Basler Aktie: In maschinelles Sehen investieren

Die Basler AG ist der weltweite Marktführer im Bereich maschinelles Sehen. Hergestellt werden beispielsweise Kameras für Roboter, für die Verkehrsüberwachung oder für medizinische Anwendungen. Die Produktpalette ist damit sehr breit. Die Firma bietet dabei auch die passende Software. Bei der Basler Aktie bis Moment interessante Einstiegsmöglichkeiten. Die Aktie verfügt dabei über ein großes Kurspotenzial.

  • Die Basler AG ist der weltweite Marktführer beim maschinellen Sehen
  • Die Produkte des Unternehmens werden in immer mehr Bereichen eingesetzt
  • Die Aktie hat das Potenzial, sich zu verdoppeln
  • Im Moment finden sich für den Anleger noch relativ günstige Einstiege
Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Was ist die Basler Aktie?

  • Das Unternehmen existiert seit dem Jahr 1988
  • Gegründet wurde die Firma von Norbert Basler und Stephan Berendsen
  • Basler war bis zum Jahr 2000 auch der Vorstandsvorsitzende
  • Seit 1997 produziert Basler digitale Kameras
  • Die Produkte des Unternehmens werden für das maschinelle Sehen eingesetzt
  • Heutzutage werden immer mehr Aufgaben von Maschinen und Robotern übernommen
  • Dabei ist es sehr wichtig, dass die Geräte „sehen“ können
  • Genau dazu dienen die Digitalkameras und die Software von Basler
  • Die Kameras werden beispielsweise in den folgenden Bereichen eingesetzt: Industriellen Massenproduktion, Logistik, Verkehrskontrolle sowie Medizin und Life Sciences

Basler Aktie

Basler liefert Produkte für das maschinelle Sehen/ Bilderquelle: baslerweb.com

  • In Industrie werden die Kameras u. a. dazu genutzt, um die Produktqualität zu kontrollieren
  • Auch im Verkehr kommen die Geräte von Basler immer häufiger zum Einsatz
  • So werden die Kameras beispielsweise dafür eingesetzt, um Nummernschilder erkennen zu können.
  • Im Laufe der Jahre hat es Basler geschafft, zum weltweiten Marktführer zu werden
  • Das Unternehmen profitiert daher beispielsweise auch von Skaleneffekten
  • Der Börsengang fand bei der Firma im Jahr 1999 statt
  • Seither können die Anleger mit der Basler Aktie handeln
  • Die Aktien des Unternehmens sind, wie auch die von Heidelberger Druck, im SDAX enthalten
  • In den vergangenen Jahren konnte sich die Aktie sehr gut entwickeln
  • Aktuell befinden sich die Papiere in einer Korrektur
  • Damit können die Anleger im Moment günstiger bei der Firma einsteigen
  • Die Aktie verfügt dabei über das Potenzial, sich verdoppeln zu können
  • Um die Aktie zu kaufen, kann auch ein online Broker genutzt werden
  • Eine Übersicht zu den besten Anbietern findet sich in unserem Broker Vergleich
Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Über die Basler AG

Unternehmen die erstmals an der Börse gehandelt werden können. So werden die Unternehmen bei einer IPO bewertet. Finanzmarkt analysieren und verstehen lernen. Börsenzeiten müssen beim Kauf und Verkauf von Aktien beachtet werden. Es können auch Aktien Anteile erworben werden. Banken mit den besten Konditionen finden Sie hier.Die Basler AG ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Ahrensburg (Schleswig-Holstein). Das Unternehmen stellt Digitalkameras und Komponenten für das maschinelle Sehen her. In diesem Bereich ist die Firma der weltweite Marktführer.

Bei dem Unternehmen arbeiten rund 850 Mitarbeiter. Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei Basler auf über 1 Milliarde Euro.

Pro Jahr erzielt die Firma einen Umsatz von rund 215 Millionen Euro. Basler gelingt es hierbei, Gewinne in Höhe von 20 Millionen Euro zu erzielen. Die Basler Aktie Dividende beläuft sich auf 0,21 Euro je Aktie.

Die Aktien von Basler sind im SDAX enthalten.

Basler Aktie kaufen

Das ist der Basler Aktien Qualitätscheck/ Bilderquelle: traderfox.com

Basler Aktie: Die Entwicklung des Unternehmens

Unternehmen die erstmals an der Börse gehandelt werden können. So werden die Unternehmen bei einer IPO bewertet. Finanzmarkt analysieren und verstehen lernen. Börsenzeiten müssen beim Kauf und Verkauf von Aktien beachtet werden. Es können auch Aktien Anteile erworben werden. Banken mit den besten Konditionen finden Sie hier.Das Unternehmen Basler wurde im Jahr 1988 von Norbert Basler und Stephan Berendsen gegründet. Norbert Basler fungierte bis zum Jahr 2000 als Vorstand. Bereits von Anfang an war es der Firma wichtig gewesen, zu expandieren. So wurden beispielsweise in den folgenden Ländern neue Niederlassungen eröffnet:

  • USA
  • Singapur
  • Taiwan

Seit 1997 stellt Basler digitale Kameras her. Die Firma profitiert auch heutzutage noch von der Tatsache, dass es schon frühzeitig in die digitale Technik investiert hat.

Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Basler AG Aktie: Der Börsengang Unternehmens

Wichtige Informationen finden Sie hier. I Punkt für Informationen. Fragen auf Antworten und gute Tipps gibt es in diesem Artikel. Gut recherchiert und transparent gehalten. Das wird Ihnen helfen Kosten zu sparen und Ihren Gewinn zu steigern. Die Gesetzeslage und welche Optionen Ihnen zu Verfügung stehen.Im Jahr 1999 fand der Börsengang des Unternehmens statt. Während dieser Zeit konnten sich Technologie Aktien sehr gut entwickeln. Der Zeitpunkt für den Börsengang war daher sehr gut gewählt.

Bekanntermaßen ist die Internet Blase dann im Jahr 2000 geplatzt. Viele Tech Firmen haben dieses Ereignis nicht überstanden. Das lag auch daran, dass sie über kein funktionierendes Geschäftsmodell verfügten.

Ganz anders sah die Situation allerdings bei Basler aus. Denn die Produkte des Unternehmens erfreuten sich schon damals einer großen Beliebtheit.

Es handelt sich bei Basler auch ein sehr innovatives Unternehmen, dass für seine Produkte immer wieder Preise erhält. Ein Beispiel hierfür ist der Innovationspreis des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Diesen Preis erhielt das Unternehmen im Jahr 2004 für ein System zur Überprüfung von Produktionsanlagen für Flachbildschirme.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Das Unternehmen wurde im Jahr 1988 gegründet
  • Der Firmensitz befindet sich in Schleswig-Holstein
  • Die beiden Gründer waren Norbert Basler und Stephan Berendsen
  • Bereits 1997 begann die Firma damit, digitale Kameras herzustellen
  • Der Börsengang fand 1999 statt
  • Die Basler Aktie ist im SDAX enthalten
  • Das Unternehmen ist heutzutage sehr international aufgestellt
  • Standorte bestehen beispielsweise auch in Singapur, Taiwan und den Vereinigten Staaten von Amerika

basler aktie dividende

Der Vorstand der Firma Basler/ Bilderquelle: baslerweb.com

Basler Aktie: Die Produkte der Firma

Investitionen können Sie immer Blick behalten. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Mit professioneller Plattformen zur Gewinnoptimierung beitragen.Über die Jahre hinweg ist die Produktpalette von Basler immer umfangreicher geworden. Angeboten werden heutzutage insbesondere:

Flächenkameras

  • Basler ace 2
  • Basler ace
  • Basler MED ace
  • Basler boost
  • Basler beat
  • Basler dart
  • Basler pulse
  • Basler scout
Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Zeilenkameras

  • Basler racer

3D Kameras

  • Basler blaze
  • Basler Stereokamera
  • Basler RGB D Lösung

basler ag aktie

Das ist eine Kameraauswahl von Basler/ Bilderquelle: baslerweb.com

Beleuchtung

  • Basler Camera Light Serie
  • Basler SLP Controller

Bildeinzugskarten

  • USB 3.0 Interface Cards
  • GigE Interface Cards
  • CXP-12 Interface Cards
  • imaWorx
  • microEnable 5 marathon
  • microEnable 5 ironman
Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Einsatzgebiete für das maschinelle Sehen

Beim Kundensupport finden Sie die benötigte Hilfe. Kontaktmöglichkeit ist in deutscher Sprache. Hier erhalten Sie Schulung von Experten. Eine Schrit für Schritt Anleitungen hilft Ihnen an Ihr Ziel zu kommen. Beste Konditionen. Ratgeber mit guten Trading Tipps. Newsletter und E-Books kostenfrei downloaden.Wer sich für die Basler Aktie interessiert, sollte auch darüber Bescheid wissen, in welchen Bereichen das maschinelle Sehen eingesetzt wird. Dies wird häufig auch als Vision Technology bezeichnet.

Es ist dabei zu beobachten, dass viele Aufgaben heutzutage immer häufiger von Maschinen und Robotern übernommen werden. Dafür ist es entscheidend, dass diese Geräte auch „sehen“ können. Genau hierfür können die Produkte von Basler eingesetzt werden. Das Unternehmen bietet hierfür auch spezielle Software. Sehr wichtig ist beispielsweise die pylon Camera Software Suite.

Die digitalen Kameras von Basler werden beispielsweise dazu eingesetzt, um die Ausgabequalität von Produktionsanlagen überprüfen zu können. Gefilmt und überprüft werden beispielsweise Flaschen, Flachbildschirme oder Laptops.

Auch im medizinischen Bereich werden die Kameras von Basler immer häufiger eingesetzt. Sehr wichtig ist außerdem die Verkehrssteuerung: So setzen immer mehr Straßenbetreiber und auch Sicherheitsbehörden darauf, Nummernschilder zu erkennen.

Insgesamt nimmt die Nachfrage nach den Produkten von Basler immer weiter zu. Das Unternehmen profitiert dabei auch von der Tatsache, dass es in diesem Bereich zum weltweiten Marktführer zählt. Dadurch kann das Unternehmen auch Skaleneffekte nutzen, um beispielsweise Kosten einzusparen. Auch dies spricht daher für die Basler Aktie

Dies bedeutet zusammenfassend:

  • Das maschinelle Sehen wird heutzutage immer wichtiger
  • Basler hat es geschafft, in diesem Bereich zu Marktführer zu werden
  • Die Produkte werden u. a. in der Industrie, im medizinischen Bereich und in der Verkehrssteuerung eingesetzt

basler ag aktie

Basler liefert innovative Technologie für die Medizin/ Bilderquelle: baslerweb.com

Basler Aktie: Die Auswirkungen der Corona Krise

Die Pandemie brachte einige Verluste ein. Börsenkurse stürzten in den Keller. Eine Wirtschaftsrise war die Folge der Pandemie. In schwierigen Zeiten zu Profitieren ist eine Herausforderung. Finanzmarktlage stabilisiert sich wieder. Normalität tritt langsam wieder ein. Einschänkungen im Alltag waren zu spüren.Im Jahr 2020 kam es zur weltweiten Corona Pandemie. Die Lockdowns haben dazu geführt, dass es an den Märkten zu Panik gekommen ist. Auch die Basler Aktie ist zunächst gefallen. Allerdings haben viele Anleger die Möglichkeit genutzt, um zu günstigeren Preisen bei dem Unternehmen aus Schleswig-Holstein einsteigen zu können. Aufgrund der starken Nachfrage konnte sich die Aktie sehr schnell erholen.

Überhaupt hat sich die Aktie in den Jahren 2020 und 2021 sehr gut entwickelt. Verantwortlich dafür waren auch die zahlreichen Hilfsmaßnahmen der Länder. Dadurch sollte die Wirtschaft unterstützt werden. Außerdem wurden die Zinsen sehr stark abgesenkt.

Nach und nach wurden die Lockdowns aufgehoben. Auch die Produktion wurde wieder hochgefahren. Aufgrund der starken Nachfrage wurden auch neue Fabriken und Produktionsanlagen gebaut. Davon konnte auch Basler mit seinen Produkten profitieren.

Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Basler Aktie: Das Unternehmen entwickelt sich weiterhin sehr positiv

Unternehmen die erstmals an der Börse gehandelt werden können. So werden die Unternehmen bei einer IPO bewertet. Finanzmarkt analysieren und verstehen lernen. Börsenzeiten müssen beim Kauf und Verkauf von Aktien beachtet werden. Es können auch Aktien Anteile erworben werden. Banken mit den besten Konditionen finden Sie hier.Insgesamt konnten sich während der Corona Krise viele Tech Unternehmen sehr gut entwickeln. Das galt insbesondere auch für US-amerikanische Konzerne wie Microsoft, Apple, Amazon und Tesla.

Mittlerweile sind viele dieser Aktien allerdings in eine Korrektur übergegangen. Aufgrund der vorher stark angestiegen Kurse ist das nicht erstaunlich. Dies kann ebenfalls bei der Basler Aktie beobachtet werden.

Die Anleger erhalten daher nochmals die Möglichkeit, zu besseren Preisen in den Markt einsteigen zu können. Die Aktien können dabei sehr einfach bei einem online Broker gekauft werden.

Sehr hilfreich ist in diesem Zusammenhang auch unser Broker Vergleich.

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Am Anfang der Corona Pandemie kam es zu einem Crash an den Märkten
  • Auch die Basler Aktie war zunächst gefallen
  • Allerdings konnte sich die Aktie schnell erholen
  • Überhaupt konnten sich die Papiere des Unternehmens in den Jahren 2020 und 2021 sehr gut entwickeln
  • Die Aktien des Kamera Spezialisten können sehr einfach bei einem online Broker gekauft werden

basler ag aktie

Das ist der Unternehmenssitz von Basler/ Bilderquelle: baslerweb.com

Die Folgen des Ukraine Krieges

Beim Kundensupport finden Sie die benötigte Hilfe. Kontaktmöglichkeit ist in deutscher Sprache. Hier erhalten Sie Schulung von Experten. Eine Schrit für Schritt Anleitungen hilft Ihnen an Ihr Ziel zu kommen. Beste Konditionen. Ratgeber mit guten Trading Tipps. Newsletter und E-Books kostenfrei downloaden.Wie bereits angesprochen, konnte sich die Basler Aktie in den Jahren 2020 und 2021 sehr gut entwickeln. Es wurde sogar ein neues Allzeithoch erreicht. Nach den starken Kursanstiegen ist es dann zu einer Korrektur gekommen.

Verstärkt wurde diese durch den Beginn des Ukraine Krieges: Im Jahr 2022 hat der russische Machthaber Wladimir Putin entschieden, sein Nachbarland anzugreifen. Daraufhin haben vor allem westliche Länder harte Sanktionen verhängt. Viele Unternehmen haben sich daher aus Russland zurückgezogen.

Die Sanktionen führen dazu, dass viele Rohstoffe teurer werden. So wurde in der Vergangenheit sehr viel Öl und Gas aus Russland importiert. Gerade auch in Europa soll in Zukunft darauf verzichtet werden. Dadurch erhöhen sich dann die Preise für die Rohstoffe.

Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Basler Aktie: Die Inflation wird immer höher

Wir vergleichen für Sie Trading Methoden. Mit guter Strategie können Sie Gewinne erzielen. Mit einem Tradingplan ist erfolgreiches Traden möglich. Hier gibt es Geheimtipps. Ihre persönlichen Ziele Schritt für Schritt erreichen. Das ist der beste Anbieter im Vergleich. Empfehlungen die wir mit gutem Gewissen ausprechen können.Die staatlichen Hilfsmaßnahmen haben dazu geführt, dass die Wirtschaft die Corona Krise recht gut überstehen konnte. Allerdings haben sich dadurch auch die Preise erhöht: Die Inflation ist angestiegen.

Aus diesem Grund hatten bereits viele Notenbanken darüber nachgedacht, die Zinsen zu erhöhen. Denn dadurch kann die Inflation abgeschwächt werden.

Höhere Zinsen sind allerdings generell schlecht für die Wirtschaft. Es ist daher nicht erstaunlich, dass viele Aktien negativ auf diese Entwicklung reagiert haben.

Durch den Krieg in der Ukraine hat sich die Situation allerdings nochmals deutlich verschlimmert. Denn die gestiegenen Rohstoffpreise sorgen dafür, dass die Inflation noch viel stärker angestiegen ist.

Daher müssen die Notenbanken jetzt viel stärker reagieren als geplant. Die Zinsen werden daher sehr stark angehoben. Dies könnte sogar dazu führen, dass es zu einer Rezession kommt.

basler aktie kurs

Basler setzt sich auch für Nachhaltigkeit ein/ Bilderquelle: baslerweb.com

Basler Aktie: Das Unternehmen profitiert von seiner starken Marktstellung

Unternehmen die erstmals an der Börse gehandelt werden können. So werden die Unternehmen bei einer IPO bewertet. Finanzmarkt analysieren und verstehen lernen. Börsenzeiten müssen beim Kauf und Verkauf von Aktien beachtet werden. Es können auch Aktien Anteile erworben werden. Banken mit den besten Konditionen finden Sie hier.Während einer Rezession werden viele Unternehmen weniger Gewinne erzielen können. Allerdings profitiert gerade Basler von seiner starken Marktstellung. Wie bereits erwähnt, ist das Unternehmen im Bereich des maschinellen Sehens der weltweite Marktführer. Dadurch kann das Unternehmen auch höhere Preise durchsetzen.

Das Unternehmen wird daher auch in der Lage sein, eine Rezession deutlich besser zu überstehen als andere Firmen. Auch aus diesem Grund interessieren sich im Moment viele Anleger für die Basler Aktie.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Die Corona Hilfsmaßnahmen haben dafür gesorgt, dass die Inflation stark angestiegen ist
  • Verschlimmert hat sich die Situation durch den Krieg in der Ukraine
  • Denn die Sanktionen führen zu deutlich höheren Rohstoffpreise
  • Um die viel zu hohe Inflation zu bekämpfen, werden die Zinsen sehr stark erhöht
  • Das könnte dazu führen, dass es zu einer Rezession kommt
  • Basler ist dafür sehr gut gerüstet
  • So handelt es sich bei dem Unternehmen um den weltweiten Marktführer im Bereich des maschinellen Sehens
  • Viele Anleger interessieren sich daher aktuell für die Basler Aktie
Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Stärken und Schwächen der Basler AG

Pro

  • Die Basler AG ist der weltweite Marktführer im Bereich des maschinellen Sehens
  • Das Unternehmen kann daher hohe Skaleneffekte nutzen, um Kosten zu sparen
  • Außerdem können höhere Preise durchgesetzt werden
  • Immer mehr Aufgaben werden heutzutage von Maschinen und Robotern übernommen
  • Häufig kommen dabei auch die Produkte von Basler zum Einsatz
  • Dieser Trend dürfte sich in Zukunft noch verstärken
  • Im Moment bieten sich bei der Basler Aktie günstigere Einstiege
  • Die Aktie verfügt über das Potenzial, sich zu verdoppeln

Contra

  • Bei der Basler Aktie kann es immer wieder zu stärkeren Kursbewegungen kommen

basler aktie kurs

Eine Auswahl an Objektiven von Basler/ Bilderquelle: baslerweb.com

Basler Aktie Kurs

Tradinplan immer Blick. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Professionelle Plattformen tragen zur Gewinnoptimierung bei.Im Folgenden gehen wir ausführlich auf die Analyse der Basler Aktie ein. Dabei ist es auch interessant, sich den längerfristigen Kursverlauf anzuschauen.

So ist es bei der Aktie seit dem Jahr 2017 zu sehr starken Aktien Kursanstiegen gekommen: 2017 erhielten die Anleger die Aktie noch für einen Preis von 6,60 Euro. 2018 waren die Aktien des Unternehmens dann bereits mehr als 24 Euro wert. Bereits an dieser Stelle zeigt sich, warum sich viele Anleger für die Aktie des deutschen Unternehmens interessieren.

Sodann folgte eine Korrektur. Ein Boden hat sich hierbei im Bereich von 11 Euro ergeben.

Dieser Bereich wurde auch während der Corona Krise nochmals angelaufen. Wie bereits erwähnt, haben viele Anleger die günstigeren Bewertungen genutzt, um in das Unternehmen zu investieren. Aufgrund der starken Nachfrage konnte sich die Aktie dann sehr gut erholen.

Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Basler Aktie Kurs kann sich sehr gut entwickeln

Notizbuch mit Stift. Zusammenfassung des Artikels und wichtiger Details. Fazit und Resümee der gemachten Erfahrung. Tradingplan dokumentiert. Kosten auf Rechnung kalkulieren. Vertrag abschließen bei bestem Broker oder Bank. Bank oder Broker Konditionen prüfen. Kreditrahmen erhöhen. Wir finden das beste Angebot für Sie.Insgesamt hat es die Aktie der Firma geschafft, sich in den Jahren 2020 und 2021 sehr gut zu entwickeln. Bereits im Jahr 2021 konnte der Bereich von 24 Euro wieder erreicht werden. Danach sind die Kurse immer weiter angestiegen.

Das Allzeithoch befindet sich aktuell im Bereich von 58 Euro. Binnen relativ kurzer Zeit hatte es die Aktie daher geschafft, sich nochmals zu verdoppeln. Seither befinden sich die Papiere in einer Korrektur. Verantwortlich dafür ist insbesondere auch der Krieg in der Ukraine,

Allerdings konnte sich erneut eine Unterstützung ausbilden. Diese befindet sich zwischen 24 und 25 Euro. Wir haben diese Unterstützung im folgenden Chart mit einer gelben Linie eingezeichnet:

Basler Aktie

Basler Aktie: Die Korrektur scheint beendet zu sein

Diese Anbieter haben eine Top Bewertung. Daumen hoch für den Gewinner im großen Verlgeich. Best of 2022 im Vergleich. Absolute Empfehlung erhält dieser Broker. Die besten Konditionen im Vergleich. Ein vertrauenswürdiger und transparenter Anbieter. Detailierte Erfahrungsberichte sind im Artikel zu finden. Ein sehr kundenfreundlicher Service wird angeboten.Man erkennt sehr schön, dass viele Anleger die Unterstützung genutzt haben, um erneut bei der Basler Aktie einzusteigen. Insgesamt kann sich die Aktie damit besser entwickeln als viele andere Tech Firmen. Das hängt auch mit der starken Marktstellung von Basler zusammen.

Insgesamt spricht daher sehr vieles dafür, dass die Korrektur mittlerweile beendet ist.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Die Aktien der Basler AG konnten sich in den letzten Jahren sehr gut entwickeln
  • Während der Corona Krise sind die Aktien kurzzeitig gefallen
  • Allerdings ist es den Papieren schnell gelungen, sich zu erholen
  • Zu sehr starken Kursanstiegen kam es in den Jahren 2020 und 2021
  • Die Aktie hatte es dabei immer wieder geschafft, sich zu verdoppeln
  • Das Allzeithoch befindet sich bei über 58 Euro
Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Basler Aktie Prognose

Tradinplan immer Blick. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Professionelle Plattformen tragen zur Gewinnoptimierung bei.Wie gerade angesprochen, lässt sich bei der Basler Aktie eine starke Kursentwicklung beobachten. Das Ziel lautet dabei, dass das Allzeithoch wieder erreicht werden kann. Damit verfügt die Aktie über das Potenzial, sich erneut verdoppeln zu können.

Beim Allzeithoch handelt es sich um einen Widerstand. Es könnte daher durchaus sein, dass dieser Bereich nicht beim ersten Mal überwunden werden kann.

Sobald es die Kurse dann allerdings schaffen, über das Allzeithoch hinaus anzusteigen, ergeben sich neue Kurspotenziale. So gehen Analysten davon aus, dass in diesem Fall der Bereich bei 100 Euro angelaufen werden könnte.

Basler Aktie

Ein Mitarbeiter von Basler/ Bilderquelle: baslerweb.com

Aktuell erhalten die Anleger daher noch gute Möglichkeiten, um bei dem Unternehmen aus Schleswig-Holstein einsteigen zu können.

Es ist dabei empfehlenswert, die Aktien bei einem online Broker zu kaufen. Denn diese bieten häufig bessere Konditionen als traditionelle Banken. Die besten Anbieter finden sich in unserem großen Broker Vergleich.

Hier geht's zur Basler AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Fazit: In Vision Technology investieren

Beim Kundensupport finden Sie die benötigte Hilfe. Kontaktmöglichkeit ist in deutscher Sprache. Hier erhalten Sie Schulung von Experten. Eine Schrit für Schritt Anleitungen hilft Ihnen an Ihr Ziel zu kommen. Beste Konditionen. Ratgeber mit guten Trading Tipps. Newsletter und E-Books kostenfrei downloaden.Die Basler AG ist ein sehr interessantes Unternehmen. Denn die Produkte der Firma werden in sehr vielen Bereichen eingesetzt. Denn heutzutage kommen immer häufiger Maschinen und Robotern zum Einsatz, welche „sehen“ müssen. Basler bietet hierfür die passenden Produkte.

Wie gesagt, hat es die Firma geschafft, zum weltweiten Marktführer in diesem Bereich aufzusteigen.

In den vergangenen Jahren konnte sich die Basler Aktie sehr gut entwickeln. Die Aktie hat dabei das Potenzial, auch in Zukunft gute Ergebnisse liefern zu können.

Die Aktie von Basler kann sehr einfach bei einem online Broker gekauft werden. Empfehlenswert ist unser Broker Vergleich.

Bilderquelle:

  • traderfox.com
  • baslerweb.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.