XM.com Demokonto – mehr als 1.000 Handelsinstrumente auf modernsten XM.com Demo Plattformen

XM.com hat für die Trader ein umfangreiches Demokonto eingerichtet. Der Broker stellt die Nutzung von verschiedenen Handelsplattformen und mehr als 1.000 Handelsinstrumenten zur Verfügung. Für Trader ist das umfangreiche Angebot interessant. Um ohne Risiko arbeiten und sich einen ersten Überblick verschaffen zu können, gibt es den Test-Account. Dieser ist mit einem Guthaben von bis zu 100.000 Euro versehen und kann ohne zeitliche Begrenzung verwendet werden. Welche Vorteile er für Trader mit sich bringt und wo bisher noch die Schwächen liegen, zeigt ein umfangreicher Ratgeber.

xm.comJetzt weiter zu XM.com: www.xm.com/de/
  • 100.000 Euro Guthaben auf dem Demokonto
  • Demokonto wird ohne zeitliche Begrenzung zur Verfügung gestellt
  • Handelsplattformen MT4 und MT5 für den Handel
  • Mobile Handelsplattform wird angeboten

Das XM.com Demokonto in der Übersicht – klassische Demo-Version im Angebot

Mit dem XM.com Demokonto bietet der Broker den Tradern die Möglichkeit, in aller Ruhe die Plattformen kennenzulernen und sich mit den Handelsinstrumenten vertraut zu machen. Das Interesse am Forex- und CFD-Handel ist auch bei Einsteigern groß. Obwohl hohe Renditen erzielt werden können, sind auch Verluste keine Seltenheit. Mit einem Test-Account sollen Tradern in aller Ruhe erste Positionen eröffnen, diese beobachten und wieder schließen können. Dafür werden durch den Broker 100.000 Euro virtuelles Guthaben angeboten. Es gibt kein Verfallsdatum für die XM.com Demo. Das heißt, auch erfahrene Broker können das Übungskonto weiter nutzen und so ihre Strategien erarbeiten. Allerdings erfolgt eine Schließung des Demo-Accounts, wenn der Trader mehr als 90 Tage nicht aktiv war.

Bei XM.com ist es jedoch möglich, jederzeit wieder einen Demo-Account zu eröffnen. Trader können sogar bis zu fünf Konten gleichzeitig führen. Das ist durchaus ein sinnvolles Angebot. Erfahrene Trader bauen sich oft mehrere Strategien auf, die sie nutzen. Um diese jedoch erarbeiten zu können, sind mehrere Konten eine große Hilfe.

Zwei Konten bei XM.com in der Auswahl

Generell bietet XM.com zwei verschiedene Echtgeld-Konten an. Die Mindesteinzahlung ist abhängig vom gewählten Handelskonto. Sie liegt zwischen 5 Euro bis hin zu 100 Euro. Angeboten wird das XM AU-Konto sowie das XM CY-Konto. Unterschiede gibt es unter anderem beim Hebel und bei der Regulierung. Das AU-Konto wird aktuell nicht in Deutschland angeboten, da die Regulierung in der EU nicht zugelassen ist.

Darum ist die Nutzung von einem Demokonto hilfreich

Die Verwendung von einem XM.com Test Account ist eine effektive Hilfe, um einen guten Einstieg in den Handel zu bekommen. Generell sind Übungskonten heute eines der Angebote, die durch Broker gerne zur Verfügung gestellt werden. Die Idee dahinter, dass Trader ohne Risiko einen Überblick über die Möglichkeiten beim Trading erhalten, Strategien ausarbeiten und Tools kennenlernen können, hat bis heute Bestand. Zusammengefasst zeigen sich die folgenden Vorteile:

  1. Handeln ohne Verluste: Die Angst vor hohen Verlusten ist beim Trading immer dabei. Daher lautet die Empfehlung, nur das Kapital einzusetzen, dessen Verlust für den Trader kein Problem darstellt. Allerdings ist es ebenfalls wichtig, sich mit dem Trading umfangreich beschäftigen zu können. Dies ist mit dem Test-Account ohne Verluste möglich.
  2. Risikomanagement durchführen: Das Risikomanagement verringert die Verluste. Daher spielt es beim Demokonto eine große Rolle. Trader können in aller Ruhe herausfinden, wie sie ihre Positionen absichern können. Bei XM.com haben sie dafür keine Zeitbegrenzung.
  3. Handelsplattform kennenlernen: Die Arbeit mit der Handelsplattform ist die Basis für das Trading. Wichtig ist es, dass der Trader sie kennenlernen und weiß, wie er sie effektiv nutzen kann.
  4. Erfahrungen sammeln: Umfangreiche Erfahrungen sammeln können Trader nicht nur dann, wenn sie Echtgeld-Positionen eröffnen. Auch über die Demo-Plattform ist es möglich zu beobachten, wie sich Positionen entwickeln und was einen Einfluss auf die Kurse nehmen kann.

XM.com Demokonto Übersicht

Zudem bekommen Trader so die Möglichkeit, sich mit den vorhandenen Tools zu beschäftigen und zu prüfen, welche eine Hilfe bei der eigenen Strategie darstellen.

Die Anmeldung für die XM.com Demo

Die Anmeldung für einen XM.com Demo Account kann einfach und schnell online erfolgen. Grundsätzlich ist es nicht notwendig, dass der Trader sich für ein Echtgeld-Konto anmeldet. Er kann also den XM.com Test Account nutzen, um zu prüfen, ob er über den Broker auch mit Echtgeld aktiv werden möchte. Die Anmeldung für die Demo-Version wird über die Webseite mithilfe von einem Formular durchgeführt. Anzugeben sind die persönlichen Informationen. Bis zu fünf Demokonten können eröffnet werden. Abgefragt werden der Name sowie der Wohnsitz, die Telefonnummer und die Mail-Adresse. Zudem wird die bevorzugte Sprache angegeben, da der Broker seine Dienste in verschiedenen Sprachen zur Verfügung stellt.

Im Rahmen der Handelskontoinformationen entscheidet der Trader, mit welcher Art der Handelsplattform er arbeiten möchte, welchen Kontotyp er auswählt und was seine Basiswährung darstellt. Zudem können der Hebel und der Anlagebetrag ausgewählt werden. Abhängig von der gewählten Kontenform sind sogar bis zu 5.000.000 Euro Anlagebetrag möglich. Nun muss nur noch ein Kontopasswort ausgewählt werden, bevor der Start mit dem Trading beginnen kann.

Verifizierung beim Echtgeld-Konto notwendig

Um schließlich auch ein Echtgeld-Konto verwenden zu können, ist eine Verifizierung notwendig. Da bei einem XM Forex Demokonto oder bei einem XM CFD Demokonto noch kein Echtgeld zum Einsatz kommt, ist dies hier nicht notwendig. Im Rahmen einer Verifizierung sind Trader dazu angehalten, sich auszuweisen und einen Nachweis für die angegebene Adresse zur Verfügung zu stellen.

Die Demo für den MetaTrader 4

Bei der Anmeldung des Demokontos wählen Trader aus, ob Sie eine Demo für den MetaTrader 4 oder den MetaTrader 5 in Anspruch nehmen möchten. Bei beiden Varianten handelt es sich um eine technisch sehr gute Voraussetzung, um zu handeln. Der MetaTrader 4 wird als Klassiker gelistet. Es handelt sich um die führende Handelsplattform, die von verschiedenen Brokern zur Verfügung gestellt wird. Gehandelt werden kann mit einem Hebel von bis zu 1:30. Mehr als 1.000 Finanzinstrumente stellt der Broker dabei zur Verfügung. Zudem werden Spreads bereits ab 0 Pips angeboten. Option können Trader prüfen, ob sie Micro Lot Konten erstellen möchten. Die Oberfläche der Handelsplattform kann angepasst werden. Dies hat den Vorteil, dass Trader sich die Oberfläche für ihre Strategien optimieren können.

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Handelsplattform für PC, Web oder mobil

Der MetaTrader 4 ist sehr breit aufgestellt, was die Nutzungsmöglichkeiten angeht. Er kann einfach als WebTrader in Anspruch genommen werden. Es besteht jedoch auch die Option, ihn für den Mac oder für die mobile Anwendung zu verwenden. Zudem gibt es über den MetaTrader 4 die Option, mit automatisierten Handelssystemen zu arbeiten. Bei dieser Variante werden die angegebenen Strategien über ein automatisiertes System umgesetzt. Nicht nur erfahrene Trader greifen auf diese Möglichkeit gerne zurück. Einsteiger, die sehr stark von ihren Emotionen geleitet werden, haben oft eine Schwierigkeit damit, sich an ihren Strategien zu orientieren. Dies erhöht das Risiko. Durch automatisierte Systeme lässt sich dieses Risiko senken.

Die Demo für den MetaTrader 5

Der XM.com Demo Account kann auch für den MetaTrader 5 verwendet werden. Dieser wurde ursprünglich als Folge-Version des MT4 entwickelt, steht inzwischen jedoch als Handelsplattform für sich allein. Auch der MT5 kann als WebTrader in Anspruch genommen werden. Zudem steht er als mobile Variante zur Verfügung. Ein Download für die PC-Version kann durch die Trader ebenfalls in Anspruch genommen werden. Liegt der Zugang für den MT5 vor, kann von hier aus auf sieben Plattformen zugriffen werden. Beim MT4 wird noch zusätzlich ein Multiterminal angeboten, dieser liegt bei der Version 5 nicht vor. Interessant ist das Angebot rund um die technische Analyse. Mehr als 80 verschiedene Instrumente können eingesetzt werden, um die Strategie auszuarbeiten.

Umfangreiches Angebot an Finanzinstrumenten

Das umfangreiche Angebot an Finanzinstrumenten ist bei XM.com vielseitig. Der Broker arbeitet mit mehr als 1.000 verschiedenen Finanzinstrumenten. Über den MT5 können dadurch CFDs auf Aktien oder auf Edelmetalle, auf Energien und sogar auf digitale Währungen eröffnet werden. Mit der XM.com Demo erhalten Trader einen Überblick über die Handelsmöglichkeiten und können die Markttiefe mit Hilfe der aktuellen Kursnotierungen nutzen.

Tipp: Trader, die sich noch unsicher sind, mit welchen Finanzinstrumenten sie gerne arbeiten möchten, können über den XM.com Demo Account verschiedene Tests durchführen. Auch hier liegt der Vorteil darin, dass der Broker mehrere Übungskonten nebeneinander erlaubt. Dadurch können Trader noch übersichtlicher die Entwicklung der Positionen verfolgen und die eigenen Strategien anpassen.

Mobiler Handel – mit der Oberfläche vertraut machen

Der XM.com Demo Account kann auch für den mobilen Handel eingesetzt werden. Der MT4 Trader für Android oder iOS ist komplett auf den Einsatz über die mobilen Endgeräte zugeschnitten. Geboten wird die komplette Funktionalität des Kontos. Es gibt keine Einschränkungen im Vergleich zum WebTrader oder der PC-Variante. Drei verschiedene Chart-Arten können über die mobilen Endgeräte genutzt werden. Durch das Angebot von 30 verschiedenen technischen Indikatoren sind Trader auch hier sehr gut aufgestellt, was die Analyse angeht. In der App können die vollständigen Berichte abgerufen werden, die für die Handelshistorie zur Verfügung stehen. Durch eine integrierte Nachrichten-Funktion bleiben Trader zudem auf dem aktuellen Stand, was die Entwicklungen am Markt angeht. Diese haben einen möglichen Einfluss auf die Kursentwicklungen.

XM mobiler Demozugriff Demokonto

Mobiler Demo-Zugriff auch beim MetaTrader 5

Auch für den MetaTrader 5 wird eine mobile Variante angeboten. Über diese Plattform können ebenfalls die mehr als 1.000 verschiedenen Finanzinstrumente in Anspruch genommen werden. Die Kontofunktionalität ist komplett gegeben. Einschränkungen müssen Trader nicht erwarten. Durch die integrierten Tools, die für die Marktanalyse eingesetzt werden können, ist die Ausarbeitung einer Strategie auch über die mobilen Endgeräte möglich.

Wichtig: Abhängig davon, was für ein Kontenzugriff vorliegt, kann nur die passende mobile Variante verwendet werden. Wer also gerne den MT5 austesten möchte, allerdings über ein MT4-Konto verfügt, muss sich einen MetaTrader 5-Zugang einrichten. Liegt der Zugang vor, kann die Anmeldung direkt erfolgen.

Trading-Werkzeuge von XM.com

Im Forschungsbereich bietet der Broker verschiedene Werkzeuge an, auf die Trader für die Analyse sowie die Ausarbeitung einer Strategie zurückgreifen können. Diese Werkzeuge sind:

  1. Kostenlose Forex Signale

Die kostenfreien Signale für den Forex-Handel stehen ausschließlich im Mitgliederbereich zur Verfügung. Angeboten wird eine tägliche Berichterstattung. Aktuell liegt diese für zehn Finanzinstrumente auf Deutsch vor. Die Zustellung erfolgt zweimal täglich. Dies gilt jedoch nur dann, wenn der Trader ein Echtzeit-Konto hat. Ergänzend dazu werden Signale für Stop Levels und Take Profit ausgegeben. Der kreative Kopf hinter diesen Signalen ist Avramis Despotis.

  1. Automatisierter Handel

Der automatisierte Handel MQL5 dient als Quelle und Grundlage, um die Handelssignale von verschiedenen Anbietern nutzen zu können. Angezeigt werden ausschließlich die Signale der Anbieter, die bereits mehr als einen Monat auf ihre Leistungsfähigkeit geprüft wurden. Zur Verfügung stellen die Entwickler des MetaTraders das Tool für den automatisierten Handel. Dadurch ist es möglich, den Zugriff auf die Handelssignale über die jeweiligen Plattformen in Anspruch zu nehmen.

  1. Wirtschaftskalender

Der Live-Wirtschaftskalender ist für Trader ein wichtiger Anhaltspunkt dafür, welche Termine in der Wirtschaft anstehen. Die hier zusammengefassten Termine geben Aufschluss darüber, ob es möglicherweise zu einer Einflussnahme bei den Kursen der Handelswerte kommen kann. Es handelt sich um eine Live-Darstellung. Anpassungen in Echtzeit stehen hier zur Verfügung.

  1. Rechner

Das vierte Tool sind die verschiedenen Rechner, die XM.com zur Verfügung stellt. Angeboten werden Gesamtrechner, Währungsrechner sowie Margin- und Pip-Wert-Rechner. Auch ein Gewinn- und Verlustrechner steht zur Verfügung.

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Die Ergänzungen zum XM.com Demokonto

Der XM.com Demo Account ist eine wichtige Grundlage, wenn es um die Aus- und Weiterbildung geht. Ergänzend dazu stellt der Broker auch einen Lernbereich zur Verfügung, der allerdings teilweise auf Englisch gehalten ist. Das Live-Training kann für Trader ganz besonders effektiv sein. Allerdings ist der Bereich der „Education Rooms“ komplett in Englisch zu finden. Unterschieden wird zwischen der Ausbildung für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten. Die Kurse werden von Montag bis Freitag angeboten. Für Einsteiger gibt es unter anderem Hinweise zu den wichtigsten Begriffen sowie Einführungen für die Handelsplattformen. Erfahrene Trader profitieren von neuen Einblicken in Strategiemöglichkeiten, während Experten im Live-Trading noch tiefer in die Materie eintauchen können. Zudem bietet der Broker Forex-Webinare an. Über eine Liste auf der Webseite können die aktuellen Termine eingesehen werden.

Lernvideos bei XM.com in Anspruch nehmen

Eine Alternative zu den Webinaren stellen die Lernvideos dar. Sie sind besonders interessant für Trader, die flexibel in ihrer Aus- und Weiterbildung bleiben möchten. Die Videos können jederzeit eingesehen werden. Das Angebot an Lernvideos ist besonders breit aufgestellt. Es gibt unter anderem umfangreiche Videos zu den Tools der Handelsplattformen, zur Chartanalyse sowie rund um den Aufbau einer Strategie und den Einsatz von automatisierten Handelssystemen. Abgerundet wird das Lernangebot der Plattform durch Forex-Seminare und Workshops die vor Ort in Anspruch genommen werden können. Ausgerichtet werden sie in Thailand, Chile, Kolumbien, Malaysia und auf den Philippinen. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Die handelbaren Werte bei XM.com kennenlernen

In einem XM.com Demo Account kann der Zugriff auf alle handelbaren Werte erfolgen. Die Auswahl beim Broker ist in diesem Bereich groß. So wählen Trader aus:

  • Forex: Zur Verfügung stehen mehr als 50 Währungspaare. Hier können Trader sich zwischen Hauptwährungspaaren, Exoten und Kreuzkursen entscheiden. Der Handel kann an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr erfolgen. Dabei haben Trader die Möglichkeit, mit einer Hebelwirkung von bis zu 1:30 zu arbeiten. Auch für Trader, die noch nicht angemeldet sind, steht ein Überblick über de Spreads und Handelsbedingungen zur Verfügung.
  • Aktien: Bei XM.com können CFDs auf Aktien eröffnet werden. Trader wählen aus Aktien aus verschiedenen Ländern. Sie erhalten den direkten Zugriff auf die globalen Aktienmärkte und können sowohl auf Auf- als auch auf Abwärtstrends setzen. Trading mit Aktien ist bei diesem Broker sowohl für kurz- als auch für langfristige Strategien möglich.
  • Rohstoffe: Sehr beliebte Handelswerte sind Rohstoffe. Auch diese werden bei XM.com angeboten. So können Trader auf die Kursentwicklungen von Kakao oder Kaffee, Baumwolle und auch Zucker oder Weizen ihre Positionen eröffnen.
  • Aktienindizes: Neben dem Aktienhandel wird auch der Handel mit Aktienindizes angeboten. Die Vorteile gleichen den Vorteilen der Investitionen in Aktien. Über die Webseite ist einsehbar, welche maximalen Handelsgrößen zur Verfügung gestellt werden.
  • Edelmetalle: Bei den Edelmetallen stehen Gold und Silber zur Verfügung. Der Handel mit Edelmetallen gilt als eine sehr stabile Möglichkeit, Positionen abzusichern. Positiv sind die geringen Kursschwankungen.
  • Energien: Auch der Handel mit CFDs auf Energien ist möglich.

XM handelbare Werte

Die Vorteile von XM.com im Überblick

Das Angebot eines Demokontos von XM.com ist nur einer der Vorteile, der durch den Broker zur Verfügung gestellt wird. Auch wenn ein Demokonto sehr gerne in Anspruch genommen wird, ist es oft nicht der ausschlaggebende Aspekt bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker. Es ist das komplette Angebot des Brokers, das für Trader von Interesse ist. XM.com agiert als erfahrener und regulierter Broker und ist international aktiv. Angesprochen werden Einsteiger und auch erfahrene Trader. Durch das Angebot von mehr als 1.000 verschiedenen Handelswerten ist die Flexibilität als sehr gut einzustufen. Weitere Vorteile des Brokers sind:

  • Die Kontoeröffnung ist bereits mit einer Mindesteinzahlung von 5,00 Euro möglich.
  • Der Broker bietet die Option, nicht nur eines, sondern auch mehrere Handelskonten zu eröffnen.
  • Es liegt ein Schutz vor der Entstehung von einem negativen Guthaben vor.
  • Eine Ablehnung von Orders erfolgt nicht. Requotes gibt es nicht.
  • Die Spreads sind sehr eng und beginnen bereits bei 0 Pips. Die Pip-Kurse selbst werden in Bruchteilen dargestellt.

Die Handelsplattformen sind modern und technisch auf dem neuesten Stand. Mit einem Zugang kann der Zugriff auf mehrere Varianten erfolgen, wie auf das mobile Angebot. Interessant ist für Trader zudem die Echtzeit-Marktausführung. Rund 99 % aller Aufträge werden nach der Eröffnung in einer Sekunde direkt ausgeführt. Zudem sind Ein- und Auszahlungen bei XM.com kostenfrei möglich.

Der Kundenservice bei XM.com – Support in 25 Sprachen

Auch wenn es sich bei XM.com um einen internationalen Anbieter handelt, steht der Support dennoch auf Deutsch zur Verfügung. Mehr als 25 Sprachen werden angeboten. Über die Webseite können die Kontaktdaten eingesehen werden. Ein Live-Chat wird durch den Broker nicht angeboten. Dennoch ist eine schnelle Hilfe möglich. Der Kundendienst steht an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Angeboten wird ein telefonischer Support. Zudem ist auf der Webseite eine Mail-Adresse zu finden, über die Kontakt zum Anbieter aufgekommen werden kann. Der Support ist innerhalb der Woche rund um die Uhr zu erreichen. Wie schnell jedoch Antworten auf eine schriftliche Anfrage erfolgen, ist der Webseite nicht zu entnehmen. Generell ist der Broker jedoch recht schnell bei der Beantwortung von Fragen und Problemen.

Verschiedene Anlaufstellen der einzelnen Bereiche

Bei XM.com ist der Support besonders gut aufgeteilt. Ziel ist es, die Anfragen der Kunden möglichst schnell und effektiv beantworten zu können. Daher gibt es unterschiedliche Telefonnummern und Mail-Adressen für die einzelnen Bereiche. Neben dem Kundendienst wird auch eine Vertriebsabteilung angeboten. Zudem gibt es Kontaktdaten für die Personalstelle sowie für das Back Office. Auch die Kundenbetreuung hat einen separaten Abschnitt. Wichtig zu wissen ist, dass die Arbeitszeiten hier variieren können. In der Kundenbetreuung erfolgt der Support lediglich innerhalb der Woche von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr GMT. Es handelt sich hierbei um die direkte Betreuung der Trader, die bereits über ein Handelskonto beim Broker verfügen.

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Fazit: Das XM.com Demokonto bietet vollen Zugriff auf die Handelsplattform

Bei der Betrachtung der Demo eines Brokers gibt es mehrere Punkte, die von Interesse sein können. Neben dem virtuellen Guthaben sowie der Laufzeit des Kontos, gehört dazu auch die Frage, ob es Einschränkungen beim Zugriff gibt. Als Broker stellt XM.com die Handelsplattformen MT4 und MT5 zur Verfügung. Die Plattformen erfreuen sich großer Beliebtheit, bringen allerdings auch umfangreiche Funktionen mit. Was für den Trader von Vorteil ist, kann ihn gerade zu Beginn vor eine Herausforderung stellen. Immerhin muss er die Tools erst einmal kennenlernen.

Der Test hat ergeben, dass das XM.com Demokonto einen vollen Zugriff auf beide Handelsplattformen anbietet. Das heißt, über das Übungskonto können die Funktionen komplett ausprobiert werden. So erstellen Trader ohne Verlustrisiko eine Strategie, lernen den Handel mit neuen Instrumenten kennen und können sich mit der Handelsplattform vertraut machen. Weitere Informationen zu diesen Themen stellt der Broker zudem über den Ausbildungsbereich zur Verfügung. Auch dieser ist sehr breit aufgestellt und bietet vor allem Seminare und Webinare zu verschiedenen Themen.

Die Anmeldung beim Broker zeigt sich als besonders einfach und effektiv. Für den Trader ist nicht viel Aufwand notwendig, um ein Konto zu eröffnen. Der Wechsel zu einem Echtgeld-Konto ist ebenfalls schnell durchgeführt. Die Mindesteinzahlungssumme ist sehr gering gehalten. Interessant ist die Demo-Version bei XM.com nicht nur für Einsteiger, die sich erst einmal mit dem Trading vertraut machen möchten. Auch erfahrene Trader arbeiten gerne mit einem Test-Account.

UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 4
  • Gute Handelskonditionen - Niedrige Spreads
  • Sehr guter Kundenservice
xtbJetzt weiter zu XTB: www.xtb.com/de