Ethereum Prognose kurz- mittel- und langfristig

Der Ethereum (Abkürzung ETH) ist eine Weiterentwicklung vom Bitcoin und gilt auf der Welt als die zweitwertvollste Cyberwährung, gemessen an der Marktkapitalisierung. Die Blockchain wurde erst kürzlich auf das sogenannte Proof-of-Stake-Konzept umgestellt. Damit hat die Kryptowährung einen weiteren Schritt gemacht, um sich auch in Zukunft auf dem Markt behaupten zu können. Immer mehr Investoren interessieren sich daher für Ethereum.

Das ist auch der Grund, warum wir diese Ethereum Prognose erstellt haben. Wie schätzen nun Experten und Analysten Ethereum aktuell und in der Zukunft ein? Dabei gilt, dass auch eine Ethereum Kurs Prognose immer schwierig ist und daher skeptisch betrachtet werden sollte. Allerdings gibt es zahlreiche positive Prognosen, sodass es sich lohnen könnte, in die Kryptowährung zu investieren. Nachfolgend stellen wir die ETH Prognose für verschiedene Zeiträume dar, sodass unsere Leser erfahren, wie sich die Ethereum Zukunft entwickelt und ob sich kurz bis mittelfristig ein Investment lohnt.

eth prognose

Ethereum ist eine Weiterentwicklung von Bitcoin/ Bilderquelle: Alexandru Nika/ shutterstock.com

  • Die Kryptowährung Ethereum startete am 30.7.2015 und die Marktkapitalisierung beträgt 147.964.193.465 EUR mit einer Umlaufversorgung in Höhe von 122.373.866 ETH.
  • Ethereum gilt als führende Blockchain für Smart Contracts und für dApps.
  • Der aktuelle Kurs beträgt 1413,25 EUR und seit einigen Wochen und Monaten kämpft Ethereum mit sinkenden Kursen.
  • Die Ethereum Kurs Prognose langfristig betrachtet zeigt ein gutes Potenzial, da die Cyberwährung fundamental sehr gut positioniert ist.
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 82% verlieren Geld

Der Ethereum Kursverlauf in der Vergangenheit

Die Kryptowährung Ethereum wurde im Juli 2015 veröffentlicht in einer Betaversion. Ähnlich wie beim größten Mitbewerber Bitcoin, stieg allerdings erst ab 2017 der Preis an. Mitte 2017 konnte Ethereum das erste Mal einen Höchstpreis in Höhe von mehr als 1000 EUR erzielen. Richtig bekannt wurde die Währung aber erst 2020. Im Jahr 2021 konnte Ethereum einen Preis von mehr als 4200 EUR erreichen. Ähnlich, wie die meisten anderen Kryptowährungen auch, aber auch bei anderen Finanzinstrumenten, hat der Kurs 2022 stark nachgelassen. Die Fakten in der Zusammenfassung:

  • Bedingt durch die Corona Pandemie und durch den Ukraine Krieg kam es zu großen Kursverlusten.
  • Im letzten Jahr verlor der Ethereum rund 65 % seines Werts und notierte ein Prozent niedriger als der Bitcoin.
  • Allerdings konnte Ethereum dann Ende 2022 enorm zulegen, mehr sogar, als sein größter Konkurrent Bitcoin.
  • Wer Ethereum bei seiner Vorstellung im Jahr 2015 erworben hatte, kann sich heute über eine Rendite in Höhe von 74.608,8 % freuen.
  • Die oben Kursverluste des Jahres 2022 haben viele Investoren verunsichert, dennoch gehört der Ethereum für Investoren zu den vielversprechend Kryptowährungen.

Ethereum Prognose

Ethereum gibt es seit 2015/ Bilderquelle: Natali_Mis / shutterstock.com

Aktuelle Ethereum Kursentwicklung und Preisprognose für 2023

In den vergangenen Wochen kam es beim Ethereum immer wieder einmal zu umfangreichen Kursverlusten. Und das, obwohl der Wechsel der Blockchain zu dem Proof-of-Stake Konsensmechanismus eigentlich hätte zu starken Kursgewinnen führen müssen. In der Realität gab es jedoch ein vollkommen anderes Bild. Teilweise fiel 2022 der Kurs von 1600 USD auf unter 1300 USD und liegt aktuell bei 1533 USD. Verursacht wurde der Kursverlust unter anderem durch die Sorge vor einer strengeren Regulierung der Kryptowährung.

Denn in der Vergangenheit hat die US Aufsichtsbehörde mehrfach angedeutet, dass Kryptowährungen mit Proof-of-Stake-Konzept in die Kategorie „Securities“ eingeordnet werden könnten. Dabei handelt es sich um Wertpapiere, die einer besonders strengen Regulierung unterliegen. Eigentlich lief für Ethereum das gesamte Jahr 2022 schlecht ab. Aus technischer Sicht könnte sich dies allerdings recht schnell wenden.

Da viele verschiedene Faktoren dafür verantwortlich sind, in welche Richtung nun der Ethereum Kurs 2023 wandern wird, ist eine Ethereum Prognose entsprechend schwierig. Denn wer den RSI betrachtet, wird erkennen, dass sich Ethereum in einer neutralen Zone befindet. Allerdings hat in der Vergangenheit mehrfach der EMA 9 im Tageschart den EMA 20 durchbrochen. Zusätzlich muss bedacht werden, dass die Makro Lage aktuell ruhig, aber dennoch angespannt ist.

Mittelfristig gesehen sind bei der Ethereum Prognose vor allem makroökonomische Kriterien entscheidend. Diese werden auch in Zukunft für starke Kursbewegungen sorgen. Sollten die Belastungsfaktoren zunehmen, könnte der Kurs die Marke von 1100 USD ansteuern. Allerdings sollte auch die Grenze von 1000 USD künftig nicht unterschritten werden, denn in der Ethereum Prognose ist bereits viel Negatives eingepreist.

Experten diverse Analysehäuser, wie zum Beispiel Mike McGlone von Bloomberg, sehen mittelfristig Kursziele beim Ethereum zwischen 4000 und 8000 USD. Grundsätzlich gehen die meisten Marktexperten davon aus, dass Ethereum im Jahr 2023 mindestens die Grenze von 4000 USD überschreiten wird.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 82% verlieren Geld

Ether Prognose fundamental anhand der Geldmenge

Ein Szenario für eine Ethereum Prognose, welches bullish ist und gerne verwendet wird für Prognosen von Kryptowährungen, ist die Adaption eines dezentralen und neuen Finanzsystems. Würden künftig viele Geldgeschäfte über Kryptowährungen abgewickelt, dann würde dies natürlich dem gesamten Krypto Markt und natürlich auch Ethereum große Chancen und einen enormen Kursschub geben. Denkbar wären dabei die folgenden Szenarien:

  • Offensives Szenario: Weltweit werden sämtliche Vermögenswerte inklusive des Guthabens der Zentralbank und den Aktienvermögen über Kryptowährungen abgewickelt. Hierbei würde es sich um eine Geldmenge von aktuell 420 Billionen USD handelt.
  • Konservatives Szenario: Geld auf Girokonten und Bargeld könnte in Kryptowährungen umgewandelt werden. Aktuell beträgt diese Geldmenge etwa 40 Billionen USD.
  • Mittlere Szenario: Festgeldguthaben, Girokonten und Bargeld wird durch Kryptowährungen ersetzt. Hier sprechen wir von einer Geldmenge in Höhe von rund 130 Billionen USD.

Diese drei Szenarien sind unwahrscheinlich, dennoch nimmt die Adaptierung der Cyberwährungen stark zu. Allerdings wären langfristig gesehen und in ferner Zukunft solche Szenarien durchaus denkbar. Im Verhältnis der Marktkapitalisierung der Kryptowährungen in Höhe von 2,765 Billionen USD würde dies natürlich auch für den Ethereum ein enormes Aufwärtspotenzial bedeuten.

ethereum prognose 2030

Die Adaptierung von Ethereum nimmt stetig zu/ Bilderquelle: Viktoriia Hnatiuk/ shutterstock.com

Ethereum Prognose fundamental im Vergleich zu den Mitbewerbern

Alle vier Jahre findet das Bitcoin Halving statt – daran orientiert sich auf die Entwicklung der meisten anderen Kryptowährungen. Dadurch ergibt sich dann ein Bären- oder Bullenmarktzyklus für mehrere Jahre. Aktuell befindet sich der Markt für Kryptowährungen in einem Bullenzyklus – dieser wird allerdings nicht dauerhaft anhalten.

Solche Zyklen können auch auf eine Ethereum Prognose übertragen werden. Hierfür eignet sich von Bitcoin das Stock-to-Flow Modell besonders gut. Dieses sagt, dass sich der Bitcoin nach einer langen Aufwärtsbewegung in Richtung 100.000 USD vermutlich jahrelang seitwärts bewegen wird. Weiter aufwärtsgehen soll es erst ab Mitte 2024. Allerdings dann – so die Prognosen – in einer ähnlichen Dynamik wie sie im Jahr 2021 stattfand. Nach diesem Modell soll der Bitcoin bis Mitte 2025 noch auf 1.300.000 USD steigen. Das wäre eine verzwanzigfachung des heutigen Kurses. Auf die Ethereum Prognose übertragen, würde dies bedeuten:

  • Erst 2024 würde es beim Ethereum im Zuge eines neuen Bullenmarkt einen Aufwärtstrend geben.
  • Dieser könnte auf Basis des Bitcoin Zyklus zu einem Kurs von 82.000 US-Dollar führen.
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 82% verlieren Geld

Ethereum Prognose charttechnisch

Charttechnisch rechnen Analysten für das Jahr 2023 mit einem Kurs zwischen 5000 und 10.000 EUR. Die Spanne in der Ethereum Prognose ist deshalb so groß, da sich bis heute der Krypto Markt noch nicht stabilisieren konnte. Auch Ethereum ist davon abhängig, dass Investoren dem Markt vertrauen, denn schließlich war das Jahr 2022 von hohen Verlusten geprägt. Allerdings ist es vermutlich auch nur eine Frage der Zeit, bis der Kurs wieder steigen wird. Schließlich spielt der Ether eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung der Kryptowährungen. Unsicherheit besteht nur darin, wie hoch der Kurs ausfallen wird.

Der Abwärtstrend im Wochen-Chart wird Ende Januar 2023 eine Entscheidung bringen. Hier lautet unsere Prognose, dass es zu einem bullischen Ausbruch kommen wird. Der Kurs bewegt sich zwischen dem SMA 50 und SMA 200. Bis zum 38,2 Fib Retracement könnte sich der Kurs erholen – und somit bei 2400 USD liegen. Um langfristig den Abwärtstrend zu brechen, wird solch ein Kursniveau benötigt. Nur dann würde ein übergeordnetes bullisches Chartbild erzeugt.

ethereum prognose 2030

Experten rechnen für 2023 bei Ethereum mit einem Kurs von 5.000 & 10.000 € / Bilderquelle: LaFifa/ shutterstock.com

Ethereum Prognose 2025 und Ethereum Prognose 2030

Mittelfristige oder gar langfristige Ethereum Prognosen sind sehr schwer – noch schwerer eigentlich als Prognosen von anderen Finanzinstrumenten. Denn auf die Kursentwicklung haben so viele geschiedene Faktoren Einfluss, dass es nur sehr ungenaue Prognosen geben wird. Analysten gehen aber bei ihrer Ethereum Prognose 2025 bis 2030 von Kursen aus, die sich zwischen 6000 und 23.000 USD bewegen werden. Solche langfristigen Prognosen sind natürlich sehr unsicher.

Es gibt zahlreiche Parameter, die in den letzten Jahren den Ethereum Kurs beeinflusst haben. Dies sind makroökonomische Faktoren, aber auch Aspekte, die nur für die Kryptowährung Ethereum relevant und verantwortlich für den Erfolg des Netzwerks sind. So hat beispielsweise die Investmentgesellschaft Ark Invest in einer Studie 2022 das Potenzial von Ethereum untersucht. Sie kommt dabei zu einer bullishen Ethereum Prognose für das Jahr 2030.

Nach der Meinung der Experten von Ark würde Ethereum viele traditionelle Finanzsysteme ersetzen und als globale Währung genutzt werden. Als Kurstreiber werden insbesondere Non Fungible Token und DeFi verstanden. Die potenzielle Market Cap der Analysten würde sich bis 2030 auf 20 Billionen USD belaufen, was je Ethereum in der Prognose ein Kurs in Höhe von 180.000 USD errechnen würde.

In einem Bärenmarkt können allerdings Kryptowährungen, wie der Ethereum, auch durchaus 90 % ihres Kurses verlieren. Die Historie zeigt, dass es in der Vergangenheit regelmäßig zu solchen Crashes kam. Daher gehen Experten davon aus, dass sich Ethereum auch 2023 von den Kurseinbrüchen erholen und wieder Höchstpreise erzielen wird.

Jahr.Mindestens USDMaximal USDDurchschnitt USD
20256.172 13.258 9.686
20267.039 14.517 11.348
20278.176 16.128 12.132
20289.189 17.880 13.531
202910.124 19.333 14.864
203010.946 23.110 16.836
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 82% verlieren Geld

Faktoren, die die Ethereum Prognose beeinflussen

Der Kurs des Ethereum wird von vielen verschiedenen Faktoren bestimmt. Einfluss auf die Ethereum Prognose haben unter anderem:

  • Konkurrenz: Ethereum ist bei weitem nicht die einzige Kryptowährung, auch wenn es sich hierbei um die erste der zweiten Generation handelt. Zu den Mitbewerbern zählen Projekte wie EOS, Tron und NEO. Auch diese bedienen die gleiche Nische. Pro Sekunde schafft NEO beispielsweise 10.000 Transaktionen. Darüber hinaus besitzt NEO einen besseren Konsens-Algorithmus. Um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden, muss Ethereum sich daher weiterentwickeln.
  • Skalierbarkeit: Etwa 30 Transaktionen pro Sekunde schafft Ethereum. Das ist nicht ausreichend für breit angelegte Anwendungen. Sollte Ethereum weiterhin wachsen und mehr Smart Contracts und Anwendungen erstellt werden, wird es zu Engpässen kommen. Allerdings soll mit Ethereum 2.0 ebenfalls auf lange Sicht pro Sekunde bis zu 100.000 Transaktionen möglich sein.

ethereum prognose 2025

Fazit Ethereum Prognose – steigende Tendenz

In der Welt der Kryptowährungen spielt Ethereum eine wichtige Rolle. Denn die Cyberwährung verfügt über die Möglichkeit, Smart Contracts zu entwickeln. Dadurch ist der Ether zu einer Basis für viele dezentralisierte autonome Anwendungen und Finanzplattformen geworden. Dennoch hat Ethereum auch viele Konkurrenten. Sollte es der Blockchain jedoch gelingen, noch mehr praktische Anwendungen zur Verfügung zu stellen, könnte die Währung auch unersetzlich werden.

Aus dieser Grund gehen Analysten davon aus, dass sich Ethereum schnell von den Einbrüchen des vergangenen Jahres erholen wird. Somit sieht die Ethereum Prognose Höchstpreise in den kommenden Jahren hervor. So ziehen Marktexperten es in Erwägung, dass 2023 der Kurs bis auf 6500 USD steigen könnte. Handeln können Sie Ethereum bei den meisten Brokern aus unserem Vergleich.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com
UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!80,2 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.