Warner Bros Aktie: Kursverdopplung möglich!

Warner Bros zählt zu den bekanntesten Studios in Hollywood. Vor kurzem hat das Unternehmen mit Discovery fusioniert. Dadurch ist nunmehr ein weltweit führender Streaming Gigant entstanden. Viele Analysten erwarten dabei, dass die Warner Bros Aktie das Potenzial hat, sich zu verdoppeln. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns im Rahmen dieses Artikels ausführlich mit dem US-amerikanischen Unternehmen. Dabei gehen wir auch darauf ein, welche Chancen sich für den Anleger bieten.

  • Warner Bros Discovery gehört zu den größten Medien Unternehmen der Welt
  • Warner Bros Discovery ist 2022 durch eine Fusion zwischen Time Warner und Discovery entstanden
  • Der Konzern ist im Bereich Streaming sehr gut aufgestellt
  • Die Warner Bros Aktie hat das Potenzial, sich zu verdoppeln
Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Was ist die Warner Bros Aktie?

  • Warner Bros. Discovery ist ein US amerikanisches Medienunternehmen
  • Der Konzern ist 2022 durch eine Fusion entstanden
  • Daran beteiligt waren WarnerMedia und Discovery
  • Davor gehörte WarnerMedia der Kommunikationsgesellschaft AT&T
  • AT&T möchte sich in Zukunft auf das Kerngeschäft konzentrieren
  • Warner Bros zählt zu den bekanntesten Hollywood Studios
  • Daneben ist die Firma auch auf dem TV Markt sehr erfolgreich
  • Bekannte Marken sind insbesondere Warner Bros. Television, The CW, Turner Classic Movies, Warner TV, WB Channel und Cartoon Network
  • Sehr erfolgreich ist Warner Bros auch mit HBO Home Entertainment
  • Warner verfügt über rund 74 Millionen Abonnenten für seine Streaming Services
  • Discovery steuert nochmals 22 Millionen Abonnenten bei
  • damit handelt es sich bei Warner Bros. Discovery heutzutage um einen der größten Streaming Anbieter
  • Experten gehen davon aus, dass es sich hierbei um einen großen Wachstumsmarkt handelt
  • Aus diesem Grund hat die Warner Bros Aktie das Potenzial, sich zu verdoppeln
  • Im Moment finden sich daher für die Anleger günstige Einstiege
  • Die Aktie kann sehr leicht bei einem online Broker gekauft werden
  • Die besten Anbieter finden sich in unserem aktuellen Broker Vergleich

Warner Bros Aktie

Das Logo von Warner Bros/ Bilderquelle: warnerbros.de

Über Warner Bros. Discovery

Warner Bros. Discovery ist ein führendes Medien Unternehmen aus den USA. Der Firmensitz befindet sich in New York City. Bei dem Konzern arbeiten heutzutage über 26.000 Menschen. Die Marktkapitalisierung beläuft sich bei dem Unternehmen auf rund 15 Milliarden USD.

Pro Jahr erzielt der Medien Riese einen Umsatz von über 49 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis ist aufgrund der Fusion im Moment negativ. In den kommenden Jahren dürften sich die Gewinne allerdings auf rund 2 bis 3 Milliarden USD erhöhen. Aufgrund der genannten Situation wird im Moment keine Warner Bros Aktie Dividende ausgezahlt.

Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Aktie Warner Bros: Die Geschichte des Medien Unternehmens

Die Geschichte von Warner Bros lässt sich weit zurückverfolgen: So gründeten die drei Brüder Harry, Albert, Samuel und Jack L. Warner im Jahr 1903 eine Filmgesellschaft. Sie begann damit, Filme auf Jahrmärkten mit einem Filmprojektor zu zeigen. Das Geschäft verlief sehr erfolgreich, weshalb sie 1918 damit begannen, eigene Filme zu produzieren. Die Firma Warner Brothers Pictures, Inc. wurde dann 1923 in Hollywood gegründet.

In den folgenden Jahren konnte sich das Unternehmen gut entwickeln. Es entstanden hierbei auch beliebte Zeichentrickserien, die heutzutage noch beliebt sind. Dazu gehören insbesondere:

  • Daffy Duck
  • Bugs Bunny
  • Schweinchen Dick

Außerdem wurden Filme wie Robin Hood und Casablanca gedreht. 1984 schaffte es das Studio, mit der Unendlichen Geschichte Fuß im Fantasyfilm Genre zu fassen.

1989 fusionierte das Unternehmen mit dem Verlagshaus Time zu Time Warner. 1996 kam es dann bereits zu einer weiteren Fusion, nämlich mit Turner Broadcasting System. Seither gehört zu Warner auch der Nachrichtensender CNN und das Cartoon Network. Auch das dürfte für die Anleger interessant sein, die sich für die Warner Bros Aktie interessieren.

Im Jahr 2000 fusionierte Time Warner mit dem Internetdienstanbieter AOL.

In den letzten Jahren hat es das Unternehmen geschafft, auch als Streaming Anbieter erfolgreich zu werden: Mittlerweile hat Warner 74 Millionen Abonnenten.

aktie warner bros

Ein Blick auf die Website von Warner Bros/ Bilderquelle: warnerbros.de

Das Unternehmen Discovery, Inc.

Die US-amerikanische Firma wurde im Jahr 1985 gegründet. Auf dem Discovery Channel laufen vor allem Dokumentationen. Jeden Monat laufen auf dem Discovery Channel rund 30 Erstausstrahlungen.

Auch bei diesem Unternehmen kam es im Laufe der Jahre immer wieder zu Übernahmen. So wurde beispielsweise 2017 der Pay TV Anbieter Scripps Networks Interactive aufgekauft. Seitdem gehören auch International beliebte Sender wie Travel Channel, Food Network und HGTV zu dem Unternehmen.

Heutzutage ist Discovery auch sehr erfolgreich als Streaming Anbieter tätig: So verfügt das Unternehmen über 22 Millionen Abonnenten.

Zusammenfassend bedeutet das:

  • Warner Bros. existiert seit dem Jahr 1923
  • Davor waren die drei Warner Brüder bereits erfolgreich im Filmgeschäft tätig
  • Im Laufe der Jahre ist es bei Warner immer wieder zu Übernahmen und zu Fusionen gekommen
  • Zum Beispiel mit Time, Turner Broadcasting System und AOL
  • Warner zählt zu den großen Hollywood Studios
  • Heutzutage hat Warner 74 Millionen Abonnenten für seine Streaming Dienste
  • Das ist auch ein wichtiger Punkt für die Warner Bros Aktie
  • Der Discovery Channel existiert seit 1985
  • In den letzten Jahren hat es das Unternehmen geschafft, seine Reichweite sehr stark zu erhöhen
  • Auch dort kann es immer wieder zu Fusionen
  • Discovery hat heutzutage 22 Millionen Abonnenten für seine Streaming Dienste
Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Die Fusion zwischen Warner und Discovery

Wie gezeigt, ist es bei Warner immer wieder zu Übernahmen und zu Fusionen kommen. Sehr wichtig war hierbei auch das Jahr 2016: Das US-amerikanische Unternehmen AT&T kaufte Warner für einen Preis von 85 Milliarden USD. Aufgrund von kartellrechtlichen Bedenken dauerte es jedoch mehr als zwei Jahre, bis die Übernahme abgeschlossen werden konnte.

AT&T zählt zu den größten Telekommunikationsunternehmen der Welt. Die Firma verfügte in den USA lange Zeit über ein Monopol bei den Telefon- und Kabelnetzen.

Der Konzern hat dabei auch immer wieder versucht, im Medien Bereich Fuß zu fassen. Daher wurde beispielsweise auch Warner aufgekauft.

Allerdings haben sich die Geschäfte von AT&T nicht so entwickelt, wie erhofft. Außerdem sind durch die zahlreichen Übernahmen sehr hohe Schulden entstanden.

Aus diesem Grund hat AT&T im Jahr 2022 entschieden, Warner wieder auszugliedern und mit Discovery zu einem neuen Unternehmen zu fusionieren. Die Gewinne durch den Verkauf kann AT&T dazu nutzen, um seine Schulden abzubauen. Außerdem werden in den kommenden Jahren hohe Investitionen in den 5G Netzausbau nötig werden.

warner bros discovery aktie

Informationen zu der Fusion von Discovery & Warner Bros/ Bilderquelle: wbworldabudhabi.com

Warner Bros Aktie

Die bisherigen Aktionäre von AT&T haben Aktien von Warner Bros. Discovery erhalten. In Zukunft möchte sich AT&T verstärkt um das eigentliche Kerngeschäft kümmern.

Auch Warner Bros. Discovery profitiert von der neuen Situation: Denn nunmehr kann das Unternehmen eigenständiger agieren.

Wie bereits erwähnt, verfügen sowohl Warner als auch Discovery über sehr viele Streaming Abonnenten. Zusammen werden sie in Zukunft noch viel stärker auftreten können.

Das bedeutet zusammengefasst

  • Im Jahr 2016 wurde Warner von AT&T aufgekauft
  • AT&T zählt zu den weltweit größten Telekommunikationsanbietern
  • 2022 hat sich AT&T entschieden, Warner wieder auszugliedern
  • Dadurch sollte eine Fusion mit Discovery ermöglicht werden
  • Das neue Unternehmen trägt den Namen Warner Bros. Discovery
Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Warner Bros Aktie: Im Streaming Bereich sehr gut aufgestellt

Wie bereits angesprochen, verfügt Warner Bros. Discovery über sehr viele Abonnenten für seine Streaming Dienste. Schon seit Jahren ist zu beobachten, dass das traditionelle Fernsehen an Bedeutung verliert. Das gilt vor allem auch für die USA: Dort nimmt die Anzahl von Kabelanschlüssen immer weiter ab.

Profitieren können hiervon insbesondere Streaming Dienste wie Netflix. So handelt es sich hierbei um den weltweiten Marktführer.

Allerdings hat Netflix das Problem, dass es kein traditionelles Hollywood Studio ist. Daher verfügt die Firma über weitaus weniger Filme und Serien als Konkurrenten wie Disney oder Warner.

Experten gehen daher davon aus, dass Streaming Angebote von Disney und Warner in Zukunft immer beliebter werden. Denn diese verfügen über sehr viele Film- und Fernsehrechte.

Überhaupt handelt es sich bei Warner Bros. Discovery nunmehr um einen der größten Anbieter in diesem Bereich. Aus diesem Grund ist auch die Warner Bros Aktie für die Anleger so interessant.

warner bros aktie dividende

Streaming Filme bei Warner Bros/ Bilderquelle: warnerbros.de

Die Stärken und Schwächen von Warner Bros. Discovery

Pro

  • Warner gehört zu den größten Hollywood Studios
  • Das Unternehmen verfügt über sehr viele Film- und Fernsehrechte
  • Discovery ist mit seinen Dokumentationen weltweit erfolgreich
  • Beide Unternehmen verfügen über sehr viele Abonnenten für ihre Streaming Dienste
  • Dieses Geschäft dürfte in Zukunft immer wichtiger werden
  • Im Moment finden sich günstige Einstiege bei der Warner Bros Aktie

Contra

  • Aktien von Medien Unternehmen können recht volatil sein
Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Warner Bros Aktie: Wie groß sind die Chancen der US-amerikanischen Firma?

Wie bereits erwähnt, zählt Warner zu den größten Studios in Hollywood. Allein dadurch ist schon sichergestellt, dass in Zukunft immer wieder neue Inhalte entstehen. Diese können dann auch für die Streaming Angebote genutzt werden. Warner hat hierbei auch den Vorteil, dass es über eine sehr große Bibliothek an alten Filmen und Serien verfügt. Genau dadurch kann es sich von Konkurrenten wie Netflix und Amazon abheben.

Auch die Corona Krise hat dafür gesorgt, dass sich die Fernsehlandschaft noch schneller verändert als bisher. So nimmt die Bedeutung des traditionellen Fernsehens immer weiter ab. Warner kann dies allerdings durch seine Streaming Dienste ausgleichen. Das gilt ebenfalls für Discovery. Zusammen verfügen die beiden Unternehmen dann in Zukunft über eine noch größere Marktmacht.

Aus diesem Grund ist das neue Unternehmen für die Anleger so interessant. Das gilt auch deshalb, weil es bei der Warner Bros Aktie momentan günstige Einstiege gibt.

Die Aktie kann sehr einfach bei einem online Broker gekauft werden. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang auch unseren Broker Vergleich.

Warner Bros Aktie

Ausschau halten nach den Chancen der Warner Bros Aktie/ Bilderquelle: wbworldabudhabi.com

Kann es bei Warner Bros. Discovery auch zu Problemen kommen?

Wer sich als Anleger für die Warner Bros Aktie interessiert, der sollte jedoch auch die folgenden Dinge berücksichtigen.

So kommt es bei Aktien von Medien Unternehmen häufig zu stärkeren Kursschwankungen. Das ist auch nicht erstaunlich. Denn die Geschäftsentwicklung hängt beispielsweise auch davon ab, wie erfolgreich neue Filme oder Serien sind.

Auch aus diesem Grund hat sich AT&T dafür entschieden, in Zukunft nicht mehr im Medien Bereich tätig zu werden.

Allerdings bietet das Streaming auch hier eine Chance für die Zukunft: Denn die vielen Abonnenten stellen sicher, dass jeden Monat Einnahmen erzielt werden können. Der einzelne Film oder die einzelnen Serie werden dann immer unwichtiger.

Das Geschäftsmodell wird dadurch konstanter. Dies dürfte sich dann auch auf die Warner Bros Aktie positiv auswirken.

Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Warner Bros Discovery Aktie Prognose

Als nächstes gehen wir auf unsere Analyse der Warner Bros Aktie ein. Es ist dabei auch interessant, sich die längerfristige Entwicklung der Kurse genauer anzusehen. Das gilt insbesondere auch für die Zeit vor der Fusion.

So erhielten die Anleger die Warner Bros Aktie im Jahr 2017 noch für 16 USD. Ein Jahr später notierten die Papiere des Medien Unternehmens dann bereits bei 34 USD. Binnen kurzer Zeit haben es die Kurse daher geschafft, sich zu verdoppeln. Daran zeigt sich, dass die Kursschwankungen bei Firmen aus der Medien Branche stark schwanken können.

Nachdem sich die Kurse so positiv entwickelt hatten, kam es dann im Folgenden zu einer Korrektur.

Es sah dabei so aus, als ob sich der Aufwärtstrend fortsetzen würde. Dann kam es allerdings im Jahr 2020 zu Corona Krise. Diese hat für einen weltweiten Finanz Crash gesorgt. Aus diesem Grund ist auch die Warner Bros Aktie stark gefallen.

Eine Unterstützung hat sich dann im Bereich von 17 USD herausgebildet. Viele Anleger haben die Chance genutzt, um zu günstigeren Preisen bei der Firma einzusteigen.

aktie warner bros

Bilderquelle: wbworldabudhabi.com

Überhaupt haben viele Anleger schnell erkannt, dass Aktien von Medien Unternehmen sehr stark von der Corona Krise profitieren würden. Denn aufgrund der Lockdowns stieg der Konsum von Filmen und Serien sehr stark an.

Aus diesem Grund konnte sich dann auch die Aktie sehr gut entwickeln. Das Allzeithoch wurde 2021 bei über 76 USD erreicht. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich die Aktie in einer größeren Korrektur.

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Zwischen 2017 und 2018 kam es bei der Warner Bros Aktie zu einem starken Kursanstieg
  • So hatte es die Aktie geschafft, sich binnen kurzer Zeit zu verdoppeln
  • Daran zeigt sich, wie stark die Kurse bei Medien Unternehmen schwanken können
  • Während der Corona Krise sind die Kurse der Aktie zunächst gefallen
  • Viele Anleger haben allerdings schnell erkannt, dass es sich bei der Aktie um einen Gewinner der Corona Pandemie handeln wird
  • Aus diesem Grund sind die Aktien in den folgenden Monaten sehr stark angestiegen
  • Das Allzeithoch konnte 2021 bei über 76 USD erreicht werden
Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Warner Bros Aktie Kursziel

Wie gerade angesprochen, befindet sich die Warner Bros Aktie im Moment in einer Korrektur. Für fallende Kurse hat dabei insbesondere auch die Fusion gesorgt. So hatten wir bereits angesprochen, dass die bisherigen AT&T Aktionäre Aktien des neuen Unternehmens erhalten haben.

Einige Aktionäre haben diese Aktien verkauft, wodurch dann auch die Kurse der Warner Bros Aktie gefallen sind. Dafür gab es verschiedene Gründe.

  • So gibt es zum Beispiel Investoren, die nur in das Telekommunikationsunternehmen AT&T investieren möchten und nicht in den Medien Konzern Warner Bros Discovery.
  • Außerdem hat AT&T bekannt gegeben, in Zukunft weniger Dividende zahlen zu wollen. Einige Aktionäre dürften daher die Chance genutzt haben, als Ausgleich dafür die neuen Aktien von Warner zu verkaufen.

Das alles hat allerdings nichts mit dem Unternehmen an sich zu tun. So gehen Experten davon aus, dass sich die Geschäfte von Warner Bros Discovery in Zukunft sehr gut entwickeln werden.

Dafür sorgt auch die Tatsache, dass der Konzern beim Streaming sehr gut aufgestellt ist. In Zukunft hat die Warner Bros Aktie daher das Potenzial, sich zu verdoppeln.

Damit sind die Wertpapiere für die Anleger sehr interessant. Das bedeutet zusammengefasst:

  • Die Fusion hat die Kurse der Warner Bros Aktie belastet
  • So haben die bisherigen Aktionäre von AT&T Aktien des neuen Unternehmens erhalten
  • Viele haben die Chance genutzt, die Aktien zu verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen
  • Auf lange Sicht gehen Experten allerdings davon aus, dass die Aktie über sehr viel Potenzial verfügt
  • Dafür sorgt allein schon die Tatsache, dass der Konzern beim Streaming sehr gut aufgestellt ist
  • Die Anleger können daher die derzeitigen Bewertungen nutzen, um zu günstigeren Preisen bei der Warner Bros Aktie einsteigen zu können

Ein Film bei Warner Bros/ Bilderquelle: warnerbros.de

Warner Bros Aktie kaufen

Im Rahmen dieses Artikels hat sich herausgestellt, dass es sich bei dem Medien Konzern um ein interessantes Investment handeln kann. Die Anleger haben dabei verschiedene Möglichkeiten, um die Warner Bros Aktie zu kaufen. Gehandelt werden die Aktien insbesondere an den folgenden Finanzplätzen:

  • New York
  • Stuttgart

Auch in Deutschland kann man die Aktie daher leicht kaufen. Wir empfehlen hierfür, einen online Broker zu nutzen. Denn diese bieten häufig bessere Konditionen als traditionelle Banken.

Sehr gute Anbieter lassen sich sehr leicht mit unserem Broker Vergleich finden.

Hier geht's zur Warner Bros AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Vom Medien Riesen profitieren

In diesem Artikel haben wir uns ausführlich mit der Warner Bros Aktie auseinandergesetzt. Wie gezeigt, ist das Unternehmen 2022 durch eine Fusion entstanden. Daran beteiligt waren Time Warner und Discovery. Davor hatte Time Warner zu AT&T gehört. Das Telekommunikationsunternehmen möchte sich allerdings in Zukunft auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Warner Bros Discovery ist in sehr vielen Geschäftsbereichen tätig. So gehört Warner beispielsweise zu den großen Hollywood Studios. Dadurch ist sichergestellt, dass auch in Zukunft immer wieder neue Inhalte erstellt werden. Diese können dann insbesondere auch für die Streaming Angebote genutzt werden. Dadurch hat die Firma einen Vorteil im Vergleich zu anderen Unternehmen wie beispielsweise Netflix.

Durch die Fusion wurde die Aktie zunächst belastet. Dadurch haben die Anleger momentan die Möglichkeit, zu günstigeren Preisen bei der Warner Bros Aktie einzusteigen.

Die Aktie verfügt hierbei über das Potenzial, sich zu verdoppeln.

Bilderquelle:

  • warnerbros.de
  • wbworldabudhabi.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.