Dogecoin Prognose: Was ist noch drin bei DOGE?

Seit Ende 2020 ist Dogecoin – wieder einmal – in aller Munde. Kursgewinne, immer wieder beflügelt durch Tweets von Tesla-CEO Elon Musk, haben der Coin einen erheblichen Wertzuwachs beschert, und inzwischen ist DOGE wieder unter die Top 20 der bekanntesten Kryptowährungen aufgerückt. Geplant war das nicht – als Dogecoin 2013 gelauncht wurde, war die neue Coin lediglich als Spaßprojekt gedacht. Was als Parodie auf den Bitcoin begann, hat längst eine beachtliche Eigendynamik entwickelt. Angesichts der guten Dogecoin Prognose wird die Coin für Anleger immer interessanter.

  • Seit 2013 erstaunlich haltbar
  • aktive DOGE-Community
  • günstig in Investition und Mining
  • Kurssteigerungen um das Zehnfache in den vergangenen Monaten
Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

Dogecoin: Die Geschichte der Internetwährung

KryptowährungenDogecoin ist durchaus eine der älteren Internetwährungen, entstanden im Kielwasser von Litecoin, der seinerseits eine Weiterentwicklung des Bitcoin darstellt. Die Entwickler von DOGE, Jackson Palmer und Billy Markus, setzten für ihre Coin auf dem Litecoin-Protokoll auf. Dieses ähnelt dem Protokoll von Bitcoin, verwendet aber eine höhere Blockgröße und abweichende Verschlüsselungstechnologien. Dadurch ist die Bearbeitungszeit von Transaktionen auf der DOGE-Blockchain wesentlich kürzer, verglichen mit Bitcoin, ebenso wie es bei Litecoin der Fall ist. Auch das Mining der Coin kann zügig durchgeführt werden und erfordert weder komplexe Spezialgeräte noch einen hohen Aufwand an Elektrizität.

Ein weiterer Unterschied zur Mehrheit der inzwischen existierenden Kryptowährungen besteht darin, dass die Menge der verfügbaren Coins nicht gedeckelt ist. Eine Obergrenze existierte zunächst, wurde aber schon 2014 wieder aufgehoben. Das macht DOGE zu einer gewollt inflationären Währung, anders als beim deflationären Bitcoin und seinesgleichen. Lediglich die Menge neuer Coins pro Jahr bleibt konstant – jede Minute kommen 10.000 neue Einheiten in Umlauf. Auf diese Weise wird sich die Inflation von DOGE bis 2050 signifikant verringern.

Dogecoin Prognose

Dogecoin Kurs Prognose – was bringt die Coin mit für eine erfolgreiche Zukunft?

ZahlungsmethodenDOGE ist also ein recht interessanter Einzelfall, aber nicht unbedingt ein Geheimtipp für Investoren. Die Coin bringt, anders als die meisten Kryptowährungen der zweiten und dritten Generation, keine weiteren Besonderheiten mit. Anders als Ripple oder Ether gibt es nichts, womit sich DOGE ein Alleinstellungsmerkmal schaffen würde – abgesehen von dem knuffigen Maskottchen und der sehr aktiven Community.

Schon früh wurde mit der Coin ein flauschiger Shiba Inu assoziiert. Der japanische Hund und die typischen Kommentare in den Community-Memes bescherten Dogecoin jede Menge Aufmerksamkeit und immer mal wieder Steigerungen beim Dogecoin Kurs. Die Öffentlichkeitsarbeit der Community geht dabei gern in Richtung des vermeintlich Absurden – beispielsweise beim Projekt, die jamaikanische Bobmannschaft für die Winterolympiade zu sponsern.

Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

Dogecoin Kurs: Noch immer bezahlbar

HandelsangebotWer noch in die Coin investieren will, muss dafür trotz der Kursgewinne der letzten Wochen nicht allzu tief in die Tasche greifen. Denn DOGE ist derzeit (Stand Anfang April 2021) rund 4,5 Euro-Cents wert. Das macht es leicht, ohne weiteres ein paar Hundert DOGE beiseite zu legen – doch ob sich das lohnt, ist die Frage. Die Coin und ihr Kurs werden insgesamt hauptsächlich durch die Community und deren Aktivitäten vorangetrieben – das bereits beschriebene Sponsorenprojekt brachte 2017 einen beachtlichen Betrag für die Jamaikaner zusammen und schoss DOGE für kurze Zeit unter die zehn größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Allerdings war dieses Phänomen nur von kurzer Dauer, und in den letzten Jahren fand sich die Coin mit einem Wert von durchschnittlich einem halben Cent irgendwo auf den dreißiger Plätzen im Ranking. Die Entwicklungen der letzten Wochen jedoch haben dem Dogecoin Kurs erneut Auftrieb gegeben und dafür gesorgt, dass die Coin zur Zeit wieder auf Platz 19 steht – und das, obwohl Tesla nun doch in Bitcoin und nicht in DOGE investiert. Diese Volatilität illustriert die Schwierigkeit einer Dogecoin Prognose. Zwar werden Kryptowährungen insgesamt immer wieder für unhaltbar und nicht nachhaltig erklärt, einige von ihnen bringen jedoch dank ihrer Geschäftsmodelle einen Mehrwert mit, der dafür sorgt, dass sie sich halten werden – wie die Intelligenten Verträge der Ethereum-Blockchain. Das kann DOGE nicht vorweisen.

Dogecoin Prognose 2025

Dogecoin Prognose 2025

HandelskonditionenDie weitere Entwicklung des Kursverlaufs bei DOGE lässt sich nur insofern prognostizieren, als Dogecoin von jedem Aufwärtstrend des Bitcoin und anderer starker Kryptowährungen profitieren dürfte. Das ist kein neues Phänomen und konnte schon während des Bitcoin-Hypes 2017 beobachtet werden. Doch bei DOGE muss man sich eben grundsätzlich fragen, ob die Kryptowährung weiter bestehen wird. Da sie offensichtlich ausschließlich durch das Interesse ihrer Halter am Leben gehalten wird, ist nicht auszuschließen, dass sich der Wind irgendwann dreht und die Mehrheit der Fans das Interesse an Dogecoin verliert.

Hinzu kommt die relativ geringe Marktkapitalisierung, die dazu beiträgt, dass schon mit vergleichsweise geringem Handelsvolumen starke Kursbewegungen ausgelöst werden können – und zwar aufwärts gerichtet ebenso wie bergab. Dennoch muss man Dogecoin einen zähen Willen zur Selbstbehauptung bescheinigen. Bedenkt man, dass DOGE im März 2020 gerade einmal  0,0017 Euro wert war, sind die Gewinne der letzten Monate ansehnlich.

Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

DOGE kaufen für kurzfristige Strategien

FazitAnleger sollten dennoch nicht davon ausgehen, dass Dogecoin eine ähnlich fulminante Erfolgsgeschichte wie Bitcoin vorlegen kann. Die Grundvoraussetzungen sind zu verschieden, und Bitcoin kann nach wie vor auf rund drei Viertel der gesamten Marktkapitalisierung in digitalen Währungen bauen.

Immerhin, für eine kurzfristige Spekulation könnte Dogecoin durchaus interessant sein, denn mit hinreichendem Handelsvolumen sorgen die Kursbewegungen bei DOGE für gute Renditen. Um die Coin physisch zu erwerben, muss man nicht viel ausgeben, doch nicht in jeder Krypto-Börse wird man fündig.

Dank des zunehmenden Interesses an Dogecoin wird die Kryptowährung jedoch in das Portfolio von immer mehr Börsenplätzen aufgenommen. Wie man DOGE kauft, ist von Fall zu Fall verschieden. Manche Exchanges ermöglichen nur den Austausch von Krypto-Coins gegeneinander, so dass man die gewünschte Menge an Dogecoin mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen zahlen muss, doch bisweilen ist auch der Kauf von DOGE mit Fiatwährungen möglich, beispielsweise mithilfe einer Kreditkarte.

Dogecoin Kurs Prognose

Dogecoin Kurs Prognosen für die nähere Zukunft

HandelsplattformDie Kursgewinne von Dogecoin in der jüngsten Zeit sollten nicht ohne Analyse zu einer Investition verleiten. Denn in diesem Fall profitiert die Coin sicherlich auch von den Entwicklungen auf dem gesamten Kryptomarkt – und die waren 2020 mehr als positiv. Besonders der Bitcoin hat sich relativ schnell von der Corona-Krise im März erholt und durch das Halving im Mai 2020 eine neue Nachfrage schüren können.

Wann immer der Pionier unter den Kryptowährungen auf dem aufsteigenden Ast ist, ziehen andere Coins nach – der gesamte Markt profitiert von einem positiven Sentiment. Und Bitcoin war im vergangenen Jahr in Hochform. Nach einem ersten Aufwärtstrend, mit dem es dem BTC gelang, die Marke bei 20.000 US Dollar zu überwinden, rechneten nicht wenige Analysten mit einer Trendwende. Doch die Coin konnte ungebrochen aufwärts marschieren und Kursspitzen von über 50.000 US Dollar erreichen. Ein Kursziel bei 100.000 US Dollar, lange Zeit belächelt, scheint nun keinesfalls mehr unwahrscheinlich.

Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

Wird Dogecoin von weiteren Trends profitieren?

InformationenTokens und Coins wie DOGE schwimmen auf der recht gewaltigen Bugwelle des Bitcoin eine ganze Weile mit. Wer zum richtigen Zeitpunkt ein- und wieder aussteigt, kann an diesem Trend verdienen, hierzu sind aAnlässe wie der Dogeday zu nennen. Doch längerfristig bringt Dogecoin eben nichts mit, was der Kryptowährung ein Alleinstellungsmerkmal verleihen würde. Die reine Brauchbarkeit als Zahlungsmittel findet sich auch bei anderen Coins, und technologisch hat DOGE nichts zu bieten. Wie schon erwähnt, stützen sich die Erfolge des Projekts mehr oder weniger auf clevere Publicity.

In unmittelbarer Zukunft dürfte die Coin (noch) nicht vom Markt verschwinden, doch ein wirklich lohnendes Objekt für Investitionen ist DOGE auch nicht. Als Experiment hingegen ist Dogecoin von Interesse, sofern man nicht allzu viel Kapital investiert. Doch es gibt auch Alternativen, mit denen man kostenlos an DOGE kommen kann.

So kann man Dogecoin vergleichsweise mühelos und ohne besondere Ausstattung am heimischen Rechner schürfen, und auch über sogenannte Faucets lassen sich DOGE sammeln. Die Websites bieten seit Jahren die Gelegenheit, nach einer kurzen Registrierung in bestimmten Zeitabständen Aufgaben zu lösen, meist in Form von Captchas, und dafür mit Bruchstücken ausgewählter Kryptowährungen belohnt zu werden.

Dogecoin Prognose

Andere Kryptowährungen sind besser gestellt als die Dogecoin Prognose

HandelskonditionenFür eine ernsthafte Investition in digitale Währungen sollte man besser andere Coins nutzen. Denn der gesamte Markt ist in Bewegung. Bitcoin ist und bleibt die Nummer Eins unter den Kryptowährungen, nicht nur nach Marktkapitalisierung, sondern auch nach dem Wert der Einheit. Mit seinen jüngsten Kursentwicklungen hat der oft totgesagte BTC von neuem für Überraschungen sorgen können, und nach Meinung mancher Analysten lohnt sich die Anlage noch immer.

Sogar die Manager mancher Investmentfonds gehen inzwischen dazu über, ihren Kunden eine teilweise Investition in Krypto zu empfehlen, zur Diversifizierung und Absicherung des Portfolios. Wichtig ist bei der Auswahl lediglich, dass etablierte Kryptowährungen in Betracht gezogen werden, also solche, die neben dem Zahlungswert einen konkreten praktischen Nutzen mitbringen.

Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

Mit Derivaten auf Kryptowährungen spekulieren

RatgeberDie Dogecoin Prognose ist deutlich unsicherer als die für manch eine bekanntere und besser kapitalisierte Coin, doch auch hier scheuen nicht wenige Anleger eine Direktinvestition. Die Gründe sind vielschichtig – sie reichen von geringer Akzeptanz bis zu mangelnden Kenntnissen der Blockchain-Technologien. Dennoch kann man auch mit konventionellen Mitteln von den Bewegungen am Krypto-Markt profitieren, ganz ohne ein Krypto-Wallet oder einen Blockchain-Client.

Kompromisse stellen vor allem Derivate auf die Kursentwicklung von Kryptowährungen dar. Dazu gehören Produkte wie Differenzkontrakte, die die Kurse von Währungspaaren abbilden – in der Regel eine der bekannteren Kryptowährungen gegen eine Leitwährung wie US Dollar, Euro, britisches Pfund oder Yen. Auch Zertifikate auf derartige Krypto-Fiat-Paare oder Kombinationen reiner Kryptowährungen werden zunehmend aufgelegt. Finanzdienstleister wollen auf diese Weise teilhaben an den Renditepotenzialen der Kryptowährungen, und sie gewähren auch ihren Kunden darauf Zugriff.

Dogecoin Prognose 2025

Krypto-CFDs auf Bitcoin, Dogecoin und andere

KryptowährungenCFDs oder contracts for difference gehören zu den beliebtesten Derivaten, denn ihre Konstruktion ist einfach und gut nachvollziehbar, wie sie funktionieren, verstehen auch Anfänger. Mit dem Kontrakt wird der Basiswert, dessen Kurs dargestellt wird, nicht erworben – ein großer Vorteil vor allem bei teuren Kryptowährungen wie dem Bitcoin. Statt dessen partizipiert der Halter an der Wertentwicklung. Wie lange, bleibt dem Trader überlassen, die Zeitpunkte für Einstieg und Ausstieg werden frei gewählt.

Außerdem, und auch das ist ein großer Vorteil, ermöglichen Differenzkontrakte die Spekulation auch auf fallende Kurse. So können sie in vielen Marktsituationen profitabel eingesetzt werden. Eigentlich wurden die vielseitigen Kontrakte für den Aktienhandel konzipiert, doch inzwischen lassen sich Basiswerte aus allen Assetklassen mit CFDs handeln. Zu Forexpaaren, Aktien, Indizes und Rohstoffen kamen Kryptowährungen schon 2017 hinzu, als die Finanzindustrie die Potenziale von digitalen Währungen wahrzunehmen begann.

Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

Hebelprodukte erfolgreich handeln – mit dem geeigneten Broker

ZusatzangeboteCFDs, und damit auch Krypto-CFDs, werden außerbörslich über relativ kurze Zeiträume gehandelt. Das eingesetzte Kapital ist also nicht lange blockiert. Kleinanleger und private Trader erhalten Zugang zu den Märkten über einen Broker, der für das CFD-Trading lizenziert und seriös reguliert sein sollte.

Der Broker ist es auch, der seinen Kunden eine Kreditlinie gewährt, den sogenannten Hebel. Dank der Hebel lässt sich das Eigenkapital auf eine Order deutlich erhöhen – zwar sind die Hebel für private Kunden zu deren eigenem Schutz limitiert, doch sie liegen immer noch bei 1:30 auf Forex Majors. Abhängig von der Anlageklasse des Basiswerts sind andere Assetklassen mit Hebeln von 1:2 etwa für Krypto-CFDs, 1:5 für Aktien-CFDs und 1:20 für wichtige Indizes handelbar. Auch die mögliche Rendite steigt um den entsprechenden Faktor.

Dogecoin Kurs Prognose

Ein guter Broker macht den Unterschied

UsabilityGerade der Hebel sorgt dafür, dass auch private Trader mit begrenztem Startkapital beim CFD-Handel erhebliche Gewinne erzielen können. Doch dabei sollte man die Risiken nicht außer acht lassen – denn wenn sich eine Position nicht so entwickelt, wie es die vorherige Analyse vermuten ließ, wirkt der Hebelfaktor auch auf Verluste ein. Sofern man sich für den Einstieg ins Trading mit einem seriösen Broker mit Sitz innerhalb der EU entschieden hat, ist man auch in diesem Fall noch vor einer Verschuldung geschützt.

Denn der Broker wird gefährdete Positionen schließen, die negative Kontostände auf dem Handelskonto verursachen können. Das Kapital, das für diese Positionen eingesetzt wurde, ist dann allerdings verloren – daher sollte vor den ersten Trades die eingehende Beschäftigung mit Risikomanagement und Kapitalerhalt stehen. Darauf weist ein wirklich guter Broker seine neuen Kunden deutlich hin. Manche Anbieter gehen sogar noch einen Schritt weiter.

Mit unserem Testsieger eToro zahlreiche Kryptos handeln

Ihr Kapital ist im Risiko

Mit dem Brokervergleich die besten Schulungsangebote finden

AuszeichnungenDie besten Broker am Markt stellen ihren Tradern eine Fülle von Schulungsmaterialien zur Verfügung, aufbereitet in Form von eBooks, Videos, Seminaren und Webinaren, und ergänzt um kostenlose Demokonten. So kann man sich in Theorie und Praxis auf den Handel vorbereiten. Darüber hinaus kommt es bei der Entscheidung für einen Anbieter auch auf eine vertrauenswürdige Regulierung und transparente Gebührenstrukturen an. Auch das Handelsangebot sollte vielseitig genug sein für die persönliche Entwicklung und neben Krypto-CFDs auf Werte wie BTC oder Dogecoin auch andere interessante Basiswerte aufweisen.

Einsteiger tun sich allerdings schwer, unter der großen und noch immer steigenden Zahl der Forex- und CFD-Broker online einen geeigneten Partner für ihre ersten Schritte zu finden. Der Brokervergleich erleichtert und beschleunigt diesen Auswahlprozess anhand nachvollziehbarer Bewertungen immer gleicher Qualitätsmerkmale.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen! Ihr Kapital ist im Risiko