Ernst Russ Aktie: Lohnt sich jetzt der Hamburger Finanzdienstleister?

Der Hamburger Finanzdienstleister Ernst Russ hat seinen Geschäftsschwerpunkt auf dem Asset- und Investment-Management im maritimen Segment – erklärlich, wenn man weiß, dass das Unternehmen durch die Übernahme der Reederei Ernst Russ seitens der HCI Capital entstand.

Während die Hanseatische Capital Invest HCI in den 1980er Jahren entstand, kann die Marke Ernst Russ auf eine wesentlich längere Unternehmenshistorie zurückblicken, die bis ins neunzehnte Jahrhundert reicht. Die Ernst Russ Aktie in der heutigen Form entstand nach der Umfirmierung im Jahr 2016. Mehr über die Aktie Ernst Russ im folgenden Artikel.

  • Die heutige Ernst Russ AG ist ein Zusammenschluss von Reederei und Investmentgesellschaft.
  • HCI war 2011 nach platziertem Eigenkapital der viertgrößte Anbieter von geschlossenen Schiffsfonds in Deutschland.
  • Erst seit 2016 heißt die Aktie Ernst Russ.
  • Die Bewertung der Aktie ist aufgrund steigender Nachfrage gut.
Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Ernst Russ Aktie: Zusammenschluss zweier Unternehmen

Die heute als Ernst Russ Aktie gehandelten Anteilsscheine sind unter dieser Bezeichnung erst seit 2016 handelbar – zu dem Zeitpunkt, als die HCI AG die Reederei Ernst Russ übernommen und die Umfirmierung abgeschlossen hatte. Hinter dem heutigen Konzern stehen zwei deutlich unterscheidbare Firmen.

Ernst Russ Aktie

Die Flagge von Ernst Russ/Bilderquelle: ernst-russ.de

Ernst Russ: Hamburger Traditions-Reederei

Die Reederei Ernst Russ entstand bereits im Jahr 1893 in Hamburg. Schon die ersten Schiffe waren Dampfschiffe, die ab 1895 auf dem neu eröffneten Nord-Ostsee-Kanal eingesetzt wurden. Hier schuf Ernst Russ einen regelrechten Liniendienst, der Hamburg mit finnischen und russischen Städten verband. Die Flotte der Reederei überstand mehr oder weniger zwei Weltkriege, nach 1945 blieben dem Unternehmen von ursprünglich 39 Schiffen noch zwanzig, die allerdings an die Alliierten übergeben wurden.

Nach erneuter Handelsfreigabe kam es zum Wiederaufbau, und schon Anfang der 1950er Jahre konnte Ernst Russ wieder auf elf Schiffe unter der Kontorflagge des Unternehmens verweisen. Bis nach der Jahrtausendwende verblieb das Unternehmen in den Händen der Familie, die Schiffe wurden üblicherweise nach Familienmitgliedern benannt. 2016 verfügte Ernst Russ über eine Flotte von sieben Container- und vier sogenannten RoRo-Schiffen, die mit der Übernahme durch die HCI Capital in deren Verwaltung übergingen.

Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

HCI Capital: Emissionshaus und Asset-Manager

Die Investitionsgesellschaft, die später als HCI die Reederei Ernst Russ übernehmen sollte, wurde 1985 in Bremen gegründet, zunächst für die Emission von Schiffsbeteiligungen. Nach wenig mehr als zehn Jahren beschloss man, das Angebot um Immobilienfonds zu erweitern, 2000 kamen Private-Equity-Dachfonds hinzu, drei Jahre später erste Zweitmarkt-Lebensversicherungsfonds. (Siehe auch den Beitrag zur Talanx Aktie). Auch in eine Reederei stieg HCI im Rahmen einer Joint Venture mit der Peter Döhle Schiffahrts-KG ein.

Zum Börsengang kam es nach der Umwandlung der HCI in die HCI Capital AG im Oktober 2005, wo die Aktien des Unternehmens zunächst im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt wurden. Seit 2012 gingen die Aktien dann in den Entry Standard in Frankfurt und die Mittelstandsbörse in Hamburg über.

Zu größeren Akquisitionen kam es dann wieder 2016, als HCI sowohl einen Mehrheitsanteil am Emissionshaus König & Cie. als auch die Ernst Russ Reederei übernahm und nur wenige Wochen später in die heutige Ernst Russ AG umfirmierte. Auch die Ernst Russ Aktie bezieht sich auf dieses Konglomerat von Unternehmen, das selbst 40 Schiffe aktiv verwaltet, zusätzlich zu den übrigen angebotenen Services, die die Bereiche Asset Management, Buchhaltung, Controlling und Risiko-Management umfassen. Auch Finanzierungslösungen gehören zum Leistungsportfolio. Das Unternehmen betreut rund 120.000 Anleger und mehr als 280 Fonds.

Ernst Russ Aktie kaufen

Asset Manager bei Ernst Russ/Bilderquelle: ernst-russ.de

Aktie Ernst Russ: Ende der Durststrecke für Anleger?

Die Aktie Ernst Russ konnte mit dem Zusammenschluss und der Umfirmierung nicht an die Erfolge des vergangenen Jahrhunderts anknüpfen, sondern bewegte sich zwischen 2011 und 2020 mehr oder weniger im Pennystock-Segment. Erst seit 2021 geht es mit dem Titel wieder aufwärts, vor Ostern notierte die Ernst Russ Aktie bei 6,95 Euro, mit einem 52-Wochen-Hoch, das sogar 7,70 Euro erreichte.

Die neuerliche Performance ist sicherlich zum Teil dem Lockdown in Shanghai zu verdanken – dass der geschäftigste Containerhafen der Welt derzeit weitgehend ausfällt, kommt großen Logistik-Konzernen wie Hapag-Lloyd ebenso zugute wie der Ernst Russ Aktie, denn auch dieses Unternehmen verwaltet Containerschiffe und bietet maritime Fonds an.

Schon im November 2021 hatte der Vorstand der Ernst Russ AG angekündigt, den Wert der Aktie Ernst Russ sichtbar und vor allem nachhaltig steigern zu wollen. Im Jahr 2021 ist dies auch gelungen, denn die Aktie hatte das Jahr mit einem Eröffnungskurs 1,31 Euro begonnen und konnte ihren Wert im Laufe des Jahres vervielfachen.

Auch für das Jahr 2022 hebt der Hamburger Konzern seine Prognose an – Ursache ist der geplante Verkauf eines der größeren Containerschiffe des Unternehmens, das in Kürze abgegeben wird. Nach Abschluss der Transaktion hebt die Geschäftsführung die Prognose für das Gesamtjahr 2022 dahingehend an, dass ein EBIT zwischen 72 und 77 Mio. Euro vorhersehbar ist, 10 Mio. Euro mehr als ursprünglich kalkuliert.

Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Ernst Russ Aktie: Vielseitig aufgestelltes Unternehmen

Die Ernst Russ AG und mit ihr die Ernst Russ Aktie scheinen nun auf Erholungskurs, nachdem der Konzern jahrelang vergleichsweise viel Kapital in Übernahmen und Beteiligungen investiert hat. Auch im Chart lässt sich diese Entwicklung erkennen. Dass die Ernst Russ Aktie zur Zeit fast einen Euro unter dem jüngsten 52-Woche-Hoch liegt, könnte sich für Anleger als Gelegenheit zum Einstieg erweisen. Von den 434.030 nennwertlosen Namensaktien des Konzerns befinden sich rund 43% in Streubesitz.

Für die nähere Zukunft will die Ernst Russ AG ihren Aktionären nachhaltigen Wertzuwachs Schon jetzt unterhält die Unternehmensgruppe eine Flotte von 28 Schiffen, überwiegend Containerschiffen der Größenklassen von 700 bis 6.600 TEU. Die Umsatzerlöse des Unternehmens haben sich von 2016 bis 2021 mehr als verdoppelt.

Ernst Russ Aktie

Das ist das Einsatzgebiet von Ernst Russ/Bilderquelle: ernst-russ.de

Ernst Russ Aktie Kursziel und Dividende

Nach langen Jahren, in denen sich der Wert der Ernst Russ Aktie im sehr niedrigen Bereich bewegte, sind Analysten noch zurückhaltend mit Kaufempfehlungen, und auch ein Ernst Russ Aktie Kursziel zu formulieren, fällt vielen Finanzexperten offenbar schwer – denn schon im Dezember 2021 wurde der Kauf von zwölf vollkonsolidierten Schiffen angekündigt, die Ausgaben müssen irgendwie bestritten werden. Diese Abhängigkeit von teuren Assets kann als eine der Schwachstellen der Ernst Russ Aktie gelten.

Das gilt auch für eine potenzielle Ernst Russ Aktie Dividende, die bei diesem Anteilsschein derzeit nicht gezahlt wird. Die Gewinnbeteiligung für die Aktionäre schüttete das Unternehmen zuletzt in den Jahren von 2006 bis 2008 aus, danach nicht mehr. Wer zur Zeit bei der Ernst Russ Aktie zugreifen möchte, dürfte für diesen Wert einen langen Atem benötigen, bevor sich die Anlage richtig auszuzahlen beginnt. Pro und Contra zur Aktie Ernst Russ hier im Überblick:

Chancen der Ernst Russ AktieRisiken der Aktie Ernst Russ
Diversifiziertes GeschäftsmodellMittleres Anlagerisiko
Verdoppelung der Umsätze innerhalb von fünf JahrenHohe Auslagen durch Ausbau der Flotte
Angekündigte Wertsteigerung der Aktie als UnternehmensstrategieKeine Dividende
Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Ernst Russ Aktie an deutschen Börsen handeln

Da die Aktie Ernst Russ unter der ISIN DE000A161077 an deutschen Börsen gelistet ist, können Anleger diesen Wert ohne weiteres handeln – und zwar an der Frankfurter Börse ebenso wie an allen Regionalbörsen, über die elektronische Plattform Xetra und das Handelssystem von Lang & Schwarz.

Die Kursstellung kann dabei je nach Handelsplatz um einige Euro-Cents schwanken, außerdem unterscheiden sich auch die Transaktionsgebühren von Börse zu Börse und sollten vor dem Kauf verglichen werden. Bisweilen kann man über die Ordermaske auch die jeweils günstigste Option anzeigen lassen.

ernst russ ag aktie

Das ist ein Blick auf die Website von Ernst Russ/Bilderquelle: ernst-russ.de

Die Peer Group der Ernst Russ Aktie

Die Ernst Russ AG lässt sich hinsichtlich ihres Geschäftsmodells verschiedenen Branchen zuordnen. Einerseits ist das Unternehmen ein Finanzdienstleister, wie es auch Block einer ist, andererseits steht Ernst Russ zumindest mit einem Bein auch im Bereich Eine Einordnung in die Peer Group der Logistik- und Shipping-Unternehmen ermöglicht den Blick auf vergleichbare Konzerne, von denen einige auf Monatssicht durchaus besser performen als die Ernst Russ Aktie.

UnternehmenUnternehmenPerformance über einen Monat
CHINA MERCHANTS SHIPPING COCNE000001PQ8+31,79%
Hapag-Lloyd AGDE000HLAG475+11,48%
CHINA MERCHANTS PORT HOLDINGHK0144000764+7,53%
COSCO SHIPPING HOLDINGS COCNE1000002J7-3,46%
ORIENT OVERSEAS INTBMG677491539-9,23%
A.P. MØLLER-MÆRSK ASDK0010244508-20,99%
MATSON INC.US57686G1058-23,89%
NIPPON YUSEN KKJP3753000003-26,27%
KAWASAKI KISEN KAISHAJP3223800008-28,02%
INTL CONTAINERPHY411571011n.a.
Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

In Aktien wie die Ernst Russ Aktie investieren mit Mittelstands-ETF

Ernst Russ ist ein deutscher Konzern mit diversifiziertem Geschäftsmodell und einer breiten Kundenbasis, der einerseits auf Umsätze im Asset Management zurückgreifen kann, andererseits aber auch Schiffe verwaltet. Das lässt für die nähere Zukunft des Unternehmens hoffen, auch wenn sich Anbieter aus dem maritimen Umfeld derzeit noch von den Auswirkungen der Pandemie erholen müssen. Die angekündigte Wertsteigerung der Ernst Russ Aktie ist der Geschäftsführung gelungen, doch das wird nicht jeden Anleger zum Griff zu der Aktie Ernst Russ motivieren.

Der Titel wird derzeit gut bewertet und könnte sich mittel- bis langfristig lohnen, eine Ernst Russ Aktie Dividende gibt es jedoch nicht, und die Aktie hat gerade eine lange Periode im Pennystock-Segment hinter sich. Wer in ein Aktienportfolio investiert und dabei einiges Kapital über Jahre anlegt, greift für den Kern des Investments eher zu probaten Titeln, die Ernst Russ Aktie wäre eine Satelliten Investition – denn ganz ohne Risiken ist die Anlage nicht.

Wer sich von der direkten Anlage in Aktien nicht angesprochen fühlt, kann die Entwicklung der Aktienmärkte dennoch in die eigene Finanzplanung einbinden. Möglich machen es börsengehandelte Indexfonds, die sich seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit erfreuen. ETF sind unkompliziert handelbar und werden durch eine Künstliche Intelligenz verwaltet. Die passive Anlage ist daher kostengünstig, bleibt aber in der Performance selten hinter aktiv gemanagten Fonds zurück.

ernst russ aktie dividende

Ein Frachter von Ernst Russ/Bilderquelle: ernst-russ.de

Auch das Risiko ist breiter verteilt, da mit nur einem Produkt in einen mehr oder weniger umfangreichen Index investiert wird. Welcher Index dafür zugrunde gelegt wird, richtet sich nach den eigenen Interessen, denn inzwischen sind fast 2.000 ETF auf eine Fülle von Indizes handelbar. Shipping-ETF gibt es zwar in dieser Form nicht, doch mit einem Mittelstands-ETF lassen sich Werte abdecken, die mit der Ernst Russ Aktie vergleichbar sind.

Dabei können private Anleger entweder einmalige Investitionen tätigen oder die ausgewählten Indexfonds für die Erstellung von Sparplänen nutzen. Eine vertragliche Bindung gibt es dabei nicht, und die Sparraten beginnen bei niedrigen monatlichen Beträgen – so erschließt sich dieser Weg zum Vermögensaufbau auch Kleinsparern. Ein Mid-Cap ETF und ein Large-Cap ETF kommen für die Anlage in Frage.

Xtrackers Mittelstand & MidCap Germany UCITS ETF 1D

Der ETF von Xtrackers wurde 2014 aufgelegt und hat inzwischen ein Fondsvolumen von 100 Mio. Euro erreicht. Der Indexfonds bildet den Solactive Mittelstand Deutschland Index ab, eine Benchmark mit 70 bedeutenden Konzernen. Die Positionen des Index werden im ETF durch Aktienkäufe physisch repliziert, Dividendenerträge werden jährlich ausgeschüttet. Die Gesamtkostenquote des ETF liegt bei 0,40% p.a., auf den oberen Positionen im Index liegen die folgenden Unternehmen:

  • PUMA SE ORD 4,37%
  • COVESTRO ORD 4,10%
  • MTU AERO ENGINES ORD 4,04%
  • HEIDELBGCEMENT ORD 3,68%
  • BEIERSDORF ORD 3,55%
  • KNORR BREMSE ORD 3,45%
  • SIEMENS ENERGY AG ORD 3,44%
  • LEG IMMOBILIEN AGD 3,44%
  • CARL ZEISS MEDITEC ORD 2,99%
  • GEA GROUP ORD 2,72%
Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Lyxor F.A.Z. 100 Index (DR) UCITS ETF

Nicht auf den Mittelstand beschränkt ist der Lyxor F.A.Z. 100 Index (DR) UCITS ETF. Der Basisindex ist in diesem Fall der F.A.Z Index, der die 100 größten deutschen Aktiengesellschaften bündelt. Auch bei diesem seit 2011 handelbaren ETF wird die Wertentwicklung physisch repliziert, die Dividendenerträge werden ebenfalls ausgeschüttet. Das breit gestreute Investment in hundert Aktien ist mit einer Gesamtkostenquote von 0,15% p.a. kostengünstig. Die oberen Positionen im Index belegen:

  • SAP SE ORD 7,75%
  • SIEMENS ORD 6,79%
  • ALLIANZ SE ORD 5,35%
  • DEUTSCHE TELEKOM AG ORD 4,53%
  • DAIMLER ORD 4,27%
  • DEUTSCHE POST ORD 3,75%
  • BASF SE ORD 3,54%
  • BMW AG 3,20%
  • BAYER AG 3,02%
  • ADIDAS ORD 2,77%

ernst russ aktie dividende

 Ernst Russ setzt sich auch für Nachhaltigkeit ein/Bilderquelle: ernst-russ.de

Mit einem günstigen Depot zur Ernst Russ Aktie greifen

Mit dem Griff zur Ernst Russ Aktie könnten Anleger mit längerfristiger Perspektive vom angekündigten Aufschwung des Titels profitieren. Dass es die Geschäftsführung des Unternehmens ernst meint mit der Wertsteigerung der Aktie Ernst Russ, wurde im Vorjahr bereits bewiesen. Alternativ ist die Investition in Mid-Cap Aktien aus Deutschland, die der Ernst Russ Aktie vergleichbar sind, mit ETF möglich. Beides kann man selbstständig kaufen, lediglich ein Wertpapierdepot wird benötigt.

Im Depot finden Aktien, Fonds, Anleihen und ähnliche Titel Platz, eingerichtet wird es unkompliziert online bei einem Anbieter der Wahl. Das kann eine Bank oder ein Broker sein, die Leistungen und auch die anfallenden Kosten sind bisweilen sehr unterschiedlich und fließen in die Berechnung der erzielten Aktienrenditen ein. Bei der Filialbank um die Ecke erhält man in der Regel längst nicht so günstige Konditionen wie bei einem Neo-Broker mit sehr abgespecktem Geschäftsmodell.

Da der Überblick über die zahllosen Finanzdienstleister nicht leicht ist, empfiehlt es sich, einen Broker- oder Depotvergleich zu konsultieren. Denn die meisten Vergleichsportale prüfen nach immer gleichen Kriterien, alle Bewertungen sind damit unmittelbar verständlich. Unter die Lupe genommen werden natürlich die Kosten, aber auch das Portfolio der Banken und Broker, die Kundenfreundlichkeit und der Support, zusätzliche Leistungen wie Informationen oder Musterdepots ebenfalls.

Mithilfe des Vergleichs kann man sich die eigene Recherche schenken und erfährt schnell, welche Anbieter gerade auf den führenden Positionen liegen. Zu den besonders interessanten Kandidaten gibt es Erfahrungs- oder Testberichte, in denen im Detail über die Produkte und Leistungen informiert wird. Der Weg zur ersten eigenen Investition wird dadurch kürzer und angenehmer gestaltet.

Hier geht's zur Ernst Russ AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Die Ernst Russ Aktie empfiehlt sich als mögliche Ergänzung für das Portfolio

Der maritime Investmentmanager mit integrierter Reederei, der seit 2016 als Ernst Russ AG firmiert, stützt sich auf sehr unterschiedliche Tätigkeiten in Entwicklung und Vertrieb, Asset Management und After Sales, wobei Schiffe genauso verwaltet werden wie geschlossene Fonds. Diese breite Aufstellung ist ein Vorteil, denn Ernst Russ erreicht so eine vergleichsweise große Palette potenzieller Kunden. Die Ernst Russ Aktie profitiert von dieser Diversifizierung und legt seit Anfang 2021 beachtlich zu.

Derzeit erhalten Shipping-Unternehmen wie Ernst Russ, oder Maersk überdies Rückenwind durch die strengen Lockdowns in Shanghai, auch der Verkauf eines größeren Containerschiffs soll die Bilanzen für das laufende Jahr erheblich verbessern. Die Aktie ist derzeit noch für einstellige Euro-Beträge zu haben und könnte sich als Gewinn erweisen, sofern das Unternehmen Ernst Russ Aktie und Umsätze weiter auf Erfolgskurs hält. Einer Ernst Russ Aktie Dividende wird zwar nicht gezahlt, doch das könnte sich in Zukunft ändern.

ernst russ aktie kursziel

Eine Anlegestelle von Ernst Russ/Bilderquelle: ernst-russ.de

Wer eher nicht in diese oder andere Aktien investieren würde, kann einen Umweg über ETF nehmen – und so die Potenziale von deutschen Mid-Cap Aktien ausschöpfen. Dies ist in Form von Einmal-Anlagen ebenso möglich wie mittels Sparplan und damit auch für Kleinanleger mit überschaubarem Budget ein gangbarer Weg zum Vermögensaufbau. Auch beim depotführenden Finanzdienstleister lohnt sich der Blick auf gute Konditionen, um nicht bei den Transaktionen und für die Verwaltung unnötige Einschnitte in die Renditen hinnehmen zu müssen. Mit einem Broker- oder Depotvergleich erhält man den Durchblick in der großen deutschen Bankenlandschaft und findet auf schnellem Weg einen geeigneten Partner für das eigene Vorhaben.

Bilderquelle:

  • ernst-russ.de
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.