Admiral Markets mit bestem MT4 aller Zeiten

12.12.2015 - 2 Minuten Lesezeit

Mit neuen Erweiterungen, die so noch bei keinem anderen Broker zu sehen sind, hat Admiral Markets für seine Kunden ein besonderes Weihnachtsgeschenk in petto. Das Beste daran: der getunte MetaTrader 4 Supreme ist kostenlos sowohl für Live- als auch für Demokunden erhältlich! Dazu muss man die Erweiterung nur neu von der Webseite herunterladen

Unser Partnerbroker Admiral Markets, bei dem Mitglieder bis zu 24% günstiger handeln können, glänzt damit erneut mit optimalem Dienst am Kunden.

Jetzt zu Spezialkonditionen handeln bei Admiral Markets!

Nur einige der neuen Features im Detail:

Candle Countdown

Sehen Sie in Ihrem Chart auf Wunsch, wie viel Zeit noch benötigt wird, bis eine neue Chartkerze/Candle ansteht. In den Einstellungen des Indikators können Sie die Platzierung des Countdowns wählen, zum Beispiel direkt am aktuellen Kurs im Chart oder auch unten rechts am Chartrahmen.

Candle Contdown Indikator

High/Low Indicator

Ob Tages-, Wochen-, Monats- oder auch Stunden-Hoch/Tiefs, alles können Sie mit unserem neuen Indikator als Linie im Chart anzeigen lassen. Auch eine Tageseröffnunglinie ist möglich, gerade von DAX30 Tradern ab und an gewünscht. Und damit die Übersichtlichkeit nicht leidet, sind die Linien gekennzeichnet.

Order History Indicator

Eine bessere Trade-Historie zur Nachverfolgung Ihrer getätigten Trades im MT4 Chart haben wir bisher nicht gesehen: Ihr Ein- und Ausstieg wird im Chart per Linie verbunden, eine rote Linie steht für Verlusttrade und eine grüne Linie für Gewinne. Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die Linie fahren, erhalten Sie weitere, konkrete Angaben zu dem Trade. 
An der unteren X-Achse des Chartfensters können Sie die getätigten und auch offenen Trades als Balken anzeigen lassen. Interessant dabei: Sie sehen dort nicht nur die Trades für das Instrument des aktuellen Charts, sondern auch Trades von anderen Handelsinstrumenten.

order history Indicator Admiral Markets

Multiple Stops - Teilschließungen und Zeitstops direkt im Chart

Das Highlight für die aktiven Forex & CFD Trader: Teilschließungen einfach, schnell und elegant über aktive Linien im Chart managen! Nach erfolgter Orderaufgabe zeichnen Sie einfach horizontale Linien in den Chart. Durch Klicken bei gedrückter ALT-Taste können Sie dann festlegen, welche Funktion die Linie managen soll. Späteres modifizieren ist einfach durch verschieben der Linie im Chart möglich. 
Mit vertikalen Linien im Chart können Sie jetzt sogar Time Stops im MT4 aufgeben. Wenn Sie beispielsweise Ihre offenen Trades zeitabhängig um 17:30 Uhr oder 20:00 Uhr deutscher Zeit automatisiert schließen lassen möchten, platzieren Sie die vertikale Linie auf dieses Niveau (bitte MT4-Zeit und deutsche Zeit berücksichtigen, i.d.R. ist die MT4 Zeit plus 1 Stunde zur dt. Zeit) und aktivieren die weiteren Orderbefehle wiederum mit Hilfe der ALT-Taste und den Einstellungen.

Multiple Stops im MT4

Sehr sinnvolle Erweiterungen, die jetzt schon auf großen Anklang stoßen, alle weiteren auch zur Pivot- und Renko-Charts finden Sie auf der Webseite beschrieben.

viel Erfolg beim Trading
Team BrokerDeal

Über den Autor

BrokerDeal

Als Trader steht man vor der schier unmöglichen Aufgabe, seriöse Angebote von unseriösen zu trennen. BrokerDeal hat sich das Ziel gesetzt Broker, Börsenbriefe, Coachings und andere Services auf Herz und Nieren zu prüfen und die Spreu vom Weizen zu trennen. Willst auch du zu diesem Team gehören nutze das Kontaktformular.

Kommentieren

(wird nicht angezeigt und nur für eine Bestätigungsmail verwendet,
um Fakebewertungen zu erschweren)

Anhang (max. 5 MB): (Dateiendungen: jpg, png, gif, pdf)
Wird geladen...