Sparpläne bei flatex ohne Ordergebühren handeln

Bei flatex können Trader derzeit mehr als 3.200 Sparpläne auf ETFs und Fonds ab einer Sparrate von 25 Euro ohne Order- und Depotgebühren handeln. Das Angebot gilt seit dem 1. April. Neben 1.000 ETFs sind 2.100 Fonds im Rahmen der Aktion sparplanfähig. Anleger können sich für eine monatliche, vierteljährliche oder halbjährliche Ausführung entscheiden und die Sparpläne können jederzeit kostenlos geändert werden. Flatex bietet seinen Trader mittlerweile eine große Anzahl an Handelsinstrumenten an.

Jetzt mit Flatex Aktien handelnInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Sparpläne als Sparanlage lukrativ

InformationenSparpläne sind mittlerweile für viele Anleger eine interessante Option, insbesondere da die Zinsen auf viele Sparanlagen weiter sehr gering oder nicht vorhanden sind. Mit einem Sparplan auf Aktien, Fonds oder ETFs profitieren Anleger von Entwicklungen an der Börse und können lukrative Renditen erzielen. Denkbar ist auch, im Rahmen der eigenen Strategie mit ETF- oder Fondssparplänen andere Anlegen zu ergänzen.

Durch regelmäßige Raten in gleicher Höhe kaufen Anleger Anteile. Bei niedrigen Kursen werden mehr Anteile erworben als bei hohen Kursen. Auf Dauer kaufen sie aber Anteile zu einem durchschnittlichen Preis. Dies wird als Cost Average Effect (Durchschnittskosten-Effekt) bezeichnet.

Sparpläne bei flatex ohne Ordergebühren handeln

Anleger profitieren von Durchschnittskosten

HandelsangebotAuch wenn ein Fonds oder ETF eine schwächere Phase durchmacht, kann sich die Anlage dennoch lohnen. Der Cost Average Effect kommt insbesondere bei Sparplänen zum Tragen. Durch die regelmäßigen festen Raten verhält sich die Anlage antizyklisch. Die Durchschnittskosten sind damit ein Vorteil für Anleger. Darüber hinaus hilft eine Strategie mit Sparplänen dank des Cost Average Effekts bei der Verlustkontrolle.

Bei der Auswahl des passenden Fonds kann der Cost Average Effect ein Teil der Entscheidung sein. Derzeit entfallen bei flatex zudem Order- und Depotgebühren für Sparpläne auf Fonds und ETFs, was die Gesamtkosten nochmals reduziert. ETFs sind Fonds, die direkt über die Börse gehandelt werden. Oft liegt dem ETF ein Index zugrunde. Mit einem ETF-Sparplan investieren Anleger damit gleich in alle Aktien im Index. Bei einem ETF auf den DAX investieren Anleger daher gleich in 30 Einzelaktien.

Jetzt mit Flatex Aktien handelnInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Anteile an Basiswerten über Fonds erwerben

HandelsplattformAuch über Fonds erwerben Anleger Anteile an Aktien oder Anleihen, aber auch anderen Werte wie Immobilien oder Rohstoffen. Über einen Fondssparplan können Anleger daher in viele Finanzinstrumente investieren. Um bei flatex von einem ETF- oder Fondssparplan zu profitieren, müssen Trader zunächst ein Depot eröffnen. Nach der Depoteröffnung finden Anleger unter dem Menüpunkt „Handel“ den Unterpunkt „Spar- und Entnahmeplan“. Hier können Anleger ihren gewünschten Sparplan auswählen und die Sparrate angeben.

Ein Sparplan hilft dabei, mit geringen Summen langfristig Vermögen aufzubauen. Damit trägt ein Sparplan zur Altersvorsorge bei. Die monatliche Sparrate wird in der Regel vom eigenen Girokonto abgebucht. Auch wenn ETF- oder Fondssparpläne recht sichere Anlagen sind, ist es notwendig, darauf zu achten, dass das Risiko möglichst breit gestreut ist. Anleger steigen mit einem Sparplan mit niedrigen Beträgen in den Finanzmarkt ein. Zudem müssen Anleger selbst wenig Zeit investieren, sondern lediglich zu Beginn der Anlage den passenden Sparplan auswählen.

Sparpläne bei flatex ohne Ordergebühren handeln

Sparpläne auf mehrere Basiswerte

HandelsangebotAllerdings müssen auch Gewinne aus Sparplänen über die Abgeltungssteuer versteuert werden. Angeboten werden unter anderem Sparpläne auf Aktien, Fonds, ETFs und Zertifikate. Einige sind auch ohne Sonderaktion von Brokern zu sehr geringen Gebühren handelbar. Sparpläne sind zudem sehr flexibel, da beispielsweise die monatlichen Raten verändert werden können. Insbesondere bei ETFs entfallen oftmals Gebühren wie Ausführungsgebühren. Oft können Anleger zudem von Dividendenzahlungen profitieren.

Ein entscheidender Punkt bei der Auswahl des passenden ETF-Sparplans ist die Total Expense Ration (Gesamtkostenquote). Die Kaufgebühren werden in der Regel als Fixbetrag oder als prozentuale Gebühr angegeben. Da ETFs oft einen ganzen Markt abbilden, ist das Risiko oft breit gestreut. Allerdings sollten Anleger bei Wertpapieren, die in Fremdwährungen notiert sind, auf Wechselkursschwankungen achten.

Jetzt mit Flatex Aktien handelnInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Über Sparpläne in Aktien investieren

Konten_&_AccountsÜber einen Aktiensparplan können Anleger regelmäßig in Aktien investieren. Mit Blick auf die Risikostreuung ist es sinnvoll, auf diesem Weg in mehrere Aktien zu investieren. Etwas Vorwissen über den Aktienmarkt ist bei Investments in Aktiensparpläne sinnvoll. Im Gegensatz zu ETF-Sparplänen sind Aktiensparpläne für Anfänger eher ungeeignet. Die Funktionsweise von ETF-Sparplänen sind oftmals leichter zu verstehen und viele Broker bieten umfangreiches Hintergrundwissen an.

Auch bei Aktiensparplänen fallen Ordergebühren an. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, sich für eine Ausführung einmal im Quartal zu achten, um Orderkosten zu sparen. Wird ein Aktiensparplan verkauft, fällt in der Regel ebenfalls eine Gebühr sowie eine Provision an. Unter Umständen können Handelsplatzgebühren dazukommen. Ein Vorteil von Aktiensparplänen können Anleger auch Bruchstücke von Aktien erwerben. Der Handel mit Bruchstücken von Aktien ist bei vielen Aktiensparplänen sogar kostenfrei möglich.

Sparplan-Aktion bei flatex

Flatex für aktive Anleger interessant

NewsFlatex ist ein Broker für handelsaktive Privatanleger und verfügt mittlerweile über ein sehr breit gefächertes Handelsangebot, dass von Aktien über Fonds und Zertifikate bis zu CFDs reicht. Bei dem Broker steht eine transparente Preisgestaltung mit einheitlichen Abwicklungsgebühren im Vordergrund. Der Handel erfolgt über eine moderne Handelsplattform.

Der Broker arbeitet mit einem Preismodell, dass fixe Orderkosten vorsieht, die von der Höhe des Ordervolumens unabhängig sind. Das Depot ist kostenlos und mit der Handelsplattform kommen auch Einsteiger oft leicht zurecht. Flatex ging 2006 an den Start und hat seine Angebote in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut. Das Ziel des Brokers war es, den Wertpapierhandel übersichtlich, günstig und leicht verständlich anzubieten.

Jetzt mit Flatex Aktien handelnInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Einer der führenden Broker Europas

AuszeichnungenHeute ist flatex einer der führenden Onlinebroker in Deutschland. Gemeinsam mit den Schwestermarken will der Broker in diesem Jahr 75 bis 90 Millionen Transaktionen durchführen und seine Kundenzahl auf bis zu zwei Millionen erhöhen. Allein in Deutschland sind fast 400.000 Anleger bei flatex aktiv. Der Broker bietet alle deutschen und zahlreiche internationale Börsenplätze sowie den außerbörslichen Handel bei 19 Handelspartner an.

Neben den deutschen Parkettbörsen bietet flatex auch den Handel an den elektronischen Börsen Xetra, Frankfurt Zertifikate AG und EUWAX an. Für den Auslandshandel mit Aktien bietet flatex unter anderem Börsen in den USA und Kanada, aber auch europäische Börsen wie Euronext an.

Bei den Premiumpartnern im außerbörslichen Handel ist der Handel ab einem Ordervolumen ab 500 Euro und bei bis zu 1.000 Orders im Monat kostenfrei. Zudem können bei sechs Gold- und Silberpartnern ausgewählte Zertifikate und Optionsscheine ab einem Ordervolumen ab 1.000 Euro mit Gebühren ab 1,90 Euro gehandelt werden.

Sparplan-Aktion bei flatex

Breites Handelsangebot

Konten_&_AccountsBei flatex finden Trader über eine Million Zertifikate, Fonds oder ETFs. Der Handel ist auch über Smartphone und Tablet möglich. Anleger sollten nie unvorbereitet in den Handel starten. Bei vielen Anlagen ist es zudem notwendig, den Markt regelmäßig zu beobachten. Oftmals ist der Handelserfolg daher von Börsenwissen und regelmäßiger Weiterbildung abhängig. Daher bietet flatext unter anderem Schulungsvideos und Online-Seminare an.

Beratung im Aktienhandel bietet flatex nicht an. Daher richtet sich das Handelsangebot insbesondere an gut informierte Trader, die eigenständig handeln. Der Broker ist eine Marke der flatex Bank AG. Als reiner Onlinebroker unterhält flatex keine Filialen, sondern eine WebFiliale im Internet, über die der Handel mit vielen Finanzinstrumenten möglich ist.

Flatex bietet auch den CFD-Handel mit Basiswerten wie Währungen, Aktion oder Anleihen als Basiswerte an. Hier ist die flatexDEGIRO Bank AG die konto- und depotführende Bank sowie die Société Générale der Market Maker. Auf der CFD-Handelsplattform von flatex finden Trader unter anderem Charts, Nachrichten und Echtzeitkurse. Der Handel ist auch per App möglich.

Jetzt mit Flatex Aktien handelnInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Angebote für Anfänger und Daytrader

ZusatzangeboteDie Angebote des Brokers sind sowohl für Durchschnittstrader wie auch für sehr aktive Anleger interessant. Daytrader finden auch eine große Auswahl an CFDs. Das Gebührenmodell von flatex wurde schon 2006 eingeführt. Zuvor waren volumenabhängigen Ordergebühren weit verbreitet. Flatex entschied sich aber für ein Kostenmodell mit Festpreisen. Darüber hinaus müssen Fremdkosten wie Börsenplatzgebühren gezahlt werden.

Die Ausführung und Abwicklung von Orders übernimmt flatex nicht selbst, sondern die flatex Bank AG. An diese werden alle Aufträge zur Ausführung weitergeleitet. Die vollautomatisierte Plattform des Brokers ist kostenlos nutzbar. Jeder flatex-Kunde muss ein Wertpapierkonto und ein Verrechnungskonto bei der flatex Bank AG haben. Dies gilt für alle Finanzinstrumente, die unter der Marke flatex gehandelt werden.

Sparpläne bei flatex

Kontoführung bei der flatex Bank AG

ZahlungsmethodenDie flatex Bank AG übernimmt dabei Aufgaben bei der Konto- und Depotführung sowie im Rahmen der Kontoeröffnung. Dazu kommt die Ausführung von Wertpapieraufträgen. Flatex ist insbesondere für die Kundenbetreuung zuständig. Trader können auf ein breites Angebotsportfolio zugreifen und auch von Abwärts- und Seitwärtstrends an den Märkten profitieren. Die flatex Bank AG bietet weitere Serviceleistungen wie kostenlose Echtzeitkurse oder eine Handelssoftware für sehr aktive Kunden an. Dazu kommen eine vollintegierte CFD-Handelplattform und der Kundenservice per Telefon.

Vor einiger Zeit wurde das Angebot flatex-next eingeführt. Per App können Trader auf alle Märkte und Anlageprodukte zugreifen. Daher sind Anleger über die App flexibel und räumlich ungebunden.  Damit die nötige Sicherheit garantiert werden kann, erfolgt die Freigabe über die flateXSecure-App. Die App ist im App Store von Apple und bei Goolge Play verfügbar.

Jetzt mit Flatex Aktien handelnInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Über 3.000 Fonds und ETFs als Sparplan bei flatex

FazitFlatex biete seit dem 1. April im Rahmen einer Sonderaktion über 3.200 Sparpläne auf ETFs und Fonds an. Dabei entfallen Order- und Depotkosten. Anleger können die Sparrate kostenlos ändern und sich unter verschiedenen Ausführungsintervallen entscheiden. Insbesondere zum langfristigen Vermögensaufbau können Sparpläne beitragen.

Flatex bietet mittlerweile eine große Bandbreite an Finanzinstrumenten an. Der Handel mit Aktien ist ebenso möglich wie der Handel mit CFDs oder Währungen. Der Broker bietet alle deutschen Börsenplätze, einige Auslandsbörsen sowie den außerbörslichen Handel an. Dazu kommen Tools und Werkzeuge wie Echtzeitkurse.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
Jetzt weiter zu XTBInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten