Lebensmittel Aktien: Nicht-zyklisch und zuverlässig

Lebensmittel Aktien gehören zu den stabilen Werten im Depot. Da Lebensmittel zu den Grundbedürfnissen gehören, ist der Absatz für Konzerne, die in dieser Branche tätig sind, gewährleistet.

Das Spektrum der hier vertretenen Unternehmen ist vergleichsweise breit und umfasst rohstoffverarbeitende Firmen, die etwa Zucker herstellen, vielschichtige Lebensmittel-Riesen wie Nestlé oder Fastfood-Größen wie McDonalds, aber auch nachhaltige Lebensmittel Aktien.

lebensmittel aktien deutschland

Bilderquelle: Natalia Lisovskaya/ shutterstock.com

Für manche Anleger sind auch Zulieferer und Partner im weiteren Sinne interessant, darunter die Hersteller von veterinärmedizinischen Produkten oder Düngemitteln, deren Lösungen die Produktion steigern und Ernten sichern. Auch bei der Größe der Unternehmen hinter den Aktien ist die Bandbreite enorm und reicht vom Branchenführer bis zu Startups, die die Lebensmittelindustrie mit neuen Konzepten verändern.

Welche Lebensmittel Aktien weltweit kommen derzeit für Anleger dabei infrage?

  • Lebensmittel Aktien sind nicht-zyklische, relativ zuverlässige Werte
  • Anleger suchen nicht nur günstige Lebensmittel Aktien
  • Nachhaltige Lebensmittel Aktien sind zunehmend stärker gefragt
  • Lebensmittel Aktien weltweit eröffnen zahlreiche Anlagestrategien
Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Lebensmittel Aktien: Was steht hinter dem Begriff?

Wenn Finanzexperten von Lebensmittel Aktien reden, sind Unternehmensanteile von Firmen gemeint, deren Kerngeschäft die Produktion von Lebensmitteln ist. Lebensmittel sind in diesem Fall nicht unverarbeitete Grundnahrungsmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch oder Milch, sondern mehr oder weniger verarbeitete Erzeugnisse, die unter bestimmten, oft sehr geläufigen Marken vertrieben werden.

Hinter Namen wie Heinz und Maggi, Mars und Milka steht meist ein übergeordneter, oft großer Konzern, der mit seinen Lebensmitteln eine konstante Nachfrage bedient und daher gut im Geschäft ist – das ganze Jahr über und auch von Krisen nur wenig beeinflusst. Lediglich Rohstoffpreise, Energiepreise oder Logistik-Probleme können Lebensmittel Aktien kurzzeitig beeinflussen.

Das mach Lebensmittel Aktien zu einer sehr soliden Investition, immer vorausgesetzt, dass das Unternehmen hinter dem jeweiligen Anteilsschein dank guter Geschäftsführung und ausreichender Margen auch in der Fundamentalanalyse überzeugen kann.

Lebensmittel Aktien kaufen

Bilderquelle: Rido/ shutterstock.com

Die Rückkehr der „Langweiler“

Lebensmittel Aktien unterscheiden sich grundlegend von sogenannten zyklischen Werten. Bei Aktien, die je nach Konjunktur steigen und fallen, können auch über kürzere Zeitspannen mit guter Kenntnis der Märkte erstaunliche Gewinne eingefahren werden. Das ist bei Lebensmittel Aktien nicht der Fall.

Beeindruckende Kurs-Ausschläge hat diese Branche selten zu bieten, dafür sind die – meist überschaubaren – Kursgewinne konstant. Auch die Lebensmittel Aktien Dividende ist bei nicht wenigen Unternehmen ansehnlich. Was für risikoaffine Kurzzeit-Trader wenig aufregend klingt, genießt bei Anlegern mit langfristigem Horizont ausgesprochen hohe Beliebtheit und ist eine relativ sichere Investition.

Hinzu kommt, dass Lebensmittel Aktien weltweit zu den ersten Titeln gehören, die sich von Krisen und Rücksetzern des Aktienmarktes erholen. Erfahrene Anleger betrachten die defensiven Werte als regelrechten Anker im Depot.

Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Lebensmittel Aktien Liste: Bekannte und weniger bekannte Namen

Lebensmittel Aktien weltweit oder auch Lebensmittel Aktien Deutschland umfassen nicht nur nur Hersteller von Nahrungsmitteln, sondern im weiteren Sinn auch die Getränkeindustrie, Lieferdienste oder Großmärkte. Auf der Suche nach besten Lebensmittel Aktien können Anleger bekannte Konzerne ebenso identifizieren wie Neuzugänge an den Börsen oder – zunehmend im Trend – Firmen die spezialisiert sind auf nachhaltige Lebensmittel. Aktien solcher Hersteller entsprechend dem zunehmend nachhaltigen Anlageverhalten der Anleger, Bio-Lebensmittel Aktien Deutschland und international sind entsprechend gefragt.

UnternehmenISINLandBranche
HelloFresh SEDE000A161408DeutschlandLieferdienst
Unilever PLCGB00B10RZP78GroßbritannienLebensmittel-Produktion
Beyond MeatUS08862E1091USALebensmittel-Produktion
DanoneFR0000120644FrankreichLebensmittel-Produktion
Mondelez International Inc.US6092071058USALebensmittel-Produktion
PepsiCo Inc.US7134481081USALebensmittel-Produktion
Mowi ASANO0003054108NorwegenFischzucht
Coca-ColaUS1912161007USALebensmittel-Produktion
NestléCH0038863350SchweizLebensmittel-Produktion
Hain Celestial GroupUS4052171000USALebensmittel-Produktion
Domino’s PizzaUS25754A2015USALebensmittel-Produktion
KelloggUS4878361082USALebensmittel-Produktion
OatlyUS67421J1088USALebensmittel-Produktion
Kraft HeinzUS5007541064USALebensmittel-Produktion
MetroDE000BFB0019DeutschlandLebensmittelhandel

Die meisten hier vertretenen Lebensmittel Aktien stammen von multinationalen Konzernen aus den USA, die an US-Börsen in US Dollar notieren, doch auch Deutschland bzw. die Eurozone haben einige günstige Lebensmittel Aktien zu bieten, zu nennen wären hier Danone oder der deutsche Lieferdienst HelloFresh.

Lebensmittel Aktien

Bilderquelle: Food Impressions/ shutterstock.com

Günstige Lebensmittel Aktien? Was Anleger wissen sollten

Mit der Entscheidung für Lebensmittel Aktien legen sich private Investoren meist stabile Werte ins Depot. Ob es sich im Einzelfall um günstige Lebensmittel Aktien handelt, hängt zum Teil von den eigenen Erwartungen ab. Die Resilienz von Lebensmittel Aktien hat sich wiederholt erwiesen, doch es geht schließlich auch darum, Gewinne zu erzielen. Entwickelt sich der Kurs nur mäßig, hält sich auch die Rendite des Anlegers in Grenzen.

Gut etabliert am Markt sind die Branchenführer. Mondelez, Nestlé und ähnliche Unternehmen dominieren die Lebensmittelindustrie. Dass ein solcher Konzern auf einmal verschwindet, ist recht ungewöhnlich, dafür gelten die Aktien kurstechnisch als relativ ausgebremst – was bedeutet, dass unter Normalzuständen hier keine großen Gewinne zu erwarten sind, es sei denn, man nutzt eine wirtschaftliche Flaute für den Einstieg.

Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Dividenden: Hier können die Titel überzeugen

Der Anreiz, Lebensmittel Aktien zu kaufen und zu halten, entspringt zum großen Teil den attraktiven Gewinnbeteiligungen. So übersteigt die Lebensmittel Aktien Dividende in vielen Fällen die Kursentwicklung bei weitem. Mit der Ausschüttung von Dividenden konsolidieren die Unternehmen ihre Aktionäre und verhindern Abverkäufe und damit das Risiko von Störungen oder Übernahmeversuchen. Für Anleger wiederum sind Aktiendividenden die neuen Zinsen angesichts anhaltender Nullzinsen auf konventionelle Anlagen.

Wirft man einen Blick auf die Dividenden-Ausschüttungen einiger bekannter Lebensmittel Aktien für 2022, zeigt sich schnell, wie lohnend die nicht-zyklischen Werte tatsächlich sind:

  • The Kraft Heinz Company 1,60     USD
  • Nestle 2,80     CHF
  • Suedzucker 0,20     EUR
  • Coca-Cola 1,68     USD
  • Danone 1,94     EUR
  • Kellogg 2,31     USD
  • Mondelez 1,33     USD

bio-lebensmittel aktien deutschland

Bilderquelle: Qilin's prance Filmmaker/ shutterstock.com

Hinzu kommt, dass viele der aufgeführten Dividenden-Ausschüttungen nicht, wie bei DAX-Konzernen, einmal jährlich nach der Hauptversammlung gezahlt werden. Die US-amerikanische Lebensmittel Aktien Dividende wird halbjährlich oder sogar je Quartal ausgeschüttet. Solange auch die Performance der Aktie überzeugen kann, liegt gerade hier ein beachtliches Potenzial für Renditen mit Zinseszins-Effekt.

Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Bio-Lebensmittel Aktien Deutschland und international

Hinsichtlich der Gewinnbeteiligungen können Top-Namen wie Nestlé oder Coca-Cola punkten, was das Geschäftsmodell angeht, liegen sie bei einer steigenden Zahl von Anlegern jedoch nicht im Trend. Das persönliche Bedürfnis nach einer nachhaltigen Lebensweise schlägt sich auch auf das Anlageverhalten nieder.

Das zahlt sich aus, denn in der Langzeitbewertung performen nachhaltige Aktien mindestens ebenso gut, oft besser als wenig nachhaltige Wettbewerber. Das liegt daran, dass Good Governance und Transparenz bei derartig ausgerichteten Firmen ein Unternehmen weniger anfällig für Missmanagement, finanzielle Verwerfungen und Fehlkalkulationen machen. Und nachhaltige Lebensmittel Aktien gibt es in hinreichender Auswahl – darunter die Anteilsscheine von Firmen, die vegange Produkte und Fleischersatz herstellen.

  • Beyond Meat: Beyond Meat ist wohl die bekannteste Marke unter den Anbietern von Fleischersatz. Die Burger des US-Konzerns bringen es fertig, mit Fleischprodukten mitzuhalten – Verbraucher genießen also ein Geschmackserlebnis, das sich mit dem „Vorbild“ messen kann. Strategische Kooperationen haben dafür gesorgt, dass der Konzern beachtliche Marktanteile gewinnen konnte. Als relativer Börsenneuling hat Beyond Meat möglicherweise noch Potenzial gegenüber den großen multinationalen Herstellern. Zusätzlicher Gewinn für Anleger ist die ethische Komponente fürs Depot.

Lebensmittel Aktien

Bilderquelle: Alexander Raths/ shutterstock.com

  • Hansen Holding: Das dänische Unternehmen entwickelt nachhaltige und ökologische Konzepte in der Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln, aber auch für die Landwirtschaft. Die Dänen sind führend hinsichtlich der sogenannten „Clean Revenue“, also der Gewinne, die nicht durch kritikwürdige Geschäftstätigkeiten beeinträchtigt sind.
  • AGT Food: Biokost aus Kanada in Form von Reis, Pasta und Hülsenfrüchten stammt von diesem Lebensmittel-Unternehmen, das auch vegan lebenden Verbrauchern in Deutschland ein Begriff für Qualität ist. Die Renditen, die sich mit dieser Lebensmittel Aktie erzielen lassen, bringen Investoren ebenfalls nicht in Gewissensnöte.
  • Royal Wessanen: Fairtrade aus den Niederlanden mit einem überwiegend, aber nicht vollständig vegetarischen bzw. veganen und organischen Angebot, an dem Anleger über die Aktien partizipieren können.
Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Lebensmittel Aktien im weiteren Sinn

Neben den mehr oder weniger bekannten Unternehmen, die dem Bereich der Lebensmittel Aktien zuzurechnen sind, wie zum Beispiel die Mowi Aktie oder die Bakkafrost Aktie, ließe sich die Lebensmittel Aktien Liste erweitern – um Konzerne, die für Verpackung oder Logistik zuständig sind, beispielsweise in der Belieferung von Supermärkten oder Fastfood-Ketten, Schulen, Krankenhäusern etc. Ebenso wie die Produzenten haben auch diese Unternehmen eine relativ hohe Widerstandsfähigkeit an den Tag gelegt, zuletzt während der weltweiten Lockdowns infolge der Corona-Pandemie.

Mit einer vergleichsweise breiten Streuung der eigenen Investition über verschiedene Geschäftsfelder innerhalb der Lebensmittelbranche und ihrer Zulieferer schöpfen Anleger das Renditepotenzial aus und sichern sich außerdem gegen Ausfälle eines einzelnen Wertes oder einer Region ab. Ergänzende Anlagen bieten sich in Form von Derivaten etwa auf Rohstoffe an. Und es gibt natürlich Finanzprodukte, bei denen eine Streuung von vornherein gegeben ist.

lebensmittel aktien dividende

Bilderquelle: Megan Betteridge/ shutterstock.com

ETF für die Vermögensbildung nutzen

Wer nicht langfristig beachtliches Kapital für den Kauf von Lebensmittel Aktien aufwenden will, muss deshalb nicht völlig auf diese Werte verzichten. Denn eine Alternative zum Aktienportfolio bietet sich in Form von börsengehandelten Indexfonds. ETF genießen bei Anlegern und Kleinsparern seit Jahren steigende Popularität – und das mit gutem Grund.

Die passive Anlage wird durch einen Algorithmus verwaltet, der die Zusammensetzung und Performance des ETF automatisch an den Basisindex anpasst. Das kostet weniger als ein erfahrener Fondsmanager, daher ist die jährliche Gesamtkostenquote gering, und auch die Handelskosten sind günstig. Bisweilen werden ETF im Rahmen von Aktionen sogar zum Nulltarif angeboten.

Da mit Indexfonds nicht nur Einmal-Investitionen möglich sind, sondern auch Sparpläne eingerichtet werden können, lassen sich ETF hervorragend für den Vermögensaufbau in überschaubaren Raten nutzen. Auch hier kommt im Lauf der Zeit ein ansehnlicher Betrag zusammen.

Um Lebensmittel Aktien mit ETF nutzen zu können, bieten sich Indexfonds auf den MSCI World Consumer Staples Index an. Der Index enthält allerdings nicht nur Positionen von Herstellern von Lebensmitteln. Vertreten sind als Basiskonsumgüter auch Getränke, Tabakwaren und Hygieneartikel, sowie Firmen aus dem Sektor des Lebensmittel- und Drogerie-Einzelhandels, Supermärkte und Verbrauchermärkte. Drei Indexfonds auf den MSCI World Consumer Staples Index sind handelbar, von namhaften Emittenten wie iShares, Lyxor oder Xtrackers:

ETFISINFondsvolumenTERAufgelegt amErträgeRepl.-
methode
Xtrackers MSCI World Consumer Staples UCITS ETFIE00BM67HN09691 Mio. Euro0,25% p.a.09.03.16ThesaurierendOptimiertes Sampling
Lyxor MSCI World Consumer Staples TR UCITS ETF - AccLU053303226364 Mio. Euro0,30% p.a.23.08.10ThesaurierendUnfunded Swap
iShares MSCI World Consumer Staples Sector UCITS ETFIE00BJ5JP32942 Mio. Euro0,25% p.a.17.10.19AusschüttendVollständige Replikation
Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Die führenden Positionen des Basisindex, der allen drei ETF zugrunde liegt, belegen im März 2022 die folgenden Unternehmen:

  • Procter & Gamble
  • Nestlé
  • Costco Wholesale
  • Coca-Cola
  • PepsiCo
  • Walmart
  • Philipp Morris
  • Unilever
  • Diageo
  • L’Oreal

günstige lebensmittel aktien

Bilderquelle: Sokor Space/ shutterstock.com

Lebensmittel Aktien informiert kaufen

Einerseits gelten Lebensmittel Aktien als zuverlässig, in vielen Fällen mit einer attraktiven Lebensmittel Aktien Dividende. In der Vielfalt liegt Potenzial für zahlreiche Strategien und eine hinreichend breite Aufstellung des Portfolios, aber auch eine Herausforderung, die jeder Anleger für sich meistern muss. Die Fragen, die sich beim Kauf stellen, sind häufig:

  • Soll es um hohe Renditen gehen oder mehr Nachhaltigkeit?
  • Fließen Überlegungen zu Umwelt oder Tierwohl in die Kaufentscheidung ein?
  • Soll ein Schwerpunkt auf Bio-Lebensmittel Aktien Deutschland liegen, oder werden Unternehmen aus aller Welt berücksichtigt?

Bei der Beantwortung dieser Fragen helfen neben den eigenen Prinzipien vor allem betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Denn die Eigeninformation ist beim Kauf von Lebensmittel Aktien so unerlässlich wie bei Titeln aus anderen Branchen.

Günstige Lebensmittel Aktien haben nicht immer Gewinnpotenzial, hohe Dividenden gehen mitunter nicht mit einer erfahrenen, krisenfesten Geschäftsführung zusammen. Deshalb empfiehlt sich der Blick auf die Investorenseiten, auf denen die Unternehmen selbst wichtige Angaben zusammentragen, ergänzt um die Analysen von Marktexperten und die Betrachtung der Bilanzen.

Auch die Fachpresse oder bekannte Börsenportale unterstützen mit einem Überblick zu jeder einzelnen Aktie, neuesten Nachrichten und einem Chart, der die Performance über verschiedene, frei wählbare Intervalle zeigt. Wer das Informationsangebot nutzt, investiert langfristig deutlich profitabler.

Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Fundamentale Daten beachten!

Um Lebensmittel Aktien gut bewerten zu können, fließen nicht nur die Angaben zum Unternehmen selbst ein. Ein wenig Gespür für die infrage kommenden Aktien und ihr Marktumfeld sollte auch dabei sein – denn nur so können günstige Lebensmittel Aktien von aussichtslosen Kandidaten unterschieden werden.

Hilfreich ist ein reges Interesse an europäischer und internationaler Politik und Wirtschaft. Nur wer beim Zeitgeschehen am Ball bleibt, kann die Frage beantworten, ob sich bei einer Aktie gerade Einstiegschancen ergeben oder ob man sich von dem einen oder anderen Titel nicht beizeiten trennen sollte.

nachhaltige lebensmittel aktien

Bilderquelle: Dzha33/ shutterstock.com

Auf die Kurse von Lebensmittel Aktien haben Naturkatastrophen ebenso Einfluss wie Pandemien, aber auch regulatorische Entscheidungen, politische Strategien oder bewaffnete Konflikte. Änderungen im Ess- und Konsumverhalten, auch der Anspruch an mehr Nachhaltigkeit, spielen ebenfalls ihre Rollen.

Und natürlich gehört eine Kenntnis der Finanzwelt und der Mechanismen der Börse ebenso zum Rüstzeug erfolgreicher Aktionäre. Glücklicherweise ist es heutzutage nicht schwierig, auch ohne berufliche oder akademische Vorkenntnisse in den Wertpapierhandel einzusteigen. Seriöse Börsenportale und Schulungsangebote finden sich online in Hülle und Fülle, viele von ihnen bieten Inhalte in hoher Qualität und verlässliche Fakten zu Aktien un den Abläufen beim Aktienhandel.

Hier geht's zu Lebensmittel AktienCFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Lebensmittel Aktien weltweit als attraktive Investition

Wenn die Aktienmärkte ins Schwanken geraten, richtet sich der Blick der Anleger vorwiegend auf Bereiche, die als weniger anfällig für Erschütterungen gelten und sich auch schneller davon wieder erholen. Lebensmittel Aktien zählen eindeutig zu den krisenfesten Werten – die nicht-zyklischen Aktien verdanken ihre Stabilität der Tatsache, dass die Menschen eben essen müssen, egal wie die Konjunktur ist.

So ließ sich bei Lebensmittel Aktien auch folgerichtig eine rasche Erholung nach dem jähen Absturz infolge der Coronapandemie beobachten – manche Titel konnten während der Lockdowns sogar noch zulegen. Ebenso wie Lebensmittel Aktien profitieren auch deren Zulieferer in den Bereichen Logistik und Verpackung.

Ein starker Trend ist darüber hinaus der Griff zu nachhaltigen Anlagen auch beim Kauf von Lebensmittel Aktien – das können ausdrückliche Bio-Lebensmittel Aktien sein oder Anteilsscheine von Unternehmen, die sich an ESG-Kriterien orientieren. Generell verzeichnen die Aktien von Konzernen, die auf veränderte Wünsche der Verbraucher mit organischen oder veganen Produkten eingehen, gute Kursentwicklungen.

lebensmittel aktien weltweit

Bilderquelle: auns85/ shutterstock.com

Hinzu kommen bei vielen der hier angesiedelten Unternehmen attraktive Lebensmittel Aktien Dividenden, die die oft langsamen Kursgewinne meist weit übertreffen und für beruhigende Renditen mit Zinseszins-Effekt sorgen. Die Dividendenperlen sind jedoch nicht immer günstige Lebensmittel Aktien – wer hier nicht zugreifen will oder kann, um sich langfristig mit Aktien festzulegen, kann die Potenziale von Lebensmittel Aktien weltweit mit ETF in seine Strategien einbinden.

Möglich machen es Indexfonds etwa auf den MSCI World Consumer Staples Index, die zwar nicht ausschließlich Werte aus der Lebensmittelbranche abbilden, aber doch einen großen Teil davon. Sowohl mit der aktiven als auch mit der passiven Anlage können Anleger mithilfe von Lebensmittel Aktien gute Renditen realisieren.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • nestle.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.