Broker ohne Nachschusspflicht

Sie suchen ein Konto für
Kostenvergleich
1 CFD (entspricht 1 €/Punkt)
20 Trades/Woche
Weitere Voraussetzungen
Devisenhandel
CFD-Handel
Zertifikate & Optionsscheine
Aktien & Futures
Plattform
Ordermöglichkeiten
Service
Kosten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6
direktbroker-fx Gold-Konto
  • Bestpreis für DAX
  • Bestpreis für EUR/USD
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX30: 0,5 typisch
EUR/USD: 0,1 typisch

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

5.000 €

 Zum Steckbrief von direktbroker-fx
  • Dax mit 0,5 Punkten Spread ohne Gebühr!
  • EUR/USD nur 0,1 Pip Spread mit 0,24 Pip Gebühr!
  • Keine Re-Quotes
  • Kostenloses Tradser-Camp für Mitglieder
  • Standard-MT4
0,50 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 0,5 Punkte typisch
Gebühr keine
Haltekosten
  • -0,94 Punkte Long
  • -0,56 Punkte Short
Sonstiges
  • 0,01 Lot = 0,25€ pro Punkt

 

Web

www.direktbroker-fx.de

Mindesteinlage

5.000 €

Plattformen
  • MetaTrader 4
  • direktbroker Mobile Trader
  • Sirix Webtrader

Alle Plattformen sind kostenfrei.

Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

Die Kontoführung erfolgt durch die Barclays Bank in London

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von direktbroker-fx
Kommissionen
  • Aktien CFDs 2,95 $ flat
  • Devisen 2,4 $ pro Lot-Roundturn
  • Indices & Rohstoffe keine Gebühren
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX300,5 Punkte typisch
Dow Jones0,75 Punkte typisch
Gold0,17 $
EUR/USD0,1 Pips
GBP/USD0,8 Pips
USD/JPY0,5 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit direktbroker-fx direktbroker-fx bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Dax mit 0,5 Punkten Spread ohne Gebühr!
  • EUR/USD nur 0,1 Pip Spread mit 0,24 Pip Gebühr!
  • Keine Re-Quotes
  • Kostenloses Tradser-Camp für Mitglieder
  • Standard-MT4

Ihre Mitgliedervorteile

  • 200 EUR geschenkt
  • Platinkonditionen für Mitglieder
  • Kostenloses Trader-Camp

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei direktbroker-fx
    Wer ein Brokerkonto bei direktbroker-fx über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
FXFlat
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX30: 0,9 Punkt fix
EUR/USD: 0,8 Pips typisch

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 MetaTrader 5MetaTrader 5 Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

200 €

 Zum Steckbrief von FXFlat
  • Spezialkonditionen für Mitglieder
  • DE30 ab 0,56er Spread, EUR/USD ab 0,48er Spread handelbar!
  • Deutsche Wertpapierhandelsbank
  • große Produktpalette in professioneller Plattform
  • börsenechte Aktien-CFDs
  • Wahl ob Konto in UK oder DE (Abgeltungssteuer)
  • Aktien-CFDs im UK-Konto mit hoher Mindestgebühr (allerdings keine Mindestgebühr im DE-Konto)
23 % Mitgliedervorteil
statt 0,90 €
0,69 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 0,9 Punkt fix 9-22 Uhr
Gutschrift

0,00175%-0,0028% des Handelsvolumens, je nach Aktivität. Für bis zu 5 CFDs pro Trade werden 0,00175% herangezogen, dann 0,0021%, und für die größten Stückzahlen 0,0028%. Es wird ein Daxstand von 12.000 Punkten herangezogen

Haltekosten -0,73 Punkte pro CFD und Nacht Long und -1 Punkt für Short (Stand April 2017)
Sonstiges
  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • kleinste handelbare Menge 1 CFD = 0,1 € pro Punkt

 

Web

www.fxflat.com

Mindesteinlage

Bei FXFlat ist eine Mindesteinlage von 200€ für Ihr Trading erforderlich

Plattformen
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • AgenaTrader
  • WebTrader
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder
  • Wirecard Bank AG bei DE-Konto (MT5, MT4, AgenaTrader)
Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von FXFlat
Kommissionen
  • Nur bei Aktien-CFDs: keine Mindestkommission, 0,09% Roundturn Kommission
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 0,9 Punkte fix
Dow Jones 1 Punkt 24h
Gold 0,28$ typisch
Öl 0,04$
BundFuture 0,03€
EUR/USD 0,8 Pips typisch

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit FXFlat FXFlat bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Deutsche Wertpapierhandelsbank inklusive Büro und gutem Service
  • Große Produktpalette (FX & CFDs)
  • professionelle Plattform
  • Dax30 für Mitglieder und Vieltrader ab 0,56er Spread
  • US30 sogar ab 0,41er Spread
  • EUR/USD ab 0,48 Pips Spread für Mitglieder
  • Haltekosten könnten günstiger sein

Ihre Mitgliedervorteile

  • bis zu 3,2 $ pro FX-Lot!
  • bis zu 0,0028% des Handelsvolumens für CFDs
  • DE30 damit ab 0,56er Spread handelbar, US30 ab 0,41 Punkten!
  • EUR/USD damit ab einem 0,48er Spread handelbar!

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei FXFlat
    Wer ein Brokerkonto bei FXFlat über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
Admiral.Markets
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX30: 0,8 Punkte von 8 bis 22 Uhr
EUR/USD: 1,4 Pip typisch

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 MetaTrader 5MetaTrader 5 Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

200 €

 Zum Steckbrief von Admiral Markets
  • bis zu 24% vom Spread zurück für Mitglieder!
  • Keine Nachschusspfllicht
  • verbesserter MetaTrader
  • Kundenbetreuung & Webinare
  • nur wenige Aktien-CFDs
  • keine Gutschriften für Scalping (<3min Haltedauer)
12 % Mitgliedervorteil
statt 0,80 €
0,70 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 0,8 Punkte von 8-22 Uhr
Gutschrift

12 bis 24% des Spreads, je nach Aktivität. Für bis zu 5 CFDs pro Trade werden 12% herangezogen, dann 18%, und für die höchsten Stückzahlen 24%

Haltekosten 1,9% p.a. für Longpositionen = 0,57 Punkte pro CFD und Nacht. Keine Zinsen für Shortpositionen! (Stand März 2015)
Sonstiges
  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • kleinste handelbare Menge 0,1 CFD = 0,1 € pro Punkt

 

Web

www.admiralmarkets.de

Mindesteinlage

200 €

Plattformen
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

Barclays Bank, UK

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von Admiral Markets
Kommissionen
  • Nur bei den US-Aktien-CFDs, hier 0,1 USD pro CFD
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 0,8 Punkte von 8 -22 Uhr
Dow Jones 1 Punkt von 15:30 -22 Uhr
Gold 16 - 20 Punkte typisch
EUR/USD 1,4 Pip typisch
GBP/USD 1,4 Pips typisch

100% Transparenz über die Spreads mit dem mitgelieferten Admiral.Spread Indikator!

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit Admiral Markets Admiral Markets bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Keine Nachschusspfllicht
  • verbesserter MetaTrader
  • Kundenbetreuung & Webinare
  • keine Re-Quotes
  • EUR/USD 1,0 Pip typisch, DE30 0,8 Punkte Spread
  • Aktien-CFD Angebot nur Alibi (wenige Titel, 100 Stück Minimum)
  • Gutschriften über BrokerDeal nur für Trades mit Haltedauer >3 Minuten, damit nicht für Scalping

Ihre Mitgliedervorteile

  • bis zu 24% vom Spread zurück!

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei Admiral Markets
    Wer ein Brokerkonto bei Admiral Markets über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
ayondo markets
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen ETFsETFs
Spreads

DAX30 1 Punkt tagsüber
EUR/USD 0,8 Pips fix

PlattformenWeb-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

0 €

 Zum Steckbrief von ayondo markets
  • Keine Nachschusspflicht
  • Eigenhandel & Social Trading unter einem Dach
  • Margin frei wählbar, sogar bis zu 100% und damit ohne Finanzierungskosten
  • Zusatzversicherun für erhöhten Schutz bis 500.000 GBP
  • eigene Aktien-CFD-Kurse mit höherem Spread und hoher Mindeststückmenge
  • Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
10 % Mitgliedervorteil
statt 1,00 €
0,90 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 1 Punkt fix (7 Punkte Overnight)
Gutschrift

0,1 Punkte = 10% vom Spread

Haltekosten  
Sonstiges
  • Zwischen 24/5 CFD und Haupthandelszeit wählbar

 

Web

www.ayondo.com

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage für das Trading beträgt 0 €

Plattformen

TradeHub (eigene webbasierte Handelsplattform)

Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder
  • Commerzbank Frankfurt für DE
  • NatWest für UK
Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von ayondo markets
Kommissionen

Keine Komissionen, bei Aktien-CFDs im Spread eingerechnet

Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 1 Punkt / außerhalb der Handelszeiten 7 Punkte
Dow Jones 2 Punkte Fix
Gold 0,05$
Öl 0,06$
BundFuture 0,02$
EUR/USD 0,8 Pips Fix
GBP/USD 2 Pips Fix
USD/JPY 2 Pips Fix

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit ayondo markets ayondo markets bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Keine Nachschusspflicht
  • Eigenhandel & Social Trading unter einem Dach
  • Margin frei wählbar, sogar bis zu 100% und damit ohne Finanzierungskosten
  • Zusatzversicherun für erhöhten Schutz bis 500.000 GBP
  • eigene Aktien-CFD-Kurse mit höherem Spread und hoher Mindeststückmenge
  • Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders

Ihre Mitgliedervorteile

  • 10% des Spreads retour!

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei ayondo markets
    Wer ein Brokerkonto bei ayondo markets über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
CMC Markets
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX ab 1 Punkt
Euro/US-Dollar: 0,9 Pips typisch

PlattformenWeb-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

0 €

 Zum Steckbrief von CMC Markets
  • Große Produktpalette in gelungener Webplattform
  • Kleinste Einheiten handelbar
  • garantierter SL der eng angelegt werden kann
  • 5% des Spreads zurück für Mitglieder
  • Aktien-CFD-Kurse nicht börsenecht und teuer bei kleinen Stückzahlen
  • schwer nachvollziehbare Übernachtkosten speziell bei Rohstoffen
1,00 €
für 1 CFD pro RT
Web

www.cmcmarkets.de

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage beträgt 0 €

Plattformen

Die Next-Generation-Plattform wird verwendet

Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

Diese findet bei den liquidesten Banken Großbritanniens (laut FCA Vorschrift) statt

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von CMC Markets
Kommissionen
  • 0,05% bei DE-Aktien (mind. 5 Euro) bzw. 2 US Cent auf amerikanische Aktien (mind. 10 USD)
  • Gebühren für britische und andere Aktien-Kursdaten
  • Handelskosten
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 1 Punkt
Dow Jones ab 1,4 Punkte
Gold 0,3 $
Öl 0,03 $
EUR/USD 0,9 Pips typisch
GBP/USD 1,8 Pips
USD/JPY 0,8 Pips

Aktien-CFDs mit marktnahen Spreads

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit CMC Markets CMC Markets bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Kleinste Einheiten handelbar
  • Kundenservice & Live-Chat in Plattform
  • Große Produktpalette in gelungener Webplattform
  • Keine Re-Quotes
  • Rückvergütung für aktive Trader
  • garantierter enger SL mit 50% Rückerstattung bei Nichtgebrauch
  • Aktien-CFD-Kurse nicht börsenecht und teuer bei kleinen Stückzahlen
  • schwer nachvollziehbare Übernachtkosten speziell bei Rohstoffen

Ihre Mitgliedervorteile

  • 5% des Spreads retour!

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei CMC Markets
    Wer ein Brokerkonto bei CMC Markets über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
JFD Brokers
  • DMA/STP-Broker
  • Bester Spread EUR/USD
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen ETFsETFs
Spreads

DAX30: 1 Punkt
EUR/USD: 0,1 Pips typisch

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 GuidantsGuidants Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

500 €

 Zum Steckbrief von JFD Brokers
  • 1 Konto: gleiche Bedingungen für alle
  • keine Market-Maker Lizenz
  • 100%iger DMA/STP-Broker
  • Post-Trade Transparenz = Ordernachverfolgung
1,20 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 1 Punkt fix von 9-22 Uhr, kein Overnighthandel, 2 Punkte 8-9 Uhr und 8 Punkte 22-8 Uhr. Xetra-DE30 wird gehandelt von 9-17:30, 1 Punkt fix
Gebühr 20 Cent pro CFD und Roundturn
Gutschrift In Arbeit
Haltekosten -3,06% p.a. für Long, -2,94% p.a. für Short = ca. 0,92 Punkte pro Nacht (Stand März 2015)
Sonstiges
  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • kleinste handelbare Menge 1 CFD = 0,1 € pro Punkt

 

Web

www.jfdbrokers.com

Mindesteinlage

500 €

Plattformen
  • MetaTrader 4+
  • MetaTrader Webtrader
  • Agenatrader
  • MAM
  • Über API-Schnittstellen HotspotFX & FX Inside (institutional)
  • JFD HFT-QUANT Eigenentwicklung zum institutionellen HFT Handel
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder
  • Barclays UK
  • Wirecard Deutschland
Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von JFD Brokers
Kommissionen
  • FX & Metalle 5,5 € pro Lot-Roundturn
  • CFDs 0,2 € pro Stück und Roundturn
  • DMA-Aktien CFDs 0,05% des Ordervolumens, min. 5 € pro Order
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 1 Punkt
Dow Jones 1 Punkt
Gold 0,15 $ typisch
Öl 0,03 $ typisch
BundFuture 0,03 €
EUR/USD 0,2 Pips typisch
USD/JPY 0,3 Pips typisch
GBP/USD 0,4 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit JFD Brokers JFD Brokers bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • 100%iger DMA/STP-Broker mit nachvollziehbaren Ordertickets
  • EUR/USD im Schnitt nur 0,1 Pips Spread
  • Dax30 sowohl als 24/7 Index als auch nur von 8-22 Uhr handelbar
  • DMA-Aktien-CFDs nur 0,05% Kommission pro Order bei 5 € Minimum
  • Keine Re-Quotes
  • verbesserter MetaTrader 4
  • Live-Chat super, aber per Mail oder Telefon nicht immer gleich zufriedenstellender deutscher Kontakt
  • nicht die günstigsten Finanzierungskosten

Ihre Mitgliedervorteile

  • BrokerDeal sponsort Copy-Trading von ATT
  • JFD sponsort den Signalservice von ATT Signals
  • JFD sponsort Trading-Services von André Tiedje
  • JFD sponsort die Ausbildung von ATT Trading

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei JFD Brokers
    Wer ein Brokerkonto bei JFD Brokers über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
ayondo
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen ETFsETFs
Spreads

DAX30: 2,5 Punkt tagsüber / außerhalb der Futures-Handelszeiten 8,5 Punkte
EUR/USD: 3 Pip typisch

PlattformenWeb-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

100 €

 Zum Steckbrief von ayondo
  • Keine Nachschusspflicht
  • Eigenhandel & Social Trading unter einem Dach
  • Margin frei wählbar, sogar bis zu 100% und damit ohne Finanzierungskosten
  • Zusatzversicherun für erhöhten Schutz bis 500.000 GBP
  • eigene Aktien-CFD-Kurse mit höherem Spread und hoher Mindeststückmenge
  • Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
13 % Mitgliedervorteil
statt 2,50 €
2,17 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 2,5 Punkte fix (8,5 Punkte Overnight)
Gutschrift

0,33 Punkte = 1,65 EUR pro Mini-Lot (=5€ pro Punkt)

Haltekosten  
Sonstiges
  • kleinste Bruchstücke handelbar
  • Zwischen 24/5 CFD und Haupthandelszeit wählbar

 

Web

www.ayondo.com

Mindesteinlage

100 €

Plattformen

TradeHub (eigene webbasierte Handelsplattform)

Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder
  • Commerzbank Frankfurt für DE
  • NatWest für UK
Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von ayondo
Kommissionen

Keine, diese sind im Spread eingerechnet.

Spreads der wichtigsten Produkte
DAX302,5 Punkte / außerhalb der Handelszeiten 8,5 Punkte
Dow Jones4 Punkte
Gold0,06 $
Öl0,08 $
BundFuture0,04 $
EUR/USD3 Pips typisch
GBP/USD4 Pips
USD/JPY2,5 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit ayondo ayondo bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Keine Nachschusspflicht
  • Eigenhandel & Social Trading unter einem Dach
  • Margin frei wählbar, sogar bis zu 100% und damit ohne Finanzierungskosten
  • Zusatzversicherung für erhöhten Schutz bis 500.000 GBP
  • eigene Aktien-CFD-Kurse mit höherem Spread und hoher Mindeststückmenge
  • Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders

Ihre Mitgliedervorteile

  • 0,33 Punkte Spread-Gutschrift für den DAX-CFD
  • 0,4 Pips Spread-Gutschrift für EUR/USD
  • zwischen 13 - 26 % des Spreads zurück

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei ayondo
    Wer ein Brokerkonto bei ayondo über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
FXCM
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX30: 1 Punkt typisch
EUR/USD: 0,5 Pips typisch

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 GuidantsGuidants Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

5.000 €

 Zum Steckbrief von FXCM
  • Keine Nachschusspflicht bis zu einem Minus von 50.000€
  • Keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • DAX-CFD schon ab 10 Cent pro Punkt handelbar
1,00 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 1 Punkt zur Haupthandelszeit, getaxt von 8-22 Uhr, kein Overnighthandel.
Gebühr keine, nur Spread
Haltekosten Libor +/- 3% = ca. 0,92 Punkte pro Nacht (Stand November 2015)
Sonstiges
  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • kleinste handelbare Menge = 10 Cent pro Punkt

 

Web

www.fxcm.de

Mindesteinlage

5.000 €

Plattformen
  • FXCM Trading Station Web
  • FXCM Trading Station Desktop
  • FXCM Trading Station Mobile (iPad, iPhone, Android)
  • MetaTrader 4
  • Ninja Trader
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

Barclays, Frankfurt

Bank of America, Frankfurt

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von FXCM
Kommissionen
  • 6 EUR je Lot-Roundturn bei EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY USD/CHF
  • 12 EUR je Lot-Roundturn bei anderen Währungspaaren
  • Keine Kommissionen im CFD-Trading
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX301 Punkt typisch
Dow Jones1,8 Punkte typisch
Gold0,50 $ typisch
Öl0,03 $ typisch
BundFuture0,03 $ typisch
EUR/USD0,4 Pips typisch
GBP/USD1,0 Pips typisch
USD/JPY0,6 Pips typisch

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit FXCM FXCM bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • DE30-CFD schon ab 10 Cent pro Punkt handelbar
  • Keine Nachschusspflicht bis zu einem Minus von 50.000€
  • STP-FX-Handel im Standardkonto
  • Neben dem beliebten MetaTrader 4 mit der TradingStation eine eigene professionelle Plattform
  • Niedrige Spreads: Dax30 nur 1 Punkt, EUR/USD nur 0,3 Pip + 0,6€ Kommission pro Minilot-Roundturn
  • keine Re-Quotes
  • kompetente Kundenbetreuung
  • nicht die günstigsten Finanzierungskosten

Ihre Mitgliedervorteile

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei FXCM
    Wer ein Brokerkonto bei FXCM über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
Robo.ECN
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen Echte AktienEchte Aktien
PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 MetaTrader 5MetaTrader 5 Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

0 €

 Zum Steckbrief von RoboForex
1,10 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 0,8 Punkte typisch, kein Overnighthandel.
Gebühr 0,0025% vom Ordervolumen. Macht 0,3 Daxpunkte bei einem Stand von 12.000 Punkten (Stand März 2017)
Gutschrift Keine Kommission für Mitglieder im April! Danach 25% der Kommission als Gutschrift.
Haltekosten - 1,5 Punkte pro Nacht (Stand März 2017)
Sonstiges
  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • Kosten gelten für einen Daxstand von 12.000 Punkten (Stand März 2017)
  •  

 

Web

www.roboforex.de

Mindesteinlage

Keine Mindesteinlage für die meisten Kontomodelle

Plattformen
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • WebTrader RoboForex
  • Umstel (Aktien)
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

Barclays Bank Plc, UK London

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von RoboForex
Kommissionen

per Halfturn:

  • Währungen und Metalle: 20 USD je 1 Mio Handelsvolumen
  • Index und Energien CFDs: 0,0025% * Volumen
Spreads der wichtigsten Produkte
  • DAX30 0,5 Pips
  • Dow Jones 0,6 Pips
  • EUR/USD 0,1 Pips
  • GBP/USD 0,7 Pips
  • USD/JPY 0,4 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit RoboForex RoboForex bewerten

Ihre Mitgliedervorteile

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei RoboForex
    Wer ein Brokerkonto bei RoboForex über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
ActivTrades
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX30: ab 1 Punkt
EUR/USD: ab 0,5 Pips

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 MetaTrader 5MetaTrader 5 Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

0 €

 Zum Steckbrief von ActivTrades
  • Keine Nachschusspflicht
  • Keine Finanzierungskosten auf Index-CFDs
  • börsenechte Aktien-CFDs auch für kleinste Stückzahlen günstig
  • DAX-CFD Spread nicht der günstigste mit 1,5er Schnitt
1,40 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe
Spread 1,4 Punkte typisch (1-2 Punkte von 8-22 Uhr, Overnight ausgeweitet)
Gutschrift

Seit April 2017 keine mehr, werden für Bestandsmitglieder weiter ausbezahlt

Haltekosten Keine Haltekosten! Index-CFDs werden alle 3 Monate in den nächsten Kontrakt gerollt
Sonstiges
  • keine Mindestabstände für Stop- und Limit-Orders
  • kleinste handelbare Menge 0,01 Lot = 0,25€ pro Punkt

 

Web

www.activtrades.de

Mindesteinlage

0 €

Plattformen
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

Barclays Bank, London

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von ActivTrades
Kommissionen

Keine außer bei Aktien-CFDs:

  • EU-Aktien 0,05 % pro Order, mind. 1 €
  • US-Aktien 0,02 $ pro Aktie, mind. 1 $
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 ab 1 Punkt
Dow Jones ab 2 Punkte
Gold ab 45 Pips
Öl ab 0,05 Punkte
Bund Future ab 0,02 Punkte
EUR/USD ab 0,5 Pips
GBP/USD ab 0,8 Pips
USD/JPY ab 0,7 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit ActivTrades ActivTrades bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • Keine Nachschusspflicht
  • keine Finanzierungskosten auf Index-CFDs
  • Dax ab 0,25€ pro Punkt handelbar
  • Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP
  • EUR/USD nur 0,5
  • börsenechte Aktien-CFDs auch für kleinste Stückzahlen günstig
  • kompetenter Service
  • verbesserter MT4 + MT5
  • keine Re-Quotes
  • Spread bei Index-CFDs etwas höher, im Dax etwa 1,5 Punkte
  • Rollen von Index-CFDs alle 3 Monate nervt bei längerer Haltedauer

Ihre Mitgliedervorteile

Wie erhalten Sie die Mitgliedervorteile?

  1. Kontoeröffnung bei ActivTrades
    Wer ein Brokerkonto bei ActivTrades über BrokerDeal eröffnet, sammelt für jeden Trade Gutschriften. Die Kontoeröffnung muss dabei über die Links auf BrokerDeal.de stattgefunden haben.
  2. Mitglied bei BrokerDeal werden
    Danach noch kostenlos Mitglied bei BrokerDeal werden, und die notwendigen Daten hinterlegen. Sobald das Konto bestätigt werden konnte, werden automatisch die Gutschriften gesammelt und überwiesen, sobald eine Summe von mindestens 20 Euro zusammen gekommen ist.
IronFX Micro
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX30: 1,5 Punkte typisch
EUR/USD: 1,6 - 1,7 Pips

PlattformenMetaTrader 4MetaTrader 4 Web-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

100 $

 Zum Steckbrief von IronFX
1,80 €
für 1 CFD pro RT
Hilfe

Kosten entstehen durch den typischen Spread von 1,5 Punkten sowie einer Gebühr von 1$ bzw. 0,75€ pro Minilot (1 Minilot = 2,5€ pro Daxpunkt).

Web

www.ironfx.com/de

Mindesteinlage

100 USD

Plattformen
  • MetaTrader 4
  • Systemunabhängige Webtrader Plattform
Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

UBS Zürich,Merrill Lynch, Bank of America Deutschland, Bank of America London, BNP Paribas, Raiffeisen Bank

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von IronFX
Kommissionen
  • Bei Devisen, Silber, Gold, Palladium nur Spread
  • Bei Öl, Gas, Rohstoffe und Indizes (Dax30, Dow & Co.) zusätzlich 1 Dollar pro Minilot als Kommission
  • Bei Aktien CFDs 0,10 % als Kommission
Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 1,5 Punkte typisch
Dow Jones 3 Punkte
Gold Future 0,05
Öl 0,03
EUR/USD 1,6 - 1,7 Pips
GBP/USD 2,4 Pips
USD/JPY 1,9 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit IronFX IronFX bewerten

Das sagen Kunden über diesen Broker

  • keine Nachschusspflicht
  • Dax ab 0,25€/Punkt handelbar
  • viele Aktionen, Boni und Competitions
  • 24/7-Erreichbarkeit des Kundenservice
  • Wahl zwischen fixen oder variablen Spreads
  • Kostenfreie Mastercard
  • verwirrende Kontenvielfalt (wenigstens in der Verwaltung einfacher Wechsel der Kontenmodelle möglich)
  • Spreads nicht bei den günstigsten dabei
comdirect CFD
Produkte CFDsCFDs Forex/DevisenForex/Devisen
Spreads

DAX: 2 Punkte
EUR/USD: 2 Pips

PlattformenWeb-PlattformEigene Web-Plattform Mobile TradingMobile Trading
Mindesteinlage

0 €

 Zum Steckbrief von comdirect
2,00 €
für 1 CFD pro RT
Web

www.comdirect.de

Mindesteinlage

Die Mindesteinlage bei der comdirect Bank beträgt 0 €

Plattformen

Die comdirect Bank bietet Kunden eine Browserbasierte CFD-Handelsplattform sowie eine CFD App für mobile Endgeräte

Kontoführung  HilfeAuf welcher Bank in welchem Land liegen die Kundengelder

comdirect bank AG

Dt.sprachiger Telefonsupport
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
 Zum Steckbrief von comdirect
Kommissionen
  • CFDs auf Indizes, Währungen, Edelmetalle, Rohstoffe und Zinis-Futures kostenlos
  • CFDs auf Aktien: 0,10 % (mind. 9,90 Euro) pro Order
  • CFD auf den DAX Future: 0,01 % (mind. 9,90 Euro) pro Order
  • CFDs auf Index-Futures: 0,02 % (mind. 9,90 Euro) pro Order
  • CFDs auf Volatilitätsindizes: 0,02 % (mind. 9,90 Euro) pro Order


Ggf. zzgl. Telefonzuschlag bei telefonischer Ordererteilung -> 4,90 Euro

Spreads der wichtigsten Produkte
DAX30 2 Punkte
Dow Jones 4 Punkte
Gold 0,4 $
Öl ab 0,04 $
EUR/USD 2 Pips
GBP/USD 3 Pips
USD/JPY 3 Pips

Gesamtwertung

Bewertung
Service & Kundenbetreuung
Kursstellung & Ausführung
Software & Erreichbarkeit
 Erfahrungen mit comdirect comdirect bewerten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6

Nachschusspflicht: Wenn Trader (mehr als) Lehrgeld zahlen müssen

Es ist ein Extremszenario, aber durchaus im Bereich des Möglichen: Bewegt sich der Markt zu stark gegen Trader, kann das Eigenkapital einer gehebelten Position zu mehr als 100% aufgezehrt werden und der Kontostand einen negativen Betrag annehmen. Nachschusspflichten sind nicht ungefährlich – das verdeutlichte zuletzt der „Franken-Schock“ im Januar.


Fakten zur Nachschusspflicht

  • Nachschusspflicht entsteht bei negativem Kontosaldo
  • Unter normalen Marktbedingungen werden „kritische“ Positionen geschlossen
  • close-out-Level schützen nicht gegen Kurslücken und Marktturbulenzen
  • Broker können Nachschusspflichten rechtsverbindlich ausschließen
  • Garantierte Stop-Loss-Orders sichern gegen Kurslücken ab

Nachschusspflichten sind Forderungen eines Brokers gegen seine Kunden

Technisch betrachtet kommt es im FX- oder CFD Handel ständig zu Nachschusspflichten zulasten von Tradern. Jeder Broker legt eine zur Eröffnung einer Position notwendige Initial Margin und eine zur Aufrechterhaltung der Position erforderliche Maintenance Margin fest.

Entwickelt sich eine Position ungünstig und fällt die Maintenance Margin unter den festgelegten Wert, liegt bereits eine Form der Nachschusspflicht vor: Broker räumen sich für diesen Fall das Recht zur sofortigen Schließung von Positionen ein, sofern der Kunde nicht umgehend weitere Mittel zur Verfügung stellt.

Letzteres geschieht zumeist lautlos und unspektakulär durch die automatische Umbuchung von Kontoguthaben zulasten des Postens „Frei verfügbares Kapital“ zugunsten von „Gebundene Margin“: Solange sich genügend Guthaben auf dem Konto befindet, wird dieses automatisch zur Aufrechterhaltung der Position herangezogen und kann nicht mehr zur Auszahlung angefordert werden.


Problematisch sind Nachschusspflichten bei negativem Kontostand

Problematischer sind Nachschusspflichten im Zusammenhang mit einem negativen Kontostand: Wurde das gesamte Eigenkapital auf dem Handelskonto aufgezehrt und sind alle Positionen aufgrund unterschrittener Marginanforderungen geschlossen, ist der Broker im Besitz einer Forderung gegen seinen Kunden.

Mit der Kontoeröffnung bei einem CFD/FX Broker (die meisten Forex Broker lassen Währungspaare im rechtlichen Mantel eines CFDs handeln) schließen Sie einen Rahmenvertrag über Differenzausgleichsverträge ab. Dieser legt im Wesentlichen fest, dass zwischen Ihnen und dem Broker ein Vertrag über den Differenzausgleich zustande kommt, wenn Sie über die Handelsplattform eine entsprechende Order erteilen.

Bei einer günstigen Marktentwicklung besitzen Sie einen Anspruch gegen Ihren Broker („Kursgewinne“), bei einer ungünstigen Entwicklung verhält es sich umgekehrt („Kursverluste“).

Daran ändert sich grundsätzlich nichts, nur weil Ihr Handelskonto kein Guthaben mehr aufweist – der Broker fordert Sie dann bzgl. seiner Forderung zum Nachschuss von Kapital auf – ggf. auch gerichtlich.

Screenshot Tradingview


Praxisbeispiel:
Vor allem Kurslücken führen zu Nachschusspflichten

Das größte Risiko für Trader im Hinblick auf eine Nachschusspflicht stellen Kurslücken, sogenannte Gaps dar.

Doch wie kann es überhaupt dazu kommen, dass das Kapital auf dem Handelskonto nicht nur einen Totalverlust (100 %) erleidet, sondern dass sogar über den Gesamteinsatz hinausgehende Verluste entstehen? Ein so extremer Verlauf des Kontos ist nur bei einem ebenso extremen Verlauf der Marktentwicklung zu erwarten. Das größte Risiko für Trader im Hinblick auf eine Nachschusspflicht stellen Kurslücken (Gaps) dar. Dies soll an einem hypothetischen Beispiel erläutert werden, das aus Gründen der Vereinfachung auf Spreads und Kommissionen verzichtet.

Auf einem Handelskonto befinden sich 10.000 €. Der Kontoinhaber eröffnet eine Longposition in einem CFD auf den Deutschen Aktienindex (DAX) im Umfang von 100 Kontrakten zu jeweils 10.000 €, so dass das Gesamtvolumen der Order 1,0 Mio. € beträgt. Die Order wird mit einem Stop Loss bei 9950 Punkten gegen Kursverluste abgesichert.

Noch am selben Handelstag kommt es zu einem völlig unerwarteten und als sehr negativ eingestuften Ereignis. Der DAX fällt binnen weniger als einer Minute stark, da eine große Zahl von Verkaufsaufträgen auf den Markt dringt und keine Käufer vorhanden sind. Dem Broker gelingt es aufgrund der Marktsituation erst nach mehreren Minuten, die Stop-Loss-Order auszuführen – zum nächstbesten Kurs von 9.750 Punkten. Dadurch entsteht ein Verlust in Höhe von 25.000 €, dem lediglich 10.000 € Eigenkapital gegenüberstehen. Der Broker fordert den Ausgleich des Negativsaldos von 15.000 €.



Schweizerische NationalbankCloseout-Level und Stop-Loss schützen nicht immer

Zu Beginn des Jahres 2015 ereignete sich ein reales Extremszenario, das viele Trader zur Nachschusspflicht zwang: Die Schweizer Notenbank SNB hob über Nacht und vom Gros der Marktteilnehmer unerwartet die Franken-Bindung auf, woraufhin der CHF stark aufwertete und sogar einige Broker insolvent wurden.

Das Beispiel macht deutlich, dass Stop-Loss-Orders unter extremen Marktbedingungen keinen absoluten Schutz bieten, weil ihre Ausführung vom Markt abhängig ist. Dasselbe gilt für close-out-Levels: Damit definieren Broker Margin-Szenarien, bei deren Eintritt automatisch Positionen glattgestellt werden, um einen negativen Kontostand zu vermeiden.


Für Broker sind Nachschusspflichten Teil der Kalkulation

Für Broker sind Nachschusspflichten zunächst eine logische Schlussfolgerung der Kalkulation von Differenzausgleichskontrakten. Verlieren Sie mit einer Longposition viel Geld, vereinnahmt ein anderer Kunde desselben Brokers mit einer gegenläufigen Position womöglich Gewinne im selben Umfang. Diesem Kunden gegenüber ist der Broker zum Differenzausgleich verpflichtet. Verzichtete der Broker Ihnen gegenüber auf die Nachschusspflicht, müsste der Gewinn des anderen Kunden aus anderen Quellen finanziert werden – etwa durch generell breitere Spreads oder zusätzliche Gebühren.


Rechtsverbindlicher Ausschluss der Nachschusspflicht – und der Preis dafür

Einige Broker verzichten tatsächlich auf Nachschusspflichten zulasten ihrer Kunden. Falls Sie gezielt nach einem solchen Broker suchen, sollten Sie unbedingt die Details im Kleingedruckten der Vertragsbedingungen beachten.

Wenig belastbar, da rechtlich im Zweifel hinfällig, sind Aussagen dieser Bauart: „Durch technische Vorrichtungen (close-out) werden negative Kontostände ausgeschlossen“. Es handelt sich letztlich um eine Information von geringem Wert, da jeder Broker im Marginhandel solche Systeme nutzt. Diese schützen aber eben nicht vor Nachschusspflichten infolge von Kurslücken und anderen extremem Marktereignissen.

Schließt ein Broker diese verbindlich aus, geht dies mit höheren Marginanforderungen und damit geringeren Hebelwirkungen einher. Ursächlich für Nachschusspflichten sind häufig sehr große Finanzhebel im Bereich von 100:1 und größer. Bei Konten ohne Nachschusspflichten wird der maximale Finanzhebel häufig auf 50:1 oder niedriger begrenzt.


CFD und Forex Broker ohne Nachschusspflicht

FXCM (UK) kündigte im März an, Kunden bei negativen Kontoständen die ersten 50.000 € davon zu erlassen und auf die Rückzahlung der über 50.000 € hinausgehenden Anteile der Forderungen bestehen zu wollen.

Die comdirect bietet CFD-Handel über verschiedene Kontomodelle an, darunter eines mit verbindlichem Ausschluss der Nachschusspflicht bei auf 20% erhöhten Marginanforderungen. Auch die Consorsbank verzichtet mittlerweile auf Nachschusspflichten, der britische Broker CityIndex bietet Konten mit obligatorischer Platzierung von garantierten SL-Orders an, die z. B. auch IG Markets für einen Teil des Basiswertekatalogs ermöglicht – ebenso wie bei CityIndex gegen zusätzliche Gebühren.