Wie Aktien kaufen: Die besten Tipps beim Wertpapierhandel

Mit dem Kauf von Aktien versprechen sich Anleger hohe Gewinne. Einmal die letzten 30 Jahre geschaut, konnte mit DAX-Aktien im Durchschnitt eine Rendite von 7,2 Prozent im Jahr generiert werden. Wer sich auf das Börsengeschäft mit Aktien einlassen möchte, um damit schöne Gewinne zu erzielen, sollte Kenntnis über die wichtigsten Regeln beim Kauf von Aktien haben.

Highlights

Aktien Broker vergleichen und Gebühren sparen!

1. Warum sollten Aktien gekauft werden?

Die Frage lässt sich in einem kurzen Satz beantworten. Denn der Kauf von Wertpapieren und Aktien ist alternativlos, wenn es um Vermögensaufbau geht. Mit dem Aktienkauf gibt es gerade in den Zeiten von Niedrigzinsen das, was ein normales Sparkonto bei der Hausbank schon lange nicht mehr im Gepäck hat, nämlich Renditen, die sich durchaus lohnen. Darum lassen sich Aktien gut für den Vermögensaufbau verwenden, der sich chancenreich gestaltet, um beispielsweise die bisher vorhandene Altersvorsorge um einige Euro aufzupolieren.

Börse Aktien kaufen

2. Aktien kaufen wie Profis mithilfe von Börsenweisheiten

Für Erfolg beim Aktienhandel zu haben, gehört eine systematische Anlagestrategie dazu. Um sich in diesem Bereich zu orientiert, sollte nach Strategien von Börsenlegenden wie George Soros, Peter Lynch und Warren Buffett geschaut werden. Gerade wenn Sie bisher nur wenige Erfahrungen mit dem Aktienhandel gesammelt haben, gelingt es Ihnen wie den Profis, wenn Sie sich die eine oder andere Börsenweisheit zu Herzen nehmen. Börseneinsteiger und Aktienkäufer mit wenig Erfahrungen sollten sich den Satz „Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen“ als wichtigste Grundregel merken.

Darüber hinaus sollte nur Geld an der Börse in Aktien investiert werden, auf das mittelfristig verzichtet werden kann. Es wird immer wieder zu Kursrückgängen an der Börse kommen. Diese lassen sich so bequem aussitzen. Profianleger nutzen einen langen Anlagehorizont, der eventuell bis zum Renteneintritt reicht. Rückt dieser Zeitpunkt näher, reduzieren sie nach und nach den Anteil der Investments, die risikoreicher sind. Kapital zur Rentenaufstockung wird über einen längeren Zeitraum aus dem Aktienmarkt genommen und in sichere Anlageformen investiert. Wurde die grobe Vermögenssaufbauplanung abgeschlossen, kann mit dem Aktienhandel gestartet werden.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger XTB anmelden!

3. Wie Aktien kaufen und Depot eröffnen?

Der Kauf von Aktien kann bequem über die Hausbank erfolgen, indem einem Bankberater per Telefon, Fax oder Mail der Auftrag erteilt wird. Darüber hinaus gibt es Direktbanken und Online-Broker, wo sich die Wertpapierorder ganz

einfach online aufgeben lässt. Benötigt wird dafür nur die WKN oder ISIN Wertpapiernummer des jeweiligen Anteilsscheins, der erworben werden möchte. Nachfolgende Schritte sind oftmals selbsterklärend gestaltet. Doch bevor mit dem Aktienhandel gestartet werden kann, brauchen Anleger ein Wertpapierdepot.

wie Aktien kaufen

wer mit dem Handel mit Wertpapieren wie Aktien, Optionsscheinen, Fonds oder Zertifikaten starten möchte, benötigt zuerst einmal eine Depotbank, über die der Handel mit Wertpapieren abgewickelt werden kann. Für den Aktienhandel gibt es sowohl ein Depot bei der Hausbank, als auch bei Online-Brokern. Es sollte darauf geachtet werden, das Wertpapierdepot bei einem günstigen Broker zu eröffnen. Es gibt viele Banken, die heute immer noch Gebühren verlangen, ganz gleich, ob mit Aktien gehandelt wird oder nicht. Gebühren beim Aktien kaufen wie Verwaltungs- und Depotführungsgebühren liegen jährlich mitunter bei 30 Euro. Dieses Geld lässt sich sparen, wenn zu ausgewählten Anbietern und Online-Brokern gegriffen wird, da diese kein Geld für das Depot und die Kontoführung verlangen.

Bei Wertpapierhandel fallen mit einem günstigen Broker nur die üblichen Gebühren und Orderprovisionen an. Die Börsengebühren variieren je nach gewähltem Handelsplatz. Normalerweise zahlen Wertpapieranleger fixe Orderprovisionen sowie eine volumenabhängige Provision. Mit diesen Kosten sollte sich auseinandergesetzt werden, wenn sich die Frage gestellt wird, wie das Kaufen von Aktien funktioniert. Denn bei einem hohen Ordervolumen von beispielsweise 10.000 Euro sind die Kosten deutlich höher als bei einer 2.000 Euro-Order.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger XTB anmelden!

4. Wertpapierhandel: Wie kann ich Aktien kaufen und klug handeln?

Wer sich die Frage stellt, Aktien kaufen wie funktioniert das am besten?“, kommt schnell zu der Erkenntnis, dass langfristiger, erfolgreicher Börsenhandel nur mit einer klugen Anlagestrategie funktioniert. Zuerst sollte Klarheit geschaffen werden, wie die eigene Risikobereitschaft aussieht. Wer lieber mit geringem Risiko investieren möchte, greift zu Anleihen oder Mischfonds. Ist die risikobereitschaft höher, kann in Einzelaktien oder in Aktienfonds investiert werden. Für Einsteiger im Aktienhandel sind, je nach Anlagetyp, Value-, Wachstums-Aktien oder eine Mischung aus beiden interessant.

Wie Aktien kaufen

5. Aktien kaufen und das Risiko minimieren

Erfolgreiche Anleger minimieren das Risiko von Verlusten durch Diversifikation, also durch die breite Streuung von Titeln und setzen nicht das ganze Kapital auf eine Aktie. Stattdessen kaufen sie von mehreren Unternehmen aus verschiedenen Branchen und unterschiedlichen Ländern sowie Regionen Anteilsscheine. Bei eventuellen Verlusten von einzelnen Aktien können diese mit anderen Wertpapierinvestments aufgefangen werden. Durchaus lukrativ können Investments in Unternehmen sein, die in Wachstumsmärkten aktiv sind und sogenannte Wachstumsaktien ausgeben, da diese ihre Gewinne vielfach deutlich steigern. Das wirkt sich positiv auf den Aktienkurs aus, womit sich die Frage „wie kann man Aktien kaufen“ und schöne Renditen erzielen schon beantwortet.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger XTB anmelden!

Aktien kaufen wie geht das mit geringem Risiko? Wem das Risiko mit Wachstumsaktien zu hoch ist, kann Value-Aktien von namenhaften Unternehmen kaufen. Die Renditen sind zwar nicht so chancenreich, bieten aber dafür ein geringes Verlustrisiko. Häufig gibt es auf Value-Aktien eine höhere Dividendenzahlung als auf Wachstumsaktien. Dementsprechend liegt es im Ermessen des Anlegers, welche Aktien gekauft werden möchten.

6. Wo gibt es vor dem Aktienkauf ausführliche Informationen?

Beim Börsenhandel liegt das Geld nicht auf der Straße. Daher sollten Käufer sich immer die Frage stellen, was vom Aktienkauf erwartet wird. Soll das Vermögen langfristig gesteigert werden, ist es wichtig, bei den Investments die richtige Wahl zu treffen. Bevor Geld in eine Aktie investiert wird, sollte sich umfassen über das Investment informiert werden. Als Orientierung lohnt sich ein Blick zu den erfolgreichsten Investoren wie Lunch, Buffett, Graham und Sonos, die nur in Aktien von Unternehmen investieren, deren Geschäfte keine Fragen mehr offen lassen. Interessant ist beispielsweise auch die Investoren Relations-Webseite des jeweiligen Unternehmens. Anschließend haben Sie alle wichtigen Informationen an der Hand, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
xtbJetzt weiter zu XTB