Cointracking Erfahrungen: Krypto Steuern mit der Cointracking App

cointracking app

Ein Blick auf die Website von Cointracking/ Bilderquelle: www.cointracking.info

Steuererklärungen sind für Trader und Anleger oft eine Herausforderung, Krypto Steuern vollkommen korrekt abzuführen noch viel mehr. Cointracking will seinen Nutzern dies erleichtern. Die Cointracking App wird bereits von mehr als einer Million Kunden verwendet, darunter auch Steuerberater und Steueranwälte. Dank der Integration mit und des Imports von allen bekannten Kryptobörsen nimmt Cointracking Anlegern erhebliche Arbeit beim Reporting ab. Mehr zu den Cointracking Erfahrungen im folgenden Testbericht.

  • Cointracking App für korrekte Krypto Steuern
  • Erleichterte Steuererklärung für Anleger
  • Kostenlose Light-Version
  • Integration mit zahlreichen Kryptobörsen möglich
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Warum Cointracking? Das Dilemma der Krypto Steuern

Kryptowährungen stellen noch immer einen Sektor der Finanzwelt dar, mit dem konventionelle Finanzdienstleister, aber auch Aufsichtsbehörden und der Fiskus ringen. Aufgrund ihrer Besonderheiten werden sie nicht mit Fiatgeld gleichgesetzt, Steuern zahlen müssen Krypto-Trader allerdings in einigen Fällen durchaus.

Für das Finanzamt stellen Kryptowährungen nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge sogenannte immaterielle Wirtschaftsgüter dar. Ihr Kauf oder Verkauf wird als privates Veräußerungsgeschäft betrachtet – und ist dann steuerfrei, wenn das Krypto-Asset für mindestens ein Jahr gehalten wurde. Das kommt Langzeit-Investoren in Kryptowährungen entgegen. Wer jedoch sehr dynamische Strategien verfolgt, womöglich über mehrere Coins und Tokens und an verschiedenen Börsen, muss seine Gewinne versteuern.

Das einfach zu unterlassen kann, wenn das Finanzamt irgendwann doch dahinter kommt, teuer werden – aber auch die händische Dokumentation, etwa über ein Tabellenkalkulationsprogramm, ist aufwendig, Fehler schleichen sich schnell ein und unterminieren die gesamte Steuererklärung. Genau hier setzt die Software Cointracking an. Das Tool hält automatisch die Bewegungen beim Krypto-Trading nach und nimmt Anlegern und Tradern so eine Menge Arbeit ab.

cointracking app

Das Bietet Cointracking an/ Bilderquelle: www.cointracking.info

Gut vorbereitet an die Steuererklärung mit der Cointrackin App

Erste Cointracking Erfahrungen zeigen: Das Tool ist für das Steuermanagement geschaffen – vergleichbare Hilfsmittel gibt es bereits für Einkünfte und Umsätze in Fiat-Geld, Cointracking hingegen kann Umsätze aller derzeit handelbaren Coins und Tokens verwalten. Die Plattform kann browserbasiert oder als mobile Cointracking App genutzt werden.

Das Angebot ist keinesfalls neu – Cointracking unterstützt seine Kunden schon seit 2011 bei der Dokumentation ihrer Krypto-Transaktionen zu Steuerzwecken. Mehr als eine Million Kunden schätzen das Angebot, und auch für Unternehmen und Steuer-Profis werden Lösungen angeboten. Das dokumentierte Kapital hat inzwischen einen Umfang von mehreren Milliarden US Dollar erreicht. Im Cointracking Test zeigt sich, dass das Tool in der Free Version für bis zu 100 Transaktionen kostenlos genutzt werden kann, wer zum bezahlten Cointracking upgradet, erschließt je nach Abo-Level wesentlich höhere Limits.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Cointracking Erfahrungen: Diese Funktionen hat das Tool

Die guten Cointracking Bewertungen, die schon beim ersten Besuch auf der Website ins Auge fallen, sind berechtigt, denn der Funktionsumfang ist sehr groß. Wer die Steuerplattform zum ersten Mal nutzt, sollte deshalb auf die Tutorials zurückgreifen und in der FAQ nachschlagen, um sich graduell mit der Software vertraut zu machen. Sie ist intuitiv gestaltet, aber ein echtes Power-Paket, das viel zu bieten hat. Die abgedeckten Bereiche sollen hier vorgestellt werden.

Transaktionen in Kryptowährungen erfassen

Anleger und Trader können in Cointracking ihre Trades in sämtlichen handelbaren digitalen Währungen nachhalten – das sind über 8.000 Coins und Tokens, die Macher des Tools bemühen sich, mit neuen Kryptowährungen Schritt zu halten.

Sämtliche Käufe und Verkäufe können mit Cointracking aufgelistet werden, einschließlich der dafür angefallenen Handelskosten. Die Transaktionen lassen sich durch Filter einzelnen Kryptobörsen zuordnen, kommentieren mit Informationen zu wichtigen Details, und auch durchsuchen. Eine Bilanz für jede Exchange erstellt Cointracking ebenfalls.

cointracking erfahrungen

Bilderquelle: www.cointracking.info

Daten von Kryptobörsen und Wallets verarbeiten

Da Cointracking mit allen wichtigen Krypto-Exchanges integriert, können Nutzer mit der Software ihre Vorgänge in den meisten Fällen einfach in das Programm importieren, anstatt jede Transaktion händisch einzutragen. Dazu kann entweder der Import im CSV-Format genutzt werden oder die API-Schnittstellen mit den wichtigsten Börsen.

Auch von Wallets wird importiert, derzeit von den folgenden elektronischen Brieftaschen:

  • BitBox
  • Bitcoin Core Client
  • info
  • Electrum
  • Exodus
  • GateHub
  • Ledger
  • Live
  • Mycelium
  • Trezor

Der Import von der Blockchain ist für mehr als 200 Coins und Tokens ebenfalls möglich, außerdem die Kontrolle von Transaktionen anhand der Einträge in der entsprechenden Blockchain. Exportiert werden Daten in verschiedene gängige Formate.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Kurse, Charts und Analysen nutzen

Gelegen kommt besonders Vieltradern in Kryptowährungen die zusätzliche Ausstattung mit allem, was man für die Analyse benötigt. Neben historischen Kursen, die zehn Jahre zurückreichen, bietet Cointracking Echtzeitkurse zu allen handelbaren Werten, mit Darstellung im Chart. Die Filtermöglichkeiten entsprechen dem, was man von Krypto-Exchanges gewöhnt ist, und erlauben die Darstellung von Kryptowährungen nach Handelsvolumen und Marktkapitalisierung.

krypto steuern

Bilderquelle: www.cointracking.info

Steuererklärung erstellen mit verschiedenen überzeugenden Funktionen

Mit der Dokumentation bei Cointracking können Nutzer unter verschiedenen Prinzipien wählen, anpassbar an unterschiedliche Länder. Deutsche Steuerbehörden wenden das FIFO-Prinzip an – first in, first out. Doch auch Konzepte wie last in first out und andere lassen sich berücksichtigen. Auf der Grundlage der eingegebenen oder importierten Daten erstellt das Tool sowohl den Kapitalertragsbericht, der der Einkommenssteuererklärung beigefügt wird, als auch Unterlagen, die Nutzer an den Steuerberater weiterreichen können.

Das Reporting erfasst bei Cointracking folgende Aspekte:

Trades

  • Trade Statistiken
  • Trade Liste
  • Trade Preise
  • Trading Gebühren
  • Anzahl an Trades
  • Soll und Haben Liste

Bilanzen

  • Aktuelle Bilanz
  • Tagesbilanz
  • Bilanz pro Börse
  • Bilanz pro Währung
  • Coins pro Börse
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Gewinne (ab Expert-Konto)

  • Realisierte & unrealisierte Gewinne
  • Steuerfreie Coins (Short & Long)
  • Roll Forward / Audit Report
  • Trade Analysen
  • Durchschnittliche Kaufpreise

cointracking app

Bilderquelle: www.cointracking.info

Prüfungen und Tracking

  • Fehlende oder doppelte Transaktionen
  • Transaktionen validieren
  • Easy Enter Statistiken

Sicherheitsmaßnahmen und Verschlüsselung

Die Sicherheit kommt ebenfalls nicht zu kurz. Das Benutzer-Dashboard von Cointracking ist mit SSL-Verschlüsselung gesichert, Benutzer können zu bestimmten Ereignissen Alarme oder E-Mail-Reports aktivieren und ihre gesamte Handelsaktivität dokumentieren.

Der Leistungsumfang des Steuer-Tools ist also enorm – weshalb sich die Frage stellt, mit welchen Kosten die Cointracking Erfahrungen verbunden sind.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Cointracking Kosten: Verschiedenen Modelle von gratis bis lebenslang

Sehr erfreulich ist, dass Interessenten die Basis-Version von Cointracking kostenlos nutzen können – zeitlich unbegrenzt und werbefrei, aber reduziert auf die Verwaltung und Dokumentation von 200 Transaktionen. Ein Kapitalertragsreport kann nur über 100 Transaktionen erstellt werden. Eingeschränkt ist der Datenimport mit API, BTC und ETH können Nutzer nur von zwei Wallets importieren. Exportieren können Nutzer in die Formate CSV, XLS, PDF oder HTML ist problemlos möglich, zwei Trades-Backups sind ebenfalls im kostenlosen Paket enthalten. Das macht die kostenlose Version geeignet für interessierte Anleger, die sich eine Meinung bilden wollen, für Anfänger und Krypto-Trader, die ihr Portfolio nur gelegentlich umschichten und eher dazu neigen, ihre Anlage langfristig zu halten.

  • Wer upgradet auf einen Pro Account, zahlt dafür monatlich 8,99 Euro. Mit diesem Account können Kunden den Import über APIs nutzen und maximal 3.500 Krypto-Trades erfassen und dokumentieren. Die Mehrheit der Nutzer dürfte damit gut zurechtkommen.
  • Ein Expert Account erfasst wahlweise 20.000 bis 100.000 Transaktionen, die monatlichen Kosten von 13,99 Euro sind für die Dokumentation derart umfangreicher Aktivitäten angemessen, sofern man die Services vollumfänglich ausnutzt.
  • An professionelle Kryptohändler wendet sich die Unlimited-Version, die tatsächlich keine Grenzen setzt und dem Kunden priorisierte Unterstützung durch den Support zusichert. Das kostet dann jedoch auch 45,99 Euro monatlich.
  • Modelle für Steueranwälte und Steuerberater werden ebenfalls angeboten und sind ausdrücklich auf die Bedürfnisse dieser Kanzleien ausgerichtet.

Cointracking

Bilderquelle: www.cointracking.info

Zahlungsmethoden bei Cointracking

Wer sich für eine der kostenpflichtigen Versionen des Tools entscheidet, möchte wissen, auf welche Weise die Kosten für das Abonnement bezahlt werden können. Erfreulicherweise haben Kunden hier relativ viel Auswahl. Angeboten wird die sofortige Bezahlung per Kredit- oder Debitkarte, aber auch die Banküberweisung. Daneben kann man bei Cointracking PayPal für die Abwicklung von Zahlungen nutzen.

Auch mit Kryptowährungen können Trader und Anleger ihre Kontogebühren begleichen. Bitcoin und weitere vier Dutzend Digitalwährungen stehen zur Wahl, wer mit Bitcoin bezahlt, erhält einen Rabatt auf die Kosten. Damit kommen die Betreiber der Plattform Krypto-Tradern sehr entgegen. Auch bei den Zahlungsmethoden bemerkt man die zehnjährige Erfahrung, die Cointracking inzwischen vorweisen kann.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Erste Schritte: Die Registrierung bei Cointracking

Da ein kostenloser Basis-Account angeboten wird, empfiehlt sich dieser für alle, die die Steuer-Plattform unverbindlich testen möchten. Oben auf der Website ist die Schaltfläche für den Login bzw. die Registrierung deutlich hervorgehoben. Mit einem Klick wird der Vorgang eingeleitet. Angegeben werden ein Benutzername, ein möglichst sicheres Passwort der eigenen Wahl und die E-Mail-Adresse. An diese Adresse wird ein Verifizierungslink versendet, mit dem das Nutzerkonto aktiviert wird.

Nach erfolgter Registrierung kann der neue Nutzer sich nun in seinem Dashboard einloggen. Das Kundeninterface kann man in einer Demoversion schon vorher besichtigen, um sich einen Eindruck vom Umfang der gebotenen Informationen zu bilden.

Angezeigt werden die erste und letzte Transaktion ebenso wie die Summe aller Transaktionen, verschiedene Aspekte der Wertberechnung, der Wert jeder gehaltenen Coin etwa in USD, die Anzahl der Trades bei den jeweiligen unterschiedlichen Börsen, eine Bilanz der gehaltenen Märkte und ihrer Werte, und eine Timeline – um nur einiges zu nennen.

Damit diese Informationen eingeblendet werden können, muss der neue Nutzer zunächst jedoch seine Transaktionen importieren. Dazu dient der Eintrag von Coins, der manuell, über eine von der Exchange bezogene CSV-Datei, über eine API oder aus einem Wallet erfolgen kann. Sind alle Daten eingetragen, nimmt das Dashboard automatisch regelmäßige Aktualisierungen vor.

cointracking kosten

Diese Wallets werden bei Cointracking unterstützt/ Bilderquelle: www.cointracking.info

Wie benutzerfreundlich gestalten sich die Cointracking Erfahrungen?

Die Möglichkeit, tausende von Coins und Tokens nachzuhalten und zu verwalten, ist nur dank leistungsstarkem Backend und umfangreicher Funktionalität möglich. Den gesamten Funktionsumfang so aufzubereiten, dass auch Einsteiger damit zurechtkommen, ist eine Aufgabe, die Cointracking in den Jahren seines Bestehens gut gemeistert hat. Nutzer können für alle Funktionen des Tools Anleitungen und Erläuterungen aufrufen, das Dashboard kann strukturiert werden nach Trade Statistiken, Trade Listen, Preisen, Gebühren, verschiedenen Bilanzen, Coins pro Börse, (Un)realisierte Gewinne, Short & Long Trades und Analysen. Filter erlauben die Eingrenzung auf Daten, die man sehen oder verarbeiten möchte. Diese strukturierte Darstellung findet sich auch in der sehr übersichtlichen mobilen Cointracking App, mit der man jederzeit Zugang zu den Daten aus dem Kryptotrading hat. Da Cointracking für die Handhabung der Plattform Schulung-Videos bereitstellt, können sich Neulinge rasch in die verschiedenen Features einarbeiten.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Importieren mit der API-Funktion bei Cointracking

Das Steuertool lässt Nutzern unter verschiedenen Verfahren die Wahl, doch mit der Einrichtung einer API kann man den Import von Daten bei Cointracking automatisieren. Dazu muss der Nutzer über ein Developer- oder Exchange-Konto verfügen, über das eine eine gesicherte, schreibgeschützte API erstellt wird. Der Schreibschutz ist wichtig, damit Plattformen wie Coinbase keinen Zugriff auf Handelskonten erhalten.

Erstellt wird eine API für jede Kryptobörse separat. Dazu muss der Trader nach dem Login auf der Exchange die Option API aktivieren, den so geschaffenen Schlüssel unter einer relevanten Bezeichnung abspeichern und dazu den Authentifizierungscode etwa von Google eingeben.

Nach einer letzten Bestätigung per E-Mail an die Kryptobörse kann der neu geschaffene API-Schlüssel angezeigt werden. Nun muss eventuell die Option, die den Handelszugriff aktiviert, ausgeschaltet werden, so dass Cointracking nur Lesezugriff hat.

Im Cointracking Dashboard kann nun unter den Optionen zum Import von der Kryptobörse die Modalität API und die jeweilige Exchange ausgewählt werden. Die erstellte API und ihr Passcode werden in den sich öffnenden Dialog eingegeben. Mit dem Abspeichern der Änderungen wird Cointracking alle Vorgänge der jeweiligen Kryptobörse selbstständig importieren und aktualisieren.

cointracking erfahrungen

Cointracking bietet auch interessante Tutorials an/ Bilderquelle: www.cointracking.info

Cointracking Support: Erreichbarkeit und Unterstützung

Ein komplexes, differenziertes Tool wie Cointracking will erst einmal verstanden sein. Dazu benötigen Neukunden in den meisten Fällen Unterstützung durch den Anbieter. Die Frage, wie gut der Support bei Cointracking ausfällt, ist wichtig, davon hängt ab, ob die Cointracking Erfahrungen zufriedenstellend ausfallen. Wie sich im Cointracking Test zeigt, geht das Münchner Unternehmen gut auf den Informationsbedarf seiner Kunden ein, und das auf unterschiedlichen Wegen.

Die Cointracking FAQ ist die offizielle Hilfe-Seite von Cointracking. Hier finden sich Antworten auf mehrere hundert geläufige Fragen rund um die Nutzung und Funktionen von Cointracking. In der Cointracking Dokumentation werden die Funktionen des Steuertools detailliert vorgestellt, ergänzt um Video Tutorials sowohl von Cointracking selbst als auch von Nutzern. Im YouTube Kanal von Cointracking kann man viel über die Anwendungsmöglichkeiten erfahren. Ergänzend dazu gibt es die In-Page Hilfe, die meist direkt auf der Seite integriert ist. Es genügt, oben in einem Report auf den Button FAQ zu klicken, um sich zum jeweiligen Thema Erklärungen anzeigen lassen zu können.

Wer auf diesen Wegen nicht fündig wird, kann mit dem Support von Cointracking Kontakt aufnehmen und so allgemeine oder technische Fragen klären. Die versprochene gute Erreichbarkeit bei Cointracking soll rund um die Uhr greifen. Tatsächlich werden Support-Anfragen binnen weniger Stunden beantwortet, und das auf Englisch und auf Deutsch. Über das Impressum der Website kann ein Kontaktformular aufgerufen werden, ebenso wie alle relevanten Angaben zum Unternehmen, die belegen, dass Cointracking seriös ist.

Eine weitere Anlaufstelle ist darüber hinaus die Cointracking Community, in der sich Nutzer untereinander austauschen. Das Forum ist eine willkommene Ergänzung zu den bereits genannten Informations- und Hilfsangeboten.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Cointracking Erfahrungen mit dem leistungsstarken Steuertool für Krypto Steuern

Die ordnungsgemäße Versteuerung von Krypto-Assets und den mit Trades generierten Renditen ist für Anleger eine Hürde, die alljährlich bei der Einkommenssteuererklärung genommen werden muss. Cointracking gibt Tradern ein leistungsstarkes und dabei benutzerfreundliches Tool an die Hand, mit dem vor allem aktive und sehr aktive Trader den Überblick über ihre Transaktionen behalten und sicherstellen können, dass alle Vorgänge erfasst werden.

Dank der Integration mit den meisten Exchanges ist der Import von Daten einfach und auf verschiedene Weisen möglich, sogar automatisch mit API-Schnittstellen. Die Verwaltung durch das Benutzer-Dashboard erleichtern In-Page-Hilfen, mit denen auch Einsteiger rasch die wichtigsten Funktionen beherrschen lernen. Das Reporting kann angepasst werden an die Vorgaben des Finanzamts, etwa nach dem FIFO oder LIFO Prinzip, und ist eine enorme Hilfe bei der Versteuerung kurzfristiger Gewinne im Handel mit Kryptowährungen.

Sehr positiv bewertet wird im Cointracking Test, dass das Tool unbefristet und werbefrei kostenlos genutzt werden kann, wenn auch nur mit eingeschränktem Umfang – für Gelegenheitstrader allemal ausreichend. Mit einem der drei kostenpflichtigen Accounts erschließen sich zusätzliche Transaktionslimits und Services, die mit zunehmender Aktivität lohnend sind.

Hervorzuheben ist, dass zwar die Informationsfülle im Dashboard auf den ersten Blick massiv wirkt, sich jedoch dank der Dokumentation und Schulungsvideos von Cointracking rasch erschließt. Mit der Nutzung des Tools bemerken Anwender vor allem eine enorme Zeitersparnis dank der automatischen Aktualisierung und Erfassung aller steuerlich relevanten Vorgänge und Aspekte.

Bilderquelle:

  • https://cointracking.info/

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • guter Kundenservice inklusive Live-Chat
  • Broker mit viel Erfahrung
  • Übersichtliche und konkurrenzfähige Gebühren
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld