Etoro sponsert Arsenal London

Etoro erweitert sein Sponsoring-Portfolio und unterschrieb einen mehrjährigen Vertrag mit Arsenal London. Auf diesem Weg will der für das Social Trading bekannte Broker seine internationale Markenbekanntheit weiter steigern. In den letzten Monaten unterschrieb eToro einige Sponsoring-Verträge mit Fußballvereinen aus der Premier League, darunter Aston Villa und Newcastle United.

Handeln Sie jetzt mit dem beliebten Broker eToro71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Erfahrung im Fußball-Bereich

Der FC Arsenal ist sicher einer der bekanntesten englischen Fußballclubs. Die Londoner wurden 13 Mal englischer Meister und gewannen 14 Mal den FA Cup. Damit ist der Verein Rekordsieger des englischen Pokalwettbewerbs. Auch international ist der Verein sehr bekannt und nimmt regelmäßig an europäischen Wettbewerben teil.

Etoro hat nun bereits einige Erfahrung im Fußball. Daher betonte der FC Arsenal auch die Erfolgsbilanz des Brokers im Fußball-Sponsoring. Die Partnerschaft ist für den Fußballclub Teil seiner kommerziellen Wachstumsstrategie und man freut sich, auch Aufklärungskampagnen über die Vorteile von Investitionen zu unterstützen.

Neben der Premier League ist eToro auch in anderen europäischen Ligen aktiv. Erst im Juni wurde die Zusammenarbeit mit dem AS Monaco, der in der ersten französischen Liga spielt, erweitert. Durch einen mehrjährigen Vertrag wurde eToro zum Hauptsponsor von AS Monaco. Das Sponsoring-Portfolio des Brokers ist mittlerweile sehr international aufgestellt.

Etoro sponsert Arsenal London

Ein Blick auf die Website von eToro

Einer der größten Sponsoren im Fußball

Der Broker ist in den letzten Jahren einer der größten Sponsoren für internale Fußballvereine geworden. Neben Clubs aus England und Frankreich sponsert eToro auch deutsche oder tschechische Clubs. Das Ziel des Broker ist, die Finanzmärkte über seine Multi-Asset-Plattform für eine große Zielgruppe zu öffnen und daher auch Fußball-Fans die Märkte näherzubringen.

Die Strategie scheint zum Erfolg beizutragen. Wie aus den letzten Quartalsergebnissen hervor geht, konnte der Broker das Nettohandelseinkommens nochmals deutlich steigern und auch die Zahl der registrierten Nutzer ging nach oben. Im zweiten Quartal 2021 kam eToro auf einen Nettohandelsgewinn von 291 Millionen Dollar und die Gesamtprovisionen betrugen 362 Millionen Dollar.

Der Nettohandelsgewinn stieg damit um 136 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die gestiegene Gesamtprovision bringt der Broker in Verbindung zu neuen Kryptowährungsprodukten. Im zweiten Quartal kamen zudem 2,6 Millionen neue Nutzer hinzu. Dies waren 121 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Traden Sie mit einem der größten Fußball-Sponsoren – eToro!71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Weiter gute Entwicklung bei eToro

Yoni Assia, der CEO und Mitgründer von eToro, sieht in den Quartalszahlen weiter eine starke positive Dynamik und kontinuierliches Wachstum bei neuen Nutzern und den Gesamtkunden. Die Zahl der finanzierten Konten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 158 Prozent auf zwei Millionen. Auch in den USA feiert eToro mittlerweile Erfolge. Mittlerweile sind zwölf Prozent der finanzierten Konten aus den USA. Im zweiten Quartal 2020 waren es nur sechs Prozent.

Das US-Geschäft wuchs in den letzten beiden Jahren sehr schnell. Seit einiger Zeit können dort auch Kryptowährungen über eToro gehandelt werden. Die Provisionen aus dem Krypto-Handel stiegen im zweiten Quartal fast um das 23-fache auf 264,2 Millionen Dollar. Im zweiten Quartal 2020 waren es nur 11,2 Millionen Dollar.

eToro Arsenal London

eToro bietet Tradern den Zugang zu über 2.000 verschiedenen Finanzanlagen

Broker baut Angebot aus

Ohnehin baut der Broker sein Krypto-Angebot weiter aus. In den letzten zehn Monaten kamen zehn neue Kryptowährungen bei eToro, wie zum Beispiel Dogecoin zum Angebot hinzu. Der Broker will damit auch auf langfristige Trends eingehen. Dem Broker ist neben einem einfachen Zugang zu Vermögenswerten wichtige, dass er Tradern eine einfache und intuitive Plattform zur Verfügung stellt, die auch mobil nutzbar ist.

Dazu kommen Marktinformationen und Bildungsangebote. Dazu gehört für eToro auch, dass Trader auf das Wissen anderer Trader zugreifen können. Beispielsweise können sich Trader untereinander austauschen und finden auf der Plattform des Brokers einen Newsfeed. Der Broker hat sich zum Ziel gesetzt, seine Marktanteile auf dem weiter wachsenden Markt auszubauen.

Profitieren Sie jetzt von dem sehr guten Handelsangebot von eToro71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Wichtiger Sponsor des AS Monaco

Dies wird sicher auch durch die Sponsoring-Aktivitäten unterstützt. Mittlerweile ist der Broker in vielen europäischen Fußballstadien präsent. Beim AS Monaco ist das Logo von eToro beispielsweise auf der Vorderseite der Trikots sichtbar. Mit dem monegassischen Club arbeitet eToro nun schon über ein Jahr zusammen. Zudem wurde im Mai 2021 bekannt, dass eToro drei Jahre lang Sponsor von Rugby Australia sein wird. Außerdem ist der Broker seit diesem Jahr im britischen Pferderennsport aktiv.

Etoro bietet zahlreiche Finanzinstrumente an. Der Handel mit Aktien ist dabei ohne Provisionen möglich. Aufschläge oder Verwaltungsgebühren entfallen ebenfalls. Trader können auch Teile von Aktien handeln. Beim Handelsvolumen gibt der Broker keine maximale Summe vor. Über CFDs können Trader beispielsweise in Rohstoffe oder Indizes investieren. Dazu kommt eine wachsende Anzahl an Kryptowährungen. Ein wichtiger Teil des Angebots ist das Social Trading. Trader können sich mit anderen Tradern verbinden und über die Märkte diskutieren. Über die patentierte CopyTrading-Technologie von eToro lassen sich die Portfolios anderer Trader automatisch kopieren.

Etoro sponsert Arsenal London

eToro eröffnet Tradern durch die CopyTrading-Technologie neue Handelsmöglichkeiten

Börsengang noch in diesem Jahr

Weiter arbeitet eToro auch an seinem für dieses Jahr geplanten Börsengang über einen sogenannten SPAC. Diesem geht eine Fusion mit Fintech Acquisition Tech V voraus. In diesem Zusammenhang wurde kürzlich Michael Ptasznik neues Mitglied im Vorstand des Brokers. Ptasznik arbeitete in der Vergangenheit unter anderem daran, das Wachstum von Nasdaq Inc. und der TMX Group voranzubringen und bringt damit unter anderem in den Bereichen Finanzen, Risikomanagement und Regulierung Wissen und Erfahrung mit.

Der Börsengang war ursprünglich für das dritte Quartal geplant, wurde mittlerweile aber auf das vierte Quartal verschoben. Zuvor muss die Fusion mit Fintech Acquisition Tech V abgeschlossen sein. Etoro arbeitet aber bereits mit den Behörden und Verantwortlichen in den USA zusammen, damit der Börsengang an der Nasdaq bald erfolgen kann. Auch erste Unterlagen wurden bereits eingereicht.

Starten Sie jetzt ins Trading mit dem Social Trading Anbieter eToro71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Fusion im Wert von über zehn Milliarden Dollar

Die Fusion mit Fintech Acquisition Tech V wurde im April bekannt. Der Deal wird wohl einen Wert von rund 10,4 Milliarden Dollar haben. Die endgültige Zustimmung der amerikanischen Börsenaufsicht SEC lieg wohl noch nicht vor. Das Verfahren könnte aber in den letzten Zügen sein. Sobald die endgültige Zustimmung der SEC vorliegt, kann der Broker die letzten Details der Fusion mit den Aktionären von Fintech Acquisition Tech V abstimmen. Dies wird wohl rund 20 Tage dauern. Dann dauert es wohl noch ein paar Tage, bis die Transaktion endgültig abgeschlossen ist. Daher benötigt der Broker wohl für die Fusion doch mehr Zeit als zunächst gedacht.

Nach der Gründung 2007 wurde zuerst eine visuelle Forex-Plattform veröffentlicht. Diese enthielt unter anderem grafische Darstellungen für verschiedene Finanzinstrumente. 2009 wurde der WebTrader vorgestellt. Dieser enthielt professionelle Tools für Anfänger und Fortgeschrittene und war überall auf der Welt nutzbar. 2011 führte eToro dann mit dem OpenBook die erste Social-Media-Plattform der Welt ein. Für den WebTrader und OpenBook gab es damals auch schon eine App. 2015 entstand aus den Funktionen beider Plattformen eine neue Benutzeroberfläche.

eToro neuer Sponsor von Arsenal London

Aktien und Kryptowährungen schon lange im Angebot

Seit 2013 können Trader bei eToro Aktien handeln. Zuvor gehörten unter anderem Rohstoffe und Währungen zum Angebot des Brokers. Das Aktienangebot wird regelmäßig erweitert. Dabei geht der Broker auf die Wünsche seiner Trader ein. Seit 2016 können Trader auch CopyPortfolios zu bestimmten Themen handeln.

Kryptowährungen sind seit Anfang 2017 Teil des Angebots von eToro. 2013 war der Broker aber einer der ersten Anbieter, der einen Bitcoin-CFD ins Angebot aufnahm. 2017 kamen dann Ethereum, Ripple oder Litecoin hinzu. Mittlerweile tragen Kryptowährungen viel zu den Erfolgen des Brokers bei. Im Sommer 2018 begann der Broker mit seiner Expansion in die USA und baute dort eine Handelsplattform für Kryptowährungen auf. Mittlerweile sind Trader aus über 140 Ländern bei eToro aktiv. Der Broker wird von mehreren Finanzaufsichtsbehörden, darunter die FCA und die CySEC, reguliert. Darüber hinaus sind die Handelsplattformen sicher verschlüsselt und der Broker erfüllt die Vorgaben zum Datenschutz.

Handeln Sie Aktien und Kryptos bei eToro71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Fazit: Etoro erweitert Sponoring

Etoro erweitert sein Sponsoring-Portfolio. Nun kommt der bekannte englische Fußballclub Arsenal London dazu. Im Fußball-Bereich hat der Broker mittlerweile einige Erfahrung. Beispielsweise ist eToro Hauptsponsor des AS Monaco. Mit dem FC Arsenal wurde ein mehrjähriger Vertrag unterzeichnet.

Etoro ist vor allem für das Social Trading bekannt. Zuletzt feiert der Broker aber auch mit Kryptowährungen Erfolge. Das Angebot wird stetig erweitert. Aktien sind ohne Provisionen handelbar. Trader finden zudem weitere Finanzinstrumente wie Devisen oder Rohstoffe im CFD-Handel.

Bilderquelle:

  • etoro.com

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld