S Broker Depot Erfahrungen – Das Rabattmodell für Vieltrader in der Bewertung!

Der S Broker mit Sitz in Wiesbaden ist ein Online-Broker, der zur Sparkassen Finanzgruppe gehört. Geläufig ist der S Broker auch als Sparkassen Broker. Über das Online-Depot bei S Broker erhalten Kunden Zugang zu allen deutschen Börsen, rund 28 Auslandsbörsen und zu Direkthandelsplattformen. Die Anlage in Aktien ist über das Angebot als Einmalanlage und/oder in Form eines Sparplans möglich. Zu den verfügbaren Depotvarianten zählt auch eine Lösung für junge Leute, die frühzeitig mit dem Wertpapierhandel starten möchten. Die Testergebnisse der S Broker Depot Erfahrungen finden interessierte Leser in nachfolgendem Bericht.

s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

Highlights:

  • kostenlose Dividendenauszahlung
  • Kontoführung kostenlos
  • alle deutschen Börsen und 29 Auslandsbörsen
  • Depotführung ab 0 Euro

1.) Aktien Handelsangebot: DAX-Titel und zahlreiche Aktien mehr

Eine Investition in Aktien kann nicht nur durch eine günstige Wertentwicklung zu Gewinnen führen, sondern auch durch Dividendenzahlungen weitere Erträge erzielen. In welchem Umfang der Aktienhandel erfolgt, hängt von den Anlagezielen des jeweiligen Traders ab. Damit auch Kleinanleger nicht von einer Einstiegshürde ausgebremst werden, kann der Aktienhandel über S Broker ohne Mindesteinzahlung realisiert werden. Das Aktien Handelsangebot konnte bei unserem S Broker Depot Test durchaus überzeugen. Im Handelsangebot von S Broker sind Aktien-Titel aus bekannten Indizes vertreten, zu denen auch der DAX gehört. Zu den handelbaren DAX-Titeln zählen neben weiteren:

  • Continental AG
  • Vonovia SE
  • Deutsche Post AG
  • RWE AG

Neben nationalen Titeln bietet das Handelsangebot noch zahlreiche Auslandsaktien an, die über das S Broker Depot gehandelt werden können. Damit sich Trader über die aktuellen Kursentwicklungen auf dem Laufenden halten können, können Nachrichten in Echtzeit eingesehen werden. Zwecks einfacher Informationseinholung werden dazu auch Push-Nachrichten bereitgestellt, was sich praktisch erweist.

Um genau die Nachrichten zu erhalten, die für den eigenen Handel interessant sein können, kann eine entsprechende Personalisierung über die Filterfunktion erfolgen. Bei einem kurzen Anlagehorizont ist es von Interesse, sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren. So ist eine schnelle Reaktion auf Marktbewegungen möglich.

  • Aktien aus DAX, TecDAX, Dow Jones und weiteren Indizes
  • Push-Nachrichten informieren über aktuelle Kursentwicklungen
  • keine Mindesteinlage

s broker DAX-Titel und zahlreiche Aktien mehr

2.) Börsen und Handelsplätze: an über 29 internationalen Börsen handeln

Nicht wenige Anleger legen beim Aktienhandel den Schwerpunkt auf eine bestimmte Branche oder Region. Bevor die Entscheidung für einen bestimmten Depotanbieter fällt, ist ein Blick auf die handelbaren Märkte gefragt. Bei den S Broker Depot Erfahrungen konnte festgestellt werden, dass alle deutschen Börsen und über 29 Auslandsbörsen verfügbar sind. Insgesamt können Kunden von S Broker in 27 Ländern weltweit mit dem Depot handeln. Der Parketthandel ist an den folgenden deutschen Börsen möglich:

  • München
  • Stuttgart
  • Hamburg/Hannover
  • Berlin
  • Düsseldorf

Darüber hinaus können Aktien auch über elektronische Handelssystem wie Xetra gehandelt werden. Die Auswahl an Auslandsbörsen beinhaltet Börsenplätze in Europa, Australien, Südafrika und weitere. Nicht in einer solch großzügigen Auswahl fehlen, dürfen natürlich die Börsen New York und Nasdaq. Neben dem börslichen Handel bietet der Broker auch eine große Direkthandelsplattform an, auf die Kunden zugreifen können.

Dabei erfolgt der Direkthandel mit ausgewählten Partnern. Insgesamt ist der Direkthandel bei S Broker mit über 15 Partnern möglich. Wobei hierbei zu beachten ist, dass nicht über jeden Partner Aktien handelbar sind. Aktien sowie Limit-Handel sind beispielsweise über den Partner Lang & Schwarz realisierbar. Zu den Leistungen von S Broker gehört auch ein Währungskonto, über das der Börsenhandel in Fremdwährung erfolgen kann.

  • Direkthandel mit Partnern wie Baader und Commerzbank
  • Börsen in 27 Ländern verfügbar
  • Handel über Währungskonten möglich
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

3.) Handelskonditionen: kostenlose Depotführung möglich

Die S Broker Depot Kosten sind ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidungsfindung. Daher haben wir die Konditionen genau beleuchtet und konnten dabei feststellen, dass für die Depotführung keine Gebühren anfallen, wenn mindestens einmal im Quartal eine Wertpapiertransaktion durchgeführt wird. Zu den Transaktionen, die eine kostenlose Depotführung ermöglichen, gehört auch die Sparplanausführung. Daneben fällt auch dann kein Depotführungsentgelt an, wenn ein Vermögensbestand von 10.000 Euro vorliegt und das am Ende des Quartals. Zudem muss das Depot einen Bestand von mehr als 0 Euro vorweisen. Ansonsten fallen für die Depotführung Kosten von 3,99 Euro im Monat an.

Welche Gebühren für eine Aktienorder berechnet werden, kann über das Preis- und Leistungsverzeichnis nachgelesen werden. Die Orderprovision beläuft sich mindestens auf 8,99 Euro und kann maximal 54,99 Euro betragen. Die Orderprovision setzt sich durch einen Grundpreis von 4,99 Euro plus 0,25 % vom Orderwert zusammen. Darüber hinaus fällt noch eine vom Handelsplatz abhängige Gebühr an.

Für den Direkthandel beträgt das Handelsplatzentgelt 0,49 Euro. Für inländische Börsenplätze und Auslandsbörsen fällt ebenfalls ein Handelsplatzentgelt an, das sich für das Inland auf 0,99 Euro und für das Ausland auf 14,99 Euro beläuft. Weiter ist noch ein Abwicklungsentgelt einzukalkulieren, dass bei 0,49 Euro liegt. Wer ein Limit online setzt, ändert oder streicht, kann dies über das Depot bei S Broker kostenlos umsetzen.

  • Orderprovision: 4,99 Euro plus 0,25 % vom Orderwert
  • Depotführung kostenlos oder 3,99 Euro monatlich
  • setzen, ändern und streichen von Limits kostenlos

s broker kostenlose Depotführung möglich

4.) Handelsplattform: Handelssoftware MarktInvestor pro

Bei S Broker können Kunden den Handel über die Handelssoftware MarktInvestor pro realisieren. Wer die Software für den Handel verwenden möchte, sollte sich zunächst über die verschiedenen Pakte und die Kosten informieren. Im S Broker Depot Test stellte sich heraus, dass der Download des MarktInvestors pro nicht nur für Windows möglich ist, sondern auch für Linux und MacOS. Die Handelssoftware ist nicht kostenlos. Die Lizenz kostet 39,95 Euro im Monat. Die Lizenzgebühr wird jedoch erstattet und kann für Orders verwendet werden. Gültigkeit hat das erwähnte Orderguthaben einen Monat lang.

Für die Handelssoftware finden sich drei unterschiedliche Pakete mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Die Nutzung des Basis-Pakets geht nicht mit zusätzlichen Kosten einher. Die Leistungen des Basis-Pakets beinhalten unter anderem den Handel über die Börse Stuttgart. Wer das Profi-Paket wählt, muss dafür eine Gebühr von 24,95 Euro pro Monat entrichten. Die monatliche Gebühr für das Premium-Paket liegt bei 54,95 Euro.

Wer aktive am Aktienhandel teilnimmt und dabei auf die Tools und Features einer professionellen Handelssoftware zugreifen möchte, sollte einen genauen Blick auf den MarktInvestor pro werfen. Die Chartanalyse präsentiert nur einen Teil des Funktionsumfangs. Zudem erhalten Nutzer Zugang zu Realtime-Push-Kursen, Arbitageliste und Profiorderfunktionen. Ein Produktflyer zur Handelssoftware bietet S Broker über seine Website an.

  • Handelssoftware für Windows, Linux und MacOS
  • Pakete: Basis, Profi und Premium
  • Produktflyer zu MarktInvestor pro verfügbar
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

5.) Usability der Website: überzeugende Informationsbereitstellung

Bei S Broker macht die Website schon auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die dargestellten Informationen bringen die wichtigsten Fakten zu den Leistungen auf den Punkt, ohne dass lange danach gesucht werden muss. Damit sich interessierte Anleger über aktuelle Marktentwicklungen informieren können, bietet der Broker über die Website Finanznachrichten und Top-Seller Aktien. Zudem finden sich Gewinner und Verlierer aus dem DAX und anderen Indizes. Weiter werden über die Website auch Analystenempfehlungen präsentiert.

Die S Broker Depot Erfahrungen zeigen weiter, dass der Aktienfinder ein hilfreiches Tool ist, mit dem Aktien einfach zu finden sind. Wenn der Aktienfinder aufgerufen wurde, können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden, durch die die Auswahl eingegrenzt werden kann. Da sich das Aktien Handelsangebot durchaus groß erweist, macht ein solches Tool mehr als Sinn. Alleine wer bei der Branche Banken auswählt, erhält über 600 Ergebnisse. Eine weitere Eingrenzung kann beispielsweise durch Suchkriterien wie Land und Marktkapitalisierung erfolgen.

Auch auf den Handelskalender der Deutsche Börse AG wird über die Website verwiesen. Es wird ersichtlich, dass der Broker darum bemüht ist, interessierten Tradern nützliche Informationen an die Hand zu geben, die sich für den Wertpapierhandel relevant erweisen können. Wann die verfügbaren Auslandsbörsen geöffnet haben, kann telefonisch in Erfahrung gebracht werden.

  • Website bietet gute Orientierung
  • Finanznachrichten bieten aktuellen Überblick
  • hilfreicher Aktienfinder verfügbar

s broker Usability der Website

6.) Kundensupport: Erreichbarkeit auch am Wochenende

Der Kundenservice von S Broker ist nicht nur über verschiedene Kanäle zu erreichen, sondern weist zudem auch besonders kundenfreundliche Servicezeiten auf. In unserem S Broker Depot Test haben wir auch ein Augenmerk auf das Serviceangebot gelegt. Dabei fielen zunächst die Servicezeiten positiv auf, die von Montag bis Freitag von 08:00 bis 23:00 Uhr reichen. Samstags und sonntags ist der Kundenservice zwischen 10:00 und 19:00 Uhr erreichbar. Der telefonische Kontakt ist über die Hotline möglich. Damit sowohl Interessenten, Kunden als auch Top Trader gleich den richtigen Ansprechpartner finden, führt der Broker zugehörige Rufnummern auf.

Offene Fragen können auch per E-Mail an den Kundenservice gesendet werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auch den Postweg zu nutzen. Ein Live-Chat zählt nicht zu den wählbaren Kontaktwegen. Bevor der Kundenservice kontaktiert wird, kann sich ein Blick in den FAQ-Bereich lohnen. Hier finden sich viele Informationen zu Kategorien wie Handel, Depot & Konto und mehr. Die FAQs sind aufgeräumt nach Kategorie sortiert, sodass gesuchte Themen schnell gefunden werden können.

Aktuelle Informationen zu S Broker können auch über Facebook und Twitter gefunden werden. S Broker ist bei den genannten sozialen Netzwerken vertreten. Wer sich ausführlich über die Leistungen und Konditionen rund um das Aktiendepot informieren möchte, kann ein Info-Paket anfordern. Das Info-Paket beinhaltet nicht nur wichtige Informationen zum S Broker Aktiendepot, sondern enthält ebenfalls den Antrag zur Depoteröffnung.

  • übersichtlicher FAQ-Bereich
  • Servicezeiten auch am Wochenende
  • Kontakt: Telefon, E-Mail und Postweg
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

7.) Zahlungsmethoden: Konto per Überweisung kapitalisieren

Bevor Aktien gekauft und im Depot verbucht werden können, muss zunächst das zugehörige Verrechnungskonto mit Guthaben bestückt werden. Der Abrechnungsbetrag für den Wertpapierkauf wird über das Verrechnungskonto abgebucht. Im S Broker Depot Test konnte festgestellt werden, dass das Verrechnungskonto per Überweisung kapitalisiert werden kann. Dazu können Einzahlungen über ein wählbares Girokonto erfolgen. Anders gestaltet sich dies bei Auszahlungen. Im Zuge der Sicherheit zeigt es sich für Kunden von Vorteil, dass Auszahlungen nur auf das angegebene Referenzkonto durchgeführt werden.

Wer über ein Girokonto bei der Sparkasse verfügt, kann dieses als Verrechnungskonto nutzen. Was das Referenzkonto betrifft, so muss es sich hierbei nicht zwingend, um das Sparkassen-Girokonto handeln. Wobei sich dies mit Blick auf den Auszahlungsvorgang jedoch praktisch erweisen dürfte. Das Verrechnungskonto kann nicht überzogen werden. In der Produktpalette des S Brokers findet sich auch der Wertpapierkredit.

Ob ein Wertpapierkreditantrag gewährt wird, zeigt sich abhängig vom verfügbaren Depotvolumen. Kunden von S Broker können einen Wertpapierkredit ab einem Depotvolumen von 10.000 Euro erhalten. Ein regelmäßiges Einkommen ist ebenso nachzuweisen. Weiter ist ein Verrechnungskonto bei S Broker erforderlich. Der effektive Zinssatz für den Wertpapierkredit beläuft sich derzeit auf 4,68 % pro Jahr. Was den Beleihungswert betrifft, so findet sich nicht nur eine Auflistung für Aktien. Bei den Beleihungswerten kann es sich auch um offene Fonds oder Anleihen handeln.

  • Einzahlungen von jedem Girokonto
  • Ein- und Auszahlungen nur per Überweisung
  • Wertpapierkredit ab Depotvolumen von 10.000 Euro

s broker Zahlungsmethoden

8.) Zusatzangebot: Aktiendepot für junge Leute

Viele junge Erwachsene interessieren sich bereits während der Ausbildung oder des Studiums für den Aktienhandeln. Um auf die Bedürfnisse der genannten Zielgruppe eingehen zu können, bietet S Broker mit dem StartDepot ein zugeschnittene Depotvariante. Die S Broker Depot Erfahrungen mit dem StartDepot ergaben, dass für die Depoteröffnung die Volljährigkeit vorliegen muss. Darüber hinaus können die besonderen Konditionen dieser Depotvariante nur genutzt werden, wenn der geforderte Nachweis wie Immatrikulations- oder Ausbildungsbescheinigung eingereicht wird. Die Eröffnung eines Gemeinschaftsdepot ist im Rahmen des StartDepots nicht möglich.

Solange die Voraussetzungen für das StartDepot erfüllt werden, fällt keine Gebühr für die Depotführung an. Um den Einstieg über das StartDepot weiter interessant zu gestalten, erhalten Neukunden ein Orderguthaben von 150 Euro. Das Orderguthaben kann in den sechs Monaten nach Depoteröffnung für den Handel genutzt werden. Zudem erhalten Neukunden einen Allround-Gutschein, der einen Wert von 40 Euro aufweist.

Neben dem StartDepot gibt es noch eine Depotvariante für Minderjährige. Das Depot für Minderjährige wird ebenfalls kostenlos geführt. Über das Minderjährigendepot sind alle inländischen Börsen verfügbar. Nicht mit dem Minderjährigendepot realisierbar, sind Optionsschein- und Finanztermingeschäfte. Ebenfalls ausgeschlossen, ist auch ein Währungskonto. Die Einschränkungen sollen zum Schutz des Vermögens beitragen und greifen auch bei Auslandsgeschäften.

  • StartDepot ohne Depotführungsgebühr
  • Neukunden erhalten Orderguthaben von 150 Euro
  • gesetzliche Vertreter können Minderjährigendepot eröffnen
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

9.) Aktien Sparplanangebot: etwa 600 sparplanfähige Aktien

Wer mit Aktien über einen Sparplan auf lange Sicht Vermögen aufbauen möchte, findet dazu bei S Broker eine ansehnliche Auswahl an sparplanfähigen Aktien vor. Das Aktien Sparplanangebot umfasst rund 600 Aktien, bei denen es sich unter anderem um DAX-Titel und Aktien aus EURO STOXX 50 und CAC 40 handelt. Die S Broker Depot Erfahrungen mit dem Sparplanangebot ergaben, dass ein Sparplan ab einer Sparrate von 50 Euro eingerichtet werden kann. Eine Anpassung der Sparrate ist ebenso möglich, wie eine zusätzliche Einmalanlage in den Sparplan. Die Sparplanausführung ist nicht nur monatlich durchführbar, sondern auch

  • 2-monatlich
  • 3-monatlich
  • 6-monatlich
  • jährlich

Es gibt zwei unterschiedliche Wege, einen Sparplan bei S Broker einzurichten. Dabei kann der Sparplan über den Transaktionsbereich des Depots eingerichtet werden oder aber gleich über die Angebotsübersicht. Die S Broker Depot Kosten für die Sparplanausführung betragen 2,50 % der Sparplanrate. Die Sparrate kann direkt vom Girokonto per Lastschrift eingezogen werden. Dabei kann das Ansparen zum 5. oder zum 20. eines Monats erfolgen.

Anders als bei einem Sparplan erfolgen bei einem Auszahlplan keine Einzahlungen, sondern eine Entnahme. Bei S Broker können sich Kunden mit Aktiensparplan für einen Auszahlplan entscheiden. Dazu muss das Volumen mindestens 10.000 Euro betragen. Auszahlpläne können für unterschiedliche Begebenheiten genutzt werden.

  • verschiedene Ausführungsintervalle verfügbar
  • Orderentgelt 2,50 % der Sparrate
  • Sparrate ab 50 Euro

s broker Zusatzangebot

10.) Aktiendepot eröffnen: Online-Legitimation wird bereitgestellt

Die Depoteröffnung bei S Broker kann online und ohne großen Aufwand in Angriff genommen werden. Im ersten Schritt müssen Trader zwischen Einzeldepot, Einzeldepot mit CFD-Konto und Gemeinschaftsdepot wählen. Die Eröffnung eines Gemeinschaftsdepots setzt voraus, dass beide Depotinhaber eine gemeinsame Wohnadresse haben. Das S Broker Depot eröffnen, ist für volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland möglich. Das Online-Formular muss zunächst vollständig ausgefüllt werden, bevor dieses ausgedruckt und unterschrieben an S Broker gesendet wird.

Neben persönlichen Angaben müssen auch die erfragten steuerlichen Angaben getätigt erbracht werden. Im Zuge der Depoteröffnung ist auch die Bankverbindung des Referenzkontos anzugeben. Nachdem einige Fragen zu den Erfahrungen und Kenntnissen im Wertpapierhandel beantwortet wurden, erfolgt die Übersicht. Der Broker legt großen Wert auf den Schutz den Kundendaten, sodass die Datenübertragung über eine SSL-Verbindung erfolgt.

Die Legitimation ist ein weiterer Bestandteil der Depoteröffnung und kann bei S Broker über das Video-Ident-Verfahren durchgeführt werden. Der Identitätsnachweis kann über den Personalausweis oder Reisepass erfolgen. Die Online-Legitimation kann zeitsparend über ein Smartphone oder Tablet mit iOS- oder Android-Betriebssystem erfolgen. Darüber hinaus kann auch der PC für das Video-Ident-Verfahren genutzt werden, wenn dieser den Anforderungen entspricht. Anders als beim Postident-Verfahren muss bei der Online-Legitimation keine Filiale der deutschen Post aufgesucht werden.

  • Depot unkompliziert eröffnen
  • Antrag über Online-Formular ausfüllen
  • Online-Legitimation nicht bei Minderjährigendepots
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

11.) Mobile Trading: App unter den Leistungen

Der Zugriff auf das Depot über eine zugehörige Trading App ist heutzutage ein wichtiges Kriterium für Trader, die ihr Smartphone oder Tablet immer griffbereit haben. In der S Broker Depot Bewertung haben wir daher auch die S Broker Mobile App unter die Lupe genommen. Die App von S Broker ist kostenfrei erhältlich und kann auf mobilen Endgeräten mit iOS- oder Android-Betriebssystem genutzt werden. Zunächst kann festgestellt werden, dass die Benutzeroberfläche der App intuitiv bedient werden kann. Es besteht die Möglichkeit, das Menü zu personalisieren und sich per Fingerabdruck zu authentifizieren.

Über die App können Nutzer nicht nur auf das Depot zugreifen, sondern auch Watchlisten anlegen. Die Watchlist präsentiert sich hilfreich, wenn es darum geht, ausgewählte Aktienkurse zu beobachten. Wertpapiere können der Watchlist leicht hinzugefügt und auch wieder gelöscht werden. Die App des Sparkassen Brokers ermöglicht Nutzern zudem den Zugang zu:

  • aktuellen Marktdaten
  • Nachrichten
  • Kursen

Aktuelle Kurse können über die Detailansicht nachgesehen werden. Damit sich Trader einen einfachen Überblick über noch offene und bereits ausgeführte Orders verschaffen können, bietet der Funktionsumfang der App auch ein Orderbuch. Eine Einschränkung bezüglich der handelbaren Wertpapiere gibt es über die mobile App nicht. Zudem im Funktionsumfang enthalten sind Charts und verschiedene Indikatoren.

  • App ist kostenlos erhältlich
  • für iPhone und Android-Mobilgeräte
  • Aktien-CFDs sind nicht über mobile App handelbar

s broker App unter den Leistungen

12.) Regulierung und Einlagensicherung: Einlagensicherungssystem der Sparkassen Finanzgruppe

Der heutige S Broker wurde im Jahr 1999 als pulsiv AG gegründet. Die Übernahme durch die Sparkassen-Organisation fand im Jahr 2001 statt. Der Broker führt seinen Sitz in Wiesbaden und zählt etwa 140 Mitarbeiter. Die S Broker Depot Erfahrungen mit dem Sicherungsumfeld sollen an dieser Stelle im Fokus stehen. Die Europäische Zentralbank (EZB) ist für die Zulassung von S Broker zuständig. Hinsichtlich des Verbraucherschutzes kontrolliert die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) das Unternehmen.

Der Schutz der Kundeneinlagen stellt bei der Brokerwahl einen weiteren relevanten Aspekt dar. Durch die gesetzliche Einlagensicherung erfolgt eine Absicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Die gesetzliche Einlagensicherung greift bei Guthaben, die sich zum Beispiel auf dem Verrechnungskonto befinden. Der S Broker gehört dem Einlagensicherungssystem der Sparkassen Finanzgruppe an. Die Aktien im Kundendepot sind Eigentum des Kunden und können jederzeit zur Herausgabe gebracht werden.

Über die Website findet sich zudem die zuständige Schlichtungsstelle, bei der es sich um die Schlichtungsstelle des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes handelt. Kunden können auch selbst zu mehr Sicherheit beitragen. Dazu präsentiert S Broker nützliche Sicherheits-Tipps, die unter anderem darauf aufmerksam machen, dass man sich beim Verlassen des Depots abmelden sollte. So wird die Verbindung zum Bankrechner getrennt.

  • Sicherheits-Tipps für Kunden
  • Aktien im Depot Eigentum des Kunden
  • reguliert durch BaFin
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

13.) Bildungsangebot: Übungsdepot und Video-Tutorials

Das Wertpapierdepot von S Broker hält zahlreiche Funktionen bereit, die Trader kennen sollten. Dazu gehören auch verschiedene Ordertypen, die im Direkthandel zum Einsatz kommen können. Damit sich Trader zunächst mit den wählbaren Ordertypen auseinandersetzen können, bietet S Broker Video-Tutorials zum Thema an. Dabei wird über die Videos veranschaulicht, wie eine Limit Kauf- und Verkaufsorder und weitere Orderarten gesetzt werden. Das Angebot an Video-Tutorials findet sich über den Bereich „Akademie“, der zudem noch Webinare bereithält.

Die Webinare richten sich nicht nur an Einsteiger, sondern auch an Fortgeschrittene. Die Teilnahme an einem Webinar bedarf einer Anmeldung. Die Teilnahmebestätigung wird per E-Mail zugesendet. Experten halten die Webinare und beantworten während des Webinars über die Chat-Funktion Fragen der Teilnehmer. Eine kurze Vorstellung der Referenten erfolgt über die Website, was sich sinnvoll erweist. Das Bildungsangebot konnte in unserer S Broker Depot Bewertung gut abschneiden.

Das Übungsdepot stellt ein weiteres Hilfsmittel dar, dass angemeldeten Kunden zur Verfügung gestellt wird. Wer das Übungsdepot nutzen möchte, um sein Portfolio zu überwachen, muss angemeldet sein. Es können mehrere Übungsdepots verwendet werden. Es besteht die Möglichkeit, ausgewählte Werte aus dem realen Depot in ein Übungsdepot zu importieren. Mithilfe der beinhalteten Funktionen können Kurse analysiert werden.

  • Video-Tutorials befassen sich mit Ordertypen
  • Funktionen des Depots kennenlernen
  • Übungsdepot für angemeldete Kunden

s broker Bildungsangebot

14.) Prämien: Rabattmodell für Vieltrader und Neukundenaktion

Nicht selten bieten Broker Aktionen für Neu- und Bestandskunden an. Auch S Broker gehört zu den Anbietern, bei denen Kunden von Prämien profitieren können. Wer sich über aktuelle Aktionen informieren möchte, findet eine entsprechende Rubrik über die Website. Neukunden können sich für 6 Monate einen Vorteilspreis sichern, der für Trades berechnet wird. Der Vorteilspreis stellt sich durch eine Orderprovision ab 4,99 Euro pro Trade dar. Nicht im vergünstigten Preis enthalten, sind Handelsplatzgebühr und Abwicklungsentgelt.

Das S Broker Depot eröffnen, kann für besonders aktive Trader mit Vergünstigungen einhergehen. Dazu präsentiert der Broker ein Rabattmodell, das den Handel mit vergünstigten Orderprovisionen ermöglicht. Eine Vergünstigung von 10 % auf die Orderprovision wird ab 100 Transaktionen pro Jahr gewährt. Die Rabatt-Aktion richtet sich an Vieltrader mit einer entsprechender Handelsaktivität. Die Aktion weist mehrere Stufen auf. In welche Stufe ein Trader eingeordnet wird, ist abhängig von der Handelsaktivität der vergangenen 12 Monate.

Durch das Rabattmodell können Trader eine Vergünstigung von bis zu 80 % erreichen. Wobei für die höchste Stufe ab 5.000 Transaktionen pro Jahr erreicht werden müssen. Die Aktion ist nicht für jeden Tradertyp interessant, da eine gewisse Handelsaktivität vorliegen muss, um die Bedingungen erfüllen zu können.

  • Vorteilspreis für Neukunden
  • Rabatt von bis zu 80 % auf die Orderprovision
  • Rabattmodell für bestimmte Zielgruppe interessant
s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

15.) Auszeichnungen: kann der Broker überzeugen?

In unserem Test haben wir wichtige Kategorien beleuchtet, um die Leistungen des Brokers einschätzen zu können. Aber nicht nur unsere Redaktion hat sich mit dem Angebot von S Broker befasst, sondern auch unabhängige Institutionen. Dabei konnte sich S Broker den 1. Platz in der Kategorie „Transparenz“ sichern. Der Qualitätstest wurde von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH durchgeführt. Den Testsieg konnte sich der Online-Broker dabei in einer Teilkategorie sichern. Weitere aussagekräftige Auszeichnungen im Jahr 2019 konnten wir nicht entdecken.

Die Meinungen von Kunden zu einem Angebot können Hinweise auf die Qualität von Serviceangebot, Konditionen und mehr bieten. Für das S Broker Depot liegt eine Gesamtbewertung auf BankingCheck.de vor. Kunden bewerteten unterschiedliche Kategorien wie Kosten und Wertpapierhandel, was sich in einer Gesamtbewertung von 4.0 Punkten niederlegt. Es kann maximal eine Bewertung von 5.0 Punkten erreicht werden. Zwar fallen viele Kundenbewertungen gut aus, aber eben nicht alle.

Am Markt finden sich mitunter Broker, die in den vergangenen Jahren mehrfach Auszeichnungen für überzeugende Leistungen in Anspruch nehmen konnten. Bei S Broker zeigt sich die Auswahl an Auszeichnungen eher verhalten. Wer mehr über S Broker wissen möchte, kann Neuigkeiten auch über Pressemitteilungen erfahren. Auch der Sparkassen Broker ist bemüht, sein Angebot zu erweitern

  • verhaltene Auswahl an Auszeichnungen
  • zahlreiche Pressemitteilungen verfügbar
  • für Transparenz ausgezeichnet

s broekr Auszeichnungen

16.) 5 Fragen und Antworten zu S Broker

Auf welches Konto erfolgen Auszahlungen?

Es ist nicht möglich, Auszahlungen vom Verrechnungskonto auf ein beliebiges Girokonto überweisen zu lassen. Auszahlungen werden nur auf das Referenzkonto durchgeführt, das vom Kunden im Rahmen der Kontoeröffnung angegeben wurde. Beim Referenzkonto handelt es sich meist, um das Girokonto.

Wohin erfolgen Dividendenauszahlungen?

Bei einem Investment in Aktien können sich Erträge auch durch Dividenden darstellen. Die Auszahlung der Dividenden erfolgt auf das Verrechnungskonto und das automatisch. Nach Erhalt der Dividende können Anleger entscheiden, ob die Dividende an das Referenzkonto ausgezahlt oder ob diese wieder in ein Aktieninvest fließen soll.

Kann eine Order telefonisch erteilt werden?

Bei S Broker kann eine Order auch telefonisch erteilt werden. Jedoch ist das Angebot rund um das Depot auf die online Ordererteilung ausgelegt, sodass für eine telefonisch aufgegebene Order zusätzliche Gebühren anfallen. Die Telefonpauschale beläuft sich auf 9,99 Euro.

Welche Aktien können übertragen werden?

Ein Depotübertrag zu S Broker ist mit Aktien und anderen Wertpapieren möglich, die der Broker selbst im Handelsangebot führt. Es fallen keine Gebühren für den Depotübertrag seitens des Sparkassen Brokers an. Über die Website wird ein Formular für den Depotübertrag zur Verfügung gestellt, welches ausgefüllt an den Broker zu senden ist.

Wann wird eine Order ausgeführt?

Mit dem S Broker Aktiendepot können Orders online 24 Stunden am Tag aufgegeben werden. Jedoch hängt die tatsächliche Ausführung von den Öffnungszeiten des ausgewählten Handelsplatzes ab. Bei S Broker können Kunden auch den Direkthandel realisieren, was mitunter auch nach Börsenschluss möglich ist.

s_brokerJetzt weiter zu S Broker: www.sbroker.de/

Fazit: Aktiendepot mit einigen Vorzügen

In den Konditionen und Leistungen rund um das Aktiendepot konnten wir bei S Broker einige Vorzüge bemerken. Dabei konnte die Auswahl an sparplanfähigen Aktien ebenso überzeugen wie die Direkthandelsplattformen. Bei S Broker können Aktien an allen deutschen Börsen und zahlreichen Auslandsbörsen gehandelt werden, was für Trader viele Handelsmöglichkeiten mit sich bringt. Was die aufgeführten Ordergebühren betrifft, so gestalten sich diese größtenteils konkurrenzfähig. Eine Mindesteinlage muss bei S Broker nicht eingezahlt werden.

Das Verrechnungskonto ist kostenlos und kann per Überweisung vom Girokonto kapitalisiert werden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch die Depotführung kostenfrei. Bei vielen Online-Broker fällt für die Depotführung keine Gebühr an und das unabhängig davon, ob eine bestimmte Anzahl an Trades durchgeführt wurde. Die Depoteröffnung zeigt sich insgesamt relativ unkompliziert, was durch die Möglichkeit der Online-Legitimation begünstigt wird.

Eine mobile App gibt es bei S Broker ebenfalls. Über die App erhalten Nutzer Zugang zu ihrem Depot bei S Broker und können darüber Aktien kaufen und verkaufen. Der Kundenservice ist mit langen Servicezeiten ausgestattet, sodass ein Mitarbeiter auch am Wochenende erreicht werden kann. Die Handelssoftware MarktInvestor pro ist nicht kostenlos. Wobei die Gebühr in Form von Orderguthaben erstattet wird. Rabatte auf die Orderprovision gibt es bei S Broker erst, wenn eine gewisse Handelsaktivität vorliegt.

Stärken und Schwächen:

  • Handel an allen deutschen Börsenplätzen
  • Möglichkeiten im Direkthandel
  • Verrechnungskonto kostenlos
  • Auswahl an sparplanfähigen Aktien
  • mobile App
  • Rabattmodell nur für Vieltrader

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Selbstentwickelte innovative Handelsplattform
  • Zeitlich unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Kompetenter deutschsprachiger Kundensupport
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de