Ultimativer CFD Broker Vergleich 2024 – Nur der Beste ist gerade gut genug!

Welcher Anbieter schneidet im Ranking des CFD Broker Vergleich wie ab? Hier prÀsentieren wir Ihnen die CrÚme de la CrÚme der CFD-Broker-Welt.

Wir haben uns auf das Wesentliche konzentriert: transparente GebĂŒhrenstrukturen, fortschrittliche Handelstechnologien und erstklassigen Kundenservice.

Unser Anspruch: Ihnen nur Broker vorzustellen, die im Hinblick auf Leistung und ZuverlÀssigkeit die Nase vorn haben.

👉 Entdecken Sie jetzt den CFD Broker, der Sie nicht nur zufriedenstellt, sondern Ihre Erwartungen ĂŒbertrifft.

1
74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
IG
  • Konto ab: 300€
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
2
64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit Trive Financial Services Malta Ltd.
Trive
  • Konto ab: 0€
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit Trive Financial Services Malta Ltd.
3
eightcap
  • Konto ab: 0€
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

4
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten ĂŒberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
XTB
  • Konto ab: 0 €
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten ĂŒberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
5
CFD Service - 71 % verlieren Geld
AvaTrade
  • Konto ab: 100 €
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 71 % verlieren Geld
6
74% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwÀgen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
eToro
  • Konto ab: 50 $
  • Minikontrakte: Nein

Sie wollen mehr erfahren?

74% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwÀgen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
7
77.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
Pepperstone
  • Konto ab: 0€
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

77.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter
8
70,67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
FP Markets
  • Konto ab: 50€
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

70,67% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
9
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Skilling
  • Konto ab: 100 €
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
10
CFD Service - 69,1 % verlieren Geld
XM
  • Konto ab: 5 €
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 69,1 % verlieren Geld
11
78,31% der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld
Libertex
  • Konto ab: 10 $
  • Minikontrakte: Nein

Sie wollen mehr erfahren?

78,31% der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld
12
CFD Service - 74% verlieren Geld. ** Das Onboarding neuer Kunden ist vorĂŒbergehend ausgesetzt
admirals
  • Konto ab: 100 €
  • Minikontrakte: Ja

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 74% verlieren Geld. ** Das Onboarding neuer Kunden ist vorĂŒbergehend ausgesetzt
13
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Plus500
  • CFD Service
  • Konto ab: 100 €
  • Minikontrakte: Nein

Sie wollen mehr erfahren?

80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

💡 Das Wichtigste in KĂŒrze

CFD Broker bieten Zugang zum Handel mit Differenzkontrakten. CFDs ermöglichen Ihnen einfaches Trading mit einer Vielzahl von MÀrkten wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und WÀhrungen.

Eine sorgfÀltige Auswahl des Brokers ist entscheidend. CFDs bergen ein hohes Risiko und die Konditionen der Broker können stark variieren.

  • Wichtige Kriterien bei der Brokerwahl sind GebĂŒhrenstruktur, Hebelmöglichkeiten, die QualitĂ€t und FunktionalitĂ€t der Handelsplattform sowie der Kundenservice.
  • FĂŒr Einsteiger sind Bildungsressourcen und Demokonten wichtige Extras. WĂ€hrend erfahrene Trader Wert auf fortgeschrittene Analysetools und eine breite Auswahl an Handelsinstrumenten legen.

👉 In unserem CFD Broker Vergleich haben wir all diese Faktoren berĂŒcksichtigt, um Ihnen eine Auswahl der besten Broker im Markt vorzustellen.

👉 Die aus unserer Sicht derzeit besten CFD Broker sind IG, Trive und Eightcap.

🔍 Wo CFD handeln? Die Top-Anbieter im Schnell-Check

IG

IG LogoIG ist in unserem CFD Broker Vergleich auf Platz 1. Und das zurecht!

Mit der IG Europe GmbH, haben Trader einen CFD Broker aus Deutschland, ansÀssig in Frankfurt am Main. Die Regulierung erfolgt demnach durch die BaFin und durch die Deutsche Bundesbank.

Als CFD-Broker ĂŒberzeugt IG mit direkter, transparenter OrderausfĂŒhrung. Die Spreads sind eng. Bei fĂŒhrenden Indizes beginnen sie bereits ab 0,8 Punkten. 

IG ĂŒberzeugt auch durch den Handel am Wochenende. Große Indizes sind bei IG auch am Wochenende ĂŒber CFDs handelbar.

👍 Vorteile👎 Nachteile
✅ Spreads ab 0,8 Punkten❌ 300 EUR Mindesteinzahlung
✅ Handel am Wochenende möglich❌ Market-Maker Modell im CFD-Handel (Interessenskonflikte möglich)
✅ Sitz in Deutschland und Regulierung durch BaFin
✅ Starke und umfassende Bildungsressourcen
✅ Zugang zu MT4, L2 Dealer & ProRealTime
✅ Neben CFDs auch klassische Wertpapiere und Derivate handelbar

ErgĂ€nzend dazu offeriert IG den Handel ĂŒber starke Plattformen wie MetaTrader 4, ProRealTime sowie L2 Dealer.

Bemerkenswert finden wir das Bildungsangebot, welches das Unternehmen bereitstellt. Es werden nicht nur die Grundlagen besprochen, sondern auch tiefergehende Inhalte vermittelt.

âžĄïž FĂŒr Trader, die einen deutschen CFD Broker suchen, stellt IG derzeit eine der besten Optionen auf dem Markt dar.

Jetzt Konto beim Testsieger IG eröffnen73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trive

trive logoTrive, frĂŒher bekannt als GKFX, schneidet in unserem im CFD Broker Vergleich ebenfalls stark ab.

Mit Sitz auf Malta und starker Ausrichtung auf deutsche Trader bietet der Broker Sicherheit durch eine seriöse EU-Regulierung.

Besonders im CFD-Bereich ĂŒberzeugt Trive mit wettbewerbsfĂ€higen Spreads und schneller Trade-AusfĂŒhrung.

Die Spreads fĂŒr den DAX beginnen bei sensationell engen 0,5 Punkten – und das ohne zusĂ€tzliche Kommissionen!

Trader haben bei Trive die Wahl zwischen mehreren Kontomodellen. Entweder ein leicht höherer Spread (obwohl diese im Vergleich zu anderen Brokern auch schon sehr niedrig sind) und dafĂŒr keine Kommissionen oder eine geringe Kommission, dafĂŒr Spreads ausgesprochen enge Spreads.

👍 Vorteile👎 Nachteile
✅ Sehr niedrige Spreads ab 0,5 Punkten (DAX)❌ Begrenzte Bildungsressourcen
✅ Direkte MarktausfĂŒhrung (STP) verfĂŒgbar
✅ Keine DepotgebĂŒhren
✅ Kontomodelle ohne Kommission vorhanden
✅ FlexibilitĂ€t durch Market-Maker & STP-Modelle
✅ Auch echte Aktien und ETFs verfĂŒgbar

Trive’s Handelsplattform ist benutzerfreundlich und ausgestattet mit fortschrittlichen Analyse-Tools.

Zudem können Anleger bei Trive auch ĂŒber 4.000 echte Aktien und ETFs handeln – ohne OrdergebĂŒhren.

âžĄïž Zusammengefasst ist Trive eine ausgezeichnete Wahl fĂŒr CFD-Trader, die Wert auf ZuverlĂ€ssigkeit, Regulierungssicherheit und eine breite Palette an Handelsmöglichkeiten legen.

Jetzt Konto bei Trive eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Eightcap

eightcap logo

Eightcap zeigt sich auch im CFD Broker Vergleich als einer der Top-Anbieter.

Eightcap bietet zwei Kontomodelle: eines mit normalen Spreads und dafĂŒr keiner Kommission (im Market-Maker Modell) oder ein Konto mit sehr engen Spreads und dafĂŒr keiner Kommission (ECN-Modell).

Eightcap garantiert hohe LiquiditĂ€t und stabile Handelsbedingungen – ideal fĂŒr Trader, die StabilitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit suchen.

Eine intuitive Plattform und Benutzerfreundlichkeit sind das Markenzeichen des Brokers. Auf dieser Plattform stehen ĂŒber 800 Basiswerte im CFD Trading zur Auswahl.

eightcap trading

Die Handelsplattform ist klar und intuitiv, was den Einstieg in den CFD-Handel sehr benutzerfreundlich macht.

👍 Vorteile👎 Nachteile
✅ Niedrige Spreads ab 0,0 Pips (EUR/USD)❌ Begrenzte Bildungsressourcen
✅ STP/ECN Modell verfĂŒgbar❌ Nur CFDs/FX; keine echten Aktien vorhanden
✅ MT4,MT5 & TradingView Anbindung vorhanden
✅ Kontomodelle ohne Kommission verfĂŒgbar
✅ FlexibilitĂ€t durch Market-Maker & STP-Modelle
✅ Auch echte Aktien und ETFs verfĂŒgbar

Das Eightcap Demokonto ist außerdem eine exzellente Wahl fĂŒr CFD-Einsteiger.

Fortgeschrittene Trader, die eine direktere Marktanbindung und mehr Handelstools suchen, könnten das Raw-Konto des Brokers in Betracht ziehen. Es fÀllt eine geringe Kommission von 2,75 EUR je Half-turn und Lot an. Im Gegenzug erhalten Trader direkten Zugang zu einem LiquiditÀtspool.

âžĄïž Insgesamt bietet Eightcap unserer Meinung nach fĂŒr Trader verschiedener Erfahrungsstufen, die nach einer unkomplizierten und benutzerfreundlichen Plattform suchen, eine attraktive Option.

Jetzt Konto bei Eightcap eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das Handelsangebot: Wie viele Finanzinstrumente stehen fĂŒr das CFD Trading zur VerfĂŒgung?

Bevor man sich fĂŒr einen Broker entscheidet, sollte man sich auch Gedanken darĂŒber machen, mit welchen Finanzinstrumenten man handeln möchte. Insbesondere stehen einem als Trader nachfolgend genannte Finanzinstrumente zur VerfĂŒgung:

  • Aktienindizes (etwa der DAX oder Dow-Jones-Index)
  • WĂ€hrungspaare (unter anderem der Euro/US-Dollar)
  • Einzelaktien (etwa die Aktien von Daimler, BMW, Google oder Facebook)
  • Edelmetalle (insbesondere Gold und Silber)
  • Rohstoffe (Öl)
  • KryptowĂ€hrungen (zum Beispiel Bitcoin und Ethereum)

CFD-Trading bedeutet, auf FinanzmÀrkte zu setzen, ohne die Wertpapiere zu besitzen.

Man nutzt dabei eine Margin. Das ist ein kleiner Geldbetrag, um grĂ¶ĂŸere Summen zu handeln.

Zum Beispiel: Bei einer Margin von 5 % kann man mit 400 € auf den DAX-Index setzen. Die Margin Ă€ndert sich je nach Anlage: Bei Haupt-WĂ€hrungen ist sie am niedrigsten (ab 3,3 %), bei Aktien höher (20 %) und bei KryptowĂ€hrungen am höchsten (50 %).

Es ist klug, nicht nur in eine Art von Anlage zu investieren. Ein guter CFD-Broker bietet viele verschiedene Anlagemöglichkeiten. Das hilft, Risiken zu verteilen.

  • Mit welchen Finanzinstrumenten möchte man traden?
  • Bietet der Broker auch den Handel mit „exotischeren“ Finanzinstrumenten an (zum Beispiel Rohstoffe und KryptowĂ€hrungen)?
  • Wie hoch ist die Margin beim CFD Handel?
Jetzt zu IG 74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD Trader Vergleich: Kosten & GebĂŒhren beim CFD Trading beachten

Mindestens ebenso wichtig wie das Handelsangebot eines CFD Brokers sind dessen Konditionen. Die Kosten und GebĂŒhren kann man in der Regel in die drei folgenden Kategorien einteilen:

  • Kosten, die bei jedem Trade entstehen (in der Regel durch den „Spread“)
  • GebĂŒhren fĂŒr Ein- und Auszahlungen
  • Sonstige GebĂŒhren (zum Beispiel fĂŒr die Nutzung der Handelsplattform)

Beim CFD-Handel entstehen oft hohe Kosten durch GebĂŒhren. Diese zahlt man bei jedem Handel an den Broker. Viele Broker nehmen diese GebĂŒhr als „Spread“. Das ist der Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufspreis.

Ein niedriger Spread bedeutet niedrigere Kosten fĂŒr den Trader. Es gibt drei verschiedene Arten von Spreads.

  • Feste (unverĂ€nderliche) Spreads
  • Variable Spreads
  • Variable Spreads mit Kommissionen

Feste Spreads Àndern sich nicht, auch wenn der Markt unruhig ist. Sie haben immer dieselbe Höhe.

Variable Spreads sind anders: Sie haben eine MindestgrĂ¶ĂŸe und sind meist niedriger als feste Spreads. Aber sie können steigen, besonders, wenn wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden.

Manche Broker bieten ein kommissionsbasiertes Modell an. Hier beginnen Spreads oft bei 0 Pips, aber man zahlt eine separate GebĂŒhr pro Trade.

Es ist gut, wenn ein Broker verschiedene Spread-Modelle hat und die Spreads niedrig sind. Damit können Anleger diverse Trading Strategien verfolgen.

Es gibt auch andere Kosten beim CFD-Trading. Manche Broker verlangen GebĂŒhren fĂŒr Einzahlungen oder Auszahlungen. Die Kosten hĂ€ngen oft von der Zahlungsmethode ab.

  • Die höchsten Kosten entstehen beim CFD Trading in der Regel durch den Spread.
  • Dabei lassen sich feste und variable Spreads voneinander unterscheiden.
  • Es ist wichtig, die einzelnen Broker in Bezug auf die Spread Höhe miteinander zu vergleichen

CFD Broker Vergleich

Konten und Accounts: Wie unterscheiden sich die einzelnen Konten voneinander?

Bei der Kontoeröffnung bei einem CFD Broker hat man meist mehrere Kontomodelle zur Auswahl.

Diese unterscheiden sich oft in den Spreads: Es gibt Konten mit festen, variablen Spreads und kommissionsbasierten Modellen.

Man sollte das Handelskonto wÀhlen, der zur eigenen Handelsstrategie passt.

Die Konten bieten auch verschiedene Handelsplattformen an. Meist gibt es mindestens eine kostenfreie Plattform.

Es ist gut, verschiedene Plattformen auszuprobieren, da jeder Trader unterschiedliche Funktionen braucht. Viele Broker bieten Demokonten an, um die Plattformen zu testen.

Ein weiterer Unterschied zwischen den Konten ist die Mindesteinzahlung. Viele Broker erlauben das Eröffnen eines Kontos schon ab 100 €.

Dadurch ist CFD Trading auch fĂŒr Privatanleger mit kleineren BetrĂ€gen zugĂ€nglich und wird immer beliebter.

  • HĂ€ufig hat man die Auswahl zwischen verschiedenen Konten und Accounts
  • Die Konten unterscheiden sich in der Regel in der Art und Höhe des Spreads sowie in der angebotenen Handelsplattform
  • Bei vielen CFD Brokern ist die Kontoeröffnung bereits ab 100 € möglich

Broker Handelsplattformen im CFD Broker Vergleich

CFD Broker Vergleich: Benutzerfreundlichkeit der Website

Beim Vergleich von CFD Brokern sollte man deren Websites genau prĂŒfen. Gute Websites bieten klare und schnelle Informationen ĂŒber:

  1. Kosten und GebĂŒhren, inklusive der Spreads
  2. Angebotene Finanzinstrumente wie Aktienindizes, Aktien, WĂ€hrungspaare
  3. Schulungsangebote des Brokers
  4. Einlagensicherung und Regulierung
  5. Kontaktmöglichkeiten

Ein transparenter und kundenfreundlicher Broker hat eine auf Deutsch verfĂŒgbare Website. Das vermeidet MissverstĂ€ndnisse.

Der Broker sollte keine unrealistischen Versprechen ĂŒber schnelle Renditen machen. Stattdessen sollte er realistisch ĂŒber Chancen und Risiken des CFD Handels informieren.

Es ist auch wichtig, dass man leicht mit dem Broker in Kontakt treten kann. DarĂŒber wird im nĂ€chsten Abschnitt mehr besprochen.

  • Ist die Website ĂŒbersichtlich und funktional aufgebaut?
  • Kann man als Kunde die wichtigsten Inhalte schnell finden (Stichwort: Transparenz)?
  • Ist die Website ebenfalls auf Deutsch verfĂŒgbar?
Jetzt zu IG 74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Kundensupport

Ein guter Kundensupport ist besonders fĂŒr Einsteiger im CFD-Trading wichtig.

Schnelle Hilfe durch kompetente Mitarbeiter am Telefon ist wertvoll, wenn Probleme mit der Trading-Software auftreten.

So mancher Broker spart jedoch an diesem Punkt und bieten stattdessen nur E-Mail-Kontakt an.

Telefonischer Support kann jedoch Fragen und Probleme oft schneller lösen. Ein Broker, der Telefon-Support anbietet, gilt daher als kundenfreundlich.

HÀufige Kontaktmöglichkeiten bei Brokern sind:

  1. Live Chat.
  2. E-Mail.
  3. Telefonischer Support.
  4. Kontakt ĂŒber soziale Medien wie Facebook.

Wichtig ist, dass der Support auf Deutsch verfĂŒgbar ist, um Kommunikationsprobleme zu vermeiden.

Auch sollte man darauf achten, dass die Telefon-Hotline eine deutsche Nummer ist, um hohe GebĂŒhren zu vermeiden.

  • Mögliche Kontaktmöglichkeiten: Per Live Chat, E-Mail, Telefon und Facebook
  • Am besten lassen sich Problemen erfahrungsgemĂ€ĂŸ nach wie vor am Telefon lösen
  • Darauf achten, dass der Support auch auf Deutsch angeboten wird

CFD Broker Vergleich Kundensupport ist das A und O im CFD Broker Vergleich

Zahlungsmethoden

Die allermeisten CFD Broker bieten verschiedene Zahlungsmethoden an, darunter:

  1. BankĂŒberweisung
  2. Kreditkartenzahlungen (oft Visa, MasterCard, American Express)
  3. Zahlungsdienstleister wie SofortĂŒberweisung
  4. Online-Wallets (z. B. PayPal, Neteller, Skrill)

Wir haben bereits erwĂ€hnt, dass viele Broker GebĂŒhren fĂŒr Ein- und Auszahlungen verlangen.

Manche Anbieter bieten kostenlose Einzahlungen, aber GebĂŒhren bei Auszahlungen. Die Kosten variieren je nach Zahlungsmethode.

Kreditkartenzahlungen und Online-Wallets sind oft teurer, aber schneller.

Überweisungen sind meist kostenlos, dauern aber lĂ€nger. Wer schnelle Transaktionen bevorzugt, sollte Überweisungen vermeiden.

Es gibt auch kundenfreundliche Broker, die sowohl Ein- als auch Auszahlungen kostenlos anbieten.

Daher ist es wichtig, verschiedene Broker grĂŒndlich zu vergleichen, bevor man sich entscheidet.

  • FĂŒr Überweisungen fallen hĂ€ufig keine GebĂŒhren an, dafĂŒr dauern sie in der Regel mehrere Tage
  • Deutlich schneller erfolgen die Transaktionen mit Online Wallets sowie Kreditkartenzahlungen
  • Man sollte sich genau ĂŒber die möglichen GebĂŒhren der einzelnen Zahlungsmethoden informieren
Jetzt zu IG 74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD Vergleich: Welche Zusatzangebote gibt’s?

Beim Vergleich von CFD Brokern sollte man auch deren Zusatzangebote betrachten.

Viele bieten umfangreiche Schulungsmaterialien an, wie Webinare, Trading Videos und Ratgeber Artikel. Diese helfen, das Wissen im CFD Trading zu erweitern.

Wichtig ist, dieses Wissen praktisch anzuwenden, wofĂŒr ein kostenloses Demokonto ideal ist.

Fast alle Broker ermöglichen das Eröffnen eines Demokontos in wenigen Minuten. Man erhÀlt Echtzeitkurse, aber handelt mit virtuellem Geld, oft mit einem Guthaben von etwa 10.000 EUR.

Das ermöglicht es, verschiedene Strategien und Handelsstile risikofrei zu testen und sich mit den Handelsplattformen vertraut zu machen.

Die Demophase dauert meist 30 Tage, kann aber oft verlÀngert werden.

Man kann auch bei mehreren Brokern Demokonten eröffnen, um ihre StĂ€rken und SchwĂ€chen besser zu verstehen. So findet man den Broker, der am besten ĂŒberzeugt.

ZusÀtzlich bieten manche Broker Extras wie Wirtschaftskalender an.

Diese zeigen wichtige Termine, an denen starke Kursbewegungen erwartet werden, wie bei der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten. Ein tĂ€glicher Blick auf den Kalender kann vor unerwarteten Marktbewegungen schĂŒtzen.

  • Schulungsangebote der Broker verwenden
  • Kostenloses Demokonto nutzen, um CFD Handel zu trainieren
  • Weitere Zusatzangebote: Zum Beispiel Wirtschaftskalender

CFD Broker Vergleich Zusatzangebot

Broker Vergleich CFD: Regulierung und Einlagensicherung

In unserem CFD Broker Vergleich listen wir ausschließlich seriöse und zuverlĂ€ssige Anbieter auf.

Vor der Entscheidung fĂŒr einen CFD Broker ist es wichtig, sich ĂŒber Regulierung und Einlagensicherung zu informieren. Diese hĂ€ngen vom Firmensitz des Brokers ab.

  • Deutsche Broker: In Deutschland ist die Bundesanstalt fĂŒr Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) fĂŒr die Regulierung und Kontrolle zustĂ€ndig. Im Notfall greift die deutsche Einlagensicherung.
  • EuropĂ€ische Broker: Bei Brokern im europĂ€ischen Ausland ĂŒbernimmt die Finanzaufsichtsbehörde des jeweiligen Landes die Aufsicht. Die Einlagensicherung kann sich in der Höhe unterscheiden. Beliebte LĂ€nder fĂŒr Broker sind das Vereinigte Königreich, Irland, Zypern und Polen. Es ist sicher, sich fĂŒr einen europĂ€ischen Broker zu entscheiden, aber man sollte sich zuerst ĂŒber die jeweilige Regulierung und Einlagensicherung informieren.

Vorsicht ist geboten bei Brokern, die behaupten, nicht reguliert zu sein und ihren Sitz auf einer kleinen SĂŒdseeinsel haben.

Dies kann ein Zeichen fĂŒr mangelnde SeriositĂ€t sein. Es wird empfohlen, sich fĂŒr deutsche oder europĂ€ische Broker zu entscheiden.

  • Regulierung und Einlagensicherung bei der Auswahl des Brokers berĂŒcksichtigen
  • Am besten bei einem deutschen oder einem europĂ€ischen Anbieter traden
  • In Deutschland ist die BaFin fĂŒr die Aufsicht zustĂ€ndig und im Notfall greift die deutsche Einlagensicherung
Jetzt zu IG 74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Auszeichnungen und Meinungen der Fachpresse

Beim Vergleich von CFD Brokern ist es hilfreich, zu sehen, wie sie in der Fachpresse abschneiden. Viele Magazine und Websites fĂŒhren Tests durch, um Broker zu vergleichen.

Dabei ist es wichtig, dass die Testkriterien objektiv sind. Man sollte eher nicht auf die Meinungen anderer Trader vertrauen, da diese oft subjektiv sind.

Broker werden oft in bestimmten Kategorien ausgezeichnet.

Zum Beispiel könnten Titel wie „CFD Broker des Jahres“, „Beste Handelsplattform“ oder „Bester Kundensupport“ auf einen qualitativ hochwertigen Anbieter hinweisen.

Trotzdem empfehlen wir, einen CFD Broker auch selbst zu testen. DafĂŒr eignet sich ein kostenloses Demokonto gut.

So kann man die Dienste des Brokers unter realen Bedingungen ausprobieren, ohne echtes Geld zu riskieren.

  • Wie schneidet der CFD Broker in der Fachpresse ab?
  • Hat der Anbieter in der Vergangenheit bereits Auszeichnungen erhalten?
  • Broker am besten auch selbst auf einem kostenlosen Demokonto testen

Broker Vergleich

👉 Jetzt CFD Broker vergleichen!

  • Machen Sie jetzt den CFD Broker Vergleich!
  • Suchen Sie sich den passen Anbieter fĂŒr Sie aus!
  • Eröffnen Sie ein kostenfreies Depot & testen Sie den Broker!

Wir empfehlen Ihnen einen der Top-3 Broker. SelbstverstĂ€ndlich können Sie sich zunĂ€chst auch bei mehreren Brokern unverbindlich anmelden und das Angebot testen, bevor Sie sich fĂŒr einen Anbieter entscheiden.

Bilderquelle: shutterstock.com

UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Deutschsprachiger Kundenservice und Internetauftritt
  • Handel mit WĂ€hrungen, Indizes, Metallen
  • Spreads ohne Markups ab 0,00 Pips
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!77.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter