Rolls Royce Aktie: Kurs steht 2022 unter Druck

Rolls logoRolls Royce ist ein echtes Stück britischer Automobilgeschichte. Was viele nicht wissen: Der Konzern baut nicht nur Luxusautos, obwohl die Marke gerade für diese besonders bekannt geworden ist. Rolls Royce hat sich zu einem wichtigen Hersteller für Flugzeugtriebwerke entwickelt. Diese kommen nicht nur in der zivilen Luftfahrt zum Einsatz. Auch Militärflugzeuge rüstet Rolls Royce mit Triebwerken aus. Autos werden unter dem Dach der Rolls-Royce Holdings plc übrigens nicht mehr produziert.

Rolls Royce AktieRolls-Royce Motor Cars Ltd. ist ein britischer Automobilhersteller in der Tradition des Unternehmens Rolls-Royce./ Bilderquelle: rolls-roycemotorcars.com

Die Rolls Royce Aktie wird über die London Stock Exchange gehandelt und ist im FTSE 100 gelistet. Für 2021 setzte das Unternehmen mehr als 11 Milliarden Britische Pfund um. An der LSE gehört der Konzern zu den größten und finanzstärksten Unternehmen. Aber: Im mittelfristigen Anlagehorizont betrachtet, hat die Aktie in den letzten drei Jahren deutlich an Wert verloren – mit über 70 Prozent Minus.

  • Rolls Royce Aktie im 5-Jahres-Zeitraum um über 70 Prozent gefallen
  • Analysten sehen die Rolls Royce Aktie auf Hold bzw. Verkaufen
  • Kursziele aktuell unter 1 GBP
  • Wachstum bis 2025 deutlich erwartet
  • Schätzungen rechnen ab 2023 wieder mit Rendite
Hier geht's zur Rolls Royce AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Rolls Royce Aktie: Ehemaliger Autobauer baut Triebwerke

Notizbuch mit Stift. Zusammenfassung des Artikels und wichtiger Details. Fazit und Resümee der gemachten Erfahrung. Tradingplan dokumentiert. Kosten auf Rechnung kalkulieren. Vertrag abschließen bei bestem Broker oder Bank. Bank oder Broker Konditionen prüfen. Kreditrahmen erhöhen. Wir finden das beste Angebot für Sie.Rolls Royce ist wahrscheinlich neben Bentley oder Aston Martin einer der Automarken, die sofort mit Großbritannien in Verbindung gebracht wird. Das Unternehmen mit Sitz in London steht in erster Linie für Luxus, Tradition und eine Design im Fahrzeugbau, das fast wie eine feste Konstante wirkt.

Die Rolls-Royce Holdings plc steht in Wahrheit aber schon lange für etwas ganz anderes. Baute man bis in den die späten 1960er Jahre Autos und Triebwerke für Flugzeuge unter einem Dach, ging diese Ära 1971 zu Ende. Mit der Entwicklung des Rolls-Royce RB211, das für die Lockheed L-1011 TriStar gedacht war, brachte sich Rolls Royce in finanzielle Schieflage.

Aus dieser Situation konnte sich das Unternehmen nicht mehr selbständig befreien und trat den Gang in die Insolvenz an. Rolls Royce wurde in der Folge verstaatlicht und in verschiedene Teile aufgespalten.1987 wurde die Triebwerksherstellung wieder privatisiert – unter Rolls-Royce plc, während die Autoherstellung unter Rolls-Royce Motor Cars weiterlief.

rolls royce aktie londonDer Automobilbau ist seit dem Jahr 2000 ein Teil des BMW-Konzerns./ Bilderquelle: rolls-roycemotorcars.com

Unternehmen die erstmals an der Börse gehandelt werden können. So werden die Unternehmen bei einer IPO bewertet. Finanzmarkt analysieren und verstehen lernen. Börsenzeiten müssen beim Kauf und Verkauf von Aktien beachtet werden. Es können auch Aktien Anteile erworben werden. Banken mit den besten Konditionen finden Sie hier.Das Unternehmen kam über Umwege von Vickers zu Volkswagen. Die Namensrechte und das Werk wurden allerdings getrennt veräußert, was für die Automarke zu der kuriosen Situation führte, dass die Rolls Royce Werke und Bentley Teil des deutschen Autobauers VW wurden, sich BMW aber Namensrechte sichern konnte. Die Triebwerkssparte bliebt ein eigenständiger Konzern. In den 1980er Jahren baute das Unternehmen den Bereiche seiner Triebwerksentwicklung in der zivilen Luftfahrt deutlich aus.

Im Vergleich mit GE (General Electric) sowie dem direkten Konkurrenten Pratt & Whitney wurde Rolls Royce schnell zu einem führenden Dienstleister. In den 2000er und 2010er Jahren geriet der Konzern wirtschaftlich allerdings zunehmend unter Druck. Allein 2017 verzeichnete Rolls Royce einen Verlust vor Steuern von mehr als 4,6 Milliarden Pfund. Eine Entwicklung, die auch deutlich im Kurs der Rolls-Royce Aktie zu erkennen ist.

Als Konsequenz kündigte das Unternehmen weitreichende Veränderungen in der Struktur und Personaldecke an. Besonders die aktuelle Situation am Energie- und Rohstoffmarkt sowie die Reisebeschränkungen der vergangenen zwei Jahre haben dem Konzern weiter zugesetzt. In der Aktionärsstruktur verteilen sich knapp 27 Prozent des Besitzes der Rolls Royce Aktie auf einige Großinvestoren. Mehr als 73 Prozent sind als Freefloat in Streubesitz und werden als Wertpapiere an den Börsen gehandelt.

Verteilung des Aktienbestandes der Rolls-Royce Holdings plc:

AnteilseignerAnteile an der Rolls Royce Aktie in Prozent
Streubesitz73,35
The Capital Group Companies8,69
Causeway Capital Management LLC6,98
Blackrock5,99
Harris Associates L.P.4,99
Hier geht's zur Rolls Royce AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Rolls Royce verliert seit Jahreswechsel fast 40 Prozent

Wichtige Informationen finden Sie hier. I Punkt für Informationen. Fragen auf Antworten und gute Tipps gibt es in diesem Artikel. Gut recherchiert und transparent gehalten. Das wird Ihnen helfen Kosten zu sparen und Ihren Gewinn zu steigern. Die Gesetzeslage und welche Optionen Ihnen zu Verfügung stehen.Die Rolls-Royce Aktie gehört zum FTSE und damit den größten britischen Unternehmen. Aber: Vor Verlusten schützt dieser Status auch den milliardenschweren Triebwerkshersteller nicht. Besonders die zurückliegenden drei Geschäftsjahre waren alles andere als zufriedenstellend.

Zwar hat Rolls Royce im Vergleich mit den Vorjahren sehr hohe Umsatzerlöse verzeichnet. Die Verbindlichkeiten sind im gleichen Zeitraum ebenfalls signifikant nach oben gegangen. Allein zwischen 2017 und 2018 reden wir hier von neun Milliarden Pfund. Im gleichen Zeitraum ist das Eigenkapital signifikant abgesunken.

Veränderung der Verbindlichkeiten zum Umsatz der Rolls-Royce Holdings plc:

JahrUmsatzerlöse in Mio. GBPVerbindlichkeiten in Mio. GBP
201716.30723.832
201815.72932.824
201916.58735.549
202011.82434.326
202111.21833.271

Verschiedene Kreditkarten im Vergleich. Bestes Kreditkarten Angebot gibt es hier. Kostenlose Kreditkarten im Überblick. Kosten beim Abheben im Ausland. Kreditrahmen erhöhen. Prepaid-, Debit- und Kreditkarten sind wahlweise zu bekommen. Mit der Bitcoin Wallet Kreditkarte kann überall bezahlt werden. Kreditkarten mit Apple Pay und Google Pay nutzen.Trotz der Tatsache, dass das Unternehmen Schulden abbaut und sich der Umsatz stabil eingepegelt hat, ist die Rolls Royce Holding Aktie seit dem Jahreswechsel im Sinkflug. Inzwischen hat das Wertpapier einen Verlust von mehr als 38 Prozent in den Büchern stehen und ist mit 0,93 Euro aktuell deutlich hinter den Erwartungen vieler Anleger zurückgeblieben.

Dabei hat es im Jahresverlauf durchaus positive Nachrichten zu vermelden gegeben. Sowohl Wechsel in der Chefetage als auch die Übernahme von Hoeller Electrolyzer haben dem Kurs zumindest zeitweise etwas unter die Arme gegriffen. Auf lange Sicht hat sich bisher allerdings kein Signal ergeben, welches den Kurs nachhaltig hat stützen und eine Kehrtwende einleiten können.

rolls-royce aktie1884 gründete der Ingenieur Frederick Henry Royce gemeinsam mit Ernest A. Claremont das Unternehmen F.H. Royce and Co. zum Bau und zum Vertrieb von Elektroanlagen./ Bilderquelle: rolls-roycemotorcars.com

Wir vergleichen für Sie Trading Methoden. Mit guter Strategie können Sie Gewinne erzielen. Mit einem Tradingplan ist erfolgreiches Traden möglich. Hier gibt es Geheimtipps. Ihre persönlichen Ziele Schritt für Schritt erreichen. Das ist der beste Anbieter im Vergleich. Empfehlungen die wir mit gutem Gewissen ausprechen können.Einige Analysten sehen die Rolls-Royce Holdings plc auch in den nächsten Jahren nicht unbedingt in der Gewinnzone. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Auf der einen Seite ist die Entwicklung von Geschäftsbereichen wie dem Elektroantrieb für Kleinflugzeuge oder den SMR (Small Modular Reactor) kostspielig.

Es ist an dieser Stelle damit zu rechnen, dass Rolls-Royce hier in den nächsten Jahren nicht rentabel arbeitet. Ein zweiter sehr wichtiger Aspekt betrifft das Wartungsgeschäft. An dieser Stelle profitiert das Unternehmen von einem allgemein hohen Aufkommen an Flugstunden, wobei besonders das Langstreckensegment im Vordergrund steht.

Eine intensive Nutzung der Triebwerke macht einfach entsprechende Wartungsintervalle nötig. Hier hängt Rolls Royce immer am Flugaufkommen. Der 24. Februar hat an diesem Punkt natürlich Spuren hinterlassen.

Rolls Royce bekommt Probleme der Airlines in Form:

  • hoher Energiepreise
  • steigender Preise im Unterhalt der Flugzeuge
  • sinkender Nachfrage

einfach sehr direkt zu spüren. Eine Folge: Das Wartungsgeschäft ist aktuell nicht so profitabel, wie sich das Unternehmen wünscht. Parallel kommt hier natürlich noch die Konkurrenzsituation dazu.

Hier geht's zur Rolls Royce AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Unternehmen in der Peer Group besser aufgestellt

Diese Anbieter haben eine Top Bewertung. Daumen hoch für den Gewinner im großen Verlgeich. Best of 2022 im Vergleich. Absolute Empfehlung erhält dieser Broker. Die besten Konditionen im Vergleich. Ein vertrauenswürdiger und transparenter Anbieter. Detailierte Erfahrungsberichte sind im Artikel zu finden. Ein sehr kundenfreundlicher Service wird angeboten.Gerade in der Peer Group hat die Rolls-Royce Holdings plc einige internationale Schwergewichte vor der Brust, bei denen finanziell teils ein deutlich besseres Portfolio vorhanden ist. Ein direkter Konkurrent aus Großbritannien ist BAE Systems plc.

Aber auch Airbus oder Boeing und GE (General Electric) dürfen an dieser Stelle nicht ausgeklammert werden. BAE Systems plc zeigt im direkten Vergleich eine deutlich bessere Performance – und verzeichnet nach dem 24. Februar einen deutlichen Gewinnsprung. Ein Grund: Das Unternehmen ist deutlich stärker im Rüstungssegment verwurzelt.

Rüstungsgüter haben in den letzten Monaten einen deutlichen Schub bei der Nachfrage erlebt, was sich deutlich im Kurs bemerkbar macht. Renditeorientierte Anleger haben Werte der rüstungsorientierten Unternehmen im Portfolio zuletzt stärker gewichtet. Dass die Zahlen abseits dieser Entwicklung, welche eine direkte Folge des Kriegs zwischen Russland und der Ukraine ist, auch bei anderen Unternehmen aus der Peer Group nicht unbedingt exzellent aussehen, zeigen Bewertungen etwa für:

  • General Electric
  • Airbus
  • Boeing

Hier sind in den zurückliegenden Monaten immer wieder Phasen mit Kursabschlägen zu erkennen. Die Ursachen sind allerdings unterschiedlich. Boeing hat nach wie vor mit gewissen Schwierigkeiten bei einigen seiner Modelle zu kämpfen, was sich natürlich auf die Rolls Royce Aktie auswirkt. Beide Unternehmen drehen auch dann an der Börse ins Minus, wenn Fluglinien Bestellungen stornieren oder Abnahmemengen reduzieren.

Dass 2022 insgesamt kein besonders einfaches Jahr für die Rolls Royce Aktie an der London Stock Exchange und der Peer Group war, ist eigentlich nicht wirklich verwunderlich. Im direkten Vergleich scheint die Performance der Aktie von Rolls Royce allerdings auf einige strukturelle Probleme hinzudeuten – was natürlich die Rolls Royce Aktie Prognose beeinflusst. Im Vergleich zu Indizes wie dem STOXX600 oder FTSE100 steht das Wertpapier in der Perfomance letztlich deutlich unter Druck.

aktie rolls royceDas Unternehmen kämpft gegen rote Zahlen & niedrige Erträge./ Bilderquelle: rolls-roycemotorcars.com

Rolls Royce Dividende: Lange rote Zahlen geschrieben

Wir möchten Sie gerne vor Betrug schützen. Bei unseren Recherchen und Erfahrungsberichten gehen wir deshalb detaliert auf die Sicherheit, Regulierung und Einlagensicherung des Anbieters ein. Sie schützen sich selbst, wenn Sie nur gezielt risikoreich Traden. Vermeiden Sie es unrealistische Erwartungen erfüllen zu wollen.Für die Einschätzung einer Aktie wie der Rolls Royce Anteilsscheine gehört der Blick auf die Dividende. Anleger ziehen hieraus eine Ertrag, mit dem die Rendite einen deutlichen Schub bekommt. Leider sieht für Rolls Royce die Situation alles andere als rosig aus.

Im Hinblick auf die Beteiligung der Aktionäre am Unternehmensergebnis hat in den letzten Jahren leider ein 0 gestanden. Rolls Royce hat zwischen 2018 bis 2020 trotz sehr hoher Umsatzerlöse einen negatives Ergebnis eingefahren – in Höhe von mehreren hundert Millionen Pfund. Erst für das Jahr 2021 weist die Bilanz wieder ein positives operatives Ergebnis aus.

Entwicklung des operativen Ergebnisses der Rolls Royce Aktie seit 2017:

Jahroperatives Ergebnis in Mio. GBP
20171.156
2018-418
2019-545
2020-785
2021428

Investitionen können Sie immer Blick behalten. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Mit professioneller Plattformen zur Gewinnoptimierung beitragen.Für das laufende Geschäftsjahr 2022 wird mit einem Gewinn gerechnet, der zwischen 50 Millionen bis 60 Millionen Pfund liegt. Deutlich nach oben – so die Prognosen – geht es wieder im Jahr 2023 und 2024. Dann wird das Unternehmen wieder einen dreistelligen Millionenbetrag als Gewinn in den Büchern stehen haben.

Allerdings steht über dem Ganzen für die Rolls Royce Aktie immer noch ein Fragezeichen. Auf der einen Seite befeuern steigende Rüstungsausgaben natürlich den Umsatz und auf lange Sicht auch den Gewinn von Rolls Royce. Für eine genau und schlüssige Rolls Royce Aktie Prognose spielen aber auch andere Faktoren eine Rolle.

Gerade die hohen Energiepreise in Verbindung mit Störungen in den Lieferketten haben das Potenzial, Prognosen schnell zunichtezumachen. Und die Entwicklung der Triebwerke für militärische Zwecke spülen nicht den Löwenanteil des Umsatzes in die Kasse. Rolls Royce hat in der Vergangenheit mit ziviler Luftfahrt Geld verdient. Diese steht seit der Coronakrise allerdings sehr stark unter Druck.

Hier geht's zur Rolls Royce AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Rolls-Royce Holdings – Rendite über Indexfonds erzielen

Mit der richtigen Taktik das Wachstum fördern. Mit guter Strategie können Sie Gewinne erzielen. Mit einem Tradingplan ist erfolgreiches Traden möglich. Ihre persönlichen Ziele Schritt für Schritt erreichen. Darauf müssen Sie bei Langzeitinvestments achten. So können Sie Ihre Rente aufbessern.Die Rolls Royce Aktie physisch direkt ins Depot legen ist angesichts des aktuellen Kursniveaus auch für Privatanleger durchaus möglich. Mit einem Kurs von 0,91 Euro sind die Hürden an dieser Stelle nicht zu hoch. Trotzdem scheuen sich Anleger immer wieder davor, direkt in das Wertpapier einzusteigen. Dass die Rolls-Royce Aktie seit Jahresbeginn mehr als ein Drittel des Wertes abgegeben hat, scheint diese Haltung zu bestätigen. Direkt die Aktie von Rolls Royce ins eigene Portfolio zu integrieren heißt, sich mit Aspekten zur Diversifikation zu beschäftigen und den Aktienmarkt im Auge zu behalten.

Indexfonds sind eine Option, die Aktie von Rolls-Royce im Anlagemix zu berücksichtigen, ohne direkt auf das Wertpapier setzen zu müssen und jede Rolls Royce Aktie News im Auge zu behalten. Bekannt als ETFs, bilden diese Investmentfonds einen Index wie den:

  • FTSE
  • DAX
  • Dow Jones
  • S&P 500

nach. Dabei setzen die Fondsgesellschaften auf sehr unterschiedliche Ansätze, verwalten das Vermögen aber in der Regel passiv. Bedeutet: Die Zusammensetzung des Fonds richtet sich nach den Komponenten des Index.

Veränderungen im Fondsvermögen basieren normalerweise auf Veränderungen im Index. Durch diese besondere Form der Verwaltung ist ein ETF mit der Rolls Royce Aktie im Vergleich zu aktiv verwalteten Fondsvermögen günstiger. Die Kostenquote liegt häufig zwischen 0,25 Prozent bis 0,80 Prozent – und damit deutlich unter der TER aktiv verwalteter Investmentfonds.

Ein weiterer Vorteil der ETFs auf die Rolls Royce Aktie ist die Risikostreuung. Bei einem Indexfonds auf den FTSE 100 wird im Portfolio des Fonds eine breit aufgestellte Anzahl verschiedener Unternehmenswerte aus unterschiedlichen Branchen gebündelt. Hier entsteht automatisch eine Risikostreuung. Zwar werden außergewöhnlich gut wachsende Aktien in ihrer Rendite gedämpft, die Diversifikation gleicht diesen Nachteil aus.

rolls royce aktie newsDas ist der Rolls Royce Holdings PLC Aktienchart./ Bilderquelle: traderfox.com

ETFs mit der Aktie von Rolls-Royce auch als Sparplan

Das ist beim Trading ein guter Schachzug. Mit dieser guten Strategie haben Sie Erfolg. So haben Sie beim Trading immer die Kontrolle. Analysieren von Charts, Markt- und Unternehmensinformationen bilden die Grundlage für gewinnbringedes Trading. Mit diesen Tipps können Sie gewinnen.Besonders im Hinblick auf den langfristigen Vermögensaufbau spielen Indexfonds inzwischen auch bei Klein- und Privatanlegern eine Rolle. Da die Aktie im FTSE gelistet ist, bieten sich an dieser Stelle verschieden Möglichkeiten an, das Wertpapier auf diesem Weg ins Depot aufzunehmen. Beispiele für den ETF Handel aus Basis des FTSE 100 sind:

  • HSBC FTSE 100 UCITS ETF GBP
  • Xtrackers FTSE 100 UCITS ETF 1C
  • iShares Core FTSE 100 UCITS ETF (Dist)
  • iShares Core FTSE 100 UCITS ETF GBP (Acc).

Die Entscheidung für einen der Indexfonds hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Auf der einen Seite muss sich jeder Anleger fragen, in welcher Form der Index durch den Fonds repliziert werden soll. Hier haben sich als Ansatz die physische Replikation und eine Nachbildung über Derivate etabliert. An diesem Punkt stellt sich die Frage, ob dieser Ansatz im Hinblick auf die Sicherheit und das Anlagerisiko zur persönlichen Anlagestrategie passt.

In die Anlageentscheidung fließt auch ein, ob der ETF den Index wirklich vollständig abbildet oder sich auf eine Auswahl an Aktien beschränkt. Generell ist der Blick in den Wertpapierprospekt anzuraten, um auch über darüber Bescheid zu wissen, ob ein Indexfonds thesauriert oder ausschüttet.

Hier geht's zur Rolls Royce AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Rolls Royce CFDs – Rendite mit Differenzkontrakten

Zahlungssicherheit IconETFs und die Rolls Royce Aktie als Direktanlage haben einen Nachteil: Anleger erzielen eine Rendite normalerweise nur mit steigenden Kursen und über die Zahlung der Dividende. Letztere ist für den britischen Triebwerkshersteller zuletzt eher mager ausgefallen. Risikoaffine Anleger haben in Differenzkontrakten eine Alternative. An dieser Stelle wird nicht direkt die Aktie von Rolls Royce gehandelt. CFDs basieren darauf, über die Kursdifferenz zwischen der Eröffnung und dem Schließen der Position einen Gewinn zu erzielen.

Handelssignale für Rolls Royce CFDs entstehen aus der Chartanalyse und Fundamentaldaten. Im Hinblick auf zu erwartende höhere Rüstungsausgaben durch den Ukrainekrieg Russlands könnte es auf absehbare Zeit mit dem Ergebnis für Rolls Royce nach oben gehen. Steigende Kurse sind nicht das einzige Szenario, um mit Differenzkontrakten eine Rendite zu erzielen. Anleger können aus der Long- oder Short-Position handeln – und setzen damit auf steigende wie auch fallende Kurse.

Dass CFDs hohe Renditen erzielen können, ist sicher Teil des Erfolgsgeheimnisses dieser Anlageklasse. Auslöser ist das Handel mit Hebel. Über eine hinterlegte Sicherheitsleistung (Margin) kann ein hoher Kapitalbetrag am Markt bewegt werden. Hierdurch werden die Differenzkontrakte zu einem hochspekulativen Anlageprodukt. Heißt aber auch: Der Hebel kann gegen den Anleger laufen und Verluste empfindlich in die Höhe schießen lassen.

rolls royce holding aktieRisikoaffine Anleger sehen in Differenzkontrakten eine Alternative./ Bilderquelle: rolls-roycemotorcars.com

Fazit: Rolls Royce Aktie leider mit rotem Vorzeichen

Notizbuch mit Stift. Zusammenfassung des Artikels und wichtiger Details. Fazit und Resümee der gemachten Erfahrung. Tradingplan dokumentiert. Kosten auf Rechnung kalkulieren. Vertrag abschließen bei bestem Broker oder Bank. Bank oder Broker Konditionen prüfen. Kreditrahmen erhöhen. Wir finden das beste Angebot für Sie.Rolls Royce ist über Jahrzehnte das Synonym für Luxus pur gewesen. Inzwischen steckt das Unternehmen allerdings auch immer wieder in der Krise. Der Entwickler und Hersteller von Triebwerken hat auch aktuell mit einem eher schwierigen Umfeld zu tun.

Die Aktie steht deutlich unter Druck und performt im Vergleich mit maßgebenden Indizes deutlich schlechter.Allein in den acht Monaten des Jahres 2022 hat das Wertpapier an der Londoner Börse mehr als deutlich nachgegeben. Ein Verlust von knapp 40 Prozent ist ein deutliches Signal. Dass Analysten hier zwischen Hold und Sell in der Bewertung schwanken, ist an diesem Punkt sicher nicht verwunderlich.

Ursache für die schlechte Performance auch im Zusammenhang mit der Peer Group sind allgemein die Schwierigkeiten, welche die Luftfahrtbranche aktuell generell hat. Für Rolls Royce kommt an diesem Punkt dazu, dass nicht alle Geschäftsbereiche rund laufen. In einigen Segmenten ist für die nächsten Jahre immer noch nicht mit positiven Entwicklungen zu rechnen. Und Rolls Royce hat sich auf zivile Luftfahrt fokussiert, die aktuell in einem schwierigen Umfeld operiert.

Bilderquelle:

  • traderfox.com
  • rolls-roycemotorcars.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.