Nvidia Aktie: Vom US-amerikanischen Technologie Riesen profitieren

Nvidia zählt im Moment zu einem der beliebtesten Unternehmen bei den Anlegern. Aus diesem Grund ist die Nvidia Aktie ebenfalls sehr stark gefragt. Das US-amerikanische Unternehmen zählt dabei zu den größten Entwicklern von Grafikprozessoren der Welt. Außerdem entwickelt die Firma Chips für PCs, Server und Spielekonsolen. Stark vertreten ist Nvidia außerdem im Bereich künstliche Intelligenz, wie zum Beispiel auch Brainchip.

Nvidia Aktie

Bilderquelle: rafapress/ Shutterstock.com

  • Nvidia zählt zu einem der interessantesten Technologie Unternehmen
  • Die Nvidia Aktie konnte sich während der Corona Krise sehr gut entwickeln
  • Verantwortlich dafür ist der starke Bedarf an Grafikkarten und Chips
  • Die Aktien haben das Potenzial, sich nochmals zu verdoppeln
Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Was ist die Nvidia Aktie?

  • Nvidia ist ein US-amerikanische Technologie Unternehmen
  • Die Firma existiert seit dem Jahr 1993
  • Heutzutage stellt die Firma die weltweit leistungsstärksten Grafikkarten her
  • Besonders beliebt ist hierbei die Geforce Serie
  • Den Markt für Grafikkarten teilt sich Nvidia zusammen mit dem Konkurrenten AMD
  • Nvidia stellt beispielsweise auch ARM Prozessoren für mobile Geräte her
  • Mittlerweile kooperiert das Unternehmen auch mit Mercedes-Benz
  • Es geht dabei u. a. um KI
  • Analysten gehen davon aus, dass die Nvidia Aktie, welche zu den meistgehandelten Aktien gehört, über ein sehr großes Potenzial verfügt
  • Gerade auch während der Corona Krise konnten sich die Wertpapiere des Unternehmens hervorragend entwickeln

nvidia aktie nasdaq

Bilderquelle: Peshkova/ Shutterstock.com

Über das Unternehmen Nvidia

Heutzutage zählt Nvidia zu einem der größten Entwickler von Grafikprozessoren und Chips für Computer, Server und für Spielekonsolen. Die Firma verfügt hierbei über keine eigenen Fabriken, um die Prozessoren und Chips zu produzieren. Vielmehr werden die Produkte von Auftragsfertigern hergestellt.

Das Unternehmen Nvidia wurde im Jahr 1993 in den USA gegründet. Der Sitz der Firma befindet sich auch heutzutage noch in Santa Clara, Kalifornien. An der Gründung waren die drei folgenden Personen beteiligt

  • Jen-Hsun Huang
  • Curtis Priem
  • Chris Malachowsky

Jen-Hsun Huang ist nach wie vor der CEO der Firma.

Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Nvidia-Aktie: Die Firma bringt einen der weltweit ersten 3-D Beschleuniger auf den Markt

Im Jahr 1995 brachte Nvidia einen der ersten 3-D Beschleuniger heraus. Dadurch konnte die Grafik bei Computerspielen massiv verbessert werden. Allerdings konnte sich dieses Produkt nicht am Markt durchsetzen.

Mehr Erfolg hatte die Firma dann mit den 3-D Beschleunigern der zweiten Generation. Diese kamen unter dem Namen Riva auf den Markt und stellen aus heutiger Sicht den Startpunkt für den Erfolg von Nvidia dar.

Noch erfolgreicher wurde die Firma mit den Grafikchips der Geforce Serie. Diese wurde zum ersten Mal 1999 vorgestellt. Auch heutzutage vermarktet Nvidia seine Grafikkarten weiterhin unter dieser Marke. Dieser lang anhaltende Erfolg ist sehr beachtlich.

nvidia-aktie

Bilderquelle: Valeriza Zankovzch/ Shutterstock.com

Nvidia Aktie Nasdaq: Wachstum durch zahlreiche Übernahmen

Seit dem Jahr 1999 ist das Unternehmen im US-amerikanischen Technologie Index Nasdaq notiert.

Die positive Entwicklung der Firma erkennt man auch gut an der folgenden Zahl: 1999 wurde der zehnmillionsten Grafikchip ausgeliefert. Im Jahr 2002 wurde dann bereits die Marke von 100 Millionen Stück überschritten.

Das Wachstum findet bei Nvidia auch immer wieder durch Übernahmen von anderen Firmen statt. Ein sehr gutes Beispiel ist 3dfx:

Zur damaligen Zeit zählte die Firma zu den größten Konkurrenten von Nvidia. Durch die Übernahme im Jahr 2000 konnte Nvidia seine Position deutlich ausbauen.

Wichtig war auch die Übernahme von PortalPlayer im Jahr 2006: es handelte sich dabei um einen Produzenten von ARM Prozessoren. Diese Art von Prozessoren spielen vor allem bei mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets eine sehr wichtige Rolle. Auch die erste Generation von Apples iPods wurde mit dem Prozessoren von PortalPlayer ausgestattet.

Durch die Übernahme wurde Nvidia zu einem der wichtigsten Unternehmen in diesem Bereich. Zusammengefasst bedeutet dies Folgendes:

  • Nvidia existiert bereits seit dem Jahr 1993
  • Das Unternehmen brachte einen der ersten 3-D Beschleuniger auf den Markt
  • mit der Geforce Serie ist es der Firma gelungen, zu einem der größten Hersteller von Grafikkarten auf der Welt zu werden
  • Nvidia hat dabei auch immer wieder Konkurrenten und andere Unternehmen aufgekauft
  • Die Aktien der Firma werden an der Nasdaq gehandelt
Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Nvidia-Aktie: Der Markt für Grafikchips

Heutzutage wird der Markt für Grafikchips vor allem durch drei Unternehmen dominiert:

  • Intel
  • Nvidia
  • AMD

Den größten Marktanteil hat hierbei Intel. Denn viele CPUs des Prozessoren Herstellers verfügen auch über eine Grafikeinheit. Allerdings ist diese von der Leistung her deutlich schwächer als Grafikchips von Nvidia und AMD.

AMD ist neben Intel der wichtigste Hersteller von Prozessoren. Früher entwickelte AMD ausschließlich Grafikchips. Im Jahr 2006 wurde dann allerdings die Firma ATI übernommen. Diese zählte zur damaligen Zeit zum größten Konkurrenten von Nvidia. Seit 2006 stellt AMD daher sowohl CPUs als auch Grafikchips her.

AMD stattet dabei zum Beispiel auch seit vielen Jahren die Spielekonsolen von Microsoft und Sony mit Prozessoren und Grafikchips aus.

Die größte Leistung bringen allerdings nach wie vor Grafikkarten von Nvidia.

nvidia aktie news

Bilderquelle: greenbutterfly/ Shutterstock.com

Nvidia Aktie News

Nvidia zählt zu einem Profiteur der Corona Pandemie. Denn durch die weltweiten Lockdowns haben sich viele Menschen dazu entschieden, neue Computer und Laptops zu kaufen. Viele dieser Geräte sind mit Grafikkarten von Nvidia ausgestattet. Aus diesem Grund konnten sich die Umsätze und Gewinne der Firma sehr positiv entwickeln. Das sieht man auch gut an der folgenden Aufstellung:

  • 2019: Umsatz 11 Milliarden USD, Gewinn 4 Milliarden USD
  • 2020: Umsatz 10 Milliarden USD, Gewinn 3 Milliarden USD
  • 2021: Umsatz 17 Milliarden USD, Gewinn 4 Milliarden USD

Auch im Jahr 2019 waren die Zahlen bereits sehr gut: Nvidia konnte dabei vor allem durch das Mining von Kryptowährungen profitieren. So eignen sich die Grafikkarten des Unternehmens sehr gut, um Crypto Coins wie Ethereum zu Minen.

Dieser Trend hält auch noch im Jahr 2021 an und sorgt für gute Ergebnisse bei dem Unternehmen.

Die Nvidia Aktie Dividende beträgt 2021 0,16 US-Dollar. Anleger sollten dabei auch bedenken, dass die Dividende alle drei Monate ausgeschüttet wird.

Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Nvidia auch sehr erfolgreich im Bereich KI

Nvidia ist heutzutage sehr breit aufgestellt. So ist das Unternehmen u. a. auch sehr erfolgreich, wenn es um KI geht. Erst vor kurzem wurde dabei zum Beispiel eine Kooperation mit Mercedes-Benz bekannt gegeben.

Experten gehen davon aus, dass es sich hierbei um einen sehr großen Markt mit viel Potenzial handelt. Die Umsätze und Gewinne von Nvidia dürften sich daher auch in Zukunft positiv entwickeln.

Für Nvidia spricht dabei vor allem auch die Tatsache, dass es sich hierbei um einen der weltweiten Marktführer handelt.

nvidia aktie prognose

Bilderquelle: Jirsak/ Shutterstock.com

Die Stärken und Schwächen von Nvidia

Pro

  • 2Nvidia stellt die leistungsfähigsten Grafikkarten der Welt her
  • Die erfolgreiche Geforce Serie besteht schon seit dem Jahr 1999
  • Nvidia dominiert den Markt zusammen mit AMD
  • Die beiden Unternehmen können daher sehr hohe Preise für ihre Produkte aufrufen
  • Dadurch entwickeln sich bei Nvidia die Umsätze und Gewinne schon seit Jahren positiv
  • Nvidia profitiert vom Trend, Kryptowährungen zu Minen
  • Außerdem profitiert die Firma von der Corona Krise, weil immer mehr Grafikkarten nachgefragt werden
  • Außerdem ist das Unternehmen insgesamt sehr breit aufgestellt

Contra

  • Die Nvidia Aktie ist bereits sehr hoch bewertet
  • Intel plant, in Zukunft leistungsfähigere Grafikkarten auf den Markt zu bringen
  • Dadurch könnten die Geschäfte von Nvidia leiden
Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Nvidia Aktie Analyse

Insgesamt handelt es sich bei der Nvidia Aktie um eine sehr interessante Aktie für den Anleger. Bevor man allerdings investiert, sollte man sich auch die längerfristige Entwicklung der Wertpapiere genauer ansehen.

Bis zum Beginn des Jahres 2016 notierten die Aktien von Nvidia bei Kursen von unter 10 USD. Danach ist es den Papieren des Unternehmens gelungen, schrittweise anzusteigen.

Anfang 2017 waren die Aktien der Firma dann bereits mehr als 27 USD wert. Binnen kurzer Zeit hatten es die Aktien von Nvidia daher geschafft, sich zu verdreifachen. Im Jahr 2018 waren die Papiere des US-amerikanischen Unternehmens dann bereits über 70 USD wert.

Nachdem die Kurse allerdings so stark angestiegen waren, kam es im Folgenden zu einer starken Korrektur. Diese dauerte bis ins Jahr 2019 an. Die Kurse waren in dieser Zeit in den Bereich von 30 USD gefallen.

Die günstigen Bewertungen wurden von vielen Anlegern dazu genutzt, um zu guten Preisen bei der Nvidia Aktie einzusteigen.

nvidia aktie kursziel

Bilderquelle: chainarong06/ Shutterstock.com

Starke Kursentwicklung nach der Beendigung der Korrektur

Die starke Nachfrage nach den Aktien des Unternehmens hat dafür gesorgt, dass die Kurse in den folgenden Monaten sehr stark zulegen konnten. Das Hoch bei über 70 USD konnte bereits im Februar 2020 wieder erreicht werden.

Danach kam es dann durch den weltweiten Lockdown aufgrund der Corona Krise zu einem kurzen Kurseinbruch. Allerdings fiel diese viel geringer aus als bei den allermeisten anderen Unternehmen.

Daher konnte sich die Aktie auch schnell wieder erholen. Zum Jahresende waren die Aktien der Firma dann bereits knapp 150 USD wert.

Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Nvidia Aktie Prognose

Wie gezeigt, konnten sich die Aktien von Nvidia sehr gut entwickeln. Im Jahr 2021 sind die Kurse dann noch weiter gestiegen. Mittlerweile sind die Papiere des Unternehmens sogar mehr als 300 USD wert.

Das Interesse an der Aktie ist dabei weiterhin ungebrochen. Man kann dabei feststellen, dass sich Anleger auf der ganzen Welt für das Unternehmen und dessen Aktien interessieren, und nicht ohne Grund zählt sie zu den Outperform Aktien.

nvidia aktie dividende

Bilderquelle: SFIO CRACHO/ Shutterstock.com

Nvidia Aktie Kursziel

Aufgrund der starken Nachfrage nach den Aktien steigen die Kurse immer weiter an. Analysten gehen hierbei davon aus, dass das Potenzial für eine weitere Verdopplung der Kurse besteht. Damit bieten sich für den Anleger auch aktuell noch interessante Chancen bei den Papieren des Unternehmens.

Da die Kurse allerdings bereits sehr stark angestiegen sind, kann es immer wieder zu Korrekturen kommen. Dies sollte man beim Investieren ebenfalls berücksichtigen.

Zusammenfassend ergibt sich damit folgendes:

  • Bis zum Jahr 2016 notierten die Aktien von Nvidia bei Kursen bis 10 USD
  • Danach setzten allerdings deutliche Kurssteigerungen ein
  • Die Korrekturen wurden von vielen Anlegern immer wieder dazu genutzt, um günstig bei der Aktie einzusteigen
  • Seit dem Jahr 2020 konnten die Aktien von Nvidia massiv zulegen
  • Mittlerweile sind die Papiere des US-amerikanischen Unternehmens sogar auf über 300 USD angestiegen
Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Nvidia Aktie kaufen

Um mit den Aktien von Nvidia, oder auch mit risikoreichen türkischen Aktien, zu handeln, hat man als Anleger verschiedene Möglichkeiten. So kann man zum Beispiel einen online Broker nutzen. Dort sind die Gebühren in der Regel günstiger als bei traditionellen Banken. Denn schließlich müssen keine Filialen finanziert werden.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen CFD Broker zu verwenden. Der Handel mit Aktien CFD hat hierbei u. a. den Vorteil, dass man als Anleger einen Hebel zur Verfügung gestellt bekommt. Das ist eine gute Möglichkeit, um das erforderliche Kapital für den Handel zu reduzieren.

Das macht vor allem auch bei hochpreisigen Aktien wie den Papieren von Nvidia Sinn.

Sehr gute Anbieter findet man auf einfache Art und Weise mit unseren CFD Broker Vergleich.

nvidia aktie analyseBilderquelle: Undrey/ Shutterstock.com

Handel mit der Nvidia Aktie ausprobieren

Wer bisher noch nicht mit Aktien gehandelt hat, der kann dies auf einem gratis Demokonto ausprobieren. Dafür erhält man von den Brokern in der Regel ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Das ist eine sehr gute Möglichkeit, um den Handel ohne Risiko kennen zu lernen.

Um ein Demokonto zu eröffnen, sind normalerweise nur wenige Minuten erforderlich. Dieses Konto bietet sich zum Beispiel auch dazu an, um den Handel mit anderen Werten auszuprobieren.

Bei vielen Brokern hat man bereits während der Demophase die Möglichkeit, verschiedene Schulungsangebote zu nutzen. Auch das kann für die Anleger sehr hilfreich sein. Im Rahmen von unseren Tests bewerten wir auch die Qualität diese Angebote. Zudem setzen wir uns mit dem Handelskonditionen auseinander.

Jetzt Aktien bei DEGIRO kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Fazit: Nvidia bietet auch weiterhin sehr viel Potenzial

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit der Nvidia Aktie auseinandergesetzt. Das Unternehmen Nvidia stellt die weltweit leistungsfähigsten Grafikkarten her. Außerdem ist das Unternehmen zum Beispiel im Bereich KI tätig.

Die Firma kann hierbei, wie zum Beispiel auch Qualcomm oder Wolfspeed, sehr stark von der Corona Krise profitieren: Denn viele Menschen haben während der Lockdowns neue Computer und Laptops gekauft. Dadurch ist auch die Nachfrage nach Grafikkarten sehr stark angestiegen.

Die Umsätze und Gewinne entwickeln sich bei Nvidia schon seit vielen Jahren sehr positiv. Aus diesem Grund sind auch die Aktien des Unternehmens bei vielen Anlegern sehr beliebt.

Analysten gehen hierbei davon aus, dass die Halbleiter Aktien der US-amerikanischen Firma das Potenzial haben, sich nochmals zu verdoppeln.

Den Handel kann man sehr einfach ohne Risiko auf einem Demokonto testen. Wer noch auf der Suche nach einem guten Broker ist, der kann unseren umfangreichen Broker Vergleich nutzen. Damit findet man beispielsweise sehr schnell günstige Anbieter mit guten Konditionen für den Aktien-Handel.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.