Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie ayondo markets

Jetzt bewerten
Trader Avatar
15.05.2018

Paul L. über ayondo markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Indizes und Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ich war bei vielen unterschiedlichen Broker bisher aber ayondo haben mit Abstand die beste Kunden Service.
kann nicht wirklich klagen. Fast gar keine Slippage oder irgendwelche Unregelmäßigkeiten. TradeHub war früher ein bisschen mangelhaft aber man merkt es wurde nach und nach ständig verbessert und optimierst. Da ich Social Trading Investor bin, ist es mir Wichtig dass der Broker die gleiche Firma ist und kein unerreichbare extern White label oder sowas.
Es gibt manchmal bei der Trading Software App Raum für Verbesserung.
Durchaus ein sehr guter Broker. Ich folge Top Trader mit einem Portfolio die gut bis sehr gut performt seit 2013. Ab und zu mal habe ich ein oder zwei Trader gewechselt aber der Trick ist Trader zu finden die unter dem Radar steckten. Diese Trader sind m.m.n die Trader die mit niedrigem Vola und Risiko handeln. Ich hatte 2017 mitten im Equity Bull markt noch ein Konto eröffnet und ein Portfolio von fast long-only equity Trader gebastelt und ausgeführt mit 10,000 EUR Start Kapital. Das folio performt noch gut trotz der crash in Feb. 2018 da einige Trader sich wieder über dem HWM hinaus gearbeitet, Timtrading zum Beispiel.
Am besten mit ayondo nicht nur die Top 10 Trader anschauen aber unbedingt die Trader die paar Jahren dabei sind und nicht so aggressiv handeln. Du kannst ja immer dein Risiko für das Portfolio erhöhen oder reduzieren je nach dem.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
04.01.2018

Rainer H. über ayondo markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe und Anleihen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
E-Mail Support antwortet nach wenigen Stunden.
Einzig ein akustischer Kursalarm fehlt mir.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
18.11.2017

Thorsten N. über ayondo markets

Handelt mehrmals täglich primär Indizes.
Sehr freundliches Blahblah aber helfen wollen/können die nicht.
sehr negativ
Technisch ist das ein Jammertal
3 Tage lang konnte ich nicht eigenständig, Positionen schließen oder öffnen, hatte keinen Eingriff mehr auf mein Konto, erst als die "Loss Protection" ausgelöst wurde und ich einen großen Verlust hatte, konnte ich wieder handeln. Begründung von Ayondo " Sie hatten keine Internetverbindung" So ein Blödsinn ich arbeite denn ganzen Tag im Internet und merke sofort wenn es ein Verbindungsproblem gibt.
Nach meiner Meinung sollte man die Finger davon von lassen!!!!!!!! Sollte es ähnlich Probleme bei euch auch geben haben, wäre es schön zu erfahren.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
14.11.2017

Anonym über ayondo markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes, Aktien und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Nahezu Komplettverlust

Ich habe im November 2016 ein aktives Follower-Konto mit 1000 EURO "Testbudget“ eröffnet. Nach etwa einem Jahr sah es auf dem Konto wie folgt aus: Kapital ca. 1280,- / offener unrealisierter G/V ca. 280,-. Nun rutschte der Dax, in dem die meisten Händler (denen ich folgte) investiert waren, über mehrere Tage um rund 500 Punkte ab. Dies führte dazu, dass sich der offene G/V auf bis zu 1180 EURO vergrößerte (zwischenzeitlich hatte ich weitere 200 EURO eingezahlt). Das weitere Nachschießen von rund 500,- EURO Liquidität scheiterte, da es laut telefonischem Support einen Bug bei der Zahlart „Sofortüberweisung“ gab. Der offene G/V vergrößerte sich bis zur Liquidität von 0%. Alle Positionen wurden geschlossen. Bis auf eine Summe von ca. 260,- EURO war alles verloren. Das vorherige Angebot, des Supports, ich sollte eine Überweisung tätigen und den Screenshot durchschicken, nutzte ich. Leider kam auf den eingeschickten Screenshot keine sofortige Rückmeldung, so dass das Kapital nicht mehr rechtzeitig durch Erhöhung der Liquidität gerettet werden konnte. Ans Telefon ging am selben Tag auch niemand mehr.
Fazit: Hohe „Über-Nacht-Gebühren“ verhindern Gewinne, Plattform ist technisch nicht stabil und unübersichtlich. Support ist überfordert, nicht zu Entscheidungen befugt und nicht engagiert, Einzahlungssysteme sind mit Hürden behaftet, die schnelles Einzahlen unmöglich machen. Die Händler denen man folgen kann, performen auf den ersten Blick alle recht gut, auf den zweiten ist es aber oft so, dass gute Händler nach einer Weile „über Nacht“ massive Verluste machen oder einfach von der Plattform verschwinden.
hohe Gebühren
technisch unausgereift und unübersichtlich.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
15.05.2017

Anonym über ayondo markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Immer wenn es zu Auszahlungen kommt, gibt es Probleme. Das Bonussystem ist nicht transparent und nachvollziehbar.
Es gibt bessere Broker.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
07.11.2016

p h über ayondo markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe und Anleihen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ausführung sofort (muss bei Konto-Einstellungen extra aktiviert werden). Dann aber Slippage-Problem möglich.
Komplett stabil - außer bei wirklich turbulenten Phasen wie z. B. während der EURO-Griechenlandkrise bei einem heftigen Kurssturz. Ungenaue Kurstellung, Auslösen von Stopp-Loss nur unter erheblichem Verlust. Aber keine Nachschuss-Pflicht über das eingesetzte Kapital hinaus.
Grundsätzlich eine zuverlässige und kundenorientierte Plattform. Geringere Auswahl an Instrumenten im Vergleich zu anderen Brokern ist ein kleiner Nachteil. Gerade für kleine Accounts nur zu empfehlen.
0 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
14.08.2015

Anton H. über ayondo markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Indizes und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Beschwerden werden leider nur schleppend oder nach nochmaliger Nachfrage bearbeitet.
Mit meinem Follower-Konto folge ich selbst meinem Toptrader-Konto. Dabei werden wegen gelegentlichen "technischen Störungen" Trades vom Toptrader-Konto im Follower-Konto nicht "nachgefolgt".
Bei Beschwerde wird auf die AGB´s verwiesen daß ayondo keine Haftung übernimmt.

Manchmal unterscheidet sich der Exit-Preis im Top-Trader-Konto markant vom Exit-Preis im Follower-Konto vor allem bei Kurssprüngen die mitunter vorkommen. Hier wird in der Regel der "schlechtere" Take-Profit-Preis verrechnet, nicht der tatsächlich "bessere" Exit-Preis im Top-Trader-Konto,
Bei Beschwerde wird zwar freundlich aber regelmäßig auf die Slippage verwiesen.
Gelegentlich gibt es "technische Störungen u. Trades werden nicht ausgeführt oder in eher seltenen Fällen gibt es Wartungsarbeiten u. man bekommt als Follower keinen Zugang.
Das Charting ist recht schön aufgebaut u. man kann die Top-Trader gut vergleichen.
Vorsicht, manche Top-Trader haben nach anfänglichen konstant hohen Gewinnen regelrechte Black-Outs u. reissen das eigene Follower-Konto mit in die Tiefe. Unbedingt mit Loss Protection absichern !!!
Alles in allem eine wunderschöne Idee um über ayondo an das "Social-Trading" herangeführt zu werden. Die Seiten sind nach etwas Eingewöhnungszeit intuitiv zu bedienen.
Die Ausführung u. Abrechnung der Trades ist leider mangelhaft.
7 / 7 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
14.07.2015

Lars L. über ayondo markets

Handelt mehrmals monatlich primär Aktien.
Willkommensbonus damals von 25% nette freundliche Mitarbeiter am Tel. Kontoeröffnung einfach
dann 15.1.2015 das Frankendebakel aus 3000€ wurde ein Verlust von einer Fünfstelligen Summe die ich mein Leben nicht zurückzahlen könnte..na zähen Verhandlungen hat man sich dann geeinigt auf 1/3 was ich leider auch nicht schaffen werde und jetzt den bitteren Weg der Privatinsolvens gehen werden muss. Andere Brocker haben durch diese turbolensen keine Nachussplicht gefordert oder einstellige prozentuelle Forderungen. ALSO liebe Leute passt auf aus kleineren Summen kann schnell durch solche Hebel was ich gar nicht wusste ein ganzes Leben versaut werden. Falls es noch andere Personen so ergangen ist gerne bei mir melden.
4 / 6 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
30.05.2015

Robert K. über ayondo markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Bei ayondo ist für jeden etwas dabei. Mit einem Follower-Konto kann man sich problemlos seine Trader auswählen und muss sich um nichts mehr kümmern.
Ob ich dieselben Kurse wie der Signalgeber ausgeführt bekomme, kann ich nicht sagen. Letzendlich zählt aber das Ergebnis.Und das passt!
Chartanalyse muss ich selbst nicht betreiben, kann man aber mit den Tools durchaus. für Followereinstellungen gibt es mehr als ausreichende Möglichkeiten.
Für so einen Broker darf man nur dankbar sein!
Interessant wäre, einen Fonds/Zertifikat der beständigen Trader kaufen zu können.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
28.01.2015

Anonym über ayondo markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen und Indizes.
- netter deutschsprachiger service, jedoch nicht kulant
Unkulant im EUR/CHF fall 15.01.2015, besteht auf Nachschusspflicht... vorsicht bei Social-trading!!
Wer hier traded sollte sich bewusst sein das er weit mehr verlieren kann als in seinem Account eingezahlt.... auch wen darauf hingewiesen wird von copytradern oft unetrschätzt.

Andere socialtrading anbieter schützen Ihre Kunden und man kann nur das eingezahlte geld verlieren !!!!!!
Von newstrader am 01.02.2015 um 15:38 Uhr

Ich würde das Wort Kulanz verstehen, wenn Sie das Geld im EURCHF an den Broker verloren hätten - und nicht an den Markt. Kulanz bedeutet nicht, dass jemand die von Ihnen verursachten Schulden übernimmt. Und etwas als negativ zu werten, was vorher bekannt war, aber keinen interessiert hat, ist auch nicht fair. Nachschusspflicht ist marktüblich.

11 / 17 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von Anonym am 01.02.2015 um 22:08 Uhr

Ich hätte nicht damit gerechnet meine Subjektive Bewertung verteidigen zu müssen.
2* heisst genügend also nicht schlecht.

Desweiteren richtet sich meine Berwetung an menschen die nicht wissen was marktüblich ist oder sich dem Risiko nicht voll bewusst sind auch wenn 100 popups bei der Anmeldung erscheinen und darauf hinweisen.
Diese menschen werden den service von brokerdeal sicherlich gerne in anspruch nehmen um sich zu informieren.

Da Social- /Copytrading noch recht neu ist gibt es hierfür leider keine getrennte Bewertung.

Die Bewertung sollte neulingen im socialtrading helfen das risiko besser einzuschätzen... (ich bewerte nicht meinen persönlichen Geldverlust Das andere anbieter dieser Socialservices kullanter waren ist fakt, genauso das der markt und nicht der Broker für den verlust des geldes vernatwortlich ist)

Wer sich marktüblichen dingen bewusst ist weiss sicherlich ohne Hinweis wie er die Bewertungen einzuornden hat.

17 / 19 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
9 / 13 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein

Mitgliedervorteile

  • 10% des Spreads retour!
Vorteilskonto eröffnen