Was ist eine Stagflation? – Als Anleger von Stagflation profitieren

Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine warnen Wirtschaftsexperten vor einer Stagflation, doch was ist Stagflation und wie wirkt diese sich aus? Diese Frage stellen sich immer mehr Anleger und die Angst vor den Auswirkungen der Stagflation Gold und der Stagflation Aktien wächst stetig. Experten gehen zudem davon aus, dass die Stagflation Immobilienpreise beeinflussen könnte. Umso wichtiger ist es, die Stagflation Definition zu kennen und als Anleger die Stagflation Gewinner zu handeln. Die Auswirkungen der Stagflation zeigen sich dabei derzeit zunehmen und wirken sich auf das Leben eines jeden Einzelnen aus.

Die Frage, was ist eine Stagflation, ist dabei schnell beantwortet, doch die wahre Stagflation Bedeutung und die damit verbundenen Auswirkungen zeigen sich komplexer. Dabei spielen die drei Begriffe Inflation, Deflation und Stagflation eine große Rolle. Damit die Stagflation einfach erklärt werden kann ist ein Blick auf die Geschichte notwendig. Bereits in den 1970er Jahren zeigte sich im Rahmen des Ölpreisschocks eine Stagflation, die nicht nur weitreichende Folgen brachte, sondern sich auch als extrem schwierig für die Wirtschaftspolitik herausstellte.

  • Durch den Ausbruch des Krieges in der Ukraine wurde eine Stagflation ausgelöst
  • Immer mehr Anleger zeigen sich besorgt über die wachsenden Auswirkungen
  • Bei einer Stagflation sind alle von den Auswirkungen betroffen
  • Anleger können eine Stagflation für ein gewinnversprechendes Investment nutzen
  • Eine Stagflation ist eine extrem schwierige Situation für die Wirtschaftspolitik

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Stagflation Definition: einfach erklärt

Der Ausbruch es Krieges in der Ukraine zeigt dramatische Auswirkungen und dies auch auf wirtschaftspolitischer Ebene. Die Sanktionen gegen Russland haben das Steigen der Inflationsrate ausgelöst und dieses bei einem gleichzeitigen Stocken der Konjunktur. Eine derartige Entwicklung zeigte sich auch in den 1970er Jahren, während des Ölpreisschocks, was die Brisanz der heutigen Lage und die weiteren Auswirkungen erahnen lässt. Diese Tatsache führt insbesondere auch bei Anlegern zu großen Ängsten. Doch Anleger, die sich mit den Hintergründen einer Stagflation auseinandersetzen und die Stagflation Definition erkennen, die können von der derzeitigen Lage profitieren und Stagflation Gewinner handeln.

So ist es nicht nur von großer Wichtigkeit, zu verstehen, was ist eine Stagflation, sondern auch die Hintergründe und aktuelle Entwicklungen zu erkennen. Damit die Stagflation einfach erklärt werden kann, sind zunächst die groben Fakten wichtig. Bei der Stagflation handeln es sich um eine Kombination aus Stagnation und gleichzeitiger Inflation. Dies bedeutet, dass massiv steigende Preise vorliegen und dies zugleich bei einer Flaute auf wirtschaftlicher Ebene. Ausgelöst wird diese verheerende Kombination meist durch einen Schock bei den Angeboten. In der Regel geschieht dies durch plötzliche das Ausbleiben eines Produktionsfaktors. Die derzeitige Stagflation ist so durch den Krieg in der Ukraine sowie die Corona-Pandemie ausgebrochen und die damit verbundenen fehlenden Ressourcen.

Stagflation

Brainstorming zu Stagflation/ Bilderquelle: Westlight/shutterstock.com

Während der 1970er Jahre kam es bereits zu der verheerenden Kombination aus Inflation, Deflation, Stagflation durch den plötzlichen Entschluss der OPEC, weniger Öl zu fördern. Die OPEC, eine aus Ländern bestehende Organisation, die Erdöl fördern, beschloss aufgrund von politischen Faktoren weniger Öl zu fördern, was direkt durch eine Verdopplung der zugehörigen Preise beantwortet wurde. In den kommenden Jahren wurde dadurch eine schwere Krise der Wirtschaft ausgelöst, die zeigt, was ist Stagflation und was ist die eigentliche Bedeutung Stagflation und zu welchen Entwicklungen kann es während der aktuellen Krise kommen.

So sind viele Anleger in großer Sorge und sehen die Auswirkungen auf zahlreiche Bereiche auf sich zukommen. Besonders oft wird hier die Stagflation Gold, die Stagflation Immobilienpreise und die Stagflation Aktien diskutiert. Doch die Erfahrungen aus den 1970er Jahren können heute auch Vorteile bringen, wie viele Anleger nutzen möchten, um die potenziellen Stagflation Gewinner ausfindig zu machen.

  • Stagflation entsteht durch Kombination aus steigender Inflationsrate und Stocken der Konjunktur
  • Stagflation ist auf wirtschaftspolitischer Ebene eine extrem schwierige Situation
  • Plötzlicher Wegfall von Ressourcen kann Wirtschaftskrise auslösen
  • In den 1970er Jahren kam es zu einer Stagflation durch das Fördern weniger Öls
  • Anleger können von früheren Erfahrungen profitieren und Gewinner der Stagflation ausfindig machen

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Folgen einer anhaltenden Stagflation

Während der 1970er Jahre ereignete sich eine Stagflation, die durch den Entschluss der OPEC, plötzlich weniger Öl zu fördern, entstand. Diese führte in den darauf folgenden Jahren zu einer Wirtschaftskrise, von großem Ausmaß. Die damaligen Entwicklungen durch Inflation, Deflation Stagflation geben heute Aufschluss darüber, was dieses Mal auf die Wirtschaft zukommen könnte und wie darauf am besten reagiert werden kann. Ein großes Thema ist dabei die Lohn-Preis-Spirale, welche in den 1970er Jahren in hohem Maße auftrat.

stagflation gewinner

Weltweite Folgen einer Stagfaltion/ Bilderquelle sdecoret/ shutterstock.com

Die Lohn-Preis-Spirale kam durch das stetige Steigen der Preise zustande, die auch während der Krise nicht abbrachen, was aus wirtschaftlicher Sicht sehr ungewöhnlich ist. Möglich war dies jedoch, da die Unternehmen nicht selbst für den Ausgleich der Kosten aufkamen, sondern diese an die Verbraucher weitergaben. Die gestiegenen Kosten im Bereich der Energien wurden so nicht von den Unternehmen kompensiert, sondern von den Verbrauchern und dies führt zu steigenden Preisen bei bestehender Krise. Die Verbraucher waren jedoch nicht in der Lage die steigenden Preise bei gleichbleibenden Löhnen zu stemmen, was zur Folge hatte, dass die Gewerkschaften in Erscheinung traten. Diese forderten höhere Löhne, damit die Verbraucher in der Lage waren die steigenden Preise zu kompensieren.

Diese nachvollziehbaren und auch notwendigen Forderungen führten jedoch wiederum dazu, dass die Kosten für die Unternehmen weiter anstiegen. Je höher die Löhne, umso mehr Ausgaben für die Unternehmen und es entsteht eine Lohn-Preis-Spirale. Experten fürchten, dass sich die Lohn-Preis-Spirale in der aktuellen Krise wiederholen könnte. Schon nun beginnt die Wirtschaft in eine Rezession zu fallen, was auch zu dem Steigen der Arbeitslosigkeit führen könnte und das bei weiter steigenden Preisen, wie es bereits in den 1970er Jahren der Fall war.

Solch wichtige Erkenntnisse, aus bereits gemachten Erfahrungen, können jedoch auch helfen besser auf die aktuelle Situation zu reagieren. Es ist also von großer Wichtigkeit die Stagflation Definition sowie die eigentliche und auch mögliche Stagflation Bedeutung zu erkennen, insbesondere auch für Anleger, um die Stagflation Gewinner ausfindig zu machen. Was ist eine Stagflation also? Im Grunde handelt es sich um eine extrem schwierige Situation innerhalb der Wirtschaftspolitik, die mit gravierenden Folgen für jeden Einzelnen einhergehen können. Um hier eine Besserung der Lage zu erwirken ist es also nicht nur wichtig Stagflation einfach erklärt zu verstehen, sondern auch die gesamten Hintergründe und bereits gemachten Erfahrungen.

stagflation definition

Folgen einer Stagfaltion/ Bilderquelle Rymden/ shutterstock.com

Doch was ist Stagflation konkret für Anleger und wie können diese auf Stagflation Gold, Stagflation Immobilienpreise und Stagflation Aktien reagieren? Viele Online-Broker haben den Ernst der aktuellen Lage bereits erkennt und bieten Tradern hier gute Hilfestellungen. Dabei bieten zudem viele Online-Broker einen Weiterbildungsbereich an, der auch in solche schwierigen Situationen dafür sorgt, dass Trader sich bestmöglich vorbereiten und am Ende auch handeln können.

  • Entwicklungen während der Weltwirtschaftskrise in den 1970er Jahren gibt mögliche Aussicht
  • Steigende Kosten bei den Energien wurden von Unternehmen an die Verbraucher weitergegeben
  • Gewerkschaften forderten mehr Lohn, damit steigende Kosten kompensiert werden konnten
  • Unternehmen hatten zunehmende Ausgaben bei den Löhnen
  • Lohn-Preis-Spirale ereignete sich und könnte sich auch nun wiederholen

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Wirtschaftspolitik steht vor großen Herausforderungen

Trotz der bereits gemachten Erfahrungen mit einer Stagflation und der Ableitung auf die aktuelle Lage, ist es für die Wirtschaftspolitik eine große Herausforderung mit der Stagflation Bedeutung und den Folgen umzugehen. Laut Experten ist es kaum möglich dieses Phänomen adäquat und wirksam zu bekämpfen. Bis heute konnten keine Pläne erarbeitet werden, die sich zum Beispiel wirksam und zuverlässig bei Stagflation Immobilienpreise oder Stagflation Aktien und Stagflation Gold zeigten. Die Kombination von Inflation, Deflation, Stagflation ist eine große Herausforderung, auf die kaum einzuwirken ist. Trotz dessen können Anleger Stagflation Gewinner ausfindig machen und so ihre ganz individuellen Vorteile nutzen.

Durch das Ausbleiben eines allgemein gültigen und effektiven Plans, gegen eine Stagflation empfiehlt die Ökonomie zumeist die Herausforderungen angebotsorientiert anzugehen. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Unternehmen durch das Senken bestimmter Kosten entlastet werden, damit die Produktionen weitgehend normal und finanziell gesichert fortgeführt werden können. Dies könnte unter Umständen ein Durchbrechen der Lohn-Preis-Spirale erwirken und somit am Ende nicht nur die Unternehmen entlastet werden, sondern auch die Verbraucher. Es ist anzunehmen, dass so auch die Nachfrage wieder gestärkt werden kann. Das Ziel wäre es dabei unter anderem soziale und auch wirtschaftliche Härte zu verhindern.

was ist eine stagflation

Einige Kurse der Wirtschaft/ Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

Ein wichtiger Faktor bei der Bekämpfung einer Stagflation sind dabei auch die Notenbanken. Diese sind dafür zuständig, dass die Preise stabil bleiben und damit auch eine Inflation bekämpft und abgewendet wird. In der Regel reagieren die Notenbanken auf eine Inflation mit der Zinserhöhung. Die Europäische Zentralbank (EZB) kündigte so bereits an, für die das zweite Halbjahr 2022 eine Zinserhöhung in Erwägung zu ziehen, um die derzeitige Lage zu stabilisieren. Im Fokus der Notenbanken steht zudem das Dämpfen der Nachfrage sowie das Herstellen des richtigen Verhältnisses von Angebot und Nachfrage.

Es ist jedoch zu bedanken, dass eine Zinserhöhung immer auch Einfluss auf die Konjunktur hat und diese in der Regel dämpft. Wird die Frage, was ist eine Stagflation, also noch einmal genauer betrachtet, dann ist zu erkennen, dass eine Zinserhöhung die Wirtschaftskrise im Rahmen einer Stagflation Definition noch erhöhen könnte. Es ist also genau abzuwägen, welche Maßnahmen ergriffen werden und welche unter Umständen die Auswirkungen noch verschärfen könnten. Was ist eine Stagflation, ist zwar schnell definiert und Stagflation einfach erklärt, doch die Auswirkungen und der Umgang mit dieser nicht. Die wahre Bedeutung hinter der Frage, was ist Stagflation, kann so zum Teil nicht einmal von Experten in vollem Umfang beantwortet werden, zumindest nicht, wenn man einen effektiven Plan für die Bekämpfung einbezieht.

  • Phänomen der Stagflation ist kaum zu bekämpfen
  • Es gibt keinen allgemein gültigen und effektiven Plan gegen eine Stagflation
  • Notenbanken reagieren auf eine Inflation zumeist mit einer Zinserhöhung
  • Eine Zinserhöhung dämpft die Konjunktur und kann sich so negativ auf eine Stagflation auswirken
  • Die Wirtschaftspolitik muss genau abwägen, welche Maßnahmen greifen könnten

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Diese Faktoren verschärfen die aktuelle Stagflation

Anders, als während der Wirtschaftskrise in den 1970er Jahren, gibt es aktuell zwei auslösende Faktoren, die zu der Stagflation geführt haben. Der erste Angebotsschock entstand durch den Ausbruch der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden anhaltenden wirtschaftlichen Folgen. Insbesondere wirken hier die immer wieder gestörten Lieferketten, die dazu führen, dass zahlreiche Produkte nicht wie gewohnt zu bekommen sind. Auch trotz der sich verbessernden Lage innerhalb der Corona-Pandemie, die unter anderem zu das Senken der Maßnahmen, die zum Senken der Infektionszahlen ergriffen wurden, sichtbar sind, können viele Unternehmen nach wie vor nicht wie einst gewohnt agieren und produzieren und dies macht sich bemerkbar. Die Nachfrage ist nach wie vor in vielen Bereichen höher, als das Angebot.

Das Bekämpfen der Lieferengpässe und der entsprechenden finanziellen und wirtschaftlichen Auswirkungen, ist in diesem Fall weder der Geldpolitik noch der Wirtschaftspolitik möglich. Gefragt sind hier lediglich die Unternehmen selbst, denen es nur möglich ist, das Überwinden der Pandemie abzuwarten oder die vorhanden Lieferketten zu überdenken und unter Umständen zu verändern. Zu diesem anhaltenden wirtschaftlichen Schock, kam jüngst zudem der Ausbruch des Krieges in der Ukraine hinzu. Dieser sorgte für den zweiten Angebotsschock und dies innerhalb eines kurzen Zeitraumes. Der Krieg in der Ukraine löste dabei einen spezifischen Energiepreisschock aus, bei dem Experten annehmen, dass dieser ähnliche Auswirkungen zeigen könnte, wie der Ölpreisschock in den 1970er Jahren.

stagflation gold

Aktuelle News zur Verschärfung der Stagflation/ Bilderquelle: Rawpixel.com/ shutterstock.com

Auch bei dem aktuellen Energiepreisschock scheint der Politik die Hände gebunden zu sein. Hier zeigt sich ein ähnliches Bild, wie bei den Lieferengpässen durch die Corona-Pandemie. Der Politik ist es weder möglich dem Krieg ein Ende zu setzen, noch dafür zu sorgen, dass mehr Energie vorhanden ist. Der Politik scheint es lediglich möglich zu sein durch finanzielle Entlastungen der Unternehmen und auch Verbraucher einzugreifen. Das Eingreifen beschränkt sich dabei jedoch häufig auf das Senken der Steuern in den involvierten Bereichen. Dies führt jedoch wiederum dazu, dass dem Staat Einnahmen durch Steuern fehlen, was zu einem erneuten Kreislauf führen könnte.

Damit die fehlenden Einnahmen wieder ausgeglichen werden können, strebt ein Staat in der Regel das Erhöhen der Steuern an, sobald ein Wendepunkt in einer Krise erreicht wurde. Doch auch das Erhöhen der Schulden ist möglich, die jedoch auf lange Sicht auch wieder reduziert werden müssen. Die Herausforderungen, die mit einer Stagflation einhergehen, sind so weit größer, als die bloße Stagflation Definition erahnen lässt. Auch Anlegern bleibt so nur übrig der Entwicklungen auszuharren oder die Stagflation Gewinner ausfindig zu machen und so zum Beispiel Stagflation Gold, Stagflation Aktien oder Stagflation Immobilienpreise zu handeln. Stagflation einfach erklärt ist so kaum möglich und auch die Frage, was ist eine Stagflation, ist kaum in vollem Umfang zu beantworten.

  • Stagflation Bedeutung wird besonders sichtbar durch die Machtlosigkeit der Politik
  • Was ist Stagflation lässt sich in vollem Umfang nur sehr schwer definieren
  • Prägende und eng zusammenhängende Begriffe sind Inflation, Deflation, Stagflation
  • Aktuell gibt es zwei Angebotsschocks, die auf die Stagflation wirken
  • Politik kann lediglich zur Entlastung, durch Senken der Steuern, beitragen

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Als Anleger mit Stagflation umgehen

Die Stagflation stellt auch Anleger vor eine große Herausforderung. Oftmals ist es aktuell kaum möglich, Entscheidungen ohne eine professionelle Anleitung zu treffen. Dieser Tatsache sind sich auch viele Online-Broker bewusst. Diese bieten derzeit meist nicht nur zugeschnittene Weiterbildungsangebote an, sondern informieren auch über die aktuellsten Entwicklungen und helfen so Stagflation Gewinner ausfindig zu machen. Die Stagflation Bedeutung ist so auch im Handel mit Stagflation Aktien, Stagflation Gold und Stagflation Immobilienpreise angekommen.

stagflation einfach erklärt

Eine Anlegerin überlegt wie sie mit der Stagflation umgeht/ Bilderquelle: SFIO CRACHO/ shutterstock.com

Anleger, die gerne die volle Bedeutung der Stagflation Definition sowie der zusammenhängenden Begriffe Inflation, Deflation, Stagflation verstehen möchten, die sind derzeit bei vielen Online-Brokern gut aufgehoben. Auch hier steht die Frage, was ist eine Stagflation aktuell im Vordergrund und damit auch Stagflation einfach erklärt und dies auch in Bezug auf einen gewinnversprechenden Handel. Die Frage was ist Stagflation, hat so weitreichende Auswirkungen und ist insbesondere für Trader von hoher Wichtigkeit.

Mit dem Demokonto unseres Testsiegers eToro den Aktienhandel testen

Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Fazit: Stagflation ist eine große Herausforderung für die Wirtschaftspolitik

Der Begriff Stagflation kam bereits in den 1970er Jahren auf, als es zu einer Wirtschaftskrise aufgrund von weniger Förderung von Öl kam. Die Stagflation Definition und die dazugehörige Stagflation Bedeutung auf die gesamte Wirtschaft, zeigen dabei, dass es sich um ein höchst komplexes Problem handelt, welches kaum durch die Geld- und auch Wirtschaftspolitik beeinflusst werden kann. Eine Stagflation tritt als Phänomen auf, wenn die Inflationsrate weiter steigt und zugleich ein Rückgang der Konjunktur zu beobachten ist. Dies geht oftmals mit großen finanziellen Herausforderungen einher, die auch eine Lohn-Preis-Spirale sowie eine hohe Arbeitslosenrate beinhaltet. Bei der aktuellen Frage, was ist eine Stagflation, lässt sich dabei erkennen, dass es zwei auslösende Faktoren gab.

was ist stagflation

Ein fallender Aktienkurs auf dem Tablet/ Bilderquelle: Chalermsak/ shutterstock.com 

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch der Ausbruch des Kriegs in der Ukraine sorgte für einen Angebotsschock, der kaum bekämpft werden kann. Stagflation einfach erklärt ist so kaum möglich, da es sich um einen komplexen Sachverhalt handelt, der weitreichende Auswirkungen zeigt. Doch Anleger können die Stagflation Gewinner ausfindig machen und durch die Beobachtung der aktuellen Entwicklungen finanzielle Profite erlangen. Oftmals helfen hier auch Online-Broker, die die Frage, was ist Stagflation, im Blick behalten und auch zu aktuellen Entwicklungen bei Stagflation Gold, Stagflation Immobilienpreise und Stagflation Aktien informieren. Dabei sollten immer die drei zusammenhängenden Begriffe Inflation, Deflation, Stagflation beachtet werden.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.