Caroline Traitler

Verfasser: Caroline Traitler

Redakteur: Ruben Wunderlich

Aktualisiert von: Ruben Wunderlich am 17.01.2024

Nordex Aktie: Nach wie vor schreibt das Unternehmen rote Zahlen

Die Nordex Aktie ist seit zwanzig Jahren handelbar. Das deutsche Unternehmen gehört zweifellos zu den Konzernen, die von einer Energiewende in großem Stil profitieren würden.

Anleger auf der Suche nach lohnenden und nachhaltigen Aktien stoßen recht schnell auf den Titel und stellen die Frage „Nordex Aktie jetzt kaufen oder nicht?“

Nordex Aktie News

➡️ Am Mittwoch, dem 17. Januar 2024, verlor die Nordex Aktie den zweiten Tag in Folge deutlich an Wert. Über 10 Prozent Kursverlust stehen zu Buche. Am 16. Januar veröffentlichte Nordex die Zahlen für den Auftragseingang 2023.

  • 1.270 Windturbinen mit 7,4 Gigawatt Leistung (+ 16 % ggü. 2022)
  • Durchschnittlicher Verkaufspreis je Megawatt Leistung: 0,84 Mio. EUR/MW (keine Veränderung ggü. 2022)
  • 86 % der Aufträge stammten aus Europa

➡️ Dennoch fiel die Nordex Aktie massiv auf die veröffentlichen Zahlen. Der hohe Auftragsbestand wurde bereits von Anlegern so erwartet.

➡️ Fakt ist, dass Nordex nach wie vor im Endeffekt rote Zahlen schreibt. Die Erlöse aus den Verkaufspreisen je MW müssten eben deutlich höher liegen.

„Unser Produktportfolio zeigt sich bei stabilen Preisen als wettbewerbsfähig. Dabei hat sich die große Anzahl an kleinen Projekten mit hoher Nennleistung – insbesondere in Deutschland – deutlich bemerkbar gemacht

José Luis Blanco, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Nordex Group

nordex-Blade_Transport_Crane-scaled

Bildquelle: https://www.nordex-online.com/en/news-media/

Fazit

👉 Die Nordex Aktie ist aus Sicht der Charttechnik in einem deutlichen Abwärtstrend gefangen. Das hat sich durch die veröffentlichten Zahlen auch nicht geändert.

👉 Der Punkt ist, dass Nordex nach wie vor nicht in der Gewinnzone ist. Ein Unternehmen, welches jedoch bereits seit Jahrzehnten am Markt ist, sollte es eines Tages mal geschafft haben, nachhaltig Gewinne zu erzielen.

👉 Der Ausbau der Windkraftanlagen hinkt in Deutschland den Zielen hinterher. Waren die Ziele vielleicht zu hoch gesteckt? Möglich. Das können wir nicht beurteilen. Aber aus fundamentaler sowie charttechnischer Sicht drängt sich für uns im Moment kein Einstieg in die Nordex Aktie auf.

  • Nordex Aktie als Anteilsscheine eines international tätigen Windkraft-Unternehmens
  • Erfolgreiche Produkte stehen hohem Wettbewerb gegenüber
  • Profitabilität und Margen als Problem der Nordex Aktie
  • Optimismus der Analysten bei der Nordex Aktien Prognose
Hier geht's zur Nordex Aktie Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente beinhalten immer das Risiko eines Kapitalverlusts

Nordex Aktie kaufen oder nicht?

Seit 30 Jahren steht Nordex für innovative Windkraftanlagen, Service und Wartung.

Die Frage, ob man gerade jetzt die Nordex Aktie kaufen sollte oder nicht, wird manche Anleger sicherlich aufhorchen lassen – denn das Unternehmen ist trotz seiner langjährigen Marktpräsenz deutlich weniger bekannt als beispielsweise die Siemens-Tochter Gamesa.

Dabei ist die Nordex Aktie schon seit 2001 handelbar und das Unternehmen selbst international tätig.

aktie nordex

Das ist die Website von Nordex/ Bilderquelle: nordex-online.com

Die Nachfrage nach Windrädern bzw. Windparks bei Nordex war von Anfang an hoch, volle Auftragsbücher hätten der Geschäftsleitung gute Gewinne bescheren dürfen. Doch wie die meisten Industrien steht auch die Windkraft-Branche unter Druck – Produzenten aus Fernost liefern vergleichbare Komponenten oder komplette Systeme oft billiger.

Doch Nordex setzt derzeit auf steigende Nachfrage – die lange verschleppte Energiewende dürfte nun, so hofft man im Unternehmen, Fahrt aufnehmen. Nicht nur die Auswirkungen des Klimawandels, auch die deutlich offenbare Abhängigkeit Europas von russischem Gas treibt die Hinwendung zu nachhaltigen Energien.

Je näher die Anbieter bewährter Lösungen vor Ort sind, umso besser – denn auch die Fragilität und die Kosten internationaler Lieferketten stehen derzeit auf dem Prüfstand.

Nordex Aktie: Windkraft aus Rostock

Das deutsche Unternehmen Nordex ist in der Gesellschaftsform einer Societas Europaea börsennotiert.

Geschäftsschwerpunkt bei Nordex, wie auch bei Orsted, ist die Herstellung von Windkraft-Anlagen, aber auch deren Einrichtung und Wartung. Mancherorts besetzt Nordex den gesamten Wertschöpfungsprozess von der Planung bis zur Übergabe fertiger Anlagen, Offshore-Windparks bieten die Rostocker allerdings nicht an.

Ein Alleinstellungsmerkmal des Konzerns, der inzwischen seine Verwaltungszentrale in Hamburg hat, sind sogenannte „Schwachwindanlagen“, die überall dort zum Einsatz kommen, wo die Windgeschwindigkeiten für konventionelle Anlagen nicht ausreichen.

nordex aktie kurs

Ein Windrad in Seenähe/  Bilderquelle: nordex-online.com

Produziert wird an verschiedenen Standorten weltweit, in Deutschland ebenso wie in den Vereinigten Staaten oder in China – Nordex unterhält Niederlassungen in neunzehn Staaten und ist in mehr als vierzig Staaten mit fertigen Windkraftanlagen vertreten.

Hier geht's zur Nordex Aktie Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente beinhalten immer das Risiko eines Kapitalverlusts

Nordex Aktie: Seit 2001 im Handel

Die Nordex Aktie ist seit 2001 unter der WKN A0D655 börsengelistet, die Unternehmensgeschichte reicht jedoch deutlich weiter zurück. Nordex hat seine Wurzeln in der dänischen Industrietraditionen, denn die Anfänge des Unternehmens gehen auf eine dänische Kesselfabrik zurück.

In Deutschland erfolgten erste Aktivitäten ab 1991 unter dem Firmennamen Nordex Energieanlagen GmbH, Nordex wurde zu den Vorreitern von Windkraft-Anlagen mit Megawatt-Kapazität, die in Serie gefertigt wurden. Das Interesse an dem Konzern war so groß, dass bereits 1995 ein Teil von Nordex von Borsig-Babcock übernommen wurde.

Die Anteile an Nordex wechselten in den folgenden Jahren häufiger den Besitzer, so hielten zeitweise folgende Stakeholder Positionen:

  • UBS
  • BlackRock
  • Norges Bank
  • DWS Investment GmbH

nordex-aktie

Einblick in die Technik eines Windrades von Nordex/ Bilderquelle: nordex-online.com

Aktie Nordex: Inzwischen größtenteils Freefloat

Die Aktionärsstruktur der Nordex-Aktie hat sich inzwischen dahin gehend verändert, dass ein großer Teil der Anteile – ein Drittel – dem spanischen Mischkonzern Acciona S.A. gehört.

Das Unternehmen aus Madrid bringt Expertise im Hoch- und Tiefbau und bei Infrastrukturprojekten mit, das Portfolio ergänzt in gewisser Weise Lösungen für eine nachhaltige Energieversorgung.

Mehr als 50 % der Nordex Aktie ist im Freihandel und könnte sich für Anleger als Glücksgriff erweisen, sollte das Interesse an einem Ausbau der Windkraft nun steigen. Wie gut die Nordex Aktie kurz nach ihrem Start bewertet wurde, zeigt die Tatsache, dass der Nordex Aktie Kurs damals zeitweise fast auf 100 Euro anstieg. V

on 2004 bis 2019 gestaltete sich der Kursverlauf denn jedoch eher volatil, den Herausforderungen des Marktes unterworfen trotz guter Auftragslage, mit Spitzen bei über 30 Euro Ende 2007 und immerhin mehr als 28 Euro Ende 2015. D

Hier geht's zur Nordex Aktie Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente beinhalten immer das Risiko eines Kapitalverlusts

Nordex Aktie Kurs und News

Trotz wiederkehrender Margenprobleme machte die Nordex Aktie immer wieder von sich reden – was den Titel schlagartig in den Fokus der Experten und Anleger rückte.

Halten konnte die Aktie Nordex diese Kursgewinne zunächst nicht. Dazu tragen auch neueste Nordex Aktie News bei.

So soll die Herstellung von Rotorblättern für Windräder im Sommer 2022 in Rostock eingestellt werden, eine Entscheidung, die sich die Geschäftsführung nach eigenen Angaben nicht leicht gemacht hat, denn Nordex gehört zu den größten Arbeitgebern vor Ort.

Die Fertigungskosten in Deutschland würden jedoch die Wettbewerbssituation für Nordex, die ohnehin fast ständig angespannt ist, weiter verschärfen.

Ohnehin muss das Unternehmen höhere Kosten für die benötigten Rohstoffe, für Energie, aber auch im Logistik-Sektor einkalkulieren, wodurch wieder einmal die Gewinnmargen bröckeln. 2021 machte Nordex mehr als 100 Mio. Euro Verlust – die Nordex Aktie wurde davon erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

nordex aktie xetra

Ein Windrad von Nordex im Waldgebiet/ Bilderquelle: nordex-online.com

Nordex Aktie im Aufwind durch neue Entwicklungen

Vom Konflikt in der Ukraine könnten Nordex und die Nordex-Aktie nun profitieren. Zwar reagieren Aktienmärkte und Rohstoffmärkte auf den Krieg eher empfindlich, doch die Neuausrichtung der europäischen Energie-Strategie kommt Unternehmen wie Nordex zugute.

Die Geschäftsführung ist diesmal optimistisch und auch Finanzexperten sehen viel Potenzial.

Hier geht's zur Nordex Aktie Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente beinhalten immer das Risiko eines Kapitalverlusts

Zahlt Nordex eine Dividende?

Besonders beliebt bei Anlegern sind Aktien, die – am besten regelmäßig – eine attraktive Dividende ausschütten. Unternehmen entscheiden sich für Dividendenzahlungen, um Aktionäre an sich zu binden und so den Kurs der Aktie zu stabilisieren, aber auch, um Übernahmestrategien vorzubeugen.

Für Aktionäre sind Dividenden eine gute Alternative zu den Zinsen früher beliebter Bankprodukte wie etwa Festgeld- oder Tagesgeldkonten. Werden die Gewinnbeteiligungen gleich wieder angelegt, kommt bei einem langfristigen Anlagehorizont ein Zinseszins-Effekt zustande.

Daher stellt sich für nicht wenige Anleger bei diesem Titel nicht nur die Frage, Nordex Aktie kaufen oder nicht, sondern auch: Gibt es eine Dividende? Das muss man jedoch verneinen – Nordex hat bislang keine Gewinnbeteiligungen ausgezahlt.

Das sich dies in Zukunft ändert, lässt sich jedoch nicht ausschließen.

nordex aktie prognose

Ein Mittelwind-Windpark von Nordex/ Bilderquelle: nordex-online.com

Nordex-Aktie: Alternativen zur Aktie Nordex

Es sieht also gar nicht so schlecht aus für die Nordex Aktie – zumal der Konzern bereits seit Jahrzehnten erfolgreich im Geschäft ist. Hier finden sich einige Aktien, die zumindest vergleichbar oder sogar besser eingeschätzt werden. Dazu gehören:

Wer sich vorwiegend für deutsche Aktien interessiert, wird auch hier fündig – sowohl Osram als auch Hensoldt sind – unter anderem – Hersteller von Lichtelektronik, wobei Hensoldt auch Sicherheitslösungen anbietet und der Rüstungsindustrie zuzuordnen ist.

  • Hensoldt DE000HAG0005
  • Osram Licht DE000LED4000

Nachhaltige Energiekonzepte stellen Konzerne her, deren Aktien ähnlich oder besser eingestuft werden als die Nordex Aktie, darunter:

  • Solaria Energia y Medio Ambiente ES0165386014
  • Greencoat Renewables IE00BF2NR112
  • Boralex Inc CA09950M3003
Hier geht's zur Nordex Aktie Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente beinhalten immer das Risiko eines Kapitalverlusts

Nordex Aktie kaufen – an welchen Börsen?

Wer die Nordex Aktie angesichts der unleugbaren Potenziale der Windbranche kaufen möchte, benötigt dafür ein Wertpapierdepot und kann sich dann für einen Handelsplatz entscheiden. Die Nordex Aktie ist sowohl an bekannten deutschen Börsenplätzen wie Frankfurt als auch an den Regionalbörsen.

Auf elektronischen Plattformen wie Tradegate und gettex wird der Titel gleichfalls angeboten, und natürlich können Anleger auf der Suche nach der Nordex Aktie Xetra als Börse nutzen.

Dabei können sich die Kurse je nach Handelsplatz geringfügig unterscheiden. Wer außerbörslich über Kooperationspartner der depotführenden Bank handelt, nutzt ein nochmals größeres Angebot an Möglichkeiten und sollte in diesem Fall nicht nur die Kurse, sondern auch die möglichen Kosten in seine Kalkulationen einbeziehen.

Nordex Aktie

Aufbau eines Windrades von Nordex/ Bilderquelle: nordex-online.com

Renditepotenziale von Windkraft ausschöpfen mit ETF

Nicht jeder private Anleger kann größere Beträge langfristig entbehren, um ein attraktives Aktienportfolio zusammenzustellen. Denn es hört nicht mit dem Kauf der Nordex Aktie auf – zum Schutz vor Kursschwankungen sollte das Aktienbündel so breit wie möglich aufgestellt sein.

Andere Branchen, Länder und Währungsräume zu berücksichtigen und dabei eine Auswahl aus Industrie- und Schwellenländern zu treffen, ist kapitalaufwendig.

Und mit dem Kauf der Aktie Nordex und anderer Titel werden Aktionäre Miteigentümer am Unternehmen – tragen also dessen Gewinne, aber auch dessen Verluste mit. Bei volatilen Märkten nichts für schwache Nerven, auch wenn der Nordex Aktie Kurs optimistisch bewertet wird.

Es gibt allerdings auch andere Möglichkeiten, aus den Gewinnpotenzialen der Nordex Aktie und vergleichbarer Werte Nutzen zu ziehen, nämlich mit ETF.

ETF auf Windkraft und nachhaltige Energien

Börsengehandelte Indexfonds werden immer beliebter, weil sie den Basisindex automatisch und algorithmisch abbilden – so kommen ETF ohne kostspieliges Fondsmanagement. Überdies sind ETF sparplanfähig.

Auf nachhaltige Energien wurden bereits einige Themen-ETF aufgelegt, darunter:

  • iShares Global Clean Energy UCITS ETF USD (Dist)
  • Lyxor MSCI New Energy ESG Filtered (DR) UCITS ETF - Dist
  • L&G Clean Energy UCITS ETF
  • Invesco Global Clean Energy UCITS ETF Acc
  • Invesco Solar Energy UCITS ETF Acc
  • Nun kommt ein ETF mit Schwerpunkt auf Windkraft hinzu.
Hier geht's zur Nordex Aktie Investitionen in Wertpapiere und andere Finanzinstrumente beinhalten immer das Risiko eines Kapitalverlusts

Global X Wind Energy UCITS ETF Acc USD

Der Global X Wind Energy UCITS ETF Acc USD ist ein am 8. Februar 2022 aufgelegter Indexfonds. Der ETF investiert in Aktien von Unternehmen, deren Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien und Nachhaltigkeit liegt.

Innerhalb wenig mehr als eines Monats konnte der ETF ein Fondsvolumen von 2 Mio. Euro ansammeln, was für das Interesse der Anleger spricht. Mit seinem Fokus auf Windenergie steht das Produkt derzeit noch allein. Basiswert des Indexfonds ist der Solactive Wind Energy Index.

Der Index konzentriert sich auf Windkraft-Aktien überwiegend aus Dänemark, China und Kanada, die ersten zehn Positionen besetzen die folgenden Unternehmen:

  • NORTHLAND POWER INC 19%
  • ORSTED A/S 25%
  • VESTAS WIND SYSTEMS A/S 97%
  • CHINA LONGYUAN POWER GROUP-H 65%
  • MING YANG SMART ENERGY GROUP LTD 89%
  • INNERGEX RENEWABLE ENERGY INC 30%
  • NORDEX SE 24%
  • SINOMA SCIENCE&TECHNOLOGY -A 17%
  • TITAN WIND ENERGY SUZHOU-A 93%
  • CECEP WIND POWER CORP-A 93%
  • Mit dem ETF von Global X ist also eine indirekte Investition in die Nordex-Aktie ebenfalls möglich, da das Unternehmen als einzige deutsche Firma einen führenden Platz im Index besetzt.

aktie nordex

Bilderquelle: nordex-online.com

Fazit: Nordex Aktie kaufen könnte sich derzeit lohnen

Die Nordex Aktie ist seit Ende Februar 2022 im Blickpunkt der Analysten – und erhält gute Bewertungen.

Auch die Geschäftsführung sieht das Unternehmen, wie auch das Unternehmen Krones, trotz der Herausforderungen im Vorjahr auf einem guten, sogar auf Wachstumskurs mit steigendem Auftragseingang und zunehmenden Umsätzen.

Damit sieht sich Nordex gut vorbereitet auf die Schwierigkeiten, die durch höhere Energie- und Rohstoffkosten und Logistik-Engpässe entstehen. Der Konzern könnte zu den Profiteuren der nun verstärkt angestrebten Energiewende gehören, seine Wichtigkeit zeigt die Positionierung im Solactive Wind Energy Index.

Der Nordex Aktie Kurs zieht in den vergangenen Wochen deutlich an, für die Aktie Nordex gibt es nach wie vor Kaufempfehlungen und das Kursziel liegt derzeit bei rund 20 Euro – trotz der geplanten Schließung des Rostocker Werks. Sollte die Inflation eingedämmt werden, könnte Nordex sich über sinkende Produktionskosten freuen, auch der Aktie würde dies zugutekommen.

Nordex Aktie

Bilderquelle: nordex-online.com

Bilderquelle:

  • nordex-online.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
    Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen![/rokkyt_cta]" ]
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen