EOS Prognose: Das Blockchain Betriebssystem

eos prognose

Bilderquelle: knipsdesign/ shutterstock.com

In der Krypto Branche hört man häufig, dass es sich bei der Kryptowährung EOS um das neue Ethereum handelt. Aus diesem Grund ist auch das Interesse an EOS sehr groß. Im Rahmen des folgenden Artikels beschäftigen wir uns ausführlich mit der Crypto Coin und erstellen auch eine EOS Prognose.

  • EOS als das Blockchain Betriebssystem
  • EOS aus fundamentaler und aus charttechnischer Sicht
  • Kurzfristige und langfristige EOS Prognose
  • Kurzfristige und langfristige EOS Prognose
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Was ist EOS?

  • EOS kam im Jahr 2017 auf den Markt
  • Hinter EOS steht die Firma Block.One
  • Daniel Larimer zählt zu den Entwicklern der Crypto Coin
  • Er wird häufig als „Bill Gates“ bezeichnet, wenn es um Kryptowährungen geht
  • EOS ist angetreten, um die Kryptowährung Ethereum zu verbessern
  • Das betrifft vor allem die Schnelligkeit und die Skalierbarkeit
  • Außerdem ist EOS noch flexibler einsetzbar als Ethereum
  • Mit EOS sind rund 100.000 Transaktionen pro Sekunde möglich
  • Bei Ethereum sind es hingegen nur 15 bis 30
  • Damit eignet sich EOS auch für sehr große Projekte
  • EOS wird auch häufig für als das Blockchain Betriebssystem bezeichnet
  • So kann EOS als Basis für andere Krypto Coins dienen
  • Außerdem ist es möglich, Software zu entwickeln, welche auf der EOS Blockchain läuft
  • Die Kryptowährung verfügt über ein sehr großes Potenzial
  • Aus diesem Grund ist auch die EOS Prognose sehr positiv

EOS Prognose

EOS Prognose: Überblick

JahrErwartete Preisspanne
202214,50 bis 23 USD
2025100 bis 500 USD
20305.000 bis 50.000 USD
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Fundamentale und charttechnische Analyse

Wie eingangs erwähnt, gehen wir in diesem Artikel auch auf eine ausführliche EOS Prognose ein. Diese erfolgt sowohl aus fundamentaler auch aus charttechnischer Sicht. Um zu den entsprechenden Bereichen zu gelangen, kann man die folgenden Links nutzen:

  • Fundamentale Analyse
  • Charttechnische Analyse

Als nächstes klären wir einige grundsätzliche Dinge im Zusammenhang mit Prognosen.

Erklärung der fundamentalen und der charttechnischen Analyse

Die Charttechnik eignet sich sehr gut für eine EOS Prognose. Im Rahmen der charttechnischen Analyse betrachtet man das Verhalten der Kurse in der Vergangenheit. Daraus kann man Rückschlüsse auf die Entwicklung in der Zukunft ziehen.

Bei der fundamentalen Analyse kommt es dagegen nicht auf die Charts der Kryptowährung an: Es ist bei der fundamentalen Analyse vielmehr wichtig, dass man sich eingehend mit der Crypto Coin beschäftigt. Dabei sollte man sich u. a. die Frage stellen, was genau die Kryptowährung auszeichnet. Außerdem ist es wichtig, dass man sich überlegt, welche Wettbewerbsvorteile die Crypto Coin hat. Daraus kann man dann auch eine EOS Prognose erstellen.

In der Regel ist es ratsam, die fundamentale und charttechnische Analyse gemeinsam einzusetzen.

Es ist dabei wichtig, zu erwähnen, dass Prognosen nicht immer eintreffen müssen. Trotzdem sind sie beim Investieren sehr wichtig.

EOS Token Prognose

Prognosen: Kurzfristig und langfristig

Wie gesagt, ist es empfehlenswert, sowohl die charttechnische als auch die fundamentale Analyse einzusetzen. Allerdings spielt die charttechnische Analyse gerade bei kurzfristigen Prognosen meistens eine größere Rolle.

Man sollte sich dabei auch klarmachen, dass Prognosen in der Regel zutreffender Sinn, wenn der betrachtete Zeitraum nicht zu weit in der Zukunft liegt.

EOS Prognose aus fundamentaler Sicht

Wir beginnen zunächst mit der fundamentalen EOS Prognose. Dabei schauen wir uns auch die Kryptowährung genauer an.

EOS wurde im Jahr 2017 entwickelt. Hauptverantwortlich war hierbei Daniel Larimer. Es handelt sich hierbei um keinen Unbekannten in der Krypto Branche. Vielmehr wird Larimer häufig als „Bill Gates“ bezeichnet, wenn es um Crypto Coins geht. So war er beispielsweise auch an der Entwicklung der dezentralen Krypto Börse Bitshares beteiligt.

Allein sein Engagement bei EOS hat dafür gesorgt, dass sich sehr viele Anleger für die Kryptowährung interessieren. Außerdem spricht die Beteiligung von Larimer dafür, dass die Crypto Coin tatsächlich über sehr viel Potenzial verfügt.

Insgesamt handelt es sich bei EOS um eine Weiterentwicklung von Ethereum. Ethereum ist heutzutage die zweitbeliebteste Kryptowährung der Welt.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

EOS Kryptowährung Prognose: Die Entwicklung der Blockchain Technologie

Die Blockchain kam zum ersten Mal beim Bitcoin zum Einsatz. Man kann sich die Blockchain hierbei wie eine sehr große Datenbank vorstellen. Die Besonderheit liegt darin, dass Transaktionen im Nachhinein nicht verändert werden können. Gerade deshalb eignet sich die Blockchain auch sehr gut für digitale Währungen.

Die Blockchain des Bitcoin ist aus heutiger Sicht „veraltet“: Denn sie kann nur dazu eingesetzt werden, um Zahlungen abzuwickeln.

Ganz anders sieht dies hingegen bei Ethereum aus: Die Fähigkeiten der Ethereum Blockchain können mit sogenannten Smart Contracts erweitert werden. Es besteht daher die Möglichkeit, Programme zu erstellen, welche auf der Ethereum Blockchain laufen.

Ethereum wird daher auch als eine Kryptowährung der zweiten Generation bezeichnet.

Allerdings hat sich bei Ethereum ebenfalls schnell gezeigt, dass es noch Potenzial für Verbesserungen gibt. Das betrifft vor allem die folgenden Dinge:

  • Schnelligkeit der Transaktionen
  • Skalierbarkeit des Systems
  • Flexibilität

Krypto EOS Prognose

EOS Krypto Prognose: Die Vorteile der EOS Blockchain

Die Ethereum Blockchain ist in der Lage, pro Sekunde 15 bis 30 Transaktionen abzuwickeln. Dies ist recht wenig, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um die weltweit zweitgrößte Kryptowährung handelt.

Aus diesem Grund kann es auch häufig länger dauern, bis eine Transaktion abgeschlossen ist. Das entwickelt sich immer mehr zu einem großen Nachteil für die Crypto Coin.

Die begrenzte Anzahl an Transaktionen sollen außerdem dafür, dass Ethereum nicht beliebig skalierbar ist.

Denn je größer das System wird, desto mehr Transaktionen müssen verarbeitet werden.

Genau aus diesem Grund haben die Entwickler EOS entwickelt: ihre Kryptowährung baut auf Ethereum auf, verfügt aber über entscheidende Verbesserungen:

  • Pro Sekunde können bis zu 100.000 Transaktionen abgewickelt werden
  • Damit ist das System sehr skalierbar und eignet sich auch für sehr große Projekte
  • Die EOS Blockchain ist außerdem noch vielfältiger als die Blockchain von Ethereum
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

EOS gilt als das neue Ethereum

Wie gezeigt, verfügt EOS im Vergleich zu Ethereum über einige Verbesserungen. Die Entwickler von EOS sprechen daher auch davon, dass es sich bei EOS um ein Betriebssystem für die Blockchain handelt:

  • Das bedeutet, das neue Kryptowährungen auf Basis von EOS entwickelt werden können
  • Außerdem ist es möglich, Software und Apps zu entwickeln, welche direkt auf der Blockchain von EOS laufen

Gerade der letzte Punkt sorgt dafür, dass eine EOS Kurs Prognose in der Regel sehr positiv ausfällt. Denn EOS ist äußerst vielseitig einsetzbar.

Wie gesagt, handelt es sich bei Ethereum heutzutage noch um die zweitgrößte Kryptowährung der Welt. EOS als das „bessere“ Ethereum könnte eines Tages an die Stelle von ETH treten.

In diesem Fall dürfte die Nachfrage nach EOS noch weiter zunehmen. Das wiederum dürfte sich sehr positiv auf den Preis der Kryptowährung auswirken.

EOS Coin Kurs Prognose

EOS Coin Prognose: EOS ist bereits heutzutage sehr erfolgreich

Wie gesagt, ist EOS seit dem Jahr 2017 auf dem Markt. In den letzten Jahren konnte sich die Kryptowährung sehr gut entwickeln. Mittlerweile gibt es auch schon einige Projekte, welche auf der EOS Blockchain basieren. Dazu zählen insbesondere:

  • Pixel Master: Eine Plattform für die gemeinsame Erstellung von Kunst, welche komplett auf der Blockchain basiert
  • SportBet: Weltweit erster Anbieter von dezentralisierten Sportwetten
  • Vigor: Die Plattform ermöglicht das automatische Ausleihen – Vigor ist damit ein Beispiel für dezentralisierte Finanzdienstleistungen (DeFi)
  • CryptoLocally: Die weltweit erste P2P-FIAT Handelsplattform – Privatpersonen können daher mit Währungen handeln

EOS befindet sich heutzutage in den Top 50 der weltweiten Kryptowährungen. Die Marktkapitalisierung hat ein Volumen von rund 4 Milliarden USD

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Langfristige EOS Prognose aus fundamentaler Sicht sehr positiv

EOS verfügt insgesamt über ein sehr interessantes und vielversprechendes Konzept. Es könnte daher durchaus sein, dass es EOS in Zukunft gelingt, Ethereum abzulösen. In diesem Fall würde EOS zu den TOP Kryptowährungen zählen.

Bis es so weit ist, könnte es allerdings einige Jahre dauern. Für den Erfolg von EOS spricht dabei vor allem die hohe Skalierbarkeit. Denn gerade an diesem Punkt scheitern viele andere Krypto Coins.

Es zeichnet sich dabei ab, dass die Nachfrage nach EOS weiter zunimmt. Das spricht auch dafür, dass sich die Kurse der Kryptowährung in Zukunft positiv entwickeln werden.

EOS Prognose

EOS Prognose aus charttechnischer Sicht

Wie gezeigt, handelt es sich bei EOS aus fundamentaler Sicht um eine sehr interessante Crypto Coin. Das Potenzial ist dabei sehr groß.

Ob dies auch aus charttechnischer Sicht zutrifft, untersuchen wir im Folgenden. Für unsere EOS Prognose es ist dabei auch wichtig, die bisherige Entwicklung des Kurses zu beachten:

Im Chart erkennt man, dass die Kryptowährung, als sie im Juni 2017 auf den Markt kam, bei einem Kurs von 1,20 USD notierte. Im Juli hatte es EOS dann bereits geschafft, ein Hoch bei 5,50 USD zu erreichen. Das bedeutet, dass sich die Kurse innerhalb kurzer Zeit fast verfünffacht haben.

Nach starken Kursanstiegen ist es üblich, dass es im Folgenden zu einer Korrektur kommt. Das war auch im vorliegenden Fall zu beobachten. Die Kurse fielen daher in den folgenden Wochen in den Bereich von 0,50 USD. Bereits an diesem Beispiel sieht man, wie stark die Kurse bei den Kryptowährungen schwanken können.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

EOS Prognose: Sehr starke Kursentwicklung im Jahr 2018

Die niedrigen Kurse wurden von vielen Anlegern dazu genutzt, um sehr günstig bei EOS einzusteigen. Die starke Nachfrage hat dann dazu geführt, dass die Kurse im Folgenden explodiert sind. Dies begann bereits Ende 2017. Dieser Trend setzte sich dann auch im Jahr 2018 fort.

Zunächst konnte hierbei ein neues Hoch bei über 18 USD erreicht werden. Auch an dieser Stelle sei nochmals darauf hingewiesen, dass die Kryptowährung ursprünglich beim Kurs von 1,20 USD gestartet war. Investments in EOS haben sich daher sehr stark ausgezahlt.

Nachdem die Kurse so stark gestiegen waren, kam es im Folgenden erneut zu einer ausgeprägten Korrektur.

Diese war allerdings nur von kurzer Dauer. Danach sind die Kurse wieder sehr schnell angestiegen. Dabei konnte nicht nur das bisherige Hoch erreicht werden: Vielmehr wurde auch ein neues Allzeithoch im Chart markiert. Dieses befindet sich auch heutzutage noch bei einem Kurs von über 23 USD.

Zusammengefasst bedeutet dies:

  • Gestartet war EOS im Juni 2017 bei einem Kurs von 1,20 USD
  • Nach wenigen Wochen war die Crypto Coin bereits mehr als 5,50 USD wert
  • Danach kam es zu einer starken Korrektur
  • Viele Anleger haben die niedrigen Preise genutzt, um bei EOS einzusteigen
  • Das Allzeithoch wurde im Jahr 2018 bei einem Kurs von über 23 USD erreicht

EOS Prognose 2022

Nachdem das Allzeithoch erreicht wurde, sind die Kurse im Folgenden sehr stark gefallen. Das erkennt man auch gut am folgenden Chart:

eos prognose

Die Korrektur viel dabei auch besonders stark aus, weil der Bitcoin zu dieser Zeit sehr stark gefallen ist. Wie man sieht, setzt sich die Korrektur auch heutzutage noch fort.

Als große Unterstützung hat sich hierbei der Bereich bei 2 USD ergeben. Diesen haben wir mit einem grünen Rechteck eingezeichnet. Man erkennt, dass die Kurse diesen Bereich immer wieder testen. Im Endeffekt schaffen es die Käufer allerdings, die Kurse nach oben zu kaufen.

Wer vorhat, EOS zu kaufen, der könnte das grüne Rechteck auch als Marke für einen Stop Loss nutzen. Denn sobald dieser Bereich bricht, ist mit weiter fallenden Kursen zu rechnen.

Außerdem haben wir einen roten Bereich in den Chart eingezeichnet. So hat sich die Marke bei 14,50 USD bereits mehrfach als starker Widerstand erwiesen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

EOS Prognose 2022: 14,50 bis 23 USD

Im Jahr 2022 ist, laut der Prognose 2022, damit zu rechnen, dass die Kurse einen erneuten Versuch starten werden, um den Widerstandsbereich bei 14,50 USD anzulaufen.

Falls es EOS gelingt, den Widerstand zu überwinden, sollte das Allzeithoch bei 23 USD wieder angesteuert werden.

EOS Prognose 2025

Wie gesagt, werden Prognosen umso schwieriger, je weiter man in die Zukunft blickt. Tendenziell gehen wir allerdings von steigenden Kursen bei EOS aus.

Die Kursziele kann man hierbei auch direkt aus dem Chart bestimmen. So kann man insbesondere immer wieder die folgende Situation beobachten: Nachdem die Kurse stark angestiegen sind, folgt danach eine Korrektur.

Bei EOS bewegen sich die Kurse beispielsweise schon seit einer langen Zeit im Bereich zwischen 2 und 23 USD.

Sobald das Allzeithoch bei 23 USD überwunden werden kann, sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Es wäre dabei nicht ungewöhnlich, wenn sich die bisherige Korrekturspanne von rund 21 USD nach oben spiegelt. Daraus ergibt sich ein Kursziel von 44 USD.

Sobald dieses Ziel erreicht ist, dürfte es wieder zu einer größeren Korrektur kommen. Nach einiger Zeit werden auf diese Weise dann auch Bereiche von 100 USD oder mehr erreicht werden.

eos kryptowährung prognose

Bilderquelle: PBXStudio/ shutterstock.com

Vergleich mit dem Bitcoin

Für die EOS Prognose ist es auch sinnvoll, die Kryptowährung mit dem Bitcoin zu vergleichen. So erhielt man den Bitcoin beispielsweise vor rund zehn Jahren noch für 10 USD. Einige Jahre später war die Crypto Coin dann bereits mehr als 500 USD wert.

Auch EOS könnte daher im Jahr 2025 bei Kursen von 100 bis 500 USD notieren.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Stärken und Schwächen von EOS

Stärken

  • Aus fundamentaler Sicht ist EOS sehr gut aufgestellt
  • Die Kryptowährung gilt als das neue Ethereum
  • In einigen Jahren könnte EOS daher zu den Top Kryptowährungen zählen
  • Dadurch dürfte auch die Nachfrage nach EOS weiter ansteigen
  • Aus diesem Grund ist die EOS Prognose sehr positiv
  • Im Moment erhält man die Kryptowährung zu günstigen Kursen

Schwächen

  • Kryptowährungen können sehr stark schwanken
  • Man kann nicht mit Sicherheit sagen, dass sich das Konzept von EOS im Endeffekt durchsetzen wird

eos kurs prognose

Bilderquelle: mk1one/ shutterstock.com

EOS Prognose 2030

Auch für eine sehr langfristige EOS Prognose macht es Sinn, sich den Bitcoin genauer anzusehen. Denn heutzutage notiert die Kryptowährung bei mehr als 60.000 USD.

Auch EOS hat daher das Potenzial, im Jahr 2030 bei Kursen zwischen 5.000 und 50.000 USD zu notieren. Es wird hierbei auch darauf ankommen, wie gut sich die Kryptowährungen insgesamt entwickeln.

In jedem Fall erhält man aktuell sehr lukrative Chancen, um zu günstigen Preisen bei EOS einzusteigen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

EOS Krypto kaufen

Wie gezeigt, ist die EOS Prognose insgesamt sehr positiv. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass sich viele Anleger für die Kryptowährung interessieren. Um EOS zu kaufen, hat man verschiedene Möglichkeiten. Dazu zählen insbesondere:

  • Digitale Marktplätze für Kryptowährungen
  • Krypto Börsen
  • Online Broker
  • CFD Broker

Wem es vor allem darauf ankommt, von den Kursbewegungen der Crypto Coin zu profitieren, der sollte sich für einen CFD Broker entscheiden. Denn dort erfolgt der Handel sehr einfach und unkompliziert. Vor allem hat man beim Handel mit CFD auch die Möglichkeit, Short Positionen zu eröffnen. In diesem Fall profitiert man dann auch, wenn die Märkte fallen.

Bilderquelle: Matej Kastelic/ shutterstock.com

Von Short Positionen profitieren

Insgesamt ist die EOS Prognose positiv. Allerdings hat sich auch gezeigt, dass es nach Kursanstiegen immer wieder zu Korrekturen kommt. Das gilt vor allem auch, wenn Widerstandsbereiche angelaufen werden. Diese Marken kann man als Anleger nutzen, um Short Trades zu eröffnen.

Prognosen sind daher auch beim Handel mit Kryptowährungen sehr hilfreich.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: EOS ist das neue Ethereum

Wie gezeigt, ist unsere EOS Prognose sehr positiv. So handelt es sich bei EOS um eine verbesserte Version von Ethereum. Beachtlich ist hierbei zum Beispiel, dass pro Sekunde 100.000 Transaktionen möglich sind. Bei Ethereum sind es hingegen nur 15 bis 30.

Aus diesem Grund eignet sich EOS auch für sehr große Projekte und Netzwerke. Damit ist die Kryptowährung sehr gut für die Zukunft gerüstet.

In den folgenden Jahren ist daher mit steigenden Kursen zu rechnen.

Den Handel mit Kryptowährungen kann man hierbei auch sehr gut auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren. Die besten Anbieter findet man in unserem aktuellen Broker Vergleich.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • guter Kundenservice inklusive Live-Chat
  • Broker mit viel Erfahrung
  • Übersichtliche und konkurrenzfähige Gebühren
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld