Global.iTrader Erfahrungen 2020 – Welche Stärken hat der Broker?

Dieser Broker ist nicht mehr empfehlenswert!

Global.iTrader wurde 2012 gegründet und ist ein internationaler Broker mit einem großen Angebotsspektrum, der in den letzten Jahren auch in Deutschland immer bekannter wurde. Privatpersonen können hier über einen lizenzierten Anbieter und ein zuverlässiges Handelssystem in den Onlinehandel einsteigen. Über die Tradingplattform können Trader auf eine große Anzahl an Basiswerten, insbesondere internationale Währungspaare und CFDs, zugreifen. Bei CFDs sind unter anderen CFDs auf Aktien, Indizes und Rohstoffe handelbar. Neben dem bekannten MetaTrader 4 bietet Global.iTrader auch den WebTrader sowie eine App für Android und iOS an. Hervorzuheben ist das umfangreiche Schulungsangebot des Brokers, das für Anfänger und erfahrene Trader viele Informationen bereithält.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

1. Das Handelsangebot von Global.iTrader

Global.iTrader richtet sich an erfahrene Anleger, aber auch an Anfänger, da das Bildungsangebot sehr breit gefächert ist. Das Handelsangebot ist sehr übersichtlich aufgebaut und bietet sowohl Anfängern wie auch erfahrenen Tradern einige attraktive Handelsoptionen. Neben Forex ist Global.iTrader auch bei CFDs mit Basiswerten wie Öl, Gold, Silber, Aktien oder Indizes breit aufgestellt. Die Höhe der Spreads unterscheidet sich je nach gewähltem Kontomodell. Die Konditionen des Platinkontos sind dabei besonders günstig.

Beim Großteil aller Währungspaare könnten Trader rund um die Uhr in den Handel einsteigen. Der CFD-Handel orientiert sich dagegen an bestimmten Handelszeiten, in der Regel den Öffnungszeiten von Börsen. Die jeweiligen Handelszeiten sind auf der Webseite des Brokers nachzulesen. Auch bei Kryptowährungen ist in der Regel der Handel rund um die Uhr möglich. Auf alle handelbaren Finanzinstrumente könnten Trader über den MetaTrader, den WebTrader und die App des Brokers zugreifen. Auch die Spreads sind hier stets aktuell angegeben.

FX-Handel bei Global.iTrader

Bei Währungspaaren bietet Global.iTrader sowohl Majors wie auch Minors an. Auch einige exotische Währungspaare befinden sich im Handelsangebot. Während Anfänger oftmals eher mit großen Währungen wie dem Dollar oder dem Euro in den Handel starten, diversifizieren erfahrene Händler ihr Portfolio gerne mit Nebenwährungen oder exotischen Währungen. Das Angebot richtet sich somit an Einsteiger und Trader mit mehr Erfahrung.

Der Broker bietet unter anderem rund 50 Währungspaare im Forexhandel sowie 30 Kryptowährungspaare an. Bei den Forex-Angeboten sind auch einige interessante Exoten wie der Rubel oder der südafrikanische Rand zur finden. Das breit aufgestellte Handelsangebot ermöglicht Tradern damit Flexibilität und die Umsetzung zahlreicher Handelsstrategien. Insbesondere mit Blick auf anspruchsvolle Forex-Strategien ist das Angebot sehr attraktiv aufgestellt.

 

Unter den zahlreichen handelbaren Kryptowährungen befinden sich unter anderem

  • Bitcoin
  • Litecoin und
  • Dash.

Neben den großen Kryptowährungen sind damit auch einige kleinere im Angebot. Die Hebel liegen hier bei bis zu 1:2. Der Broker bietet im Vergleich zu anderen Anbietern eine sehr breite Auswahl an und hat sich damit in den letzten Jahren auch im Bereich Kryptowährungen sehr gut aufgestellt.

