101Investing Erfahrungen: über 250 CFDs beim regulierten Broker handeln

PROFITRADER KURS KOSTENLOS
Details zur Online Akademie von Thomas Vittner
  • 20 Video Lektionen
  • Kurs im Wert von 279€
  • Universitäre Tests uvm.
Jetzt Profitrader Kurs im Wert von 279€ KOSTENLOS erhalten

Im Vergleich der CFD-Broker schneidet 101Investing mit einem positiven Gesamtergebnis ab. Trader dürfen sich nicht nur auf zahlreiche Handelsmöglichkeiten beim CFD-Spezialisten freuen, sondern auch gleich aus mehreren Kontovarianten wählen. Die Einzahlung von 100 Euro ist allerdings erforderlich, um mit den Handelsaktivitäten zu beginnen. Für alle, die zunächst kostenlos testen möchten, gibt es schlechte Nachrichten: Laut unseren 101Investing Erfahrungen steht kein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben zur Verfügung.

Dennoch ist der Trading-Einstieg durch die 100 Euro Mindesteinzahlung deutlich leichter möglich als bei so manchem Wettbewerber. Überzeugen kann auch das große Angebot bei den kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten. Für angehende Trader optimal, denn sie können mithilfe von Videos, Tutorials und eBooks alles rund um den Handel, die Marktanalyse und vieles mehr erlernen, ihr Wissen verbessern. Zur Umsetzung der Handelsaktivität steht dann der bekannte MetaTrader zur Verfügung, der ebenfalls mit einer großen Feature-Anzahl und einer enormen Benutzerfreundlichkeit überzeugt. Wie die Ergebnisse in den einzelnen Kategorien im 101Investing Test aussehen, zeigen wir nachfolgend.

101investingJetzt mit 101Investing in den Handel einsteigen

Highlights:

  • 3 Kontomodelle für Trader
  • Mindesteinzahlung: 100 Euro
  • Mehr als 250 CFDs verschiedener Anlageklassen
  • Umfangreiche kostenlose Weiterbildung

1. CFD Handelsangebot: mehr als 250 CFDs verschiedener Assets

Unsere 101Investing Erfahrungen mit den Trading-Angeboten sind durch und durch positiv. Insgesamt stehen mehr als 250 CFDs auf verschiedene Vermögenswerte zur Auswahl:

  • Kryptonwährung
  • Rohstoffe
  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
  • Metalle

Trader haben Zugriff auf über 10.000 Märkte und können die einzelnen Vermögenswerte mit insgesamt drei verschiedenen Kontomodellen handeln. Um einen besseren Überblick zu seinen Trading-Optionen zu finden, haben wir uns die Assets in den 101Invest Erfahrungen einmal näher angeschaut.

CFDs auf Kryptowährungen in den 101Invest Erfahrungen

Im Vergleich der Broker zeigt sich vor allem das Angebot der Krypto-CFDs als besonders umfangreich. Angeboten werden mehr als 50 von ihnen, darunter natürlich die Wichtigsten wie Bitcoin, Dash oder Ripple. Gehandelt werden die Kryptowährungen gegen Fiat-Geld, sodass die CFDs beispielsweise wie folgt aussehen:

  • EURUSD
  • ADAUSD
  • BTCEUR
  • BTGUSD

Um die optimalen Möglichkeiten am Markt für den Trading-Einstieg zu erkennen, stehen mehr als 30 Analysewerkzeuge zur Verfügung, welche natürlich auch für die anderen Assets genutzt werden können.

101Investing Erfahrungen

101Investing Erfahrungen: noch mehr CFDs für optimale Diversifikation

Neben den CFDs auf Bitcoin und Co. stehen auch weitere Assets zur Auswahl. Darunter vor allem die Rohstoffe. Trader können u. a. CFDs handeln auf Brent Oil, Kakao, Kaffee, Kupfer, Mais, Baumwolle, Natural Gas sowie Crude Oil. Insgesamt umfasst das Angebot mehr als 17 CFDs in diesem Bereich.

