eXcentral CFD Erfahrungen – welches Ergebnis erzielt der CFD Broker in unserem Test?

Die eXcentral CFD Erfahrungen sind im umfangreichen Test, ähnlich wie die NSBroker Erfahrungen, besonders positiv ausgefallen. Der Broker mit Sitz auf Zypern überzeugt nicht nur mit einem riesigen Trading-Angebot, bestehend aus 300 Finanzinstrumenten, nein, auch die attraktiven Trading-Konditionen sowie die vier wählbaren Kontomodelle oder der umfangreiche kostenlose Weiterbildungsbereich überzeugen und bringen positive eXcentral Bewertungen. Im Test wurden ebenfalls die Zahlungskonditionen sowie die Regulierungen und Bestimmungen zur Einlagensicherung näher unter die Lupe genommen und auch hier gibt es, kaum überraschend, ein positives Feedback.

Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Highlights:

  • 300 Finanzinstrumente zur Auswahl: CFDs, Devisen, Kryptowährungen
  • Vier Kontomodelle für private und Profi-Trader
  • Umfangreicher kostenloser Weiterbildungsbereich mit Videos, Webinaren und Co.
  • Vielseitige Zahlungsbedingungen ohne große Limits und Kosten

1. CFD Handelsangebot: 300 Finanzinstrumente zur Wahl

Das Trading-Angebot vieler Händler ist ein wesentliches Entscheidungskriterium, wenn es um die Auswahl eines geeigneten Brokers geht. Deshalb wurde im eXcentral Test vor allem das Augenmerk auf die Finanzinstrumente gelegt. Mit 300 verschiedenen Instrument haben Händler die Möglichkeit, ist nur an verschiedenen Märkten zu handeln, sondern auch das Portfolio optimal zu diversifizieren. Im Fokus stehen Forex (Haupt- und Nebenwährungen), Kryptowährungen sowie CFDs auf verschiedene Basiswerte.

Überblick über das eXcentral Handelsangebot

Laut eXcentral CFD Erfahrungen können die Trader investieren in:

  • Forex: Zur Auswahl stehen die Hauptwährungen, darunter EURUSD, GBPUSD oder EURJPY. Das Angebot umfasst insgesamt 15 Majors. Zusätzlich können die Trader auch verschiedene Nebenwährungen handeln. In den über 20 Devisenpaaren enthalten sind beispielsweise: USDCNH oder EURSEK.
  • Kryptowährungen: Der Broker hat zwar Kryptowährungen im Angebot, beschränkt sich jedoch auf die drei wichtigsten: Bitcoin Cash, Bitcoin sowie Ethereum. Sie werden gegen USD gehandelt.
  • Aktien CFDs: Die Aktien CFDs gehören zum umfangreichen Angebot der Differenzkontrakte. Trader können in die führenden Unternehmen verschiedener Branchen investieren, darunter beispielsweise Apple, BMW oder IBM.
  • Rohstoff CFDs: Auch das Angebot der Rohstoff CFDs kann sich sehen lassen, wenngleich es im Vergleich zu den übrigen Differenzkontrakten deutlich geringer ausfällt. Trader haben die Chance, in Öl, Silber, Gold oder Platinum zu investieren und den Basiswert entweder gegen Euro oder USD zu handeln.
  • Indizes CFDs: Im eXcentral Erfahrungsbericht ist auch das Angebot der Indizes CFDs nicht zu vergessen. Die Trader finden zahlreiche Möglichkeiten, beispielsweise den Index DE30 oder F40 für den Handel. Das Angebot umfasst insgesamt mehr als 10 Trading-Möglichkeiten.

eXcentral CFD Erfahrungen

Abhängig vom gewählten Finanzinstrument variieren natürlich auch die Trading-Zeiten. Allerdings ist zu beobachten, dass am Wochenende die Handelsplätze geschlossen sind, sodass die Trader eine Pause einlegen können. Durch die Öffnung der Handelsplätze bereits am Sonntag in anderen Zeitzonen wäre es jedoch theoretisch möglich, nahezu ununterbrochen mit nur einer kleinen Atempause am Samstag/Sonntag zu handeln.

Händler haben erfahrungsgemäß die Chance, in 300 Finanzinstrumente zu investieren. Mit Blick auf das Trading-Angebot gibt es in dieser Kategorie die Note „sehr gut“, denn durch die zahlreichen Basiswerte ist für Diversifikation im Portfolio gesorgt.

  • Große Auswahl an verschiedenen Finanzinstrumenten; insgesamt 300 (u. a. Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe)
  • Handel mit Krypto CFDs ebenfalls möglich
  • Optimale Diversifikation des Portfolios durch umfangreiche Trading-Auswahl
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

2. eXcentral CFD Erfahrungen mit den Handelskonditionen: niedrige Spreads & hoher Hebel

Geht es um die Auswahl von einem geeigneten Broker für die eigenen Handelsaktivitäten, entscheiden viele Trader anhand der Konditionen. Auch hierfür gibt es den eXcentral Erfahrungsbericht. Damit die eXcentral Kosten allerdings besser analysiert werden können, erfolgt zunächst die Einteilung in verschiedene Kostenbereiche:

  • Kosten, die direkt mit dem Trading selbst entstehen
  • Kosten/Gebühren für Kontokapitalisierung oder Auszahlung
  • Sonstige Kosten (beispielsweise für Führung des Accounts)

Die eXcentral Bewertungen zu den einzelnen Kosten gibt es hier:

Unsere eXcentral Erfahrungen mit den Spreads

Die Spreads sind der wesentliche Bestandteil, wenn es um den Handel der CFDs oder Devisen geht. Der Broker setzt abhängig vom Kontomodell auf minimale Spreads ab 0,9 Pips bei EUR/USD, wobei es die günstigsten Kosten vor allem beim VIP-Konto gibt. Möchten die Trader mit dem klassischen Konto handeln, so sind die Spreads deutlich höher; für EUR/USD beispielsweise ab 2,5 Pips.

Zu beobachten ist im Test auch, dass die eXcentral Kosten auch bei anderen Devisenpaaren oder Assets variieren. Möchten die Trader beispielsweise GBP/USD handeln, so betragen die minimalen Kosten dafür bei dem VIP-Konto 1,4 Pips. Bei anderen Kontomodellen sind sie deutlich höher. Gleiches gilt auch für den Handel von Rohöl oder anderen Assets. Auch hier haben wir die eXcentral CFD Erfahrungen gemacht, dass die Konditionen vor allem beim klassischen Konto deutlich höher sind als beim Gold- oder Silber-Konto. Schauen wir uns die Unterschiede für die Trading-Kosten gleich einmal bei Rohöl an: Beim VIP-Konto sind es 0,06 USD und beim klassischen Konto 0,1 nur USD; beim Gold-Konto 0,08 USD.

Auch für die professionellen Trader gibt es spezielle Angebote und deshalb variieren auch die eXcentral Kosten. Wer jedoch als Profi-Trader durch den Broker zugelassen werden möchte, der muss einige Voraussetzungen erfüllen, kann dafür aber u. a. von höheren Hebelwirkungen profitieren.

eXcentral CFD Erfahrungen - Handelskonditionen

Die Höhe des Hebels hängt bei eXcentral vom Finanzinstrument ab

Die Hebelwirkung macht die Differenzkontrakte für viele Trader so richtig interessant. Im eXcentral Test haben wir uns natürlich auch die verschiedenen Hebel-Möglichkeiten näher angeschaut. Für private Trader ist der Hebel deutlich eingeschränkter als für Profi-Anleger:

  • Forex: bis zu 1:30
  • Indizes CFDs: bis zu 1:20
  • Aktien CFDs: bis zu 1:5
  • Rohstoff CFDs: bis zu 1:10
  • Kryptowährungen: bis zu 1:2

Wer hingegen ein Profi-Konto eröffnet hat, der kann auf einen maximalen Hebel von 1:400 zurückgreifen, trägt aber auch ein höheres Risiko bei seinen Anlagen.

Die niedrigen Spreads und die verschiedenen attraktiven Trading-Konditionen sorgen dafür, dass der Broker im eXcentral Test mit einem guten Endergebnis abschneidet.

  • eXcentral bietet Anlegern widrige Spreads ab 0,9 Pips (EURUSD)
  • Hebelwirkung für private Trader maximal 1:30; für Profi-Trader 1:400
  • Konditionen sind abhängig vom gewählten Trading-Account (besonders günstig bei VIP-Konto und teurer bei klassischem Konto)
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Konten & Accounts: vier Kontomodelle für private Trader

Auf der Suche nach einem eXcentral Demokonto sind wir im Test auf vier verschiedene Kontomodelle mit je erforderlicher Einzahlung gestoßen. Trader haben beim Broker zwar nicht die Möglichkeit, ein klassisches eXcentral Demokonto mit virtuellem Guthaben zu nutzen, können jedoch mit einem registrierten Account einen Überblick über die angebotenen Finanzinstrumente und die Plattformen erhalten. Wer mit den Handelsaktivitäten beginnen möchte, der braucht dafür eine eigene Einzahlung ab 250 Euro (oder Währungsäquivalent). Dafür gibt es für private und Profi-Trader vier verschiedene Kontomodelle zur Auswahl:

  • Klassisch
  • Silber
  • Gold
  • VIP

Die Konditionen bei den einzelnen Kontomodellen variieren deutlich. Wer sich für das klassische Konto entscheidet, hat im Vergleich zu anderen Kontomodellen die teuersten Kosten beim Handel und muss auf einige Annehmlichkeiten verzichten. Es gibt zwar den kostenfreien Support sowie gratis Trading-Schulungen und Negativsaldo-Schutz, allerdings fehle beispielsweise Bildungs-Webinare. Sie gibt es erfahrungsgemäß erst beim Silber-Konto. Entscheiden sich die Trader für das Gold-Konto, so kommen zusätzlich Handelssignale per SMS von MTE oder der volle monatliche Konto Überblick sowie VIP-Webinare und der persönliche Kontobetreuer hinzu. Das gesamte Paket mit allen Serviceleistungen erhalten die Trader, wenn sie sich für ein VIP-Konto entscheiden, denn dann gibt es den Kontoüberblick sogar wöchentlich und ein leitender Mitarbeiter wird als persönlicher Kontobetreuer zur Verfügung gestellt.

Vier Kontomodelle auch für Profis

Nicht die privaten Trader, sondern auch die Profi-Anleger kommen mit gleich vier verschiedenen Kontomodellen voll auf ihre Kosten. Wie unsere eXcentral CFD Erfahrungen zeigen, besteht der Unterschied für die Profi-Accounts vor allem darin, dass

die Trader mit einem höheren Hebel agieren können und von geringeren Trading-Kosten profitieren.

Der Broker überzeugt durch seine vier verschiedenen Kontomodelle, die individuell auf die Anforderungen der Trader abgestimmt sind. Zwar gibt es kein echtes eXcentral Demokonto mit virtuellem Guthaben, dennoch können die Trader nach der Anmeldung zunächst ohne Eigenkapital Überblick zu den angebotenen Finanzinstrumenten und der Trading-Plattform erhalten.

  • Bei eXcentral stehen vier unterschiedliche Konten zur Verfügung: klassisch, Silber, Gold, VIP
  • Kontoeröffnung ab 250 Euro Mindesteinzahlung möglich
  • (Kostenlose) Serviceangebote variieren abhängig vom gewählten Kontomodell
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

4. CFD Handelsplattformen: MetaTrader 4 für PC und mobile Endgeräte

Im eXcentral Test darf natürlich auch die Beurteilung der Trading-Plattform nicht fehlen. Der Broker setzt wie auch andere empefehlenswerte Anbieter auf den bekannten MetaTrader. Dieser hat sich bereits seit 15 Jahren bewährt. Überzeugend sind Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit, denn die Handelsplattform lässt bei der Kursanalyse oder der Anzeige der Charts kaum Wünsche offen. Wer die Trading-Plattform auf dem PC oder mobilen Endgerät nutzen möchte, der wählt zunächst die entsprechende Software herunter, installiert sie und kann innerhalb von wenigen Minuten mit der Beobachtung der Märkte beginnen. Überzeugend sind vor allem verschiedene Features, wie:

  • 3 Ausführungsmodi
  • 4 Auftragsarten
  • interaktive Diagramme mit 9 Timeframes
  • 30 integrierte technische Indikatoren

Die Trading-Plattform bekommt auch deshalb positive eXcentral Bewertungen, weil sie mit EAs kompatibel ist und damit auch die Anwendung der automatisierten Handelssysteme erlaubt.

Möchten die Trader keine Software herunterladen, steht auch der WebTrader zur Auswahl. Die Händler können die Plattform ganz einfach über ihren Browser nutzen und müssen dabei nicht auf die Annehmlichkeiten der Analyse, die benutzerfreundliche Oberfläche oder die individualisierbaren Anzeigen verzichten.

Bei der Trading-Plattform lässt der Broker keine Wünsche offen. Genau deshalb sind die eXcentral CFD Erfahrungen auch so positiv, denn der MetaTrader lässt sich besonders leicht anwenden und besticht mit Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit.

  • Trader können MT4 mit zahlreichen Tools und Indikatoren kostenfrei nutzen
  • Handelsplattform für Anwendung auf dem PC, für mobile Endgeräte oder im Browser geeignet
  • Trader finden zahlreiche Auftragsarten, verschiedene Ausführungsmodi und interaktive Diagramme für bessere Kursanalysen

eXcentral CFD Erfahrungen - Handelsplattformen

5. Usability der Website: informativ, modern und gut strukturiert

Nicht jeder Broker vermag es, seine Anleger mit Informationsgehalt und modernem Design gleichermaßen zu überzeugen. Die Erfahrungen im Test fallen für eXcentral allerdings positiv aus. Der Broker schafft es tatsächlich, nicht nur einen aufgeräumten Eindruck zu hinterlassen, sondern überzeugt auch mit Funktionalität und modernem Design. Unterschiede zu anderen Anbietern sind bereits auf den ersten Blick erkennbar, denn

anstatt die Menüführung zentral im oberen Bereich zu platzieren, hat sich eXcentral dazu entschieden, das Menü linksseitig auf der Website anzuordnen. Strukturiert sind die Punkte wie folgt:

  • Über uns
  • Handelszone
  • Steigen Sie in den Handel ein
  • Trading Ausbildung
  • Handelsanalyse
  • Plattformen

Weitere Informationen erhalten die Trader zu rechtlichen Grundlagen sowie selbstverständlich zur Zulassung und Regulierung. Positiv fällt auf, dass die Trader tatsächlich die Informationen unter dem gewünschten Menüpunkt vorfinden, welche sie dahinter vermuten. Das bedeutet, dass sich unter dem Menüpunkt „Handelszone“ tatsächlich die möglichen Finanzinstrumente befinden und nicht etwa Informationen zu Trading-Kosten zu finden sind. Umfangreicher ist hingegen der Informationsgehalt unter dem Menüpunkt „Steigen Sie in den Handel ein“, denn die Trader finden hier wissen zu den Handelskonten, Produktspezifikationen, Zahlungsmöglichkeiten sowie Gebühren in einem.

Auch mobile Anwendung überzeugt

Nicht nur die Website überzeugt, sondern auch die mobile Anwendung. Entscheiden sich die Trader dazu, mithilfe einer App beim Broker zu handeln, lässt die Anwendung keine Wünsche offen. Der Seitenaufbau ist ebenso modern und gut strukturiert gelöst und auch die technische Komponente dahinter wirkt professionell, denn bei der Trading-Ausführung kommt es laut den eXcentral CFD Erfahrungen nicht zu Verzögerungen. Trotzdem ist es wichtig, dass die Händler bei ihren Aktivitäten immer auf eine ausreichend stabile Internetverbindung achten, um selbst Verzögerungen bei den Trades zu vermeiden.

Die eXcentral Bewertungen rund um die Usability und Funktionalität der Website sowie der mobilen Anwendung fallen positiv aus. Der Broker hat es tatsächlich geschafft, modernes Design mit Benutzerfreundlichkeit und vor allem technischer Souveränität zu verbinden. Deshalb gibt es in dieser Kategorie ebenfalls ein positives Gesamtergebnis.

  • Modernes Design mit hoher Usability für Website und mobile Anwendung
  • Gute Struktur mit besonderer Menüanordnung auf der linken Seite der Website
  • Schlichtes Design wird vor allem durch moderne Farbgebung (weißer Grund und blaue schriftliche Akzente) unterstützt
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Kundensupport: Support auf verschiedenen Kontaktwegen erreichbar

Häufig lässt der Kundensupport bei vielen Brokern zu wünschen übrig. Mal sind die Servicezeiten eingeschränkt, mal ist der Support nur auf eingeschränkten Kontaktwegen erreichbar. Grund genug, um im Test auch hier die Bewertung bei eXcentral vorzunehmen. Was sofort auffällt: Die Trader können den Support gleich auf zahlreichen Wegen erreichen:

  • Telefonisch
  • Per E-Mail
  • Via Live-Chat
  • Auf Rückrufbasis

Allerdings gilt es zu beachten, dass die Rufnummer kostenpflichtig sein kann. Möchten die Händler in keine versteckte Kostenfalle tappen, können sie auch um einen Rückruf bitten und über das Formular auf der Website einen Termin anvisieren. Eine weitere Möglichkeit für die Kontaktaufnahme besteht auch im E-Mail Service. Die Beantwortung kann allerdings abhängig vom Anfrageaufkommen einige Stunden bis mehrere Tage dauern. Der schnellste Weg zum Kundensupport klappt erfahrungsgemäß über den Live-Chat, der ebenfalls direkt auf der brokereigenen Website zur Verfügung steht. Grundsätzlich reagieren die Support Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit, aber auch hier kann es abhängig vom Tag und Aufkommen der Anfragen etwas länger dauern. Außerdem empfiehlt es sich, die Anfragen gegebenenfalls in Englisch zu stellen, da viele Mitarbeiter vor allem englischsprachig orientiert sind.

Wer den Kontakt zum Support gar nicht möchte oder zunächst selbst nach Antworten suchen will, der kann auch den FAQ-Bereich des Brokers nutzen. Hier stehen bereits die Antworten zu ausgewählten Fragen in deutscher Sprache aufbereitet zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Informationen zur Anmeldung oder zur Kontokapitalisierung.

Hinweis: Entscheiden sich die Trader für ein Gold- oder VIP-Konto so steht ihnen sogar ein persönlicher Support für die Kontobelange zur Verfügung.

Der Gesamteindruck vom Kundensupport ist äußerst positiv. Die Trader können die Mitarbeiter des Supports nicht nur auf verschiedene Wege kontaktieren, sondern haben auch nahezu rund um die Uhr einen Ansprechpartner. Deshalb hat sich eXcentral auch in diesem Bereich eine positive Bewertung verdient.

  • Kundensupport auf verschiedenen Wegen erreichbar: telefonisch, via Live-Chat, per E-Mail oder Rückruf
  • Support ist fast rund um die Uhr erreichbar
  • Trader finden auch einen umfangreich gestalteten FAQ-Bereich mit deutschsprachigen Antworten
7. Zahlungsmethoden: flexible Zahlungsmöglichkeiten kostenlos nutzen

eXcentral CFD Erfahrungen - Kundensupport

Positive eXcentral Bewertungen gab es auch bei der Betrachtung der Zahlungsmöglichkeiten. Der Broker stellt seinen Tradern zwar nur eine Handvoll Zahlungsdienstleister zur Verfügung, diese haben es allerdings in sich, denn sie gehören zu den renommierten der Branche. Die Kontokapitalisierung vornehmen können die Trader mit:

  • Visa/MasterCard
  • Neteller und Skrill
  • Wire Transfer

Damit die eXcentral Auszahlung von Gewinnen gelingt, müssen die Trader zunächst ihre Verifizierung für das Trading-Konto vornehmen. Benötigt werden dafür der Nachweis der Adresse und ein gültiges Ausweisdokument. Für die Einzahlungen ist eine Mindesteinzahlung von 250 Euro erforderlich. Die Währungen für die Kontokapitalisierung können ebenfalls flexibel gewählt werden: USD, britische Pfund oder Euro. Unterschiede gibt es auch bei den maximalen Einzahlungen täglich und monatlich. Bei der Kreditkarte sind es 10.000 Euro täglich und monatlich 40.000 Euro; bei Neteller und Skrill sowie dem Wire Transfer haben die Händler gar keine Einschränkungen.

Eine Besonderheit gibt es bei der eXcentral Auszahlung von Gewinnen: Die Trader können nur die Zahlungsmethode verwenden, welche sie auch für die Einzahlung genutzt haben.

Durch die vielen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten und fairen Limits gibt es in dieser Kategorie eine positive Bewertung für den Broker.

  • Verschiedene Zahlungsdienstleister: Kreditkarte, elektronische Geldbörsen sowie Banktransfer
  • Mindesteinzahlung liegt bei 250 Euro (oder Währungsäquivalent)
  • Limits für Einzahlung nur bei Kreditkarte gegeben
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

8. Zusatzangebote: umfangreiche Schulungsangebote gratis nutzen

Überzeugen kann der Broker vor allem durch seine vielen Zusatzangebote, allen voran die kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten. Trader haben die Möglichkeit, bei regelmäßigen Onlineveranstaltungen vom Wissen der Trading-Profis zu profitieren und ihr Handelswissen zu verbessern. Einige Veranstaltungen sind allen Anlegern zugänglich, andere wiederum erst ab der Registrierung mit dem Gold-Konto. Zusätzlich zu den online Veranstaltungen stehen auch weitere Möglichkeiten zur Weiterbildung zur Auswahl. Dazu zählt das kostenlose e-Book oder die verschiedenen Tools für die Analyse. Abgerundet wird das Angebot durch die verschiedenen Videos, welche sich unter anderem mit dem Handel am Devisenmarkt, mit Trading-Strategien oder dem Risikomanagement befassen.

Unterstützung bei Handelsanalyse

Gemäß der eXcentral CFD Erfahrungen haben die Trader auch vollumfänglichen Zugang zu verschiedenen Features der Handelsanalyse. Dazu zählen:

  • Wirtschaftskalender
  • Marktnachrichten
  • Chartanalyse
  • Handelsrechner

Trader können sich beispielsweise mittels SMS oder Push-Benachrichtigung über interessante Trading-Events und ihre Auswirkungen informieren lassen oder auf Basis aktuelle Marktbewegungen ihre Chancen nutzen. Damit die Handelsentscheidungen noch fundierter ausgeführt werden können, stellt der Broker sogar verschiedene Trading-Rechner zur Verfügung: Positionsgrößenrechner, Pivot-Rechner, Margin-Rechner und Fibonacci-Rechner.

Durch die umfangreichen Zusatzangebote bleiben für angehende und ambitionierte Trader gleichermaßen kaum Wünsche offen. Deshalb gibt es in dieser Kategorie für den Broker ebenfalls ein positives Resümee.

  • Kostenlose Schulungsmöglichkeiten: Webinare, Videos, E-Book
  • Viele Features für die Chartanalyse, unter anderem Marktnachrichten, Wirtschaftskalender oder Trading-Rechner
  • Händler können ab Gold-Konto an exklusiven Weiterbildungsmöglichkeiten teilnehmen
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

9. Regulierung & Einlagensicherung: Regulierung durch CySEC

Hinter dem Broker eXcentral steht die Investmentfirma Mount Nico Corp Ltd., welche ihren Sitz wie der Broker selbst auch auf Zypern hat. Aufgrund dieser Tatsache ist eXcentral durch die zypriotische Finanzaufsicht Behörde reguliert. Für die Trader optimal, denn

dadurch haben sie zumindest die rechtliche Rahmenbedingung geschaffen, dass ein renommiertes Trading-Angebot vorhanden ist. Um die Lizenz der CySEC zu erhalten, muss der Broker natürlich strenge Regularien erfüllen, die auch überprüft werden. Außerdem ist eXcentral auch bei den zuständigen Behörden registriert, in den Ländern, in denen er aktiv ist. In Deutschland ist das beispielsweise die Bundesanstalt für Finanzaufsicht.

Damit die Trader mit ihren Anlagen optimal geschützt sind, ist Mount Nico Corp Ltd. Mitglied im Anlegerentschädigungsfonds ICF. Dieser bietet zusätzlichen Schutz, falls eXcentral aufgrund von Insolvenz oder anderen finanziellen Problemen nicht in der Lage sein sollte, die Kapitalanlagen der Trader zurückzuzahlen. Hinzu kommt die Kontrolle durch die ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde), welcher der Broker ebenfalls unterliegt.

Die Höhe der Einlagensicherung orientiert sich an den Vorgaben der CySEC und liegt bei 20.000 Euro, was jedoch im europäischen Raum Standard ist. Höher ist der Einlagensicherung nur bei der Regulierung der britischen Broker durch die FCA.

eXcentral geht äußerst transparent mit der Regulierung und Einlagensicherung um. Die Trader erfahren auf der Website direkt, welcher Aufsichtsbehörde der Broker unterliegt und wie beispielsweise die Compliance-Maßnahmen aussehen. Deshalb gibt es in dieser Kategorie durchweg positive Bewertungen.

  • Reguliert ist der Broker durch die zypriotische Finanzaufsicht
  • Mitglied im ICF, um die Privatanleger gegen Zahlungsausfall (beispielsweise durch Insolvenz) zusätzlich abzusichern
  • eXcentral ist auch bei BaFin gelistet und unterliegt der ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde)

eXcentral CFD Erfahrungen - Regulierung & Sicherheit

10. Auszeichnungen: Trader suchen Auszeichnungen vergebens

Nachdem die eXcentral Bewertungen durch und durch positiv ausgefallen sind, bleibt natürlich auch die Einschätzung der letzten Kategorie spannend: die Auszeichnungen. Viele Broker können sich damit rühmen, bereits mehrfach in einer bestimmten Kategorie als bester Anbieter ausgezeichnet worden zu sein oder sogar in der Gesamtbewertung als bester Broker auftrumpfen zu können. Doch wie sieht es eigentlich mit den eXcentral CFD Erfahrungen aus – konnten sie auch schon so positiv überzeugen, dass es dafür einen Preis gab? Wir haben im Test tatsächlich verschiedene Quellen zurate gezogen, um uns einen Einblick zu den möglichen Berichten, Auszeichnungen oder positiven Erwähnungen des Brokers zu verschaffen. Allerdings ließ sich auch mit intensiver Recherche und durch den Blick auf die Broker eigene Website nichts Adäquates finden.

In der Rubrik zu den Presseinformationen gibt es ebenfalls keine Informationen, welche darauf hindeuten lassen, dass es aufgrund der positiven eXcentral Bewertungen durch Fachjurys oder andere Medien eine Honorierung gab. Das muss jedoch in unseren Augen kein Nachteil für die Trader sein, denn auch nicht honorierte Broker haben (wie wir hier am besten Beispiel sehen) viele Stärken. Bestenfalls verschaffen sich die Trader selbst einen Überblick und registrieren sich kostenlos beim Broker, um eigene eXcentral CFD Erfahrungen zu sammeln.

  • Bislang keine nennenswerten Presseberichte oder Auszeichnungen
  • eXcentral gehört zu der bekannten Investmentunternehmung Mount Nico Corp Ltd., über die es einige positive Medienberichte gibt.
  • Trader können sich selbst einen Eindruck mit kostenloser Anmeldung verschaffen
Jetzt weiter zu eXcentral: eu.excentral.com/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit der eXcentral CFD Erfahrungen: Broker mit 300 Finanzinstrumenten & Top Schulungsangeboten

Die Bewertungen im Test fallen vor allem aufgrund der 300 Finanzinstrumente, der attraktiven Trading-Konditionen und des Schulungsangebotes besonders positiv aus. Händler haben die Möglichkeit, in Devisen, Kryptowährungen oder CFDs zu investieren und durch die große Auswahl optimale Diversifikationsmöglichkeiten zu nutzen. Dabei stehen vier verschiedene Kontomodelle für private und besonders ambitionierte Profi-Trader zur Verfügung. Bereits ab einer Mindesteinzahlung von 250 Euro sind private Anleger dabei. Neben der benutzerfreundlichen Trading-Plattform mit vielen Features für die Chartanalyse können die Händler auch zahlreiche kostenlose Schulungsangebote und Benachrichtigungsfunktionen nutzen. Vor allem der gratis Weiterbildungsbereich ist durch die verschiedenen Medien besonders interessant und bietet viel Abwechslung. Händler können nicht nur Grundlagenwissen auffrischen, sondern auch ihre Fertigkeiten bei der Chartanalyse oder der Entwicklung von Trading-Strategien sowie dem Risikomanagement verbessern.

Auch hinsichtlich der Regulierung kann der Broker überzeugen. Durch den Sitz auf Zypern ist die zypriotische Finanzaufsicht für ihn zuständig und erteilte die Lizenz für die Brokergeschäfte. Zusätzlich sind die Einlagen der Trader durch die Mitgliedschaft im ICF ebenfalls abgesichert. Wichtig ist für Trader auch zu wissen, dass eXcentral durch die ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) kontrolliert wird. Die Behörde ist unabhängig und verfolgt das Ziel, die Stabilität des Finanzsystems der Europäischen Union zu sichern und den Anlegerschutz zu verbessern. Allerdings gibt es auch eine Schwachstelle, denn der Broker bietet kein Demokonto mit virtuellem Guthaben. Trotzdem können die Trader mit ihrer Anmeldung und ohne Eigenkapital einen Blick auf die Trading-Angebote und -Konditionen werfen. Wer tatsächlich mit der Handelsaktivität beginnen will, der muss mit der Kontokapitalisierung starten.

Stärken und Schwächen:

  • 300 Finanzinstrumente zur Auswahl: Devisen, CFDs auf Indizes, Aktien und Rohstoffe, Kryptowährungen
  • Vier verschiedene Kontomodelle ab Mindesteinzahlung von 250 Euro
  • Drei Währungen für Kontokapitalisierung: Euro, USD und britisches Pfund
  • Kundensupport steht rund um die Uhr über verschiedene Kontaktwege zur Verfügung (via E-Mail, Live-Chat, Telefon oder Rückruf)
  • Umfangreiche kostenlose Weiterbildungsangebote (u. a. Videos oder Webinare)
  • MT4 als Trading-Plattform für PC, mobile Endgeräte oder über Webbrowser
  • Regulierung durch CySEC und Mitgliedschaft im ICF (Anlegerentschädigungsfonds)
  • Trader können ab einem bestimmten Kontomodell einen persönlichen Kundenbetreuer erhalten
  • Verschiedene Zahlungsdienstleister mit moderaten Limits und ohne Zusatzkosten für Kontokapitalisierung oder Auszahlung der Gewinne
  • Kein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben für unbegrenzte Nutzung
UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Forex-Spreads ab 0 Pips
  • Hebel bis 1:30
  • Über 49 verfügbare Währungspaare
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 81% verlieren Geld