CFD-Handel bei Global.iTrader

Bei CFDs auf Indizes sind beispielsweise

  • der DAX
  • der Dow Jones und
  • der FTSE 100

handelbar. Trader, die mit Index-CFDs handel wollen, sollten sich jedoch die Handelszeiten genau anschauen, denn dieser können je nach Öffnungszeiten der einzelnen Börsen stark voneinander abweichen. Bei Rohstoffen stehen neben bekannten Edelmetallen auch Agrarrohstoffe wie Kaffee, Kakao oder Mais zur Auswahl. Eine große Auswahl finden Trader auch bei Aktien-CFDs, wo über 90 Basiswerte verfügbar sind. Viele Aktien sind an amerikanischen und europäischen Börsen, aber auch in Australien, notiert. CFDs bieten Anlegern den Vorteil, dass sie auf steigende und fallende Kurse setzen können. Allerdings ist der CFD-Handel auch mit großen Risiken verbunden. Eine gut durchdachte Handelsstrategie mit sinnvollem Risikomanagement ist hier sehr wichtig.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

2. Die Konditionen des Brokers

Der Broker arbeitet mit einer No-Dealing-Desk-Ausführung. Als NDD-Broker gibt Global.iTrader damit keine eigenen Kurse vor, sondern orientiert sich an den Kursen anderer Marktteilnehmer. Aus diesen errechnet er ein entsprechendes Angebot. Viele Liquiditätsanbieter stellen Kurse in einem elektronischen Netzwerk zur Verfügung. So können Trader bei Global.iTrader jederzeit mit Echtzeitkursen handeln. NDD-Broker haben zudem den Vorteil, dass die Spreads oftmals geringer sind.

Global.iTrader bietet erfahrenen Trader auch die Möglichkeit an, sich als professioneller Händler einstufen zu lassen. Dazu müssen sie nach den ESMA-Vorgaben zwei von drei vorgeschriebenen Kriterien erfüllen und beispielsweise bereits ein bestimmtes Handelsvolumen getradet haben oder Erfahrung in einer relevanten beruflichen Positionen im Finanzbereich nachweisen. Ist dies der Fall, können erfahrene Trader bei Global.iTrader mit Hebel von bis zu 1:400 handeln.

Spreads variieren

Wie auch bei anderen Brokern sind dabei die Spreads für Major-Währungen oftmals günstiger als bei Nebenwährungen. Typischerweise ist daher der Handel mit dem Währungspaar USD/EUR mit sehr geringen Spreads ab 0,7 Pips verbunden. Bei exotischen Währungspaaren liegen die Spreads aufgrund der höheren Volatilität und dem geringeren Handelsvolumen nochmals darüber. Trader können sich zudem schon für kleine Handelsgrößen ab 0,01 Lot entscheiden. Dies ist insbesondere mit Blick auf die Risikoabsicherung ein großer Vorteil. Anfänger müssen so nicht gleich mit hohen Summen in den Handel starten.

Global.iTrader bemüht um eine transparente Preisbildung für seine Kunden. Auf der Webseite sind jederzeit die aktuellen Spreads eines Basiswerts ersichtlich. Die Spreads können sich zudem je nach Tageszeit ändern. Hierzulande sind viele Trader am Nachmittag aktiv, wenn neben den

europäischen Börsen auch die US-Börsen den Handel aufgenommen haben. Daher können zu dieser Tageszeit die Spreads besonders günstig sein, während zu Randzeiten die Preise steigen.

Global.iTrader Kontomodelle

3. Drei Kontomodelle wählbar

Der Broker bietet mehrere Kontoarten an:

  • das Silberkonto
  • das Goldkonto
  • das Platinkonto
  • sowie einen islamischen Account

Der Anbieter möchte damit auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ansprüche von Tradern eingehen. Beim Platinkonto beginnen die Spreads für Währungspaare schon bei 0,7 Pips. Neben den Spreads werden keine weiteren Kommissionen für die Ausführung einer Order verlangt. Der Broker erzielt seine eigenen Einnahmen somit über markttypische Spreads.

Bei allen Basiswerten werden zudem Hebel angeboten, die durch die Vorgaben der ESMA auf bis zu 1:30 je nach Volatilität des Basiswerts begrenzt sind. Für professionelle Trader gelten höhere Hebel. Zur Eröffnung eines Handelskontos ist eine Mindesteinlage von 250 Euro vorgesehen. Erst nach der Registrierung können sich Trader für eines der drei Handelskonten entscheiden. Auch das Eröffnen mehrerer Konten ist möglich. Übrigens erlauben alle Kontomodelle das sogenannte Hedging, was mit Blick auf die Diversifikation und die Risikoabsicherung sehr sinnvoll sein kann.

Die Handelskonten bei Global.iTrader können in Euro, Dollar oder Pfund geführt werden. Die Kontoeröffnung ist kostenlos und auch Provisionen fallen nicht an. Neben den drei genannten Kontoarten bietet Global.iTrader auch ein islamisches Konto an, das speziell auf muslimische Nutzer abgestimmt ist. Hier entfallen beispielsweise Übernachtzinsen. Letztendlich lassen sich alle drei Kontomodelle auch als islamisches Konto führen.

Passendes Konto mit Umsicht wählen

Trader sollten sich vor der Wahl des passenden Kontos einen Überblick über die einzelnen Kontomodelle verschaffen und erst dann entscheiden, welches Konto für sie am besten geeignet ist. Für Neulinge empfiehlt sich das Silberkonto. Allerdings sind die Spreads hier vergleichsweise hoch und Trader haben nicht den vollen Zugriff auf alle Services. Die Spreads beim Goldkonto sind dagegen geringer und hier können Trader zusätzliche Angebote nutzen. Vollen Zugriff auf alle Angebote bietet nur das Platinkonto.

Allerdings wird eine recht hohe Inaktivitätsgebühr in Rechnung gestellt, wenn das Konto länger als drei Monate nicht benutzt wurde. Schon bei 60 Tagen ohne Transaktion müssen Tradern mit Kosten von 80 Euro rechnen. Daher ist es sinnvoll, monatlich mindestens einen Trade durchzuführen, um hier unnötige Kosten zu vermeiden.

Die hohen Inaktivitätsgebühren in Verbindung mit der Mindesteinlage von 250 Euro sollen wohl vermeiden, dass sich Trader registrieren, die das Konto nicht regelmäßig nutzen. Die 250 Euro für die erste Einzahlung sind im Übrigen nicht verloren, sondern können später im Handel eingesetzt werden.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

Kontoeröffnung direkt über Webseite

Die Kontoeröffnung erfolgt direkt über die Webseite des Brokers. Dort ist ein entsprechender Button zu finden, über den Nutzer auf ein Formular weitergeleitet werden. Dort müssen sie zunächst Angaben zu

  • Name
  • Telefonnummer und
  • E-Mail-Adresse

machen sowie ein Passwort festlegen. Zudem muss die Datenschutzverordnung bestätigt werden. Mit dem Absenden des Formulars bestätigen Nutzer auch ihre Volljährigkeit. Nach dem Absenden des Anmeldeformulars erhalten Trader eine Bestätigungsmail. Nach dem Klick auf den Bestätigungslink müssen sich Trader gegenüber dem Broker verifizieren. Dazu wird beispielsweise eine Kopie des Personalausweises benötigt.

Im zweiten Schritt müssen sich Trader gegenüber Global.iTrader ausweisen und ihre Identität gegenüber dem Broker bestätigen. Der Anmeldevorgang bei Global.iTrader mag zwar auf den ersten Blick etwas aufwändig erscheinen, ist aber in jedem Fall seriös und entspricht den gesetzlichen Vorgaben der EU. Trader müssen unter anderem einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie beispielsweise Angaben zu ihren Zielen und ihrer Vorerfahrung machen müssen. Dies ist gerade im CFD-Bereich sehr wichtig, um Anleger zu schützten. Da es sich um eine sehr spekulative Handelsform handelt, müssen sich Trader im Klaren sein, dass jederzeit Verluste entstehen können.

Nach der Bestätigung über die Kontoeröffnung könnten Trader dann eine erste Einzahlung vornehmen und ihre gewünschte Kontoart auswählen. Auch die Auswahl der Einzahlungsmethode erfolgt erst nach der Kontoeröffnung. Zudem erhalten Trader nun ihre Zugangsdaten zur Handelsplattform.

Demokonto vorhanden

Dazu bietet Global.iTrader auch zwei Wochen lang ein kostenloses Demokonto an, über das Trader ohne eigenes Kapital alle Funktionen der Handelsplattformen testen können. Auch hierfür ist eine Registrierung notwendig. Über das Demokonto haben Trader Zugriff auf alle Basiswerte und viele Indikatoren. Das virtuelle Guthaben beträgt 50.000 Euro.

Eine Schwäche von Global.iTrader ist womöglich, dass das Demokonto nur zwei Wochen lang nutzbar ist. Andere Broker bieten eine Laufzeit von 30 Tagen oder sogar die unbegrenzte Nutzung an. Allerdings können Trader dennoch die Handelsplattformen und Konditionen des Brokers unter relativ realen Bedingungen testen, sodass die vergleichsweise kurze Laufzeit oftmals dennoch ausreicht, um sich vor der endgültigen Entscheidung für Global.iTrader einen ersten Überblick zu verschaffen.

Handelskonto kündigen

Mit der Registrierung bei Global.iTrader geht der Trader einen Vertrag mit dem Broker ein, der mit der ersten Einzahlung wirksam wird. Die Registrierung und damit der Vertrag wird auch schriftlich bestätigt. Diese Vereinbarung bleibt bis zur Kündigung von einer der beiden Seiten auf unbestimmte Zeit gültig. Mögliche Änderungen können beispielsweise durch neue gesetzliche Vorgaben entstehen, über die Trader aber informiert werden müssen.

Insbesondere mit Blick auf die hohe Inaktivitätsgebühr bei Global.iTrader kommt aber auch die Frage auf, wie Trader ihr Konto eigentlich schließen können. Oft übernimmt die Kündigung beim alten Broker, bei einem Brokerwechsel der neue Broker. Die Kündigung des Handelskontos muss schriftlich bei Global.iTrader eingehen. Dann ist eine Kontoschließung innerhalb von 30 Tagen möglich. Bei Fragen hierzu sollten sich Trader an den Kundenservice wenden.

Global.iTrader Zahlungsmöglichkeiten

4. Ein- und Auszahlungen bei Global.iTrader

Seröse Broker zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie mehrere sichere Wege für Einzahlungen anbieten. Auch bei Global.iTrader können Trader unter anderem zwischen

  • den Kreditkarten von VISA, Mastercard oder American Express
  • Überweisungen oder
  • Zahlungsdiensten wie Skrill oder Neteller

wählen.

In einigen Ländern sind auch Einzahlungen über die Maestro-Karte möglich. Viele Trader entscheiden sich über Einzahlungen per Kreditkarte, unter anderem, da dies schneller erfolgt, als Zahlungen mit Überweisung.

Bis vor einiger Zeit waren insbesondere bei der Verwendung des WebTraders die Einzahlungsmethoden sehr limitiert, was zu Kritik führte. Der Broker erweiterte daraufhin die Einzahlungsmethoden und beantwortet Fragen zur Einzahlung auch im FAQ-Bereich. Sollen Fragen zu Ein- oder Auszahlungen auftreten, ist es allerdings sinnvoll, den Kundenservice zu kontaktieren.

Verifizierung vor erster Auszahlung

Bei der ersten Auszahlung vom Handelskonto wird nochmals eine Identifizierung verlangt. So soll verhindert werden, dass Unbefugte unberechtigterweise eine Auszahlung verlangen. Als Nachweis der Identität gilt

  • ein Reisepass
  • ein Personalausweis oder
  • ein Führerschein.

Zudem wird ein Wohnsitznachweis, beispielsweise in Form einer Stromabrechnung, verlangt. Unter Umständen muss zudem die Zahlungsmethode selbst verifiziert werden. Bei Zahlungen mit Kreditkarte wird beispielsweise eine beidseitige Kopie benötigt, bei der die letzten vier Stellen der Kreditkartennummer gut zu sehen sein müssen.

Bei Ein- und Auszahlungen erhebt Global.iTrader keine Gebühren. Auszahlungen werden direkt über den internen Bereich des Kontos beantragt. Über die Höhe der gewünschten Auszahlung können Trader selbst entscheiden. Bei Überweisungen kann es jedoch einige Tage dauern, bis das Geld auf dem Konto des Traders eingeht.

Sinnvoll ist es, die einzelnen Ein- und Auszahlungswege gut zu vergleichen und dann zu entscheiden, welcher Weg am besten zu den eigenen Anforderungen passt. Wer sich beispielsweise bei Kreditkartenzahlungen unsicher ist, kann auf einen Zahlungsdienstleister, der ebenfalls schnelle Zahlungsabwicklungen ermöglicht, ausweichen. Auszahlungen können nur auf dem gleichen Weg wie die Einzahlung erfolgen. Auch die Ausschüttung auf ein anderes Konto ist nicht möglich.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

5. Die Handelsplattformen des Brokers

Auch mit Blick auf die Handelsplattformen gibt Global.iTrader seinen Tradern eine interessante Auswahl an die Hand. Sie können über den

  • klassischen WebTrader
  • den bekannten MetaTrader 4 oder
  • eine App

handeln. Dies ermöglicht Tradern große Flexibilität und die Entscheidung für eine Handelsplattform, die am besten zu ihren Ansprüchen passt.

Der Handel über den WebTrader

Möchten Trader von mehreren PCs aus auf ihr Konto zugreifen, ist der browserbasierte WebTrader eine gute Wahl. Ein Download oder Installation auf dem eigenen Rechner ist hier nicht notwendig. Trader können sich von jedem PC aus einloggen und auf alle Basiswerte und Handelsinstrumente zugreifen. Zudem bietet der WebTrader viele Charts, die bei der Analyse von Basiswerten helfen. Auch das One-Click-Trading ist über den WebTrader, der auch für Einsteiger sehr gut nutzbar ist, möglich.

Handel über den MetaTrader 4

Kennt ein Trader bereits den MetaTrader 4, kann diese auch bei Global.iTrader eine gute Wahl sein. Die Handelsplattform wird von zahlreichen Brokern verwendet. Gelegentlich unterscheidet sich je nach Broker die Auswahl an Tools, Indikatoren und Charts. Der MetaTrader 4 wird direkt auf den eigenen Rechner heruntergeladen und dort installiert, was in der Regel nur wenige Minuten dauert. Die Installation ist auf Windows-Rechnern ebenso wie auf Apple-PCs möglich. Der MetaTrader 4 liefert zudem aktuelle wirtschaftliche und politische Nachrichten, ermöglicht automatische Tradingstrategien über den Expert Advisor und zeichnet sich durch eine schnelle Ausführungsgeschwindigkeit aus.

App für den Handel von unterwegs

Global.iTrader bietet zudem eine App für den Handel von unterwegs an. Diese wird auf das iPhone oder das Android-Smartphone heruntergeladen und verfügt ebenfalls über viele Funktionen. Trader können so von unterwegs über ihr Smartphone in kurzer Zeit Positionen eröffnen und schließen. Über die App greifen Trader problemlos auf alle Handelswerte und viele Indikatoren zu. Zudem umfasst die App auch aktuelle Marktberichte, Marktanalysen und tägliche Updates.

Global.iTrader Handelsplattform

6. Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice

Tauchen während der Anmeldung fragen auf, können sich Nutzer gleich per Chat an den Kundenservice wenden, der in mehreren Sprachen antwortet. Allerdings ist der Live-Chat nur während der Kontoeröffnung verfügbar; zudem sind einige Serviceleistungen nur beim Platinkonto nutzbar. Dazu gehören ein Informationsdienst und der vollständige Zugriff auf alle Videos und Tutorials sowie ein eigener Kundenbetreuer. Der Kundenservice ist dennoch an Werktagen erreichbar. Unter anderem können sich Trader über ein Kontaktformular und per E-Mail an Global.iTrader wenden. Über die Servicehotline können sich Trader auch an deutschsprachige Mitarbeiter wenden.

Insgesamt sind die Webseite von Global.iTrader wie auch die Handelsplattformen sehr übersichtlich aufgebaut und intuitiv nutzbar. Dank der guten Menüführung auf der Webseite finden sich Trader rasch zurecht. Die Webseite ist in mehreren Sprachen abrufbar und ein Risikohinweis zu den Gefahren des CFD-Handels ist ebenso rasch auffindbar wie eine Liste aller handelbaren Basiswerte sowie der angebotenen Schulungsmaterialien.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

7. Schulungsangebot

Global.iTrader bietet seinen Tradern

  • tägliche Updates
  • einen Schulungsbereich sowie
  • viele Tradingools.

Eine Besonderheit stellt sicher das Messaging-System „Guardian Angel“ dar. Der Service unterstützt Trader in Form eines Smart-Messaging-Systems und sendet Tradern aktuelle Finanztrends und Handelsempfehlungen und gibt ein automatisches Feedback. Trader können „Guardian Angel“ kostenlos herunterladen.

Breites Schulungsangebot

Das Schulungsangebot ist durchaus umfangreich. So finden regelmäßig Webinare und Tutorials in mehreren Sprachen statt. Darüber hinaus können Anfänger beispielsweise über eBooks mehr über die Grundlagen des Tradings erfahren. Fortgeschrittene können ihr Wissen über Handelsstrategien oder andere Fachthemen vertiefen. Dazu kommen unter anderem Fachartikel über aktuelle wirtschaftliche oder politische Ereignisse. Bei Webinaren, Tutorials und Kursen können Trader je nach Wissensstand zwischen Anfänger- oder Fortgeschrittenenkursen wählen.

Tutorials und Anleitungen vermitteln Anfängern auch einen Einstieg in die Handelsplattformen. Fragen rund um die Angebote von Global.iTrader und das Trading selbst werden in den FAQs und im Glossar beantwortet. Dazu kommt ein Überblick über das Marktgeschehen der letzten 24 Stunden in Form eines Daily-Reviews. Hilfreich sind zudem

  • Finanzrechner
  • Wirtschaftskalender und
  • Marktanalysen.

Diese können Trader auch bei der Planung der eigenen Handelsstrategie unterstützen.

Global.iTrader Regulierung

8. Regulierung

Global.iTrader startete vor einigen Jahren sein Handelsangebot in Großbritannien, wurde in den letzten Jahren aber auch im deutschsprachigen Raum immer bekannter und beliebter. Hinter dem Broker steht die zypriotische Investmentgesellschaft Bayline Trading Ltd. Der Broker hat seinen Sitz auf Zypern und wird somit von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde Belize IFSC/60/322/TS16 reguliert. Damit unterliegt Global.iTrader auch an die europäischen Vorgaben, beispielsweise den MiFID-Regeln zum Anlegerschutz. Dennoch ist aber auch ein deutschsprachiger Kundenservice erreichbar.

Auch hinsichtlich der Einlagensicherung untersteht der Broker damit den europäischen Vorgaben. Kundengelder werden getrennt vom Firmenvermögen verwaltet. Der Broker muss darüber hinaus regelmäßig seine wirtschaftlichen Zahlen der Belize IFSC/60/322/TS16 vorlegen und erhält von dieser seine Lizenz.

Zudem bietet Global.iTrader im Rahmen der MiFID-Vorgaben Tradern eine zusätzliche Einlagensicherung, über die Gelder von bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert sind.

Auch mit Blick auf Datensicherheit erfüllt Global.iTrader die internationalen Standards. Sensible Daten werden über eine SSL-Verschlüsselung abgesichert. Weitere Sicherheit für Kunden stellt das SAS-70-zertifizierte Rechenzentrum, dass von Global.iTrader genutzt wird, dar. Zudem werden Transaktionen über einen Level 1 PCI Compliance-Service moderiert.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

9. Auszeichnungen

Global.iTrader kann bislang noch keine bekannten nationalen oder internationalen Auszeichnungen oder Awards vorweisen. Doch womöglich spielt dieser Aspekt bei der Wahl eines Brokers auch eher eine untergeordnete Rolle. Auszeichnungen können zwar eine interessante Orientierung bei der Wahl eines Brokers sein und geben erste Hinweise auf die Qualität, doch auch hierüber kann ein Trader nicht feststellen, ob der Broker wirklich seriös ist und gute Angebote macht.

Anleger sollten daher vor der Wahl eines passenden Brokers Broker Vergleiche in Anspruch nehmen und auch die Bewertungen anderer Kunden im Internet in ihre Entscheidung einbinden. Hierüber können sich Trader einen ersten Eindruck verschaffen, was jedoch die eigene Recherche nicht ersetzt. Stellt ein Trader nach einem ersten Überblick fest, dass Global.iTrader für ihn ein interessanter Partner sein könnte, so sollte er sich selbst auf der Webseite des Brokers umschauen und die Konditionen und Angebote nochmals prüfen. Zudem kann es immer wieder zu Veränderungen kommen und die Angaben auf der Broker-Webseite sind oftmals aktueller als in Testberichten.

Broker sollte zu eigenen Anforderungen passen

Trader sollten bei der Wahl eines passenden Brokers auch immer darauf achten, ob sie bei diesem mit allen gewünschten Handelsinstrumenten handeln und ihre persönliche Strategie bestmöglich umsetzen können. Hierbei spielen auch beispielsweise die vom Broker angebotenen Indikatoren eine Rolle, die auch beim MetaTrader von Broker zu Broker unterschiedlich sein können.

Neue Strategien sollten dabei immer erst dann im echten Handel eingesetzt werden, wenn Trader sie vorab umfangreich getestet haben. Dabei ist es in der Regel sinnvoll, nicht nur über das aktuelle Marktgeschehen informiert zu sein, sondern immer wieder auch an der Verbesserung der eigenen Strategie zu arbeiten. Im besten Fall unterstützt der Broker der Wahl seine Trader daher wie Global.iTrader beispielsweise mit zahlreichen Schulungsmaterialien.

Bei der Wahl des passenden Brokers sollten Trader zudem darauf achten, ob sie geeignete Maßnahmen zur Risikoabsicherung, beispielsweise geringere Handelsgrößen oder bestimmte Orderarten, nutzen können. Auch die Wahl der passenden Hebelhöhe spielt hier eine Rolle. Darüber hinaus sollten sich Trader über die Risiken im Handel mit CFDs im Klaren sein. Global.iTrader informiert seine Trader hierüber unter anderem über entsprechende Risikohinweise. Da der Broker eine breite Auswahl an Handelsinstrumenten anbietet, ist eine breite Streuung der Positionen und Anlagen durchaus möglich. Insbesondere für Anfänger ist es zudem ein Vorteil, dass sie nicht zwangsläufig mit großen Handelspositionen beginnen müssen, sondern kleine Lot-Größen auswählen können.

Jetzt passenden Broker in unserem CFD Vergleich finden!

Fazit zu Global.iTrader

Wie auch andere Broker ist Global.iTrader ein Anbieter mit Stärken und Schwächen. Positiv hervorzuheben ist sicher das breite Schulungsangebot, dass sich an Anfänger und Fortgeschrittene richtet. Ausbaufähig wäre dagegen die Laufzeit des Demokontos. Gut ist sicher, dass Global.iTrader überhaupt ein

Demokonto anbietet, allerdings bietet die Konkurrenz zum Teil eine längere Laufzeit an. Zudem ist der Live-Chat derzeit lediglich während der Kontoeröffnung erreichbar. Allerdings ist der Kundenservice auch via Kontaktformular, E-Mail und Telefon erreichbar und auch deutschsprachige Mitarbeiter können bei Fragen kontaktiert werden.

Positiv ist auch, dass der Broker in der Vergangenheit bereits auf Kritik reagiert hat und seine Einzahlungsmethoden beim WebTrader ausgeweitet hat. Heute können Trader unter zahlreichen Einzahlungswegen von Kreditkarte über Überweisung bis hin zu Zahlungsdienstleistern wählen. Die drei angebotenen Handelsplattformen lassen sich über das Demokonto unter recht realistischen Bedingungen testen und ermöglichen den Zugriff auf alle Handelsinstrumente.

Global.iTrader ist im Forex- und CFD-Handel sehr breit aufgestellt und bietet mittlerweile auch zahlreiche Kryptowährungen an. Trader können so auch komplexe Handelsstrategien umsetzen. Dabei werden sie mit Marktanalyse, Indikatoren oder aktuellen Marktinformationen unterstützt. Als No-Dealing-Desk-Broker arbeitet Global.iTrader mit Kursen anderer Marktteilnehmer und bemüht sich um eine transparente Preisgestaltung. Die aktuellsten Spreads sind ebenso wie die Handelszeiten der einzelnen Basiswerte jederzeit auf der Webseite des Brokers einsehbar.

Auch mit Blick auf die angebotenen Kontomodelle versucht sich der Broker auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Trader einzustellen. Den vollen Leistungsumfang bietet aber nur das Platinkonto. Hier haben Trader Zugriff auf alle Angebote. Die Spreads unterscheiden sich ebenfalls je nach gewähltem Konto. Trader sollten daher gut prüfen, welches Kontomodell am besten zu ihren Anforderungen passt. Zu beachten ist hier auch die vergleichsweise hohe Inaktivitätsgebühr, die der Broker erhebt.

Unsere Global.iTrader Rewiev konnte keine Hinweise auf möglichen Betrug oder unseriöse Arbeitsweisen finden. Der Broker wird von der Belize IFSC/60/322/TS16 reguliert und unterliegt den Vorgaben der europäischen MiFID-Richtlinien. Zudem achtet der Broker auf die sichere Verschlüsselung von Daten auf seiner Webseite.

Stärken und Schwächen:

  • breites Handelsangebot
  • attraktive Konditionen
  • drei Kontomodelle zur Auswahl
  • breites Schulungsangebot
  • Demokonto nur 14 Tage nutzbar

UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Sehr guter Kundenservice (auch deutsche Hotline verfügbar)
  • Gute Handelskonditionen (niedrige Spreads)
  • Sehr umfangreiches Schulungsangebot (Trading Academy)
xtbDen Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!