AvaTradeGO als beste Forex-Trading-App ausgezeichnet

Die Forex-Trading-App von AvaTrade erhielt den Global Forex Award 2020. AvaTrader gehört zu den größten CFD-Brokern und bietet eine breite Auswahl an CFDs und Forex an. Mit dem Preis werden Spitzentechnologien der Branche ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt auf der Basis einer öffentlichen Abstimmung.

avatradeJetzt mit AvaTrade Kryptowährungen handeln

Rascher Zugriff auf die Märkte über App

Laut Dáire Ferguson, den CEO von AvaTrade, benötigt die App nur wenige Sekunden, um mit dem Trading beginnen zu können. Trader erhalten über die Anwendung einen direkten Zugang zu den internationalen Aktienmärkten. Viele Kunden dachten womöglich, dass diese nur Investmentbanken und Hedgefonds offen stehen. Mit Hilfe der App merken viele, dass sie mit nur wenigen Klicks selbst an den Märkten aktiv werden können.

Archie Humphries, der Direktor von Holiston Media, gratulierte AvaTrade und seinem AvaTradeGO-Produktteam und betonte, dass der Gewinn in der wettbewerbsintensiven Kategorie sehr verdient und zugleich eine Anerkennung für die innovative Technologie, die das mobile Trading voranbringt, sei.

Die Global Forex Awards unterstützen in diesem Jahr übrigens den COVID-Solidarity Response Fund der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit einer Spende. Das Geld wäre normalerweise für die Durchführung der Preisverleihung verwendet worden.

AvaTradeGO als beste Forex-Trading-App ausgezeichnet

App vereinfacht das Trading

Die App AvaTradeGO vereinfacht das Trading. Nutzer können auf Schritt-für-Schritt-Leitfäden zugreifen, mit denen sie das Eröffnen eines Trades erklärt bekommen. Zudem erhalten Trader Feedback über ihre Aktivitäten und können, falls nötig, Support erhalten. Darüber hinaus können Trader mehrere Konten verwalten und zwischen drei Kontoarten wechseln. Diese sind:

  • das Demokonto
  • das Real-Konto und das
  • Fixed Spread-Konto

So erhalten Trader alle Daten zu ihren Trades. Das Dashboard der App verfügt über zahlreiche intuitive Management-Tools, Diagramme sowie eine Zoomfunktion, um sich Details genauer anzuschauen.

avatradeJetzt mit AvaTrade Kryptowährungen handeln

Früher oft nur Apps mit Kursen und Nachrichten

Früher gab es zumeist nur Börsen-Apps, die Trader über Kurse und Marktnachrichten informieren. Solche Apps werden auch heute noch von Finanzportalen angeboten. Mittlerweile gibt es aber auch  zahlreiche Apps der einzelnen Broker, die auch den Handel selbst ermöglichen. Trader sollten prüfen, ob die App den vollständigen Zugriff auf das Handelskonto ermöglicht und ob auch Analyse- und Chart-Tools vorhanden sind. Auch wenn Trader umfangreiche Analysen oft lieben am PC durchführen, sollte die App ebenfalls gute Optionen für Analysen von unterwegs bieten.

Mittlerweile bieten die meisten Broker zahlreiche Anwendungen an, die Trader beim Handel unterstützen. Dazu gehören meist Charts und Echtzeitkurse. Letztere sollen kostenlos sein. Dies ist für viele Trader aber oft nicht ausreichend, denn sie möchten auch von unterwegs gut informiert sein und handeln können. Welcher Broker eine App anbietet, erfahren Trader übrigens meist direkt in einem Brokervergleich.

AvaTradeGO Trading-App

Übersichtliche App mit vielen Funktionen

Die App sollte zahlreiche Informationen bieten und übersichtlich gestaltet sein. Idealerweise verfügt eine gute Trading-App über aktuelle Finanznachrichten und Echtzeitkurse und ist einfach zu installieren. Dabei sollte der benötigte Speicherplatz auf dem Handy gering sein. Darüber hinaus sollte die App einfache Möglichkeiten zum Eröffnen und Schließen eines Trades bieten und mit der Desktop-Plattform synchronisiert werden. Oft kommen weitere Funktionen wie Push-Benachrichtigungen über Marktereignisse hinzu.

Idealerweise ist die App für viele mobile Geräte nutzbar, darunter auch Tablets, wobei Apps für Android und iOS Standard sind. Trader sollten prüfen, welche Version ihres Betriebssystems für die App benötigt wird. Nach der Installation sollte der Handel von unterwegs dann schnell, einfach und unkompliziert erfolgen. Idealerweise kann auch die App über ein Demokonto getestet werden. In diesem Fall sollten Trader erst dann auf die Live-Version umsteigen, wenn sie mit der Plattform vertraut sind. Die App sollte im besten Fall nicht nur Trades ausführen können. Trader sollten über die App auch ihr Konto verwalten können und Ein- und Auszahlungen tätigen können. Die Auswahl an Orderarten sollten ebenfalls den Ansprüchen der Trader entsprechen.

avatradeJetzt mit AvaTrade Kryptowährungen handeln

Besonderer Schutz mit AvaProtect

Trader können bei AvaTrade auch AvaProtect aktivieren. Dies ist ein Schutz vor ungünstigen Marktbewegungen. Trader legen einen Schutzzeitraum fest. Verliert die geschützte Position bis zum Ende dieses Zeitraums, erstattet der Broker den Verlust. Diese Funktion kann in volatilen Phasen an den Märkten sehr hilfreich sein.

AvaTrade ist ein regulierter Broker, der seinen Kunden rund um die Uhr Support und Dienstleistungen in mehr als 20 Sprachen anbietet. Trader erhalten Zugang zu über 1.000 Finanzinstrumente und Funktionen. Der Broker bietet eine breite Auswahl an Handelssoftware an. Der Handel ist sowohl über den MetaTrader 4 und 5 sowie einen WebTrader und die AvaTradeGO-App möglich. Der MetaTrader 4 ist sicher bei vielen Tradern schon bekannt. Weitere Plattformen sind AvaOptions und DupliTradeTM. Letztere ist auf das Social Trading ausgelegt. AvaOption ist eine hauseigene Plattform. Dazu kommt ein browserbasierter Zugang. Die Plattformen können sehr gut über ein Demokonto getestet werden. AvaTrade bietet ab sofort auch eine neue CopyTrading-Plattform an

AvaTradeGO news

Trader aus 150 Ländern

Insgesamt handeln über 300.000 Trader aus 150 Ländern bei AvaTrade. Der Broker bietet daher viele Handelsoptionen an, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Trader angepasst sind. Alle Handelsinstrumente, darunter Indizes, Währungen und Kryptowährungen können über eine einfache Benutzeroberfläche unter einem Dach gehandelt werden.

Der Broker ist auf fünf Kontinenten reguliert und verfügt über Büros in zahlreichen Ländern.

AvaTrader gehört zu AVA Trade EU Ltd und damit zum AVA Trade-Konzern, der seinen Hauptsitz in Dublin hat. Daher ist zunächst die Central Bank of Ireland für den Broker zuständig. Weitere Niederlassungen sind beispielsweise in Paris, Mailand oder Tokio. Das deutschsprachige Angebot ist allerdings ebenfalls sehr gut ausgebaut. Forex bilden den Mittelpunkt des Angebots. Im Devisenhandel ist der Broker schon seit 2006 aktiv. CFDs bilden das zweite Standbein. Damit ist der Broker sehr breit aufgestellt.

avatradeJetzt mit AvaTrade Kryptowährungen handeln

Schulungsangebote für Einsteiger

Schulungsmaterialien und die Vermittlung von Wissen ist dem Broker sehr wichtig. Insbesondere Anfänger finden zahlreiche Erklärungen und Grundlagen für das Trading. Viele Schulungsangebote finden online statt bzw. sind nach der Anmeldung downloadbar. Ein großer Teil des Angebots besteht aus kostenlosem Ratgebermaterial wie PDFs oder eBooks.

AvaTrade begleitet Trader bei ihren ersten Schritten im Handel. Der Broker bietet zahlreiche Materialien an, mit denen Neulinge rasch hinzulernen. Dazu gehören ein kostenloses Strategien-eBook und Video-Tutorials. Der Broker stellt zudem einen Wirtschaftskalender, Analysen und Markt-Updates zur Verfügung.

Der Kundenservice ist sehr gut zu erreichen. Neben der Erreichbarkeit per Telefon können sich Trader auch per Mail oder über einen Live-Chat an den Broker wenden. Die jeweiligen Kontaktdaten sind zudem sehr gut auffindbar.

AvaTradeGO als beste Forex-Trading-App ausgezeichnet

Fazit: AvaTrade für moderne App ausgezeichnet

Bei den Global Forex Awards 2020 erhielt AvaTrade die Auszeichnung als beste Forex-Trading-App für die AvaTradeGO-App. Der Preis zeichnet die besten Technologien der Branche aus. Insbesondere die App-Kategorie war sehr umkämpft. Die App von AvaTrader ermöglicht den Zugang zu den Märkten in nur wenigen Sekunden. Trader können hier zwischen drei Kontoarten wechseln und zahlreiche Funktionen nutzen. Auch AvaProtect, eine Schutzfunktion in volatilen Marktphasen, können Trader aktivieren.

AvaTrade bietet zahlreiche Forex- und CFD-Handeloptionen für Trader in 150 Ländern an. Neben dem Hauptsitz in Dublin ist der Broker in zahlreichen weiteren Ländern vertreten und wird daher von mehreren Aufsichtsbehörden reguliert. Bei Fragen hilft der rund um die Uhr erreichbare Kundenservice weiter. Zudem setzt der Broker neben moderner Technologie insbesondere auf umfangreiche Schulungsmaterialien, die auch auf Einsteiger ausgerichtet sind.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE FOREX BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • rund 50 Währungspaare handelbar
  • ab 0,01 Lots handeln über Standard-Konto
  • Kontoführung ist kostenfrei
xtbDen Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!