AvaTrade Krypto Erfahrungen – niedrige Spreads und sehr guter Kundensupport in der Bewertung!

Im Folgenden gehen wir sehr ausführlich auf unsere Erfahrungen mit dem irischen Broker AvaTrade ein. So konnten wir zunächst feststellen, dass einem der Broker ein gutes Angebot an handelbaren Kryptowährungen bietet. Der Handel findet dabei über CFD statt, was für den Trader zum Beispiel deutet, dass man auch beim Krypto Trading den Hebel nutzen kann. Positiv überrascht waren wir von den niedrigen Spreads beim Krypto Handel. Dadurch bietet sich AvaTrade auch für „Viel Trader“ an. Außerdem zeigt sich der Broker dadurch sehr kundenfreundlich, dass weder für Einzahlungen, noch für Auszahlungen Gebühren erhoben werden. Zudem stellt AvaTrade seinen Kunden eine kostenlose deutsche Hotline zur Verfügung. Gut gefallen hat uns auch die Möglichkeit, den MetaTrader (Version 4 und 5) als Handelsplattform für den Krypto Handel nutzen zu können.

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

Highlights:

  • Günstige Spreads beim Krypto Handel
  • Kostenlose deutsche Hotline
  • Sehr umfangreiches Schulungsangebot
  • Kostenlose Einzahlungen und Auszahlungen

1.) Krypto Handelsangebot: 11 digitale Währungen bei AvaTrade handelbar

Als erstes haben wir uns für unseren Test das Handelsangebot von AvaTrade genauer angesehen. Wir haben schon des Öfteren festgestellt, dass viele Trader sich beim Krypto Handel auf Bitcoin, Bitcoin Cash wurde Ethereum konzentrieren. Allerdings ist es trotzdem vorteilhaft, wenn einem ein Broker auch noch weitere Kryptowährungen für den Handel anbieten kann. Denn auf diese Weise besteht die Möglichkeit, das Handelskonto zu diversifizieren, um sich damit breiter aufzustellen. So haben wir bei unserem Test herausgefunden, dass man bei AvaTrade mit insgesamt 11 digitalen Währungen handeln kann. Dazu zählen insbesondere:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Ripple (XRP)
  • Litecoin (LTC)
  • Dash (DASH)

Das Trading mit Kryptowährungen findet bei AvaTrade mit CFD (contracts for difference) statt. Viele Trader kennen CFD bereits vom Handel mit Währungen und Aktienindices. Die Besonderheit beim Trading mit CFD besteht darin, dass der Handel nur zwischen dem Broker und den Trader stattfindet. Insgesamt bieten einem CFD die folgenden Vorteile:

AvaTrade Krypto Erfahrungen

  • Auch beim Trading mit Kryptowährungen hat man die Möglichkeit, einen Hebel zu nutzen (siehe unten)
  • Das Trading erfolgt in derselben Handelsplattform wie der Handel mit anderen CFD (zum Beispiel DAX CFD und Dow Jones Index CFD)
  • Man muss keine AvaTrade Krypto Wallet nutzen, da die Kryptowährungen direkt auf dem CFD Handelskonto gespeichert sind
  • Es besteht die Möglichkeit, den Handel mit Krypto Coins auf einem kostenlosen Demokonto ohne Risiko zu testen

Bei AvaTrade kann man auch noch mit sehr vielen weiteren Finanzinstrumenten traden. Beispiele hierfür sind Indices, Devisenpaare, einzelne Aktien, ETF, Edelmetalle und Rohstoffe. Damit erhält man als Kunde bei AvaTrade ein sehr gutes Handelsangebot.

Hebel auch beim Handel mit Kryptowährungen nutzen

Wie bereits angesprochen, kann man bei einem CFD Broker auch beim Handel mit Kryptowährungen wie AvaTrade einen Hebel nutzen. Wer schon einmal getradet hat, wird wissen, wie wichtig der Hebel beim Handel mit CFD ist. Denn dieser bestimmt darüber, über wie viel Kapital man tatsächlich auf seinem Trading Account verfügen muss, um mit einer bestimmten Kryptowährung handeln zu können. Dazu ein Beispiel: Wir möchten mit dem Bitcoin handeln und erkennen in der Handelsplattform, dass die Kryptowährung bei einem Kurs von 10.000 US Dollar steht. Beim Handel ohne Hebel würde man in diesem Fall tatsächlich 10.000 US Dollar auf seinem Handelskonto benötigen. Bei unserem Test hat sich allerdings gezeigt, dass man bei AvaTrade beim Krypto Handel einen Hebel von 1 : 2 nutzen kann. Daher verringert sich das benötigte Kapital für unseren Trader auf 5.000 US Dollar.

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/
  • AvaTrade bietet gute Auswahl an handelbaren Kryptowährungen
  • Das Trading erfolgt mit Hilfe von CFD
  • Außerdem besteht die Möglichkeit, mit vielen weiteren Finanzinstrumenten zu handeln

2.) Krypto Handelskosten: Unsere Erfahrungen mit den AvaTrade Krypto Gebühren

Bei einem Broker Vergleich bzw. Test ist es auch wichtig, sich mit den Handelskosten auseinander zu setzen. Prinzipiell lassen sich die Kosten und Gebühren, die beim Handel mit Kryptowährungen entstehen können, in drei Kategorien einteilen:

 

  • Kosten, welche bei jedem einzelnen Trade anfallen (normalerweise durch den Spread)
  • Gebühren, welche der Broker für Einzahlungen und Auszahlungen verlangt
  • Sonstige Kosten

AvaTrade Krypto verkaufen und kaufen: Wie hoch sind die Spreads bei dem Broker?

Als Trader ist es wichtig, vor allem auf die zuerst genannten Kosten zu achten. Denn diese fallen bei jedem einzelnen Trade an und können sich daher stark summieren. Normalerweise bezahlt man diese Gebühren an den Broker in der Form des Spreads: Damit bezeichnet man den Unterschied zwischen dem Kaufpreis und dem Verkaufspreis. Ein Broker hat in diesem Zusammenhang verschiedene Möglichkeiten, um den Spread auszugestalten:

AvaTrade Krypto Spreads

  • Fester Spread
  • Variabler Spread
  • Variabler Spread mit Kommissionen (Gebühren)

Am einfachsten verständlich ist in der Regel der feste Spread. So hat dieser eine bestimmte Höhe, welche sich auch dann nicht verändert, wenn die Kurse an den Märkten stark schwanken. Ein variabler Spread kann dagegen seine Größe je nach Marktsituation verändern. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass AvaTrade beim Handel mit Kryptowährungen ebenfalls auf variable Spreads setzt. Dazu einige Beispiele:

  • Bitcoin: 0,5 % (typischer Spread)
  • Ethereum: 0,7 % (typischer Spread)
  • Ripple: 0,95 % (typischer Spread)
  • Litecoin: 0,8 % (typischer Spread)
  • Bitcoin Cash: 0,8 % (typischer Spread)
  • EOS: 1,5 % (typischer Spread)

Wie man sieht, ist der Spread bei Bitcoin kleiner als bei Ethereum oder Litecoin. Dieses Phänomen kann man auch bei anderen Brokern häufig beobachten. Insgesamt sind die Spreads bei AvaTrade für den Handel mit Kryptowährungen niedrig. So gibt es unserer Erfahrung nach durchaus Anbieter, bei denen der Spread beim Bitcoin 1 oder 2 % beträgt. Aus diesem Grund können wir AvaTrade auch gut für diejenigen Trader empfehlen, die aufgrund ihrer Strategie häufig Trades öffnen und schließen müssen.

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

Sonstige Gebühren bei AvaTrade – Inaktivitätsgebühr beachten

Bei vielen Brokern ist es üblich, von ihren Kunden Gebühren zu verlangen, wenn diese ihren Trading Account für einen längeren Zeitraum nicht für den Handel nutzen. Im Hinblick auf diese sogenannte Inaktivitätsgebühr bestehen bei den Brokern zum Teil sehr starke Unterschiede. Dies betrifft sowohl den Zeitpunkt, ab wann die Gebühr erhoben wird, als auch den zu leistenden Betrag. So gibt es Broker, bei denen die Inaktivitätsgebühr bereits nach einem Monat fällig wird. Auf der anderen Seite existieren unserer Erfahrung nach allerdings auch Anbieter, die gänzlich auf diese Gebühr verzichten. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass AvaTrade in diesem Punkt einen Mittelweg geht. So muss man als Kunde nach drei Monaten die Inaktivitätsgebühr bezahlen. Sie beträgt 50 € und ist damit recht hoch. Daher empfehlen wir, das Handelskonto zu kündigen, falls man es für einen längeren Zeitraum nicht mehr für den Handel mit Kryptowährungen benötigt.

  • AvaTrade Krypto Gebühren: Die Spreads sind bei dem Broker für den Krypto Handel niedrig
  • Beim Bitcoin beträgt der typische Spread 0,5 %
  • Nach drei Monaten erhebt AvaTrade eine Inaktivitätsgebühr von 50 €

3.) Konten & Accounts: Die verschiedenen Handelskonten von AvaTrade

Als nächstes gehen wir auf unsere AvaTrade Krypto CFD Erfahrungen mit den Konten und Accounts ein. So haben wir bei unserem Test herausgefunden, dass man bei dem Broker die folgenden Konten für das Krypto Trading eröffnen kann:

AvaTrade Krypto Handelskonten

 

  • Demokonto (mit virtuellem Geld)
  • Handelskonto
  • Islamisches Konto
  • Professionelles Konto

AvaTrade Erfahrung mit der Kontoeröffnung

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man bei AvaTrade nur wenige Minuten benötigt, um ein Konto für den Krypto Handel zu eröffnen. Dafür ist es erforderlich, auf der Website des Brokers auf den orangen Button „Konto eröffnen“ zu klicken. Danach muss man auf der nächsten Seite insbesondere die folgenden Angaben machen.

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer

Wer möchte, kann für die Registrierung des Kontos auch seinen bestehenden Facebook oder Google Account verwenden. Damit man das Konto hinterher möglich für das Live Trading nutzen kann, ist es erforderlich, weitere Dinge anzugeben. Dazu zählen beispielsweise Anschrift, Trading Erfahrung und finanzielle Situation. Zudem ist es in diesem Fall notwendig, seine Anschrift und seine Identität zu verifizieren. Unserer Erfahrung nach geschieht dies am einfachsten mit Hilfe des Personalausweises. Überdies ist es notwendig, eine Einzahlung auf den Trading Account vorzunehmen. Die Mindestsumme ist dabei mit 100 € im Vergleich zu vielen anderen Brokern niedrig. Insgesamt verläuft die Eröffnung eines Handelskontos bei AvaTrade sehr unkompliziert.

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

Bei AvaTrade kann man auch einen islamischen Trading Account eröffnen

Bei AvaTrade besteht die Besonderheit, dass man bei dem Broker auch ein islamisches Handelskonto eröffnen kann. Dieses unterscheidet sich von einem normalen Trading Account dadurch, dass der Broker hier keine Gebühren für über Nacht gehaltene Positionen erhebt. So ist es nach den islamischen Glaubensgrundsätzen nicht erlaubt, Zinsen zu verlangen.

AvaTrade Test des professionellen Handelskontos

Zudem hat man bei AvaTrade die Möglichkeit, ein Konto als professioneller Kunde zu eröffnen. Allerdings muss man hierzu als Trader bestimmte Anforderungen erfüllen:

  • Ausreichende Handelsaktivität während der vergangenen zwölf Monate
  • Ausreichendes Handelskapital: Mindestens 500.000 €
  • Tätigkeit in der Finanzindustrie für mindestens ein Jahr

Insgesamt reicht es aus, wenn man zwei der drei genannten Voraussetzungen erfüllen kann. Trotzdem fällt es unserer Erfahrung nach viele Kunden schwer, als professioneller Händler eingestuft zu werden. Daher stellt sich die Frage, ob es überhaupt erforderlich ist, ein professionelles Konto zu eröffnen. So besteht der Hauptunterschied darin, dass man beim Trading höhere Hebel nutzen kann. Allerdings eignen sich unserer Erfahrung nach auch die „normalen“ Hebel gut für den CFD Handel. Daher ist es aus unserer Sicht nicht erforderlich, das professionelle Handelskonto zu eröffnen.

Insgesamt bewerten wir es sehr positiv, dass man bei AvaTrade die Auswahl zwischen verschiedenen Konten für das Trading mit Kryptowährungen hat.

AvaTrade Krypto professionelles Handelskonto

  • Bei AvaTrade kann man vier verschiedene Konten verwenden: Demokonto, Handelskonto, islamisches Konto und professionelles Konto
  • Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 100 €
  • Die Kontoeröffnung erfolgt sehr unkompliziert

4.) Krypto Handelsplattformen: MetaTrader 4 und MetaTrader 5 für den Krypto Handel nutzen

Für unseren XTB Krypto Test haben wir uns außerdem die Handelsplattformen von AvaTrade genauer angesehen. Insgesamt sollte man als Trader großen Wert auf eine gute Trading Plattform legen. Denn in der Regel sitzt man täglich mehrere Stunden vor den Charts und hält nach guten Trading Gelegenheiten Ausschau. Bei dieser Tätigkeit sollte einen die Handelsplattform möglichst gut unterstützen.

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass AvaTrade seinen Kunden den MetaTrader (MT) als Trading Plattform zur Verfügung stellt. Dabei kann man als Trader entweder die Version 4 (MT4), als auch die Version 5 (MT5) nutzen. Außerdem hat man die Möglichkeit, die Trading Software auch direkt über den Web Browser zu verwenden. („Web Trader“). Auf diese Weise spart man sich den Download und die Installation der Software.

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

Unsere Erfahrungen mit dem MetaTrader

Beim MetaTrader handelt es sich immer noch um die weltweit am meisten verbreitete Trading Software. Dies hat für den Trader folgenden Vorteil: So ist es in der Regel unkompliziert, seinen Broker zu wechseln. Denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man auch bei seinem neuen Anbieter mit seiner bekannten Handelsplattform traden kann. Daher muss man sich nicht erst in eine neuen Trading Software einarbeiten. Daher ist es positiv, dass einem auch AvaTrade den MetaTrader für den Handel mit Kryptowährungen anbietet.

Die Plattform eignet sich dabei sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Trader. So wirkt die Benutzeroberfläche zunächst etwas in die Jahre kommen. Allerdings sollte man sich von diesem ersten Eindruck nicht täuschen lassen. Denn der MetaTrader enthält sehr viele nützliche Funktionen für das Trading. Dazu zählen zum Beispiel zahlreiche Tools für die technische Analyse. Ein Beispiel hierfür sind die verschiedenen Zeichenwerkzeuge, um den Chart gründlich analysieren zu können. Zu nennen sind hier insbesondere Trendgeraden, Kanäle, Unterstützungs- und Widerstandslinien.

Des Weiteren verfügt der MetaTrader über mehr als 30 technische Indikatoren. Bei vielen Händlern sind solche Indikatoren beliebt, um günstige Einstiege in profitable Trades zu finden. Häufig werden unserer Erfahrung nach die folgenden Indikatoren eingesetzt:

  • Gleitende Durchschnitte
  • RSI Indikator
  • MACD Indikator
  • Stochastik

AvaTrade Krypto Erfahrungen MetaTrade

AvaTrade Krypto Test: Wie gut lässt sich die Handelsplattform erweitern?

Ein Grund für die Beliebtheit des MT ist mit Sicherheit auch die einfache Erweiterbarkeit der Handelsplattform. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, der Software zusätzliche Funktionen und Indikatoren hinzuzufügen. Für diesen Zweck enthält der MetaTrader einen eigenen „App Store“. Man findet den Store am unteren Rand der Handelsplattform unter dem Punkt „Market“. Viele der Erweiterungen für den MetaTrader werden dabei kostenlos angeboten.

Ein weiterer Vorteil des MT besteht darin, dass sich das Trading mit Hilfe der Plattform sehr einfach automatisieren lässt. Dieses Feature ist vor allem für solche Trader interessant, die nicht den ganzen Tag mit dem Handel verbringen können. Alles in allem handelt es sich daher beim MetaTrader um eine sehr gute Trading Plattform, welche man auch gut für den Handel mit Kryptowährungen einsetzen kann.

MetaTrader als mobile App nutzen

Außerdem bietet einem AvaTrade den MetaTrader auch als App für mobile Geräte an. Auf diese Weise hat man die Möglichkeit, auch unterwegs mit seinem Smartphone oder Tablet auf sein Handelskonto zuzugreifen. Die App steht dabei sowohl für Android Smartphones und Tablets, als auch für iPhones und iPads zur Verfügung. Der Download erfolgt entweder über den Google Play Store oder über den Apple App Store. Jedoch ist es ratsam, für die Analyse der Charts nach wie vor einen Computer mit großen Bildschirmen zu nutzen. Denn auf einem Smartphone oder Tablet sind die Displays normalerweise zu klein. Die Trading App eignet sich daher vor allem als eine sehr sinnvolle und praktische Ergänzung. In unserem Test hat sich gezeigt, dass sich die App insgesamt gut bedienen lässt. Insgesamt hat uns daher AvaTrade mit seinen Handelsplattformen überzeugt.

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/
  • Angebote Trading Plattformen: MetaTrader 4 und MetaTrader 5
  • Sehr guter Erweiterbarkeit des MT
  • Mobile App, um von unterwegs aus mit Kryptowährungen zu handeln

5.) Usability der Website: Unsere AvaTrade Krypto Erfahrungen mit dem Internetangebot des Brokers

Bei einem Broker Vergleich bzw. Test macht es auch Sinn, sich mit der Usability der Website auseinanderzusetzen. So haben wir schon des Öfteren festgestellt, dass man bereits am Design des Internetangebots erkennt, ob es sich um einen seriösen Broker handelt. Wichtig ist in diesem Punkt vor allem, ob man die wichtigen Informationen möglichst schnell finden kann. Bei unserem Test hat sich jedenfalls gezeigt, dass die Website von AvaTrade sehr übersichtlich gestaltet ist. Über das Navigationsmenü gelangt man dabei zu den folgenden Bereichen:

  • Forexhandel
  • CFD
  • Kryptowährungen
  • Trading Plattformen
  • Trading-Info
  • Trading lernen
  • Über uns

AvaTrade Krypto Internetangebot

Es ist sehr positiv, dass sich AvaTrade sehr transparent gibt und einen sehr ausführlich über das Handelsangebot und die Handelskonditionen informiert. Zudem hat sich bei unserem Test gezeigt, dass man über die Website auch einen Live Chat mit dem Kundensupport starten kann. Außerdem ist erwähnenswert, dass am oberen Rand der Website immer die Telefonnummer des Supports eingeblendet ist. Daran zeigt sich, dass es sich bei AvaTrade um einen sehr kundenfreundlichen Anbieter handelt. Punkten kann der Broker außerdem dadurch, dass das Internetangebot für deutschsprachige Kunden auch auf Deutsch angeboten wird. Außerdem haben wir uns für unseren Test die Website auch auf verschiedenen mobilen Geräten angesehen. Dabei hat sich gezeigt, dass man das Internetangebot auch sehr gut auf dem Handy oder Tablet bedienen kann. Insgesamt können wir daher die Usability der Website von AvaTrade mit sehr gut bewerten.

  • Sehr gute Usability der Website von AvaTrade
  • Alle Informationen lassen sich schnell auffinden
  • Ebenfalls gut auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets bedienbar

6.) Kundensupport: Support Mitarbeiter auch per kostenloser deutscher Hotline erreichbar

Im Folgenden kommen wir auf unsere AvaTrade Krypto Erfahrungen in Bezug auf den Kundensupport zu sprechen. Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass man die Support Mitarbeiter auf folgende Art und Weise erreichen kann:

avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/
  • Kostenlose deutsche Hotline
  • Live Chat
  • Kontaktformular

Wir hatten gerade erwähnt, dass man auf der Website von AvaTrade immer die Telefonnummer des Supports sehen kann. Für den Kunden besonders erfreulich ist dabei, dass es sich um eine kostenlose deutsche Hotline handelt. Damit widersetzt sich AvaTrade dem allgemeinen Trend, dass Broker immer häufiger auf eine telefonische Erreichbarkeit verzichten. Dadurch sollen meistens Kosten eingespart werden. Es ist daher sehr positiv, dass AvaTrade nicht beim Kundenservice sparen möchte. Insgesamt haben die Mitarbeiter des Brokers bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Außerdem wurden auch unsere Anfragen per Kontaktformular schnell beantwortet.

  • AvaTrade Support Mitarbeiter sind sehr gut erreichbar (per Telefon, Kontaktformular und Live Chat)
  • Die deutsche Hotline wird kostenlos angeboten
  • Anfragen an den Support werden zügig beantwortet

7.) Zahlungsmethoden: Ein- und Auszahlungen sind unseren AvaTrade Krypto CFD Erfahrungen nach kostenlos möglich

Nunmehr kommen wir auf unsere Erfahrungen mit den Zahlungsmethoden bei AvaTrade zu sprechen. Wir hatten bei den Handelskosten bereits erwähnt, dass es bei vielen Brokern üblich ist, Gebühren für Ein- und Auszahlungen zu erheben. Jedoch können wir an dieser Stelle Entwarnung geben: Bei AvaTrade verzichtet man grundsätzlich darauf, von den Kunden Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen zu verlangen. Damit zeigt sich AvaTrade auch in diesem Punkt als sehr kundenfreundlicher Broker. Hierdurch kann sich der Anbieter von vielen anderen Mitbewerbern positiv abheben.

AvaTrade Krypto Zahlungsmethoden

Bei unserem Test konnten wir feststellen, dass einem AvaTrade unterschiedliche Zahlungsmethoden anbietet: Dazu zählen Banküberweisungen und Kreditkartenzahlungen (Visa und MasterCard). Es ist schade, dass man bei dem Broker nicht die Möglichkeit hat, auch Online Wallets wie PayPal oder Skrill zu verwenden. Außerdem hat sich gezeigt, dass die erste Einzahlung mittels Kreditkarte mindestens 100 € betragen muss (bei einer Banküberweisung sind es 500 €). Zudem sollte man beachten, dass die erste Auszahlung auf die Weise erfolgen muss, wie das Geld eingezahlt wurde. Bei den nachfolgenden Auszahlungen besteht dagegen Wahlfreiheit. Am schnellsten laufen die Transaktionen unserer Erfahrung nach bei der Nutzung von Kreditkarten ab.

Alles in allem bewerten wir AvaTrade im Hinblick auf die Zahlungsmethoden aufgrund der kostenlosen Ein- und Auszahlungen sehr positiv.

  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen bei AvaTrade
  • Angebotene Zahlungsmethoden: Banküberweisungen und Kreditkarten (Visa und MasterCard)
  • Die Ersteinzahlung muss mindestens 100 € betragen (bei Kreditkarten
avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

8.) Zusatzangebote: Hilfreiche Schulungsangebote, Wirtschaftskalender und gratis Demokonto

Heutzutage ist es bei vielen Brokern üblich, ihren Kunden auch umfangreiche Zusatzangebote zur Verfügung zu stellen. Auch AvaTrade stellt in diesem Punkt zum Glück keine Ausnahme dar. So haben wir bei unserem Test festgestellt, dass man bei dem Broker auf ein sehr umfangreiches Schulungsangebot zugreifen kann. Außerdem erhält man von AvaTrade einen nützlichen Wirtschaftspläne zur Verfügung gestellt. Des Weiteren besteht auch bei AvaTrade die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Damit kann man den Handel mit Kryptowährungen ohne Risiko testen.

Unsere AvaTrade Krypto Erfahrungen mit den Schulungsangeboten

Nunmehr gehen wir auf unsere Erfahrungen mit dem Schulungsangebot von AvaTrade ein. So hat sich bei unserem Test herausgestellt, dass einem der Broker die folgenden Materialien zur Verfügung stellt:

  • Artikel, die auch den Handel mit Kryptowährungen erklären
  • E-Book
  • Trading Videos

Insgesamt haben uns die Schulungsangebote von AvaTrade sehr gut gefallen. So sind vor allem die Videos sehr hilfreich, wenn es darum geht, sich mit dem Trading vertraut zu machen. Außerdem erleichtern diese den Einstieg in den MetaTrader. Wir empfehlen daher gerade Einsteigern, die angebotenen Schulungsmaterialien auch zu nutzen. Aber auch diejenigen, die bereits über Trading Erfahrung verfügen, können von den Artikeln und den Trading Videos profitieren. Insgesamt sollte man als Trader immer versuchen, sein Wissen kontinuierlich zu erweitern. Denn dies wird sich letztendlich auch in der Performance niederschlagen.

AvaTrade Krypto Erfahrungen mit den Schulungsangeboten

Gratis Demokonto nutzen, um den Krypto Handel ohne Risiko zu testen

Wie bereits angesprochen, hat man auch bei AvaTrade die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Bereits auf dem Demokonto erhält man dabei von AvaTrade echte Kurse zur Verfügung gestellt. Damit lässt sich der Handel mit Kryptowährungen sehr gut simulieren. Jedoch besteht zwischen dem Demokonto und dem Live Konto ein entscheidender Unterschied: So tradet man auf dem Demokonto nicht mit echtem Kapital, vielmehr bekommt man von AvaTrade virtuelles Geld bereitgestellt (100.000 €). Das virtuelle Kapital kann man dazu nutzen, um sich mit dem Krypto Handel vertraut zu machen. Außerdem bietet sich die Demophase dafür an, den MetaTrader besser kennen zu lernen.

Wir empfehlen dabei, das Demokonto und die angesprochenen Schulungsangebote parallel einzusetzen. So sollte man sich zunächst mit einem bestimmten Thema des Schulungsangebots befassen. Sodann kann man das neue Wissen direkt selbst auf dem Demokonto anwenden. Auf diese Weise lässt sich der Lernerfolg unserer Erfahrung nach sehr stark steigern. Insgesamt haben uns daher die Zusatzangebote von AvaTrade sehr gut gefallen.

  • Unterschiedliche Zusatzangebote verfügbar (insbesondere Schulungsangebote und ein Wirtschaftskalender)
  • Die Schulungsmaterialien bestehen aus Videos, Artikeln und einem E-Book
  • Das kostenlose Demokonto lässt sich innerhalb weniger Minuten eröffnen (mit 100.000 € an virtuellem Kapital)
avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

9.) Regulierung & Einlagensicherung: AvaTrade wird durch die Central Bank of Ireland reguliert

Bevor man sich schlussendlich für einen bestimmten Broker entscheidet, sollte man sich auch mit den Themen Regulierung und Einlagensicherung auseinandersetzen. Zur Beantwortung der Frage, welche staatliche Behörde für die Regulierung eines Brokers zuständig ist, muss man sich anschauen, in welchem Land der Anbieter seinen Firmensitz hat. So werden deutsche Broker von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Bei AvaTrade handelt es sich dagegen um einen irischen Broker. Daher wird der Anbieter von der Central Bank of Ireland kontrolliert und beaufsichtigt.

Alles in allem ist es ratsam, sich als Kunde für einen Broker mit Sitz in der EU zu entscheiden. Denn aufgrund der europäischen Regelungen ist es zum Beispiel vorgeschrieben, dass die Kundengelder getrennt vom sonstigen Vermögen des Brokers verwahrt werden. Zudem ist die Europäische Union sehr streng beim Thema Datenschutz. Außerdem konnten wir bei unserem Test feststellen, dass auch in Irland eine Einlagensicherung existiert.

Daher konnte uns AvaTrade auch im Hinblick auf die Regulierung und Einlagensicherung überzeugen.

  • AvaTrade wird von der Central Bank of Ireland reguliert
  • Für den Broker gilt auch das Recht der Europäischen Union
  • Auch in Irland existiert eine Einlagensicherung

AvaTrade Krypto Regulierung & Einlagensicherung

10.) Auszeichnungen: AvaTrade wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

Für unseren Test haben wir uns außerdem die Frage gestellt, wie AvaTrade von der Fachpresse bewertet wird. Wir konnten hierbei feststellen, dass der Broker bereits häufiger ausgezeichnet wurde. So konnte AvaTrade zum Beispiel die beiden Titel „Best Broker 2015“ und „Best Affiliate Program“ beim Comfiance Award gewinnen. Zudem wurde das Unternehmen bei den „Bitcoin Awards“ ausgezeichnet. Ein weiterer Titel ist der „Most Reliable Broker 2013“ von „DailyForex“.

Punkten kann AvaTrade dabei immer wieder mit seinem sehr guten Kundensupport und den angebotenen Handelsplattformen. Außerdem werden die AvaTrade Krypto Gebühren regelmäßig sehr positiv bewertet. Auch in unserem Test hat sich gezeigt, dass es sich bei dem Broker um einen sehr guten Anbieter für den Handel mit Kryptowährungen handelt.

  • AvaTrade wurde schon häufiger ausgezeichnet, beispielsweise als „Most Reliable Broker 2013“
  • Die Fachpresse lobt immer wieder die günstigen Handelskonditionen und die guten Handelsplattformen
  • Zudem kann der Broker mit seinem sehr guten Kundensupport überzeugen
avatradeJetzt weiter zu AvaTrade: www.avatrade.de/

Fazit – niedrige Spreads uns sehr guter Kundensupport

In diesem Artikel sind wir sehr ausführlich auf unsere AvaTrade Krypto Erfahrungen eingegangen. Als erstes haben wir uns für unseren Test das Handelsangebot genauer angesehen. So hat sich herausgestellt, dass einem AvaTrade zahlreiche Kryptowährungen für den Handel anbietet. Das Trading findet dabei über CFD statt. Wie gezeigt, bietet dies zahlreiche Vorteile für den Trader. So kann man auf diese Weise zum Beispiel den Hebel nutzen. Wer möchte, kann bei AvaTrade auch noch mit zahlreichen anderen Finanzinstrumenten als CFD traden.

Sehr gut gefallen haben uns auch die Handelskonditionen des Brokers. Denn bei unserem Test hat sich gezeigt, dass die Spreads beim Krypto Trading niedriger sind, als bei vielen anderen Anbietern. Daher eignet sich AvaTrade auch für „Viel Trader“. Punkten kann der Broker außerdem mit seinen kostenlosen Einzahlungen und Auszahlungen. Auch hierdurch gelingt es AvaTrade, sich von vielen anderen Brokern positiv abzuheben.

Auch bei AvaTrade hat man dabei die Möglichkeit, mit dem beliebten MetaTrader zu handeln. Die Trading Software steht einem dabei sowohl in der Version 4, als auch in der Version 5 zur Verfügung. Insgesamt eignet sich der MT sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Trader. So stehen einem zahlreiche Tools für die technische Analyse zur Verfügung. Es ist dabei sehr hilfreich, dass einem AvaTrade ein sehr umfangreiches Schulungsangebot zur Verfügung stellt. Denn dadurch gelingt es einem in der Regel schnell, sich mit dem MetaTrader vertraut zu machen. Die Schulungsangebote bestehen dabei aus Videos, Artikeln und einem E-Book.

Zudem hat der Kundensupport von AvaTrade bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. So wurden unsere Anfragen zügig beantwortet und die Mitarbeiter zeigten sich freundlich und kompetent. Außerdem bietet der Broker seinen Kunden eine kostenlose deutsche Hotline. Wer AvaTrade einmal selbst ausprobieren möchte, kann dazu das kostenlose Demokonto des Brokers verwenden. Dieses lässt sich innerhalb weniger Minuten eröffnen bietet einem ein virtuelles Guthaben von 100.000 €. Diesen Betrag kann man nutzen, um den Handel mit Kryptowährungen ohne Risiko zu testen.

Insgesamt handelt es sich bei AvaTrade um einen äußerst empfehlenswerten Broker für das Krypto Trading.

Stärken und Schwächen:

  • Günstige Spreads für den Krypto Handel verfügbar
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Viele weitere Finanzinstrumente als CFD handelbar
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen
  • Sehr gute Handelsplattformen für das Krypto Trading (u. a. MetaTrader 4 und 5)
  • Kostenlose deutsche Hotline
  • Mobile Trading App für den Handel von unterwegs
  • Nützliche Schulungsangebote (Trading Videos, Artikel und E-Book)
  • Demokonto mit virtuellem Kapital (100.000 €), um den Krypto Handel ohne Risiko auszuprobieren
  • Bislang keine Online Wallets wie PayPal verfügbar
  • Inaktivitätsgebühr

 

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de