Albemarle Aktie: Lohnt sich jetzt die Chemie-Aktie?

Mit steigendem Ausbau der Elektromobilität steigt auch die Nachfrage nach Lithium – das Metall ist wegen seiner hohen Energiedichte für Batterien ideal. Davon profitieren neben Bergwerksunternehmen auch Konzerne aus dem Segment Spezialchemie, die Lithium verarbeiten. Das US-Unternehmen Albemarle gehört dazu.

Die Albemarle Aktie hat in den vergangenen Tagen mit Kursgewinnen Schlagzeilen gemacht. Auch wenn eine Korrektur nicht auszuschließen ist, weckt das Albemarle Aktie Kursziel bei Anlegern Begehrlichkeit, außerdem schüttet die Albemarle Aktie Dividende aus, sogar quartalsweise. Mehr zum Titel in unserer Analyse.

  • Albemarle ist ein US-Unternehmen aus North Carolina.
  • Die Albemarle Aktie ist seit Jahrzehnten börsennotiert.
  • Durch Lithium-Verarbeitung ist Albemarle für die E-Mobilität gut aufgestellt.
  • Das Albemarle Aktie Kursziel wird bei bis zu 320 US Dollar angesetzt.
Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Albemarle Corporation: Aktie eines Spezialchemiekonzerns

Die heutige Albemarle Corporation gilt als einer der wichtigsten Hersteller von Lithium und Lithium-Produkten, hat allerdings ihre Anfänge in einer gänzlich anderen Branche, denn Albemarle wurde vor nahezu 150 Jahren als Papiermühle gegründet. Bis zum Wandel des Kerngeschäfts sollte es noch fast hundert Jahre dauern.

Erst ab 1962 begann die Albemarle Corporation sich als Chemie-Unternehmen zu betätigen, eine Folge der Übernahme der Ethyl Corporation. Diese wiederum hatte einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in der Herstellung eines Treibstoffzusatzes für Ottomotoren, der sich so gut verkaufte, dass Albemarle über Jahre auch den Namen der Neuerwerbung führte.

Nicht einmal zehn Jahre später trennte man sich gänzlich von der Papierherstellung, es sollte allerdings noch bis 1994 dauern, bis das Unternehmen zum früheren Firmennamen Albemarle zurückkehrte. Der Konzern ist einer der internationalen Marktführer in Sachen Lithium und unterhält Standorte auch in Deutschland – aufgrund einer weiteren Übernahme 2015.

albemarle aktie kursziel

Das ist die Website von Albmemarle/ Bilderquelle: albemarle.de

Albemarle Aktie: Fokus auf Lithium und eigene Bergwerke

Albemarle trennt drei wichtige Geschäftsbereiche – neben der Herstellung von Brominen und bromhaltigen Flammschutzmitteln und Katalysatoren für Raffinerien ist der Lithium-Sektor der wichtigste und lukrativste für das Unternehmen. Dank eigener Lithium-Bergwerke verarbeitet Albemarle Lithiumsalze aus eigener Förderung und stellt daraus Lithiumcarbonat und Lithiumhydroxid her – Substanzen, ohne die die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien nicht denkbar wäre. Auch Sulfide und Oxalate sowie lithiumorganische Verbindungen gehören zum Produktspektrum von Albemarle.

Stärken von Albemarle: Aktie profitiert von kombiniertem Know-How

Die starke Marktpräsenz von Albemarle verdankt das Unternehmen seinen Wissensvorsprüngen, entstanden aus dem Zusammentreffen von Metallurgie und Chemie. Auf der Grundlage langjähriger Erfahrung bemüht man sich um die ständige Weiterentwicklung von Produkten und Services, die möglichst exakt auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt sind. Das gelingt durch eigene Forschung und Spitzentechnologien. Zusammen mit einem kompetenten Kundenservice sind es diese Alleinstellungsmerkmale, denen das Unternehmen seine Marktposition verdankt.

Hinzu kommen kluge Akquisitionen, durch die Albemarle inzwischen international aufgestellt ist, mit Standorten nicht nur in Nordamerika, sondern auch in Südamerika, Europa, Australien und Asien, häufig mit eigenen Produktionsanlagen und Entwicklungszentren. Schon früh setzte man regelrecht agile, auf jeden Fall aber dezentrale Strukturen um, die allen regionalen Standorten viel Flexibilität einräumen.

Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Albemarle Aktie: Vorsprung bei der E-Mobility

Dadurch, dass einer der Kernbereiche bei Albemarle die Produktion von Batterie-Komponenten ist, sieht sich der Konzern nun in einer marktführenden Position. Denn für die Abkehr vom Verbrennungsmotor zugunsten der Elektromobilität werden leistungsstarke Akkus benötigt, bevorzugt auf der Grundlage der Lithium-Ionen-Technologie, da schon geringe Mengen Lithium ein enormes elektrochemisches Potenzial vorweisen können.

Was in der Fachsprache als „hohe Energiedichte“ bezeichnet wird, bedeutet in der Praxis nichts anderes, als dass Lithium-Ionen-Akkus vergleichsweise kompakt und leicht sind. Zugleich können sie rasch geladen und entladen werden, ein Faktor, der nicht nur für das Aufladen von elektrischen Fahrzeugen wichtig ist, sondern auch für deren Beschleunigung.

Mit neuen eigenen Lithiumhydroxidmonohydrat-Anlagen können die so stark gefragten Batterieprodukt nun in noch größerem Umfang hergestellt werden, auch in eine neue Carbonat-Anlage will Albemarle demnächst am Standort Deutschland investieren.

Albemarle Aktie

Ein Forschungsteam von Albmemarle/ Bilderquelle: albemarle.de

Albemarle: Lithium Aktie mit Potenzial

Die Albemarle Corporation Aktie gehört zur Gruppe der sogenannten „Lithium Aktien“, also Unternehmen, wie auch American Lithium, die sich mit der Förderung und Verarbeitung des Leichtmetalls befassen. Lithium ist ein Element, das chemisch gesehen zu den Alkalimetallen gehört. Unter den festen Elementen weist es die geringste Dichte auf und bleibt nur dann stabil, wenn die umgebende Luft vollkommen trocken ist. Andernfalls wird schon bei minimaler Luftfeuchtigkeit Lithiumhydroxid

Lithium wird seit einigen Jahren zunehmend benötigt im Bereich der E-Mobility, denn Elektrofahrzeuge sollen auch nach dem Willen der Politik so schnell wie möglich den Verbrennungsmotor ersetzen. Die Förderung der Elektromobilität soll den CO2-Ausstoß innerhalb weniger Jahre um zwei Drittel reduzieren.

Vorkommen von Lithium sind weltweit verteilt und reichen von der Lithium-reichen Lauge argentinischer Salzseen über Minen im US-Bundesstaat Nevada bis nach Simbabwe oder Portugal. Konzerne, die über eigene Lithium-Minen verfügen, wie es bei Albemarle der Fall ist, sind bestens positioniert im Preisrennen um das begehrte Leichtmetall.

Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Albemarle Aktie Kursziel – bestenfalls bei über 300 US Dollar

Charttechnisch geht es seit dem 31. März 2022 bergauf mit der Albemarle Aktie, denn mit einem Kursanstieg auf 201,50 Euro konnte der Titel die 100-Tage-Linie nach oben kreuzen und damit einen Aufwärtstrend markieren. Schon eine Woche zuvor konnte ein langfristiger Aufwärtstrend für die Aktie bestätigt werden, innerhalb der letzten Märzwoche gewann die Aktie Albemarle +4,75% hinzu.

Eine Woche später mussten viele Anleger ihre Bewertungen wieder revidieren, denn die Albemarle Aktie erleidet am 6. April erneut Verluste und fällt bis auf einen Kurswert von 197,16 Euro. Nicht nur gegenüber dem Vortag, sondern auch gegenüber der Vorwoche hat sich die Albemarle Aktie damit verschlechtert und fällt beachtlich hinter dem 52-Wochen-Hoch von 259,90 Euro im vergangenen November zurück, auch wenn das Tief von wenig mehr als 120 Euro exakt ein Jahr zuvor noch weit entfernt scheint.

Von zwanzig Analysten geben derzeit dreizehn eine Kaufempfehlung, wobei nur einer der Finanzexperten die Albemarle Aktie als überbewertet einstuft. Das Albemarle Aktie Kursziel lässt hoffen. Ein mittleres Kursziel liegt bei 249,50 US Dollar, maximal könnte der Kurs sogar bis auf 320 US Dollar steigen. Allerdings räumen die befragten Analysten auch die Möglichkeit einer drastischen Kurskorrektur bis auf 80 US Dollar ein. Damit gehört die Albemarle Aktie zu den eher risikoreichen, aber potenziell sehr lohnenden Investitionen.

albemarle lithium aktie

Bilderquelle: albemarle.de

Albemarle Aktie kaufen – was spricht dafür, was dagegen?

In den rund dreißig Jahren, in denen die Albemarle Aktie NYSE-gelistet ist, hat sich der Wert des Anteilsscheins erheblich verbessert, doch erst in jüngster Zeit. Bis in die Nullerjahre hinein bewegte sich der Kurs der Albemarle Aktie zwischen sieben und fünfzehn US Dollar. Bewegung kam in die Kurse erst ab 2010, und seit 2015 hat sich der Wert der Aktie annähernd vervierfacht. Hinzu kommt eine attraktive und in diesen Jahren ständig angehobene Albemarle Aktie Dividende. Sollte man also die Albemarle Aktie kaufen, wenn die Kurse noch ein wenig nachgeben? Pro und Contra hier im Überblick:

Chancen der Albemarle AktieRisiken der Aktie Albemarle
Führender Lithium-HerstellerStarke Kursschwankungen in jüngster Vergangenheit
Internationale StandorteGut aufgestellte Wettbewerber
Flexible UnternehmensstrukturAlbemarle Aktie möglicherweise überbewertet
Eigene Minen
Hohe Eigenkapitalquote
Attraktive Dividende

Die Zukunft sieht grundsätzlich gut aus für die Produzenten von Lithium und Lithiumverbindungen wie Albemarle, insbesondere für alle, die sich beizeiten eigene Lagerstätten gesichert haben und damit ihre Abhängigkeiten von externen Lieferanten reduzieren konnten. Der weitere Ausbau der Elektromobilität und die Nachfrage nach effizienten Speicherlösungen dürften dem Kurs der Albemarle Aktie schon mittelfristig gut bekommen. Das erklärt auch die überwiegenden Kaufempfehlungen der Analysten und das fast völlige Fehlen von Verkaufs-Bewertungen.

Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Albemarle Aktie: Zugänglich für deutsche Anleger über verschiedene Handelsplätze

Da die Albemarle Aktie NYSE-gelistet ist, hat sie ihre börsliche Heimat zwar in den USA, kann aber unter der ISIN US0126531013 auch an deutschen Börsen ge- oder verkauft werden, etwa an der Frankfurter Börse und an den Börsen von Berlin, Düsseldorf und München. Auch an der Xetra ist die Albemarle Aktie verfügbar, ebenso wie über die elektronischen Systeme Tradegate, Quotrix und gettex.

Die Unterschiede bei der Kursstellung sind allerdings erheblich und können eine Spanne von bis zu zwei Euro ausmachen. Hinzu kommen die handelsplatzüblichen Gebühren, die ebenfalls nicht überall gleich sind. Bei der Investition in die Albemarle Aktie ist deshalb der Blick auf Kurse und Konditionen grundsätzlich ratsam.

albemarle corporation aktie

Rohstoffgewinnung von Albmemarle/ Bilderquelle: albemarle.de

Die Peer Group der Albemarle Aktie

Nicht nur der Chart und die Fundamentaldaten lohnen eine genauere Überprüfung – auch die sogenannte Peer Group der Albemarle Aktie könnte potenziell lohnende Alternativen aufzeigen. Aus dem gleichen Land oder derselben Branche finden sich hier Aktien, die ein ähnliches Geschäftsmodell aufweisen und/oder besser bewertet werden. Dazu gehören die US-Unternehmen:

  • WW GRAINGER US3848021040
  • FIRSTENERGY US3379321074
  • SIRIUS XM HOLDINGS US82968B1035
  • Aus dem Segment Spezialchemie und damit aus der gleichen Branche stammen zwei US-Konzerne und ein niederländisches Unternehmen:
  • CF IND HLDGS INC US1252691001
  • FMC US3024913036
  • LYONDELLBASELL NL0009434992
Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

ETF auf Lithium oder E-Mobility statt Albemarle Aktie

Die Albemarle Aktie hat nach Meinung vieler Analysten deutliches Potenzial – doch nicht jeder Anleger würde sich für ein Aktienportfolio entscheiden. Die Ursachen sind vielschichtig. Zunächst einmal wird für die Zusammenstellung der Anlage ein substanzieller Betrag benötigt, und der sollte bestenfalls einige Jahre angelegt bleiben.

