Ethereum Mining nur bedingt empfehlenswert: stattdessen Broker testen

Die Ethereum Mining Anleitung ist vor allem von der umfangreichen Vorbereitung geprägt: Hardware und Software bereitstellen, schnelle und sichere Internetverbindung garantieren, Wallet einrichten. Ja, Ethereum Mining ist zwar leichter möglich als beispielsweise Bitcoin Mining, dennoch mit Aufwand verbunden. Als Ergebnis erhalten die Miner bestenfalls Coins, die sie dann bei Krypto Börsen handeln können. Es geht aber noch deutlich einfacher und vor allem ohne großen (monetären) Aufwand: Mit ETH CFDs können Trader direkt die Kursentwicklungen mit wenig Eigenkapital, Chance auf Kapitalerhöhung durch den Hebel und mit gratis Trading-Tipps handeln.

  • Ethereum Mining erfordert Hardware und Software
  • Für Mining brauchen die User ein Wallet
  • Mining häufig erst später profitabel
  • Trader können mit ETH CFDs mit geringeren Hürden Krypto-Chance nutzen
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Ethereum Mining: das ändert sich von PoW zu PoS alles

Das Ethereum Mining hat sich seit der Entstehung 2015 enorm geändert, denn mittlerweile ist der Algorithmus von PoW, wie er bei Bitcoin bekannt ist, zu PoS gewechselt. Um zu erkennen, wo genau die Unterschiede liegen, schauen wir uns zunächst die Eigenheiten vom Proof of Work Algorithmus an.

Ethereum Mining

Proof of Work erklärt

Grundsätzlich beschreibt das Mining die Verarbeitung der Transaktionen, um einen neuen Block der Kryptowährung zu erstellen. Die Miner arbeiten dabei die schwebenden Transaktionen ab und erzeugen dadurch einen neuen Block. Hierfür gibt es die Blockprämie mit Ether. Um ist einen Block zu generieren, ist Rechenleistung (Hashing-Leistung) erforderlich. Diese ist mit dem neuen Protokoll aber deutlich geringer als beispielsweise bei Bitcoin. Hinzu kommt der Schwierigkeitsgrad, der ebenfalls im Netzwerkprotokoll festgelegt ist. Er wird proportional zur Gesamtmenge der Rechenleistung (Gesamt-Hashrate) bestimmt und dient dazu, das Netzwerk vor Angriffen zu schützen und die Geschwindigkeit der Blockgenerierung einzustellen.

Wer kann mit PoW am Ethereum Mining teilnehmen?

Technisch gesehen ist jeder in der Lage, im Ethereum-Netzwerk mit seinem Computer zu minen. Allerdings müssen die User häufig eine aufwendige Ethereum Mining Hardware vorhalten, welche in die gängigen PCs nicht vorhanden ist. Das wiederum erfordert eine Investition, um überhaupt gewinnbringend mit dem Mining beginnen zu können. Zusätzlich ist auch die Ethereum Mining Software erforderlich, die den PC dazu in die Lage versetzt, die Transaktionsverarbeitung auf einer Benutzeroberfläche durchzuführen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Was kostet Mining?

Wer einen Ethereum Mining Calculator bemüht, findet schnell heraus, welche Kostenaufwendungen und Gewinnmöglichkeiten überhaupt realistisch sind. Zu den Kosten gehören unter anderem:

  • Mögliche Anschaffung der Ethereum Mining Hardware
  • Stromkosten
  • Kosten für die Mitgliedschaft im Mining Pool
  • Kosten für die Anschaffung weiterer Hardwarekomponenten (beispielsweise Lüftung oder Kabel)

Um zu ermitteln, ob sich der monetäre Aufwand für die Miner überhaupt lohnt, gibt es zahlreiche kostenlose Kalkulatoren, die online zur Verfügung stehen. Damit das richtige Ergebnis beim Ethereum Mining Rechner auch herauskommt, ist auch der gegenwärtige Preis von Ethereum entscheidend, denn anhand dieser Umrechnung und den verdienten Coins können die Miner sehen, welche Gewinnerwartungen es tatsächlich mit der Kryptowährung geben kann.

Ethereum Mining Calculator

Ethereum Mining Anleitung: So wird ein Block verarbeitet

Um zu verstehen, warum beim Ethereum Mining so viel Rechenleistung benötigt wird, schauen wir uns an, wie eigentlich ein Block aufgebaut ist und wie seine Verarbeitung/Generierung erfolgt. Ein Block besteht immer aus mehreren Komponenten:

  • Kopfzeile, die Informationen enthält, die den Block identifizieren und mit dem Rest der Blockchain verknüpfen
  • Verschiedene Transaktionen

Die Miner wählen diese Transaktionen, die in ihren Block aufgenommen werden sollen, nach eigenen Kriterien aus dem Pool der ausstehenden Transaktionen aus (meist nach den höchsten gezahlten Gebühren). Die Verarbeitung eines Blocks findet immer nach dem gleichen Prinzip mit dem PoW-Algorithmus statt: Alle zwölf Sekunden wird ein Block erzeugt. Die Blockzeiten variieren je nachdem, wie lange es dauert, bis die Miner einen Hash erzeugen, der die erforderliche Mining-Schwierigkeit in diesem Moment erfüllt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Ethereum Mining mit dem Proof of Stake Algorithmus

Wie in der Ethereum Roadmap ersichtlich ist, befindet sich Ethereum in der Weiterentwicklung und hat nun angekündigt, den Algorithmus anzupassen. Aufgrund der zahlreichen Schwierigkeiten und vor allem durch den hohen Ressourcenaufwand bei dem PoW-Algorithmus kommt es zur Änderung in PoS. Dadurch wird sich auch das Ethereum Mining deutlich ändern, denn es ist dann unter dem Begriff „Staking“ bekannt. Auch mit der bisher genutzten Ethereum Mining Anleitung hat der Vorgang selbst dann nichts mehr zu tun. Schauen wir uns an, welche Auswirkungen die Änderungen auf die User hat und ob es tatsächlich möglich ist, mit dem Staking Geld zu verdienen.

Ethereum Mining Anleitung

Warum ist Staking sinnvoll?

Wer seine ETH zur Verfügung stellt, kann damit an der Korrektur der Blöcke und der Transaktionsverarbeitung mitwirken. Dadurch bekommt er zusätzliche ETH durch einen netzwerkweiten Zinssatz. Die Mindestanforderungen für die Teilnahme am Staking sehen wie folgt aus:

  • Mindestens 32 ETH pro Validator
  • Computer mit ausreichender Hardwareausstattung
  • Internetverbindung

Natürlich brauchen die User dafür ähnlich wie beim klassischen Ethereum Mining bisher auch eine eigene Software. Es gibt dabei zwei wesentliche Unterschiede: Beacon nodes und Validator Clients. Die Validator Clients kommunizieren mit den beacon nodes und markieren die Blöcke. Die User können mehrere von ihnen mit jeweils 32 ETH haben. Die beacon nodes wiederum sind der wichtige Schlüssel für die Validierer. Sie haben wichtige Aufgaben: Speicherung vom kanonischen Zustand, behandelt Peers und eingehende Synchronisation, verbreitet Blöcke und Atteste.

Anforderungen für die Hardware

Aufgrund der leichteren Verarbeitung brauchen die User keine kostspielige Hardware, was natürlich die Profitabilität deutlich vereinfacht. Allerdings ist die Internetverbindung der Schlüssel zum Erfolg. Geht der Validator-Client zu irgendeinem Zeitpunkt offline, so müssen die User eine geringe Strafe zahlen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass immer genügend Validatoren verfügbar sind und die Transaktionen rasch bearbeitet werden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Ethereum Mining Calculator: Staking besser?

Stellt sich natürlich die Frage, ob das bisherige Ethereum Mining oder das Staking für die User die bessere Variante sind. Wer einen Ethereum Mining Rechner bemüht, sieht sehr schnell, dass auf Kostenseite das Staking deutliche Vorteile aufweist. Da die User keine aufwendige Hardware benötigen und auch die Ressourcen (wie beispielsweise Stromkosten) deutlich niedriger sind, werden durch die verdienten ETH schneller Profite generiert. Wer allerdings die Internetverbindung verliert, der muss dafür eine geringe Strafe zahlen, was wiederum die Profite etwas minimiert. Im Vergleich zum bisherigen Ethereum Mining mit dem PoW-Algorithmus ist das Staking allerdings für die User deutlich besser, da aufgrund des Netzwerkes auch eine bessere Verteilung der Transaktionsverarbeitung stattfindet. Mit diesem Problem kämpft beispielsweise Bitcoin, denn häufig haben professionelle Miner die Übermacht und die Single-Miner mit wenig Rechenleistung kommen realistisch betrachtet nicht mehr in den Genuss, ihre Coins überhaupt verdienen zu können.

