eToro Depot Erfahrungen: Trading mit Forex und Kryptowährungen

Wenn es um den Handel mit Forex und Kryptowährungen geht, ist eToro in Deutschland eine gute Anlaufadresse. Tradern werden zwölf digitale Währungen für den Krypto-Handel geboten. Neben Ethereum und Bitcoin sind Dash, Litecoin, Ripple sowie weniger bekannte Kryptos wie Neo und EOS zu finden. Seit 2007 ist das führende Social Trading-Portal am Markt und hat seinen Hauptsitz auf Zypern. Als EU-Mitglied erfolgt die Regulierung durch die zypriotische CySEC, die sich an den EU-Richtlinien aus Brüssel orientiert. Gemeldet ist das Unternehmen bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin.  Mehr als 4,5 Millionen Kunden vertrauen auf den Broker. Die Kontoeröffnung ist bereits ab 200 Euro möglich. Genauso steht Kunden ein Demokonto zur Verfügung. eToro bietet einen Hebel von 1:30, um schöne Gewinne beim Forex-Handel und ein Kryptowährungen zu generieren. Die Konditionen sind fair gestaltet. Es gibt ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und einen mehrsprachigen Support, der Montag bis Freitag erreichbar ist.

Im Rahmen unseres Brokervergleichs haben wir die Leistungen von eToro genauer betrachtet und die Ergebnisse in folgenden Review zusammengefasst.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Highlights:

  • Geringe Höhe an Mindesteinzahlung
  • Hoher Maximalhebel von 1:30
    Unbegrenzt nutzbares Demokonto ohne Verpflichtungen
  • Mobiler Handel per App
  • Großes Weiterbildungsangebot
  • Verschiedene Rohstoffe und Aktien handelbar

1. Aktienhandel: angebotene Assets und Handelsmöglichkeiten im eToro Test

Trader haben die Möglichkeit bei eToro hunderte von verschiedenen Finanzanlagen zu nutzen, wobei die Kategorien sehr vielseitig sind. Geboten werden Kunden Rohstoffe, Krypto-Anlagen, Indizes, Währungen und ETFs. Jede Anlagemöglichkeit hat spezielle Merkmale und lässt sich mit einer Vielzahl von Investitionsstrategien traden. Bei eToro beinhaltet das Eigentum an Basiswerten wie beispielsweise auf Aktionen, die ohne Hebelwirkung gekauft werden und bei Kryptowährungen. Genauso ist der  Handel mit CFDs mit vielfältigen Optionen möglich, wobei Trades mit Hebelwirkung, Verkaufspositionen oder ein Teilbesitz eingesetzt werden können. Aktien sind die ideale Anlage für mittel- und langfristige Investitionen. Der Broker eToro bietet in diesem Bereich zusätzliche Funktionen im CFD-Trading-Bereich. Mit CFDs lassen sich Verkaufspositionen eröffnen, Hebel nutzen und Anteile von Aktien kaufen. Bereits ab 100 US-Dollar ist die Investition in eine Aktie möglich, die tatsächlich 500 US-Dollar kostet.

Das kann gehandelt werden

Beim Handel mit Kryptowährungen wird bei eToro auf den Basiswert investiert. Gekauft und gehalten wird die digitale Währung von eToro im Namen des Kunden. Diese Trades werden nicht fremdfinanziert. Bei den zugrundeliegenden Vermögenswerten gibt es keine Regulierung und keinen Investorenschutz.

Der Rohstoffhandel bei eToro erfolgt nur über CFDs, sodass die Basiswerte nicht gekauft werden müssen, um mit diesen traden zu können. CFD-Trading ermöglicht Kunden die Eröffnung von Verkauf-Positionen, den Besitz von Bruchteilen, fremdfinanzierte Trades und Vermögenswerte, die im traditionellen Trading nicht als Option geboten werden. So können Trader bereits mit 100 US-Dollar in Gold investieren, auch wenn die Kosten für einzige Einheiten bei 1.000 US-Dollar liegen.

