Trump SPAC explodiert! Was steckt hinter dem Social Media Plattform SPAC?

Die Ankündigung, dass Donald Trump sein Unternehmen Trump Media & Technology Group (TMTG) mit dem DWAC SPAC verschmelzen will, lässt den Aktienkurs des neuen Trump SPAC explodieren. Das Ziel ist der Aufbau eines neues sozialen Netzwerkes. Ob und wie Anleger hier investieren sollten, zeigt dieser Artikel.

Trump SPAC explodiert

Die Idee des Trump SPAC: Aufbau eines neues Twitters. mundissima / Shutterstock.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Donald Trump will mit TRUTH Social eine Alternative zu Twitter & Co. schaffen.
  • Digital World Acquisiton Corp (DWAC) sammelte im September rund 300 Mio. Dollar ein.
  • Trumps Unternehmen TMGT wird mit dem DWAC SPAC fusionieren. Anleger bezeichnen diesen daher als “Trump SPAC”.
  • Nach der Ankündigung explodierte die DWAC Aktie in der Spitze um 1750 % in nur einem Tag.
Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Trump SPAC: Die Hintergründe

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump war während seiner Amtszeit auf sozialen Netzwerken wie Twitter sehr aktiv. Allerdings wurden ihm Anfang des Jahres die Accounts gesperrt.

Daher plante Trump über sein Unternehmen TMGT den Aufbau eines neuen sozialen Netzwerkes namens “TRUTH Social” in Konkurrenz zu Twitter und Facebook.

Trump selbst sagte in diesem Zusammenhang, dass TRUTH Social gegründet wurde, „um der Tyrannei von Big Tech die Stirn zu bieten”. Weiterhin führte er aus:

„Wir leben in einer Welt, in der die Taliban eine große Präsenz auf Twitter haben, aber euer amerikanischer Lieblingspräsident wurde zum Schweigen gebracht […] Das ist inakzeptabel.”

Im November soll die erste Testversion starten.

Trump SPAC

mundissima / Shutterstock.com

Aber nicht nur der Start von TRUTH Social ist geplant, sondern auch gleich der Börsengang und damit Zugang zu wichtigem Kapital.

TMGT ließ am 21. Oktober verlautbaren, dass sie mit dem Digital World Acquisiton Corp SPAC (DWAC SPAC) verschmelzen möchten. DWAC ging Ende September an die Börse und könnte dem Trump Unternehmen 300 Millionen Dollar in die Kasse spülen.

Investoren bezeichnen das Ergebnis des Deals daher als „Trump SPAC”. Der Kurs des neuen Trump SPAC explodierte nach der Ankündigung regelrecht. Lag der Kurs am Tag zuvor noch bei rund 10 Dollar, stieg er in der Spitze auf 175 Dollar.

In diesem Zusammenhang explodierte auch der Kurs der Phunware Aktie. Es gibt Spekulationen darüber, dass Phunware mit der technischen Realisierung der App beauftragt wird.

Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Sollten Anleger den DWAC SPAC kaufen?

Bevor sich Anleger dazu entscheiden, in den DWAC SPAC zu investieren, sollten sie sich bewusst machen, was ein SPAC überhaupt ist. Es handelt sich kurz gesagt um eine leere Unternehmenshülle, die bereits an der Börse notiert ist.

Der SPAC begibt sich nach Gründung nun auf die Suche nach einem noch nicht börsennotierten Unternehmen. Ist ein interessantes Übernahmeobjekt gefunden, verschmelzen die beiden Firmen. Dadurch erlangt das übernommene Unternehmen sofort und ohne großen Aufwand eine Börsennotierung.

Mehr dazu hier: Was ist ein SPAC?

Womit verdient die Digital World Acquisition Corp Geld?

Vor einem Investment sollten sich Anleger die Frage stellen, womit das Unternehmen denn überhaupt Geld verdient.

Der Trump SPAC oder die Trump Aktie verdient bis dato noch gar kein Geld. Das ist jedoch auch nicht verwunderlich, da ein SPAC an sich auch gar kein Geschäftsmodell hat. Viel wichtiger ist die Frage, wie das Unternehmen TMTG Geld verdient oder verdienen wird.

Hier lohnt ein Blick darauf, wie Twitter und Facebook Geld verdienen. Die Unternehmen verdienen vorwiegend Geld durch Werbebuchungen sowie dem Verkauf oder Lizenzierung von Daten.

Trump SPAC kaufen

Der gesperrte Twitter Account von Donald J. Trump. chrisdorney / Shutterstock

Ein ähnliches Geschäftsmodell könnte auch der Trump SPAC verfolgen. Allerdings wurde bereits angekündigt, dass neben der Social Media Plattform auch ein Streaming-Angebot inkludiert sein soll.

Das Streaming-Angebot wiederum können Nutzer gegen eine monatliche Abo-Gebühr dazubuchen. Bis dato ist das alles jedoch noch nicht spruchreif.

  • Bereits etablierte Social Media Plattformen verdienen Geld durch Vermarktung und Verkauf von Daten.
  • Ein ähnliches Geschäftsmodell wäre bei TRUTH Social denkbar.
  • Angekündigt wurde zudem ein kostenpflichtiges Abo-Modell. Hier wurden bereits Kooperationen mit Disney+ und Netflix in den Raum geworden.

Wie die Washington-Post ausführt, passt dieser Deal zur Trump und der Aktie. Er leiht seinen Namen für ein Projekt oder Unternehmen, ohne jedoch selbst Kapital oder viel Arbeit darin zu investieren.

wo Trump SPAC kaufen

Screenshot tmtgcorp.com

Denn über die Fusion mit dem SPAC hat Trump sofort Zugang zu rund 300 Millionen Dollar, die für den Aufbau und die Vermarktung der Social Media App zur Verfügung steht.

Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Trump Aktie kaufen? Trump hat sein Geld bereits verdient

Sollten Anleger jetzt die Trump Aktie kaufen? Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass Donald J. Trump bereits Geld mit der Trump Aktie verdient hat. Wie? Er hat sein Unternehmen TMGT an den DWAC SPAC verkauft. Die 300 Millionen Dollar Cash sind bereits geflossen.

Natürlich hat Trump hier nicht 300 Millionen Dollar verdient, denn das Kapital wird dem Unternehmen und nicht ihm persönlich zufließen. Aber wir dürfen sicher sein, dass ein gewisser Teil an ihn geht, in Form eines Gehalts oder Bonifikation.

Vom Kursanstieg der Trump Aktie selbst hat er aus monetärer Sicht gesehen nichts davon. Das sind die Preise, die Käufer und Verkäufer der Aktie miteinander vereinbaren.

Wie und wo den Trump SPAC kaufen?

Da der Trump SPAC bereits an der Börse gelistet ist, können Anleger die Aktie über jeden Broker kaufen, der den Handel an US-Börsen ermöglicht, wie etwa DEGIRO.

Dazu melden sich Anleger beim Broker an und geben das Kürzel DWAC oder den kompletten Namen „Digital World Acqusition Corp“ in die Suche ein.

Wie den Trump SPAC kaufen

DWAC SPAC Kurs; Quelle: DEGIRO

Der DWAC SPAC Kurs explodierte nach der Ankündigung, dass dieser mit Trumps Unternehmen fusionieren soll. In der Spitze betrug der Kurszuwachs 1.750 Prozent! Mittlerweile pendelt der Kurs des neuen Trump SPAC zwischen 80 und 90 Dollar.

Aktien bei DEGIRO zu günstigen Konditionen kaufenGeld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

In DWAC Aktie investieren? Besser zunächst beobachten

Bei der Frage, ob Anleger nun den Trump SPAC kaufen sollten oder nicht, wäre es besser zunächst die weitere Entwicklung abzuwarten.

Es ist nicht so, dass die Idee völlig absurd wäre. Die etablierten Social Media Plattformen stehen ebenfalls in der Kritik.

Die Sperrung von Trumps Accounts durch Facebook & Co. war auch eine Warnung an andere Politiker, dass die Tech-Giganten bereit sind zurückzuschlagen, wenn jemand zu sehr in ihre Gefilde eindringt.

Zudem besitzt Trump eine große Anhängerschaft, die die neue Plattform nutzen könnte. Es gibt gewisse Personengruppen, die sich vermutlich ganz bewusst dafür entscheiden, sich auf dieser Plattform anzumelden, was für die Trump Aktie gut wäre.

Auf der anderen Seite ist der Aufbau einer Social Media Plattform nicht gerade einfach oder ein Selbstläufer. Plattformen wie Twitter oder Facebook haben viel Geld dafür ausgegeben und geben sie immer noch aus, damit sie derart viele User haben.

Anleger sollten daher die Entwicklung zwar im Blick behalten, aber ein Investment in den DWAC SPAC respektive Trump SPAC wäre aus jetziger Sicht ein großes Risiko und mit allerhand Spekulation verbunden. Denn aus jetziger Sicht würden Anleger etwas kaufen, von deren Inhalt sie noch nicht mal genauere Informationen haben.

Doch unabhängig davon, wie die weitere Kursentwicklung der Trump Aktie verläuft, Trump hat bereits gewonnen. Einerseits hat er Geld an der Verschmelzung seines Unternehmens mit dem DWAC SPAC verdient. Und andererseits hat er durch diese News wieder Aufmerksamkeit bekommen.

Bilderquellen:

  • shutterstock
  • tmgtcorp.com
  • degiro.de
UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld