Valneva Aktie – wie Impfstoffe reich machen können

Hersteller für Impfstoffe haben vor allem im vergangenen Jahr für Anleger deutlich an Sichtbarkeit gewonnen. Einer dieser Hersteller ist Valneva. Wer hier investiert hat, der durfte sich in den letzten Wochen über einen großen Gewinn freuen, denn der Wert stieg um das Dreifache. Im Fokus steht dabei natürlich der Impfstoff gegen Covid-19.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers XTB den Aktienhandel testen

CFD Service - 77% verlieren Geld

Was ist bei Valneva los?

Was treibt die Valneva Aktie so nach oben? Um das nachvollziehen zu können ist es gut, einen kleinen Blick auf die aktuellen Entwicklungen zu werfen. Das Thema „Impfen“ ist im Zusammenhang mit Covid-19 scheinbar immer auf dem Zettel. Wer entwickelt einen Impfstoff? Welcher Impfstoff hat die beste Wirksamkeit? Unternehmen, wie Biontech, scheinen das Rennen zu machen. Doch dabei darf auch die Konkurrenz nicht aus den Augen verloren werden. Zu dieser Konkurrenz gehört der Valneva Impfstoff.

Ende August 2021 zeigten die Valneva-News einen beeindruckenden Anstieg beim Kurs. Innerhalb eines Tages gab es einen Anstieg von fast 60 % auf den Wert von 30 Euro. Es hat gerade einmal drei Wochen gebraucht, um den Kurs der Aktie um das Dreifache steigen zu lassen. Grund dafür ist, dass der Valneva Impfstoff auf eher klassische Methoden setzt.

So standen die mRNA-Impfstoffe immer wieder in der Kritik, dass es zu wenige Informationen gibt. Valneva hat sich für einen anderen Weg entschieden. Der Hersteller arbeitet mit Totimpfstoff, also dem Einsatz der inaktiven Viren.

valneva aktie

Bilderquelle: mundissima/ shutterstock.com

Valneva Aktienkurs steigt auch ohne Zulassung

Wer jetzt denkt, dass dann ein so hoher Anstieg durchaus verständlich ist, der sollte auch wissen, dass die Valneva Impfstoffe bisher zwar schon in der Entwicklung sind, aber noch gar keine Zulassung haben. Die Valneva Aktien News von einem Anstieg um das Dreifache sind aber kein Fake. Stattdessen steigt der Kurs schon an, bevor überhaupt eine Zulassung für den Impfstoff vorliegt. Bisher wird nur davon ausgegangen, dass eine Zulassung zuerst in Großbritannien erfolgt und die Nutzung des Impfstoffes noch in diesem Jahr erfolgen kann. Verlässliche Aussagen dazu gibt es allerdings nicht.

Der Anstieg ist für Anleger ein echter Glücksgriff und war so nicht vorherzusehen. Um einmal ein Gefühl für die Bewertung zu erhalten: Biontech verfügt über einen Börsenwert von mehr als 70 Milliarden Euro. Valneva liegt hier gerade einmal bei 3 Milliarden Euro. Die Kurssteigerung bei Biontech innerhalb des letzten Jahres liegt übrigens bei mehr als 1.000 Prozent. Allerdings haben viele Anleger auch das Gefühl, den Zug für Moderna oder Biontech verpasst zu haben. Valneva kann eine interessante Alternative bieten.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers XTB den Aktienhandel testen

CFD Service - 77% verlieren Geld

Sicherheitsgefühle für die Menschen

Aber warum hat die Valneva Aktie eigentlich so viel Potenzial? Der Jubel, als ein Impfstoff gegen Corona gefunden wurde, war groß und an der Börse gab es für die Hersteller einen echten Höhenflug. Allerdings wurden auch von Beginn an Probleme deutlich. Nicht jeder Mensch ist bereit, einen Impfstoff in Anspruch zu nehmen, dessen grundlegende Technik bisher noch gar nicht langzeiterprobt ist. Gerade die Nutzung von vielen Menschen ist jedoch eine Grundlage dafür, dass der Herdenschutz besteht.

valneva impfstoff

Bilderquelle: ink-drop/ shutterstock.com

Valneva setzt bei den Sorgen der Menschen an und geht einen klassischen Weg mit den Totimpfstoffen. Diese haben sich schon anderweitig als sehr erfolgreich und gut verträglich erwiesen und haben daher das Vertrauen der Menschen bereits gewonnen.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers XTB den Aktienhandel testen

CFD Service - 77% verlieren Geld

Ist eine Investition in Valneva gut?

Die Frage, ob eine Investition in die Valneva-Aktie lohnenswert ist, dürften sich dieser Tage viele Anleger stellen. Das Problem dabei: eine klare Antwort gibt es nicht. Der Kursanstieg ist natürlich verlockend und der Gedanke zu einem möglichen ersten Totimpfstoff ebenfalls. Wie würde Valneva wohl erst mit einer Zulassung steigen?  Bevor nun aber das Kapital genommen und investiert wird, sollte der Blick noch ein wenig tiefer gerichtet werden.

valneva news

Bilderquelle: sakchai jina wong/ shutterstock.com

Bisher ist die Zulassung noch nicht ausgestellt und noch nicht einmal beantragt. Es ist also durchaus noch ein großer Schritt, bis zum eigentlichen Ziel. Auch wenn aus Großbritannien bereits eine Bestellung für den Impfstoff vorliegt, so ist das erst einmal nur eine Forderung aber noch kein abgeschlossenes Geschäft. Es kann noch viel passieren.

Dennoch sehen Experten die Valneva-Aktie bisher vor allem als ein Spielfeld, das keine Sicherheit bieten kann. Eine Aufnahme in das Portfolio als Underdog ist aber sicher eine der Möglichkeiten, um bei Entwicklungen auf dem Gebiet der Totimpfstoffe doch noch profitieren zu können. Wer es riskieren möchte, ist also mit Valneva gut bedient.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld