Tezos Börse – wo Sie Tezos handeln können

Eine noch ziemlich neue Kryptowährung ist der Tezos. Die digitale Devise wurde 2018 von der Schweizer Tezos Foundation herausgebracht und hat es inzwischen unter die Top 10 der Kryptowährungen geschafft, gemessen an der Marktkapitalisierung.

So wie viele andere digitale Währungen basiert der Tezos auf einer Blockchain und kann durch Mining erzeugt werden. Da er den Abschluss von Smart Contracts ermöglicht, wird er bereits als Konkurrent für Ethereum gehandelt. Möchten Sie mit Tezos handeln, brauchen Sie eine geeignete Tezos Börse. Die Zahl der Börsen, an denen Tezos angeboten wird, ist noch recht überschaubar. Umso mehr kommt es daher auf Seriosität an.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tezos – eine aufstrebende digitale Devise

Das Schweizer Ehepaar Kathleen und Arthur Breitman hat bereits 2014 ein Konzept für den Tezos erarbeitet. Ziel war eine dezentrale Computerplattform für den Abschluss von Smart Contracts. Wahrscheinlich diente Ethereum als Grundlage für dieses Konzept. Der Tezos (XTZ) ist eine digitale Devise und gleichzeitig eine dezentrale Computerplattform, die einige Parallelen zum Ethereum aufweist. Das Ehepaar Breitman war an der Gründung der gemeinnützigen Tezos Foundation beteiligt. Die Tezos Foundation startete 2017/2018 ein Initial Coin Offering (ICO), bei dem sie 232 Millionen US Dollar sammeln konnte. In der Folge kam 2018 der Tezos heraus. Um ihn zu handeln, müssen Sie die geeignete Tezos Börse auswählen. Da der Tezos noch keinen hohen Bekanntheitsgrad hat, ist die Zahl der Börsen noch überschaubar.

Der Tezos nahm in den letzten Monaten an Fahrt auf. Er steht, gemessen an der Marktkapitalisierung, an 10. Stelle und hat Monero, Cardano und Dash überholt. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 1,84 Milliarden Euro. Mit nur 2,62 Euro macht der Kurs nur einen Bruchteil des Bitcoin-Kurses oder des Ethereum-Kurses aus. Der Handel ist daher schon mit geringen Beträgen möglich. Sie sollten den Kurs immer im Auge behalten. So wie bei anderen Kryptowährungen ist auch der Kurs des Tezos sehr volatil.

Interessant könnte der Tezos für Geschäftsleute werden, da er billiger als Ethereum ist und ebenfalls Smart Contracts ermöglicht. Nach Aussage der Tezos Foundation soll der Tezos noch demokratischer als andere Kryptowährungen sein. Tezos-Besitzer haben ein Mitspracherecht.

börse tezos

Eine digitale Devise mit einigen Besonderheiten

Der Tezos weist einige Besonderheiten auf. Möchten Sie an einer Tezos Börse handeln, sollten Sie sich näher damit vertraut machen. Der Proof of Stake, der bei vielen Kryptowährungen vorhanden ist, wurde beim Tezos in einen Liquid Proof of Stake umgewandelt. Das soll zu einer Gleichberechtigung der Stakeholder, der Besitzer von Tezos, führen. Stakeholder mit einem hohen Betrag an Tezos sollen nicht benachteiligt werden. Belohnungen für die Erzeugung von Blöcken sollen gerechter verteilt werden.

Der Tezos wird durch Mining erzeugt. Das Tezos Mining wird als Baking, Backen, die Miner als Baker, Bäcker, bezeichnet. Ein Block wird etwa alle 60 Sekunden erzeugt. Wer Baker werden möchte, muss mindestens 10.000 XTZ besitzen. Die Baker werden alle 4.096 Blöcke, etwa alle drei Tage, ausgewählt. Wird ein Block aufgespürt, muss er durch 32 weitere zufällig ausgewählte Stakeholder bestätigt werden. Baker, die einen verifizierten Block erzeugen, werden mit 16 XTZ belohnt, während die Stakeholder, die einen Block bestätigen, jeweils mit 2 XTZ belohnt werden.

Stakeholder, die mindestens 10.000 XTZ besitzen, haben ein Mitspracherecht. Sie können Anregungen geben. Für Anregungen, die umgesetzt werden, erhalten die Stakeholder eine Belohnung. Anders als bei anderen Kryptowährungen kann das Protokoll des Tezos nachträglich geändert werden. Technische Verbesserungen können in das Protokoll einfließen. Die Belohnungen für die Stakeholder sollen zu einem stärkeren Zusammenhalt der Community führen und die Bildung von Hard Forks verhindern.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Die Wahl der richtigen Tezos Börse

Es gibt bereits eine Vielzahl an Kryptowährungs-Börsen, doch nur wenige davon bieten den Tezos an. Alle Börsen haben gemeinsam, dass sie nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden. Daher sind nicht alle Börsen seriös.

Da nur wenige Börsen den Tezos anbieten, sind nicht alle Tezos-Börsen in deutscher Sprache verfügbar. Ein weiteres Problem bei einer Tezos Börse kann die fehlende Akzeptanz von Euro sein. Möchten Sie dort handeln, können Sie Tezos nur gegen eine andere Kryptowährung wie Bitcoin handeln. Um auf Umwegen zu handeln, müssen Sie sich von einer anderen Kryptowährungsbörse Bitcoin oder eine andere akzeptierte Kryptowährung gegen Euro besorgen. Mit dieser Kryptowährung können Sie an der Tezos Börse den Tezos kaufen.

Bei der Wahl der Tezos Börse sollten Sie auf:

  • Akzeptanz des Euro
  • Kreditkarte als Zahlungsmethode
  • deutsche Sprache
  • Charts und andere Informationen
  • geringe Gebühren

achten.

Gebühren können bei den Transaktionen mit dem Tezos, aber auch für Einzahlungen auf das Handelskonto und für Auszahlungen vom Handelskonto anfallen. Abhängig von der Börse können sich die Gebühren stark unterscheiden. Die Transaktionen sollten möglichst schnell ablaufen, damit Sie keine Zeit verlieren.

Die Börse sollte schon möglichst lange aktiv sein. So können Sie davon ausgehen, dass es sich um eine seriöse Börse handelt. Das Angebot an digitalen Devisen sollte möglichst groß sein.
Zur Aufbewahrung der gekauften Tezos stellt Ihnen die Tezos Börse eine Online-Wallet bereit. Diese Online-Wallet sollte kostenlos verfügbar sein.

Tezos börse

Die ersten Schritte an der Tezos Börse

Wo Depot eröffnenBevor Sie an der Tezos Börse handeln, müssen Sie sich registrieren. Zumeist reichen für die Registrierung Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse aus. Weiterhin benötigen Sie ein Passwort für Ihr Handelskonto und Ihre Online-Wallet. Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Die Verifizierung kann je nach Tezos Börse vor oder nach der ersten Einzahlung auf das Handelskonto erfolgen. Bei einigen Börsen ist sie erst vor der ersten Auszahlung vom Handelskonto erforderlich. Einige Börsen ermöglichen die Verifizierung per VideoIdent. Sie ist schneller abgeschlossen und ermöglicht Ihnen schneller den Tezos Handel. Für die Verifizierung müssen Sie Ihre Wohnanschrift und Ihr Geburtsdatum angeben. Sie benötigen eine Kopie von Personalausweis oder Reisepass, damit Ihre Angaben geprüft werden können. Ist die Verifizierung abgeschlossen, werden Sie benachrichtigt. Wie lange der Verifizierungsprozess dauert, hängt von der Tezos Börse ab. Er sollte nicht länger als eine Stunde in Anspruch nehmen.

Ist die Verifizierung erfolgt, können Sie die Einzahlung auf Ihr Handelskonto vornehmen. Sie müssen die Mindesteinzahlung beachten, die sich je nach Börse unterscheidet. Da die Börsen nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden, sollten Sie nicht mehr einzahlen, als Sie für den Kauf von Tezos brauchen. Zahlen Sie mit der Kreditkarte ein, ist das Geld sofort verfügbar. Sie können nun mit dem Handel von Tezos beginnen.

Die Kreditkarte ist bei vielen Börsen die einzige Zahlungsmethode. Andere Zahlungsmethoden wie die SEPA-Überweisung, Klarna (Sofortüberweisung) oder PayPal werden oft nicht akzeptiert.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

So funktioniert der Handel an der Tezos Börse

Beim Handel an der Tezos Börse gibt es je nach Börse Unterschiede. Das Prinzip ist jedoch ähnlich. Bevor Sie Tezos kaufen, sollten Sie sich über den Kurs informieren, um im richtigen Moment zu kaufen.

Für den Handel an der Tezos Börse müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Sie wählen den Tezos als digitale Devise aus und gehen auf „Kaufen“. Im nächsten Schritt müssen Sie den gewünschten Betrag an Tezos angeben. Ihre Transaktion müssen Sie bestätigen. Sie sind nun im Besitz von Tezos. Der Betrag wird von Ihrem Handelskonto abgebucht. Der gekaufte Betrag an Tezos wird auf Ihrer Online-Wallet gutgeschrieben.

Eine Hardware-Wallet ist nicht zwingend erforderlich, da Ihnen eine Online-Wallet zur Verfügung gestellt wird. Sie wird jedoch empfohlen, da sie sicherer ist. Haben Sie den Tezos gekauft, sollten Sie ihn von der Online-Wallet der Tezos Börse auf Ihre Hardware-Wallet transferieren.

Auf ähnliche Weise gehen Sie an der Tezos Börse vor, wenn Sie Ihre Tezos-Coins wieder verkaufen möchten. Sie bringen die gekauften Coins von der Hardware-Wallet auf die Online-Wallet, wählen Tezos aus und gehen auf „Verkaufen“. Der Betrag wird Ihnen auf Ihrem Handelskonto gutgeschrieben. Sie sollten zur Sicherheit schnell eine Auszahlung von Ihrem Handelskonto beantragen.

Wie lange der Kauf oder Verkauf dauert, hängt von der aktuellen Nachfrage ab. Da der Tezos sehr volatil ist, kann sich der Kurs während einer Transaktion kurzfristig ändern.

Tezos Börse

Fehlende Regulierung an der Tezos Börse und die Folgen

Da die Tezos Börse nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird, sollten Sie auf Sicherheit achten. Aufgrund der fehlenden Regulierung gewährt die Tezos Börse keine Einlagensicherung für das Geld auf Ihrem Handelskonto und die Tezos Coins auf der Online-Wallet. Wird die Börse zahlungsunfähig, sind Ihre Einlagen und Ihre XTZ nicht geschützt. Ihre Einlagen können in die Insolvenzmasse einfließen, da keine klare Trennung zwischen Kunden- und Firmengeldern erfolgt.

Ein weiteres Problem ist die fehlende Sicherheit vor Hackerangriffen. In der Vergangenheit sind Kryptowährungs-Börsen schon mehrfach zum Ziel von Hackerangriffen geworden. Dabei entstanden jeweils Schäden in Millionenhöhe. Die Beträge auf den Online-Wallets und auf den Handelskonten waren verloren. Die Kunden waren ihr Geld und ihre gekauften digitalen Devisen los. Aufgrund des schwerwiegenden wirtschaftlichen Schadens konnten die Börsen nicht mehr bestehen und sind vom Markt verschwunden. Darüber hinaus haben sie das Vertrauen ihrer Kunden verloren.

Sie sollten Erfahrungsberichte anderer Trader mit Kryptowährungsbörsen heranziehen, bevor Sie sich endgültig für eine Tezos Börse entscheiden.
Auf der Online-Wallet wird der Private Key, der private Schlüssel für die digitale Devise, aufbewahrt. Sie sollten auf einen sorgfältigen Umgang mit dem Private Key und auf einen guten Schutz vor Hackerangriffen achten. Sie sind bei einer Tezos Börse niemals vollständig vor Hackerangriffen geschützt, auch wenn seriöse Börsen viel tun, um die Sicherheit zu verbessern. Auch wenn die Hardware-Wallet kein Muss ist, sollten Sie zur Sicherheit darauf nicht verzichten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tipps für die Sicherheit beim Handel an der Tezos Börse

Handeln Sie an einer Tezos Börse, können Sie mit einigen Maßnahmen selbst zu Ihrer Sicherheit beitragen:

  • sicheres Passwort auswählen, das von anderen nicht geknackt werden kann
  • Hardware-Wallet zur Aufbewahrung der gekauften Tezos Coins verwenden
  • nur so viel Geld auf das Handelskonto einzahlen, wie Sie für den Handel mit Tezos brauchen
  • gekaufte Tezos sofort auf die Hardware-Wallet bringen
  • Betrag für den Verkauf von Tezos sofort auszahlen lassen.

Das Passwort müssen Sie bei den meisten Börsen selbst auswählen. Es kommt auf die Börse an, welche Anforderungen an das Passwort gestellt werden. Das Passwort sollte kein Name einer Ihnen nahestehenden Personen sein und sollte aus Zahlen und Buchstaben bestehen.

Für Ihre Hardware-Wallet benötigen Sie die entsprechenden Zugangsdaten, die Sie für andere unzugänglich aufbewahren sollten. Eine Hardware-Wallet ist zwar sicher, doch sollten Sie sie so sicher wie Bargeld oder eine Kreditkarte aufbewahren.

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Tezos Börse gehackt wird. Sie sollten daher bei Ihren Transaktionen möglichst schnell vorgehen.
Für ein hohes Maß an Sicherheit ist es sinnvoll, dass Sie sich regelmäßig einen Überblick über die Börsen und deren Sicherheit verschaffen. Gewinnt der Tezos an Bedeutung, kann die Zahl der Börsen, die ihn anbieten, größer werden. Sie finden vielleicht eine bekannte Kryptowährungsbörse mit einem guten Ruf, die ihr Portfolio um den Tezos erweitert hat.
Vor Kursverlusten sind Sie nicht sicher. Sie sollten daher nur einen Betrag in Tezos investieren, dessen Verlust Sie verkraften können.

Tezos Börse

Die Wahl der richtigen Wallet

Handeln Sie an einer Tezos Börse, sollten Sie auf eine gute Hardware Wallet nicht verzichten. Es gibt noch nicht viele Hardware Wallets, auf denen Sie den Tezos hinterlegen können. Sie finden einige Börsen, die für 100 oder sogar 1.000 digitale Devisen ausgelegt sind. Dort können Sie auch den Tezos aufbewahren. Die Hardware-Wallets sind kostenpflichtig. Sie werden zusammen mit einer Software angeboten. Aufgrund der Software erhalten Sie regelmäßig Updates für die Wallets. Diese Updates sind wichtig, falls neue Kryptowährungen auf den Markt kommen, die Sie auf der Wallet speichern können.

Bei der Wahl einer Hardware-Wallet sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen. Gute Hardware-Wallets ermöglichen nicht nur einen sicheren Schutz vor Hackerangriffen, sondern sie sind auch zusätzlich geschützt, falls sie gestohlen werden. Der Schutz ist durch eine PIN und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung gewährleistet. Wird die Wallet gestohlen, muss der Dieb erst in den Besitz dieser Sicherheitsvorkehrungen gelangen.

Weiterhin kommt es auf eine leichte Bedienbarkeit an. Zumeist sind die Hardware-Wallets leicht zu bedienen. Die Transaktionen müssen durch Tastendruck bestätigt werden.
Mit einem USB-Anschluss oder per Bluetooth werden die Hardware-Wallets mit dem PC verbunden. Die wichtigen Daten wie der Private Key für Ihre Tezos Coins werden dabei nicht übertragen.
Zumeist wird für die Hardware-Wallets ein guter Kundensupport gewährleistet. Die Installation kann etwas umständlich sein und Zeit in Anspruch nehmen.

Möchten Sie unterwegs mit Tezos handeln, sollten Sie sich dafür eine Mobile Wallet für das Smartphone anschaffen. Sie ist zeitweilig mit dem Internet verbunden und daher nicht so sicher.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

CFD-Broker als Alternative zur Tezos Börse

Alternativ zu einer Tezos Börse können Sie bei einem CFD-Broker mit Tezos handeln. Sie benötigen dafür keine Tezos Wallet, da Sie den Tezos nicht in physischer Form erwerben. Sie handeln mit Differenzkontrakten (CFD) auf den Tezos. Einen Gewinn können Sie bei einem steigenden Kurs ebenso wie bei einem fallenden Kurs erzielen.

Gegenüber den Kryptowährungs-Börsen haben die CFD-Broker einen entscheidenden Vorteil. Sie werden durch eine Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Die meisten Broker haben ihren Sitz auf Zypern. Die Regulierung erfolgt daher durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySec. Auch eine Regulierung durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA ist häufig.

Da die Broker durch eine Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden, müssen sie eine Einlagensicherung gewähren, die zumeist bei 100.000 Euro liegt. Die Broker sind verpflichtet, die Gelder der Kunden auf den Handelskonten von den Firmenkonten zu trennen. So ist im Insolvenzfall des Brokers gewährleistet, dass Sie Ihre Einlagen nicht verlieren. Bis zur Höhe der Einlagensicherung sind Ihre Einlagen sicher.

Die Broker bieten den Kunden meistens viele Hilfen in Form von Charts für die Kursverläufe, Tutorials für den CFD-Handel und kostenlosen Webinaren. Ein Kundensupport ist häufig in deutscher Sprache verfügbar.

Die CFD-Broker werden in der Regel nicht zum Ziel von Hackerangriffen. Sie sind umfassend geschützt und verwenden dafür eine komplexe und moderne Technik.
Bei den CFD-Brokern ist der CFD-Handel auf viele Märkte möglich. Sie können Differenzkontrakte auf Aktien, Rohstoffe oder Indizes wie den DAX abschließen. Immer häufiger werden auch Kryptowährungen angeboten. Der Tezos ist noch relativ selten anzutreffen.

Tezos Börse Vs CFD

Was einen guten CFD-Broker ausmacht

Entscheiden Sie sich für einen CFD-Broker, der durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird, können Sie auf Sicherheit vertrauen. Der Brokervergleich hilft Ihnen bei der Wahl eines Brokers, doch informiert er nicht explizit über Broker, die den Tezos anbieten. Sie sollten einen passenden Broker auswählen und sich dann direkt beim Broker informieren, ob der CFD-Handel mit Tezos möglich ist.

Gute Broker bieten ihren Kunden ein kostenloses Demokonto an, auf dem mit virtueller Währung gehandelt werden kann. Meistens steht das Demokonto 30 Tage lang zur Verfügung. Es verpflichtet nicht zur Einzahlung auf das Handelskonto und bietet meistens alle Hilfsmittel, die auch beim Handel mit echtem Geld genutzt werden können.

Die Broker bieten verschiedene Zahlungsmethoden an. Ihre Einzahlungen auf das Handelskonto können Sie mit PayPal, Kreditkarte, Klarna oder SEPA-Überweisung leisten. Für die Einzahlungen werden oft keine Kosten erhoben. Auch Auszahlungen vom Handelskonto sind häufig kostenlos.

Der CFD-Handel ist risikoreich. Daher sollten Sie, bevor Sie den CFD-Handel auf den Tezos mit echtem Geld betreiben, zunächst mit dem kostenlosen Demokonto handeln. Erst dann, wenn Sie Ihre ersten Erfahrungen gesammelt haben, sollten Sie den Handel mit echtem Geld wagen.

Seriöse Broker verzichten auf die Nachschusspflicht. Bei einem Verlust, der das Guthaben auf dem Handelskonto übersteigt, werden private Anleger nicht zu einem Kapitalnachschuss aufgefordert. Die Position wird dann geschlossen. So werden schwerwiegende Verluste vermieden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

So erfolgt der CFD-Handel auf Tezos

Beim CFD-Handel mit Tezos besteht ein hohes Verlustrisiko aufgrund der Volatilität des Tezos, aber auch aufgrund des Hebels. Sie können mit dem Hebel große Mengen an Kapital bewegen und müssen nur einen niedrigen Einsatz leisten. Der Einsatz wird als Margin bezeichnet und dient als Sicherheitsleistung. Die Margin ist umso geringer, je höher der Hebel ist. Seriöse Broker ermöglichen Einsteigern nur den Handel mit geringeren Hebeln, da das Verlustrisiko zu hoch ist.

Auf einen steigenden Kurs schließen Sie eine Long-Position ab, während Sie auf einen fallenden Kurs eine Short-Position abschließen. Tritt der Kursverlauf tatsächlich in der vorhergesagten Richtung ein, erzielen Sie einen Gewinn, der aufgrund des Hebels Ihre Margin deutlich übersteigen kann. Der Hebel kann sich jedoch auch in die entgegengesetzte Richtung auswirken und zu Verlusten führen, die deutlich höher als die Margin ausfallen. Noch vor einiger Zeit kam es bei solchen Verlusten auch bei privaten Tradern zu einem Margin Call, bei dem der Anleger zum Kapitalnachschuss aufgefordert wurde, um den Verlust auszugleichen. Seriöse Broker schließen nur die Position, sodass Sie nur Ihre Margin verlieren.

Um Verluste beim CFD-Handel zu vermeiden, können Sie Ihre Position absichern. Mit einem Stop Loss können Sie Verluste begrenzen. Die Broker bieten darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten zur Sicherung von Gewinnen und zur Begrenzung von Verlusten an.

Der CFD-Handel ist hochspekulativ und eignet sich als kurzfristige Anlage. Innerhalb kurzer Zeit können Sie hohe Gewinne erzielen.

Tezos CFDs handeln

CFD-Handel vs Tezos Börse

Wo Depot eröffnenSowohl der CFD-Handel mit Tezos als auch der Handel an einer Tezos Börse hat Vor- und Nachteile. Die CFD-Broker bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Möglichkeit von Gewinnen innerhalb kurzer Zeit
  • Handel schon mit geringen Einsätzen möglich
  • keine Wallet erforderlich
  • so gut wie keine Gefahr von Hackerangriffen
  • Regulierung durch staatliche Aufsichtsbehörde.

Möchten Sie in Tezos investieren, ist der CFD-Handel nicht geeignet, da Sie den Tezos nicht in physischer Form erwerben. Ein weiterer Nachteil ist die Gefahr hoher Verluste aufgrund des Hebels.

Auch eine Tezos Börse hat einige Vorteile. Sie erwerben den Tezos in physischer Form und können langfristig handeln. Jederzeit können Sie den Tezos verkaufen, wenn Sie Geld benötigen oder sich der Kurs langfristig ungünstig entwickelt.

Ein entscheidender Nachteil einer Tezos Börse besteht in der fehlenden Regulierung durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde. Nachteilig ist auch das hohe Risiko von Hackerangriffen und die damit verbundene Gefahr von Totalverlusten.

Sie entscheiden, ob Sie nur kurzfristig investieren oder ob Sie Ihr Geld langfristig in Tezos anlegen möchten. Für die längerfristige Anlage ist die Tezos Börse unumgänglich. Der Handel an einer Tezos Börse ist auch erforderlich, wenn Sie am Baking von Tezos teilnehmen möchten, da Sie dafür Tezos besitzen müssen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Tezos Börse ist nicht vor Hackerangriffen sicher

Der Tezos wurde erst 2018 herausgebracht und kann daher bislang nur an wenigen Kryptowährungs-Börsen gehandelt werden. Der Nachteil einer Tezos Börse besteht in der fehlenden Regulierung durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde. Im Insolvenzfall der Tezos Börse oder bei einem Hackerangriff verlieren Sie Ihre Einlagen auf Ihrem Handelskonto und Ihre Tezos auf der Online-Wallet.

Um das zu vermeiden, sollten Sie zusätzlich eine Hardware-Wallet verwenden und auf Ihr Handelskonto nur den Betrag einzahlen, den Sie zum Handeln brauchen. Die Tezos Börse sollte in deutscher Sprache verfügbar sein und Zahlungen in Euro ermöglichen. Eine Alternative zur Tezos Börse kann ein CFD-Broker sein. Sie erwerben dort den Tezos nicht in physischer Form, sondern Sie handeln auf steigende oder fallende Kurse. Die CFD-Broker werden durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Da Sie den Tezos nicht in physischer Form erwerben, benötigen Sie keine Wallet.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de