Philips Aktie: Quartalsberichte belasten den Kurs

Philips LogoKoninklijke Philips N.V. – in der Kurzform einfach Philips – ist ein niederländischer Konzern, der sich auf Haushaltsgeräte und Gesundheitsprodukte spezialisiert hat.

Dabei umfasst die Produktpalette eine ganze Reihe verschiedener Geräteklassen – vom TV Gerät über Stereoanlagen bis zu Küchengeräten. Die Marke hat sich auch im Bereich der Säuglings-/Babyversorgung etabliert. Hier werden unter anderem Flaschenwärmer sowie Monitoring-Geräte – sprich das Babyfone – angeboten.

aktie philipsKoninklijke Philips N.V. ist ein Hersteller von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten mit Sitz in Amsterdam./ Bilderquelle: philips.com

Entstanden ist der Konzern bereits Ende des 19. Jahrhunderts in Eindhoven. Ursprünglich stellte man bei Philips Glühlampen her. (Siehe auch die Osram Aktie). Bereits nach einigen Jahrzehnten stellte sich das Unternehmen durch ein eigenes Forschungslabor sehr viel breiter auf und entwickelte selbständig verschiedene Geräte – von der Radioröhre bis zu verschiedenen Medizinprodukten.

Aktuell steht die Aktie des niederländischen Konzerns deutlich unter Druck. Seit April 2021 geht es kontinuierlich nach unten. Was ist dafür verantwortlich, dass die Philips Aktie so stark nachgibt?

  • Experten sehen Philips Aktie unter Druck
  • Analysen sehen Wertpapier auf Hold bis Sell
  • Umsatz je Aktie in den letzten Jahren rückläufig
  • Dividendenzahlungen stagnieren
Hier geht's zur Philips AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Philips: Vom Glühlampen-Hersteller zum Konzern

Unternehmen die erstmals an der Börse gehandelt werden können. So werden die Unternehmen bei einer IPO bewertet. Finanzmarkt analysieren und verstehen lernen. Börsenzeiten müssen beim Kauf und Verkauf von Aktien beachtet werden. Es können auch Aktien Anteile erworben werden. Banken mit den besten Konditionen finden Sie hier.Koninklijke Philips bzw. der Vorläufer Philips & Co. wurde 1891 im niederländischen Eindhoven gegründet. Das Unternehmen legte den Fokus in den Anfangsjahren auf die Fertigung von Glühlampen, welche im Rahmen der Elektrifizierung des Alltags massenhaft gebraucht wurden. Bereits nach kurzer Zeit konnte das Unternehmen wachsen und sich auch personell deutlich verstärken. 1912 firmierte das Unternehmen bereits in die N.V. Philips’ Gloeilampenfabrieken als niederländische Aktiengesellschaft um.

Die Entwicklung des Konzerns trieb die Eröffnung und Einrichtung eines eigenen Forschungslabors an. In der Folge konnte Philips nicht nur bestehende Produkte deutlich verbessern. Unter anderem gelang es der Entwicklungsabteilung, mit Pentodenröhre die technische Entwicklung des Rundfunks zu beeinflussen. Ab 1926 war Philips mit einer Tochtergesellschaft auch im deutschen Markt vertreten.

In den Nachkriegsjahren profitierte das Unternehmen nicht einfach nur vom Aufschwung. Philips konnte, wie auch Samsung,  unter anderem im Bereich der Rundfunk- und Fernsehelektronik die Trends und Entwicklungen durch eigene Forschungen bzw. Erfindungen mitgestalten. Wegweisend sollten in diesem Zusammenhang beispielsweise die Farbfernsehgeräte mit dem PAL-System werden. Nach der Jahrtausendwende gerieten einige Bereiche des Unternehmens in eine strukturelle Schieflage, was unter anderem zur Schließung des Aachener Forschungslabors führte. Gerade im Hinblick auf Gesundheits- und Hygieneprodukte hat das Unternehmen nach wie vor ein positives Image.

aktie philipsIn Deutschland sind wesentliche Kompetenzen für Forschung, moderne Entwicklung und Fertigung angesiedelt./ Bilderquelle: philips.com

Kursentwicklung – Philips Kurs bricht ein

Investitionen können Sie immer Blick behalten. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Mit professioneller Plattformen zur Gewinnoptimierung beitragen.Gerade das Engagement im Bereich der Gesundheits- und Hygieneprodukte sollte dem Unternehmen eigentlich Wachstum bescheren. In der Corona-Krise sind entsprechende Produkte stark nachgefragt gewesen. Bis ins Frühjahr 2021 hat das Unternehmen auch sehr stark von dieser Entwicklung profitiert.

Nach einem deutlichen Einbruch im März 2020 – der sich in vielen Indizes und Aktienwerten wiederfindet – ist es für die Philips Aktie im Hinblick auf den Kurswert deutlich nach oben gegangen. Von einem Tiefststand bei 30,58 Euro je Aktie am 13. März 2020 hat sich das Wertpapier bis auf fast 51 Euro nach oben gekämpft. Im 5-Jahres-Zeitraum markieren die ersten Apriltage 2021 den Höchststand für die Philips Aktie. Seitdem dieser Punkt erreicht und überschritten ist, hat sich der Kurswert mehr als halbiert.

Jahr kurs (in Euro)
03. November 2017 35,77
09. Februar 2018 29,61
20. September 2019 43,83
13. März 2020 30,58
09. April 2021 50,86
26. August 2022 17,42
Hier geht's zur Philips AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Umsatz und Gewinn: Deutlich sinkende Ergebnisse

Zahlungssicherheit IconHinsichtlich der Ergebnisse, welche das Unternehmen in den letzten Jahren erzielt hat, sind die Zahlen alles andere als berauschend. Bei den Umsatzerlösen vor Steuern ist ein klarer Trend zu erkennen: Die Umsätze gehen aktuell eher zurück. Bereits zwischen 2016 und 2017 ist ein deutliches Minus zu erkennen – von mehr als 24 Milliarden Euro auf 17,7 Milliarden Euro.  Zwischen 2018 und 2019 scheinen sich die Ergebnisse zu erholen, hier haben sicher viele Anleger auf eine positive Philips Aktie Prognose gehofft.

Entwicklung der Umsätze zur Aktie von Philips seit 2017:

JahrUmsatz (in Mrd. Euro)
201717,78
201818,12
201919,48
202019,54
202117,16

2021 sind die Umsatzerlöse wieder deutlich abgerutscht. Das Unternehmen kam nur noch auf 17,1 Milliarden Euro Umsatz. Überraschenderweise hat das Ergebnis vor Steuern zwischen 2015 bis 2020 einen positiven Trend verzeichnet. Hier sind die Zahlen von 623 Millionen Euro auf 1,50 Milliarden Euro gestiegen. 2021 erlebt Philips einen deutlichen Einbruch – das Ergebnis vor Steuern verringert sich um knapp zwei Drittel.

philips aktie dividendeZiel des Konzerns ist es auch die Gesundheit der Menschen durch – Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege zu verbessern./ Bilderquelle: philips.com

Entwicklung des Ergebnis vor Steuern zur Philips Aktie seit 2017:

JahrUmsatz (in Mrd. Euro)
20171,39
20181,38
20191,51
20201,50
20210,51

Viel entscheidender für die Bewertung wird in den Augen einiger Anleger das Ergebnis nach Steuern sein. Hier schafft die Aktie von Philips eine Überraschung – was auch die Philips Aktie Prognose mittelfristig beeinflussen wird. In den letzten Jahren ist hier ein klar positiver Trend zu erkennen.

Hier geht's zur Philips AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Prognose zur Aktie: Philips nach Steuern in der Gewinnzone

Wichtige Informationen finden Sie hier. I Punkt für Informationen. Fragen auf Antworten und gute Tipps gibt es in diesem Artikel. Gut recherchiert und transparent gehalten. Das wird Ihnen helfen Kosten zu sparen und Ihren Gewinn zu steigern. Die Gesetzeslage und welche Optionen Ihnen zu Verfügung stehen.Wer als Anleger die Philips Aktie beurteilen will, muss sich mit dem Ergebnis nach Steuern für die letzten Jahre beschäftigen. Hier steht das Unternehmen aus den Niederlanden eigentlich solide da. Nach einem spürbaren Knick im Jahr 2018 hat sich das Ergebnis für das Wertpapier in diesem Zusammenhang wieder deutlich verbessert. 2020 lag der Erlös bei 1,187 Milliarden Euro. Und 2021 ist diese Summe auf mehr als 3,3 Milliarden Euro angewachsen.

Ergebnis nach Steuern der Koninklijke Philips N.V.:

JahrErgebnis in EuroErgebnis in Prozent
20171.753 Mio.33,41%
20181.090 Mio.-37,82%
20191.167 Mio.7,06%
20201.187 Mio.1,71%
20213.319 Mio.179,61%

Investitionen können Sie immer Blick behalten. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Mit professioneller Plattformen zur Gewinnoptimierung beitragen.Für die nächsten Jahre hat mittelfristig zum Ende des Geschäftsjahres die Prognose in allen Bereichen eigentlich positiv ausgesehen. Dass die Aktie in den letzten Monaten allerdings diesen Eindruck nicht hat widerspiegeln können, liegt an verschiedenen Faktoren.

Auf der einen Seite hat das Unternehmen 2022 für die abgelaufenen Monate keine unbedingt positive Bilanz gezogen. Und der gemeldete Verlust hat am Ende auch das Philips Aktie Kursziel belastet. Hinzukommt an dieser Stelle negative PR im Zusammenhang mit Beatmungsgeräten. Hier musste der Konzern auf Druck der FDA Teile seiner Produktreihen zurückrufen, da es scheinbar Probleme mit der Elektronik gab. Philips hat sich damit einen deutlichen Verlust eingehandelt, was am Ende auch die Philips Aktie Prognose belastet.

philips aktie prognoseDie Umsatz und Gewinnentwicklung der Philips Aktie./ Bilderquelle: traderfox.com

Dividendenzahlungen bei Philips: Keine einfach Einschätzung

Webinar IconAnleger setzen im Aktienhandel nicht ausschließlich auf eine Rendite durch positive Kurstrends. Gerade im Hinblick auf Unternehmen aus den Top Indizes geht es auch um andere Aspekte – wie die Dividenden. Angesichts der Kursentwicklung in den zurückliegenden Monaten fällt die Philips Aktie als Wachstumstreiber im Depot generell aus. Können Anleger sich wenigstens auf eine Dividende Hoffnung machen?

In den zurückliegenden Jahren hat der Konzern an Aktionäre – bis auf das Jahr 2019 – pro Philips Aktie Dividende ausgezahlt, die mehr oder minder auf einem sehr konstanten Niveau unterwegs gewesen ist. Für die Dividende gehen die aktuellen Einschätzungen und Zahlen dahin, dass auch in Zukunft mit einer entsprechenden Beteiligung der Aktionäre am Umsatz zu rechnen ist.

Ab 2024 wird in diesem Zusammenhang sogar mit einem deutlichen Sprung bei der Auszahlung gerechnet. Ob es wirklich dazu kommt, wird stark von der Entwicklung der nächsten Monate abhängen, da in einige der Einschätzungen die aktuelle politische Lage am Ostrand der EU – der Russland-Ukraine Krieg – noch nicht eingepreist ist. Hierdurch kann es immer noch zu Verwerfungen kommen.

Dividendenzahlungen der BayWa AG je Aktie zwischen 2017 bis 2021:

JahrDividende in EuroVeränderung Dividende in %
20170,780,00%
20180,836,25%
20190,00-100,00%
20200,85k.A
20210,850,00
Hier geht's zur Philips AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Aktie von Philips als ETF ins Portfolio holen

Schutzschirm vor Hackerangriffen. Zahlungssicherheit durch Authentifizierung. Online Kriminalität nimmt immer mehr zu. Kreditkarten mit niedriegen Zinsen. Kreditkartenkostenlos Vergleichen. Kreditrahmen erhöhen. Ohne Schufa Eintrag Kreditkarte erhalten. Mit Kredit- und Debit-Karten können Sie kontaktlos zahlen. Sicher mit Apple Pay und Google Pay zahlen.Wer sich als Anleger mit dem niederländischen Konzern Philips beschäftigt, kann an dieser Stelle ein Direktinvestment in Erwägung ziehen. Hier braucht es allerdings ein gewisses Grundkapital, um ein in die Breite diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Gerade viele Klein- und Privatanleger haben sich in den letzten Jahren daher zu einer anderen Strategie entschieden. Es wird verstärkt auf Investmentfonds gesetzt – genauer die Klasse der Indexfonds.

Besser sind diese auch als ETF bekannt. An dieser Stelle handelt es sich um einen börslich gehandelten Fonds, welcher nicht aktiv Vermögen verwaltet. ETFs fokussieren sich auf einen Index – wie den:

  • DAX
  • NIKKEI
  • Dow Jones oder
  • AEX

und replizieren diesen. Welcher Vorteil ergibt sich für die Philips Aktie in diesem Zusammenhang? Anleger investieren beim ETF in einen Investmentfonds, der im direkten Vergleich mit aktiv verwalteten Assets deutlich günstiger auf der Kostenseite abschneidet. Hinsichtlich der TER liegt ein ETF, in welchem die Aktie von Philips eine Rolle spielt, auf einem deutlich besseren Niveau.

philips aktie kurszielPhilips erhielt 2019 eine „Red Dot: Best of the Best“- Designpreis für den Bereich Medizin und Gesundheit./ Bilderquelle: philips.com

Das ist beim Trading ein guter Schachzug. Mit dieser guten Strategie haben Sie Erfolg. So haben Sie beim Trading immer die Kontrolle. Analysieren von Charts, Markt- und Unternehmensinformationen bilden die Grundlage für gewinnbringedes Trading. Mit diesen Tipps können Sie gewinnen.Auf der anderen Seite ist die natürlich Streuung des Risikos ein zweiter Pluspunkt. Hintergrund: Durch den Fokus auf einen kompletten Index werden Wertpapier verschiedener Unternehmen und aus unterschiedlichen Märkten in den Bestand des Fonds aufgenommen.

Hieraus ergibt sich ganz automatisch ein Diversifikationseffekt. Dieser fällt umso stärker aus, je mehr Einzelwerte in dem ETF eine Rolle spielen. Wer in diesem Zusammenhang auf die Philips Aktie setzen will, muss auf den AEX setzen, den unter anderem der:

  • iShares AEX UCITS ETF
  • VanEck AEX UCITS ETF

replizieren. Parallel spielt die Aktie von Philips auch in anderen Fonds eine große Rolle. Der BNP Paribas Easy ESG Quality Europe UCITS ETF (Acc) bzw. der BNP Paribas Easy ESG Quality Europe UCITS ETF (Dist) enthalten das Wertpapier zu jeweils 7,35 Prozent. Wer als Anleger einen festgelten Anteil des Wertpapiers im Portfolio seines ETFs nicht unterschreiten will, muss sich das Wertpapierprospekt auf jeden Fall sehr genau anschauen.

Hier geht's zur Philips AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Indexfonds zwischen physischer Aktie und Derivaten

Beim Kundensupport finden Sie die benötigte Hilfe. Kontaktmöglichkeit ist in deutscher Sprache. Hier erhalten Sie Schulung von Experten. Eine Schrit für Schritt Anleitungen hilft Ihnen an Ihr Ziel zu kommen. Beste Konditionen. Ratgeber mit guten Trading Tipps. Newsletter und E-Books kostenfrei downloaden.Der Blick auf die Zusammensetzung der einzelnen Indexfonds ist in diesem Zusammenhang generell zu empfehlen. Auf der einen Seite geht es hier natürlich um die Frage, welchen Anteil die Philips Aktie letztlich in der Struktur des Fonds spielt. Hier sind in der Praxis durchaus deutliche Unterschiede zu erkennen.

Ein ebenfalls sehr wichtiger Aspekt, der sich auch aus den ETF Wertpapierinformationen herauslesen lässt, ist die Replikation der Indizes. Hintergrund: Auch, wenn viele Anleger im ersten Moment davon ausgehen, wird durch einen Teil der gehandelten Fonds die physische Replikation nicht gewählt.

Statt den Index wirklich durch Aktienbesitz nachzubilden, wird dann als Alternative auf Derivate gesetzt. Eine Info, welche vor allem im Hinblick auf das Ausfallrisiko wichtig ist. Jeder Anleger sollte sich daher im Vorfeld die Frage stellen, in welchen Fonds die eigene Anlagestrategie zu Hause ist. Letztlich reicht es nicht, sich hier nur mit dem Kurschart zu beschäftigen, jeder Trader – auch Klein- und Privatanleger – müssen sich intensiv mit Assets für das Portfolio beschäftigen.

Das Portfolio von Philips/ Bilderquelle: philips.com

 

Handel der Philips Aktie über Differenzkontrakte

Verschiedene Kreditkarten im Vergleich. Bestes Kreditkarten Angebot gibt es hier. Kostenlose Kreditkarten im Überblick. Kosten beim Abheben im Ausland. Kreditrahmen erhöhen. Prepaid-, Debit- und Kreditkarten sind wahlweise zu bekommen. Mit der Bitcoin Wallet Kreditkarte kann überall bezahlt werden. Kreditkarten mit Apple Pay und Google Pay nutzen.Mit einem direkten Investment auf die Philips Aktie oder ETFs lässt sich Vermögen durch Klein- und Privatanleger aufbauen. In den letzten Jahren sind mit Differenzkontrakten eine Handelsklasse zugänglich geworden, bei denen es nur um Rendite geht. Dazu setzen CFDs – unter dieser Bezeichnung kennen viele Anleger die Kontrakte – auf einen Hebel. Heißt: Trader können mit einer niedrigen Einlage als Sicherheitsleistung hohe Summen am Markt bewegen. Allerdings wird die Aktie von Philips in diesem Zusammenhang nicht direkt gehandelt.

Der Kurswert des Wertpapiers liegt den CFDs zugrunde, ist das Underlying. Positionen gehen Anleger auf Differenzen zwischen Einstands- und Ausstiegskurs ein. Dieser „Differenzhandel“ bringt einige Vorteile mit. Auf der einen Seite kann mit dem Hebel ein hoher Gewinn im Depot landen.

Ein zweiter Punkt ist die Tatsache, dass sich mit CFDs in verschiedenen Szenarien eine Rendite erzielen lässt. Anleger können die Derivate in der Long- oder Short-Position handeln. Damit ist es über Differenzkontrakte möglich, sowohl von einem Kursanstieg als auch – wie aktuell für die Philips Aktie gilt – Kursverlusten zu profitieren. In diesem Zusammenhang nutzen einige Anleger CFDs, um Realpositionen im Depot durch kurzfristige CFD Trades abzusichern.

Auf der anderen Seite muss an dieser Stelle ein Punkt klar sein: Wer in CFDs Geld investiert, handelt ein sehr spekulatives Asset. Die Hebelwirkung entfaltet sich nicht nur in positive Richtung – sprich, wenn der Markt für den Anleger und dessen Positionen arbeitet. Kursänderungen oder Fehler in der technischen Analyse können zu Verlusten führen, welche an dieser Stelle ebenfalls gehebelt werden. Aus diesem Grund setzt der CFD Handel auf die Aktie von Philips Erfahrung voraus. Neben der technischen Auswertung des Charts ist es hier nötig, immer die Philips Aktie News im Auge zu behalten.

Hier geht's zur Philips AktieIhr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Fazit: Aktie von Philips kaufen – aktuell eher auf Hold oder Sell setzen

Notizbuch mit Stift. Zusammenfassung des Artikels und wichtiger Details. Fazit und Resümee der gemachten Erfahrung. Tradingplan dokumentiert. Kosten auf Rechnung kalkulieren. Vertrag abschließen bei bestem Broker oder Bank. Bank oder Broker Konditionen prüfen. Kreditrahmen erhöhen. Wir finden das beste Angebot für Sie.Philips ist ein international agierender Konzern aus den Niederlanden, der auch im Bereich der Gesundheitsprodukte aktiv ist. Auf den ersten Blick spricht viel dafür, dass die Aktie des Konzerns angesichts der nach wie vor andauernden Pandemie stabil wächst. Allerdings ist eher das Gegenteil der Fall. Inzwischen sehen die Analysten – anders als noch im Frühjahr – die Philips Aktie als Kandidat für eine Hold- oder Sell-Strategie. Nur noch vereinzelt wird hier zu einem Kauf tendiert. Auslöser für den starken Druck, unter welchem das Wertpapier steht, ist unter anderem die Krise in den Lieferketten. Eine Entwicklung, welche den Konzern stark belastet.

philips aktie kursPhilips wird modern & die Aktie immer mehr zu einer „sicheren Bank“./ Bilderquelle: philips.com

In Bezug auf die Dividende ist die Philips Aktie durchaus eine sichere Bank in den letzten Jahren gewesen. Anleger erzielten bis auf wenige Ausnahmen über die Jahre 2015 bis 2021 immer eine Beteiligung am Unternehmensergebnis. Wie sich der Ukraine Krieg durch die Auswirkung auf die Märkte und Lieferketten auswirkt, bleibt für das Ergebnis von Philips abzuwarten. Dass die Aktie in den letzten Wochen einen so drastischen Absturz erlebt hat, hängt aber nicht nur damit zusammen. Philips musste in den USA Teile der Medizinprodukte zurückrufen, was den Kurs am Ende natürlich sehr deutlich belastet hat – zusätzlich zu bereits bestehenden Problemen.

Bilderquelle:

  • philips.com
  • traderfox.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.