Imperial Brands Aktie – Investment in das viertgrößte Zigarettenunternehmen weltweit

Bei der Imperial Brands plc handelt es sich um ein internationales Tabakunternehmen mit Sitz in Großbritannien. Das Unternehmen ist dem einen oder anderen Investor vermutlich noch als Imperial Tobacco Group plc bekannt. Der Geschäftssitz befindet sich in Bristol und am Marktanteil gemessen ist der Konzern nach Philip Morris International, nach British American Tobacco sowie nach Japan Tobacco der weltweit größte Hersteller von Feinschnitt-Tabak und gleichzeitig das viertgrößte Zigarettenunternehmen. Das Unternehmen produziert jährlich mehr als 320 Milliarden Zigaretten. Es betreibt weltweit 51 Produktionsstätten und die Produkte des Unternehmens werden in mehr als 160 Ländern gehandelt.

Imperial Brands Aktie

Imperial Brands hat seinen Firmensitz in Großbritannien/ Bilderquelle: imperialbrandsplc.com

Zu den bekanntesten Zigaretten Marken des Unternehmens zählen West, Davidoff, Gauloises Blondes, Drum, Golden Virginia, Montecristo und Rizla. Bei Golden Virginia handelt es sich um den meist verkauften Handdrehtabak weltweit, gefolgt von dem Feinschnitt Tabak von Drum und dem weltweit am meisten verkauften Tabak der Marke Rizla. Des Weiteren verkauft Imperial Brand auch Papier und Hülsen. Die Imperial Brand Aktie ist an der Londoner Börse notiert. Sie ist Bestandteil des FTSE 100 Index. Am 4. Juni 2019 fand eine Marktkapitalisierung in Höhe von rund 18,5 Milliarden GBP statt. Damit wurde das Unternehmen zum 28. größten Aktienunternehmen an der Londoner Börse mit einer Primärnotierung. Gibt es eine Imperial Brands Aktie Dividende, wie fällt diese aus und was sagen die Analysten zur Aktie Imperial Brands?

Firmenlogo:imperial brands aktie
Imperial Brands Aktie ISIN:GB0004544929
Geschäftsgründung:1901
Geschäftssitz:Bristol, England,
Erlöse:+ 32,791 Milliarden GBP (Stand 2021)
Betriebsergebnis+ 3,146 Milliarden GBP (Stand 2021)
Nettoeinkommen:+ 2,907 Milliarden GBP (Stand 2021)
Anzahl der Beschäftigten:30.200 (Stand 2021)
Hier jetzt die Imperial Brands Aktie kaufen! Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Imperial Brands Aktie bringt eine gute Dividende

Diese Anbieter haben eine Top Bewertung. Daumen hoch für den Gewinner im großen Verlgeich. Best of 2022 im Vergleich. Absolute Empfehlung erhält dieser Broker. Die besten Konditionen im Vergleich. Ein vertrauenswürdiger und transparenter Anbieter. Detailierte Erfahrungsberichte sind im Artikel zu finden. Ein sehr kundenfreundlicher Service wird angeboten.Der Tabakkonsum ist global gesehen rückläufig, wenn die Zahlen stimmen, die die Weltgesundheitsorganisation WHO verkündet hat. Stand November 2021 sollen weltweit 36,7 % der Männer und 7,8 % der Frauen rauchen. Der Konzern, der hinter der Imperial Brands Aktie steht, ist der Produzent von vielen bekannten Zigarettenmarken, wie zum Beispiel West, Davidoff oder Gauloises. Des Weiteren werden auch alternative Nikotin Produkte vertrieben. Der Nettoumsatz des Unternehmens für das Finanzjahr 2022 sei nach Angaben des Managements um 1,5 % gestiegen. Durch einen schwächeren Euro und daher einen negativen Währungsumrechnung Effekt sei der Umsatz allerdings um 0,7 % gesunken. Dafür konnte der operative Ertrag (bereinigt) um 3,5 % steigen auf 3,694 Milliarden GBP.

Der Vorstand gab in seinem Finanzbericht an, dass die 5-Jahres-Strategie weiter wie geplant verfolgt worden sei und dass das Unternehmen dementsprechend höhere Investitionen getätigt habe. Damit wäre es gelungen, den verbraucherorientierten Absatz zu verbessern. Die Bilanz sei zudem durch eine disziplinierte Kapitallokation gestärkt worden. Damit sei der angestrebte Verschuldungsgrad erreicht worden. Dadurch sei das Unternehmen in der Lage, durch ein laufendes Aktienrückkaufprogramm die Aktionärs Renditen zu steigern. Dadurch gebe es eine progressive Imperial Brands Aktie Dividende.

aktie imperial brands

Da ist der Imperial Brands Aktienchart/ Bilderquelle: traderfox.com

Das Unternehmen schüttet seine Imperial Brands Aktie Dividende quartalsweise aus. 2020 lag die Dividendenrendite bei 10,07 %. Im bisherigen Jahresverlauf lieferte der Imperial Brands Aktie Kurs ein zweistelliges Plus. Die Ausschüttungsmonate der Dividende der Imperial Brands Aktie sind März, Juni, September und Dezember. Mit einer Dividende lassen Aktiengesellschaften ihre Investoren an den Umsatzzahlen teilhaben. Die Dividende wird in der Jahreshauptversammlung vorgeschlagen und danach erfolgt eine Abstimmung. In den letzten zwei Jahren wurden die folgenden Dividenden an die Anteilseigner vergeben:

Ex-DatumZahltagBetrag in GBP
16.02.202331.03.20230,49  
24.11.202230.12.20220,49  
18.08.202230.09.20220,21  
26.05.202230.06.20220,21  
17.02.202231.03.20220,49  
25.11.202131.12.20210,49  
19.08.202130.09.20210,21  
27.05.202130.06.20210,21  

Investitionen können Sie immer Blick behalten. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Mit professioneller Plattformen zur Gewinnoptimierung beitragen.In der letzten Jahreshauptversammlung wurde eine Imperial Brands Aktie Dividende in Höhe von 0,49 GBP beschlossen. Diese Dividende wurde pro Imperial Brands Aktie im November 2022 ausgeschüttet und derselbe Betrag ist auch für die Auszahlung im Februar 2023 vorgesehen. In den letzten Jahren wurden kontinuierlich Dividenden ausgeschüttet. Mit 0,49 GBP wurde das Niveau von Februar 2022 wieder erreicht. Denn in den zwei folgenden Quartalen erfolgte lediglich eine Zahlung in Höhe von 0,21 GBP.

Innerhalb eines Jahres wurde somit die Dividende gesteigert. In den letzten zehn Jahren hatte der Konzern seine Dividende jährlich um rund 2,67 % erhöht. Die Dividende sank auf 5-Jahressicht gesehen um -5,17 %. Als zuverlässiger Dividendenzahler kann die Imperial Brands Aktie allerdings nicht gewertet werden. Denn es liegt gerade einmal ein Jahr Dividendensteigerung vor. Auf den Free Cashflow gesehen liegt die Auszahlungsquote bei 51,3 %. Auf den Gewinn bezogen schüttet die Imperial Brands Aktie 84,8 % an seine Anteilseigner aus. Die Dividendenstabilität liegt somit bei 0,91 (maximal kann 1,0 erreicht werden). Dies spricht für einen zuverlässigen Dividendenzahler. Im laufenden Geschäftsjahr rechnen Analysten mit einer Steigerung der Dividende in Höhe von 5,71 %.

Hier jetzt die Imperial Brands Aktie kaufen! Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Der Konzern Imperial Brands kauft seine eigenen Aktien zurück und hebt die Dividende an

Verschiedene Kreditkarten im Vergleich. Bestes Kreditkarten Angebot gibt es hier. Kostenlose Kreditkarten im Überblick. Kosten beim Abheben im Ausland. Kreditrahmen erhöhen. Prepaid-, Debit- und Kreditkarten sind wahlweise zu bekommen. Mit der Bitcoin Wallet Kreditkarte kann überall bezahlt werden. Kreditkarten mit Apple Pay und Google Pay nutzen.Ende November 2022 hat der britische Tabakkonzern Imperial Brands PLC eine dritte Zwischendividende in Höhe von 0,4931 GBP pro Imperial Brands Aktie angekündigt. Außerdem soll eine Schlussdividende in Höhe von 0,4932 GBP je Papier gezahlt werden. Am 30. Dezember 2022 fand die Zahlung der angekündigten dritten Dividende statt. Im März 2023 erfolgt dann die Zahlung der Schlussdividende. Zusammen mit den Zwischen-Dividenden aus Juni und September liegt somit für das Geschäftsjahr 2022 die Gesamtdividende bei 1,4117 GBP.

Dies entspricht in etwa 1,61 EUR – im Jahr zuvor wurden 1,3908 GBP ausgeschüttet. Somit hat sich die Dividende um 1,5 % erhöht. Die Ausschüttungsquote in Höhe von 53,2 % entspricht auf Basis des aktuellen Imperial Brands Aktie Kurses von 23,50 EUR einer Dividendenrendite in Höhe von 6,85 %. Interessant ist aber auch, dass der Konzern bekannt gegeben hat, ab dem 7. Oktober 2022 bis zum 30. September 2023 in einem Volumen von bis zu 1 Millarde GBP die eigenen Aktien rückkaufen zu wollen. Die Fakten in der Zusammenfassung:

  • Der Tabakkonzern Imperial Brands PLC gab bekannt, ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von 1 Millarde GBP zu starten.
  • Bis Ende September 2023 sollen etwa 5,5 % der sich im Umlauf befindlichen Aktien, bezogen auf den aktuellen Imperial Brands Aktie Kurs, aufgekauft werden.
  • In der letzten Prognose erwartete das Management des Konzerns einen Anstieg des Nettoumsatzes für das Gesamtjahr und des Betriebsgewinns (bereinigt) um jeweils ein Prozent.

imperial brands aktie xetra

Imperial Brands hebt die Dividende an/ Bilderquelle: imperialbrandsplc.com

Die Imperial Brands Aktie Prognose der Analysten

Großes Handelsangebot im Test. Aktuelle Wertstellung des US-Dollars. Hand hält Geld hoch. Geld beeinflusst das Handeln von Menschen. Forex-Trading beim passenden Broker. Sichere Geld Transaktionen beim Währungstausch. Geldmittel werden durch die Einlagensicherung geschützt. Dollar im Vergleich zu anderen Währungen. Mit Kreditkarte kontaktlos bezahlen.Die Imperial Brands Aktie befindet sich seit dem 18. März 2022 in einem mittel- und langfristigen Aufwärtstrend. Allerdings kann es auch kurzfristige Abwärtstrends geben, denn der Kurs kreuzte aktuell die 20 Tage Linie. Es sind aber eindeutige Aufwärtstrends in sämtlichen Zeithorizonten greifbar. Das nächste Kursziel könnte das 36 Monats Hoch in Höhe von 25,24 EUR vom 1. November 2022 sein, solange keine weitere Trendlinie nach unten durchkreuzt wird. Damit besteht ein Aufwärtspotenzial von 7,09 %.

  • Am 6. Januar 2023 erfolgte ein Rücksetzer, denn mit 23,57 EUR wurde von der Imperial Brands Aktie die 20 Tage Linie nach unten gekreuzt.
  • Zur 200 Tage Linie beträgt der Abstand aktuell +5,75 %.
  • Seit März 2022 konnte die Imperial Brands Aktie um +23,27 % an Wert gewinnen.
Hier jetzt die Imperial Brands Aktie kaufen! Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Imperial Brands Aktie Alternativen aus dem Tabak Sektor

Wichtige Informationen finden Sie hier. I Punkt für Informationen. Fragen auf Antworten und gute Tipps gibt es in diesem Artikel. Gut recherchiert und transparent gehalten. Das wird Ihnen helfen Kosten zu sparen und Ihren Gewinn zu steigern. Die Gesetzeslage und welche Optionen Ihnen zu Verfügung stehen.Der Anteil der Bevölkerung weltweit, die rauchen, sinkt seit den letzten Jahren kontinuierlich. Trotzdem ist aufgrund des Bevölkerungswachstums teilweise immer noch mit einem Anstieg zu rechnen. Prognosen lauten, dass die Zahl der Zigarettenraucher 2025 auf 1,6 Milliarden Menschen steigen könnte. Auf alle Tabakprodukte bezogen liegt die Zahl der Raucher sogar noch einmal deutlich darüber. So greifen zum Beispiel in Deutschland regelmäßig 30 % der Erwachsenen zum Glimmstängel. Allerdings hat in Deutschland die Anzahl der Tabakraucher konstant abgenommen. Dementsprechend sank auch der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland bei Zigaretten seit dem Jahr 2000 kontinuierlich. Die Ausgaben für Tabakerzeugnisse sind trotzdem steigend, denn Tabak kostet immer mehr.

Mit daran schuld ist natürlich auch die Tabaksteuer, die seit den letzten Jahrzehnten laufend ein Plus verzeichnet. Für den deutschen Markt sind drei Zigarettenhersteller besonders wichtig. Dazu zählen Philip Morris, BAT und Reemtsma mit einem Marktanteil in Höhe von 80 %. Auch in Asien konnten Tabakkonzerne in den letzten Jahren ein Absatz Wachstum verkünden. Drei von vier Männern in China, Afghanistan und Indien rauchen. Die Volksrepublik China ist der größte Tabakanbauer diesem Land.

Imperial Brands Aktie

Imperial Brands rechnet damit, dass die Zahl der Raucher weiter zunimmt/ Bilderquelle: imperialbrandsplc.com

Dieser Anbieter bekam in den letzten Jahren viele Auszeichnungen. Unser Gewinner im großen Verlgeich. Best of 2022 im Vergleich. Absolute Empfehlung erhält dieser Broker. Die besten Konditionen im Vergleich. Ein vertrauenswürdiger und transparenter Anbieter. Detailierte Erfahrungsberichte sind im Artikel zu finden. Anbieter mit guter Nutzer Bewertung.Rund 33 % aller Tabakerzeugnisse stammen von ihm. Die Anbauflächen für Tabak sind in den Industriestaaten seit 1961 um 60 % gesunken. Umgekehrt stiegen sie um 60 % in den Entwicklungsländern an. Viele Tabakkonzerne haben dementsprechend auch ihr Portfolio verändert und setzen inzwischen auf alternative Produkte, wie zum Beispiel auf E-Zigaretten oder auf Cannabis. Zu den Konkurrenten der Imperial Brands Aktie zählen:

  1. Imperial Tobacco Group PLC, ISIN: GB0004544929 – TICKER: ITB – Börse: Frankfurt Stock Exchange, Marktkapitalisierung in Mrd. GBP: 14,83
  2. British American Tobacco PLC, ISIN: GB0002875804 – TICKER: BMT – Börse: Frankfurt Stock Exchange, Marktkapitalisierung in Mrd. GBP: 63,39
  3. Nihon Tobacco Sangyo KK, ISIN: JP3726800000 – TICKER: JAT – Börse: Frankfurt Stock Exchange
  4. Altria Group Inc, ISIN: US02209S1033 – TICKER: PHM7 – Börse: Frankfurt Stock Exchange, Marktkapitalisierung in Mrd. USD: 88,63
  5. Philip Morris International Inc, ISIN: US7181721090 – TICKER: 4I1 – Börse: Frankfurt Stock Exchange, Marktkapitalisierung in Mrd. USD: 140,18

Länder, in denen die Zahl der Raucher zurückging, konsumieren in der Regel Ersatzprodukte. Denn schließlich sollen diese angeblich die Gesundheitsgefahren des Rauchens reduzieren. Dementsprechend sind auch viele Tabakhersteller auf diesen Zug aufgesprungen  und bieten entsprechende Alternativen an. Zudem ändert sich die Haltung der Länder bezüglich der Legalisierung von Cannabis. Dies nutzen zudem viele Konzerne für sich und stellt sich entsprechend breit auf.

Hier jetzt die Imperial Brands Aktie kaufen! Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Zusammenfassung Imperial Brands Aktie: Neben Tabak auch E-Zigaretten

Beim Kundensupport finden Sie die benötigte Hilfe. Kontaktmöglichkeit ist in deutscher Sprache. Hier erhalten Sie Schulung von Experten. Eine Schrit für Schritt Anleitungen hilft Ihnen an Ihr Ziel zu kommen. Beste Konditionen. Ratgeber mit guten Trading Tipps. Newsletter und E-Books kostenfrei downloaden.Imperial Brands wirbt damit, den Rauchern weltweit qualitativ hochwertige Alternativ-Produkte der neuesten Generation sowie Tabakprodukte zu bieten. Das Kerngeschäft ist aber immer noch die Produktion und der Verkauf von Zigaretten und Tabak Feinschnitte. Aber auch rauchfreie Tabakprodukte werden angeboten. Im Portfolio sind auch Zigarren und Tabakzubehör zu finden. Dazu gehören Papiere und Hülsen. Im Sektor Zigaretten ist das Unternehmen bekannt mit seinen Marken West, Davidoff, Parker & Simpson, JPS und Gauloises Blondes.

imperial brands aktie dividende

Imperial Brands möchte gern qualitativ hochwertige Tabakwaren und Alternativen bieten/ Bilderquelle: imperialbrandsplc.com

Investitionen können Sie immer Blick behalten. Über das Smartphone auf plötzliche Marktveränderungen schnell reagieren. Handelsplattform geeignet für macOS, Windows, iOS und Android. Analysen und aktuelle Marktdaten per Pushmitteilung erhalten. Mit professioneller Plattformen zur Gewinnoptimierung beitragen.Du den weiteren Marken zählen Kool, Maverick, Winston, Salem, USA Gold, Backwoods und Dutch Masters. Des Weiteren ist der Konzern mit dem Brand Tabacalera International im Zigarrengeschäft tätig. Zudem entwickelt das Unternehmen Produkte der nächsten Generation, wie zum Beispiel E-Zigaretten, die im Handel unter der Marke blu zu finden sind. Das Unternehmen besitzt ein weitverzweigtes Distributionsgeschäft in Frankreich, Spanien, Portugal, Polen und Italien. Die Imperial Brands Aktie machte Anleger vor allem aufgrund ihrer hohen Dividendenzahlung auf sich aufmerksam. Wer die Imperial Brands Aktie Xetra erwerben und mit ihr handeln möchte, kann dies bei den besten Brokern, die wir in unserem Vergleich auf Herz und Nieren durchleuchten.

Bilderquelle:

  • traderfox.com
  • imperialbrandsplc.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!80,2 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.