Gas Aktien kaufen: Analyse der besten Erdgas Aktien in 2022

Gas wird in Bezug auf die Energieversorgung weltweit eine immer stärkere Rolle einnehmen. Grund dafür ist der Wandel hin zu klimafreundlicher Energieerzeugung. Anleger, die von dieser Entwicklung profitieren möchten, können gezielt Gas Aktien kaufen.

 

  • Gas ist ein vergleichsweise „sauberer” fossiler Brennstoff.
  • Bei der Energiewende hin zu erneuerbaren Energien ist Erdgas die perfekte Brückentechnologie.
  • Gas Aktien könnten in den nächsten Jahren einen deutlichen Aufschwung erleben.
  • Insbesondere Gas Aktien aus Russland sind aktuell fundamental sehr attraktiv bewertet.
Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Hier direkt zu den Gas Aktien Analysen springen:

Warum steigt das globale Interesse an Erdgas?

Energieverbrauch weltweit Prognose

Wie eine Studie der IEA aus dem Jahr 2017 zeigt, wird der weltweite Energiebedarf bis zum Jahr 2040 in fast allen Regionen der Welt wachsen.

Wie die Grafik zeigt, wird der globale Energiebedarf wachsen. Daran besteht überhaupt kein Zweifel. Gleichzeitig kann oder besser gesagt soll der Energiebedarf nicht mehr durch Öl oder andere fossile Brennstoffe gedeckt werden.

Da jedoch nachhaltige Energieträger noch lange nicht in ausreichendem Maß zur Verfügung stehen, müssen in den nächsten Jahrzehnten weitere Energiequellen erschlossen werden. Neben der Kernenergie spielt Erdgas eine entscheidende Rolle.

Erdgas hat zwei entscheidende Vorteile bei der Energiegewinnung. Einerseits ist es relativ umweltneutral, insbesondere im Vergleich zu Erdöl.

Bei der Verbrennung von Industriegas fällt ein vergleichsweise geringer CO₂-Ausstoß an. Zudem werden auch deutlich weniger andere schädliche Emissionen ausgestoßen wie Stickstoff oder Ruß. Gas gilt im Allgemeinen daher als „saubere Energiequelle”.

  • Gas ist im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern deutlich emissionsärmer, nicht nur in Bezug auf Kohlendioxid, sondern auch auf andere Schadstoffe.
  • Gaskraftwerke können vergleichsweise schnell an den aktuellen Energiebedarf angepasst werden.
  • Die weltweiten Erdgasreserven sind noch relativ hoch.

Andererseits können Kraftwerke, die mit Erdgas betrieben werden, vergleichsweise schnell an- und abgeschaltet werden. Etwas, was bei Atomkraftwerken etwa nicht der Fall ist.

Zudem können Gaskraftwerke unabhängig von Wind, Sonnenstrahlung oder sonstigen exogenen Umwelteinflüssen stabil arbeiten.

Gas Aktien Deutschland

Erdgas wird auf Minus 162 Grad Celsius heruntergekühlt und als Flüssiggas verschifft.

Daher sind Gaskraftwerke die ideale Ergänzung zu regenerativen Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne. Denn dort besteht noch immer die Herausforderung, dass die gewonnene Energie zum einen nicht konstant ist und zum anderen nicht dauerhaft speicherbar ist.

Ein konstanter Stromfluss, der jedoch unbedingt notwendig ist, lässt sich mit einer Kombination aus Gas und regenerativen Energiequellen dagegen gut bewerkstelligen.

Wofür wird Gas benötigt?

Erdgas wird überwiegend in folgenden Bereichen genutzt:

  • Stromerzeugung
  • Wärmelieferant für Industrie und Gewerbe (unter anderem in Zementwerken, Glasereien oder Bäckereien)
  • Gebäudeheizung
  • Treibstoff im Transportwesen
Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Gaspreis Prognose

Auch wenn der Wandel hin zu erneuerbaren Energien derzeit in aller Munde ist (Stichwort „Green Deal”), so kann die Welt nicht von heute auf morgen auf fossile Brennstoffe verzichten.

Infografik: Gasnutzung PrognoseAuch die IEA geht von einem weiter steigenden Bedarf an Erdgas aus.

Selbst die aus grüner Sicht kühnsten Prognosen gehen davon aus, dass die Welt noch mindestens die nächsten 15 Jahre stark vom Erdöl abhängig sein wird. Demzufolge kann ein Wandel hin zu erneuerbaren oder zumindest weitgehend emissionsfreien Energiequellen nur sukzessive erfolgen.

Zwar steigt auch der prozentuale Anteil an erneuerbaren Energien. Aber in den vergangenen Jahrzehnten stieg auch gleichzeitig der absolute Energiebedarf. Deswegen reicht es nicht, die aktuellen Kapazitäten auszutauschen, sondern es müssen gleichzeitig neue erschaffen werden.

Die Folge ist, dass der Energiebedarf und damit auch der Verbrauch an Öl und Gas zunächst weiterhin steigen wird, insbesondere in den Entwicklungsländern. Vor allem auch, weil dem Erdgas eine – aus Sicht der Umwelt – ganz andere Bedeutung beigemessen wird, als Erdöl.

Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Weiterhin investieren Unternehmen immer weniger in die Erschließung neuer Öl- und Gasfelder. Die Vorgaben aus der Politik hinsichtlich der weiteren Entwicklung sind da sehr eindeutig.

Das bedeutet wiederum, dass das Angebot in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sinken wird. Analysten gehen daher tendenziell von einem weiter steigenden Gaspreis aus.

Im Folgenden ein Auszug aus der BP Energy Outlook 2020 Präsentation:

Gas Aktien Russland

Quelle: BP

Die Analysten von BP haben in ihrer Prognose verschiedene Szenarien durchgespielt. Oben ist in der Grafik das Szenario „Rapid” zu sehen, sprich, der Wandel zu erneuerbaren primären Energiequellen geht deutlich schneller als bisher voran.

Selbst in diesem Szenario würde die globale Nachfrage nach Gas noch rund 15 Jahre lang steigen. Erst danach würde der prozentuale Anteil sinken. Im Jahr 2050, so die Prognose, wäre der Anteil nur leicht geringer als aktuell.

In einem Szenario, in dem der Wandel so schnell vonstattengeht wie aktuell, würde der prozentuale Anteil von Erdgas an der Energieversorgung bis ins Jahr 2050 noch deutlich steigen.

Die globale Beratergruppe für Energie und erneuerbare Energien, Wood Mackenzie, rechnet sogar bis über das Jahr 2040 hinaus mit einem steigenden Bedarf an Erdgas.

  • Erdgas Preis Prognose: die nächsten Jahre weiterhin steigende Preise.
  • In den nächsten Jahrzehnten wird die Welt nicht ohne Gas als Energiequelle auskommen.
Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Warum werden Öl und Gas Aktien häufig zusammen genannt?

Ein Grund warum häufig von Öl und Gas Aktien die Rede ist, ist, dass Erdgas häufig in Verbindung mit Erdöl auftritt, da es ähnlich entsteht. Daher sollte es Anleger auch nicht überraschen, dass die größten Gas Aktien auch gleichzeitig die größten Öl Aktien sind.

Power to Gas Aktien

Öl- und Gaskraftwerk

Gas Aktien kaufen: Analyse der wichtigsten Unternehmen

Im Folgenden stellen wir einige der interessanten Gas-Aktien etwas genauer vor. Dabei haben wir sowohl einige Gasproduzenten, insbesondere russische Aktien, sowie einige Erdgas-Unternehmen, die mit dem Transport oder dem Bau der Erdgas-Infrastruktur Geld verdienen herausgesucht.

Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Die größten Öl und Gas Aktien der Welt

Infografik: die größten Gas Aktien der Welt Quelle: Statista

Gazprom (aktuell sind russische Aktien nicht handelbar)

Gazprom ist der weltweit größte Erdgasproduzent. Der russische Konzern ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 100 Milliarden Dollar auch eines der größten Unternehmen in Europa.

Das Unternehmen ist der größte Gaslieferant für Europa und Asien. Gazprom verfügt in Russland de facto über ein Monopol auf den Export von Erdgas.

Gazprom Pipeline Netzwerk

In der Karte ist das Gaspipeline Netzwerk der russischen Gas Aktie Gazprom zu sehen. 

Es kontrolliert das russische Erdgas-Pipeline-Netzwerk. Andere Gasproduzenten aus Russland müssen immer auf das Netz von Gazprom zurückgreifen.

Wie in der Karte oben deutlich ist, verkauft Gazprom nicht nur Erdgas nach Europa, sondern auch nach Asien. Hier wird in naher Zukunft China und Indien eine immer wichtigere Rolle als Abnehmer spielen.

In der Grafik im oberen Teil des Artikels (Studie der IEA) ist zudem ersichtlich, dass der Energiebedarf in den nächsten 20 Jahren hauptsächlich in Indien und China deutlich zulegen wird. Daher sind diese beiden Märkte für Gazprom in Zukunft wesentlich attraktiver als der europäische Markt.

Für den Augenblick ist Europa für russische Gas Aktien ein immens wichtiger Absatzmarkt. Doch durch die Diversifizierung auf andere Märkte, wie eben den asiatischen Markt, machen sich die Unternehmen mehr und mehr unabhängig von europäischen Kunden.

Aus Anlegersicht ist Gazprom als Gas Aktie aus Russland auch wegen der Dividenden interessant. Die Gazprom Dividende lag dabei immer deutlich über dem Marktdurchschnitt und das über Jahrzehnte hinweg, im Schnitt zwischen 6 und 8 Prozent pro Jahr.

Erdgas Netz Europa Das Erdgasnetz in Europa. Bildquelle: Handelsblatt

Ein Blick auf den längerfristigen Chart zeigt, dass der Kurs der Gazprom Aktie bereits gut zugelegt hat. Allerdings zeigt der Blick auf den sehr langfristigen Chart, dass die russische Gas Aktie noch deutlich Potenzial hat.

Gas Aktien aus Russland sind zwar im Allgemeinen attraktiv bewertet. Anleger sollten jedoch bedenken, dass immer noch ein politisches Restrisiko besteht. Wäre Gazprom ein westliches Unternehmen, so wäre der Kurs vermutlich dreimal so hoch.

Risiken bei russischen Gas Aktien

Russische Gas Aktien Nord Stream 2

Die russische Gas-Pipeline Nord Stream 2 ist eine der Streitpunkte zwischen Russland, der EU und den USA.

Im aktuellen Ukraine-Konflikt zeigt sich ein solches politisches Risiko. Abhängig von der weiteren Entwicklung könnten Sanktionen gegenüber russischen Unternehmen ausgesprochen werden.

Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, dass die EU von sich aus kein russisches Gas mehr bezieht oder dass Russland den Gashahn zudreht. Allerdings dürfen diese Szenarien nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Die Börsen reagieren auf Unsicherheit immer mit fallenden Kursen. Das ist auch bei russischen Gas Aktien zu beobachten. Doch genau diese Situationen bieten andererseits auch günstige Einstiegschancen.

Anleger sollten jedoch mit Bedacht vorgehen und nur einen vergleichsweise kleinen Teil ihres Kapitals in Gas Aktien aus Russland investieren. Das politische Risiko ist momentan einfach nicht abzuschätzen.

Eine Alternative wäre auch ein ETF auf russische Aktien, wobei dann natürlich nicht nur Öl- und Gas Aktien enthalten wären, sondern auch Banken, Technologieunternehmen usw.

Auch ein Sparplan bzw. Kauf in Tranchen wäre eine Möglichkeit, um in russische Gas Aktien zu investieren.

  • Krisen bieten immer Chancen und Risiken zugleich.
  • Alternativ können Anleger in russische ETFs investieren oder in Tranchen kaufen, um die weitere Entwicklung besser abschätzen zu können.
  • Zwar muss ein Währungsrisiko in Betracht gezogen werden. Allerdings bezieht Gazprom den Großteil seiner Einkünfte im Ausland und daher in Euro oder US-Dollar.
Hier geht's zur Gazprom AktieGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

In den vergangenen Jahren hat Gazprom jedoch gezeigt, dass es sich an westliche Standards in puncto Investor Relations halten will.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass Gazprom auch einen Spin-Off der Öl-Sparte in Betracht zieht.

Gas Aktien

Quelle: Gazprom

Auf einer Präsentation machte das Unternehmen zudem deutlich, dass der Fokus weiterhin auf der Förderung, Verarbeitung und Lieferung von Erdgas liegen wird. Auch die Experten von Gazprom gehen davon aus, dass der Verbrauch von Gas in den nächsten Jahrzehnten steigen wird.

ADR oder direkt in Moskau russische Gas Aktien  kaufen?

Wenn Anleger russische Gas Aktien kaufen möchten, stehen sie vor der Herausforderung, wie sie das tun. Entweder sie kaufen sie in Form eines ADR oder direkt an der Börse in Moskau.

ADR steht für American Deposit Receipts. Sie werden stellvertretend für die eigentliche Aktie gehandelt und sich von US-Banken ausgegebene Schuldverschreibungen, die die entsprechende Aktie selbst halten und verwahren. Dieses Verfahren bietet sich für russische Gas Aktien an, da sie nicht an US-Börsen notiert sind.

Damit Anleger aber dennoch die Anteilsscheine handeln können, gibt es den Umweg über ADRs.

Die Alternative dazu ist der direkte Kauf von russischen Gas Aktien oder die investion in den RTS Index an der Heimatbörse in Moskau. Damit wären Anleger auch direkt Eigentümer des Unternehmens und nicht nur Inhaber eines Zertifikats.

Allerdings gibt es kaum Broker, die das ermöglichen. Eine der wenigen seriösen Broker, die das möglich machen, ist CapTrader. CapTrader ist ein sogenannter Introducing Broker für Interactive Brokers, dem weltweit größten Brokerhaus.

  • Russische Gas Aktien entweder als ADR kaufen
  • oder an der Börse in Moskau
  • Nur wenige Broker, wie CapTrader, ermöglichen den Handel an der Moskauer Börse.
Gazprom direkt an der Börse Moskau handelnCFD Service - 65% verlieren Geld

Shell

Shell (Royal Dutch Shell) ist eines der größten Öl und Gas Unternehmen der Welt und in mehr als 140 Ländern aktiv. Der Fokus lag in den vergangenen Jahren überwiegend auf Erdöl. Doch Shell betreibt seit Jahren eine Transformation hin zu einem klimafreundlicheren Unternehmen.

Auf einer Investorenpräsentation im Mai 2021 wurde in diesem Zusammenhang auch erklärt, dass die Bedeutung von Erdgas in Zukunft auch für Shell weiter zunehmen wird.

Hier ein Überblick, in welchen Bereichen Shell als Gas Aktie bis zum Jahr 2030 klimafreundlicher werden will:

Gas Aktien Deutschland

Quelle: Shell

Beliebt bei Anlegern war Shell aufgrund der sehr attraktiven Dividende. Im Zuge der Coronapandemie musste das Unternehmen im Jahr 2020 die Dividende erstmals seit dem Jahr 1945 kürzen.

Entsprechend beeinträchtigt war und ist auch der Kurs der Shell Aktie. Auch wenn die Kursnotierungen im Jahr 2021 wieder deutlich zugelegt haben, so ist das Vor-Corona-Niveau noch nicht erreicht.

Beim Kauf der Shell Aktie spekulieren Anleger auch darauf, dass die Transformation hin zu einem stärkeren Fokus auf Erdgas und erneuerbaren Energien gelingen wird.

Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Kinder Morgan

Gas Aktien Russland

Kinder Morgan ist eines der führenden Erdgas-Unternehmen in den USA. Das Unternehmen betreibt über 135.000 Kilometer Erdgas- und Erdöl-Pipelines und circa 180 Tanklager. Auch wenn Kinder Morgan das Erdgas in den USA transportiert, so wird ein Großteil davon dennoch auch ins Ausland exportiert.

Das Geschäftsmodell mit Erdgas-Pipelines und Tanklager ist deshalb so interessant, da es hohe Markteintrittsbarrieren gibt. Es ist unmöglich, dass ein neues Unternehmen innerhalb kurzer Zeit ein eigenes Pipeline-Netzwerk in den USA errichtet.

Kinder Morgan geht davon aus, dass die Gasproduktion in den Vereinigten Staaten bis zum Jahr 2030 um 40 Prozent steigen wird. Dementsprechend optimistisch ist das Unternehmen auch in Bezug auf die weitere Geschäftsentwicklung.

Kinder Morgan schüttet zudem quartalsweise eine Dividende aus. Aktuell beträgt die Dividende rund 5 Prozent p.a. und wird vollständig aus dem freien Cashflow finanziert.

Power to Gas Aktien

Langfrist Chart der Kinder Morgan Aktie; DEGIRO

Ein Blick auf den langfristigen Chart zeigt, dass sich der Aktienkurs seit rund 5 Jahren in einer größeren Seitwärtsphase befindet. Mit einem steigenden Profit könnte der Aktienkurs wieder deutlich an Fahrt aufnehmen.

Erdgas Aktien Liste

Hier eine Liste oder Übersicht weiterer Gas Aktien. Viele Unternehmen sind auch in anderen Segmenten aktiv:

  • BP (British Petrol)
  • Cheniere Energy (Wachtsums-Aktie aus den USA. Betreibt Flüssigerdgasterminals)
  • Chevron
  • Lukoil (russische Öl- und Gas-Aktie)
  • PetroChina
  • Rosneft
  • Williams Companies (betreibt Erdgas-Pipelines in den USA)
  • Woodside Petroleum (Australisches Öl und Gas Unternehmen)
  • Trillion Energy
  • Total Energy
  • Occidental Petroleum (Oxy)

Wer einen Erdgas ETF kaufen will, der könnte einen ETF auf den „Oil & Gas Exploration and Production Index” ins Depot legen.

Flüssiggas Aktien Liste

Wenn die politische Situation zwischen Russland und der EU eskaliert und Russland den Gashahn zudreht, ist Europa größtenteils auf LNG (Flüssiggas) aus den USA angewiesen, welches dann per Schiff nach Europa transportiert wird.

Wer auf dieses Szenario spekuliert, könnte folgende LNG Aktien aus den USA in Betracht ziehen:

  • Antero Resources
  • Cheniere Energy
  • Chesapeake Energy
  • Chevron
  • ConocoPhilips
  • Devon Energy
  • Exxon Mobil
  • Pioneer Natural Resources

In diesem Zusammenhang sollte auch der Ölpreis kräftig nach oben schießen. Das wäre ebenfalls ein Szenario für eine kurz- bis mittelfristige Spekulation.

LNG Aktien aus den USA provisionsfrei kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Risiken bei Gas-Aktien

Durch die Coronapandemie haben sich die Ausblicke geändert. Nicht nur, dass der Fokus nun noch mehr auf erneuerbaren Energien liegt, sondern auch, dass der Verbrauch möglicherweise in Zukunft geringer ausfällt, als ursprünglich erwartet.

Sollte etwa eine weltweite wirtschaftliche Depression eintreten, dann sinkt auch die Nachfrage nach Energie.

Ein Aspekt ist auch, dass durch Energie-effizientere Entwicklungen die vorhandenen Ressourcen oder Technologien besser genutzt werden können.

Öl und Gas Aktien

Transport von Flüssiggas per Zug.

Möglicherweise rückt auch die Kernenergie wieder verstärkt in den Fokus einiger Länder. Anleger, die sich hier positionieren möchten, könnten sich näher mit Uran Aktien beschäftigen, wie zum Beispiel mit der Kazatomprom Aktie oder der Cameco Aktie.

  • Ein Risiko wäre, dass der Wandel hin zu erneuerbaren Energien deutlich schneller als gedacht vonstattengeht.
  • Auch die weitere technologische Entwicklung könnte dazu führen, dass bereits vorhandene Energiequellen deutlich effizienter genutzt werden können.

Sind Preisdeckelungen durch Regierungen ein Risiko?

Aufgrund der in den letzten Wochen und Monaten stark gestiegenen Energiepreise (Strom und Gas) sind einige Regierungen dazu übergegangen, die Preise für Strom und Gas zu deckeln.

Ist das ein Risiko, welches Anleger beim Gas Aktien kaufen beachten sollten?

Nur zum Teil. Sofern es sich um Aktien aus dem Versorgersegment handelt, wie RWE oder E.ON könnte ein Risiko bestehen. Im Übrigen handelt es sich hier auch um Gas Aktien aus Deutschland. Denn diese profitieren ja grundsätzlich von einem höheren Preis.

Denn diese Unternehmen liefern letzten Endes den Strom oder die Wärme an den Endverbraucher. Wenn Regierungen Strompreise deckeln, dann sind diese Unternehmen davon betroffen, da sie für ihre Energielieferungen nicht mehr als den festgelegten Satz berechnen dürfen.

Wie dies jedoch letzten Endes in der Praxis aber aussehen wird, ist noch nicht klar. Es könnte gut sein, dass Regierungen Kompensationszahlungen an die Versorger leisten oder Haushalte direkt mit Schecks unterstützen.

Die Gas Aktien, die mit der Förderung von Erdgas ihr Geld verdienen, sind jedoch nicht von solchen Preisdeckelungen betroffen. Sie verkaufen das Gas über Rohstoff-Börsen und keine Institution auf der Welt kann die Preise dort beeinflussen (außer, die treten als Käufer bzw. Verkäufer auf).

Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Sollte ich Gas Aktien kaufen?

Wer Gas Aktien kaufen will, sollte sich im Klaren sein, dass die meisten Unternehmen eben keine reinen Gas Aktien sind, sondern ebenfalls in der Öl-Branche tätig sind. Daher müssen Anleger auch die Entwicklung auf dem Ölmarkt mit verfolgen.

Manche Anleger sind überzeugt, dass der Einstieg in Gas Aktien mittlerweile zu spät ist. Als Argument führen sie den bereits stark gestiegenen Gaspreis an.

Gas Aktien

Erdgaspreis in USD aus dem Jahr 2020 und 2021; Quelle: finanzen.net

Ein Blick auf den 1 Jahres Chart von Erdgas zeigt, dass dieser tatsächlich außerordentlich gestiegen ist.

Wenn wir von Anlegern sprechen, dann meinen wir jedoch Investoren, die Gas Aktien auf langfristige Sicht kaufen wollen. Und in diesem Zusammenhang muss natürlich auch der Blick auf den langfristigen Erdgaspreis erfolgen:

Gas Aktien Deutschland

Erdgaspreis in USD seit dem Jahr 2008; Quelle: finanzen.net

Hier ist deutlich zu sehen, dass das aktuelle Niveau des Gaspreises absolut nicht auf dem Allzeithoch liegt. Da ist noch ordentlich Luft nach oben. Insbesondere auch, weil eben der Wandel weg von starker Emission freisetzenden fossilen Brennstoffen hin zu umweltfreundlicheren Energieträgern geht.

Gas Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Erdgas aus Sicht eines Traders

Wer nicht Gas Aktien kaufen will, um damit langfristig vom Aufwärtstrend zu profitieren, sondern eher auf kurzfristige Spekulationen aus ist, kann entweder Gas Aktien traden oder direkt auf den Erdgaspreis spekulieren.

Hier gilt es zu beachten, dass der Erdgaspreis saisonalen Schwankungen unterliegt. Insbesondere in den Wintermonaten (auf der Nordhalbkugel) steigt die Nachfrage nach Erdgas an.

Um als Trader im Gasmarkt aktiv zu sein, könnten Spekulanten entweder direkt Gas Aktien handeln oder mittels Terminkontrakten auf den Gaspreis spekulieren. Beim Handel mit Terminkontrakten sollte jedoch auch entsprechendes Fachwissen vorhanden sein!

Die Alternative ist, dass Trader Erdgas oder auch Gas Aktien mittels CFDs handeln. In den meisten Fällen wird dies wohl die einfachere Variante sein.

Gas Aktien Russland

Erdgastanklager

Zusammenfassung
  • Die meisten Experten und Studien sind sich dahin gehend einig, dass Erdgas als Energieträger in den nächsten Jahrzehnten eine noch größere Rolle bekommen wird.
  • Gas ist emissionsarm und deutlich klimafreundlicher als andere fossile Brennstoffe.
  • Gaskraftwerke können hervorragend mit erneuerbaren Energiequellen, die jedoch in ihrem Output schwanken, kombiniert werden
  • Erdgas kommt in der Natur häufig in Verbindung mit Erdöl vor, daher sind die meisten Gas Aktien auch Ölförderer.
  • Die größte Erdgas Aktie der Welt ist Gazprom.
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld