eToro Demokonto – mit dem virtuellen Depot jetzt Trading und Social Trading entdecken

Der Anbieter eToro gilt als eine der größten Trading Communitys weltweit. Zudem gehört eToro zu den Anbietern, die das Social Trading marktfähig gemacht haben. Nutzer des Brokers sind nicht auf sich allein gestellt. Sie können über ein interessantes System lernen, wie sie ihr Portfolio aufbauen, Risiken und Chancen erkennen und hohe Renditen erhalten. Dafür stellen erfahrene Trader ihr Wissen zur Verfügung. Risiken sind aber auch bei eToro vorhanden. Umso wichtiger ist es, sich beim Einstieg Zeit zu lassen und alles kennenzulernen. Eine große Hilfe ist dabei das eToro Demokonto. In einem umfangreichen Test wird geprüft, wie gut dieses aufgestellt ist.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/
  • Kostenfreies Demokonto
  • Keine zeitliche Begrenzung für die Nutzung
  • Voller Zugriff auf die Handelsplattform
  • 100.000 Euro virtuelles Guthaben

Das eToro Demokonto in der Übersicht – umfangreicher Zugriff auf die Handelsplattform

Das eToro Demokonto ist ein wenig versteckt auf der Plattform zu finden. Der Broker selbst wirbt nicht groß mit diesem Angebot, stellt es seinen Tradern jedoch zur Verfügung. Einer der größten Vorteile liegt darin, dass Nutzer des Angebotes den vollen Zugriff auf die Handelsplattform haben. Wer sich mit seinem eToro Test Account angemeldet hat, sieht die Oberfläche ebenso, wie im Echtgeld-Bereich. Dies bedeutet, Nutzer können Trades kopieren oder auch selbst eröffnen. Im persönlichen Konto sind die Märkte einsehbar. Hier setzt der Broker auf verschiedene Anlageklassen, die für seine Trader von Interesse sein können. Das Guthaben auf dem Demokonto hat eine Höhe von 100.000 Euro. Dieser virtuelle Betrag steht jedem Trader zur Verfügung. Er kann nun in aller Ruhe austesten, wo die Vorteile des Brokers liegen. Eine erste Einzahlung ist nicht notwendig, um das Konto nutzen zu können.

Social Trading als Fokus auch im Demo-Account

eToro ist nicht mit einem klassischen Broker zu vergleichen. Der Anbieter legt seinen Fokus auf das Social Trading und damit auf die Idee, in einer Community zu agieren. Durch die Möglichkeit, Portfolios zu übernehmen oder zu Teilen zu kopieren, sollen es gerade Einsteiger deutlich leichter haben. Über den Demo-Account besteht daher die Möglichkeit, sich mit der Idee vertraut zu machen, die Trader auf der Plattform sowie deren Ideen und Ziele kennenzulernen und damit zu beginnen, Portfolios zu übernehmen – ganz ohne Risiko.

eToro Demokonto Social Trading

Diese Vorteile bringen Demokonten generell mit

Nicht nur das eToro Forex Demokonto ist für Trader eine große Hilfe wenn es darum geht, sich mit den Märkten zu beschäftigen und das eigene Händchen für erfolgreiche Positionen zu verbessern. Demokonten sind seit mehreren Jahren Angebote der Broker, die vor allem für den Trader viele Vorteile mit sich bringen. Die Idee dahinter ist überall gleich. Trader sollen die Möglichkeit bekommen, den Broker und sein Angebot kennenzulernen und ohne die Gefahr von Verlusten ihre ersten Erfahrungen machen zu können. Zusammengefasst zeigen sich die Vorteile wie folgt:

  • Verlustrisiko: Beim CFD- und Forex-Handel ist die Chance einer Rendite hoch. Aber auch Verluste können eintreten. Da häufig mit einem Hebel gehandelt wird, sind die Verluste nicht zu unterschätzen. Über ein Demokonto wird mit virtuellem Geld gehandelt, Verluste wirken sich nicht auf das eigene Kapital aus.
  • Umfangreiches Wissen: Erfahrungen sind im Trading der wichtigste Aspekt. Diese können über den Demo-Account gesammelt werden. Dabei geht es nicht nur darum, die Handelsplattform kennenzulernen. Auch die Entwicklung von einem Gefühl für die Kurse und geeignete Basiswerte wird durch einen Test-Account gefördert.
  • Positionen beobachten: Die Eröffnung von Positionen ist einfach, sie zu beobachten und richtig zu reagieren, benötigt jedoch ein umfangreiches Wissen. Im Test-Account können die Positionen in Ruhe beobachtet werden. Eingreifen ist jederzeit möglich. Aber auch das Austesten der eigenen Risikobereitschaft steht mit im Fokus.

Ein guter Demo-Account eröffnet dem Trader alle Möglichkeiten, die auch durch einen Echtgeld-Account zur Verfügung gestellt werden.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Die Anmeldung für den eToro Demo Account

Um den eToro Demo Account nutzen zu können, muss ein Echtgeld-Konto eröffnet werden. Die Anmeldung erfolgt über die Webseite. Im ersten Schritt sind nur wenige Angaben notwendig. Der Trader gibt seine Mail-Adresse, seinen Namen sowie seine Telefonnummer an. Anschließend bekommt er Zugang zum Account. Der Zugang wird für den Echtgeld-Account eingerichtet. Um das virtuelle Depot in Anspruch nehmen zu können, muss dieses ausgewählt werden. An der linken Seite im internen Bereich ist ein Menü zu sehen. Hier können Nutzer auswählen, ob sie das reale oder das virtuelle Depot nutzen möchten. Entscheiden sie sich für das virtuelle Depot, wird dieses geöffnet.  Angezeigt wird nun, wie viel Guthaben vorhanden ist, welcher Betrag zugewiesen wurde und wie hoch der bisherige Gewinn ist.

Bestätigung und Verifizierung sind später möglich

Damit das eToro Demokonto verwendet werden kann, ist eine Bestätigung und Verifizierung nicht notwendig. Gefordert wird beides lediglich dann, wenn mit echtem Geld gehandelt werden soll. Für die Bestätigung sendet der Broker eine Mail an die durch den Trader hinterlegte Mail-Adresse. In der Mail befindet sich ein Link, der ausgewählt werden muss, um den Account zu bestätigen. Die Verifizierung wird im internen Bereich ausgeführt. Es handelt sich um eine klassische Verifizierung mit Nachweisen für die Identität und die persönliche Adresse.

Hinweis: Die Durchführung der Verifizierung kann einige Tage in Anspruch nehmen. Daher ist es empfehlenswert, diese gleich durchzuführen, um nach der Übungszeit direkt mit Echtgeld Positionen eröffnen zu können.

eToro Demokonto Echtgeldkonto

Mit dem Demokonto Social Trading kennenlernen

eToro ist einer der wenigen Anbieter, die Social Trading zur Verfügung stellen. Als führendes Netzwerk in diesem Bereich, hat das Unternehmen bereits seit Jahren Erfahrungen gesammelt und setzt diese ein, um den Tradern eine optimale Basis zu bieten. Beim Social Trading stehen verschiedene Punkte im Vordergrund:

  • Portfolios anderer Trader kennenlernen
  • Wissensaustausch mit erfahrenen Tradern
  • vereinfachter Einstieg für Anfänger in das Trading
  • Strategien kennenlernen und selbst ausführen

Das Social Trading bringt für beide Seiten Vorteile mit. In erster Linie profitieren Einsteiger. Sie haben die Chance, sich in aller Ruhe einen Überblick über verschiedene Strategien und deren Entwicklung zu verschaffen. Die Experten arbeiten mit unterschiedlichen Strategien. Dadurch bietet das Social Trading einen umfangreichen Einblick in die Strategie-Varianten. Experten, die ihr Wissen zur Verfügung stellen, profitieren von möglichst vielen Followern, die ihr Portfolio kopieren. Auf diese Weise können sie Einnahmen generieren.

Social Trading mit dem Demokonto entdecken

Wer bisher noch nicht sicher ist, ob Social Trading den richtigen Weg darstellt, der kann dies über die eToro Demo herausfinden. Im Konto können CopyPortolios eingesehen werden. Ausgewählt werden kann zwischen den Market Portfolios und den Top Trader Portfolios. Auch Partner Portfolios werden angeboten. Die einzelnen Portfolios sind markiert mit einer Risikostufe. Zudem ist einsehbar, wie hoch der Gewinn innerhalb der letzten 12 Minuten ist. Auch Verluste sind einsehbar. Wird ein Portfolio ausgewählt, gibt es weitere differenzierte Informationen.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Detaillierte Informationen zu den Portfolios

Auch beim Social Trading müssen Entscheidungen getroffen werden. Auch wenn es gerade unerfahrenen Tradern an dieser Stelle leichter gemacht wird, sich für ein Portfolio oder eine Strategie zu entscheiden, muss aus verschiedenen Portfolios gewählt werden. Daher stellt eToro zu jedem Portfolio detaillierte Informationen zur Verfügung. Nachdem sich ein Trader für eines entschieden hat, kann dieses einfach angeklickt werden. Zu sehen sind dann folgende Informationen:

  • Methodik
  • Vermögensallokation
  • Leistung
  • Risikobewertung
  • Investoren

Alle genannten Punkte können dem Trader helfen einzuschätzen, ob das Portfolio passt. Die Methodik gibt Aufschluss über die Investmentstrategie. Diese sollte mit den eigenen Vorstellungen in Bezug auf die Strategie zusammenpassen. Die Vermögensallokation gibt einen Hinweis darauf, wie die Vermögenswerte verteilt sind. Auch dieser Punkt kann helfen, um das Portfolio richtig einzuschätzen. Die Leistung stellt die Entwicklung innerhalb des letzten Jahres dar. Sie geht auf bis zu mehrere Jahre zurück.

Gerade für Einsteiger ist es wichtig, das Risiko korrekt einschätzen zu können. Durch die durchschnittliche Risikobewertung ist erkennbar, mit welchen Risiken bei der Kopie eines Portfolios zu rechnen ist.

Wichtig: Die Risikobewertung basiert auf der vergangenen Entwicklung eines Portfolios. Das bedeutet, wie eine zukünftige Entwicklung aussieht, ist nicht einschätzbar. Sie gibt jedoch Aufschluss darüber, ob es immer wieder eine Steigerung oder einen Abfall der Risiken gegeben hat. Da jeder Trader eigene Risiko-Vorstellungen hat, wird die Suche nach einem passenden CopyPortfolio so reduziert.

eToro Demokonto Risikobewertung Portfolio

eToro CFD Demokonto – mit der erweiterten Suche die passenden Werte finden

Über das eToro CFD Demokonto kann in den Märkten nach den passenden Handelswerten gesucht werden. Im internen Bereich ist die Durchführung einer erweiterten Suche möglich. Dafür wird ein Filter eingesetzt. Zur Auswahl stehen:

  • Rohstoffe
  • Krypto
  • Devisen
  • ETFs
  • Indizes
  • Aktien

Wurde sich für einen Markt entschieden, erscheint eine Auflistung mit allen handelbaren Werten. Bei den Rohstoffen stellt eToro aktuell beispielsweise Öl und Gold, Silber und Kupfer sowie Platin zur Verfügung. Einsehbar sind die Veränderungen des Kurses, das Sentiment sowie die Werte, zu denen gekauft und verkauft werden kann. Mit einem Klick lassen sich die Werte der eigenen Watchlist hinzufügen. Interessant ist dieses Angebot vor allem dann, wenn Trader sich gerne ein eigenes Portfolio zusammenstellen möchten. So ist es nicht nur möglich, über das Social Trading bei eToro zu agieren.

Die Watchlist als Gedankenstütze

In der eToro Demo ist der Zugriff auf die Watchlist ebenfalls enthalten. Dadurch können Nutzer der Plattform in Ruhe erst einmal auf die Suche nach den passenden Werten gehen und diese auf der Watchlist hinterlegen. Dies hat den Vorteil, dass eine Beobachtung einfacher möglich ist. In der Watchlist ist erkennbar, wie sich die Werte entwickeln. Dadurch kann besser abgeschätzt werden, ob die Werte in das eigene Portfolio passen. Innerhalb der Watchlist ist es möglich, weitere Listen anzulegen. Dadurch ist der Überblick noch einfacher.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Trades über das eToro Demokonto eröffnen

Nach der Anmeldung ist es möglich, über das virtuelle Konto Trades zu eröffnen. Dafür müssen keine Portfolios kopiert werden. Auch eigene Trades lassen sich eröffnen. Mit dem Demokonto ist beides möglich. Dadurch ist ein umfangreicher Einstieg in das Trading gegeben. Soll über die eToro Demo ein Trade eröffnet werden, wählt der Nutzer den gewünschten Wert aus. Hier gibt es nun einen Überblick über alle Funktionen. Angegeben wird, zu welchem Preis der Wert gekauft werden kann. Der Betrag ist vorgegeben und kann entweder reduziert oder auch gesteigert werden. Zu sehen ist außerdem, wie viele Einheiten für den Betrag gekauft werden können und wie hoch der eingesetzte Anteil beim Eigenkapitel ist. Eine Risikobelastung wird ebenfalls abgegeben. Wer statt dem Betrag lieber die Einheiten angeben möchte, kann dies ebenfalls einstellen.

Absicherungen über das Demokonto austesten

CFDs können mit einem Hebel gehandelt werden. Der Hebel wird vor dem Auslösen des Trades angegeben. Gewählt werden kann zwischen verschiedenen Hebelstufen. Gerade bei der Eröffnung von Trades über das Demokonto ist es zu empfehlen, mit höheren Varianten zu arbeiten. So lässt sich besser einschätzen, wie sich ein Hebel wirklich auswirkt und welche Gewinne oder Verluste er mit sich bringen kann. Auch Take Profit und Stop Loss können normalerweise eingestellt werden. Durch diese zusätzlichen Absicherungen können Verluste reduziert werden. Allerdings sind die Absicherungen mit Kosten verbunden. Die Höhe der Kosten ist einsehbar.

eToro Demokonto Krypto Forex CFDs

Die Ergänzungen zum eToro Demokonto

Das Demokonto ist meist nur ein Teil der Unterstützung, die durch einen Broker für Einsteiger geboten wird. Häufig besteht zudem die Option, auf eine Akademie oder eine andere Form der Aus- und Weiterbildung zurückgreifen zu können. Dies ist auch bei eToro der Fall. Hier gibt es ein umfangreiches Angebot für die Aus- und Weiterbildung. Dazu gehören die Live-Webinare. Über das Internet ist es möglich, an diesen teilzunehmen. Hier gibt es Hinweise zum Finanz-Trading, Tipps für Einsteiger, aber auch umfangreiche Einblicke in die verschiedenen Strategien, die genutzt werden können. Die Webinare können nur mit einer Anmeldung in Anspruch genommen werden. Wer gerne zeitlich flexibel bleibt, kann auf die Trading-Videos zurückgreifen. In der heutigen Zeit fehlt oft der Raum, um sich umfangreich mit schriftlichen Beiträgen und Artikeln zu beschäftigen. Die Trading-Videos können jederzeit angesehen werden.

Der eKurs als interaktiver Handelskurs

Eine weitere Option sind die eKurse. Die sogenannten interaktiven Handelskurse sind auf den jeweiligen Wissensstand der Trader zugeschnitten und sollen dabei helfen, den Finanzhandel im persönlichen Tempo nutzen zu können. Wer gerade erst damit beginnt zu handeln, profitiert ganz besonders. Ausgewählt werden kann hier aus Kursen zu unterschiedlichen Themen. So gibt es Hinweise zu den Vorteilen des Forex-Handels, rund um die Grundbegriffe des Tradings sowie zu den Tools. Handelspsychologie wird ebenso aufgegriffen, wie das Kapitalmanagement. Gerade bei der Ausarbeitung von einer eigenen Strategie spielt auch die Marktanalyse eine wichtige Rolle. An dieser Stelle können im eKurs Informationen zur technischen Basisanalyse eingeholt werden.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Die handelbaren Werte bei eToro entdecken

Natürlich ist das Demokonto von eToro grundsätzlich eine große Hilfe, um das Angebot eines Brokers einschätzen zu können. Für Trader ist jedoch auch wichtig zu wissen, welche handelbaren Werte zur Verfügung stehen. Während Einsteiger häufig nur geringe Vorstellungen davon haben, in welche Richtung sie sich bei den handelbaren Werten orientieren möchten, sind erfahrene Trader bereits sehr gut aufgestellt. eToro bietet daher eine umfangreiche Auswahl aus handelbaren Werten. Zur Verfügung stehen:

  • Aktien: Die Aktien stellen nach wie vor einen der wichtigsten Faktoren dar, wenn es um den Handel mit Werten geht. Sie werden sehr gerne in Portfolios aufgenommen. Daher bietet eToro einen Zugriff auf zahlreiche Aktien, die teilweise ohne zusätzliche Gebühren gehandelt werden können.
  • ETFs: Eine weitere Variante sind die ETFs. Auch sie können über eToro in das eigene Portfolio mit aufgenommen werden. Häufig werden sie als eine der Sicherungs-Anlagen gesehen, die im Risikomanagement eine wichtige Bedeutung haben.
  • Devisen: Die Devisen sind bekannt für hohe Renditen, die erzielt werden können. Dies hängt nicht zuletzt damit zusammen, dass der Einsatz von einem Hebel keine Seltenheit darstellt. Daher ist es hilfreich, im Demokonto in Ruhe Trades mit Devisen beobachten zu können.
  • Indizes: Indizes bringen eine sehr hohe Liquidität mit und können normalerweise 24 Stunden täglich gehandelt werden.
  • Rohstoffe: Im Zusammenhang mit einer sicheren Geldanlage werden gerne Rohstoffe benannt. Aber auch beim Handel über einen Broker werden sie durch Trader häufig in Anspruch genommen. Daher hat eToro diese Basiswerte ebenfalls im Portfolio.

Mit Kryptowährungen über eToro handeln

Hohe Renditen innerhalb einer kurzen Zeit – digitale Währungen haben den Ruf, das Guthaben schnell steigen zu lassen. Tatsächlich sind gerade die starken Kursschwankungen bei Kryptowährungen einer der Aspekte, warum diese Basiswerte für den Handel von Tradern genutzt werden, die gerne ein hohes Risiko eingehen. Der Vorteil dabei, sich ein umfangreiches Portfolio zusammenstellen zu können, liegt auch darin, risikoreiche und risikoarme Werte miteinander zu kombinieren. Die digitalen Währungen sind daher ein Angebot von eToro, von hohen Kursschwankungen profitieren zu können. Für den Handel zur Verfügung stehen einige der bekanntesten Währungen, wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und auch Dash. Aber auch weniger bekannte Währungen, wie TRON, Tezos oder ZCash, sind enthalten. Zu beachten ist, dass das Risiko bei den digitalen Währungen als besonders hoch einzustufen ist. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, wie stark die Kurse schwanken.

Demokonto für risikolose Tests nutzen

Das Demokonto von eToro ist in diesem Zusammenhang besonders attraktiv. Es ermöglicht dem Trader die risikolosen Positionen mit digitalen Währungen zu eröffnen. Liegt noch gar keine Erfahrung im Handel mit CFDs auf digitale Währungen vor, können diese hier gesammelt werden. Im internen Bereich sind die Verkaufs- und Ankaufswerte der Währungen zu erkennen. Wichtig zu wissen ist, dass keine Coins gekauft werden. Es erfolgt lediglich der Handel auf die Kursveränderungen. Eine digitale Geldbörse muss daher nicht eröffnet werden. Die Kurse werden bei eToro in Echtzeit angepasst.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Der Kundenservice bei eToro – Unterstützung für die Trader

Die Idee hinter dem Social Trading ist, dass sich in der Community Unterstützung geholt werden kann. Wer Fragen hat oder sich anderweitig über den Handel informieren möchte, kann sich grundsätzlich an andere Trader wenden. Dennoch ist es möglich, dass Probleme aufkommen, für die eine Klärung mit dem Support notwendig ist. Diese Klärung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Der Kundendienst von eToro steht von Montag bis Freitag rund um die Uhr zur Verfügung. Geboten wird ausschließlich ein schriftlicher Support. Über die Webseite wird ausgewählt, ob es sich um die Anfrage eines Besuchers oder eines bestehenden Kunden handelt. Anschließend kann die Anfrage eröffnet werden. Anzugeben sind der vollständige Name, die Mail-Adresse sowie die Art der Anfrage. Dadurch ist eine schnelle Hilfe möglich. Die Hilfe kann auf Deutsch erfolgen.

Hilfe-Center bei Anfragen in Anspruch nehmen

Ebenfalls einen Teil des Supports bildet das Help-Center ab. Die häufigsten Fragen und Antworten werden an dieser Stelle aufgegriffen. Unter anderem gibt es Informationen rund um die Community und das Social Trading an sich. Es werden aber auch Hinweise zu den eToro Partnern gegeben sowie zur Aus- und Weiterbildung. Interessant dürften im Help-Center zudem die Aspekte zur Ein- und Auszahlung sein oder zur Wallet, die bei eToro zur Verfügung gestellt wird. Die Wallet ist kein Teil des Demokontos. Wer als Trader digitale Währungen als virtuelle Coins halten möchte, muss eine eigene Geldbörse über den Anbieter einrichten und mit dieser agieren.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Fazit: Das eToro Demokonto bietet effektive Möglichkeiten

Bei der Suche nach der Möglichkeit, ein Demokonto bei eToro eröffnen zu können, hat sich gezeigt, dass der Anbieter die Test-Version nicht direkt über die Webseite anbietet. Erst dann, wenn Trader ein Echtgeld-Konto eröffnet haben, gibt es auch einen Zugriff auf die virtuelle Variante. Allerdings ist eToro hier wirklich großzügig. So werden immerhin 100.000 Euro an virtuellem Geld zur Verfügung gestellt, auf das zurückgegriffen werden kann. Das virtuelle Guthaben kann vermehrt werden. Ist es aufgebraucht, ist eine weitere Nutzung des Demokontos grundsätzlich nicht mehr möglich. Hier kann sich jedoch die Nachfrage beim Support lohnen, ob noch einmal aufgefüllt werden kann.

Die Demo-Version bietet einen vollen Zugriff auf die Handelsplattform. Positiv aufgefallen ist, dass auch CopyPortfolios übernommen werden können. Damit sichert eToro ab, dass Trader Erfahrungen mit dem Social Trading sammeln können, ohne vorher Guthaben zu investieren. Der Aufbau der Handelsplattform selbst ist sehr übersichtlich gehalten und daher für Einsteiger durchaus attraktiv. Über das Demokonto ist es möglich, die einzelnen Angebote kennenzulernen und ohne Risiko Positionen zu eröffnen und zu verfolgen.

Kommen Fragen auf, steht der Support zur Verfügung. Dieser wird jedoch nur auf schriftlichem Weg angeboten. Das eToro Demokonto ist interessant für alle Trader, die sich gerne einen Überblick über das Handelsangebot verschaffen und sich im Social Trading ausprobieren möchten. Aber auch Kunden mit dem Wunsch, selbst ihr Portfolio zusammenzustellen, profitieren von der Option, über den Test-Account ohne Risiko die ersten Schritte zu gehen.

UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 4
  • Gute Handelskonditionen - Niedrige Spreads
  • Sehr guter Kundenservice
xtbJetzt weiter zu XTB: www.xtb.com/de