ETFinance Erfahrungen: ambitionierte Trader besonders willkommen

Die ETFinance Erfahrungen rund um das Trading-Angebot fallen positiv aus. Der Broker heißt nicht nur Profis willkommen, sondern begrüße auch Anfänger mit vielen Tipps und Unterstützungen. Wer mit dem Handel beginnen möchte, kann allerdings auf kein Demokonto zurückgreifen, sondern muss aus einem der drei Kontomodelle mit eigenem Kapital wählen. Gehandelt wird mit minimalen Spreads ab 0,03 Pips und einem Hebel von bis 1:500 (für Profi-Trader).

Besonders interessant sind die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten, welche Videos, Kurse, eBooks und andere Materialien umfassen. Zusätzlich gibt es Trading-Signale oder den Wirtschaftskalender für die registrierten Händler. In welchen Bereichen ETFinance noch überzeugen kann, zeigt der Blick auf unseren umfangreichen Test.

etfinanceJetzt weiter zu ETFinance: www.etfinance.eu/de

Highlights:

  • Tausende CFDs zur Auswahl
  • Verschiedene Kontomodelle für jeden Trading-Stil
  • Kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Hebel bis 1:500 (für Profi-Trader)

1. CFD Handelsangebot: Tausende CFDs warten auf Anleger

Die ETFinance Erfahrungen mit Blick auf die Trading-Angebote sind äußerst positiv. Händler dürfen sich auf Tausende CFDs freuen:

  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Währungen
  • Indizes

Dazu kommen die brokereigenen ETF-Angebote. Durch die Vielzahl der Finanzinstrumente ist für eine optimale Möglichkeit zur Diversifikation für die verschiedenen Trading-Stile gesorgt. Um einen individuellen und möglichst transparenten Einblick in die Handelsangebote zu geben, schauen wir uns im ETFinance Test sämtliche Finanzprodukte an, welche im Menüpunkt unter „Aktiva“ zu finden sind. Wählen können die Trader aus: Asset-Index, Devisenhandel, Metallhandel, Aktienhandel, Rohstoffhandel, Indizeshandel, CFD-Handel und natürlich die Kryptowährungen.

Asset-Index im Test

Trader können bei ETFinance CFDs auf verschiedene Anlageklassen handeln. Neben den Aktien, den Rohstoffen, den Devisenpaaren oder den Kryptowährungen gehören vor allem die ETFs dazu. Besonders interessant und umfangreich ist die Auswahl der Differenzkontrakte am Devisenmarkt. Die Händler finden nicht nur die Hauptwährungen, sondern auch zahlreiche Nebenwährungen und Exoten. Für alle begeisterten Krypton-Enthusiasten gibt es ebenfalls viele Angebote. Im Test konnten wir uns selbst einen Eindruck verschaffen und aus der umfangreichen Liste wählen. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • ADAUSD
  • BSVUSD
  • ETHUSD
  • LSKUSD

Interessant ist vor allem die Vielfalt, welche bei den Krypto-CFDs geboten wird. Hier kann sich ETFinance deutlich gegenüber dem Angebot der Konkurrenz durchsetzen.

Trader können bei ETFFinance CFDs auf verschiedene Anlageklassen handeln

ETF-Handel und die Erfahrungen

ETFinance stellt den Anlegern ganz individuelle ETF-Möglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören:

  • Horizons Marijuana Life Sciences (Cannabis-ETF)
  • Energy Select Sector SPDR Fund
  • Financial Select Sector SPDR Fund
  • Industrial Select Sector SPDR Fund

Die börsengehandelten Fonds sorgen dafür, dass Trader auf einfache Weise in verschiedene Vermögenswerte gleichzeitig investieren können. Statt aber in ETFs zu investieren, werden beim Broker ETFs über den CFD-Handel realisiert, womit sich die Trader noch weitere Vorzüge sichern können. Dazu gehören Steuereffizienz oder niedrige Trading-Kosten.

  • Tausende CFDs zur Auswahl
  • ETF-CFDs gehören ebenfalls zum Angebot
  • Händler können CFDs passend zur Anlagestrategie auswählen
etfinanceJetzt weiter zu ETFinance: www.etfinance.eu/de

2. ETFinance CFD Erfahrungen mit den Handelskonditionen: geringe Spreads

Die Trading-Kosten spielen für die Anleger eine wesentliche Rolle, denn schließlich entscheiden sie über die Höhe der finalen Gewinne. Deshalb gilt es, die Trading-Kosten so gering wie möglich zu halten. Grund genug, um die Erfahrungen im ETFinance selbst zu machen, welche Kosten die Anleger erwarten.

Während andere Broker häufig verschiedene Kontomodelle mit variablen Kostenmodellen anbieten, gibt es bei ETFinance nur ein Trading-Konto. Das macht die Betrachtung der Handelskosten im Test deutlich einfacher. Um zu veranschaulichen, wie hoch die Trading-Kosten überhaupt sind, schauen wir uns einige CFDs etwas näher an. Den Anfang machen die Devisen. Möchten die Trader beispielsweise EURUSD handeln, liegen die Spreads ab 0,7 Pips; bei AUDNZD sind es 4.4 Pips; bei EURGBP 0.9 Pips.

Trading-Kosten variieren bei Asssets deutlich

Die Handelskosten bei Rohstoffen und anderen Assets unterscheiden sich erfahrungsgemäß. Für den Handel der Indizes-CFDs sehen die Trading-Kosten beispielsweise wie folgt aus:

  • ASX 200: 1.3 Pips
  • BIST100: 271 Pips
  • DAX 30: 1 Pip
  • DOW 30: 1.45 Pips

Schauen wir uns im Test auch die Rohstoff-CFDs näher an, um die Höhe der Trading-Kosten besser darstellen zu können. Interessieren sich die Trader für den Handel von BRENT OIL, liegen die Kosten bei ab 0,03 Pips und bei Kaffee-CFDs bei ab 0,3 Pips. R.B.O.B GASOLINE-CFDs sind besonders günstig, denn sie können ab 0.0007 Pips gehandelt werden.

Nicht zu vergessen sind die Aktien-CFDs, welche mit Spreads ab 0,21 Pips handelbar sind. Im Test zeigt sich, dass nahezu alle Wertpapiere mit den identischen Trading-Kosten gehandelt werden. Das macht die Kalkulation gerade für angehende und vielleicht noch etwas weniger erfahrene Händler deutlich leichter.

Hebelwirkung variiert stark

Wie bei anderen Brokern variiert der hebe auch bei ETFinance deutlich. Private Trader können mit maximal 1:30 agieren, wenn sie beispielsweise Majors traden. Für professionelle Anleger (der Nachweis muss dafür bei ETFinance erbracht werden) gibt es auch einen höheren Hebel, der beispielsweise bei den Devisen bis 1:500 beträgt.

  • Spreads sind variabel
  • Maximaler Hebel liegt bei 1:30 für Privatanleger/1:500 für Profi-Trader
  • Swap-Gebühren variieren

ETFinance ein Trading-Konto, kein Demokonto

3. Konten & Accounts: ein Trading-Konto, kein Demokonto

Die ETFinance Erfahrungen können alle Trader selbst sammeln, wenn sie sich mit einem Konto anmelden. Zur Auswahl stehen verschiedene Kontomodelle, die sich an die flexibel Trading-Ambitionen der Händler orientieren:

  • Silber
  • Gold
  • Platin

Nach der Auswahl ist die Mindesteinzahlung erforderlich, da sonst keine Trades realisiert werden können. Im Test haben wir die Anmeldung innerhalb von wenigen Minuten vornehmen können und durchliefen dabei folgende Schritte:

  • Eingabe der personenbezogenen Informationen im Anmeldeformular
  • Weiterführende persönliche Angaben (Anschrift) im zweiten Schritt
  • Ausfüllen des Fragebogens zu Trading-Erfahrungen
  • Einreichung der Dokumente (Personalausweis-Kopie zur Verifizierung)

Besonders wichtig ist bei der Kontoeröffnung das Ausfüllen des Fragebogens. Damit wird geklärt, ob die Trader privat oder als Profi agieren (können). Wer als Profi-Trader registriert sein möchte, braucht dafür nachweislich langjährige Trading-Erfahrung und deutlich mehr Eigenkapital. Private Trader hingegen können ohne diesen Nachweis beginnen, sollten sich aber immer bewusst machen, dass der Handel mit CFDs auch bei dem renommierten Broker wie ETFinance immer einem Restrisiko unterlegen ist.

Kontomodelle passend zum Trading-Stil

Im Test haben wir uns natürlich die einzelnen Kontomodelle näher angeschaut. Erfreulicherweise passen sie individuell zum Trading-Stil der Händler. Neben den drei regulären Kontomodellen gibt es auch das islamische Konto. Für den Einstieg ist das Silberkonto geeignet, denn es verfügt über:

  • 750 Vermögenswerte
  • 0.07 Minimale Spreads
  • 1:30 maximaler Hebel
  • 10-Stunden-Unterstützung von 10 bis 20 Uhr GMT

Das Goldkonto verfügt ebenfalls über zahlreiche Features, darunter der individuelle Account-Manager, die Absicherung vor Verlusten, die Nutzungsmöglichkeit für Webinare & Videos oder den Swap-Rabatt in Höhe von 25 Prozent. Auch die Spreads sind mit ab 0,05 Pips deutlich niedriger. Für die günstigsten Handelskonditionen sorgt allerdings das Platinkonto. Trader können bereits ab 0,03

Pips handeln. Der Swap-Rabatt fällt ebenfalls höher aus und liegt bei 50 Prozent. Zusätzlich gibt es für die Händler: gratis VPS, News-Benachrichtigungen.

Demokonto fehlt zu Testzwecken

Viele Broker stellen ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben ausgestattet zur Verfügung. Damit sollen die Händler ohne Risiko und in einem geschützten Umfeld unter marktnahen Bedingungen dem Broker besser kennenlernen und erst Trades ausführen können. Im Test haben wir versucht, ebenfalls ein kostenloses Demokonto bei ETFinance zu finden, aber leider ohne Erfolg. Für Trading-Anfänger ist das natürlich von Nachteil, denn sie haben keine Chance, zunächst ohne Risiko zu üben, sondern setzen für die Handelsaktivität gleich ihr eigenes Guthaben ein. Das Risiko für Verluste ist durch unüberlegte Trading-Entscheidungen damit deutlich höher, was sich die Händler immer bewusst machen sollten.

  • Ein Konto für alle Trader
  • Kein Demokonto verfügbar
  • Mindesteinzahlung der Kontoeröffnung erforderlich
etfinanceJetzt weiter zu ETFinance: www.etfinance.eu/de

4. CFD Handelsplattformen: MetaTrader 4 auch mobil

Bei der Auswahl eines geeigneten Brokers für die eigene Handelsaktivität steht für viele Händler auch die Trading-Plattform als Entscheidungshilfe im Fokus. Genau aus diesem Grund haben wir im ETFinance Test auch die Trading-Plattform umfangreich untersucht und teilen die Ergebnisse hier. Während viele Broker auf eigene Trading-Lösungen setzen, geht ETFinance kein Risiko ein, sondern vertraut auf bewährte Konzepte. Deshalb wird der Mietertrader als Trading-Plattform zur Verfügung gestellt. Ihm gibt es als:

  • WebTrader
  • App
  • Desktop-Anwendung

Die Trading-Plattform ist natürlich kostenlos nutzbar und bietet viele Vorzüge. Dazu gehört die einfache Bedienung, welche das Verständnis auch für weniger erfahrene Händler viel leichter macht. Händler können entscheiden, ob sie die Anwendung für den PC oder die mobilen Endgeräte herunterladen oder über den Browser agieren möchten. Hinsichtlich der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit ändert sich bei den einzelnen Varianten nichts.

Zahlreiche kostenlose Features für bessere Trading-Entscheidungen

Der hat viele Vorzüge. Dazu gehören die kostenlosen technischen Indikatoren und die Analysemöglichkeiten. Trader können interaktive Charts nutzen und sich beispielsweise Trends mithilfe der passenden Indikatoren anzeigen lassen. Damit können die Trading-Entscheidungen noch fundierter getroffen werden. Handelssignale gibt es ebenfalls kostenfrei, sogar auf Wunsch via Push-Benachrichtigung.

Metatrader kompatibel verschiedene Betriebssysteme

Die technische Lösung des MetaTraders ist so gestaltet, dass sie sich auf sämtlichen Betriebssystemen anwenden lässt. User von Apple-Geräten finden mit dem Metatrader genauso viel Handelsfreiheit wie mit Anwendung von Android-Geräten oder auf Windows-PCs.

ETFinance Erfahrungen: Installation ganz leicht möglich

Im Test ging es auch um die Herausforderung bei der Installation. Lässt sich der MetaTrader einfach installieren oder brauchen die angehenden Trader dafür zusätzliches Wissen oder sogar viel Zeit? Erfreulicherweise erfolgt die Installation nahezu selbsterklärend. Wer sich für die App entscheidet, sucht sich einfach im Google Play oder Apple Store die Anwendung heraus und lädt sie herunter. Die

Installation ist nach dem Öffnen der Anwendung in Sekundenschnelle geschehen. Ähnlich komfortabel und schnell funktioniert es auch bei der Anwendung für den PC. Trader sollten nur darauf achten, dass ausreichend Speicherplatz zur Verfügung steht, da sonst womöglich eine ungehinderte Installation nicht möglich ist.

  • MT4 als zuverlässige Trading-Plattform zur Verfügung
  • Kostenlose Nutzung der Trading-Plattform
  • MetaTrader 4 auch für mobile Endgeräte möglich

ETFinance modernes Design und hohe Funktionalität

5. Usability der Website: modernes Design und hohe Funktionalität

Viele Trader wünschen sich von einem Broker ein modernes, aufgeräumtes Design. Mittlerweile haben diesen Wunsch viele Broker verstanden und ihn in die Tat umgesetzt. Wie schaut es bei ETFinance aus? Im Test gibt es dafür ein positives Fazit, denn tatsächlich wirkt die Website modern und ist sogar responsiv verfügbar. Dominant sind die Farben Weiß und Blau, wobei Weiß als unter Grundfarbe für sämtliche Textinhalte dient. Für blaue Akzente sorgt der Broker, um beispielsweise wichtige Informationen oder Überschriften hervorzuheben. Durch diese farblich gut gelungene Gestaltung ist es ganz leicht möglich, sich die wesentlichen Inhalte anzuschauen, ohne durch zu viele Farben oder andere grafische Elemente abgelenkt zu sein.

Klare Menüstruktur für rasche Navigation

Die Menüstruktur im oberen Bereich der Website ist klar und gut lesbar gelöst. Die Trader finden alles, was sie zu Broker und zum Handel wissen müssen:

  • Über uns
  • Aktiva
  • Handel
  • Schulungen
  • Rechtliches
  • Kontakt

Sogar die Sprachauswahl ist ganz komfortabel im oberen Bereich der Website möglich. Neben Deutsch gibt es die Angebote des Brokers auch in Englisch, Spanisch, Niederländisch, Portugiesisch, Italienisch oder Schwedisch.

ETFinance sorgt für raschen Handelseinstieg

ETFinance hat auch daran gedacht, dass Trader womöglich mit dem Beginn ihrer Handelsaktivität gar nichts so lange warten möchten. Deshalb dauert es, bedingt durch die gute Menüführung und die effizienten Abläufe, gar nicht so lange, bis sich die Trader den Handelsangeboten widmen können. Im Test haben wir tatsächlich die Zeit gestoppt und gesehen, dass von der Anmeldung bis zur Kontokapitalisierung und dem ersten Handel nicht einmal ein Tag vergehen muss.

Positiv im Test: rasche Ladezeiten

Im Vergleich der Broker haben wir auch bei den Ladezeiten deutliche Unterschiede gesehen. Nicht jeder Anbieter setzt auf gute und innovative technische Lösungen, welche dem neuesten Stand entsprechen. ETFinance hat auch hier an alles gedacht und bietet eine Website mit schnellen Ladezeiten. Das gilt auch bei der mobilen Anwendung, wenn die Website wurde für die responsive Nutzung optimiert. Mit einer funktionierenden Internetverbindung mit hoher Bandbreite ist möglich, dass sich die Seite blitzschnell öffnet oder die Charts in Sekundenschnelle aktualisiert werden. Eine rasche Ladezeit oder Ausführung der Trades ist nämlich gerade beim Handel der Differenzkontrakte besonders wichtig, um auch von den kurzfristigen Kursschwankungen optimal profitieren zu können.

  • Hohe Usability durch modernes Design
  • Klare Farben sorgen für optimale und vereinfachte Navigation
  • Responsive Website mit innovativer Technik
etfinanceJetzt weiter zu ETFinance: www.etfinance.eu/de

6. Kundensupport: 24/5 unterstützt der Support

ETFinance versucht, seine Trader so gut es geht zu unterstützen. Bei Fragen können sich die Händler an den Kundensupport wenden, der von Montag bis Freitag zwischen 07:00 und 17:00 Uhr GMT bereitsteht. Es gibt sogar verschiedene Kommunikationswege:

  • Telefon
  • Live-Chat
  • Kontaktformular online auf der Website
  • E-Mail

Stellt sich die Frage, wo die Trader tatsächlich am schnellsten Hilfe erfahren dürfen? Im Test haben wir erkannt, dass es beim Live-Chat nicht nur schnelle, sondern auch kostenlose Hilfe gibt. Nach der Aktivierung des Chats stand der Support-Mitarbeiter innerhalb von nicht einmal 1 Minute zur Verfügung. Die telefonische Unterstützung steht ebenfalls zur Verfügung, kann aber bis zur Weiterleitung an den Support-Mitarbeiter etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ein weiteres Manko: Wer den telefonischen Support von ETFinance kontaktiert, muss mit Zusatzkosten rechnen, da die Hotline außerhalb der deutschen Landesgrenzen befindlich ist.

Antworten dauern bei E-Mail und Kontaktformular etwas länger

Natürlich haben wir im Test auch ausprobiert, wie lange die Händler auf eine Antwort bei der Fragestellung über das Kontaktformular auf der Website oder via E-Mail warten müssen. Im Vergleich zu anderen Brokern gibt es kaum Unterschiede, denn auf diesem Kommunikationsweg kann es ein bis zwei Tage dauern bis eine Antwort erfolgt. Häufig bekommen die Händler die Antwort gar nicht so rasch mit, da sie bei vielen im Spam-Ordner landet.

Tipp: Wer selbst noch auf Antwort von seinem Broker wartet, sollte ruhig einmal dort nachsehen, um sich vielleicht eine erneute Anfrage zu ersparen.

Support auch über App kontaktieren ist ein Kinderspiel

Für alle Händler, die bevorzugt mobile Anwendungen für ihre Trading-Aktivitäten nutzen, gibt es zum Kundensupport eine gute Nachricht: Die Kontaktaufnahme ist ganz leicht über die App möglich, sodass es keine Verzögerungen gibt. Bei der mobilen Nutzung empfehlen wir auf Basis unserer Erfahrungen aus dem Test allerdings, dass die Trader sich tatsächlich direkt über den Live-Chat an den Support wenden. Mit nur einem Klick auf den Live-Chat-Button öffnet sich das Fenster und schon kann die zärtliche Kommunikation gestartet werden.

  • Kundensupport ist 24/5 erreichbar
  • Die meisten Kontaktwege sind kostenfrei (Ausnahme bildet telefonische Hotline)
  • Kontaktaufnahme nur zwischen 7:00 Uhr und 17:00 Uhr GMT möglich

ETFinance Zahlungsmethoden

7. Zahlungsmethoden: vertrauenswürdige Zahlungsdienstleister im Angebot

Es stehen ja täglich mehrere Zahlungsdienstleister zur Auswahl, um die Kontokapitalisierung vorzunehmen oder die Gewinne auszahlen zu lassen. Wer mit der Handelsaktivität bei ETFinance beginnen möchte, kommt nicht umhin, sein Konto mit einer Guthabeneinzahlung zu versehen. Dafür gibt es zahlreiche Dienstleister:

  • Visa
  • MasterCard
  • Neteller
  • Skrill
  • Banktransfer

Visa Pay steht als moderner Zahlungsmethode ebenfalls zur Verfügung. Damit wird der Vorgang noch schneller realisiert und die Trader können rascher über das Guthaben verfügen. Bevor die Einzahlung erfolgen kann, muss allerdings die Verifizierung geschehen. Ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) ist dafür Voraussetzung.

Die Einzahlungen werden erfahrungsgemäß innerhalb von wenigen Stunden realisiert. Wer auf die Kreditkarten oder elektronische Geldbörse setzt, bekommt das Geld beispielsweise schneller gutgeschrieben als bei der Transaktion über die Banküberweisung. Kosten entstehen dafür nicht, wenngleich es durch die Währungsumrechnung (abhängig von der kontoführenden Währung) natürlich an dieser Stelle auch zu weiteren Kostenaufwendungen kommen kann.

Auswahl der Transfermethoden für Gewinne begrenzt

Während die Zahlungsmöglichkeiten für die Kontokapitalisierung äußerst vielfältig sind, müssen sie Händler bei der Auszahlung der Gewinne mit Reglementierungen rechnen. Das ist allerdings auch bei anderen Brokern der Fall. Ursächlich dafür ist die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zum Schutz gegen Geldwäsche. Die Methode zur Auszahlung muss gleich der Einzahlungsmethode sein. Wer beispielsweise eine Einzahlung mit Visa vorgenommen hat, kann seine Gewinne ebenfalls nur über die Visakarte auszahlen lassen.

  • Meist kostenlose Transaktionen
  • Renommierte Dienstleister verfügbar, beispielsweise Kreditkarten oder elektronische Geldbörsen
  • Einzahlungsmethode muss gleich der Auszahlungsmethode sein
etfinanceJetzt weiter zu ETFinance: www.etfinance.eu/de

8. Zusatzangebote: kostenlose Weiterbildung für alle Trader

ETFinance richtet sich mit seinem Angebot nicht nur ein ambitionierter und erfahrener Händler. Nein, der Broker stellt seine Trading-Angebote auch angehenden Händlern zur Verfügung. Gerade sie benötigen häufig Unterstützung bei der Handelsaktivität und zum besseren Verständnis des Marktes. Das hat auch ETFinance erkannt und stellt deshalb ein umfangreiches und vor allem kostenloses Schulungsangebot zur Verfügung. Im Test konnten wir uns selbst davon überzeugen, was die Trader erwartet und das ist im Vergleich zu vielen anderen Brokern eine ganze Menge:

  • Tutorials
  • Webinare
  • Videos
  • Kurse
  • eBooks

Zusätzlich kommen auch Handelssignale, ein Wirtschaftskalender und der Ertragskalender dazu. Damit die Händler tatsächlich die Grundzüge der Märkte verstehen und wissen, nach was bei der Chartanalyse beispielsweise Ausschau halten müssen, bietet der Broker tatsächlich sämtliche Informationen rund um das Trading-Einmaleins. Bei den Videos haben die Händler die Auswahl aus verschiedenen Trading-Niveaus: Anfänger und Fortgeschrittene. Dazu gibt es Videos für die Begriffserklärung oder die Erklärung zur Nutzung der Trading-Plattform.

Schulungsmaterial hat viele Gesichter

Besonders interessant sind auch die eBooks des Brokers. Die Trader könne auf diese Weise mehr über den Handelsmarken erfahren, die grundlegenden Begriffe verinnerlichen, Trading-Strategien erlernen oder Marktanalysen von der Pike auf lernen. Hinzu kommen Inhalte zum

Kapitalmanagement, zur Handelspsychologie oder der technischen Analyse. Damit aber nicht genug, denn stehen auch interessante Trading-Kurse zur Verfügung. Händler haben die Wahl aus:

  • Strategien
  • CFDs und Aktien
  • Handelsmarkt
  • Social Trading

Auch hier gibt es wieder die Möglichkeit, zwischen den Inhalten für Anfänger und Fortgeschrittene zu unterscheiden, was die Auswahl natürlich noch präziser und effizienter macht. Unabhängig davon ist man gut beraten sich in einem der Top 5 Bücher für den Aktienhandel vorher zu belesen.

Trading-Signale abrufen

ETFinance bietet seinen Anlegern noch einen besonderen Service: die Trading-Signale unterstützt durch signalcentre. Sie sind alle Händler zugänglich, wenn sie sich mit ihrem Konto anmelden. Die Trading-Signale können dabei helfen, Handelsentscheidungen zu treffen oder diese zu bestätigen. Dafür ist auch der Wirtschaftskalender geeignet, welcher ebenfalls kostenfrei online angeboten wird. Hier finden die Händler tatsächlich sämtliche stattfindenden Events und ihre möglichen Auswirkungen präzise dargestellt.

  • Kostenloses Schulungsmaterial auch in deutscher Sprache verfügbar
  • Trading-Signale gratis für registrierte Anleger
  • Weiterbildungsmaterial für Anfänger und Fortgeschrittene gut aufbereitet

ETFinance Regulierung & Einlagensicherung

9. Regulierung & Einlagensicherung: CySEC vergibt Lizenz

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, dass Händler nur bei einem lizenzierten Broker aktiv werden. Auf diese Weise haben sie die Sicherheit, dass die Einlagen bis zu einer bestimmten Summe Geschützen und der Broker die Erlaubnis für sein Trading-Angebot hat. ETFinance ist ein Angebot (eine Marke) der MAGNUM FX (CYPRUS) LTD, welche ihren Sitz auf Zypern hat. Zuständig für die Regulierung sind Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Die Lizenzpapiere (Lizenznummer 359/18) sind vorhanden, wie die Erfahrungen im Test zeigen. Damit darf ETFinance sein Angebot auf Basis der rechtlichen Grundlage bereitstellen.

Kundengelder geschützt

Was passiert, wenn in Broker Insolvenz anmelden muss? Sind die Kundengelder nicht geschützt, verlieren die Trader womöglich ihr Kapital. Das ist bei ETFinance nicht der Fall, denn die Kundengelder sind zumindest bis zu einer gewissen Summe abgesichert. Außerdem werden die Einlagen nicht gemeinsam mit dem brokereigenen Kapital aufbewahrt, sondern bei renommierten Kreditinstituten.

Broker folgt DSGVO

In Deutschland ist die Allgemeine Datenschutz-Grundverordnung unlängst in Kraft getreten. Als vertrauenswürdiger Broker hält sich ETFinance natürlich an die Vorgaben und schützt die persönlichen Daten. Entsprechende Informationen dazu gibt es transparent auf der Website.

  • Über die CySEC reguliert
  • Einlagenschutz vorhanden
  • Einhaltung der DSGVO mit entsprechender Information Bereitstellung
etfinanceJetzt weiter zu ETFinance: www.etfinance.eu/de

10. Auszeichnungen: unzählige Auszeichnungen vorhanden

Nicht jeder Broker kann sich damit rühmen, von Fachjurys oder anderen unabhängigen Institutionen Auszeichnungen erhalten zu haben. Das ist bei ETFinance allerdings anders, denn der Broker darf sich über unzählige Award-Gewinne freuen. Dazu gehören:

  • Bester Broker Forex-CFDs 2020 durch World Finance
  • Bester Kundenservice 2020

Interessant ist vor allem, dass viele Auszeichnungen nicht schon vor mehreren Jahren erfolgten, sondern aktuell sind. Das zeigt, dass eine innovative Entwicklung der Leistungen im Vordergrund steht. Es gab bereits seit 2009 immer wieder Auszeichnungen, wenngleich viele von ihnen vor allem 2019/2020 erfolgten. Durch die Bewertungen mit oftmals auch kritischen Stimmen hatte ETFinance die Möglichkeit, aus seinen Fehlern und Schwachstellen zu lernen und die Leistungen besser zu machen. Dass dies gelungen ist, zeigen die vielen Jahren Auszeichnungen als bester CFD-Broker in den letzten Jahren. Auch das positive Feedback zur Trading-Plattform (ersichtlich beispielsweise im Apple Store bei der Bewertung des Metatraders) geben unserem positiven Gesamteindruck recht.

  • Viele Auszeichnungen, vor allem im englischsprachigen Raum
  • Primär Preise als bester CFD-Anbieter
  • Auszeichnungen auch für Kundensupport

Fazit zum CFD Broker ETFinance: für jeden Trading-Stil das passende Angebot

Die Erfahrungen mit ETFinance sind äußerst positiv, denn der Broker überzeugt in vielen Kategorien. Positiv sind nicht nur die drei verschiedenen Kontomöglichkeiten, sondern auch die Tausenden Trading-Angebote. Wer möchte, findet nicht nur Differenzkontrakte auf Devisen oder Aktien, sondern auch auf vielversprechende Märkte rund um die Rohstoffe oder Kryptowährungen. Angeboten werden aber auch besondere ETF-CFDs, welche es in dieser Form nicht bei vielen anderen Brokern gibt.

Bei der Trading-Plattform setzt ETFinance auf Altbewährtes und bietet deshalb den Metatrader für den Desktop, für den Webbrowser oder als mobile Anwendung. Freuen dürfen sich die Händler nicht nur über eine hohe Funktionalität, sondern auch viele kostenlose Tools für die Analyse und für verbesserte Trading-Entscheidungen. Abstriche gibt es hingegen beim Üben, denn in Demokonto fehlt gänzlich. Dennoch werden die Händler nicht alleine gelassen und in ihrem Willen bestärkt, sich zum Handel weiterzubilden. Dafür stellt der Broker viele kostenlose Schulungsmaterialien (beispielsweise Videos oder Kurse) zur Verfügung.

Stärken und Schwächen:

  • Drei verschiedene Kontomodelle
  • Tausende CFDs handelbar
  • Besonderheiten wie ETF-CFDs
  • Renommierten Zahlungsdienstleister
  • Lizenz durch CySEC
  • Mobile Anwendung für Trading-Plattform
  • Support auch deutschsprachig erreichbar
  • Demokonto verfügbar
  • Support nur 24/5 zur Verfügung

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

UNSERE CFD BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Gute Handelskonditionen (niedrige Spreads)
  • Sehr guter deutscher Kundenservice
  • Sehr umfangreiches Schulungsangebot
xtbJetzt weiter zu XTB: www.xtb.com/de