Änderungen bei ActivTrades und Admiral Markets

16.06.2014 - 1 Minute Lesezeit

Mit sofortiger Wirkung zum 16. Juni 2014 können wir die gute Nachricht verbreiten, dass ActivTrades in seinem Classic-Konto den Zielspread der Hauptdevisenpaare von 1,3 auf sehr attraktive 0,8 Pip gesenkt hat! Das wirft diesen Partner von BrokerDeal im Kostenranking natürlich sehr weit nach vorne. Der Mitgliederbonus verringert sich dafür zwar von bisher 1$ pro Lot-Roundturn auf 0,4 $. Mit dann in Summe aber nur 0,76 Pip Kosten im EUR/USD für Mitglieder von BrokerDeal ist ActivTrades für Normaltrader nun bei den absolut günstigsten FX-Brokern dabei.

Eine weitere attraktive Neuheit sind im ActivTrades Konto (MetaTrader 5) die eingeführten europäischen Aktien-CFDs: diese sind bereits ab einer Gebühr von nur 0,05% des Handelsvolumens handelbar und das bei einer äußerst geringen Mindestkommission von nur 1 Euro! ActivTrades wird damit endgültig zum Universalbroker für jede Geldbörse. Wir bemühen uns auch in diesem Segment um Mitgliedervorteile, Details folgen bei erfolgreichem Verhandlungsabschluss.

Admiral Markets startet in dieser Woche sein neues UK-Angebot. Für Neukunden wird es vorläufig erstmal keine Gutschriften geben, da erst noch regulatorische Hürden gemeistert werden müssen. Mitglieder mit bereits bestehenden Konten bei Admiral Markets AS erhalten natürlich weiterhin die Gutschriften pro Trade, solange diese nicht zum UK-Angebot wechseln.

Viel Erfolg beim Trading weiterhin,

Team BrokerDeal

Über den Autor

BrokerDeal

Als Trader steht man vor der schier unmöglichen Aufgabe, seriöse Angebote von unseriösen zu trennen. BrokerDeal hat sich das Ziel gesetzt Broker, Börsenbriefe, Coachings und andere Services auf Herz und Nieren zu prüfen und die Spreu vom Weizen zu trennen. Willst auch du zu diesem Team gehören nutze das Kontaktformular.

Kommentieren

(wird nicht angezeigt und nur für eine Bestätigungsmail verwendet,
um Fakebewertungen zu erschweren)

Anhang (max. 5 MB): (Dateiendungen: jpg, png, gif, pdf)
Wird geladen...