Hinzu kommt, dass man mit der Entscheidung für eine Aktie zwar zum Miteigentümer am jeweiligen Konzern wird, von den Dividenden und Kursgewinnen profitiert, aber dafür auch das Risiko von Verlusten mit trägt. Das zweifellos vorhandene Risiko lässt manche Anleger von Aktien Abstand nehmen, es gibt jedoch durchaus lohnende Alternativen.

Dazu gehören börsengehandelte Indexfonds. ETFs erfreuen sich seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten steigender Beliebtheit, unter anderem wegen der günstigen Konditionen. Da die Fonds den Basisindex durch einen Algorithmus nachbilden und kein teuer bezahltes Team von Fondsexperten benötigt wird, fallen die jährlichen Gesamtkosten sehr günstig aus, und auch die Handelskosten sprechen für die Produkte.

Über den zugrunde gelegten Index wird mit nur einem ETF die Anlage breit gestreut und rückt sogar Aktien in Reichweite, die schon zu den hochpreisigen Investitionen gehören – wie die Albemarle Aktie. Da Kleinanleger ETF auch für Sparpläne nutzen können, sprechen diese sehr unterschiedliche Anlegergruppen an.

aktie albemarle

Bilderquelle: albemarle.de

Global X Lithium & Battery Tech UCITS ETF USD Accumulating

Der Indexfonds von Global X wurde erst im Dezember 2021 aufgelegt und hat in nur drei Monaten bereits ein Fondsvermögen von sechs Millionen Euro angesammelt. Durch physische Replikation bildet der ausschüttende Indexfonds mit einer Gesamtkostenquote von 0,60% p.a. die Entwicklung des Solactive Global Lithium Index Der Index bündelt die größten internationalen Bergwerksbetreiber und Verarbeiter von Lithium sowie Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien. Alternativ können Anleger auch zu ETF auf die Mobilität der Zukunft greifen, zu den derzeit handelbaren Produkten gehören die folgenden:

  • Lyxor MSCI Future Mobility ESG Filtered (DR) UCITS ETF – Acc TER 0,45%
  • Xtrackers Future Mobility UCITS ETF 1C TER 0,35%
Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Vom Kursverlauf der Albemarle Aktie profitieren – mit CFDs

Ebenso wie Aktien erweisen sich ETF vor allem mit einem längerfristigen Anlagehorizont als lohnend und werden ebenfalls über ein Wertpapierdepot gehandelt. Wer nicht in langen zeitlichen Dimensionen plant, fühlt sich möglicherweise eher vom Daytrading angesprochen, also vom vorwiegend außerbörslichen Handel in kürzeren Zeiträumen, meist innerhalb eines Börsentags.

Hier können vor allem mit Derivaten gute Renditen erzielt werden. Immer mehr private Trader entdecken für sich den Handel mit CFDs. Die Contracts for Difference wurden zunächst entwickelt, um Aktien im außerbörslichen Handel und damit frei von der Stempelsteuer in Großbritannien zu traden. Heute sind alle Anlageklassen unter den handelbaren Basiswerten vertreten.

Differenzkontrakte können mit mehreren Vorteilen punkten:

  • Der Basiswert, oder „Underlying“, wird nicht gekauft, mit dem Kontrakt partizipieren Trader nur an der Wertentwicklung.
  • Die Spekulation ist flexibel auf steigende oder fallende Kurse möglich.
  • Hebel des CFD-Brokers, eigentlich eine Art Dispo-Kredit, erlauben das Anheben des Eigenkapitals und der Renditen.

Zusammengenommen können Teilnehmer im außerbörslichen CFD-Trading also auch bei einem geringen Einstiegsbudget mit zunehmender Erfahrung gute Renditen erzielen.

albemarle aktie nyse

Produktionsanlagen von Albmemarle/ Bilderquelle: albemarle.de

Den besten Partner für die eigenen Strategien finden

Ebenso wichtig wie die Entscheidung für bevorzugte Finanzinstrumente und Überlegungen zur geeigneten Strategie ist die Auswahl eines seriösen Finanzdienstleisters. Denn die Bank oder der Broker, die das Depot oder Handelskonto führen, tragen durch Kundenservice, Informationsangebote und vor allem transparente Gebührenstrukturen relativ viel zum späteren Handelserfolg bei. Fallen die Gebühren zu hoch aus, können sie erzielte Rendite regelrecht zunichte machen.

Während für den Aktienhandel oder ETF-Investitionen ein Depotkonto benötigt wird, läuft das CFD-Trading über ein Handelskonto ab. Das Wertpapierdepot führt in der Regel eine Bank oder ein Aktienbroker, während CFD-Broker ausdrücklich für diese Tätigkeit lizenziert sein müssen. Es gibt allerdings auch „Multibroker“, die sämtliche Leistungen in sich vereinen.

Hinsichtlich der Kosten und Konditionen gibt es seitens des Gesetzgebers keine ausdrücklichen Richtwerte, daher können sich die Handelskosten je nach Anbieter deutlich unterscheiden. Mit einem Depotvergleich oder Brokervergleich kann man sich rasch einen Überblick über die besten Angebote verschaffen, bewertet nach den Konditionen, den handelbaren Werten, aber auch nach der Qualität des Kundensupports oder der Informationen. Kommen einige Finanzdienstleister in die engere Wahl, kann man diese mithilfe von Testberichten eingehend studieren und so ohne aufwendige Recherche zu einer begründeten Entscheidung kommen.

Hier geht's zur Albemarle AktieCFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Mit der Albemarle Aktie auf die Potenziale von Lithium setzen

Lithium ist eines der wichtigsten Elemente für die Umsetzung von Elektromobilität in großem Stil. Das Leichtmetall macht dank seiner hohen Energiedichte Akkus möglich, die zugleich kompakt, leistungsstark und ausgezeichnet aufladbar sind. Daran hat die Autoindustrie, aber auch andere Branchen zunehmendes Interesse.

Unternehmen, die eigene Lithiumvorkommen abbauen und verarbeiten, wie Albemarle, sind im Wettbewerb der nächsten Jahre schon jetzt sehr gut positioniert, die Albemarle Aktie hat nach Meinung von Analysten noch immer viel Potenzial, auch wenn der Titel schon jetzt mit einem Kurs bei rund 200 Euro keinesfalls preisgünstig ist.

Der Erfolg der Aktie Albemarle ist bedingt durch die überzeugenden Fundamentaldaten, die flexible Unternehmensstruktur und die internationale Präsenz – doch auch in der Peer Group finden sich Aktien, die zusätzlich oder alternativ zur Albemarle Aktie in Erwägung gezogen werden können. Eine andere Option ist die Entscheidung für börsengehandelte Indexfonds, darunter der Lithium-ETF von Global X, der genau solche Konzerne wie Albemarle bündelt, oder in ETF zum Thema Mobilität.

albemarle aktie dividende

Bilderquelle: albemarle.de

Mit Indexfonds können Anleger ohne vertragliche Bindung und zu günstigen jährlichen Verwaltungskosten mit nur einem Produkt breit gestreut investieren – und da viele der Fonds auch für Sparpläne genutzt werden können, eignen sie sich hervorragend für Kleinanleger, können jedoch ohne Weiteres auch ein Aktienportfolio ergänzen.

Für eher kurzfristige Anlagehorizonte auch mit limitiertem Budget kommen Derivate wie CFDs in Frage. Im außerbörslichen Daytrading können Aktien, Indizes oder ETF zu den Basiswerten gehören, wer Gefallen findet an den dynamischen Abläufen, kann mit mehr oder weniger hohen Hebeln auch Währungen, Kryptowährungen oder Rohstoffe handeln und dabei auch short gehen, also fallende Kurse zur Grundlage machen. Das kommt gelegen bei Kursrücksetzern, wie sie die Albemarle Aktie gerade durchmacht.

Damit sich der erhoffte Erfolg einstellt, sollten Aktienkäufe und Handel gut informiert unternommen werden. Auch die Wahl des Brokers oder der Bank ist von Bedeutung, um von günstigen Konditionen zu profitieren. Ein Depotvergleich oder Brokervergleich führt schnell zu einer Auswahl der seriösesten Anbieter und zur ersten eigenen Investition in Werte wie die Albemarle Aktie.

Bilderquelle:

  • albemarle.com
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.