Dash Prognose – Die Dash Kurs Prognose in der Bewertung!

Möchten Sie in Kryptowährungen investieren, gibt es verschiedene Alternativen zu Bitcoin oder Bitcoin Cash. Eine solche Alternative ist der Dash. Er ist längst nicht so bekannt wie der Bitcoin, doch müssen Anlger für den Erwerb eines Dash einen deutlich geringeren Betrag als für einen Bitcoin investieren.

Der Dash wurde 2014 eingeführt. Der Name der Kryptowährung steht für Digital Cash, also digitales Geld. Die Transformationsinformationen sind beim Dash nicht öffentlich einsehbar. Die Dash Prognose gibt Auskunft darüber, ob es sich lohnt, langfristig in Dash zu informieren. Die Dash Kurs Prognose wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Die Dash Prognose: Was ist Dash?

Die Dash Coin Prognose informiert darüber, ob es sinnvoll ist, in Dash zu investieren. Für den Bitcoin ist die Prognose vielversprechend. Das liegt auch am hohen Bekanntheitsgrad dieser digitalen Devise. Der Dash hat zwar ebenfalls einen hohen Bekanntheitsgrad, doch ist er nicht mit dem Bekanntheitsgrad von Bitcoin vergleichbar.

Der Dash wurde 2014 von Evan Duffield eingeführt und trug ursprünglich den Namen XCoin. Der Name wechselte später zu DarkCoin, doch wurde dieser Name verworfen. Dieser Name ist wahrscheinlich mit einem negativen Image behaftet, da er an das Darknet erinnert. Der Name Dash leitet sich aus Digital Cash für digitales Geld ab.

Genau wie Bitcoin, Ethereum oder Monero basiert der Dash auf einer Blockchain. Die Blockchain des Dash ist so dezentral wie kaum eine andere Blockchain. Sie ist mit weltweit mehr als 4.500 Servern sehr sicher. Positiv auf die Dash Kurs Prognose können sich verschiedene Tatsachen über die Blockchain auswirken:

  • Anonymität, da Transaktionsinformationen nicht öffentlich sichtbar sind
  • Datenschutz aufgrund der Anonymität
  • hohes Maß an Sicherheit
  • hohe Transaktionsgeschwindigkeit.

Geht es um die Marktkapitalisierung, steht der Dash gegenwärtig an 19. Stelle. Er ist also noch unter den Top 20 bei der Marktkapitalisierung. Seit Anfang 2017 stieg die Marktkapitalisierung stark an. Sie halbierte sich jedoch bis November 2018.

Als das Vertrauen in die venezolanische Währung Bolivar komplett zusammenbrach, sollte der Dash auch für die Teile der Bevölkerung zugänglich werden, die über wenige technische Möglichkeiten verfügen. Der Dash wurde zur beliebtesten Kryptowährung in Venezuela.

Dash Prognose

Faktoren, die sich auf die Dash Coin Prognose auswirken

Die Dash Prognose wird von vielfältigen Faktoren beeinflusst. Die Blockchain ist ein Faktor, der zu einer vergleichsweise hohen Marktkapitalisierung und auch einer guten Dash Kurs Prognose führt. Die Beliebtheit des Dash in Venezuela kann sich positiv auf die Prognose auswirken, doch muss der Dash auch in anderen Ländern auf entsprechendes Interesse stoßen.

Weitere Faktoren, die sich auf die Dash Coin Prognose auswirken, sind die Technologie, die besondere Funktion des Dash, die Konkurrenz und die Kundenbasis.

Die Technologie ist überzeugend, da der Dash außerordentlich schnelle Transaktionen zulässt. Mit der InstandSend Funktion können Transaktionen innerhalb von 1,3 Sekunden validiert werden. Das ist mit dem Dash 0.13 Upgrade möglich, das auch einige Verbesserungen im Datenschutz mitbringt.

Auch die besondere Funktion des Dash wirkt sich auf die Dash Prognose aus. Die Blockchain des Dash besteht aus zwei separaten Teilen, den Minern und den Masternodes. Die Miner generieren neue Blöcke, während die Betreiber der Masternodes die Transaktionen bestätigen. Diese Funktion wird als PrivateSend bezeichnet. Der geteilte Aufbau ermöglicht das Verschicken völlig anonymer Transaktionen.

Daten über Sender oder Empfänger werden nicht gespeichert. Eine Nachverfolgung ist damit nicht möglich. Viele potentielle Kunden wissen diese Anonymität zu schätzen und denken an einen Erwerb von Dash. Das wirkt sich positiv auf die Dash Kurs Prognose aus. Beim Dash sind auch Offline-Transaktionen möglich.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Konkurrenz und Kundenbasis als Faktoren für die Dash Coin Prognose

Auf die Dash Kurs Prognose wirkt sich auch die Konkurrenz durch andere Kryptowährungen aus. Es gibt verschiedene Kryptowährungen, die eine ähnliche Funktion wie der Dash haben und die in eine vergleichbare Nische passen. Im Vergleich zu Bitcoin oder Ethereum führt der Dash eher ein Nischendasein. Er hat jedoch Konkurrenten, die ähnliche Eigenschaften bieten. Dazu gehören der Monero und der ByteCoin. Auch diese beiden digitalen Devisen setzen auf anonyme Transaktionen.

Gemessen an der Marktkapitalisierung ist der Monero im Vorteil. Er steht im Moment an 13. Stelle, wenn es um die Marktkapitalisierung geht. Die Marktkapitalisierung kann die Dash Prognose entscheidend beeinflussen. ByteCoin steht bei der Marktkapitalisierung nur an 65. Stelle. Es ist daher unwahrscheinlich, dass er den Dash überholen wird. Eine Dash Prognose, ob der Dash den Monero künftig überholen kann, ist schwierig.

Die Kundenbasis kann sich ebenfalls auf die Dash Coin Prognose auswirken. Der Dash will sich in verschiedenen Ländern als Zahlungsmittel etablieren. Es gibt weltweit bereits 4.700 Händler und Partner, die den Dash als Zahlungsmittel akzeptieren. Die Branchen sind unterschiedlich. Solche Akzeptanzstellen sind Hotels, der Handel mit Bekleidung, der Lebensmittelhandel, aber auch das Entertainment.

Nicht nur in Venezuela, sondern auch in anderen Ländern, beispielsweise in Thailand, erfreut sich der Dash bereits großer Beliebtheit. Das kann sich positiv auf die Dash Kurs Prognose auswirken. Im Vergleich zu 2018 hat sich der Akzeptanzbereich des Dash stark vergrößert. Es ist davon auszugehen, dass sich der Akzeptanzbereich weiter vergrößert.

Dash Kurs Prognose

Langfristige Dash Prognose nur schwer möglich

Auch wenn die verschiedenen Faktoren auf eine positive Dash Coin Prognose hindeuten, ist es nur schwer, eine langfristige Prognose zu geben. Das hat verschiedene Gründe:

  • hohe Volatilität des gesamten Krypto-Marktes
  • Dash als vergleichsweise neues Investmentfeld
  • andere Kryptowährungen mit höherem Bekanntheitsgrad und höherer Marktkapitalisierung
  • Grundlage der Prognosen.

Für die Dash Kurs Prognose werden verschiedene Grundlagen angesetzt. Die Dash Prognose wird auf verschiedenen Plattformen gegeben und unterscheidet sich. Abhängig von der Plattform werden häufig Algorithmen verwendet und historische Daten ausgewertet. Andere Plattformen bewerten das Wachstumspotential des Dash. Dabei werden aktuelle oder noch bevorstehende Ereignisse herangezogen.

Die Prognosen über den Dash weichen daher stark voneinander ab. Möchten Sie in den Dash investieren, können Sie sich an der Dash Kurs Prognose orientieren. Sie sollten die Dash Coin Prognose jedoch nicht überbewerten. Ziehen Sie mehrere Dash Coin Prognosen heran, sollten Sie abwägen, welche Prognose am plausibelsten ist. In jedem Fall sollten Sie sich gründlich über die Kursentwicklung informieren.

So wie die meisten Kryptowährungen ist auch der Dash durch eine hohe Volatilität geprägt. Es ist daher jederzeit möglich, dass es zu hohen Verlusten kommt. Sie sollten nicht alles auf den Dash setzen, sondern auch in andere Geldanlagen investieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Die Dash Prognose für 2020

Die Dash Kurs Prognose für 2020 ist schwierig und unzuverlässig. Verschiedene Experten gehen davon aus, dass der Kurs des Dash gegen Ende 2019 noch tüchtig ansteigt. Im Jahr 2020 soll es jedoch zu einem starken Kursverfall kommen. Der Dash-Kurs soll im Dezember 2019 bei mehr als 200 US-Dollar liegen, während er Ende 2020 nur noch bei etwas mehr als 60 US-Dollar liegen soll.

Wollen Sie dieser Dash Prognose glauben, bedeutet das, dass sich eine Investition nicht lohnt. Die Prognose geht jedoch davon aus, dass der Kurs 2021 wieder deutlich ansteigt. Das bedeutet, dass eine Investition gegen Ende 2020 sinnvoll ist oder dass Sie, wenn Sie in Dash investiert haben, bis 2021 warten sollten, wenn es zu einem Kursanstieg kommt.

Andere Experten gehen noch weiter. Sie geben keine genaue Dash Prognose für 2020 ab, doch gehen sie davon aus, dass der Kurs bis 2020 stark verliert. Einige Experten setzen für 2024 nur noch einen Wert von 8 US-Dollar an. Das wäre im Vergleich zum aktuellen Kurs ein Verlust von 95 Prozent.

Eine völlig andere Dash Prognose wird von einigen weiteren Experten gegeben. Sie gehen von einer deutlichen Kurssteigerung zum Jahresende 2019 auf 500 bis 600 US-Dollar aus. Im Jahr 2020 soll der Kurs sogar auf 6.000 bis 8.000 US-Dollar steigen.

Dash Coin Prognose

Langfristige Dash Kurs Prognose – eine äußerst unzuverlässige Vorhersage

Sie sehen, wie stark die Dash Coin Prognose für 2020 bei den verschiedenen Experten abweicht. Noch schwieriger und unsicherer ist daher eine langfristige Dash Prognose bis 2025 oder gar bis 2030. Eine solche Prognose ist äußerst unzuverlässig.

Die Experten, die von einem starken Kursanstieg des Dash im Jahr 2020 ausgehen, sehen auch eine Fortsetzung der Kursentwicklung. Sie glauben sogar, dass der Dash im Jahr 2025 auf bis zu 20.000 US-Dollar steigen könnte. Diese Experten haben noch keine Prognose für 2030 gegeben. Würde sich die Kursentwicklung weiterhin so rasant vollziehen, könnte der Dash-Kurs 2030 sogar bei 40.000 US-Dollar oder noch höher liegen. Darüber kann jedoch nur spekuliert werden.

Möchten Sie in Dash investieren, sollten Sie der Dash Kurs Prognose keine zu hohe Bedeutung beimessen. Vielmehr sollten Sie die Kurse regelmäßig verfolgen und rechtzeitig investieren oder Dash verkaufen, wenn die Kursentwicklung Anhaltspunkte dafür bietet. So wie die meisten Kryptowährungen ist der Dash sehr volatil. Diese Volatilität lässt keine zuverlässige Dash Prognose zu.

Möchten Sie in Dash investieren und selbst eine kurzfristige Prognose geben, sollten Sie sich über den Dash, über konkurrierende digitale Devisen wie den Monero, aber auch über so gängige Krypto-Devisen wie Bitcoin oder Ethereum informieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Argumente, die für eine positive Dash Prognose sprechen

Verschiedene Argumente sprechen für eine positive Dash Kurs Prognose. Ein Kursanstieg könnte in der Tatsache begründet sein, dass der Dash genauso wie der Bitcoin nicht unendlich ist. Beim Dash ist die maximale Geldmenge auf 18.900.000 begrenzt. In der Zukunft könnte diese begrenzte Geldmenge zu einer höheren Nachfrage führen.

Die Nachfrage könnte durch die Anonymität und die schnellen Transaktionen von Dash angekurbelt werden. Der Dash ist anonymer als der Bitcoin. Transaktionen laufen deutlich schneller als beim Bitcoin ab.

Für eine positive Kursentwicklung spricht auch die Zugänglichkeit zum Dash. Anders als verschiedene andere Kryptowährungen kann der Dash mit mehreren Fiatwährungen erworben werden. Neueinsteiger in Kryptowährungen haben es daher leichter, in Dash als in Bitcoin zu investieren. Auch die Investition ohne große technische Ausrüstung spricht für einen Kursanstieg. Der Handel mit Dash kann über das Smartphone erfolgen.

Ein entscheidender Vorteil, der zu einem Kursanstieg führen könnte, ist die Abstimmungsmöglichkeit im Dash-Netz. Über ein autonomes Governance-System können Vorschläge an die Community unterbreitet werden, um den Dash und die Blockchain noch besser zu machen. Im Dash-Netzwerk mit mehr als 4.000 Masternodes kann eine Abstimmung erfolgen. Hinter dem Dash steht eine aktive Community von Nutzern. Diese Nutzer beschäftigen sich mit dem Dash und berichten auf verschiedenen Netzwerken darüber.

Dash Prognose 2030

Argumente für eine negative Dash Prognose

So wie verschiedene Argumente für eine positive Dash Prognose sprechen, gibt es auch Argumente für eine negative Dash Prognose.

Ein wichtiges Argument ist die fehlende breite Akzeptanz des Dash. Auch wenn der Dash sich bereits in einigen Ländern wie Venezuela oder Thailand großer Beliebtheit erfreut, kann er noch nicht als brauchbare Alternative zu Fiatwährungen angesehen werden. Er müsste dann von einer breiteren Öffentlichkeit anerkannt werden.

Der Wettbewerb des Dash mit anderen Peer-to-Peer-Kryptowährungen ist ebenfalls ein Argument, das für eine negative Kursentwicklung spricht. Auch wenn der Dash gegenüber dem Bitcoin verschiedene Vorteile hat, ist der Bitcoin ein ernstzunehmender Konkurrent, genau wie Monero, Litecoin oder Bitcoin Cash. Der Bitcoin ist als Zahlungsmittel bereits bekannter als der Dash. Auch das spricht für eine negative Dash Kurs Prognose.

Verbesserungen auf der Grundlage von Vorschlägen der Community gibt es nicht nur beim Dash. Auch der Bitcoin wird durch die Community ständig verbessert. Skalierbarkeitsprobleme beim Bitcoin sollen überwunden werden. Gelingt das, könnte der Dash in den Hintergrund gedrängt werden.

Währungspaare mit dem Dash werden am häufigsten mit Bitcoin gelistet. Daher hängt der Preis für den Dash eng mit dem Preis für den Bitcoin zusammen.

Die Assoziation des Dash mit kriminellen Aktivitäten ist nicht zu vergessen. Die hohe Anonymität kann kriminellen Aktivitäten eine gute Basis bieten. Das kann sich negativ auf die Dash Coin Prognose auswirken.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Dash Prognose ist sehr unsicher

Der Dash ist eine Kryptowährung, die auf einer Blockchain basiert. Die Blockchain des Dash ist deutlich anonymer als die des Bitcoin. Transaktionen mit dem Dash laufen wesentlich schneller als mit dem Bitcoin ab. Das sind einige Argumente, die für eine positive Dash Prognose sprechen. Einige Experten gehen von einem Kursanstieg des Dash im Jahr 2020 aus und sagen vorher, dass der Dash bis 2025 rasant ansteigt.

Andere Experten gehen jedoch von einem Kursverfall 2020 aus. Die Dash Kurs Prognose ist aufgrund der hohen Volatilität des Dash sehr unsicher. Sie hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der Dash ist anonym und kann als Zahlungsmittel verwendet werden. Er ist jedoch längst nicht so bekannt wie der Bitcoin und hat eine wesentlich geringere Marktkapitalisierung.

Der Bitcoin, aber auch Bitcoin Cash, Litecoin und Monero sind ernsthafte Konkurrenten für den Bitcoin. Diese Tatsache kann sich negativ auf die Dash Kurs Prognose auswirken. Sie sollten die Dash Coin Prognose nicht zu hoch bewerten und den Kurs daher regelmäßig verfolgen.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com