Litecoin kaufen: Das Krypto-Potenzial optimal wie Profis nutzen

Bitcoin oder Litecoin kaufen ist für viele Trader eine gute Möglichkeit, um vom Hype um die digitalen Währungen zu profitieren. Wer die Coins direkt erwerben möchte, benötigt dafür ein Wallet, vergleichbar mit einer physischen Geldbörse. Wann der Handel am Markt empfehlenswert ist, gibt der Kurs vor. Diesen zu analysieren, ist gar nicht so schwer wie vielleicht gedacht. Wie Händler ihr volles Krypto-Potenzial ausschöpfen können und dabei vorgehen sollten, haben wir getestet und geben eine Litecoin kaufen Anleitung. Mithilfe strategischen Vorgehens ist es deutlich leichter, die Möglichkeiten mit Litecoin zu nutzen.

  • Litecoin können Trader auch mit wenig eigenen liquiden Mitteln kaufen
  • Speicherung von Litecoin im Offline oder Online Wallet möglich
  • Handelsaktivitäten es auch bei Krypto-Börse
  • Faucets für gratis Litecoin nutzen
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Litecoin kaufen: Die zahlreichen Chancen der Top-Kryptowährung nutzen

Litecoin kaufen oder nicht? Die Frage, ob und welche Kryptowährung für den Kauf geeignet ist, sollte sich jeder Trader vor der Handelsentscheidung stellen. Schließlich gibt es am Markt über 3.000 Internetwährungen, Tendenz steigend. Neben Bitcoin ist Litecoin eine der gefragten Währungen, um die auch unlängst ein Hype entstand. Litecoin ist angetreten, um auf Basis der Bitcoin-Blockchain noch schneller und kostengünstiger zu werden, wobei ein neuer, abgewandelter Algorithmus eingesetzt wird. Trader können LTC und andere Kryptowährungen vor allem direkt handeln und damit die Coins unmittelbar erwerben; sie profitabel veräußern. Doch auch zahlreiche Finanzinstrumente bei Krypto-Brokern stehen zur Verfügung, mit deren Hilfe ebenfalls mit einer optimalen Strategie attraktive Gewinne generiert werden könnten.

Litecoin kaufen

Litecoin kaufen Anleitung: Gibt es eine Garantie für Gewinne?

Mit einer Litecoin kaufen Anleitung können Anleger und Investoren zwar strategisch vorgehen und ihre Trading-Entscheidungen effizienter gestalten, dennoch gibt es auch mit einem ausgefeilten Plan, der vermeintlich perfekten Anlagestrategie keine Garantie für Gewinne. Der Krypto-Markt bietet zwar viele Möglichkeiten, ist aber durch Volatilität geprägt. Deshalb können Händler beim Kauf von Litecoin und dem richtigen Zeitpunkt für den Weiterverkauf zwar auf attraktive Gewinne hoffen, dennoch kann der Kurs aufgrund der Volatilität schnell gegenteilig verlaufen, sodass erfolgreiche Veräußerungsgeschäfte vielleicht doch nicht so sicher sind wie vielleicht gedacht. Davon sollten sich Trader nicht entmutigen lassen, sondern sich stattdessen besser vorbereiten, um die Chancen optimal zu nutzen. Wir zeigen, wie verschiedene Anlage- und Investitionsmöglichkeiten funktionieren können.

Litecoin kaufen Deutschland bei Börsen

Direkt in eine Kryptowährung zu investieren ist bei Börsen, den sogenannten Exchanges, möglich. Dafür benötigen die Händler:

  • Trading-Account
  • Krypto-Wallet
  • Eigenkapital

Um mit dem Handel zu beginnen, müssen die Händler zunächst eine geeignete Krypto-Börse finden. Die Auswahl ist enorm, sodass wir einen Krypto-Börsen-Vergleich empfehlen, um ganz gezielt nach den Handelsplätzen zu suchen, welche ein hohes Trading-Volumen für Litecoin anbieten und noch dazu optimale Konditionen bereithalten. Wurde die geeignete Börse gefunden, kann es mit der Registrierung des Accounts schon losgehen. Im Gegensatz zu Krypto-Brokern bieten die Börsen erfahrungsgemäß kein Demokonto, sodass die Händler ein reales Konto mit eigenem Kapital eröffnen müssen, um mit den Handelsaktivitäten zu starten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Trading-Account eröffnen: So leicht geht es

Die Eröffnung des Trading-Accounts funktioniert online und ist innerhalb von fünf Minuten geschehen. Dafür sind im Anmeldeformular personenbezogene Daten anzugeben, in der Regel Name und Anschrift. Außerdem wird ein Passwort vergeben. Zwar kann jede Krypto-Börse ein individuelles Anmeldeformular erstellen, doch bei den meisten ist das Prozedere sehr ähnlich. Nachdem sämtliche Informationen im Anmeldeformular hinterlegt sind, werden die Angaben bestätigt und es geht mit zum nächsten Schritt. Dieser umfasst die Verifizierung der angegebenen Daten. Damit bestätigen die Trader ihre Identität und schützen sich damit auch vor dem Missbrauch ihrer personenbezogenen Daten; die Börsen wiederum schützen sich mit der Verifizierung vor falschen Angaben und gehen mit den rechtlichen Vorgaben konform.

Litecoin kaufen PayPal

Verifizierung erforderlich

Die Verifizierung der Informationen erfolgt wahlweise durch den Upload eines gültigen Ausweisdokumentes, also Personalausweis oder Reisepass. Außerdem ist der Nachweis der Adresse erforderlich, was die User beispielsweise mit einer aktuellen Telefonrechnung oder Rechnung des Stromversorgers tun können. Nachdem der Upload der Dokumente erfolgte, werden diese vom Support geprüft, was meist innerhalb eines Tages geschieht. Ist das Anfrageaufkommen bei der Krypto-Börse etwas höher, kann es schon einmal länger dauern. Eine weitere Möglichkeit, um die Verifikation durchzuführen, bieten viele Börsen in Form eines Video-Telefonats. Hierbei werden entweder über den PC oder das Mobiltelefon Video-Identifikationstelefonate durchgeführt, wobei die User ihre Ausweisdokumente die Kamera halten müssen, um sie vom Support bestätigen zu lassen.

Warum ist die Verifizierung nötig?

Viele User sehen es vielleicht als lästig an, wenn sie vor dem Handelsbeginn eine Verifizierung vornehmen müssen, denn schließlich wird damit der Handelsstart verzögert. Dennoch ist die Verifizierung nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig; zumindest, wenn die Krypto-Börsen seriös arbeiten. Sie haben die rechtlichen Auflagen, dass sie die Identität ihrer User überprüfen müssen, was durch die Verifizierung erfolgt. Es kann bei der Vielzahl von Exchanges durchaus Handelsplätze geben, wo die Verifizierung vielleicht nicht erforderlich ist oder besonders gründlich durchgeführt wird. Die Registrierung geht bei diesen Plattformen vielleicht schneller, dennoch raten wir davon ab, denn die Verifizierung dient auch dem Eigenschutz der Trader.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Krypto-Wallet zum Litecoin kaufen

Das Krypto-Wallet ist digitale Geldbörse, welche zur Verwaltung der Coins erforderlich ist. Wir kennen es aus dem alltäglichen Leben: Euro, USD oder andere Fiat-Währungen werden im physischen Geldbeutel oder der Brieftasche aufbewahrt. Zwar existieren Litecoin und andere Kryptowährungen nicht physisch, sondern nur digital existieren, dennoch müssen auch sie sicher aufbewahrt werden. Wer an der Krypto-Börse direkt Litecoin kaufen möchte, nutzt dafür die Krypto-Wallets, welche es in verschiedenen Ausführungen gibt:

  • Mobiles Wallet
  • Desktop Wallet
  • Hardware Wallet
  • Paper Wallet
  • Browserbasiertes Wallet

Bei der Vielzahl der Wallet-Lösungen stellt sich die Frage, welche die beste ist. Schauen wir uns die einzelnen Wallet-Arten näher an und klären auf, wofür welche Variante geeignet ist.

Litecoin kaufen Deutschland

Heiße Speicherung mit Desktop und mobilem Wallet

Die heiße Speicherung ist auch als Online-Speicherung bzw. Online Wallet bekannt. Diese Methode umfasst das mobile Wallet und das Desktop Wallet sowie das browserbasierte Wallet. Bei der heißen Speicherung nutzen die Trader ein Wallet, welches online mit einem Server verbunden ist, was den Zugriff auf die Coins und das Wallet deutlich komfortabler und schneller macht. Genau deshalb nutzen viele Trader gerne die Online Wallets, den dadurch sind sie unabhängige und können von nahezu überall aus Coins kaufen oder verkaufen. Diese Funktionalität hat aber ihren Preis, denn die Online Wallets haben bei unzureichender Absicherung ein hohes Sicherheitsrisiko, welches es bei der kalten Speicherung nicht gibt.

Die Sicherheit und die Online Wallets

Die Online Wallets sind mit dem Internet verbunden, sodass eine Schnittstelle besteht, die natürlich abgesichert werden sollte. Vergleichbar ist dieses Prinzip mit dem heimischen WLAN, was ebenfalls durch ein Passwort geschützt ist. Wer darauf verzichtet bzw. ein besonders einfaches Passwort wählt, läuft auch Gefahr, dass das eigene WLAN beispielsweise durch andere mitbenutzt wird oder damit sogar kriminelle Machenschaften durchgeführt werden. Das ist bei der digitalen Krypto-Börse ähnlich. Ist das Online Wallet nicht umfangreich geschützt, könnten Hacker darauf zugreifen und die Coins entwenden. Bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist das bereits in der Vergangenheit öfter geschehen; Coins in Millionenhöhe Coins waren verloren. Der Schaden war nicht nur für die Coins-Besitzer enorm, sondern auch für die Entwicklungen am Krypto-Markt. Anleger verloren das Vertrauen, denn sie hatten Angst davor, dass auch ihre Coins entwendet werden könnten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Absicherung bei Online Wallets

Damit Hacker keinen Zugriff auf das Online Wallet haben, empfiehlt es sich, eine zweite Sicherheitsebene zu implementieren. Die 2-Faktor-Authentifizierung bietet sich an, um den Zugriff zum Wallet zu erschweren und damit den Angriff von Hackern bestenfalls zu vermeiden. Auch der Verzicht auf die Nutzung von öffentlichen Netzwerken ist wesentlicher Bestandteil des Sicherheitsmechanismus. Öffentliche Netzwerke sind zwar komfortabel und ermöglichen den Zugriff auf Internetseiten und auch das Krypto-Wallet, ohne dafür eigene Bandbreite nutzen zu müssen, dennoch bergen sie ein Sicherheitsrisiko, denn häufig sind die öffentlichen Netzwerke unzureichend gesichert. Deshalb empfehlen wir, den Zugriff nur über das eigene gesicherte Netzwerk (zu Hause) durchzuführen.

Litecoin kaufen oder nicht

Litecoin kaufen Deutschland und dafür kaltes Wallet nutzen

Die kalte Speicherung ist im Gegensatz zur heißen Speicherung offline und damit sicherer. Wer ein Hardware oder Paper Wallet benutzt, der kann sich sicher sein, dass durch die fehlende Verbindung zum Internet keine Angriffe durch Hacker über das Internet möglich sind. Wer allerdings seinen privaten Schlüssel zum Wallet weitergibt, der setzt sich ebenso der Gefahr aus, dass ein Missbrauch mit dem Wallet stattfinden kann. Damit die User dies vermeiden, empfehlen wir, die privaten Schlüssel nur im eigenen Besitz zu behalten, da tatsächlich jeder, der diesen Schlüssel besitzt, auf das Wallet zugreifen und die Coins entwenden könnte.

Handhabung von kalten Wallets

Die Handhabung der kalten Speichermöglichkeiten ist unkompliziert und lässt sich ganz einfach umsetzen. Die Händler können entscheiden, ob sie das Paper oder Hardware Wallet nutzen möchten. Das Paper Wallet gibt es kostenfrei, das Hardware Wallet nicht. Während das Paper Wallet, wie es der Name schon sagt, ein Stück Papier ist, auf dem die Schlüssel aufgedruckt sind, ist das Hardware Wallet mit einem USB-Stick vergleichbar. Durch ein Kunststoffgehäuse werden die digitalen Coins optimal geschützt und der Transport des Speichermediums ist einfach möglich. Ein Stück Papier kann in der Hand- oder Hosentasche schneller beschädigt. Deshalb ist das Hardware Wallet vor allem für User interessant, die ihr Wallet flexibel und portabel nutzen wollen. Der Anschaffungspreis amortisiert sich schnell, denn dafür wird optimale Sicherheit auch für längerfristige Speicherungen gewährleistet.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

So wird das Paper Wallet generiert

Ein Paper Wallet lässt sich ganz individuell erstellen. Dafür gibt es online Generatoren, mit deren Hilfe die öffentlichen und privaten Adressen nach Zufallsprinzip ermittelt werden. Die Informationen werden dann auf ein Stück Papier gedruckt oder handschriftlich auf übertragen. Allerdings ist letztere Variante weniger geeignet, denn die öffentlichen und privaten Schlüssel bestehen aus langen Zeichenfolgen, sodass beim Aufschreiben rasch ein Fehler geschehen kann. Wer die Adressen falsch notiert, läuft Gefahr, dass er das Wallet nicht nutzen kann. Deshalb empfehlen wir, die Schüsse auszudrucken. Um das Papier vor Umwelteinflüssen oder anderen Beschädigungen zu schützen, empfehlen wir, es gleich mehrfach auszudrucken und sicher (etwa in einer Schatulle oder im Safe) zu verwahren. Wer sein Paper Wallet transportieren möchte, sollte es mit einer Schutzfolie versehen.

Litecoin mit PayPal kaufen

Nutzung des Hardware Wallets

Das Hardware Wallet lässt sich nicht sofort einsetzen, denn die User müssen es zunächst erwerben. Während das Paper Wallet kostenlos zur Verfügung steht, werden beim Hardware Wallet einmalige Anschaffungskosten von circa 100 Euro fällig. Sobald das Hardware Wallet erworben wurde, können es die User aktivieren. Die Installation dauert je nach Hersteller nur wenige Minuten und ist meist ganz intuitiv möglich. Das Hardware Wallet bietet maximale Sicherheit, wenngleich der Zugriff auf die Coins deutlich langsamer ist als bei den Online-Speichermöglichkeiten.

Litecoin mit PayPal kaufen: die Kontokapitalisierung bei Börsen

Damit eine Kryptowährung an der Börse erworben werden kann, müssen die Händler selbst investieren. Hier besteht ein deutlicher Unterschied zu den Krypto-Brokern, die in der Regel kostenlose Demokonten mit virtuellem Guthaben anbieten. Bei den Krypto-Börsen müssen die Händler ihr Konto gleich kapitalisieren. Dafür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Zahlungen mit Fiat-Geld (unter anderem Euro oder USD)
  • Kauf mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen

Entscheiden sich die Trader dazu, mit Fiat-Geld LTC zu erwerben, gibt es auch dafür mehrere Optionen, zum Beispiel:

  • Skrill
  • Neteller
  • Banktransfer
  • Visa
  • MasterCard

Möchten die Trader beim Litecoin kaufen PayPal nutzen, ist die Auswahl der Anbieter eingeschränkt. Zwar ist PayPal ein renommierter und sicherer Zahlungsdienstleister, dennoch steht dieser elektronische Transfer bei vielen Börsen nicht zur Verfügung. Statt zum Litecoin kaufen PayPal zu verwenden, können die Trader alternative elektronische Geldbörsen wie Skrill und Neteller nutzen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Limits und Transaktionszeiten beachten

Bei den Limits und Transaktionszeiten gibt es große Unterschiede. Am schnellsten geht erfahrungsgemäß die Zahlung mit den elektronischen Geldbörsen und der Kreditkarte. Bei Letzterer müssen die Trader allerdings auf individuelle Limits achten, denn nicht jede Karte ist von Haus aus mit einem hohen Limit ausgestattet. Beim Banktransfer gibt es erfahrungsgemäß keine Limitierungen, allerdings müssen die Trader bei der Banküberweisung mit einer längeren Bearbeitungszeit rechnen. Verarbeitungszeiten bis zu fünf Werktagen sind keine Seltenheit, vor allem bei internationalen Transfers. Hinzu kommen möglicherweise hohe Kosten, die durch die Währungsumrechnung entstehen können.

Litecoin kaufen Anleitung

Litecoin kaufen: So finden Händler den optimalen Zeitpunkt

Nachdem das Trading-Konto eingerichtet und kapitalisiert wurde, können die Händler mit den Aktivitäten bei der Krypto-Börse beginnen. Aber wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt gekommen, um Litecoin am Markt zu handeln? Es gibt nicht DEN einen oder DEN besten Zeitpunkt, denn der Markt ist äußerst volatil. Dennoch können Trader mit etwas Geschick und einer guten Kursanalyse dafür sorgen, dass sie einen guten Zeitpunkt für den Trading-Einstieg finden. Dafür kann man die technische und fundamentale Analyse bemühen; beide Analysemethoden verfolgen unterschiedliche Ansätze.

Technische Analyse zum Litecoin kaufen nutzen

Die technische Analyse konzentriert sich auf die Daten der Vergangenheit. Dabei schauen sich die Trader die historischen Daten des Litecoin Kurses näher an und versuchen, auf Basis dieser Informationen Muster oder Trends für die Litecoin Zukunft zu prognostizieren. Die technische Analyse arbeitet nach dem Ansatz, dass sich Trends eines Tages immer wiederholen und es irgendwann ähnliche Muster im Chartbild gibt. Aufgrund dieser einfachen Methodik ist die technische Analyse auch für weniger erfahrene Trader als Einstieg in die Chartanalyse gut geeignet. Allerdings bezieht sie die aktuelle Marktsituation nicht mit ein, wodurch sich natürlich durch plötzliche Kursänderungen deutliche Schwankungen ergeben können. Trader sollten dieses Risiko immer mit einkalkulieren und für eine strategische Handelsentscheidung berücksichtigen. Um die Lücke zur Analyse der gegenwärtigen Marktsituation zu schließen, können die Händler zudem die Fundamentalanalyse einsetzen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fundamentalanalyse bietet etwas mehr Informationsgehalt

Die Fundamentalanalyse nutzt die gegenwärtige Marktsituation, um eine Prognose für künftige Entwicklungen zu geben. Dabei werden beispielsweise Daten des Krypto-Marktes näher analysiert, wenngleich die Informationsbeschaffung dafür deutlich aufwendiger als bei der technischen Analyse ist. Das kann eine große Herausforderung darstellen, die vor allem für Trading-Anfänger nicht immer einfach zu bewältigen ist. Da viele Börsen solch detaillierte Informationen, welche für die Fundamentalanalyse benötigt werden, nicht kostenfrei bieten, wissen viele Händler gar nicht, wie sie an optimale Informationen für die Fundamentalanalyse gelangen. Wer sich aber einmal die Informationen erschlossen hat, der kann deutlich leichter agieren und die Fundamentalanalyse mit einigen Tipps einfacher durchführen.

Litecoin kaufen

Tipp: Aktuelle News für Trading nutzen

Der Krypto-Markt wird vor allem durch Nachrichtenmeldungen stark beeinflusst. Dies können sich die Händler zunutze machen und beispielsweise die aktuellen Nachrichtenmeldungen handeln. Wer es geschickt anstellt, abonniert Nachrichten in Form von SMS- oder Push-Benachrichtigungen, wie es sie bei vielen Börsen und Brokern kostenlos gibt. Auf Basis dieser Informationen können die Händler die Analysen fundierter durchführen bzw. bei ihrer Trading-Entscheidung berücksichtigen. Gibt es etwa neue Nachrichten zu Hackangriffen oder eine Regulierung der Kryptowährungen, so sind Anleger davon häufig verunsichert und reagieren mit einem Nachfragerückgang am Markt. Diese Situation können Trader nutzen, um Litecoin zu kaufen, denn dann sinken die Preise erfahrungsgemäß. Wer den Abwärtstrend etwas abwartet und kurz vor der Trendwende kauft, der bekommt sogar einen noch günstigeren Preis für die gegenwärtige Marktsituation.

Alternativen zum Litecoin kaufen

Ist es tatsächlich notwendig, immer Fiat-Geld oder eine andere Kryptowährung für den Kauf von Litecoin bereitzustellen?. Wir haben in der Praxis nach Alternativen gesucht und tatsächlich Angebote gefunden, mit denen die Trader auch ohne eigene liquide Mittel an Litecoin geraten können. Hierfür wird einfach die öffentliche Wallet-Adresse benötigt und etwas zeitlicher Aufwand. Die User können Litecoins in kleinsten Mengen bei sogenannten Faucets erhalten. Das sind Plattformen oder mobile Anwendungen, die LTC kostenlos ausgeben. Häufig müssen die User noch nicht einmal etwas dafür tun, außer sich mit ihrem Wallet zu registrieren. Die Wallet-Registrierung sorgt dafür, dass die Coins bei der richtigen Adresse landen. Mit der öffentlichen Adresse selbst können keine missbräuchlichen Handlungen durch andere User durchgeführt werden, denn sie dient nur der Transferierung der Coins. Damit Hacker Zugriff auf das Wallet erhalten, müsste ihnen schon die private Adresse bekannt sein.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Faucets für Micro-Verdienste nutzen

Einige Faucet-Plattformen werden von Unternehmen genutzt, um die Meinung der User abzufragen und dafür dann LTC auszugeben. Die Menge der Belohnungen ist überschaubar, sie bewegt sich im Micro-Bereich. Trotzdem haben die User mit etwas Kontinuität und Ehrgeiz die Möglichkeit, ohne eigene liquide Mittel Coins anzusammeln und diese dann bestenfalls bei der Börse mit Profit zu veräußern oder einzutauschen. Wer möchte, kann noch effizienter Litecoin sammeln und meldet sich dafür bei mehreren Faucets gleichzeitig an. So werden die Micro-Coins von unterschiedlichen Quellen in das Wallet übertragen und die Coins-Menge steigt schneller.

Litecoin kaufen PayPal

Litecoin – ist die Kryptowährung für die Zukunft gewappnet?

Angesichts der über 3.000 Kryptowährungen stellt sich die Frage, welche Kryptowährung hat Zukunft? Gehört Litecoin zu den gefragten Währungen mit Zukunftsaussichten oder sollten die Trader doch lieber davon die Finger lassen? Litecoin kaufen kann sich für bestimmte Trading-Typen und Anlagestrategien durchaus lohnen. Immerhin gehört die Kryptowährung zu den Top 10 und kann auf eine solide Performance innerhalb der letzten Jahre blicken. Preislich gesehen ist Litecoin deutlich günstiger als Bitcoin, aber teurer als beispielsweise EOS oder XRP. Es kommt darauf an, was die Trader mit der Kryptowährung bezwecken. Wer sich rein auf Litecoin konzentrieren möchte, für den gibt es natürlich keine Alternativen. Sind die Trader hingegen offen und streben eine Diversifikation an, so kann Litecoin mit Bitcoin oder Ripple eine gute Mischung darstellen, um das Risiko zu streuen.

Litecoin mit aussichtsreicher Zukunft

Litecoin hat aufgrund seines Algorithmus in der praktischen Anwendung positive Aussichten, denn im Gegensatz zu Bitcoin werden die Transaktionen deutlich schneller und kostengünstiger verarbeitet. Dadurch ist Litecoin als Kryptowährung im Fokus vieler Anleger, die vor allem auf eine kostengünstige Bitcoin-Alternative mit Zukunftsaussichten schauen. Außerdem überzeugt auch das Litecoin ROI, es liegt bei mehr als 1.340 Prozent.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Beim Broker Litecoin handeln

Wer nicht an der Krypto-Börse aktiv werden möchte oder kann, der hat auch die Möglichkeit, bei vielen Krypto-Brokern Litecoin zu handeln. Im Fokus steht nicht der direkte Kauf der Coins, sondern vielmehr die Spekulation auf ausgewählte Finanzinstrumente. Dazu gehören vor allem CFDs und Wertpapiere. Es gibt zwar keine Litecoin Aktien, jedoch zahlreiche Unternehmensanteile von Unternehmen, die in der Krypto-Branche aktiv sein. Die Händler können auch Wertpapiere der Bitcoin GROUP SE handeln, müssen dafür aber natürlich den Betrag für den Kauf der Wertpapiere aufbringen. Nach einem ähnliche Prinzip funktioniert der Handel an Krypto-Börsen, bei denen die Trader Litecoin kaufen.

Litecoin kaufen Deutschland

Litecoin CFDs handeln

Die Händler haben auch die Chance, den Kursverlauf von Litecoin für spekulative Zwecke zu nutzen. Die Differenzkontrakte machen es möglich, dass Trader auf fallende und steigende Kurse setzen und dafür sogar einen Hebel nutzen können. Für Trader bietet sich die Chance, die Volatilität von Litecoin optimal auszunutzen, ohne zu viel Eigenkapital aufwenden zu müssen. Die Differenzkontrakte sind zwar auf der einen Seite interessant und bieten viele Gewinnmöglichkeiten, auf der anderen Seite aber auch risikoreich. Deshalb empfehlen wir, CFDs nur dann zu handeln, wenn etwas Übung darin besteht und die Trader optimal die Verluste begrenzen. Für Übungswecker stellen die Broker in der Regel ein kostenloses Demokonto bereit, das mit virtuellem Guthaben ausgestattet ist und unter marktnahen Bedingungen Trades erlaubt. War eine Trading-Entscheidung falsch, können die Händler daraus lernen, ohne dabei echte Verluste zu erleiden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Litecoin kaufen – die Chance für alle Trader an Krypto-Börsen

Zum Litecoin kaufen PayPal nutzen ist zwar nicht bei vielen Börsen möglich, doch können die Trade viele andere Zahlungsdienstleister nutzen. Wahlweise lässt sich mit Fiat-Geld oder einer Kryptowährung in LTC investieren, und das sogar mit wenig Eigenkapital. Alle, was die Händler dafür brauchen, ist der Trading-Account und ein geeignetes Wallet. Nach dem Kauf der Kryptowährung werden der Coins in das Wallet transferiert, wo sie dann zur Verwaltung oder zum Weiterverkauf bereitstehen. Wir empfehlen, Litecoin erst nach einer Haltezeit von zwölf Monaten zu veräußern, denn danach fallen keine Steuern auf die Gewinne an. Dadurch behalten die Trader natürlich mehr vom Gewinn. Wer diese lange halte Zeit nutzen will, der sollte auch auf eine möglichst sichere Speicherung setzen; bestenfalls mit dem Hardware oder Paper Wallet. Möchten die Trader fernab der Krypto-Börsen aktiv werden, gibt es ebenfalls Möglichkeiten, viele Broker bieten interessante Finanzinstrumente rund um Litecoin und den Krypto-Markt. Trader können beispielsweise Litecoin CFDs handeln und damit ganz gezielt von den Kursentwicklungen profitieren, ohne Coins selbst erwerben zu müssen.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com