FP Markets Demokonto: Den Forex-Handel mit dem FP Markets Musterdepot testen!

FP Markets ist ein Forex- und CFD-Broker, der seine Zentrale in Sydney führt. Der australische Broker verfügt über einige Jahre Erfahrung am Markt und präsentiert für seine Kunden nicht nur ein überzeugendes Handelsangebot, sondern ebenfalls unterschiedliche Kontotypen. Damit sich interessierte Kunden zunächst mit dem Handel vertraut machen können, gehört auch eine FP Markets Forex Demo zu den Leistungen des Brokers. Bevor der Handel mit CFDs auf Forex, Aktien, Kryptowährungen und weitere Anlageklassen beginnt, können Erfahrungen mit den Abläufen und Funktionen über ein Demokonto gesammelt werden.

fp_marketsJetzt weiter zu FP Markets: www.fpmarkets.com/de/
  • kostenloses Demokonto
  • schnelle Registrierung
  • Handelsumgebung risikofrei ausprobieren
  • Demo für MT4

Bietet FP Markets ein Demokonto?

Das Forex- und CFD-Handelsangebot von FP Markets richtet sich an eine breite Zielgruppe. Daher beinhaltet das Angebot des Brokers auch unterschiedliche Kontotypen. Es gibt zwei Forex-Kontomodelle, die sich durch das Standard-Konto und das Konto ECN Raw darstellen. Doch bevor echte Einsätze über das Live-Konto realisiert werden, können sich Trader über das Demokonto mit der Handelsumgebung vertraut machen. Ein Demokonto findet sich ebenfalls unter den angebotenen Leistungen, was sich nicht nur für Einsteiger vorteilig erweisen dürfte.

Das FP Markets Demokonto präsentiert sich als nützliches Hilfsmittel, um erste Erfahrungen mit der Handelsplattform zu sammeln. Auch wenn schon Erfahrungen mit dem Handel von Wertpapieren bestehen, bedarf der Einstieg in den CFD-Handel dennoch einer guten Vorbereitung. Dabei ist es nicht nur wichtig, die Funktionsweise des Anlageproduktes zu verstehen. Zudem ist es von Interesse, über die Chancen und Risiken der Hebelwirkung Bescheid zu wissen.

Mit einem Live-Konto bei FP Markets können Trader an wichtigen internationalen Börsenplätzen handeln. Das Handelsangebot besticht durch eine Auswahl aus etwa 10.000 Instrumenten aus unterschiedlichen Anlageklassen. Das recht umfassende Handelsangebot kann bereits über das Demokonto kennengelernt werden. Das Demokonto steht nach vorheriger Registrierung zur Verfügung, die über die Website von FP Markets umgesetzt werden kann. Insgesamt ist kein großer Zeitaufwand für die Eröffnung des Demokontos erforderlich.

Gibt es eine Mindesteinzahlung für den Demo Account?

Ein wesentlicher Unterschied zwischen einem Live-Konto und einem Demokonto liegt darin, dass der Handel über einen Demo Account nur mit virtuellen Beträgen geschieht. Das Demokonto ist mit einem virtuellen Guthaben bestückt und muss nicht vom Nutzer mit echtem Geld kapitalisiert werden. Eine Mindesteinzahlung für den FP Markets Demo Account gibt es nicht. Anders gestaltet sich dies, für die anderen Kontotypen, die beim Broker zur Auswahl stehen. Wer sich für das Standard-Konto entscheidet, muss eine Mindesteinzahlung von 100 AUD beziehungsweise den entsprechenden Gegenwert in anderer Währung leisten. Bei der Kontovariante ECN Raw beträgt die Mindesteinlage 200 AUD.

Da der Handel über das Demokonto nicht mit echtem Geld geschieht, können Trader selbiges auch nicht verlieren, wenn sich eine Position ungünstig entwickelt. Es ist von Vorteil, wenn ein Broker das Demokonto mit ausreichend virtuellem Kapital bestückt, sodass auch höhere Einsätze möglich sind. Schließlich ist das Demokonto auch für kapitalstarke Trader eine nützliche Möglichkeit, um den CFD-Handel auszutesten. Auch wenn über das Demokonto kein Risiko besteht echtes Geld zu verlieren, ist es ratsam, die Höhe der Einsätze entsprechend der persönlichen Anlageziele zu wählen.

Hinweis: Bei der Wahl des passenden Demokontos sollte darauf geachtet werden, dass der dargebotene Funktionsumfang weitestgehend dem Live-Konto entspricht. Die Bereitstellung von Kursen in Echtzeit kann sich auch bei der Nutzung des Demokontos als sinnvoll erweisen.

FP Markets Demokonto Mindesteinzahlung

FP Markets Demokonto – so funktioniert die Kontoeröffnung!

Ein Demokonto bietet eine gute Plattform, um eigene Strategien zu testen und sich mit den Handelsbedingungen auseinanderzusetzen. Um das FP Markets Demokonto für die genannten Aspekte nutzen zu können, ist im Vorfeld eine Registrierung erforderlich. Das zugehörige Online-Formular für die Kontoeröffnung findet sich über die Website des Brokers. Das Formular kann bequem und ohne großen Aufwand online ausgefüllt werden. Oben rechts auf der Website von FP Markets wird die Schaltfläche „Demo Konto eröffnen“ präsentiert, über die es weiter zur Registrierung geht. Im ersten Schritt sind die nachfolgenden Angaben zu tätigen:

  • Vorname
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnsitzland
  • Telefonnummer

Daneben ist es nötig, sich für eine Handelsplattform zu entscheiden. Zur Auswahl stehen hier IRESS, MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Das Handelskonto wird in einer bestimmten Basiswährung geführt. Auch im Rahmen der Registrierung für den FP Markets Test Account muss eine Basiswährung ausgewählt werden. Die Liste an Basiswährungen beinhaltet insgesamt fünf Währungen, zu denen EUR, AUD, GBP, USD und SGD zählen.

Um die Angaben für die Registrierung zu vervollständigen, muss jetzt nur noch ein Kontotyp gewählt werden. Die Kontomodelle sind Standard und Raw. Es ist sicherlich ratsam, sich zuvor mit den Konditionen und Leistungen der beiden Kontovarianten zu befassen. So kann über das Demokonto der Kontotyp ausgetestet werden, der auch über das Live-Konto bestehen soll.

Muss eine Software installiert werden?

Die Bedürfnisse von Tradern können sich mitunter deutlich voneinander unterscheiden, was nicht zuletzt auf die bisher erlangten Erfahrungen im Handel zurückzuführen ist. Das Angebot von FP Markets präsentiert sich bei der Auswahl der Handelsplattform kundenorientiert. Es stehen gleich drei verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl. Der MetaTrader 4 ist für Windows und Mac OS X verfügbar. Wer sich bei der Registrierung für die FP Markets Demo für MT 4 entscheidet, kann nach erfolgreichem Download und Installation der Software starten.

fp_marketsJetzt weiter zu FP Markets: www.fpmarkets.com/de/

Neben dem MetaTrader 4 zeigt der MetaTrader 5 eine weitere Möglichkeit auf. Wer einen PC mit kompatiblem Windows Betriebssystem besitzt, kann die MT 5 Handelsplattform über selbigen nutzen. Beim Online-Trading mit Forex und CFDs zeigen sich die beiden aufgeführten Handelsplattformen beliebt. Daneben kann sich auch noch die IRESS-Trading-Plattform als interessante Alternative erweisen. Die Handelsplattform IRESS ist für Windows und Mac erhältlich. Der Funktionsumfang von IRESS beinhaltet neben weiterem knapp 60 technische Indikatoren und mehr als 50 Zeichenwerkzeuge.

Für Trader, die noch keine Erfahrungen mit den aufgeführten Handelsplattformen sammeln konnten und sich nicht sicher sind, welche der Plattformen am besten zu den eigenen Anforderungen passt, kann sich das Demokonto als hilfreich zeigen. Für die Entscheidungsfindung ist sicherlich nicht nur der Funktionsumfang ausschlaggebend, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit der Bedienoberfläche.

Einsteiger können Charting-Funktionen testen

Der Devisenmarkt zeigt auch für private Anleger interessante Möglichkeiten auf. Dabei setzen Einsteiger nicht selten auf vielversprechende Major-Paare. Hingegen zeigen am Handel mit exotischen Währungspaaren nicht selten spezialisierte Trader Interesse. Eine effektive Strategie ist auch beim Forex-Handel wichtig. Ein Blick auf den historischen Devisenkurs gibt Aufschluss über die Kursentwicklung der vergangenen Wochen, Monate oder Jahre. Mithilfe der Chartanalyse kann die historische Kursentwicklung untersucht werden. Natürlich vorausgesetzt, dass sich der Nutzer mit Hilfsmitteln, wie Indikatoren, Zeichenwerkzeugen und weiteren Funktionalitäten auskennt.

Auch unter Betracht dieses Aspektes kann sich ein Demokonto bewährt machen. Es gibt unterschiedliche Charttypen wie Linien-Chart und Candle-Stick-Chart, die bestimmte Informationen zum Kurs preisgeben. Die Darstellung des Kursverlaufs im Linien-Chart ist simpel und wird daher auch gerne von Anfängern verwendet. Welche Charting-Funktionen zur Verfügung stehen, hängt von der jeweiligen Handelsplattform ab. Einige Handelsplattformen bieten die Möglichkeit direkt aus dem Chart einen Trade platzieren zu können.

Ein Demokonto kann die Vorbereitung auf den Handel unterstützen. Dabei können Trader erlernen wie eine Position eröffnet und geschlossen wird. Darüber hinaus können auch die Hilfsmittel zur technischen Analyse ausprobiert werden. Wer bei der Kursanalyse auf die Fundamentalanalyse setzt, sollte darauf achten, dass die Möglichkeit besteht, auf wichtige Finanznachrichten zugreifen zu können.

Forex Demo – Vorteile auch für erfahrene Trader

Nicht nur für Anfänger kann das FP Markets Demokonto Vorteile mit sich bringen. Die Begebenheiten auf den Märkten können sich schnell ändern, sodass es mitunter erforderlich ist, die bisherige Strategie anzupassen. Das Demokonto kann auch dazu verwendet werden, um Strategien zu testen. Daher gehört die Eröffnung eines solchen Accounts auch für viele erfahrene Trader zur Vorbereitung auf den Handel dazu. Nicht selten kommt ein Demokonto parallel zum Live-Konto zum Einsatz, sodass die Strategie zuerst ohne Risiko über den Test Account ausprobiert werden kann, bevor diese über das Live-Konto verwendet wird.

FP Markets Forex Demokonto

Das Demokonten mit einer begrenzten Laufzeit versehen sind, zeigt sich relativ üblich am Markt. Meist besteht für Nutzer jedoch die Möglichkeit, eine Verlängerung über den Kundensupport zu erfragen. Gerade Einsteiger möchten sich in Ruhe mit der Handelsumgebung vertraut machen, sodass eine längere Laufzeit zum ausgiebigen Testen erforderlich ist.

Wer Fragen zur FP Markets Demo und der vorgesehenen Laufzeit hat, kann sich über verschiedene Kanäle an den Kundenservice wenden. Ein Verlustrisiko besteht über das Demokonto nicht, was für das Testen von neuen Strategien einen klaren Vorteil darstellt. Es finden sich zahlreiche Strategien für den Devisen- und Aktienhandel, sodass sich Trader zunächst einen Überblick verschaffen müssen.

Welche Konto-Arten gibt es bei FP Markets?

Bei FP Markets finden interessierte Trader nicht nur verschiedene Kontomodelle, sondern ebenfalls unterschiedliche Arten von Konten. Beim australischen Broker können Kunden auch mehrere Live-Konten eröffnen. Im Zuge der Kontoeröffnung ist anzugeben, ob ein Einzelkonto oder ein Gemeinschaftskonto eingerichtet werden soll. Darüber hinaus können bei FP Markets auch Firmenkonten und Unternehmens-Treuhänder-Konten eröffnet werden. Weiter besteht die Möglichkeit, sich für ein Konto für Einzelunternehmer zu registrieren.

Insgesamt zeigt sich der Registrierungsprozess für ein Live-Konto nicht sonderlich zeitaufwändig. Neben Angaben zur Person und der Auswahl des gewünschten Trading-Kontos muss noch ein Fragebogen ausgefüllt werden. Darüber hinaus ist für ein Live-Konto auch eine Verifizierung erforderlich. Sobald das Konto verifiziert und mit Guthaben bestückt ist, kann mit dem Forex- und CFD-Handel begonnen werden. Es wird schnell ersichtlich, dass für die Kontoeröffnung eines Live-Kontos etwas mehr Aufwand erforderlich als für die Registrierung für einen FP Markets Demo Account.

Wer sich bei FP Markets als Neukunde für ein Live-Konto registriert, muss einen Fragebogen beantworten, der Aufschluss darüber gibt, ob die angebotenen Finanzprodukte für den Kunden angemessen sind. Damit hält sich der Broker an die gesetzlichen Vorgaben der zuständigen Aufsichtsbehörde. Mit der Eröffnung des Live-Kontos geht daher eine Art Eignungstest einher.

Über welche Kanäle ist der Kundensupport erreichbar?

Ein guter Kundenservice kann seine Kompetenz auch bei Fragen rund um das Demokonto unter Beweis stellen. FP Markets ist international tätig, was nicht nur an der Sprachenauswahl der Website zu erkennen ist. Der Kundenservice ist mehrsprachig und kann über unterschiedliche Kontaktmöglichkeiten erreicht werden. Der Kontakt zum Kundenservice kann telefonisch oder per E-Mail hergestellt werden. Darüber hinaus präsentiert auch der Live-Chat eine Möglichkeit, während der Servicezeiten, mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten.

fp_marketsJetzt weiter zu FP Markets: www.fpmarkets.com/de/

Die Kontaktmöglichkeiten auf einen Blick:

  • Telefon
  • E-Mail
  • Fax
  • Live-Chat
  • Post

Informationen rund um das Angebot präsentiert FP Markets über die Website. Dabei gelingt die Informationsbereitstellung gut, wozu die übersichtliche Menüführung beiträgt. Daneben liefern auch die FAQs Wissenswertes zu den Leistungen. Im FAQ-Bereich finden sich unterschiedliche Kategorien, was die Suche erleichtert. Wichtiges wird zudem über die Schnellauswahl unten auf der Website bereitgestellt.

Der Broker wurde in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet und das auch für überzeugende Leistungen im Bereich der Kundenbetreuung. Der Kundensupport von FP Markets zeigt sich nicht nur bei Fragen zur Kontoeröffnung hilfreich, sondern auch bei Anliegen rund um das Angebot. Es finden sich über die Website E-Mail-Adressen, die für bestimmte Anfragen wie Kontoeröffnung oder technischen Hilfe verwendet werden können.

Wechsel von Demo zu Live-Konto

Wer in den Handel über das Live-Konto startet, nachdem die Funktionalität der Handelsplattform ausgiebig über das FP Markets Demokonto getestet wurde, sieht sich vor neuen Herausforderungen. Anders als über das Demokonto besteht beim Handel mit dem Live-Konto ein Verlustrisiko. Wenn mit echtem Kapital an der Börse spekuliert wird, können Emotionen an den Tag treten, die zu unbedachten Entscheidungen führen können. Zu diesen Emotionen können Gier und Angst zählen. Angst kann dazu führen, dass eine Position, anders als bei der angewendeten Strategie vorgesehen, frühzeitig geschlossen wird.

Wer mit hohen Hebeln handelt, kann attraktive Gewinne erzielen, wenn sich die Position wie prognostiziert entwickelt. Jedoch wirkt der Hebel in beide Richtungen und bringt daher auch ein hohes Risiko mit sich. Wenn sich eine Position ungünstig entwickelt, kann dies zu herben Verlusten führen. So mancher Einsteiger tastet sich zunächst an den Handel heran, indem über das Live-Konto kleine Beträge und angemessene Hebel gewählt werden.

Der CFD-Handel ist nicht für jeden Trader geeignet. Ob sich CFDs als Finanzprodukt für den eigenen Handel interessant erweisen, kann sich beim Testen über das Demokonto herauskristallisieren. Nicht immer wagen Trader den Wechsel vom Demokonto zum Live-Konto. Ein Demokonto sollte nicht nur kostenlos genutzt werden können, sondern auch unverbindlich.

FP Markets Wechsel Demo zu Live-Konto

Überblick über das Handelsangebot gewinnen

Das Handelsangebot kann sich von Broker zu Broker unterscheiden. Wer sich noch nicht für einen passenden Broker entschieden hat, muss unterschiedliche Kriterien beleuchten, um einen aussagekräftigen Vergleich ziehen zu können. Das Demokonto kann auch eine Möglichkeit bieten, einen Überblick über das Handelsangebot zu gewinnen. Im Handelsangebot von FP Markets finden sich mehr als 10.000 Basiswerte. Die handelbaren Basiswerte gehören zu wichtigen Anlageklassen wie

  • Devisen
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Aktien

Der Broker ist auf den Forex- und CFD-Handel spezialisiert. Was den CFD-Handel betrifft, so präsentiert FP Markets drei unterschiedliche Kontovarianten. Zur Auswahl stehen die Kontomodelle Profi, Platin und Premium. Eine Mindesteinlage ruft der Broker auch für die CFD-Konten auf. Dabei beträgt die Mindesteinzahlung für das Konto Profi 1.000 US-Dollar und liegt beim Kontomodell Premium bei 50.000 US-Dollar. Wie sich die Kosten für den CFD-Handel darlegen, wird über eine Tabelle aufgeführt, sodass die Kontomodelle in diesem Punkt gut miteinander verglichen werden können.

Kryptowährungen sind auch bei FP Markets ein Thema. Das Angebot fällt hier allerdings nicht sonderlich umfangreich aus. Kunden können Bitcoin gegen US-Dollar handeln. Darüber hinaus können auch verschiedene Rohstoffe wie Gold und Silber gegen Währungen wie USD oder AUD getradet werden. Einen Überblick über die Handelsmöglichkeiten zu erlangen, ist wichtig, bevor ein Live-Konto eröffnet wird. Schließlich sollen die bevorzugten Instrumente verfügbar sein.

fp_marketsJetzt weiter zu FP Markets: www.fpmarkets.com/de/

FP Markets akzeptiert unterschiedliche Zahlungsmethoden

Wer sich für ein Live-Konto bei FP Markets entschieden hat, kann das Handelskonto nach erfolgreicher Kontoeröffnung kapitalisieren. Anders als für das Demokonto sind für das Live-Konto die Zahlungsmodalitäten von Interesse. Das Handelskonto kann unter Beachtung der geforderten Mindesteinzahlung mit Guthaben bestückt werden. Dazu können Kunden bei FP Markets aus unterschiedlichen Zahlungsoptionen wählen. Neben der klassischen Banküberweisung können Zahlungen unter anderem über die folgenden Wege getätigt werden:

  • Neteller
  • Kreditkarte
  • Scheck

Zahlungen mit Kreditkarte können über MasterCard oder Visa erfolgen. Wenn das Handelskonto möglichst schnell kapitalisiert werden soll, kann dies beispielsweise mit Kreditkarte realisiert werden. Hingegen können Zahlungen, die per Überweisung getätigt werden, bis zu drei Werktage dauern. Daneben bietet auch Neteller eine Option für Ein- und Auszahlungen. Nicht zu den akzeptierten Zahlungsmethoden zählt der Online-Zahlungsdienst PayPal.

Über ein Demokonto können keine echten Gewinne erzielt werden, die zur Auszahlung gebracht werden können. Beim Live-Konto gestaltet sich dies anders, was einen Blick auf die Konditionen sinnvoll macht. Für Auszahlungen per internationaler Banküberweisung berechnet FP Markets eine Gebühr in Höhe von 25 AUD pro Transaktion. Ebenfalls fallen Auszahlungsgebühren bei den Zahlungsmethoden Skrill und Neteller für verschiedene Währungen an. Auch internationale Überweisungen von Broker zu Broker gehen mit einer Auszahlungsgebühr von bis zu 25 AUD einher, wenn die Transaktion nicht in AUD erfolgt.

Zugriff auf die Handelsplattform über Trading App möglich?

Heutzutage spielen Trading Apps eine wichtige Rolle für den Handel. Über eine solche App können Nutzer auf das Handelskonto zugreifen, um Aufträge zu platzieren oder um sich über aktuelle Kurse zu informieren. Bei FP Markets können Kunden auf die Handelsplattform per App zugreifen, ganz egal, ob über MetaTrader 4, MetaTrader 5 oder IRESS gehandelt wird. Die MT 4 App ist nicht nur für iPhone und iPad erhältlich, sondern auch für kompatible Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem. Darüber hinaus ist auch die MT 5 App von FP Markets für mobile Endgeräte, die über die genannten Anforderungen verfügen, erhältlich.

Mit IRESS Mobile findet sich eine Möglichkeit, über die App auch auf diese Handelsplattform zuzugreifen. Die IRESS App steht für iPhone und kompatible Android-Geräte zum Download bereit. Über die App gelingt der Zugriff auf die Hauptfunktionen der Handelsplattform bequem von unterwegs aus. Es können dynamische Kurse in Echtzeit eingesehen und ein Blick auf die Entwicklung des Portfolios geworfen werden.

Dass der Broker den Zugriff auf die wählbaren Plattformen auch per Trading App ermöglicht, ist ein weiterer Vorteil. Wer sich bereits über das FP Markets Demokonto mit den Funktionen vertraut gemacht hat, dürfte auch einen einfachen Einstieg über die Benutzeroberfläche der App finden.

fp_marketsJetzt weiter zu FP Markets: www.fpmarkets.com/de/

Fazit: Mit Demokonto hilfreiche Erfahrungen sammeln

Zu den kostenlosen Leistungen von FP Markets gehört auch das Demokonto, mit dem nicht nur Einsteiger lohnenswerte Erfahrungen sammeln können. Das FP Markets Forex Demokonto kann dazu genutzt werden, um sich mit dem Funktionsumfang der Handelsplattform auseinanderzusetzen und den Umgang mit den dargebotenen Indikatoren und Zeichenwerkzeugen zu erlernen. Wie das Platzieren eines Auftrags funktioniert, kann ebenfalls ausprobiert werden. Um das Demokonto nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Im Zuge der Registrierung müssen nur wenige Eingaben erbracht werden, sodass der Vorgang kaum Zeit kostet.

Ein Risiko über das Demokonto echtes Geld zu verlieren besteht nicht, da die Trades lediglich mit virtuellen Beträgen umgesetzt werden. Die emotionale Komponente kommt erst beim Handel über das Live-Konto zum Tragen, wenn echtes Kapital eingesetzt wird. Emotionen wie Angst können dazu führen, von der Strategie abzuweichen. Als Vorbereitung für den Handel zeigt sich das Demokonto hilfreich. Wer sich bereits mit den Funktionen auskennt, kann die Handelsplattform sicherer bedienen und die beinhalteten Werkzeuge richtig verwenden.

Der Kundenservice von FP Markets kann über Kanäle wie Telefon, Live-Chat und E-Mail kontaktiert werden, wenn Fragen zum Angebot oder zur Kontoeröffnung vorliegen. Mit den Handelsplattformen MT 4, MT 5 und IRESS bietet der Broker eine ansprechende Liste an wählbaren Handelsplattformen, die nicht nur über den Desktop genutzt werden können. Zudem gibt es zugehörige Apps, über die Kunden auf die Handelsplattform zugreifen können.

UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 4
  • Gute Handelskonditionen - Niedrige Spreads
  • Sehr guter Kundenservice
xtbJetzt weiter zu XTB: www.xtb.com/de