30 Millionen Dollar für nextmarkets

Der Broker nextmarkets erhält in einer Series B-Finanzierungsrunde 30 Millionen Dollar. Das FinTech, das 2014 in Köln gegründet wurde, will das frische Kapital in die weitere Expansion auf dem europäischen Markt investieren und sich so als einer der führenden Neobroker Europas etablieren. Trader können bei nextmarkets neben Aktien auch ETFs oder CFDs handeln. Der Aktien- und ETF-Handel ist seit letztem Jahr gebührenfrei.

Jetzt ein Live Konto bei Nextmarkets eröffnenCFD Service - 64% verlieren Geld

Expansion seit Ende 2020

NewsSchon Ende letzten Jahres erweiterte nextmarkets sein Angebot nach Großbritannien, Portugal, Spanien und neun weitere Länder in Europa. Zuvor war der Broker in Deutschland und Österreich aktiv. Das Jahr 2020 war auch für nextmarkets ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Viele wichtige Kennzahlen konnten gesteigert werden. Zudem steig die Kundenzahl, die Zahl der ausgeführten Transaktionen und die Höhe der verwalteten Kundengelder.

Schon im April 2020 ging nextmarkets aufgrund eines erfolgreichen Jahresstarts von einer positiven Entwicklung aus. Damals erhoffte sich der Broker 1,2 bis 1,7 Trades im gesamten Jahr. Als im Frühjahr die Volatilität an den Märkten deutlich stieg, hatte nextmarkets keine Ausfälle zu verzeichnen und die Handelsplattform war weiter stabil. Im ersten Quartal 2020 verdreifachte sich das Handelsvolumen.

Finanzierungsrunde bei nextmarkets

Weiter großes Wachstumspotenzial

HandelsplattformCEO und Mitgründer Manuel Heyden sieht weiter großes Wachstumspotenzial und freut sich über das Vertrauen neuer und alter Investoren. Nextmarkets unterscheidet sich von anderen Brokern durch einen Coaching-Ansatz. Privatanleger können auf diesem Weg mit Unterstützung von Profis kostengünstig an der Börse aktiv werden.

Der Broker hat weniger als 40 Mitarbeiter, ist aber dennoch mittlerweile auf vielen europäischen Märkten aktiv und konnte eine eigene Handelsplattform aufbauen. Die Investoren sehen einen weiteren Boom am Aktienmarkt. Andere Neobroker hätten jedoch nach den Turbulenzen um die GameStop-Aktie an Vertrauen verloren. Übrigens könnte demnächst mit der Windeln.de Aktie Ähnliches passieren, wie es bei der Gamestop Aktie der Fall war. Nextmarkets verfügt über eine Banklizenz und bietet den Aktienhandel transparent und ohne versteckte Gebühren an. Mittlerweile gehören auch Bitcoins zu den Anlageoptionen von nextmarkets.

Jetzt ein Live Konto bei Nextmarkets eröffnenCFD Service - 64% verlieren Geld

Kapital für weiteres Kundenwachstum nutzen

HandelsangebotNextmarkets will das Kapital der neuen Investoren für die Weiterentwicklung der Handelsplattform und ein weiteres Kundenwachstum nutzen. Zu den neuen Investoren gehören die börsennotierte Cryptology Asset Group um den Unternehmer Christian Angermayer und die DEWB. Der PayPal-Mitgründer Peter Thiel investierte schon 2016 in nextmarkets. Zusammen mit den Investoren FinLab und Extrotel, dem Family-Office der Familie Strascheg, kamen schon damals 3,5 Millionen Euro zusammen.

Aus der Lern- und Ausbildungsplattform für den Börsenhandel ist mittlerweile ein Neobroker geworden. Die Brüder Manuel Heyden und Dominic Heyden waren vor der Gründung von nextmarkets 2014 bereits für die Social-Trading-Plattform ayondo bekannt, die sie später verkauft haben.

Nextmarkets sieht sich damit mittlerweile als Konkurrent für Neobroker wie Trade Republic, ist aber schon einige Zeit länger am Markt aktiv. Begonnen hat das Unternehmen mit dem Modell, über eine App Börsenexperten und Privatanleger zusammenzubringen. Trader können daher auch mit wenig Handelserfahrung von professionellen Handelsstrategien profitieren.

30 Millionen Dollar für nextmarkets

Nextmarkets mit breitem Produktangebot

AuszeichnungenHeute bietet der Broker 7.000 Aktien, 1.000 ETF sowie CFDs an, die über eine App gebührenfrei gehandelt werden können. Ein großer Anteil der Aktien im Angebot sind physische Aktien. Die Auswahl wird hier immer wieder vergrößert. Daher hebt sich nextmarkets beim Produktangebot von anderen Neobrokern ab.

Der Broker verfügt über eine Tochtergesellschaft auf Malta über eine Lizenz als Wertpapierhandelsbank und Portfolio-Manager. Daher kann der Broker seine Produkte in ganz Europa anbieten. Der Hauptsitz befindet sich weiterhin in Köln. Noch ist die Kundenzahl geringer als bei anderen Neobrokern. Dies hat dem Interesse der neuen Investoren aber wohl nicht geschadet.

Nextmarkets wirbt derzeit mit dem Slogan „Europas gebührenfreier Online-Broker“ für sich. Dies unterstreicht, dass der Broker den Handel ohne Order- bzw. Depotgebühren anbietet. Versteckte Kosten und Fremdkostenpauschalen fallen ebenfalls nicht an. Bei Dividendenzahlungen fallen ebenfalls keine Nebenkosten an. Die Orderausführung erfolgt über die Börse gettex in München und die selbst entwickelte App. Der Handel mit Hebeln ist ebenfalls möglich. Weiter erhalten Trader auch Unterstützung von Börsenprofis.

Jetzt ein Live Konto bei Nextmarkets eröffnenCFD Service - 64% verlieren Geld

Eigenständiger Handel oder Expertenunterstützung

RatgeberTrader können mittlerweile selbst entscheiden, ob sie selbstständig an der Börse aktiv werden oder mit Profis zusammenarbeiten wollen. 22 Experten unterstützten die Trader von nextmarkets mit bis zu 300 Analysen im Monat. Dieses Angebot ist kostenlos. Trader können so anderen Tradern folgen und so ihr Wissen ausbauen. Zum Handelsangebot gehören über 7.000 Aktien aus 52 Ländern und mehr als 1.000 ETFs.

Alle Werte können auf Wunsch über das gleiche Handelskonto und ein und dieselbe Ordermaske auch mit Hebel gehandelt werden. In diesem Fall erfolgt die Transaktion über CFDs. Hier finden Trader auch Devisenpaare, Anleihen und Rohstoffe als Basiswerte. Als Orderarten können Trader zwischen einer Market-Order und Limit- bzw. Stop-Orders wählen.

 nextmarkets Finanzierungs news

Handel über moderne Plattform

UsabilityAuf ihr Depot können Trader mit Apps für iOS und Android sowie Web Apps zugreifen. Die aktuelle Handelsplattform ist seit Mitte 2018 verfügbar. Seitdem erreicht der Broker damit bei den ausgeführten Trades ein durchschnittliches Wachstum pro Jahr (CAGR) von 221 Prozent. Die digitale Kontoeröffnung inklusive einer erste Einzahlung per Kreditkarte dauert nur wenige Minuten. Neben Einzahlungen über Mastercard und Visa sind auch Überweisungen möglich. Die Kontoeröffnung ist über den PC oder per Smartphone möglich. Die günstigen Gebühren kann der Broker aufgrund seiner schlanken Unternehmensstruktur und einem hohen Maß an Automatisierung anbieten.

Da nextmarkets eine europäische Wertpapierhandelsbank ist, fällt die Abgeltungssteuer nicht direkt an, was einen Liquiditätsvorteil ermöglicht. Der Broker sendet seinen Tradern zu Jahresbeginn eine Abrechnung für die Einkommenssteuererklärung. Dennoch sind alle Kundengelder, die auf einem Treuhandsammelkonto bei der Deutschen Handelsbank liegen, abgesichert. Die Gelder internationaler Kunden werden bei Barclays in London verwaltet.

Jetzt ein Live Konto bei Nextmarkets eröffnenCFD Service - 64% verlieren Geld

Börslicher Handel über gettex

Konten_&_AccountsAlle Orders werden über die Börse gettex in München abgewickelt. Seit September 2020 ist der gebührenfreie Handel über gettex möglich. Alle Broker erhalten Rückvergütungen von den Börsenplätzen, auf denen Transaktionen ausgeführt werden. Über diese finanziert sich nextmarkets teilweise. Daher kann der Broker auf Orderprovisionen verzichten.

An der Börse gettex ist ein börsliches Regelwerk und eine Handelsüberwachungsstelle vorhanden, worüber Preisqualität und Anlegerschutz sichergestellt sind. Jede Transaktion erfolgt daher rechtssicher und transparent. Die Handelszeiten sind von 8 bis 22 Uhr an jedem Börsentag. Die Kurse von nextmarkets stammen ebenfalls von gettex, wo die Kursqualität börslich überwacht wird. Gettex ist ein 2015 gegründetes elektronisches Handelssystem für Wertpapiere, das von der Börse München betrieben wird. Als Market Maker für Aktien, Anleihen und andere Finanzinstrumente ist die Baader Bank aktiv.

30 Millionen Dollar für nextmarkets

Integriertes CFD-Angebot von nextmarkets

ZahlungsmethodenDas CFD-Angebot von nextmarkets ist nahtlos integriert. Trader können hier zahlreiche Strategien, beispielsweise in einem dynamischen Marktumfeld durchführen, aber auch andere längerfristige Anlagen absichern. Trader können über CFDs auch ohne Hebel auf fallende Kurse setzen. Dies ist mit psychischen Aktien über die Börse gettex möglich. Wird ein Hebel eingesetzt, entscheiden sich Trader für den CFD-Handel.

Eine weitere Möglichkeit ist, Bruchteile von Aktien zu handeln. Für Konten mit weniger Kapital besteht die Möglichkeit, mit festen Beträgen in Aktien zu investieren und so mit kleineren Beträgen auch von teuren Aktien zu profitieren. Hier reicht es aus, in die Ordermaske den gewünschten Betrag einzugeben.

Kommen Trader bei der Analyse einer Aktie zu dem Ergebnis, dass fallende Kurse zu erwarten sind, ist es in der Ordermaske mit wenigen Klicks möglich, auf fallende Kurse zu setzen. Neben Aktien finden Trader im CFD-Angebot auf Indizes wie den DAX oder den S&P 500. Bei Rohstoffen sind Öl oder Gold im Angebot. Trader können auf diesem Weg auf kurzfristige Trend setzen oder ihr Aktien-Portfolio gezielt erweitern. Bei CFDs könnten US-Aktien in Dollar auch zu den amerikanischen Öffnungszeiten gehandelt werden.

Jetzt ein Live Konto bei Nextmarkets eröffnenCFD Service - 64% verlieren Geld

Innovative Produkte bei nextmarkets

ZusatzangeboteEin weiteres innovatives Angebot des Brokers ist ein Spar-CFD, bei dem Zinsunterschiede zwischen den USA und Europa ausgenutzt werden. Gelder, die gerade nicht in Aktien oder ETFs angelegt sind, können über dieses Produkt flexibel und ohne Laufzeitbindung angelegt werden. Trader können auf diesem Weg 1,25 % p.a. für nicht genutztes Kapital erhalten.

Im letzten Herbst änderte nextmarkets zudem seinen Markenauftritt. Neben einer neuen Webseite wurde auch ein neues Logo veröffentlicht. Das neue Logo kann als „n hoch 3“ gelesen werden, was auf die drei Bereiche gebührenfreier Handel mit Aktien und ETFs, intelligente Finanzprodukte und die Begleitung durch Profis verweist.

Finanzierungsrunde bei nextmarkets

Fazit: Frisches Kapital für weiteres Wachstum für nextmarkets

FazitDer Broker nextmarkets, der sich mittlerweile als Konkurrenz für Neobroker versteht, konnte in einer Finanzierungsrunde 30 Millionen Dollar einnehmen. Mit diesem frischen Kapital will der Kölner Broker weiter wachsen und in Europa expandieren. Seit letztem Jahr ist der Broker auf mehreren europäischen Märkten aktiv.

Trader können seit Herbst 2020 über die Börse gettex in München Aktien und ETFs gebührenfrei handeln. Beide Finanzinstrumente können über CFDs auch mit Hebeln gehandelt werden. Dazu kommen Währungspaare, Rohstoffe und Indizes als Basiswerte im CFD-Handel. Der CFD-Handel erfolgt über das gleiche Konto wie der Aktienhandel.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.