Ethereum Mining Rechner

Ethereum Mining: das Wallet ist erforderlich

Damit die User überhaupt am Ethereum Mining bzw. Staking teilnehmen können, müssen sie nicht nur die entsprechende Rechenleistung oder gegebenenfalls Internetverbindung vorhalten, sondern auch ein Krypto Wallet. Dadurch werden die ETH der Belohnung verwaltet. Die öffentliche Walletadresse wird angegeben, sodass die Coins direkt in das Wallet gelangen. Es gibt unterschiedliche Wallet-Varianten, aus denen die User wählen können:

  • Smart Contract Wallet
  • Hardware Wallet
  • Mobiles Wallet
  • Desktop Wallet
  • Web Wallet

Um die Unterschiede zu verstehen, werfen wir einen Blick auf die einzelnen Wallet-Lösungen.

Smart Contract Wallets

Smart Contract Wallets sind Wallets, die besonders leistungsfähig sind und die Funktionalität der smarten Verträge beinhalten. Sie ermöglichen zusätzliche Sicherheits- und Wiederherstellungsfunktionen für Benutzer. Hinzu kommen weitere Features, wie beispielsweise: Zwei-Faktor-Authentifizierung, tarifbegrenzte Auszahlungen wie bei einem Geldautomaten, persönliche Whitelists und Blacklists sowie Betrugsalarm und Notabschaltung. In der Praxis haben sich bereits einige Smart Contract Wallets bewährt, die wir natürlich als Tipp gerne weitergeben:

  • Gnosis Safe – Der Gnosis Safe soll allen Benutzern eine bequeme und dennoch sichere Möglichkeit bieten, Coins zu verwalten und mit dezentralen Anwendungen auf Ethereum zu interagieren.
  • Authereum – Authereum ist ein Wallet-Provider und eine dApp-Login-Lösung, die vertragsbasierte Konten, Meta-Transaktionen, Ethereum Name Service und mehr verwendet, um ein nahtloses Onboarding-Erlebnis zu bieten, mit dem die Benutzer vertraut sind.
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Hardware Wallet

Hardware Wallets sind die sicherste Methode für den Zugriff auf die Coins im Internet, da sie den privaten Schlüssel beim Signieren von Transaktionen nicht dem Internet aussetzen.

Ethereum Mining Hardware

Mobiles Wallet

Die mobilen Wallets gibt es wahlweise für das Smartphone oder Tablet. Sie lassen sich mit der richtigen Software oder Anwendung ganz einfach nutzen, denn es ist nur ein Download bzw. die Installation erforderlich. Aufgrund der technischen Voraussetzungen, welche ein mobiles Endgerät mit sich bringt, können natürlich nicht die Datenmengen wie beispielsweise beim Desktop Wallet verwaltet werden. Außerdem gibt es durch den Internetzugriff ein erhebliches Sicherheitsrisiko, denn Hacker könnten beispielsweise die online Stelle nutzen, um auf das Wallet zuzugreifen und es zu manipulieren. Um die Sicherheit zu erhöhen, empfehlen wir, das mobile Wallet nie über öffentliche Netzwerke zu nutzen, da die Absicherung hierbei häufig nur geringfügig oder gar nicht beachtet wird.

Desktop Wallet

Das Desktop Wallet ist ebenfalls kostenfrei erhältlich und funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie das mobile Wallet. Allerdings wird der Client auf dem PC und nicht etwa auf dem mobilen Endgerät installiert. Der Vorteil beim Desktop Wallet besteht darin, dass deutlich mehr Speichermöglichkeit (aufgrund der PC-Voraussetzungen) zur Verfügung steht. Häufig braucht die erste Installation von Desktop Wallet etwas länger, wenn beispielsweise die gesamte Blockchain bei der gewählten Wallet-Lösung heruntergeladen wird. Auch beim Desktop Wallet können die Inhaber dem Risiko durch Hackangriff ausgesetzt sein, wenn beispielsweise nicht die zusätzliche Sicherheitsebene eingefügt wird.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Web Wallet

Das Web Wallet ist ganz einfach in der Anwendung: Es wird auf einer Website gehostet und steht meist ebenfalls kostenlos zur Verfügung. Solche Wallets können beispielsweise als Schnittstelle für Benutzer dienen, um ihre Konten zu generieren und mit ihnen zu interagieren.

Ethereum Mining Software

Was mache ich mit den verdienten ETH?

Wer die Ethereum Mining Anleitung befolgt und damit erfolgreich neue Coins generiert, hat viele Möglichkeiten damit. Die User können die ETH gegen andere Kryptowährungen eintauschen, als Zahlungsmittel einsetzen oder profitabel gegen Fiat-Geld veräußern. Wo sind solche Käufe bzw. Handelsaktivitäten überhaupt möglich? In der Praxis hat sich gezeigt, dass es bislang für den Handel mit Kryptowährungen keine bzw. kaum örtliche Anlaufstellen gibt. Damit die Trader beispielsweise die Coins veräußern können, gibt es online allerdings einige Möglichkeiten. Krypto Börsen sind eine Anlaufstelle, um die digitalen Einheiten zu tauschen oder zu handeln.

Hürden bei der Anmeldung bei der Krypto Börse

Welche Hürden müssen die Trader eigentlich nehmen, um ihre ETH an der Börse zu verkaufen?

  • Auswahl einer geeigneten Trading-Plattform
  • Anmeldung und Verifizierung
  • Kontokapitalisierung

Natürlich braucht die Anmeldung einer Krypto Börse kaum länger als wenige Minuten, da die Formulare erfahrungsgemäß online zur Verfügung stehen. Allerdings brauchen einige Broker für den Verifizierungsprozess, der die Freigabe für den Trading-Account für die Kontokapitalisierung und alle weiteren Handelsaktivitäten bildet, häufig etwas länger. Für Trader, die sofort agieren möchten, ist das natürlich weniger optimal.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Krypto Börsen bieten selten Übungsmöglichkeiten

Die Krypto Börsen stellen häufig attraktive Trading-Konditionen und einige Serviceleistungen zur Verfügung, die kostenlosen Demokonten oder Chartanalysen gehören allerdings nur selten dazu. Gerade für Trader, die den Handelseinstieg ohne große Vorkenntnisse realisieren wollen, ist dies ungünstig. Für sie gibt es jedoch Unterstützung bei vielen Brokern.

Ethereum Mining

Handel beim Broker: Wie ETH Differenzkontrakte den Anlegern helfen können

Mit dem Mining können die User natürlich ETH verdienen und auch bei Krypto Börsen handeln. Häufig bedeutet das aber vor allem zeitlichen Aufwand und Organisation der Wallets, der Rechenleistung usw. Für alle, die diesen Aufwand nicht betreiben wollen, gibt es dennoch zahlreiche Möglichkeiten, wie sie von dem Handel am Krypto-Markt profitieren können. Vor allem die CFDs sind eine Trumpfkarte, welche der Volatilität von Ethereum und andere Kryptowährungen entgegenkommen. Da die CFDs meist nur intraday gehandelt und für kurze Zeit gehalten werden, lassen sich selbst die kleinsten Kursschwankungen optimal ausnutzen. Die Trader eröffnen ihre Position einfach nach der Kursanalyse und handeln fallende und steigende Kurse. Selbst die für Krypto Börsen häufig schwierigen Marktsituationen des Seitwärtstrends sind mit den CFDs handelbar.

Seitwärtstrend mit CFDs handeln

Ein Seitwärtstrend verläuft vielleicht rein optisch nahezu geradlinig, wer allerdings näher hinschaut und die Kursanalyse mit kleinen Timeframes vornimmt, der erkennt, dass es in kurzen Abständen kleine Schwankungen gibt. Für die Trader an der Krypto Börse kaum erfolgreich zu realisieren, mithilfe der CFDs allerdings gar kein Problem.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Positionen absichern: So leicht geht es

Planung ist für einen gut vorbereiteten Anleger das A und O. Mithilfe der Stopp Loss und Take Profit Positionen können die Trader optimal Vorkehrungen für die Verlustbegrenzung treffen. Bei jeder Position legen sie ein bestimmtes Limit fest, wann sie geschlossen wird, um die Verluste zu begrenzen oder die Gewinne mitzunehmen.

Ethereum Mining Calculator

Trading-Unterstützung beim Broker für CFD-Handel

Viele Händler fehlt bei der Krypto Börse die Unterstützung, um auch ohne große Vorkenntnisse am Markt aktiv sein zu können. Dieser Nachteil wird bei Krypto Brokern deutlich besser gelöst, denn sie stellen den Händlern meist kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten und sogar ein gratis Demokonto mit virtuellem Guthaben zur Verfügung. Auf diese Weise haben auch weniger erfahrene oder ambitionierte Trader die Chance, sich zunächst einen Eindruck vom Broker zu verschaffen und die Eigenheiten vom Krypto-Markt kennenzulernen. Das Demokonto dient als leichter Einstieg ohne Verlustängste und lässt sich unter marktnahen Bedingungen handeln. Einmal eröffnet, kann das Demokonto für den Handelsstart dienen, wenngleich damit natürlich keine echten Gewinne erzielt werden.

Trading-Einstieg bei Broker auch mit wenig Eigenkapital

Damit die Trader die Chance haben, echte Gewinne zu erzielen, setzen die Broker das Einstiegsniveau für die Händler mit den Mindestanforderungen besonders niedrig. Einzahlungen sind beispielsweise ohne unnütze Zusatzkosten mit verschiedenen Zahlungsdienstleister möglich und auch der Positionshandel lässt sich bereits mit wenigen Euro realisieren. Hinzu kommt die Hebelwirkung, welche bei dem CFD-Trading mehr Kapital in den Markt bringt. Handeln die Trader beispielsweise ETH CFDs, so können sie mit einem Hebel von maximal 1:2 agieren und damit das Eigenkapital multiplizieren. Jeder weiß, dass mehr Eigenkapital am Markt auch höhere Gewinne hervorrufen kann. Jedoch gibt es keine Garantie, weshalb die Trader immer auf eine ausreichende Verlustbegrenzung achten sollten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Trading-Anfänger? Die Broker unterstützen beim ETH Handel mit CFDs

Die Zeiten, in denen (private) Anleger auf das Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto für lukrative Zinserträge gesetzt haben, sind vorbei. Mittlerweile suchen immer mehr Trader auch ohne Vorkenntnisse nach interessanten Investition- und Anlagemöglichkeiten, die der Krypto-Markt mit seinen über 3.000 Währungen unweigerlich bietet. Allerdings scheuen sich viele User davor, der Einstieg bei einem Broker zu wagen; aus unterschiedlichen Gründen. Damit die Trader die Scheu verlieren und ihre Chancen am Krypto-Markt nutzen können, haben die Broker zahlreiche Serviceleistungen bereitgestellt und unterstützen die Händler wo sie nur können. Dazu gehört nicht nur das kostenfreie Demokonto, sondern häufig auch:

  • Kostenlose Analysen
  • Aktuelle gratis Marktnachrichten
  • Tipps durch Trading-Profis

Wie einfach es gehen kann, CFDs bei einem Broker zu handeln, haben wir uns einmal auf Basis der Praxis Erfahrungen angeschaut. Notwendig sind dafür deutlich weniger Schritte als beispielsweise bei dem Handel bei der Krypto Börse. Natürlich muss auch ein Trading, Konto eröffnet und gegebenenfalls kapitalisiert werden (wenn Trader kein Demokonto nutzen). Allerdings entfällt die aufwendige Suche nach einem geeigneten Wallet und die Trader brauchen auch keine Angst zu haben, dass die Coins durch Hackangriffe entwendet werden. Stattdessen agieren sie beim Broker in einem sicheren Trading-Umfeld, denn alle renommierten Anbieter sind durch eine Aufsichtsbehörde lizenziert. Dadurch ist die rechtliche Grundlage für die Trader gegeben, in einem abgesicherten Umfeld zu agieren und auch die vermeintlich risikoreichen Derivate verhandeln.

Ethereum Mining Anleitung

Trading-Start in wenigen Minuten mit der passenden Kursanalyse

Der Trading-Start kann unmittelbar nach der Registrierung bei einem Broker erfolgen. In wenigen Minuten sind selbst weniger erfahrene Händler bereit, um ihre Chancen am Krypto-Markt zu nutzen. Wo fange ich an und wann investiere ich eigentlich? Oftmals fühlen sich die Trader von dieser Frage etwas überfordert, aber keine Angst, auch hier bieten die Broker umfangreiche Hilfeleistungen. Die Kursanalyse bildet die Grundlage, um überhaupt die optimale Chance am Markt zu erkennen und die CFDs zu handeln. Mithilfe zahlreicher gratis Tools und Indikatoren können die Händler vor allem die technische Analyse optimal durchführen. Dafür brauchen sie nicht einmal viele Vorkenntnisse, denn die Trading-Plattformen bieten nahezu selbsterklärend Tools, mit deren Hilfe sich beispielsweise Unterstützungen und Widerstände im Chartbild mit meinem Klick einzeichnen lassen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Charts unterwegs analysieren, gar kein Problem

Viele Trader haben gar nicht die Zeit, dauerhaft vor dem PC sitzen und die Kurse zu analysieren. Natürlich sind die meisten der Hobby-Trader regulär berufstätig, sodass sie die Volatilität vom Ethereum Kurs gar nicht verfolgen können. Doch gerade die Kursbeobachtung ist wichtig, um die Chancen rechtzeitig zu erkennen und auch einmal kurzfristig zu agieren. Trader finden jede Unterstützung durch die Trading-Plattformen, die auch für die mobilen Endgeräte konzipiert sind. Kurz ein Blick auf den Kursverlauf am Arbeitsplatz oder in der Mittagspause ist damit gar kein Problem.

Ethereum Mining Rechner

Tipp: kostenlose Nachrichtendienste der Broker nutzen

Die Trader können das Optimum aus den Handelsaktivitäten herausholen, wenn sie kostenlose Nachrichtendienste nutzen, die Broker ebenfalls häufig anbieten. Zeigen sich am Markt interessante chancenreiche Bedingungen, gibt es beispielsweise eine Nachricht als SMS, Push oder E-Mail. Auf diese Weise entgeht den Tradern gar keine chancenreiche Entwicklung mehr. Wer möchte, kann auch auf unzählige kostenlose Analysen von Trading-Profis zurückgreifen, die ebenfalls häufig von den bekannten Brokern angeboten werden. Es ist doch besser, von dem Trading-Wissen und Erfahrung eines Profis zu profitieren, als selbst als unerfahrene Anleger sein Glück zu versuchen, oder?

Kursanalyse, aber richtig: die Profis zeigen wie es geht

Mit der richtigen Kursanalyse und den daraus resultierenden Erkenntnissen steht und fällt der Trading-Erfolg. Auch, wenn die Differenzkontrakte einfach zu verstehen sind und viel Flexibilität bieten, so bleibt noch immer ein Restrisiko. Damit die Trader mit der richtigen Kursanalyse das Risiko falscher Trading-Entscheidungen minimieren, stehen bei vielen Brokern die Profis kostenlos mit Rat und Tat zur Seite. Die Händler können beispielsweise mit gratis Weiterbildungsangebote in Form von regelmäßigen Webinaren und anderen Veranstaltungen unter Anleitung der Profis aktuelle Kurse analysieren und das Verständnis für den Markt erhöhen. Aber dabei plaudern die Trading-Profis bestimmt auch mal aus dem Nähkästchen, sodass sich interessierte Händler den ein oder anderen Geheimtipp mitnehmen können. Wo gibt es solche Chancen schon? Bei den Krypto Börsen haben wir derartige Serviceleistungen und Extras kaum erlebt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Diversifikation bei Krypto Broker: CFDs und Krypto Aktien kombinieren

Die Trader können beim Broker nicht nur in die interessanten und chancenreichen ETH CFDs investieren, sondern auch weitere Finanzinstrumente zum Krypto-Markt nutzen. Dadurch haben sie die Chance, das Eigenkapital optimal einzusetzen und das Risiko zu streuen. Bei einer Krypto Börse gibt es solche vielseitigen Möglichkeiten nicht, was natürlich ganz klar für die Registrierung bei einem Broker spricht. Die Differenzkontrakte sind für den kurz- bis mittelfristigen Anlagehorizont optimal geeignet und vor allem für risikofreudige Trader besonders interessant. Damit aber nicht genug, denn auch langfristig orientierte Händler mit weniger Risikobereitschaft kommen beim Broker auf ihre Kosten. Mittlerweile gibt es unzählige Krypto Wertpapiere, mit denen der langfristige Anlagehorizont leichter umsetzbar ist. Damit schlagen interessierte Trader zwei Fliegen mit einer Klappe: langfristig orientiert am Gewinn zu arbeiten und die Chancen am Krypto-Markt wahrnehmen.

Ethereum Mining Hardware

Wie erfolgreich diversifizieren?

Bei einer Krypto Börse haben die Händler zwar auch die Variationsmöglichkeiten, können aber nur unterschiedliche Währungen investieren. Ganz anders hingegen bei einem Broker, denn die Anleger haben die Möglichkeit, mehr oder minder risikoreiche Finanzinstrumente zu handeln. Auch der Eigenkapitalbedarf ist beim Broker deutlich niedriger als bei der Börse. Wer beispielsweise ETH direkt erwerben möchte, der zahlt für die Coins je nach Marktlage ca. 150 Euro. Handeln die Trader hingegen die ETH CFDs, so ist die Aktivität schon ab wenigen Euro möglich. Nutzen sie dennoch den Hebel von maximal 1:2, wird das Kapital sogar durch den Broker zusätzlich erhöht.

Aktien und Aktien CFDs handeln

Unser Tipp für die Handelsaktivitäten beim Broker geht ganz klar Richtung der Diversifikation. Haben die Trader beispielsweise Eigenkapital in Höhe von 150 Euro, so könnten sie damit bei einer Krypto Börse vielleicht 1 ETH (abhängig vom aktuellen Marktpreis) erwerben. Beim Broker können die Händler mit dem Eigenkapital viel mehr bewirken und es optimal diversifizieren. So lassen sich beispielsweise für 50 Euro die ETH CFDs handeln. Setzen die Trader geschickt den Hebel von maximal 1:2 ein, wird das Kapital sogar vervierfacht, ohne dass sie es tatsächlich bereithalten müssen. Dadurch ergeben sich am Markt bestenfalls höhere Gewinne. Diese höheren Gewinne können die Trader dann zusätzlich mit ihren noch vorhandenen 100 Euro einsetzen, um Beispiel zeitanteilig Krypto Aktien zu handeln.

Aktien CFDs handeln und Hebel nutzen

Die CFDs bieten unzählige Möglichkeiten, sodass die Trader auch Krypto Aktien CFDs handeln können. Wer beispielsweise Wertpapiere der Bitcoin GROUP SE erwirbt, zahlt zwar einmalig den Kaufpreis, hat dann allerdings etwas im Portfolio, um langfristig am Vermögensaufbau zu arbeiten. Befindet sich die Aktie im Abwärtstrend, können die Händler mit findigen Aktien CFDs entgegenwirken und die kurzfristigen Verluste bestenfalls ausgleichen. Das Beste: Die Krypto Aktien CFDs lassen sich sogar mit einem noch höheren Hebel von 1:5 handeln, sodass die Trader prinzipiell deutlich weniger Eigenkapital benötigen und trotzdem mit einem hohen Kapitaleinsatz am Markt agieren können. Solche Trading-Chancen gibt es bei der Krypto Börse nicht, sodass die CFDs und die Handelsaktivitäten beim Broker für nahezu alle Trader eine echte Chance darstellt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Ethereum Mining nur bedingt für Profite geeignet – Broker häufig die bessere Wahl

Wie ein Ethereum Mining Calculator zeigt, kann die Verarbeitung der Transaktionen durchaus einige Gewinne in Form von Coins hervorbringen. Schauen die User allerdings auf die Ethereum Mining Anleitung und die benötigten Komponenten/Tools, so zeigt sich, dass Mining gar nicht so leicht und für jedermann einfach realisierbar ist. Zwar gilt das ETH Mining als weniger ressourcenaufwendig als das von Bitcoin, jedoch müssen die User auch hierbei ETH vorhalten und zunächst eine geeignete Software installieren. Hinzu kommt die Anforderung, ein Ethereum Wallet besitzen zu müssen, um die ETH zu speichern. Haben die Miner erfolgreich ETH generiert und im Wallet, können sie die Coins bei Krypto Börsen handeln oder gegen andere Internetwährungen eintauschen. Wie sich anhand des Ablaufes schon zeigt, ist der gesamte Vorgang enorm aufwendig. Deutlich leichter haben die Trader es, wenn sie sich bei einem Broker anmelden, denn auch dort können sie von dem Ethereum Kursverlauf profitieren. Ganz ohne Wallet-Erfordernis und mit wenig Eigenkapital lassen sich selbst die kleinsten Kursbewegungen chancenreich nutzen; oft sogar als Einstieg mit dem Demokonto.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de