EOS Kurs mit Volatilität für CFD-Trading optimal geeignet

Seit 2017 können die Händler EOS als Kryptowährung entweder direkt bei der Börse oder bei einem Broker handeln. Wer sich den EOS Kurs genauer ansieht, dem fällt auf, dass er enorme volatile Phasen aufweist. Für den Handel bei Exchanges häufig weniger geeignet, für die Spekulation auf den EOS Coin Kurs mit den Krypto CFDs nahezu perfekt.

Selbst die schwierigen Kurssituationen und Schwankungen sind für CFD-Trader aufgrund der flexiblen Handelszeiten der Positionen gar kein Problem. Wir zeigen, wie leicht auch weniger erfahrene Trader die EOS Kurs Prognose für Handelserfolge nutzen können.

  • EOS Kurs mit kostenlosen Tools und Indikatoren einfach analysieren
  • EOS CFDs für spekulativen Handel geeignet
  • Krypto CFDs können mit Hebel von 1:2 genutzt werden
  • Händler können Möglichkeiten der EOS CFDs ohne Risiko mit Demokonto testen
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

EOS Kurs profitabel für Handel bei Börse nutzen

Der EOS Coin Kurs lässt sich seit 2017 verfolgen und mithilfe der Prognose ebenfalls handeln. Die Kryptowährung gehört mittlerweile zu den Top 10 am Markt, was angesichts der mehr als 3.000 verfügbaren digitalen Währungen (Tendenz steigend) eine echte Leistung ist. Wer sich den EOS Kryptowährung Kurs seit der Veröffentlichung näher anschaut, der stellt fest, dass eine enorme Volatilität vorliegt. Auch bei Bitcoin oder anderen Kryptowährungen zeigte sich dieses Phänomen bereits, allerdings hat sich die Intensität der Kursschwankungen bei Bitcoin deutlich reduziert.

EOS Kurs

Volatilität vom EOS Kurs Euro – wie Schwankungen überhaupt entstehen

Die Volatilität, also die Kursschwankungen, sind für Händler besonders interessant, wenn sie die richtigen Finanzinstrumente dafür einsetzen. Während die Trader bei einer Krypto Börse häufig aufgrund der Volatilität vor Herausforderungen und lange Wartezeiten für die Handelsaktivität gestellt werden, können die Trader bei einem Broker die Kursschwankungen optimal für sich nutzen. Ausgelöst werden die Bewegungen im EOS Kurs Euro durch verschiedene Faktoren. Wer diese kennt, kann die Kursschwankungen womöglich auf Basis der aktuellen Nachrichtenlage besser Vorhersagen und dies für seine Trading-Aktivitäten nutzen. Die Schwankungen im EOS Kryptowährung Kurs entstehen beispielsweise durch:

  • Allgemeine Stimmung am Krypto-Markt
  • Meldungen von Regierungen
  • Entscheidungen durch Zentralbanken
  • Entscheidungen durch Krypto Börsen

Auch Nachrichten zu Hackangriffen auf ein Krypto Wallet können tatsächlich den EOS Kurs beeinflussen. Schauen wir uns an, wie die Volatilität aufgrund der Nachrichtenlage funktioniert.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kursveränderungen durch Meldungen von Regierungen

EOS und andere Kryptowährungen werden nach wie vor nicht durch die Regierungen offiziell als Zahlungsmittel anerkannt und stehen aufgrund ihrer Technologie und vor allem durch das EOS Mining in der Kritik. Vor allem Bitcoin wird aufgrund der hohen benötigten Rechenleistung für die Transaktionsverarbeitung immer wieder von führenden Politikern und anderen Experten in diesem Bereich kritisiert.

Erste Länder haben bereits das Mining von Kryptowährungen deutlich reglementiert bzw. sogar gänzlich verboten. Einige Länder schränken auch den Handel mit Bitcoin und Co. ein; andere wiederum führen ihn explizit, bringen sogar eigene Währungen auf den Markt. Solche Entscheidungen können die Entwicklung von einer Kryptowährung ebenfalls beeinflussen, positiv und negativ. Deshalb empfehlen wir, bei der EOS Kurs Prognose immer die aktuelle Nachrichtenlage im Blick zu behalten, um keine interessanten Kursentwicklungen auf Basis politischer Entscheidungen zu verpassen.

EOS Coin Kurs

Kursveränderungen durch Entscheidungen der Zentralbanken

Veränderungen im EOS Kurs können auch durch Entscheidungen von Zentralbanken ausgelöst werden. Die Europäische Zentralbank beispielsweise verfolgt seit einiger Zeit eine Zinspolitik, welche für konventionelle Sparer nicht mehr lukrativ ist. Statt wie früher viel das Sparbuch oder auf dem Tages- sowie Festgeldkonto attraktive Zinsen zu erhalten, gibt es nun gar keine Zinsen mehr. Stattdessen haben die Sparer sogar Angst, für ihr Guthaben bei der Bank in Form von Extrazahlungen bestraft zu werden. Deshalb suchen viele Sparer nach Anlage- und Investitionsalternativen, welche sie beispielsweise am Krypto-Markt finden. Bleibt die EZB beispielsweise bei ihrer Zinspolitik, kann das eine höhere Nachfrage am Krypto-Markt bedeuten, was sich natürlich auch auf Preis- und Kursentwicklung auswirkt.

Kursveränderungen durch Entscheidungen bei Krypto Börsen

Auch die Entscheidungen (großer) Exchanges können einen wichtigen Einfluss auf die Entwicklung vom EOS Coin Kurs nehmen. Eine Börse, die beispielsweise eine Kryptowährung aufnimmt und damit faktisch sofort ein höheres Trading-Volumen für die Währung zur Verfügung stellt, kann den Kurs beeinflussen, denn steigende Nachfrage und der Höhe des Trading-Volumens bedeutet auch Bewegungen beim Preis. Gleiches kann auch geschehen, wenn eine Börse beispielsweise eine Kryptowährung streicht und sich damit das Handelsvolumen plötzlich deutlich verringert. Damit die Händler keine aktuellen Meldungen mehr verpassen, empfehlen wir, die zahlreichen kostenlosen Benachrichtigungsmöglichkeiten beim Broker zu nutzen. Die Trader können beispielsweise

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kursveränderungen aufgrund von Hackangriffen auf Krypto Wallets

Angriffe auf ein Krypto Wallet können ebenfalls zu Kursschwankungen führen. Dass dies gar nicht so selten vorkommt, zeigt der Blick auf die Vergangenheit von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Hacker haben es tatsächlich geschafft, in den letzten Jahren Zugriff auf ungesicherte Wallets zu erlangen und dort Coins in Millionenhöhe zu entwenden. Die Folge waren verunsicherte Trader, die befürchteten, dass ihre Coins im Wallet nicht sicher sind und deshalb panikartig oftmals verkauften.

Doch auch die Entwendung der enormen Coins-Mengen selbst stellte für den Krypto-Markt eine Herausforderung dar, denn schließlich konnte auf einmal nicht mehr ausreichend Trading-Volumen aufgrund der fehlenden Coins generiert werden. Die Folge waren Kurseinbrüche nicht nur bei den entwendeten Coins, sondern auch bei vielen anderen Währungen am Krypto-Markt.

Mit EOS Kurs Prognose Gewinne erzielen: So gehen die Trader dabei vor

Handelsaktivitäten am Krypto-Markt stehen den Händlern vielseitiger Natur zur Verfügung. Sie können entweder bei der Krypto Börse oder beim Broker aktiv werden, wobei die einzelnen Trading-Möglichkeiten einen gänzlich anderen Ansatz verfolgen. Wollen die Händler beispielsweise den EOS Coin direkt für sich nutzen, bleibt oftmals nur die Anmeldung bei der Börse, denn die Broker bieten erfahrungsgemäß kaum Trading-Möglichkeiten für die Coins. Bevorzugen die Händler allerdings die Flexibilität und möchten auf den Verlauf vom EOS Coin Kurs spekulieren, so sind die Broker häufig die bessere Anlaufstelle.

EOS Kurs Prognose

Broker vs. Exchange: darum ist der Broker die bessere Wahl

Es stellt sich natürlich die Frage, warum die Händler bei einem Broker und nicht bei der Krypto Börse aktiv werden sollten. Im Vergleich bei der Trading-Möglichkeiten gibt es für die Händler beim Broker einige Vorzüge. Dazu gehören:

  • Mehr Flexibilität Handelsaktivitäten
  • Weniger Eigenkapitalbedarf
  • Trader brauchen kein Krypto Wallet

Vor allem die Flexibilität bei den Trading-Möglichkeiten ist für viele Händler entscheidend. Während sie bei einer Börse auf fallende oder steigende Kurse warten müssen, um zu kaufen oder verkaufen, gibt es beim Broker vielmehr Potenzial, um beispielsweise auch einen Seitwärtstrend zu nutzen. Händler, die genau diese Flexibilität suchen, sollten sich mit den Trading-Möglichkeiten beim Broker näher auseinandersetzen. Dafür gibt es sogar kostenlose Testmöglichkeiten in Form von einem Demokonto, welches bei nahezu allen renommierten Brokern ausgestattet mit virtuellem Guthaben bereitgestellt wird.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Weniger Eigenkapital spricht für Broker

Auch die geringeren Eigenkapitalanforderungen sind ein wesentlicher Vorteil bei der Handelsaktivität über einem Broker. Möchten die Händler beispielsweise EOS direkt erwerben, müssen sie dafür abhängig vom aktuellen Kurs tiefer in die Tasche greifen. Vor allem für andere Kryptowährungen, wie beispielsweise Bitcoin, ist der direkte Handel äußerst kostspielig, denn die Coins gelten als die teuersten am Markt. Beim Allzeithoch wurde Bitcoin mit einem Preis von über 18.000 Euro/Coin gehandelt. Ein Allzeithoch vom EOS Kryptowährung Kurs zeigt, dass die Coins im April 2018 über 20 Euro kosteten und damit zwar nicht ganz so teuer wie Bitcoin waren, allerdings deutlich preisintensiver als beispielsweise der Handel bei einem Broker. Wer sich für die EOS CFDs entscheidet, der kann beispielsweise die Positionen schon mit wenigen Euro Eigenkapital handeln und hat damit viel mehr Spielraum, um diversifiziert zu traden.

Verzicht auf Krypto Wallet: beim Broker ist Trading-Einstieg deutlich einfacher

Die Auswahl von einem Krypto Wallet ist Voraussetzung, wenn die Händler bei einer Börse aktiv werden möchten. Um die Coins zu verwalten, muss zunächst die Verknüpfung mit dem Krypto Wallet erfolgen, was im Prinzip ganz einfach klingt. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass die Auswahl der digitalen Geldbörsen aufgrund der Vielzahl und unterschiedlichen Sicherheitsmerkmale häufig gar nicht so leicht ist. Für Trader, welche den zeitlichen Aufwand nicht betreiben möchten oder können, bleibt der Weg zum Broker, denn hier reicht der Trading-Account aus, um mit der Handelsaktivität zu beginnen.

EOS Kryptowährung Kurs

EOS Kurs Echtzeit: So nutzen Trader beim Broker ihre Chance

Hinweis: Mit dem Metatrader können die Trader beispielsweise auf aktuelle Finanznachrichten und Audiobenachrichtigungen zugreifen. Auf diese Weise sichern sich die Händler einen Informationsvorsprung, um tatsächlich keine Nachrichten mehr aus Politik und Wirtschaft zu verpassen, welche den EOS Coin Kurs bekanntermaßen ebenfalls beeinflussen können.

Bei den meisten Brokern erhalten die Trader kostenlos den EOS Kurs in Echtzeit. Dadurch fallen die Trading-Entscheidungen deutlich souveräner und vor allem tatsächlich auf Basis der aktuellen Marktentwicklung aus. Für die Handelsaktivitäten ist vor allem die Prognose entscheidend, denn die Trader können dafür verschiedene Analysemöglichkeiten anwenden:

  • Technische Analyse
  • Fundamentalanalyse

Die technische Analyse ist aufgrund ihrer Einfachheit auch für weniger erfahrene Trader gut anwendbar. Dazu stehen viele Broker kostenfrei Indikatoren und Tool zur Verfügung, mit denen die Händler die Analyse noch leichter durchführen können. Bewährt hat vor allem eine Plattform, die der ein oder andere vielleicht schon vom Devisenhandel Ken: der Metatrader.

Mithilfe der benutzerfreundlichen Oberfläche und Möglichkeiten für die technische Analyse können die Trader im Handumdrehen ihre EOS Kurs Prognose erstellen und dafür die historischen Daten der Kryptowährung nutzen. Neben mehr als 20 beliebten technischen Indikatoren gehören auch über 20 analytische Objekte, verschiedene Timeframes und Charttypen zur Auswahl. Da die Trader sogar grafisch Objekt und Indikatoren konfigurieren können, fällt die Analyse noch benutzerfreundlicher aus.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

EOS Kurs mit CFDs handeln: der leichte Einstieg für Trading-Anfänger

Broker bieten verschiedene Finanzinstrumente, wenn es um die flexiblen Anlage- und Investitionsmöglichkeiten am Krypto-Markt geht. Besonders beliebt sind die Krypto CFDs, da sie äußerst flexibel nutzbar und im Grunde genommen auch leicht verständlich sind. Natürlich ist das Grundverständnis eines Finanzinstrumentes für blutige Trading-Anfänger immer etwas herausfordernd, jedoch unterstützen die Broker erfahrungsgemäß beim Handelseinstieg und stellen beispielsweise kostenloses Grundlagenwissen oder Demokonto zum Testen der Möglichkeiten bereit. Der wesentliche Vorteil bei den Differenzkontrakten besteht in der Hebelwirkung und dem geringen Eigenkapitalaufwand. Die Trader spekulieren auf den Verlauf vom EOS Coin Kurs und nutzen dafür die vorangegangene Kursanalyse.

Flexible Krypto CFDs handeln

Ganz egal, ob der Kurs steigt oder fällt oder sogar einen langen Seitwärtstrend zeigt, die Trader können nahezu jeder Marktlage aktiv werden. Genau das unkomplizierte Trading-Vorgehen nutzen viele Händler und bevorzugen Broker gegenüber einer Krypto Börse. Zum Vergleich: Wer bei einer Exchange die EOS Coins kaufen oder verkaufen möchte, muss natürlich auf den geeigneten Marktzeitpunkt achten.

Häufig kann es lange dauern, bis der Preis beispielsweise den Kauf oder Verkauf interessant macht. Während dieser Wartezeit können die hinter die Möglichkeiten am Krypto-Markt kaum nutzen, lassen sich dadurch womöglich attraktive Profite entgehen. Handeln die Trader die EOS CFDs kaum eine Marktsituation, bei der die gewinnbringende Anlage nicht möglich ist. Allerdings ist die Voraussetzung dafür eine fundierte Kursanalyse.

EOS Kryptowährung Kurs

So werden die Kurse richtig analysiert

Viele Händler sind am Beginn ihrer Trading-Karriere mit der Volatilität am Krypto-Markt überfordert und wissen häufig gar nicht so genau, was ihnen der Kursverlauf eigentlich sagt. Genau deshalb bieten viele Broker neben den kostenlosen Tools und Indikatoren zur Analyse des Kurses auch Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Tipps; stellen oftmals sogar bereits vorgefertigte kostenlose Analysen zur Verfügung. Die Händler werden faktisch von Beginn an die Hand genommen und schrittweise an ihre Möglichkeiten am Krypto-Markt geführt, wenn sie dies wollen. Wer selbst aktiv werden möchte und bereits über Trading-Erfahrung verfügt, der kann natürlich auch sofort eigenständig auf Basis seiner Trading-Entscheidungen agieren.

Volatilität richtig nutzen

Damit die Trader die Volatilität vom EOS Coin Kurs richtig nutzen können, empfehlen wir einen kurzen Timeframe. Dadurch fällt es den Anlegern leichter, eine Prognose abzugeben, denn gerade mit einem langfristigen Timeframe wird die Vorhersage gerade in äußerst volatilen Phasen äußerst ungenau. Dieses Risiko können die Händler umgehen, wenn sie einen kurzfristigen Timeframe und die historischen Daten nutzen, um beispielsweise wir Handelsaktivität in den nächsten Minuten oder Stunden eine Prognose zu erstellen. Wer möchte, kann sich auch die Fundamentalanalyse zurate ziehen, um das Ergebnis der Prognose zu verifizieren.

Allerdings erfordert die Fundamentalanalyse etwas mehr Datenaufwand und Erfahrung, was für Trading-Anfänger schnell zu Überforderung werden kann. Deshalb empfehlen wir, zunächst die Prognosen mithilfe der technischen Analyse zu erstellen und mit zunehmender Handelserfahrung auch die Fundamentalanalyse mit einzubeziehen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Risiko bei Krypto CFDs: So gehen erfolgreiche Trader damit um

Die Differenzkontrakte bieten aufgrund ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten viele Optionen, sodass die Trader selbst bei vermeintlich schwierigen Marktsituationen als Gewinner vom Platz gehen können. Vor allem die Hebelwirkung macht es für die Trader so interessant, denn mit der Hilfe von einem Hebel von maximal 1:2 (für private Trader bei Krypto CFDs) wird das Eigenkapital vervielfacht.

Für hinter bedeutet das weniger Eigenkapitalaufwand und dennoch deutlich höhere Gewinnmöglichkeiten am Markt. Statt selbst viel Eigenkapital bereitstellen zu müssen, nutzen die Trader den Hebel dafür, um sich vom Broker zwischenzeitlich liquide Mittel spendieren zu lassen (vergleichsweise mit einem Kredit). Verläuft die Position erfolgreich, so kassieren die Händler den damit erzielten vollen Gewinn. Verläuft die Position jedoch gegen die Trader und hat vorher keine Verlustbegrenzung stattgefunden, so können auch hören Lust für die Trader im Raum stehen.

Risikobegrenzung in der Praxis beim CFD-Handel

Trader können die Hebelwirkung auch ohne Scheu vor Verlusten nutzen, wenngleich natürlich das Risiko nicht verschweigen möchten. Ohne eine Verlustbegrenzung können die Trader beim Handel der CFDs ihr gesamtes Eigenkapital verlieren. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Trader bei dem Handel der CFDs ihre Limits setzen und vor allem die Verluste begrenzen. In der Praxis lassen sich dafür beispielsweise Stopp Loss und Take Profit Positionen nutzen, um vorab zu definieren, wann der Trade geschlossen wird.

EOS Kurs Euro

Tipp: Krypto CFDs mit anderen Finanzinstrumenten kombinieren & Diversifikationsmöglichkeiten nutzen

Broker bieten nicht nur die Krypto CFDs und damit verbunden Spekulation auf den EOS Kurs, sondern auch weitere Finanzinstrumente:

  • Wertpapiere
  • CFDs auf andere Basiswerte
  • ETFs

Findige Trader nutzen die vielen Möglichkeiten, die sie bei Ihrem Broker haben, um das Eigenkapital so breit wie möglich streuen zu können. Durch die Diversifikation ergibt sich eine Streuung des Risikos, was natürlich für die Händler optimal ist, um sich vor dem Totalverlust zu bewahren. Kurzfristig orientierte Trader bevorzugen häufig die Differenzkontrakte, aber diese stehen nicht nur rund um den Krypto-Markt, sondern auch für andere Basiswerte zur Verfügung.

Für eine Diversifikation können die Händler beispielsweise in Devisen CFDs oder Rohstoff CFDs investieren und dafür sogar noch höheren Hebel bis maximal 1:30 nutzen. Weitere Diversifikationsmöglichkeiten bestehen auch in der Kombination von Wertpapieren und CFDs. Damit schlagen die Trader zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie können langfristig orientiert investieren und Unternehmensanteile erwerben und kurzfristige Schwankungen ausgleichen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Krypto Aktien und Krypto CFDs kombinieren

Langfristig orientierte Trader investieren gern Unternehmensanteile, von denen es mittlerweile auch viele aus dem Bereich des Krypto-Marktes gibt. Händler können beispielsweise Aktien der Bitcoin GROUP SE erwerben oder Wertpapiere von Unternehmen, welche beispielsweise die Komponenten für die Hardware des Krypto Minings bereitstellen. Jede noch so gute Aktie hat irgendwann einmal einen Abwärtstrend, welchen die Händler allerdings mit den geeigneten Finanzinstrumenten ebenfalls für sich nutzen können. Hier kommen die Krypto Aktien CFDs in Spiel, denn mit ihnen ist die Spekulation auf den Abwärtstrend ganz leicht möglich.

Trading-Strategie festlegen: Mit einem Plan zum Erfolg

Die geeignete Handelsstrategie ist für findige Anleger das A und O, wenn es um die erfolgreiche Aktivität am Krypto-Markt oder beim Broker im Allgemeinen geht. Häufig machen die unerfahrenen Händler den Fehler, dass sie nach Ihrer Registrierung sofort mit der Anlage beginnen. Das kann natürlich funktionieren, in der Praxis ist dies aber meist nicht der Fall. Trading ohne Strategie bzw. ohne Plan ist in etwa vergleichbar wie das Autofahren ohne Kenntnis von drei Straßenschildern oder Regeln.

Natürlich können die Autofahrer das Kfz womöglich steuern, der allerdings ein Stoppschild aufgrund von Unkenntnis überfährt, kann damit einen Unfall verursachen. Genau deshalb ist die Trading-Strategie auch so wichtig für die Anleger, denn sie gibt Ihnen eine gewisse Sicherheit und sorgt für die richtige Auswahl geeigneter Finanzinstrumente abhängig von der Marktsituation.

EOS Kurs Echtzeit

Trading-Strategie entwickeln

Viele Broker bieten bereits fertige Trading-Strategien, welche von erfolgreichen Händlern geteilt werden. Diese Strategien sollten die Anleger allerdings nur als Impulse und Idee für die Entwicklung einer eigenen Strategie verstehen und nicht ungefiltert umsetzen. Jeder Trader ist anders und hat beispielsweise eine andere Auffassung von Sicherheit oder Risiko. All das sind wesentliche Faktoren, wenn es um die Gestaltung einer Anlagestrategie geht. Dazu gehören auch:

  • Trading-Erfahrung
  • Anlagehorizont

Die Menge des Eigenkapitals ist ebenfalls für die Umsetzung einer Trading-Strategie wichtig. Schauen wir uns einmal an, wie solch eine Strategie überhaupt aussehen kann und welche Auswirkungen die Einflussfaktoren auf das strategische Vorgehen haben.

Möglichkeiten für kurzfristig orientierte Anleger

Hinweis: Wer in Krypto CFDs investiert, der kann sich auch viele Trading-Kosten sparen. Da die Positionen meist intraday gehandelt und damit am Ende des Trading-Tages geschlossen werden, sparen sich die Händler die Rollover-Kosten.

Trader können einen kurz-, mittel- oder langfristig orientierten Anlagehorizont verfolgen. Dafür gibt es verschiedene Finanzinstrumente. Für kurzfristig orientierte Trader eignet sich vor allem die Krypto CFDs, denn sie bieten die Möglichkeit, dass die Positionen schon nach kurzer Zeit (meist spätestens am Ende eines Handelstages) geschlossen werden. Langfristig orientierte Trader nutzen häufig die Wertpapiere und halten die Unternehmensanteile über Jahre hinweg im Portfolio.

Der Grund dafür ist einfach erklärt: Die Aktien sind natürlich, wie andere Finanzinstrumente auch, Schwankungen unterlegen, was allerdings durch den langfristigen Anlagehorizont ausgeglichen werden soll. Zusätzlich möchten die Trader natürlich bei dem langfristigen Anlagehorizont von den Dividendenzahlungen der Unternehmen profitieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Möglichkeiten für weniger erfahrene Händler

Nicht jeder Trader hat bereits beim Start seiner Handelsaktivität viel Erfahrung. Das sollte die Händler allerdings nicht davon abhalten, sich beim Broker anzumelden und die Chancen am Krypto-Markt zu nutzen. Auch Händler mit wenig Trading-Erfahrung können beispielsweise die CFDs für sich nutzen, da sie vom Grundverständnis hier einfach zu handeln sind. Der Einstieg klappt noch leichter mit einer unkomplizierten Strategie. Die Trader können beispielsweise den Trend bestimmen und diesen dann handeln. Für Trader mit mehr Erfahrung, die vielleicht etwas ambitionierter zu Werke gehen möchten, empfiehlt sich auch der Handel gegen den Trend oder das Hedging.

Möglichkeiten für risikobereite Trader

Möchte ich Risiko bei meinen Handelsaktivitäten eingehen oder nicht? Diese ist für die wichtigste Frage, welche viele Händler umtreibt. Bei der Beantwortung sind die Trader erfahrungsgemäß nicht immer ganz ehrlich zu sich selbst und genau das kann fatale Folgen haben.

Wer sich beispielsweise als risikofreudig einstuft, allerdings gar kein risikofreudiger Typ ist, der wird bei seinen Handelsentscheidungen unsicher und dadurch ergibt sich im schlimmsten Falle eine falsche Entscheidung. Dass dies monetäre Folgen mit Verlusten haben kann, sehen die Trader dann, wenn die Position gegen sie verläuft. Damit die Risikobereitschaft besser einzustufen ist, können die Händler ein kostenloses Demokonto beim Broker nutzen, um unter marktnahen Bedingungen zu handeln. Auf diese Weise zeigt sich schnell, ob die eigene Einschätzung der Risikofreude richtig war oder ob nicht doch Nachbesserungsbedarf besteht.

EOS Kurs

Risikofreudige Trader nutzen vor allem CFDs

Die risikofreudigen Trader setzen häufig auf die Krypto CFDs, denn die Derivate sind aufgrund ihrer Hebelwirkung und Flexibilität so beliebt. Die Hebelwirkung ist zwar einerseits verlockend, bringt aber im schlimmsten Fall auch höhere Verluste mit sich. Wer das Risiko richtig kalkuliert, der handelt mit einem besseren Bauchgefühl. Die Angst vor Verlusten sollte als Emotion nie eine Trading-Entscheidung bestimmen, sondern Händler sollten stattdessen lieber auf die Ergebnisse ihrer technischen und/oder fundamentalen Analyse setzen.

Tipp: Demokonto für Trading-Beginn nutzen

Händler können sich selbst den Einstieg beim Broker erleichtern, wenn sie das bereitgestellte Demokonto nutzen. Dies macht es möglich, zunächst den Broker und seine Angebote näher kennenzulernen, aber auch die eigenen Trading-Merkmale zu testen. Bin ich risikobereit, möchte ich viel investieren oder halte ich mich zurück?

Gerade für inniger erfahrene Händler kann es herausfordernd sein, bei der Vielzahl der Finanzinstrumente und Anlagemöglichkeiten den Überblick zu behalten. Deshalb ist das Demokonto genau richtig, denn unter marktnahen Bedingungen haben Händler die Chance, um in aller Ruhe zu testen. Der Vorteil: Das eigene Kapital geht selbst bei falschen  Handelsentscheidungen nicht verloren. Stattdessen müssen die Trader maximal das virtuelle Guthaben ein.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Demo- und Live-Konto parallel nutzen

Es empfiehlt sich sogar, dass die Händler das Demo- und Live-Konto gemeinsam nutzen. Mithilfe vom Demokonto können die Trader beispielsweise strategischen Vorgehensweisen ausprobieren und bei Erfolg auf das Live-Konto übernehmen. Das Demokonto hilft aber auch dabei, das theoretische Wissen, welches häufig durch Trading-Profis in online Veranstaltung bereitgestellt wird, in aller Ruhe noch einmal dem Demokonto zu vertiefen. Der Lerneffekt ist damit unlängst höher, was sich natürlich auch bei den Handelsaktivitäten mit dem eigenen Kapital auf dem Live-Konto bezahlt machen kann. Wichtig ist allerdings, dass die Trader darauf achten, dass die Bedingungen auf dem Demokonto ähnlich denen auf dem Live-Konto sind.

EOS Coin Kurs

Fazit: EOS Kurs prognostizieren und mit CFD-Handel optimal nutzen

Die Trader können den EOS Coin Kurs für sich nutzen, trotz oder gerade wegen der enormen Volatilität. Wichtig ist es, WO die Anleger tätig werden und welche Finanzinstrumente sie nutzen. Durch die teilweise enormen Kursschwankungen beim EOS Kryptowährung Kurs ist es bei Krypto Börsen deutlich schwieriger, den richtigen Einstieg für den Handel zu finden. Trader haben es allerdings bei einem Broker viel leichter, denn hier stehen unter anderem die Differenzkontrakte zur Verfügung. Mit wenig Eigenkapital, unter der Hebelwirkung und ganz ohne Krypto Wallet können die Trader ihre Chance durch die Prognose nutzen.

Für alle, die das Angebot und vor allem die Möglichkeit am Krypto-Markt testen wollen, stellen viele Broker sogar gratis Demokonto mit virtuellem Guthaben zur Verfügung. Wer will diese Chance schon verpassen? Jetzt einfach kostenlos beim Broker anmelden und lernen, wie der Krypto Kurs analysiert wird, um in Windeseile auch als weniger erfahrene Händler davon zu profitieren.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de