ElonGate Coin: Nachhaltigkeit und Philanthropie

elongate kaufen

Bilderquelle: elongate.cc

ElonGate Coin ist eines der neuen Tokens, die sozusagen im Kielwasser der Popularität von Tesla-CEO Elon Musk schwimmen und sich davon Erfolge versprechen. Die Kryptowährung entstand im April 2021, namensgebend war ein Tweet Musks einen Monat zuvor. Sollte er jemals in einen größeren Skandal verstrickt werden, solle man das doch bitte „Elon-Gate“ nennen. ElonGate Crypto läuft auf der Binance Blockchain und verknüpft Spenden für den guten Zweck mit jeder Transaktion. Hat die Nachhaltigkeit Zukunft, und sollte man beizeiten ElonGate kaufen?

  • ElonGate gehört zu den Meme-Coins
  • ElonGate Token angestoßen durch Tweets von Elon Musk
  • Grundlage ist die Binance Blockchain
  • Das Token soll philanthropisch wirksam sein
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

ElonGate Coin: Was steckt hinter dem ElonGate Token?

Mit ElonGate Coin wurde im April 2021 ein weiteres neues Token auf der Grundlage der Binance Smart Chain gelauncht. Wie immer, wenn es um Neuzugänge unter den inzwischen tausenden von Kryptowährungen geht, sollte die erste Frage dem Mehrwert gelten – also dem praktischen Nutzen, den ElonGate Crypto für Anleger hat.

Bei dem neuen Projekt geht es um soziales Engagement. Zahlungen in ElonGate Coin werden mit einer Transaktionsgebühr von 10% belegt, daraus wiederum werden allwöchentlich Spenden für soziale oder sonstwie nachhaltige Projekte finanziert. In der Anfangsphase, innerhalb von weniger als einem Jahr, konnte das Projekt ElonGate Spenden in Höhe von drei Millionen US Dollar ausschütten und wird damit dem eigenen Anspruch gerecht, ein Ökosystem für soziale Einflussnahme schaffen zu wollen.

Nach eigenen Worten des Teams hinter dem ElonGate Token ist es die Mission von ElonGate Coin, mithilfe der Blockchain Rentabilität und soziales Engagement zu verknüpfen. Die Potenziale von Kryptowährungen sollen dazu beitragen, eine soziale Transformation anzustoßen, mehr Transparenz im Kapitalaustausch zu ermöglichen und Nutzern praktische, unkomplizierte Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu eröffnen.

Dazu werden wöchentlich 60% der Einnahmen an eine ausgewählte Wohltätigkeitsorganisation gespendet, ein großer Teil der verbleibenden Einnahmen aus Gebühren fließt in den laufenden Betrieb des Projekts ein.

elongate krypto kurs

Bilderquelle: elongate.cc

Was ist die Grundlage von ElonGate Crypto?

Das Projekt ElonGate Token wurde auf der Grundlage der Binance Smart Chain realisiert. Die Blockchain der Kryptobörse Binance ist – anders als die Blockchains der ersten Generation nach dem Vorbild des Bitcoin – eine Datenbanktechnologie, die bereits die Erstellung sogenannter Intelligenter Verträge erlaubt.

Die auf der Ethereum-Blockchain erstmals entwickelten Smart Contracts machen Notare oder andere Kontrollinstanzen unnötig, denn die Abwicklung von Services wird durch Code automatisiert und verifiziert. Nicht nur in der Immobilien- und Versicherungsbranche, sondern auch auf dem Gebiet der Dezentralen Finanzlösungen, kurz DeFi genannt, finden Smart Contracts längst Anwendung, und ElonGate Coin bedient sich ebenfalls der Möglichkeiten der Intelligenten Verträge.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Wie entwickelt sich der ElonGate Kurs?

Nach den ersten Monaten seines Bestehens ist das ElonGate Token nur Bruchteile eines Euro-Cents wert und hat es nicht in die oberen 100 Plätze der Krypto-Rankings geschafft. Das spricht jedoch nicht gegen die Validität des Projekts. Für Anleger ist ElonGate Coin insofern interessant, als die neue Kryptowährung neben dem Einsatz für Nachhaltigkeit ihre Investoren für Transaktionen und Halten belohnt.

Die Prognosen für ElonGate Coin sind relativ gut – es gibt Fachleute, die in den kommenden Jahren bis 2028 ein Renditepotenzial von bis zu +300% sehen. ElonGate kaufen könnte sich in der Frühphase des Projekts also als Glücksgriff erweisen. Wie sehr auch ausgefallene Projekte Fahrt aufnehmen können, zeigt das Beispiel der „Spaßwährung“ Dogecoin, die ihre Anleger mit Kursgewinnen von bis zu +1.800% belohnte. Und gerade neue Coins mit einem niedrigen Kurswert verlangen es interessieren Investoren nicht ab, allzu tief in die Tasche zu greifen.

Elongate Coin

Bilderquelle: elongate.cc

Wo kann man ElonGate kaufen?

Anlässlich des IPO wurde bekannt, dass 1 Quadrillion Token verfügbar seien, die Zahl ist die vierte Potenz von 1 Million. Ungefähr 412 Trillionen Token wurden beim Launch „gebrannt“, weitere 24 Trillionen in den Folgemonaten. Wöchentlich kommen neue Tokens für die Ausgabe hinzu. Anleger, die sich für den ElonGate Krypto Kurs interessieren, fragen sich natürlich auch, wo man ElonGate kaufen kann. Bislang sind die Möglichkeiten hier recht beschränkt.

Der Launch und auch ein Großteil der Transaktionen seitdem läuft vorwiegend über die DeFi-Kryptobörse Pancake Swap ab. Daneben kann man auf zwei oder drei weiteren Krypto-Handelsplätzen wie MEXC, Lbank, BitMart oder Decoin ElonGate kaufen. Je nach Auswahl der Plattform haben Anleger die Möglichkeit, ElonGate unter dem Tickersymbol ELONGATE gegen andere Kryptowährungen oder Fiatgeld wie US Dollar zu handeln.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Sollte man bei ElonGate Coin zugreifen?

Das Konzept hinter ElonGate ist sicherlich interessant und verdient einen zweiten Blick. Die Blockchain als transparente, nutzerverwaltete Technologie für mehr Nachhaltigkeit und eine bessere Welt zu nutzen, dürfte besonders Anleger ansprechen, die auch mit anderen Investitionen viel Wert auf Nachhaltigkeit legen. Das ist über Ethik-Banken, grüne Fonds und ETF bereits möglich und nun auch in der Welt der Kryptowährungen. ESG-kompatible Unternehmen, Organisationen und Projekte rund um Umwelt, Soziales und nachhaltige Unternehmensführung, gehören zu den Kandidaten für die Ausschüttungen der ElonGate-Unterstützung, die jede Woche stattfindet.

Bei neueren Kryptowährungen kommt jedoch immer ein relativ hohes Grundrisiko hinzu. Das gilt nicht dem Konzept Krypto insgesamt oder der Blockchain, denn Bitcoin & Co haben ihren Wert längst unter Beweis gestellt. Die bekanntesten Coins und Tokens mit einer hohen Marktkapitalisierung und hoher Akzeptanz der Technologie, also die Top Ten Kryptowährungen, werden daher kaum wieder vom Markt verschwinden.

Bei neuen und weniger bekannten Tokens wie ElonGate Coin ist allerdings noch nicht sicher, ob sie sich mittelfristig halten und erfolgreich eine Nische besetzen können. Gelingt das, hat sich die Investition gelohnt. Wer ElonGate kaufen möchte, sollte jedoch nur einen Teil seines Kapitals dafür aufwenden – und sich vorher überlegen, ob man einen Verlust verschmerzen könnte.

Elongate Coin kaufen

Bilderquelle: elongate.cc

Alternativen zu ElonGate Coin

Statt das ElonGate Token zu kaufen, kann man natürlich auch auf etablierte Kryptowährungen zurückgreifen. Die Volatilität der Kurse ist noch immer hoch genug, um einen günstigen Einstieg bei einem Rücksetzer zu erlauben – sogar beim unangefochtenen Marktführer Bitcoin. Die meisten Kryptowährungen, die es auf die oberen Ränge der Krypto-Rankings bringen, können mit einem überzeugenden Geschäftsmodell aufwarten.

Dazu gehören die Smart Contracts von Ethereum, die Interoperabilität mit Fiatgeld bei Ripple und beim Bitcoin die Bewertung als digitale Leitwährung und lohnende Langzeit-Anlage. Über die oberen zehn Plätze hinaus finden sich in den Zehner- und Zwanziger-Positionen weitere Coins, die hinreichend liquide sind und wertvolle Konzepte mitbringen, etwa für den Einsatz in der Industrie 4.0. Manche Kryptobörsen bieten ihren Nutzern überdies sogenannte Bundles an – hier handelt es sich um die Krypto-Entsprechung zu Fonds, denn die Kursentwicklung mehrerer starker Kryptowährungen wird über einen Index abgebildet und zur Grundlage der Investition gemacht.

Wie auch bei Fiat-Anlagen gilt für Krypto-Investitionen ebenfalls, dass eine breite Aufstellung vor Verlusten schützen kann. Die Investition lässt sich auch bei Coins und Tokens über mehrere Werte streuen, bestenfalls mit Kern-Anlagen in Krypto-Coins mit hoher Akzeptanz und ergänzend in „Satelliten“ mit höheren Potenzialen – und entsprechendem Risiko. Hierzu gehören auch Neulinge wie ElonGate Coin.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Statt Direktanlage in ElonGate Coin: Krypto-ETF oder ETP

Wem der ElonGate Krypto Kurs oder Kryptowährungen insgesamt zu unsicher sind, der kann andere Wege gehen, um die Potenziale digitaler Währungen für die eigenen Finanzstrategien einzuspannen. Auch in der konventionellen Finanzindustrie werden immer mehr Instrumente aufgelegt, die Zugriff auf Kryptowerte geben – ohne Blockchain-Client und Wallet.

Hier finden sich börsengehandelte Produkte wie Indexfonds und ETP. Beide sind strukturell ähnlich, sie bilden algorithmisch die Wertentwicklung eines Basiswertes ab. Ein ETF kann in Deutschland allerdings keinen einzelnen Basiswert, also eine Kryptowährung, repräsentieren. Daher liegen ETFs Krypto-Indizes oder Bitcoin-Indizes zugrunde. Hier werden Aktien von börsennotierten Unternehmen zusammengefasst, die einen Großteil ihres Umsatzes dank der Blockchain machen.

Möglich ist das durch die Bereitstellung von Serverkapazität in der Cloud für das Mining, durch die Prouktion leistungsstarker Grafikkarten und sonstiger Hardware, oder auch im Finanzgeschäft mit Krypto-Coins. Da ETF nicht durch einen hochbezahlten Fondsverwalter angepasst werden, sind die Verwaltungskosten günstig, und auch die Handelskosten bleiben bei vielen Depot-Anbieter überschaubar. Mit Sparplänen kann man Indexfonds auch mit geringen monatlichen Raten für den Vermögensaufbau nutzen und hier Krypto- oder Blockchain-ETF mit einbeziehen.

Wenn es die börsliche Spekulation auf einzelne Krypto-Coins oder Tokens sein soll, gibt es in Form von ETP oder Exchange Traded Products ebenfalls geeignete Anlageformen. Mit ETP auf der Basis von Kryptowährungen kann man über das eigene Depot in Digitalwährungen investieren.

elongate token

Bilderquelle: elongate.cc

Mit CFDs die Kurse von Tokens wie ElonGate Coin nutzen

Mit dem Kaufen und Halten von Kryptowährung, aber auch mit der Entscheidung für ETF oder ETP ist in der Regel ein langfristiger Anlagehorizont verbunden. Dazu muss ein gewisses Anlagekapital vorhanden sein, das man auch länger entbehren kann, um die eigenen Renditehoffnungen zu realisieren.

Wer mit beschränktem Startkapital einsteigt und nur über kürzere Zeiträume investieren will, kann dies gewinnbringend tun mit einigen sogenannten Derivaten. Hier handelt es sich ebenfalls um Instrumente, die die Entwicklung eines Basiswertes abbilden. Anders als bei einem physisch besicherten ETF werden jedoch keine Käufe getätigt. Bei den populären Contracts for Difference, kurz CFD, gewährt der Kontrakt lediglich die Teilhabe an der Wertentwicklung zwischen dem Zeitpunkt des Einstiegs und des Ausstiegs.

Gehandelt werden CFDs im außerbörslichen „Daytrading“, bei dem Positionen nur selten über einen Börsentag hinaus gehalten werden. Der Handel erstreckt sich über Stunden oder Minuten, ist sehr dynamisch und bietet Zugriff auf alle Anlageklassen. Entwickelt wurden CFDs für den Aktienhandel, inzwischen werden sie auf Währungskurse, Aktien und Anleihen, Indizes, Fonds und ETF, sogar auf Rohstoffe angeboten. Auch Krypto-CFDs gibt es bei den meisten CFD-Brokern, doch weniger bekannte Werte wie ElonGate Coin sucht man dort vergebens.

Um für das CFD-Trading interessant zu sein, sollte ein gewisses Handelsvolumen vorhanden sein. Werden Nutzer auf eine neue Coin wie das ElonGate Token aufmerksam, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Coin im CFD-Trading angeboten wird und man auf diese Weise vom ElonGate Krypto Kurs profitieren kann.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Flexible Finanzinstrumente mit Hebel

CFDs werden auch von privaten Anlegern zunehmend in die eigenen Finanzstrategien einbezogen, denn die recht einfach konstruierten Instrumente sind gut verständlich und haben weitere Vorteile. Dazu gehört ihre Flexibilität. Mit Differenzkontrakten können Halter auf steigende Kurse, aber auch auf fallende Trends spekulieren, indem sie Short-Positionen eröffnen – für die volatilen Kryptowährungen geradezu ideal.

Hinzu kommen die Hebel, eine Kreditlinie des Forex- und CFD-Brokers, bei dem gehandelt wird. Die Hebel sind zwar für private Trader gedeckelt, machen auf Krypto-CFDs jedoch die Anhebung des Ordervolumens auf das Doppelte möglich, bei Forex Majors sogar auf das Dreißigfache. Die Hebel machen das CFD-Trading auch dann interessant, wenn das Startkapital eher überschaubar ist.

Dank der breiten Streuung über sämtliche Anlageklassen können außerdem Strategien auf Krypto-Märkte mit Basiswerten unterschiedlicher Art umgesetzt werden. Neben Coins und Tokens sind hier auch Krypto-Indizes, Aktien aus dem Blockchain-Segment und Krypto-ETF denkbar.

elongate kurs

Bilderquelle: elongate.cc

Den richtigen Finanzdienstleister für die eigenen Ziele ermitteln

Der Ablauf beim Handeln, Halten und Trading ist unterschiedlich und hängt davon ab, welchen Weg ein Anleger einschlägt. Wer ElonGate Coin über Pancake physisch kaufen und so in das nachhaltige Finanzuniversum von ElonGate einsteigen will, benötigt ein Wallet, ebenso wie für andere Kryptowährungen. Der Kauf über die Exchange erfolgt auf die bekannte Weise mit der Platzierung einer Order auf das gewünschte Token.

Ein ETF oder ETP auf Blockchain-nahe Aktien oder Krypto-Coins hingegen wird über ein Wertpapierdepot gekauft oder auch bespart. Das Depot, ein Spezialkonto für Aktien und andere Titel, lässt sich bei einer Bank oder Direktbank ebenso gut führen wie bei einem Aktienbroker. Die Entscheidung für einen Anbieter fällt meist anhand von dessen Portfolio und natürlich den Kosten und Gebühren.

Den Zugang zum CFD-Trading gewährt ein dafür zugelassener Forex- und CFD-Broker, bei dem dafür ein Handelskonto eingerichtet werden muss – ähnlich wie bei der Depoteinrichtung ist dies online möglich und rasch erledigt. Anschließend kann der Neukunde über das Liquiditätsnetzwerk außerbörslich unter anderem Krypto-CFDs traden, wenn der Broker dies anbietet. Hier sollte man zunächst nachschauen, wie umfassend das Krypto-Portfolio ist, denn bei manchen Brokern werden nur wenige Werte angeboten, bei anderen ein Dutzend Krypto-CFDs oder mehr.

Wer noch keine Finanz-Erfahrung mitbringt, tut sich mit der Bestimmung eines seriösen Partners für Anlage und Trading erfahrungsgemäß recht schwer, zumal sehr viele Broker online um Aufmerksamkeit werben und dabei attraktive Konditionen versprechen. Mit dem Weg über einen Depotvergleich oder Brokervergleich bringt man Licht ins Dunkel und erhält einen Überblick im Ranking der besten Finanzdienstleister nach immer gleichen Bewertungskriterien. Zusammen mit Test- oder Erfahrungsberichten, die weiter ins Detail gehen, hat man hier die Informationen zur Hand, die für die Auswahl benötigt werden.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Vergleichskriterien für Broker und Depots

Nachvollziehbare, seriöse Vergleichsplattformen arbeiten nach dem Vorbild von Warentests. Sie prüfen Angebot und Leistung anhand festgelegter Aspekte, die immer gleich bleiben. Der Blick gilt der Lizenz und Regulierung und damit auch dem Einlagenschutz und der Sicherheit der Handelsumgebung.

Ein breit aufgestelltes Handelsangebot, das Einsteigern und erfahrenen Anlegern entgegenkommt, trägt den Kandidaten ebenso Pluspunkt ein wie transparent dargestellte Kosten und Konditionen, die frei von versteckten Gebühren sind.

Überzeugen können Finanzdienstleister im Test auch mit hochwertiger Software für den Handel, nachvollziehbare Ausgestaltung der Kontomodelle und einem kompetenten, gut erreichbaren Support. Gibt es dann noch weitere Unterstützung in Form von Schulungsangeboten und einem Demokonto für praktische Übungen, ist dem Broker ein gutes Ranking sicher.

Manche Finanzdienstleister kommen Neukunden mit einem qualitativ hochwertigen Bildungsangebot entgegen, in dem über verschiedene Medienformate Lerninhalte, Marktnachrichten und Analysen vermittelt werden, oft unter Einbeziehung bekannter Finanzexperten. In der Demo kann das Erlernte dann in die Praxis umgesetzt werden, mit echtem Handelsfeeling und virtuellem Kapital. Verlustrisiken gibt es nicht – so dass man üben kann, bis man bereit ist für den Übergang zum Echtgeldhandel.

elongate crypto

Bilderquelle: elongate.cc

Fazit: ElonGate Coin will ESG in die Welt der Blockchain bringen

Nachhaltigkeit und soziales Engagement kann und soll auch über die Blockchain vermittelt und finanziert werden – jedenfalls, wenn es nach dem Team hinter dem ElonGate Token geht. Der Neuzugang vom Frühjahr 2021 hat sich zum Ziel gesetzt, die Gewinne aus Transaktionsgebühren wöchentlich für verdienstvolle Projekte und Hilfsorganisationen zu spenden.

Damit trifft das ElonGate Token einen Nerv besonders bei Anlegern, denen es auf Ethik ankommt, und das sind immer mehr. Wie schon in der Welt der Fiat-Finanzen zu beobachten ist, legen private, aber auch institutionelle Investoren zunehmend Gewicht auf grüne Anlagen oder auf sonstige Werte, die den ESG-Kriterien entsprechen. Auf der Binance Blockchain soll das nun dank integrierter Smart Contracts mit ElonGate Coin ebenfalls möglich sein.

Das Konzept verdient zweifellos einen zweiten Blick, und da der ElonGate Kurs in der Initialphase noch günstig ist, haben Langzeit-Anleger hier die Möglichkeit, von den Potenzialen des Tokens zu profitieren. Bis zu 300% Kurszuwachs bis 2028 sind nach manchen Einschätzung drin.

Elongate Coin

Bilderquelle: elongate.cc

Konservativere Anleger können sich bei bekannteren Kryptowährungen umsehen und ElonGate Coin bestenfalls als ergänzende Investition betrachten. Wer sich nicht mit dem physischen Kauf von Coins oder Tokens beschäftigen will, kann in Blockchain-ETF oder Krypto-ETP investieren, und das börslich über das Wertpapierdepot. Und mit Differenzkontrakten ist das Krypto-Trading zumindest auf die bekanntesten Coins mit der höchsten Marktkapitalisierung ebenfalls möglich, überdies mit Hebeln, so dass sich die Renditen im außerbörslichen Handel steigern lassen. Ganz gleich, für welche Strategie man sich entscheidet, der Weg zu einem seriösen Finanzpartner führt auf die sicherste und kürzeste Weise über einen Depotvergleich oder Brokervergleich.

Bilderquelle:

  • elongate.cc
UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.