Besonders positiv fallen die Erfahrungen mit 101Investing aus, wenn es um den Handel am Devisenmarkt geht. Angeboten werden unzählige Währungspaare, darunter auch die Minors. Der Handel ist u. a. möglich auf NZDUSD, EURGBP, EURJPY, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD.

Damit aber nicht genug, denn auch die CFDs auf Wertpapiere überzeugen im 101Investing Test. Trader erhalten Zugang zu über 75 größten Aktien verschiedener Branchen und können ihren flexiblen Kursverlauf nutzen. Interessant sind beispielsweise CFDs auf:

  • 3M
  • ADOBE
  • AIG
  • Alcoa
  • Alibaba

Neben den alteingesessenen Unternehmen gibt es aber auch Handelsmöglichkeiten für junge Unternehmungen und Nischen-Branchen.

CFDs auf Indizes und Metalle dürfen nicht fehlen

Um den positiven Eindruck der Trading-Angebote abzurunden, dürfen natürlich auch die CFD-Angebote auf Metalle und Indizes nicht fehlen. Trader haben Zugang zu den wichtigsten Indizes der Welt, darunter der Dow-Jones, FTSE 100, DAX NASDAQ 100 oder Nikkei 225.

Auch die CFDs auf Metalle sind besonders entfernt, da gerade der Rohstoffmarkt ständigen Schwankungen unterlegen ist und Trader die vermittelten Differenzkontrakten optimal nutzen können. Allerdings Vorsicht, denn der CFD-Handel ist für ungeübte Trader und bei unzureichender Risikoabsicherung äußerst riskant. 101Investing bietet dafür Unterstützung, beispielsweise durch Analysetools oder kostenlos bereitgestelltes Trading-Wissen. Damit wird vielleicht auch das Vorgehen beim Handel von XAGUSD, XAUUSD, PALLADIUM oder PLATINUM etwas leichter.

  • Mehr als 250 CFDs auf verschiedene Assets
  • Zugang zu mehr als 10.000 Märkten für Trader
  • Vor allem großes Angebot bei Forex-CFDs
101investingJetzt mit 101Investing in den Handel einsteigen

2. 101Investing CFD Erfahrungen mit den Handelskonditionen: konkurrenzfähige Spreads

Abhängig vom gewählten Kontomodell und den Assets variieren auch die Trading-Kosten. Die 101Investing Erfahrungen zeigen, dass der Handel mit dem Silberkonto zwar günstig als Einstieg ist,

allerdings die höchsten Spreads ab 0,07 Pips aufweist. Dafür haben die Trader beim Silberkonto aber auch eine geringere Mindesteinzahlung als bei anderen Kontomodellen.

Im Test haben wir uns die Konditionen für einige der beliebtesten CFDs für das Silberkonto einmal näher angeschaut:

  • EUR/USD: 2,2 Pips
  • GBP/USD: 2,8 Pips
  • USD/JPY: 2,3 Pips

Bei anderen Assets sehen die Konditionen wie folgt aus: Gold kann ab 0,59 Pips gehandelt werden, Rohöl ab 0,07 Pips. Zum Vergleich dazu schauen wir uns im Test auch die Konditionen für die übrigen Kontomodelle näher an. Für das Goldkonto sehen die Konditionen wie folgt aus:

  • EUR/USD: 1,3 Pips
  • GBP/USD: 2 Pips
  • USD/JPY: 1,5 Pips

Anhand dieser Zahlen lässt sich schon erahnen, wie unterschiedlich die Trading-Konditionen individuell von den Händlern mit der optimalen Kontoauswahl genutzt werden können. Am günstigsten sind die Handelskosten auf dem Platinkonto. Zum besseren Vergleich die Konditionen:

  • EUR/USD: 0,7 Pips
  • GBP/USD: 1,3 Pips
  • USD/JPY: 0,8 Pips

Die Trading-Kosten sind vor allem für ambitionierte Händler beim Platinkonto besonders günstig. Wer allerdings einen einfachen Trading-Einstieg mit einer nicht allzu großen Mindestkapitalanforderung sucht, ist mit dem Silberkonto gut bedient.

  • Trading-Kosten variieren und sind beim Silberkonto am teuersten
  • EUR/USD schon ab 0,7 Pips möglich
  • Flexible Spreads für Assets

101Investing Konten & Accounts

3. Konten & Accounts: 3 Kontomodelle & 1 exklusives Konto für Profis

Jeder Trader kann ganz individuelle 101Investing Erfahrungen sammeln. Dafür stehen gleich drei verschiedene Kontomodelle für private Trader zur Verfügung. Hinzu gibt es exklusiv für Trading-Profis (Nachweis muss beim Broker erfolgen) ein Trading-Konto mit ganz besonderen Konditionen und einer VIP-Betreuung. Im Test haben wir uns vor allem die Trading-Accounts für private Händler angesehen, denn auch sie haben es in sich. Zur Auswahl stehen:

  • Silberkonto
  • Goldkonto
  • Platinkonto

Das Silberkonto ist für den Trading-Einstieg optimal geeignet, denn es ermöglicht den Handel an den globalen Märkten mit den über 250 CFDs zu attraktiven Konditionen. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro und die Spreads beginnen ab 0,07 Pips. Eine Provision müssen Händler nicht bezahlen und können auf einen Hebel von maximal 1:30 zurückgreifen. Die 101Investing Erfahrungen zeigen, dass die Händler sogar im Gegensatz zu vielen anderen Brokern Hedging nutzen können und auf Wunsch einen eigenen Kundenbetreuer haben.

101Investing Goldkonto im Test

Neben dem Silberkonto gibt es auch das Goldkonto, was natürlich unserem Test ebenfalls nicht fehlen darf. Trader finden hierfür verbesserte Trading-Bedingungen und können dann über 10.000 Märkten aktiv werden. Der Vorteil: Auch hier werden die CFDs provisionsfrei angeboten. Zusätzlich gibt es einen Swap-Rabatt von 25 Prozent.

Wer weder das Silber- noch das Goldkonto nutzen, sondern sich weitere Trading-Vorzüge verschaffen möchte, kann auf das Platinkonto zurückgreifen. Die Spreads sind hier besonders günstig und beginnen schon ab 0,03 Pips. Der Swap-Rabatt kann sich ebenfalls sehen lassen, denn er liegt bei 50 Prozent.

Trading-Profis bekommen exklusiven Service

Im Test möchten wir nicht nur die drei Kontomodelle für die privaten Händler aufzeigen, sondern auch einen Blick auf die Angebote für Trading-Profis werfen. Das professionelle Konto gibt es auf Nachweis der Eignung, welche beim Broker hinterlegt werden muss. Damit haben die Trader vorrangigen Zugang über 350 Assets und einem Hebel von bis zu 1:500. Außerdem können sie von einer Margensenkung bis 70 % profitieren. Dafür ist aber auch ein höheres Trading-Volumen erforderlich, denn die Einzahlung von 100 Euro als Mindestbetrag reicht für die Nutzung des Pro-Trader-Kontos nicht aus.

101Investing Erfahrungen: kein Demokonto verfügbar

Im Test der verschiedenen Broker haben wir uns natürlich auch nach den zahlreichen Kontoangeboten umgeschaut. Viele bieten den Händlern zu Übungszwecken ein kostenloses Demokonto, welches mit virtuellem Guthaben ausgestattet ist. Unsere Erfahrungen bei 101Investing zeigen allerdings, dass es diese Option hier nicht gibt. Trader können nur ab einer Einzahlung von 100 Euro mit einem Festgeld-Konto aktiv werden, allerdings keine Trades mit virtuellem Guthaben ausführen, um beispielsweise die Analyse in einem geschützten Umfeld und ohne Risiko zu üben.

  • 3 Kontomodelle für private Händler, ein Konto für Profi-Trader
  • Kontoeröffnung ab 100 Euro möglich
  • Kein Demokonto verfügbar
101investingJetzt mit 101Investing in den Handel einsteigen

4. CFD Handelsplattformen: MetaTrader 4 auch als App für CFD-Trading

Im 101Investing Test dürfen natürlich auch die Einschätzungen zu den Handelsplattformen nicht fehlen. Der Broker setzt auf bekannte Lösungen und stellt deshalb den MetaTrader 4 und den WebTrader zur Verfügung. Eine eigene Handelsplattform gibt es nicht. Allerdings müssen die Trader nicht auf innovative Lösungen zur Marktanalyse verzichten, denn es gibt unzählige Tools und Unterstützungen bei den Analysen, welche (kostenlos) bereitgestellt werden.

MetaTrader 4 als Allrounder für Desktop und mobile Endgeräte

Der MetaTrader 4 hat sich tatsächlich als weltweit anerkanntes und häufig genutztes Trading-Tool bei vielen Händlern und Brokern bewährt. Die Plattform lässt sich kostenlos schnell auf dem Desktop installieren oder als kostenloser Download für das Smartphone und Tablett nutzen. Aufgrund der benutzerfreundlichen Oberfläche ist die Handhabung auch für ungeübte Trader ganz leicht. Aber auch ambitionierte Trader müssen dank der vielen Tools und Funktionen nicht auf ihre tiefgreifende Marktanalyse verzichten.

Funktionen des MT4s

Ein Blick auf die Funktionen des MetaTrader 4 zeigt, dass die Händler tatsächlich einen kleinen Allrounder kostenlos erhalten. Neben den Echtzeitkursen stehen auch sämtliche Arten der

Handelsoperationen, die vollständige Handelshistorie oder zahlreiche Auftragsarten zur Verfügung. Weitere Funktionen, vor allem für die technische Analyse sind:

  • Interaktive Preischarts (in Echtzeit)
  • Technische Indikatoren
  • Über 22 analytische Objekte
  • Verschiedene Timeframes

Wer möchte, kann sich mithilfe der kostenlosen Finanznachrichten Push-Benachrichtigungen jederzeit über die aktuellen Entwicklungen am Markt informieren (lassen).

So leicht geht CFD-Handel bei 101Investing

Um die Trading-Plattform nutzen zu können, ist ein kostenloser Download notwendig. Wer möchte, kann über den WebTrader ebenfalls aktiv werden und muss keine Installation vornehmen, denn im Browser werden sämtliche Aktionen durchgeführt. Komfortabel ist allerdings erfahrungsgemäß die Nutzung über die installierte Anwendung auf dem PC oder mobilen Endgerät, denn dadurch haben Händler alles per Button-Klick auf einen Blick. Die große Sprachauswahl (über 18 Sprachen verfügbar) macht es möglich, dass sich der MT4 auch mehrsprachig nutzen lässt.

Um die Vorzüge zu genießen, kann der Download beispielsweise kostenlos über den Apple oder Google Play Store erfolgen. Innerhalb von sekundenschnelle ist die Anwendung heruntergeladen und muss nur noch installiert werden. Aber auch das klappt schnell und ist nahezu selbsterklärend.

  • MetaTrader 4 als App und PC-Version
  • Keine brokereigene Trading-Plattform
  • MT4 WebTrader steht ebenfalls zur kostenlosen Nutzung bereit

101Investing Handelsplattformen

5. Usability der Website: smarte Lösung für Trader

Eine hohe Usability steht bei 101Investing an erster Stelle. Trader finden sich auf der Website schnell zurecht, denn sie ist gut strukturiert und verfolgt ebenso einen responsiven Ansatz. Die Trader können dadurch nicht nur sämtliche Funktionen ganz bequem am PC abrufen, sondern auch über ihre mobilen Endgeräte. Eine Installation der App ist dafür nicht notwendig, denn der Inhalt passt sich automatisch an die verringerte Display-Größe auf dem Smartphone oder Tablett an. Im Test haben wir gesehen, dass die Inhalte durch die klare Struktur der Menüführung (im oberen Bereich befindlich) selbsterklärend ist:

  • Über uns
  • Produkte
  • Plattformen
  • Bildung
  • Rechtlich
  • Kontaktiere uns

Schnell wird klar, wo sich sämtliche wichtige Informationen befinden. Auskunft über die einzelnen Trading-Angebote gibt beispielsweise der Klick auf die Kategorie „Produkte“. Hier finden Sie Trader sämtliche handelbaren CFDs aufgelistet: Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex, Aktien, Indizes, Metalle.

Sämtliche Informationen zur Trading-Plattform, den rechtlichen Grundlagen oder das Unternehmen selbst gibt es ebenfalls in den entsprechenden Menüpunkten. Besonders interessant ist vor allem der Bereich der Bildung, denn hier finden die hinter tatsächlich alle Weiterbildungsmöglichkeiten, die 101Investing zweifelsohne in großer Anzahl kostenfrei bietet.

Modernes, klares Design überzeugt

Im Test haben uns auch die Website hinsichtlich des Designs und der Farbgebung näher angeschaut. Einige Broker haben nach wie vor noch ein angestaubt wirkendes Design, was aber bei 101Investing nicht zu finden ist. Stattdessen überzeugt der Broker mit klaren Farben, welche die Navigation noch leichter möglich machen. Auf weißem Untergrund finden Händler sämtliche Informationen, ohne von unlesbaren Schriftfarben oder einem für die Augen weniger angenehmen grellen Hintergrund abgelenkt zu sein.

  • Klare Menüführung und Struktur
  • Modernes Design
  • Responsive Website erleichtert Anwendung
101investingJetzt mit 101Investing in den Handel einsteigen

6. Kundensupport: 101Investing Support 24/5 verfügbar

Die 101Investing Erfahrungen mit dem Kundensupport sind ebenfalls positiv. Trader können verschiedene Kontaktmöglichkeiten nutzen, um mit ihrem Anliegen mit dem Support Verbindung aufzunehmen. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: Der Kontakt steht nicht, wie bei vielen anderen Brokern, 24/7 zur Verfügung. Nein, der Test zeigt, dass die Erreichbarkeit nur 24/5 in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr GMT gegeben ist.

Die verschiedenen Kontaktwege sind:

  • Kontaktformular direkt auf der Website
  • E-Mail an den Support
  • Live-Chat
  • Telefonische Erreichbarkeit

Zu den verschiedenen Kontaktoptionen müssen die Händler aber noch das ein oder andere wissen, denn es sind längst nicht alle kostenfrei verfügbar. Wer sich für den Live-Chat entscheidet, hat natürlich kostenlos die Möglichkeit, mit dem Support in Verbindung zu treten. Gleiches gilt auch für das Schreiben einer E-Mail oder die Nutzung des Kontaktformulars direkt auf der Website. Anders sieht es hingegen bei der telefonischen Kontaktaufnahme aus. Die Nummer ist außerhalb der deutschen Landesgrenzen registriert und deshalb kann es für die Händler beim Anruf zu zusätzlichen Kostenaufwendungen kommen.

Bearbeitungszeit überzeugt im Test

Nicht nur die verschiedenen Kommunikationswege sind für die Bewertung eines Brokers entscheidend, sondern auch die Bearbeitungsgeschwindigkeit. Hier überzeugt 101Investing im Test, denn im Live-Chat ist innerhalb von wenigen Sekunden tatsächlich ein Support-Mitarbeiter verfügbar. Wer eine E-Mail verschickt oder das Kontaktformular auf der Website nutzt, muss allerdings unter Umständen etwas länger auf die Antwort warten. Für eine rasche Klärung der Anliegen empfiehlt sich deshalb der Live-Chat.

  • Verschiedene Kontaktmöglichkeiten verfügbar
  • Support 24/5 erreichbar
  • Telefonischer Support (kostenpflichtig) möglich

101Investing Zahlungsmethoden

7. Zahlungsmethoden: kostenlose Zahlungen möglich

Da ein kostenloses Demokonto fehlt, müssen die Trader natürlich mit der Kontoeröffnung auch einen Mindestbetrag von 100 Euro auf ihr Konto einzahlen. Dafür stehen beim Broker gleich mehrere vertrauenswürdige und vor allem bekannte Zahlungsdienstleister zur Verfügung. Hierzu gehören:

  • Visa
  • MasterCard
  • Skill
  • Neteller

Die 101Investing Erfahrungen zeigen, dass es insgesamt 10 Zahlungsdienstleister gibt, welche bei der Bearbeitungszeit aber etwas variieren können. Am schnellsten geht die Kontokapitalisierung mit den Kreditkarten oder den elektronischen Geldbörsen. Die Wertstellung erfolgt meist schon nach wenigen Stunden, maximal zwei Tagen. Durch Verzögerungen der Zahlungsdienstleister oder bei Problemen mit teilnehmenden Schnittstellen, kann es aber in Einzelfällen auch hier zu einer längeren Wartezeit kommen. Im Test wurde die Kontokapitalisierung mit den genannten Zahlungsmöglichkeiten tatsächlich innerhalb eines Tages realisiert.

Wer sich für die Banküberweisung entscheidet, muss etwas länger warten. Die Transaktionszeit kann, abhängig vom teilnehmenden Kreditinstitut, bis zu fünf Tage dauern. Für eine kurzfristige Kontokapitalisierung ist der Banktransfer deshalb nicht zu empfehlen. Wer allerdings langfristiger bei der Handelsaktivität über seinen 101Investing-Account plant, kann die Banküberweisung zweifelsohne als sichere Möglichkeit nutzen.

101Investing Konto in USD kann zu zusätzlichen Kosten führen

Im 101Investing Test haben wir gesehen, dass sämtliche Kontoangebote in USD geführt werden. Das kann natürlich für Zusatzkosten durch die Währungstransaktionen sorgen. Wer den Banktransfer nutzt und sein Konto in Euro hat, muss mit einer zusätzlichen Kostenaufwendung rechnen. Erfahrungsgemäß sind die Kostenbelastungen bei Kreditkarte oder elektronischer Geldbörse deutlich geringer bzw. werden erst gar nicht berechnet.

Auszahlung der Gewinne erst nach Verifizierung möglich

Die Auszahlung der Trading-Gewinne ist natürlich auch über verschiedene Dienstleister möglich. Hier gilt der Grundsatz: Die Auszahlung muss über den gleichen Weg erfolgen, mit der die Händler auch die Einzahlung realisiert haben. Wichtig ist es außerdem, dass vor der Gewinnauszahlung eine Verifizierung stattgefunden hat. Dafür müssen die Händler ihre Identität durch ein gültiges Ausweisdokument bestätigen. Auch die Kopie der genutzten Kreditkarte (beispielsweise als Foto) kann durch den Support angefragt werden, um die Identität der Händler festzustellen und sie vor Missbrauch zu schützen.

  • Kreditkarten, elektronische Geldbörsen und Banktransfer verfügbar
  • Kontokapitalisierung in meist kostenfrei
  • Es kann zu Zusatzkosten durch Währungsumrechnung kommen
101investingJetzt mit 101Investing in den Handel einsteigen

8. Zusatzangebote: kostenlose Wissensvermittlung

Gerade für angehende Händler ist es wichtig, eine umfassende Wissensgrundlage zu schaffen. Nicht alle Broker sind dabei behilflich. Bei 101Investing dürfen sich für Trader aber freuen, denn stehen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten kostenfrei zur Verfügung. Dazu gehören:

  • VOD
  • eBooks
  • Kurse
  • Tutorials

Hinzu kommen nützliche Tools wie der Wirtschaftskalender oder die Verdienstberichte-Kalender. Im 101Investing Test haben wir die Qualität der Bildungsmöglichkeiten natürlich unter die Lupe genommen. Im Bereich „VOD“ stehen beispielsweise nach Trading-Niveau fein säuberlich getrennt zahlreiche Videos für das bessere Trading-Verständnis zur Verfügung. Händler am Beginn ihrer

Trading-Karriere finden beispielsweise Videos zu: Chancen und Risiken, Risikoverteilung, Erklärung zu Devisenpaaren. Erklärt werden in weiterführenden auch grundsätzliche Trading-Begriffe oder die Nutzung vom Metatrader.

Weiterbildung mit eBooks

Die Auswahl der eBooks kann sich beim Broker ebenfalls sehen lassen. Im Vergleich zu anderen Anbietern im Test gibt es unzählige Themen, welche kostenlos umfangreich aufbereitet in den elektronischen Büchern für die Händler bereitstehen. Dazu gehören:

  • der Handelsmarkt
  • Strategien für Neulinge
  • Begriffserklärungen
  • globaler Handel und seine Zusammenhänge
  • Capital Management

Auf diese Weise können sich die Händler ganz individuell weiterbilden und bekommen sämtliche Informationen gut aufbereitet als eBook präsentiert. Abgerundet wird das Angebot durch die zahlreichen Kurse, welche ebenfalls gratis durch 101Investing offeriert werden. Wählen können sie Trader aus: Strategien, CFDs und Aktien, Social Trading, der Handelsmarkt. Besonders gut ist die Auswahl der Kurse für Trading-Anfänger und Fortgeschrittene, denn auf diese Weise kann nahezu jeder sein Trading-Niveau mit den geeigneten Kursen gratis verbessern.

Die Tutorials sorgen zusätzlich dafür, dass keine Fragen offenbleiben, vor allem zum MetaTrader. Dafür gibt es zwei umfangreiche Tutorials, welche den Umgang mit der Trading-Plattform deutlich vereinfachen. Durch die guten Grafiken und Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind sämtliche Tools und Analysemöglichkeiten auch für angehende Händler gut nachvollziehbar.

Kostenloser Wirtschaftskalender sorgt für Durchblick

Neben den verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten darf natürlich auch der Wirtschaftskalender als elementares Tool nicht fehlen. Aufgeführt sind sämtliche Ereignisse, die für Trading-Entscheidungen werden interessant sein könnten. Der Blick auf den Wirtschaftskalender hilft dabei, Marktbewegungen zu prognostizieren und sie für die eigenen Aktivitäten zu nutzen.

  • Weiterbildungsmöglichkeiten für verschiedene Trading-Niveaus
  • kostenlose Kurse, eBooks oder Tutorials
  • Verdienstberichte- und Wirtschaftskalender kostenfrei verfügbar

101Investing Regulierung & Einlagensicherung

9. Regulierung & Einlagensicherung: CySEC-Lizenz liegt vor

101Investing ist eine Marke von FXBFI Broker Financial Invest Ltd. Durch den Unternehmenssitz auf Zypern liegt auch die zypriotische Lizenz vor. Dabei handelt es sich um bekannte und bewährte Lizenzpapiere, wie sie auch bei vielen anderen renommierten Wettbewerbern zu finden sind. Trader haben dadurch die Sicherheit, dass es sich um ein reguliertes Unternehmen handelt, bei dem beispielsweise auch die Einlagen bis zu 20.000 Euro geschützt werden. Des Weiteren müssen Broker zum Erhalt der Lizenz strenge Auflagen erfüllen, die immer wieder überprüft werden.

Sicherheit auf hohem Niveau

Sicherheit wird durch den Broker nicht nur durch die Lizenzpapiere großgeschrieben, sondern auch beim Datentransfer. Trader können dafür auf eine gesicherte SSL-Verbindung vertrauen. Außerdem werden sämtliche Daten über ein zertifiziertes Rechenzentrum abgewickelt, was wir zusätzlichen Schutz der sensiblen Daten sorgt. Auf Wunsch steht sogar ein VPN-Service zur Verfügung, welcher mit den einzelnen Kontomöglichkeiten in Anspruch genommen werden kann.

  • CySEC regulierter Broker
  • Einlagensicherung für Trader
  • Datentransfer über SSL-Verbindung und lizenziertes Rechenzentrum
101investingJetzt mit 101Investing in den Handel einsteigen

10. Auszeichnungen: keine Auszeichnungen, aber positives Trader-Feedback

Hat ein Broker Auszeichnungen durch Fachmagazin oder andere Jurys vorzuweisen, ist das natürlich immer ein gutes Zeichen für die Trader. Allerdings sind die Auszeichnungen allein noch kein Indiz, dass ein Broker tatsächlich mit einem guten Handelsangebot und attraktiven Trading-Konditionen überzeugt. Deshalb haben wir im Test etwas genauer hingesehen, ob 101Investing auch ohne Preise oder andere Erwähnungen in Fachmagazinen überzeugen kann.

Unser Eindruck im Test ist durch und durch positiv, denn die Händler finden nicht nur eine intuitive Anwendung, sondern auch attraktive Konditionen und ein umfangreiches Trading-Angebot. Vor allem die Handelsplattform, der Metatrader, überzeugt viele Anwender im Test. Der Blick auf die Bewertungen im Apple Store zeigt beispielsweise, dass das Feedback überwiegend positiv ist. Gelobt werden beispielsweise Funktionalität und einfache Anwendung.

Auch wir haben im Test einen ähnlich positiven Eindruck erlangen können, nicht nur von der Trading-Plattform. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, kann beispielsweise schon mit 100 Euro unter Registrierung mit dem Silberkonto starten.

  • Bislang keine Erwähnung in Fachmagazinen
  • Auszeichnungen gibt es für den Broker noch nicht
  • positives Feedback der Anwender für Metatrader im Apple Store

Fazit zum CFD Broker 101Investing

Fazit zum CFD Broker 101Investing: sehr guter Gesamteindruck, vor allem für ambitionierte Händler geeignet

Der Gesamteindruck aus dem 101Investing Test ist fast ausschließlich positiv. Überzeugend ist nicht nur das moderne Design mit der innovativen Bedienung. Nein, auch die responsive Website überzeugt. Die Trader haben auch bei der Auswahl der Handelsinstrumente viele Möglichkeiten, denn es stehen mehr als 250 CFDs auf Wertpapiere, Devisen, Rohstoffe oder Kryptowährungen zur Verfügung. Gehandelt werden kann auf einem der drei Echtgeld-Konten für private Trader. Trading-Profis dürfen sich über ein weiteres Kontomodell mit vielen Extras freuen. Abstriche müssen Händler allerdings beim Demokonto machen, denn es steht nicht zu Übungszwecken zur Verfügung. Dafür haben die Trader die Chance, auf die zahlreichen kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten zuzugreifen.

Abgerundet wird der positive Eindruck durch die Trading-Plattform. Der vertraute Metatrader steht nicht nur für den Desktop, sondern auch als App oder Option für den Webbrowser zur Verfügung. Händler können darüber auf zahlreiche Features und Tools zur Analyse zugreifen und sich sogar sämtliche Marktnachrichten via Push-Mitteilung anzeigen lassen. Wer einen innovativen Broker sucht, der sich auf CFD-Handel spezialisiert hat, sollte 101Investing in seine nähere Auswahl nehmen.

Stärken und Schwächen:

  • mehr als 250 CFDs verschiedener Assets
  • zahlreiche Kontomodelle
  • innovative Trading-Plattform (auch als mobile Lösung)
  • kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten in Vielzahl
  • CySEC regulierter Broker
  • sicherer Datentransfer (Surfer in lizenziertem Rechenzentrum)
  • kein Demokonto
  • Mindesteinzahlung 100 Euro

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

PROFITRADER KURS KOSTENLOS
Details zur Online Akademie von Thomas Vittner
  • 20 Video Lektionen
  • Kurs im Wert von 279€
  • Universitäre Tests uvm.
Jetzt Profitrader Kurs im Wert von 279€ KOSTENLOS erhalten