Der Handel mit Währungen erfolgt bei eToro nur über CDFs. Für Investoren ist ein Exchange Traded Fund (ETF) ein interessantes Finanzinstrument, da es mehrere Vermögenswerte umfasst, die in einem handelbaren Fonds zusammengefasst sind. Ein ETF folgt einem bestimmten Index oder einer bestimmten Marktstrategie und ist einerseits als risikoarme Option für Trader zugeschnitten oder auf die Sicherungsbedürfnisse eines bestimmten Unternehmens hin abgestimmt. Mit der Eröffnung eines Handelskontos  stehen Tradern viele handelbare Assets im eToro Aktiendepot zur Verfügung:

  • Rund 1.300 Aktien an 12 Börsen weltweit
  • 47 Devisen
  • 83ETFs
  • CFDs
  • 12 Kryptowährungen
  • 13 Indizes
  • 6 Rohstoffe

etoro Aktienhandel

Für den Handel mit Assets haben Trader Zugang zu einer großen Zahl von nationalen und mehreren internationalen europäischen und US-amerikanischen Börsen sowie zum außerbörslichen Direkthandel. Ebenfalls ist der Handel mit CFDs in das Benutzerkonto integriert, um mit verschiedenen Währungspaaren zu traden.

Social Trading

Interessant ist bei eToro Social Trading. Denn bei Investitionen an den Börsenmärkten müssen umfassende Recherchen durchgeführt werden und fundiertes Fachwissen vorhanden sein. Erfahrene, erfolgreiche  Trader sind in der Lage, frühzeitig bestimmte Trends zu erkennen, da sie über Neuigkeiten bestens informiert sind und wissen, wie sich diese auf den Markt auswirken. Sie betreiben umfangreiche Analysen, um schöne Gewinne zu generieren. Gerade für Neulinge ist Social Trading eine tolle eToro Depot Erfahrung, um verschiedene Herausforderungen beim Trading zu meistern. Dadurch lässt sich nicht nur das Risiko minimieren, sondern auch nötige Kompetenz aufbauen, indem Handelsstrategien von erfahrenen Tradern nachgeahmt werden.  Social Trading wird auch als Copy-Trading bezeichnet.  Geboten wird:

  • Copy Trading als passive Geldanlagen in vorhandenen Strategien
  • bis zu 100 Trades von ausgewählten Investoren parallel zu kopieren
  • CpoyPortfolios mit zahlreichen Zusammenstellungen für Diversifizierung des Portfolio
  • CopyTrader können nach einer bestimmten Zeit zum Popular Investor werden

Mit Social Trading haben Kunden von eToro Zugang zu internationalen Märkten, die sich auf eine andere Art und Weise gestaltet. Denn der Handel von erfolgreichen Tradern kann nicht nur verfolgt werden. Vielmehr gibt es einen Einblick in einzelne Orders beziehungsweise in die Strategien, die gleichzeitig kopiert werden können. Für Neulinge bietet das den Vorteil, dass kein eigenes Portfolio aufgebaut werden muss. Stattdessen wird das Vermögen eine Art Vermögensverwalter anvertraut. In der Regel sind dieses Händler, die bereits ihre hervorragenden Trading-Fähigkeiten unter Beweis gestellt haben und  konstant schöne Renditen über einen längeren Zeitraum erzielen. Die aktuellen Trades werden ähnlich wie in einem sozialen Netzwerk für andere Nutzer sichtbar gemacht, damit andere den Trade auf die vielversprechenden Orders setzen können. Wer diese Chance  nutzen möchte, kann die Orders automatisch kopieren und genau die gleiche Order durchführen oder diese anpassen. Auf der Basis solcher Signale lassen sich auch eigene Strategien entwickeln, um das eigene Portfolio auszubauen.

2. Depoteröffnung: Unsere Erfahrungen mit eToro

Trading nimmt seinen Anfang, indem sich der Kunde dafür entschieden hat, ein Konto bei eToro zu eröffnen. Auf der Internetseite ist ein entsprechendes Formular zu finden, das lediglich mit einigen persönlichen Daten auszufüllen ist. Anschließend wird dieses  an den Broker übermittelt. Eine direkte Verifizierung ist nicht notwendig. Diese muss erst kurz vor den ersten Auszahlungen von Gewinnen erfolgen. Somit haben Kunden noch etwas Zeit, um sich über die Möglichkeiten und Risiken zu informieren. Da die Kontoeröffnung größtenteils über das Internet erfolgt, lässt sich die Anmeldung schnell und einfach bewerkstelligen. Mit der Angabe der Zahlungsart stehen Tradern nach wenigen Stunden alle Türen offen, um die ersten Trades auf die gewünschten Assets abzuschließen.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Die Kontoeröffnung und die Depotführung sind bei eToro kostenfrei, sodass es außer den Handelsgebühren keine weiteren Kosten entstehen, wenn nicht gerade auf kostenpflichtige Zusatzleistungen zurückgegriffen wird. Durchaus interessant ist zudem ein kostenfreies, unbegrenzt nutzbares Demokonto, auf das Trader zurückgreifen können. Mit der Eröffnung eines Handelskontos haben Trader Zugang zu

  • Deutschen Börsen
  • Investieren in CopyPortfolio-Investmentstrategien
  • Internationalen Börsen
  • Außerbörslichem Handel
  • Kursen in Echtzeit

Verifizierung

Damit die spätere Verifizierung funktioniert, müssen sich Trader mit dem Kundensupport in Verbindung setzen, um die eigene Identität zu  bestätigen. Der Mitarbeiter von eToro verlangt das Hochladen einer Kopie des gültigen Ausweisdokuments. In der Regel müssen Trader auch einen Nachweis des Wohnortes erbringen, was beispielsweise über eine aktuelle Abrechnung des Energieversorgers oder Telefonanbieters möglich ist. eToro prüft binnen weniger Tage, ob mit den Nachweisen die Identität zweifelsfrei bestätigt werden kann. Ist diese Prüfung abgeschlossen, erhalten Kunde eine Benachrichtigung, dass die Verifizierung erfolgreich abgeschlossen ist. Damit keine Probleme bei Auszahlungen entstehen, sollte die Legitimierung frühzeitig vorgenommen werden. Damit lassen sich etwaige Unstimmigkeiten früh genug vermeiden, wodurch  spätere Transaktionen deutlich vereinfacht werden.

3. Handelskonditionen: Gebühren und Spreads bei eToro im Test

Die Mindesteinlage auf dem Kundenkonto  bei eToro beträgt 200 US-Dollar. Trader können als Währung auch ebenfalls Euro verwenden. Allerdings wird sich je nach Parität der Wechselkurs von US-Dollar und Euro der Mindestbetrag in Euro und dem US-Dollar bewegen. Je nachdem, welche Einzahlungsmethode Kunden wählen, kann  die Mindesteinzahlung auch deutlich höher ausfallen. Bei einer Banküberweisung beträgt die Mindestsumme 500 Euro.

Da eToro wie jeder andere Broker auch Geld verdienen möchte und muss, werden  beim Handeln auf der Plattform je Order Gebühren fällig. Dabei handelt es sich um Kommissionen und Spreads. Die Handelskosten sind abhängig vom jeweiligen Handelsinstrument. So können Spreads, bedingt durch die Liquidität und Marktlage schwanken, sodass sich die Gebühren von einem Tag auf den anderen ändern können. Kunden von eToro brauchen nicht lange auf eine Vorankündigung zu warten.

etoro Handelskonditionen

Ein- und Auszahlungen

Wird eine Einzahlung auf das Kundenkonto bei eToro vorgenommen, fallen dafür keinerlei Gebühren an. Anders sieht es allerdings aus, wenn Trader Geld vom Depot auf das eigene Konto transferieren möchten.  Seit einiger Zeit zahlen Kunden dafür eine Gebühr von 25 US-Dollar, wobei Kapital erst ab einer Summe von 25 US-Dollar auf das eigene Konto transferiert werden können.

Werden binnen 72 Stunden mehrere Auszahlungsaufträge erteilt, braucht nicht mit Zusatzkosten gerechnet zu werden. eToro fasst die verschiedenen Auszahlungsbeträge in einen Auftrag zusammen, sodass nur einmalig 25 US-Dollar an Kosten anfallen, die der Broker einbehält. Darüber hinaus gibt es eine weitere Gebühr. Sie steht im direkten Zusammenhang mit der Auszahlung. Wird das Konto nicht in US-Dollar sondern in Euro geführt, fallen für die Umrechnung zwischen den einzelnen Währungen jedes Mal eine Zusatzpauschale von 250 Pips an, die die Kosten für Auszahlungen erhöhen.

Spreads

Seit der Einführung des Aktien- und ETF-Fondhandels hat eToro alle Spreads für ETFs und Aktien auf ein einheitliches Niveau gebracht. Bei Aktien und ETFs betragen die Gebühren 0,09 Prozent des Odervolumens. Management- und Ticketgebühren gibt es nicht. Rollovergebühren bei Aktien, die über Nacht gehalten werden, fallen nur bei CFD-Trades mir Hebel beim Verkauf an. Eine CFD-Kauforder liegt bei 6,4 Prozent und bezieht sich auf den Orderwert + 1-Monats-Libor, den Benchmark-Zinssatz internationaler Banken.  Beim Verkauf werden 2,9 Prozent + 1-Monats-Libor fällig. Während sich der Handel mit echten Aktien und ETFs bei eToro recht günstig gestaltet,  erwarten Kunden beim Handel mit Forex, Rohstoffen und Kryptowährungen höhere Spreads.

Devisen-Trading:

  • EUR/USD 3 Pips
  • USD/CAD 4 Pips
  • NOK/SEK 10 Pips

Indizes-Trading:

  • GER30 (DAX) 200 Pips
  • China50 1.200 Pips
  • DJ30 (Dow Jones) 600 Pips
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Rohstoff-Trading:

  • Gold 45 Pips
  • Natural Gas 10 Pips
  • Kupfer 2 Pips

Krypot-Trading:

  • BTC (Bitcoin 0,75 Prozent
  • BTC/EUR (Bitcoin/Euro) 1,90 Prozent
  • ETH (Ethereum) 2,90 Prozent

4. Handelsplattform: Software von eToro überzeugt mit Vielfalt

Bei eToro erwartet Kunden eine moderne, intuitiv bedienbare Trading-Handelsplattform. Mit dieser können überall auf der Welt unterschiedliche finanzielle Vermögenswerte getradet werden. Im hauseigenen Web Trader sind professionelle Tools zu finden, die sowohl für Neulinge, wie auch für fortgeschrittene Trader interessant sind. Die 2009 erstmals eingesetzte Trading-Plattform wurde 2015 einem Relaunch unterzogen. Seitdem können Kunden auf einer einzigen Plattform Online-Trading und Social-Trading beziehungsweise Copy-Trading betreiben. Neulinge haben so die Möglichkeit, von Gewinnen erfahrener Trader zu profitieren, indem sie die jeweiligen Trades der Profis kopieren.

Technische Details

Überzeugend sind auf der Plattform die hohe Funktionalität und die zahlreichen professionellen Charts, die besonders in den eToro Depot Bewertungen hervorstechen. Die Plattform ist webbasiert und funktioniert im Browser. Mit der Anmeldung erhalten Kunden Zugang zum Realkonto und gleichzeitig zum Demokonto, das unbegrenzt nutzbar ist. Die weltweit verwendbare Plattform bietet insgesamt 16 Sprachen, darunter auch Deutsch. Durch eine übersichtliche Gestaltung finden sich selbst unerfahrene Trader gut zurecht, um erste Trades durchzuführen. Mit nur wenigen Klicks  lassen sich Orders aufgeben. Geboten wird zudem eine sogenannte Watchlist, um potenziell interessante Anlagemöglichkeiten im Blick zu haben. Genauso gibt es eine Übersicht von verschiedenen Händlern, wo die Performance der vergangenen Monate oder Wochen aufgeführt ist. Mit einem Klick können Trader anderen Händlern folgen und ihre Handelsstrategien kopieren.

etoro Handelsplattform

Mobil traden

Wer auch mobil und flexibel traden möchte, nutzt dafür die kostenlose eToro App. Mit dieser Applikation lässt sich auf das Handelskonto zugreifen. Die mobile Anwendung steht für alle Smartphones und Tablets mit iOS oder Android zur Verfügung. Gegenüber der Desktop-Anwendung gibt es keine Einschränkungen beim App-Trading. Selbst das Demokonto kann unterwegs genutzt werden. Genauso wie bei der Desktop-Anwendung werden in der App alle eToro Aktiengebühren und weitere Kosten transparent aufgezeigt. Wer als Handelsplattform für den Desktop und mobil MetaTrader 4 erwartet, wird allerdings enttäuscht werden.

Die mobile Anwendung  für Apple und Android gibt es bereits seit 2011. Damals gab es sogar zwei Apps, Web Trader und OpenBook. Mittlerweile wurde die Coptrading-Funktion beziehungsweise OpenBook in den Web Trader integriert. Die App gibt es für:

  • iOS
  • Android

Ob beim Traden über den heimischen Desktop  oder die mobile App können sich Kunden von eToro über viele Handelsmöglichkeiten und weitere Spezifikationen über die Web Trader Plattform freuen.

  • Trading mit Aktien, Devisen, ETFs, Kryptowährungen und Rohstoffen
  • Investieren in CopyPortfolio-Investmentstrategien
  • Nutzung des Realkontos und dauerhafte Nutzung des Demokontos
  • Benachrichtigungen in Echtzeit über Marktereignisse

5. Benutzerfreundlichkeit der Internetpräsenz: Die Website von eToro im Test

Da der Broker auch in Deutschland aktiv ist, gibt es natürlich auch einen deutschsprachigen Internetauftritt, auf der Trader alle angebotenen Leistungen verständlich erklärt bekommen. Es gibt zudem eine Liste mit allen angebotenen Handelsprodukten sowie Zusatzleistungen und die damit verbundenen zusätzlichen Kosten, die bei einer Verwendung entstehen. Nach diesen Informationen braucht nicht lange gesucht werden, da eToro großen Wert auf Transparenz legt.

Auf das mit dem Handel verbundene Risiko werden Trader ausdrücklich hingewiesen. Die Entscheidung zum Handeln trifft der Nutzer selber, da sich der Broker nicht als Anlageberater versteht, sondern nur die Möglichkeiten für das Trading bereitstellen. Die Kontoeröffnung bei eToro ist schnell bewerkstelligt. Wer bereit ein Konto bei einem anderen Broker besitzt, kann dieses  zu eToro übertragen lassen, ohne dadurch zusätzliche Kosten zu erzeugen. Allerdings können Kosten bei der bisherigen Bank entstehen, wenn das Kundenkonto beim anderen Broker gelöscht wird.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Bevor ein Konto bei einem Online-Broker eröffnet wird, sollten grundsätzlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen werden. Zu finden sind diese auf der Internetseite des Brokers, damit sich Kunden umfassend informieren können.

  • Internetseite in Deutsch
  • Alle handelbaren Finanzprodukte werden übersichtlich aufgeführt
  • Gute Transparenz der Handelskosten

Auch bei Ein- und Auszahlungen macht es eToro den Kunden leicht. So ist es kein Geheimnis, dass Einzahlungen unkompliziert, innerhalb von wenigen Sekunden möglich sind. Bei Auszahlungen kann es anders aussehen, da je nach Auszahlungsmethode etwas länger auf das Geld gewartet werden muss. Trotzdem erfolgt die Auszahlung nach Bearbeitung des Auftrags recht zügig. Bei den Zahlungsmethoden stehen Kunden von eToro diese Möglichkeiten zur Verfügung.

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
  • GiroPay Sofortüberweisung

Auszahlungen lassen sich mit den gleichen Zahlungsmethoden durchführen wie Einzahlungen. Bei einer Gutschrift auf dem Bank- oder Kreditkartenkonto können bis zu 8 Arbeitstage vergehen. Die Auszahlung bei PayPal, Neteller und Skrill dauert bis zu 2 Tagen und ist damit deutlich schneller. Während die Einzahlungen bei eToro kostenlos sind, fallen für Auszahlungen je Auftrag Gebühren an. Bei einer Auszahlung von mindestens 50 Euro betragen die Gebühren 25 Euro. Zudem gibt es Umrechnungsgebühren, wenn ein Währungswechsel von US-Dollar in Euro oder umgekehrt erfolgen soll.

Die Wertstellung und die möglichen Höchstbeträge sind abhängig von der gewählten Zahlungsmethode. Banküberweisungen für Einzahlungen sind in unbegrenzter Höhe möglich. Bis das Geld auf dem Kundenkonto ist, vergehen allerdings 1 bis 3 Werktage. Bei Zahlungen mit der Kreditkarte gibt es ein Limit von 30.000 US-Dollar. Über GiroPay lassen sich bequem bis 30.000 US-Dollar auf das Realkonto einzahlen. Bei GiroPay erfolgt die Verrechnung am selben Tag, bei Zahlungen mit  der Kreditkarte sind 1 bis 3 Tage einzurechnen, bis das Geld dem Trader zur Verfügung steht.

etoro Benutzerfreundlichkeit der Internetpräsenz

6. Kundensupport: unsere Erfahrungen mit Erreichbarkeit und Kompetenz

Die Qualität des Kundensupports ist für Kunden ein wichtiger Aspekt, gerade wenn Fragen oder technische Probleme auftauchen. In solchen Situationen ist eine gute Erreichbarkeit extrem wichtig. Bei eToro lassen sich viele Fragen und auch technische Probleme über der FAQ Bereich klären. Doch gibt es auch individuelle Anfragen, die eine persönliche Beratung benötigen. Der Kundensupport von eToro ist durchaus ausbaufähig, da dieser nur  über bestimmte Kanäle für eine Kontaktaufnahme zur Verfügung stehen. Einen direkten telefonischen Kontakt zum Support gibt es nicht. Trader können aber über die Internetseite durch das Öffnen des Support-Tickets den Kundenservice erreichen. Tickets und der Live-Chat sind an allen Arbeitstagen rund um die Uhr verfügbar. Im Support-Ticket wird die eigene Telefonnummer für einen Rückruf hinterlassen. eToro Europe auf Zypern ist auch schriftlich per Fax, e-Mail oder Brief erreichbar. Der Live-Chat steht nur registrierten Nutzer zur Verfügung, sodass sich vor der Registrierung keine Fragen klären lassen.

Die Support-Mitarbeiter sind kompetent, gut geschult, können in der Regel alle Fragen beantworten und sprechen sogar Deutsch.

  • Mail
  • Brief und Fax
  • telefonischer Rückruf
  • Live-Chat

Support erhalten Trader zudem durch gegenseitige Hilfe in der Social Trading Community, die durchaus sehr nützlich ist und auf schnelle Beantwortungen von Fragen hoffen lässt.

7. Zusatzangebote: Weiterbildung und Demokonto eToro Depot Erfahrungen

Erfreulicherweise bietet eToro den Kunden eine große Auswahl an Schulungsangeboten und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese sind nicht nur für Neulinge, sondern auch für erfahrene Trader interessant, da auf zahlreiche Trading Literatur zurückgegriffen werden kann.  Der Broker bietet im Weiterbildungsbereich:

 

 

  • Webinare
  • Trading Vidios
  • eKurse

Nach der Anmeldung haben Trader Zugriff auf die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Webinare bei eToro werden von Finanzexperten oder bekannten Tradern der Branche geleitet und verfolgen verschiedene Ansätze und Strategien, die Kunden beim Trading einsetzen können. In kurzer Zeit erfahren Kunden, dass die Börse viele Möglichkeiten für Investitionen bereithält. So geht es in Webinaren bei eToro um kurzfristigen und langfristigen Handel und welche Wege eingeschlagen werden können, um erfolgreich zu sein.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

Videos und der eToro eKurs sind besonders hilfreich und sehenswert. Behandelt werden dort:

  • Forex Grundbegriffe und Vorteile des Forex-Handels
  • Effektive Strategien
  • Handelspsychologie
  • Marktanalysen
  • Technische Basisanalyse und weitere Analysen
  • Kapitalmanagement

Zudem bietet eToro kleiner Helfer, die durchaus nützlich im Trading  Alltag sind. Dazu gehören:

  • täglicher Marktüberblick
  • Wirtschaftkalender
  • Quartalsberichtskalender

Für Trader ist der Wirtschaftskalender von großer Bedeutung, da Ereignisse und verschiedene Termine große Relevanz für die Börse haben. Dazu zählen beispielsweise amerikanische Arbeitsmarktdaten, die nach Veröffentlichung vielfach für starke Kursschwankungen sorgen. Wenn Trader Kenntnis davon haben, wissen Sie, zu welchen Zeiten Unruhe in die Märkte kommt.  Hilfreich ist bei Trading auch die tägliche Marktübersicht, wo Analysen von bestimmten Märkten zu finden sind. Wer mit Aktien oder Aktien-Indizes handelt, ist mit den sogenannten Quartalsberichten der Unternehmen bei eToro bestens versorgt und kann sich über die wichtigen Kennzahlen des jeweiligen Unternehmens informieren. Durch das umfangreiche Angebot an Tools bei eToro sind Trader auf den neuen Trading Tag bestens vorbereitet.

Das kostenlose, unbegrenzt nutzbare Demokonto von eToro ist ideal, bevor echtes Geld gesetzt wird. Bei der Registrierung werden neue Kunden gefragt, ob über das Live-Konto oder Demokonto getradet werden möchte. Das Demokonto bietet die Möglichkeit erste eToro Erfahrungen zu machen und Einblicke in das eToro Aktiendepot zu erhalten. Da das Demokonto genauso gestaltet wie das Realkonto ist, erhalten Kunden vollumgänglichen Zugang und optimalen Einblick ins Traden, können Trades kopieren, eigene Strategien entwickeln und diese mit dem bereitgestellten virtuellen Geld auf ihre Tauglichkeit hin überprüfen.

  • Kostenloses unbeschränktes Demokonto
  • Interessante Trainingsmöglichkeiten

Über die Charts lassen sich bequem profitable Anlagemöglichkeiten herausfinden und entsprechend den Trends sehr gut trainieren. Das Demokonto ist ein guter eToro Depot Test, um alle Feinheiten des Tradings kennenzulernen und später im Realkonto zu nutzen.

Weiterbildung und Demokonto eToro

8. Regulierung und Einlagensicherung genauer betrachtet

Das 2006 in Tel Aviv gegründete Finanzunternehmen eToro ist auf mehreren Kontinenten wie Europa, Nordamerika und Australien aktiv.  Das israelische Startup bietet Anlegern und der Marke eToro eine visuelle Forex-Plattform. Im Jahr 2007 wird der CFD-Broker RetailFX Ltd. Partner von eToro. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Limassol auf Zypern. Aus diesem Zusammenschluss entsteht eToro Europe Ltd., mit Sitz auf Zypern. Dieses Unternehmen betreut seitdem deutsche Kunden bei eToro.

Die offizielle Regulierungsbehörde ist die Finanzaufsichtsbehörde von Zypern, bekannt als CySEC (Cyprus Securities and Exchanges Commission). Andere Kunden aus dem europäischen Wirtschaftraum wie beispielsweise Kunden aus Großbritannien werden durch das dort ansässige Brokerunternehmen eToro UK betreut.  In Australien ist die Handelsplattform unter der Firmierung eToro AUS Capital Pty. Ltd. tätig. Sowohl in Australien, wie auch in Großbritannien erfolgt die Regulierung und Aufsicht des jeweiligen eToro Unternehmens gesondert durch die zuständige Finanzbehörde ASIC beziehungsweise FCA. Durch die sichere Regulierung ist ausgeschlossen, dass eToro Depot Erfahrungen negativ ausfallen.

eToro Europe Ltd. ist bei der deutschen BaFin  als grenzübergreifender Dienstleister gemäß § 53b KWG registriert. Damit sind die Geschäfte von eToro in Deutschland legal, was aber nicht gleichbedeutenden mit einer Regulierung ist. Die Regulierung erfolgt durch die CySEC. Sämtliche Einlagen von deutschen Tradern werden gemäß der zypriotischen Einlagensicherung abgesichert. Das bedeutet, dass die Einlagen bis maximal 20.000 Euro je Kunde abgesichert sind.

  • Regulierungsbehörde: CySEC und registriert bei der BaFin
  • Einlagensicherung:000 Euro je Trader

Die Einlagensicherung greift, wenn der Broker in Schieflage gerät oder sogar Insolvenz anmelden muss. Kunden erhalten das Kontoguthaben bis zu einem Betrag von 20.000 Euro erstattet, so wie es die zypriotische Einlagensicherung vorsieht. Aktien und andere Anlageprodukte gehören zum Sondervermögen und sind bei einer Insolvenz ohnehin geschützt, sodass Gläubiger keinen Zugriff darauf haben.

Die Absicherung der Kundeneinlagen erfolgt entsprechend der örtlichen Maßgaben. Sowohl in Großbritannien, als auch in Zypern müssen Kundengelder auf separaten Konten aufbewahrt werden. Dieses ist eine verbindliche Regelung, die durch die MiFID-Richtlinien vorgeschrieben ist. Nationale Fonds zur Einlagensicherung stellen zusätzlichen Schutz bereit. Ebenfalls sind Risikowarnungen verpflichtend. Sie betreffen nicht nur den Forex- und CFD-Handel, sondern auch das Traden mit Aktien. Die Hebel, die Kunden mit einem eToro Aktiendepot nutzen können, entsprechen den europäischen Richtlinien.

Bei der Übermittlung von Daten können Kunden sich sicher sein, dass diese Informationen und Kundendaten verschlüsselt übermittelt werden. Durch die erforderliche Verifizierung bei der Depoteröffnung wird bei eToro Betrug und Geldwäsche verhindert, da hierbei die gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben der BaFin greifen.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/
  • Verchlüsselte Übermittlung der Daten
  • strenge Datenschutzrichtlinien

9. eToro Bewertungen der Fachpresse

Rund 4,5 Millionen Kunden können sich nicht täuschen. eToro gehört zu den größten Anbietern der Branche und bietet den Kunden ein interessantes Portfolio an handelbaren Assets sowie die einzigartige Möglichkeit des Copy-Tradings, um Strategien und Oders von erfolgreichen Tradern zu kopieren und eToro Depot Erfahrungen zu sammeln. Der Online-Broker bietet ein umfangreiches Lern-, Schulungs- und Weiterbildungsangebot, um Nutzer der Plattform bestmöglich zu informieren und optimalen Input für die Entwicklung von eigenen Handelsstrategien zu erhalten.

Seit der Gründung 2007 konnte sich eToro bereits verschiedene Auszeichnungen in unterschiedlichen Bereichen sichern. Den World-Finance-Award als „Innovativste Handelspattform“ erhielt eToro bereit 2010. Es folgten vier weitere Auszeichnungen. Auch die Medien und die Fachpresse erwähnen immer wieder das umfangreiche Angebot. Unter anderem berichtet die Financial Times über die Vorteile, die das Social Trading bei eToro bietet. Erwähnt wurde der Online-Broker auch bei Bloomberg und im „The Telegraph“. Aktuelle Presseberichte finden Interessiert auf der Internetseite unter dem Menüpunkt „In den Nachrichten“. Die meisten Berichte beziehen sich auf Social Trading, genauso wie auf den Handel mit weiteren Finanzinstrumenten wie beispielsweise Aktien und Kryptowährungen, wobei die eToro Depot Meinungen durchweg positiv sind.

Die Berichte heben auch Regulierung und Einlagensicherung hervor, wodurch Tradern viele Vorteile bereitgestellt werden. Da auch das umfassende Serviceangebot, die Menge an handelbaren Assets, unterschiedliche Bildungsprogramme und eine intuitiv bedienbare Handelsplattform überzeugen, ist der Broker sowohl für Einsteiger ins Trading, wie auch für Profis eine gute Adresse.

etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.com/de/

10. Fazit: Unsere Erfahrungen im eToro Test

Mit der Wahl von eToro machen alle Trader garantiert nichts falsch, wenn Handelsentscheidungen alleine, ohne Anlageberatung durchgeführt werden möchte. Aktien sind an nationalen und internationalen Börsen zu einem durchaus passablen Preis handelbar. Neben einer Vielzahl von Aktien kann auch mit weiteren Produkten gehandelt werden. So hat eToro CFDs, Währungspaare, Rohstoffe, ETFs und Kryptowährungen im Angebot.

Ein Kundenkonto ist mit wenigen Klicks und einer Mindesteinlage von 200 US-Dollar schnell und einfach eröffnet. Wer sich zuerst noch mit dem Thema Trading beschäftigen und das Wissen ausbauen möchte, kann das kostenlose und unbegrenzt nutzbare Demokonto verwenden, um mit virtuellem Geld Handelsstrategien auszuprobieren. Optimal gestaltet sich das Social Trading, um mit Orders und Strategien erfahrener Trader Gewinne zu generieren.

Erfreulicherweise ist das Angebot im Social Trading um echte Aktien erweitert worden, sodass Anlegern und Tradern über 200 Unternehmensanteile zur Verfügung stehen, die an bedeutenden internationalen Börsen gehandelt werden. Die Spreads beim Forex- und CFD-Handel sind fix, die Aktienkurse stellt Xignite.

Unterstützung finden Trader im umfangreichen FAQ und beim Kundensupport sowie über das reichhaltige Bildungsprogramm mit Webinaren und Videos. Das Unternehmen mit Sitz in Zypern wird durch die CySEC reguliert und ist auch bei der BaFin registriert. Die Einlagensicherung erfolgt nach zypriotischen Vorgaben und beträgt pro Kunde 20.000 Euro. Durch die strenge Regulierung sieht der Broker von einem Bonus Depot eToro ab,  bietet aber die Möglichkeit, über das Programm Popular Investor Geld zu verdienen.

Stärken und Schwächen:

  • Günstige Konditionen
  • Verschiedene Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  • Kostenloses Demokonto ohne zeitliche Begrenzung
    Hervorragende Bildungsangebote
  • Einfach verständliche Handelsplattform
  • Intuitiv bedienbare Funktionen wie CopyTrader
  • Social Trading mit weltweiter Community in 150 Ländern
  • Niedrige Mindesteinlage von 200 US-Dollar/Euro
  • Über 200 echte Aktien sowie Forex und CFDs
  • Vergleichsweise hohe Auszahlungsgebühren
  • Kein telefonischer Kontakt zum Support
  • Kein Neukundenbonus
  • Spreads leicht oberhalb dem marktüblichen Durchschnitt

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Selbstentwickelte innovative Handelsplattform
  • Zeitlich unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Kompetenter deutschsprachiger Kundensupport
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de