Blue Chip Aktien: Die stärksten Performer in Leitindizes

Blue Chip Aktien

Bilderquelle: zimmytws/ shutterstock.com

Als Blue Chips Aktien bezeichnet man in der Finanzwelt die Anteilsscheine von Unternehmen, die als besonders leistungsstark gelten und eine hohe Marktkapitalisierung vorweisen. Der Begriff ist abgeleitet von den hochwertigen blauen Jetons im Spielcasino und ist mittlerweile synonym für die Hauptwerte, die im Leitindex einer Volkswirtschaft gebündelt sind. Mit einer Blue Chip Aktien Liste können Anleger den Überblick über derartige Werte erhalten und ihre Investition überlegen.

  • Blue Chip Aktien sind hochwertige, gut performende Anteilsscheine.
  • Blue Chip Aktien Deutschland bündelt der DAX.
  • Internationale Blue Chips über Rating- und Index-Agenturen finden.
  • ETF auf Aktienkörbe auch bei Blue Chips nutzen.
Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Blue Chip Aktien Definition: Was sind Blue Chip Aktien?

Die bedeutendsten Unternehmen einer Volkswirtschaft sind die Emittenten der sogenannten Blue Chip Aktien. Die Blue Chips werden im Haupt- oder Leitindex eines jeden Landes zusammengefasst, also im DAX, im FTSE, CAC, Dow Jones, Hang Seng und anderen nationalen Indizes. Wie dies geschieht, ist jedoch nicht überall identisch. Während bei manchen Leitindizes wie dem DAX40 die Grundlage für die Aufnahme in den Index und die Gewichtung die Marktkapitalisierung und der Umsatz der enthaltenen Konzerne ist, erfolgt die Indizierung beispielsweise beim Dow Jones oder beim französischen CAC40 anhand des Aktienkurses.

Die Relevanz einzelner Blue Chip Aktien ist darüber hinaus zunächst national. Nur im internationalen Vergleich lässt sich ermitteln, wie ein Unternehmen im Dow Jones zu einem deutschen Konzern steht, der nicht im DAX40 gelistet ist, den amerikanischen Konterpart jedoch hinsichtlich des Umsatzes und der Marktkapitalisierung übertreffen kann.

Unabhängig von den angelegten Kennzahlen gelten Bluechip Aktien als die besten Titel hinsichtlich ihres Bekanntheitsgrades, der Position innerhalb ihrer Branche und der Dauer geschäftlicher Präsenz. Auch hohe Liquidität, das Fehlen von Verschuldung, verlässliche, kontinuierlich steigende Dividendenzahlungen, gute Prognosen und Krisenfestigkeit zeichnen Blue Chip Aktien in der Regel aus. Der Sprachgebrauch kann sehr unterschiedlich ausfallen, denn für manche Anleger sind nur die Top Titel im Dow Jones, also US-amerikanische Aktien, Bluechips, während andere alle Werte in einem nationalen Leitindex so bezeichnen.

was sind blue chip aktien

Bilderquelle: zimmytws/ shutterstock.com

Blue Chip Aktien Liste: Indizes als Börsen-Barometer

Bluechip Aktien wären nichts, wenn es keine Indizes gäbe. Denn erst mithilfe der Indizierung nach festgelegten Kriterien können Aktien „gerankt“ werden. Damit schafft der Index einen Überblick über die Börsenlandschaft und besonders repräsentative Unternehmen. Dies kann auf nationaler Ebene, aber auch mit einem Schwerpunkt auf bestimmten Branchen, Regionen oder Währungsräumen erfolgen. Indizieren lassen sich übrigens nicht nur Aktien – auch Rohstoffe oder Anleihen können auf diese Weise „gebündelt“ werden.

Ein gutes Beispiel dafür, wie Haupt- und Nebenindizes aufgestellt sind, ist der deutsche DAX – der Leitindex, der von der Deutschen Börse AG aufgestellt wird. Der DAX 40 listet die größten deutschen Konzerne nach Marktkapitalisierung auf. Doch er ist nicht allein – Gesellschaft hat der DAX im MDAX, dem Index der mittelständischen Unternehmen, dessen führende Positionen Firmen einnehmen, die gut in den DAX aufsteigen können. Außerdem gibt es den SDAX, der den erfolgreichsten Kleinunternehmen vorbehalten ist. Im englischen Sprachgebrauch spricht man von Large Caps, Medium und Small Caps – wobei Caps kurz für „Kapitalisierung“ steht. Ein Spezialindex ist in Deutschland der TecDAX, in dem Technologie-Unternehmen, Startups und FinTechs gelistet werden – sein US-amerikanisches Pendant  ist der bekannte NASDAQ.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Wertentwicklungen bei Bluechip Aktien im Index erkennen

Indizes wie der DAX haben den großen Vorteil, dass sie die Gesamtentwicklung der in ihnen enthaltenen Aktien in Punkten messbar machen. Eine steigende Wertentwicklung des DAX40 oder eines anderen Leitindex gibt damit Auskunft darüber, dass sich eine Volkswirtschaft positiv entwickelt. Umgekehrt kommt es zu Einbrüchen der Indexperformance, wenn die Ökonomie ausgebremst wird. Ein drastisches Beispiel sind die weltweiten Kurseinbrüche von Indizes, Blue Chip Aktien und anderen Werten im Frühjahr 2020, ausgelöst durch die Corona-Pandemie.

Insofern sind Indizes auf Blue Chip Aktien also ein Barometer. Sie erlauben auch Erkenntnisse zu Trends, etwa durch Verschiebungen in der Gewichtung einzelner Konzerne, dem Auf- und Abstieg von Repräsentanten ganzer Branchen, und damit richtungsweisenden Veränderungen in der Wirtschaft. Wiederum am Beispiel des DAX lässt sich dies an der graduellen Ausdünnung bei Firmen aus der Zeit der Wirtschaftswunderjahre erkennen. Stahl und Kohle haben ihre Plätze zugunsten von innovativen Geschäftsmodellen wie Cloud-Anbietern, FinTechs oder Lieferdiensten  räumen müssen.

blue chip aktien definition

Bilderquelle: ImageFlow/ shutterstock.com

Wer entscheidet über den Status von Blue Chip Aktien?

Wer zu den Blue Chip Aktien gehört, wird auf nationaler Ebene in der Regel von dem börsenbetreibenden Unternehmen entschieden, in Deutschland ist dies die Deutsche Börse AG. Darüber hinaus gibt es aber auch Unternehmen, die auf internationaler Ebene indizieren und damit Maßstäbe setzen. So ist die Deutsche Börse auch ein Anbieter von Indizes vor allem für Gesamteuropa, und zwar über die STOXX AG. Bekannt ist der EuroSTOXX 50, der die 50 leistungsfähigsten Unternehmen Europas zusammenfasst, und der Euro STOXX 600.

Ganz ähnlich operiert die FTSE Group. Hier kooperiert die London Stock Exchange mit der Financial Times bei der Erstellung von Aktienindizes wie dem FTSE 100.

In größerem Maßstab und sehr international agiert die Morgan Stanley Capital International, kurz MSCI. Das Kürzel ist Anlegern in aller Welt geläufig, denn neben dem MSCI World Index legt das Unternehmen Indizes auf Schwellenländer, auf Branchen und auch mit besonderen Schwerpunkten auf, etwa anhand von Nachhaltigkeitskriterien bereinigte Indizes.

Ein weiterer bekannter Herausgeber von Indizes ist die Ratingagentur Standard & Poor’s, die unter anderem für den S&P 500 verantwortlich zeichnet und außerdem Branchen-, Regional- und Rohstoffindizes auflegt. Indizes von MSCI und S&P gelten als Referenzen, wenn es darum geht, internationale Blue Chip Aktien zu ermitteln und deren Entwicklung zu überschauen.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Blue Chip Aktien Deutschland

Die deutschen Blue Chip Aktien, nach der Erweiterung des DAX nunmehr 40 an der Zahl, enthalten bekannte Namen wie Bayer oder BMW, doch auch Neuankömmlinge aus dem IT-Sektor, aus neuen Dienstleistungssegmenten wie Online-Handel und Lieferungen sind vertreten, ebenso eine steigende Anzahl von Unternehmen aus der Medizintechnik.

NameISINMarktkapitalisierung in Mio.Branche
LindeIE00BZ12WP82153.449,55 EuroKühltechnik
SAPDE0007164600145.704,00 EuroSoftware
SiemensDE0007236101120.530,00 EuroTechnologie
Volkswagen (VW) vz.DE0007664039115.262,57 EuroAutomobil
MerckDE000659990597.911,90 EuroChemie & Pharma
AirbusNL000023519087.763,60 EuroLuftfahrt
AllianzDE000840400584.499,60 EuroVersicherer
Deutsche TelekomDE000555750880.565,10 EuroKommunikation
DaimlerDE000710000074.985,10 EuroAutomobil
Siemens HealthineersDfE000SHL100673.714,60 EuroMedizintechnik
Deutsche PostDE000555200468.173,10 EuroKommunikation & Logistik
BASFDE000BASF11155.871,10 EuroChemie & Pharma
BMWDE000519000353.439,10 EuroAutomobil
InfineonDE000623100452.042,00 EuroHardware
AdidasDE000A1EWWW049.137,10 EuroSportartikel
BayerDE000BAY001745.805,50 EuroChemie & Pharma
VonoviaDE000A1ML7J137.268,90 EuroImmobilien
Sartorius vz.DE000716563136.398,97 EuroMedizintechnik
Münchener Rückversicherungs-GesellschaftDE000843002635.900,40 EuroVersicherer
E.ONDE000ENAG99931.444,90 EuroVersorger
Henkel vz.DE000604843230.038,49 EuroChemie
Deutsche BörseDE000581005526.757,40 EuroFinanzen
PorscheDE000PAH003825.884,30 EuroAutomobil
Delivery HeroDE000A2E4K4324.685,40 EuroLieferdienst
RWEDE000703712923.708,30 EuroLieferdienst
Deutsche BankDE000514000823.112,30 EuroFinanzen
BeiersdorfDE000520000020.418,20 EuroChemie
FreseniusDE000578560419.354,00 EuroMedizintechnik
ContinentalDE000543900418.768,60 EuroAutomobil-Zulieferer
ZalandoDE000ZAL111118.471,10 EuroOnline-Handel
SymriseDE000SYM999917.820,90 EuroChemie
Fresenius Medical CareDE000578580216.531,30 EuroMedizintechnik
Siemens EnergyDE000ENER6Y016.280,50 EuroEnergie
PUMADE000696960315.796,10 EuroSportartikel
BrenntagDE000A1DAHH011.976,80 EuroChemie
HelloFreshDE000A16140811.880,10 EuroLieferdienst
HeidelbergCementDE000604700411.762,10 EuroBaustoffe
QIAGENNL001216921311.141,14 EuroMedizintechnik
CovestroDE000606214410.171,80 EuroChemie
MTU Aero EnginesDE000A0D9PT09.657,42 EuroLuftfahrt
Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Wie lohnend sind Blue Chip Aktien für Anleger?

Mit einem Index, insbesondere einem Leitindex, lassen sich also interessante Einsichten gewinnen zu den besonders repräsentativen Unternehmen und relevanten Branchen einer Wirtschaft. Doch sind Bluechip Aktien auch für Anleger lohnend? Um diese Frage beantworten zu können, muss zunächst die eigene Anlagestrategie und die Risikoneigung ermittelt werden. Denn um bei der Aktieninvestition Gewinne zu erzielen, muss der Wert einer Aktie langfristig steigen. Besonders lohnend ist das nun einmal, wenn man die Anteilsscheine zu möglichst günstigen Kursen erwirbt und von späteren Wertsteigerungen profitiert.

blue chip aktien deutschland

Bilderquelle: ImageFlow/ shutterstock.com

Das ist bei Blue Chip Aktien eher nicht der Fall – hier handelt es sich um die „Platzhirsche“ einer Volkswirtschaft. Mit dem Aufstieg in den Leitindex haben es diese Konzerne geschafft, vor allem, wenn sie auf den oberen Plätzen rangieren. Da braucht es schon tiefgreifender Umbrüche, um wieder zurückzufallen. Die „Markenbekanntheit“ macht solche Blue Chips häufig teuer, bisweilen mehr oder weniger stark überbewertet, und die Kurse sind unter normalen Bedingungen oft verfestigt.

Das heißt jedoch nicht, dass Anleger auf Blue Chip Aktien im Portfolio verzichten sollten. Gerade weil es sich hier vielfach um Traditionsunternehmen mit langer Marktpräsenz handelt, gewährleisten sie eine gewisse Stabilität und Kontinuität. Außerdem finden sich unter den Blue Chips auch sogenannte Dividendenperlen, die ihren Aktionären mit zuverlässigen und vor allem zuverlässig steigenden Gewinnausschüttungen alljährlich Freude machen.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Blue Chip Aktien Liste Europa

Wer über die deutsche Börsenlandschaft hinausblickt, kann sich für europäische Blue Chip Aktien am EuroSTOXX 50 orientieren. Hier finden sich viele deutsche Bluechip Aktien, aber auch lohnende Unternehmen aus anderen Ländern der Eurozone. Der Vorteil hier sind Listings ebenfalls in Euro – die Investition ist also nicht mit einem Wechselkursrisiko behaftet, wie es bei US-amerikanischen Blue Chip Aktien oder bei Investitionen in Schwellenländern der Fall ist.

NameMarktkapitalisierungBrancheLand
Adyen13,91 Mio.SoftwareNiederlande
Danone10,89 Mio.NahrungsmittelFrankreich
PHILIPS22,82 Mio.MedizintechnikNiederlande
Stellantis4,56 Mio.AutomobilNiederlande
Flutter Entertainment0,00Sport / GlücksspielIrland
Prosus14,26 Mio.VersandhandelNiederlande
BAYER21,96 Mio.Chemie & PharmaDeutschland
DEUTSCHE POST16,80 Mio.LogistikDeutschland
Air Liquide10,05 Mio.ChemieFrankreich
KERING7,85 Mio.Sonstige HandelFrankreich
CRH PLC0,00BauhauptgewerbeIrland
Münchner Rüc8,02 Mio.VersichererDeutschland
IBERDROLA8,97 Mio.MischkonzernSpanien
Sanofi19,13 Mio.Chemie & PharmaFrankreich
BASF27,59 Mio.Chemie & PharmaDeutschland
Infineon Technologies16,86 Mio.HalbleiterDeutschland
Schneider Electric13,93 Mio.ElektrotechnikFrankreich
LVMH Moët Henn. L. Vuitton30,16 Mio.BekleidungFrankreich
ADIDAS22,28 Mio.SportartikelDeutschland
AXA S.A.16,50 MioVersichererFrankreich
Siemens19,75 Mio.Eisen / StahlDeutschland
ALLIANZ22,18 Mio.VersichererDeutschland
Volkswagen VZ17,72 Mio.AutomobilDeutschland
AB InBev7,12 Mio.GenussmittelBelgien
DEUTSCHE BOERSE4,08 Mio.FinanzenDeutschland
ASML Holding52,82 Mio.ImmobilienNiederlande
Vonovia SE12,96 Mio.ImmobilienDeutschland
INTESA SANPAOLO29,78 Mio.FinanzenItalien
ENEL27,06 Mio.MischkonzernItalien
BNP Paribas16,46 Mio.FinanzenFrankreich
BMW8,49 Mio.AutomobilDeutschland
SAP SE31,27 Mio.SoftwareDeutschland
Deutsche Telekom24,54 Mio.KommunikationDeutschland
LINDE PLC20,08 Mio.Chemie & PharmaDeutschland
Vinci12,48 Mio.BauhauptgewerbeItalien
ING Groep17,05 Mio.FinanzenNiederlande
Airbus22,59 Mio.LuftfahrtDeutschland/ Frankreich
HERMES INTL16,80 Mio.HandelFrankreich
Total Energies36,91 Mio.Öl & GasFrankreich
KONE16.332,00SpezialmaschinenFinnland
Safran14,48 Mio.Luft- und RaumfahrtFrankreich
Banco Santander19,25 Mio.FinanzenSpanien
Ahold Delhaiz9,44 Mio.KaufhäuserNiederlande
ENI25,18 MioÖl & GasItalien
Pernod Ricard6,12 Mio.GenussmittelFrankreich
Daimler21,18 Mio.AutomobilDeutschland
L'Oreal11,80 Mio.KosmetikFrankreich
EssilorLuxottica8,78 Mio.KonsumgüterFrankreich

Internationale Blue Chip Aktien

Führende Konzerne, die Anlegern etwas zu bieten haben, gibt es natürlich auch anderswo – etwa unter den oft weltweit agierenden Konzernen in den USA. Hier sind Tech-Anbieter wie Apple, Microsoft, welcher übrigens Activision Blizzard übernimmmt, und Facebook unter den bekannten Größen, um nur einige zu nennen. Einen Überblick bietet nicht nur der Dow Jones, sondern auch der bekannte Tech-Index NASDAQ, in dem durchaus nicht nur amerikanische Unternehmen gelistet sind.

Interessant sind auch Konzerne aus Schwellenländern wie Indien oder China. Vor allem die Volksrepublik kann ihren Unternehmen mit einem enormen Binnenmarkt erhebliche Startvorteile bieten, bevor es überhaupt zum Börsengang kommt. Ob es sich nun um Industrieländer wie die USA und Kanada oder um Indien und China handelt, eine gewisse Kenntnis der Märkte, des politischen und regulatorischen Umfelds und eine Beobachtung der Wechselkurse sind auf dem internationalen Börsenparkett angebracht, damit die Anlage sich erfolgreich entwickelt.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

In Blue Chip Aktien investieren mit ETF

Bei Blue Chip Aktien den Überblick behalten kann sehr anspruchsvoll sein, denn eine Streuung der Investition über verschiedene Branchen und Länder ist schon für die Minimierung der Risiken empfohlen. Das setzt voraus, dass sich private Anleger in die wirtschaftlichen Besonderheiten der jeweiligen Industrien und Länder einarbeiten. Es geht allerdings auch anders, und zwar mithilfe von Finanzinstrumenten, die dem Investor diese Arbeit abnehmen – mit Indexfonds.

ETF sind börsengehandelte Produkte, die als passive Vermögensanlage gelten, denn die Abbildung der Indizes erfolgt durch Algorithmen. Da auf menschliche Fondsmanager verzichtet wird, sind Indexfonds besonders kostengünstig – die jährlichen Verwaltungsgebühren sind niedrig, und der Handel kann oft sogar zu reduzierten Orderkosten erfolgen. Da ETF sparplanfähig sind, erhalten auch Kleinanleger Zugang zu den Potenzialen von Blue Chip Aktien, wie sie in den bekanntesten internationalen Indizes gesammelt werden.

Bekannte Emittenten bieten ETF auf MSCI- oder S&P-Indizes ebenso an wie auf EuroSTOXX und DAX. Wer dabei Wert legt auf bestimmte zusätzliche Faktoren, beispielsweise Nachhaltigkeit, erhält oft entsprechende, nach ESC-Kriterien bereinigte Produkte. In jedem Fall ist mit einer einzigen Investition bereits eine breite Streuung über alle Bluechip Aktien im Basisindex möglich, und natürlich kann man sowohl als Einzel-Anlage als auch bei Sparplänen mehrere Indexfonds berücksichtigen.

bluechip aktien

Bilderquelle: kram-9/ shutterstock.com

Welcher Finanzdienstleister für Strategien auf Blue Chip Aktien?

Um Blue Chip Aktien als Einzelwerte zu kaufen oder aber in ETF zu investieren ist lediglich ein Wertpapierdepot notwendig. Das Depot ist ein besonderer Kontotyp, der für die Aufbewahrung von Aktien, ETF und anderen börsengehandelten Produkten genutzt wird. Einrichten kann man ein solches Depot bei einer beliebigen Bank oder einem Aktienbroker, doch die Auswahl ist nicht immer leicht. Vor allem Einsteiger wissen meist noch nicht, worauf es ankommt bei der Wahl eines geeigneten Anbieters. In diesem Fall führt ein Depotvergleich schnell und sinnvoll zum Ziel.

Bei dem Depotvergleich wird nicht nur die Ausgestaltung des Kontos geprüft, sondern auch die Regulierung des Anbieters, die Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Einlagen, die handelbaren Produkte und die Transparenz der Konditionen. Damit können alle später anfallenden Kosten überblickt werden, bevor die Entscheidung zugunsten eines Brokers oder einer Bank fällt.

Neben Handelsangebot und Konditionen fällt auch die Information der Kunden ins Gewicht, in Form von speziellen Angeboten, aber auch durch einen gut erreichbaren Support, der kompetent und freundlich hilft. Sind obendrein noch Musterdepots oder ein Demokonto verfügbar, um sich ein Bild von der Praxis zu machen, kann ein Finanzdienstleister eine gute Gesamtbewertung erzielen. Die Eröffnung des Depots ist letztlich nicht schwierig – wer bereits ein Girokonto im Direktbanking eingerichtet hat, weiß, wie es geht. Unter Eingabe der Informationen zur Person und nach erfolgter Legitimierung durch einen Ausweis und einen Wohnsitznachweis ist der Vorgang in wenigen Schritten erledigt, danach können erste Blue Chip Aktien über die Ordermaske des Depots gekauft werden.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Fazit: Blue Chip Aktien als Direktinvestition und mit ETF

Blue Chip Aktien gelten als die wertvollsten Titel eines nationalen oder anderweitig definierten Marktsegments. Sie können anhand ihrer Marktkapitalisierung oder ihres Kurswertes ermittelt werden, auch besondere Faktoren wie Dividendenausschüttungen fallen mitunter ins Gewicht. Den Überblick über Bluechips bietet ein Index – dies kann ein Leitindex wie der DAX sein, aber auch ein Weltindex eines großen Spezialisten wie MSCI oder S&P.

Für Anleger symbolisieren viele Blue Chip Aktien Deutschland Beständigkeit und Verlässlichkeit. Zwar sind hier in der Regel keine enormen Kursgewinne zu erwarten, dafür aber Kontinuität, Sicherheit und vielfach attraktive Dividenden. Für Überraschungserfolge sollten risikobewusste Anleger dann aber doch eher zu Aktien aus dem TecDAX oder dem SDAX greifen und sich auch ein wenig in Schwellenländern umschauen.

blue chip aktien liste

Bilderquelle: instaphoto/ shutterstock.com

Neben der Direktinvestition können auch bestehende Aktienkörbe über Indexfonds zur Vermögensbildung genutzt werden. ETFs bilden einen Basisindex ab, bringen dabei bereits eine breite Streuung mit und sind auch für Anleger erschwinglich, die bei einem teuren Spitzentitel nicht zugreifen können. Um eigene Anlagen tätigen zu können, ist lediglich ein Wertpapierdepot notwendig – den für die eigenen Ziele optimalen Finanzdienstleister ermitteln Anleger mit einem Broker- oder Depotvergleich.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.