Ripple Zukunft & Volatilität mit CFDs kinderleicht nutzen

Die Zukunft von Ripple ist, wie bei vielen anderen Kryptowährungen auch, nach wie vor ungewiss. Dennoch können Trader ihre Ripple Zukunft auf Basis der Kursentwicklungen nutzen und beispielsweise auf den Kursverlauf spekulieren. Dafür halten Broker Ripple CFDs und Differenzkontrakte auf andere Kryptowährungen bereit, welche sich sogar mit wenig Eigenkapital und einer Hebelwirkung nutzen lassen. Wie leicht die Spekulation und die dafür erforderliche Kursanalyse auch von wenig erfahrenen Tradern umgesetzt werden können, zeigen wir.

  • Ripple Zukunft können Händler aus Kursanalyse ablesen
  • Technische Analyse mit zahlreichen Tools kostenlos beim Broker durchführen
  • Zukunft von Ripple mit CFDs ausnutzen
  • XRP CFDs können mit max. Hebel von 1:2 gehandelt werden
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Ripple Zukunft mit CFDs handeln leicht gemacht

Wer in Zukunft Ripple handeln möchte, der benötigt dafür zunächst eine passende Trading-Plattform. Um an der Kursentwicklung der Kryptowährung zu profitieren, können die Anleger und Investoren verschiedene Möglichkeiten nutzen. Zu den beliebten Varianten gehören:

  • Direkthandel bei Exchange
  • Handel bei Broker

Die Coins direkt zu nutzen oder auf den Kursverlauf zu spekulieren – das ist wohl eine der wesentlichen Fragen, die es zu beantworten gilt. Beide Optionen haben ihre Vorzüge, aber auch Nachteile. Unumstritten hingegen ist laut Meinung vieler Experten, dass der Handel mit der Kryptowährung sich lohnen kann, da die Zukunft von Ripple äußerst vielversprechend aussieht. Die Kryptowährung hat es geschafft, in seinem eigenen Netzwerk unzählige Kreditinstitute und andere Institutionen zu vereinen, um die Zahlungsabwicklung schneller und vor allem kostengünstig zu realisieren. Hinzu kommt ein weiteres Feature, welches sich positiv auf die Ripple Zukunft auswirken kann: die universale Übersetzung zwischen verschiedenen Währungen. Damit ist es deutlich leichter möglich, die Fiat-Währungen gegen Ripple einzutauschen und umgekehrt. Allerdings gibt es auch einige Eigenschaften von Ripple, welche in Zukunft die Kursentwicklung (negativ) beeinflussen können:

  • Fehlende Blockchain
  • Keine Dezentralisierung
  • XRP sind unabhängig von Ripple Netzwerk

Hinzu kommt die Volatilität, welche auch vor dem Ripple Kurs nicht Halt macht und durch verschiedene Faktoren ausgelöst wird. Zeigt sich der Ripple Kurs beispielsweise in hochvolatilen Phasen, kann der Handel einer Börse deutlich herausfordernder sein als beispielsweise der Handel bei einem Broker. Schauen wir uns die verschiedenen Möglichkeiten mit ihren Chancen und Risiken näher an und vergleichen Krypto Börsen und Broker direkt.

Ripple Zukunft

Ripple Zukunft mit Handelsaktivität beim Broker nutzen

Die Zukunft von Ripple lässt sich häufig am Kurs der Kryptowährung ablesen. Dafür können die Händler beispielsweise die technische und/oder fundamentale Analyse bemühen. Vor allem Trading-Anfänger haben es häufig schwer, anhand der Informationen im Kurs die richtigen Rückschlüsse zu ziehen oder eine Analyse vorzunehmen. Damit diese auch für weniger erfahrene Händler deutlich leichter fällt, bieten viele Broker adäquate Unterstützung; meist sogar kostenlos mit innovativen Tools und Indikatoren. Wer sich beispielsweise auf die technische Analyse konzentriert, kann die Tools vom MT4 nutzen. Die bekannte Trading-Plattform hat sich aufgrund ihrer Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit bei vielen Brokern bewährt und wird nicht nur für die Analyse der Devisenkurse, sondern auch für die Analyse der Krypto Kurse gern genutzt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Ripple Zukunft Kurs: Analyse mit zahlreichen Tools

Bei der technischen Analyse geht es darum, die historischen Kursdaten für eine Prognose der Zukunft bzw. für eine Tendenz am Markt einzusetzen. Wichtig sind vor allem verlässliche Daten, bestenfalls in Echtzeit. Genau solche Informationen bietet der Metatrader, denn die Echtzeitkurse sowie zahlreiche die vollständige Handelshistorie stehen hier (kostenlos) zur Verfügung. Jeder Broker definiert selbst, welche Informationen er kostenfrei für die Händler bereitstellt und welche kostenpflichtig. Deshalb sollten die Händler vor allem auf gratis Chancen für die Kursanalyse achten. Der Metatrader kann richtig viel und ist für die technische Analyse ein echter Zugewinn. Die Händler können unter anderem nutzen:

  • Interaktive Echtzeit-Preischarts
  • Beliebte Indikatoren
  • Analytische Objekte
  • Timeframes

Hinzu kommen verschiedene Charttypen (Balken-, Kerzen- und Liniencharts), um die Kursdarstellung noch klarer zu ermöglichen.

Zukunft Ripple

Hat Ripple Zukunft? – der Blick auf das Chartbild und der CFD-Handel

Schauen sich die Trader den Ripple Kurs näher an, geht es darum, zu erkennen, in welche Richtung sich der Preis künftig entwickelt: fallen, steigen, seitwärtsgerichtet. Der Vorteil für die Trader liegt darin, dass sie Mithilfe der Differenzkontrakte ganz flexibel sind und selbst schwierige Marktsituation in nutzen können. Um jedoch eine Position der CFDs erfolgreich zu öffnen, müssen die Trader wissen, ob sie long oder short handeln sollen. Dafür ist die Kursanalyse Voraussetzung. Bei der technischen Analyse gehen die Trader davon aus, dass sich bestimmte Bewegungen am Markt aus der Vergangenheit in der Zukunft wiederholen. Genau nach solchen vermeintlichen Wiederholungen suchen die Händler. Zeigt sich beispielsweise im Chartbild, dass der Kurs in der nächsten Zeit einem Aufwärtstrend entgegenstrebt, können die Trader dies für ihre Handelsaktivitäten nutzen. Selbst, wenn es einmal vielleicht gar keinen aussagekräftigen Aufwärtstrend gibt, sondern lediglich eine kurze Kursschwankung zu erkennen ist, können die Händler dies nutzen.

CFDs kurzzeitig handelbar

Der Clou bei den CFDs besteht darin, dass sie meist sogar nur wenige Stunden oder maximal intraday gehandelt werden. Auf diese Weise können sich die Trader nicht nur unnötige Kosten durch das Halten einer Position über Nacht sparen, sondern müssen am Ende des Handelstages auch, wie erfolgreich oder weniger erfolgreich ihre Trading-Ideen waren. Für die Kursschwankungen beim Ripple Kurs sind die Finanzinstrumente deshalb besonders gut geeignet, denn die Händler können selbst die kleinsten Bewegungen von wenigen Minuten oder Stunden ausnutzen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Chancen und Risiken der Differenzkontrakte richtig einsetzen

Differenzkontrakte gelten nicht nur als flexible, sondern auch als risikoreiche Derivate. Bekanntermaßen hat jede Medaille zwei Seiten und deshalb ist es lassen auch nicht verwunderlich, dass die Differenzkontrakte ebenfalls neben den vielen Vorzügen auch einige vermeintliche Nachteile haben. Das erhöhte Risiko für Trader ist dabei der wesentliche Nachteil, vor allem, wenn die hinter die CFDs ohne Risikoabsicherung handeln. Häufig machen Händler am Beginn ihrer Trading-Karriere den Fehler, dass sie nur die schnellen Gewinnmöglichkeiten mit den CFDs sehen und sogar vielleicht den Hebel unüberlegt einsetzen. Das kann natürlich gut gehen, wenn Fortuna den Hintern hold ist, allerdings zeigt sich in der Praxis, dass der Krypto-Markt seine ganz eigenen Gesetze hat und vor allem durch eine geschickte Trading-Strategie mit den CFDs optimal nutzbar ist.

Zukunft von Ripple

Hebel ganz bewusst einsetzen

Die Trader können den Hebel bei den Krypto CFDs mit maximal 1:2 einsetzen (für private Anleger gültig). Für alle, die bisweilen noch gar keine Erfahrungen mit dem CFD-Handel hatten, empfehlen wir, zunächst mit einem kleinen Hebel zu beginnen, um die Auswirkungen am Markt mit den Trading-Entscheidungen besser einschätzen zu können. Zwar kann der maximale Hebel das Kapital vervielfachen und damit deutlich höhere Gewinne bringen, aber auch das Gegenteil kann der Fall sein, sodass die Händler sich mit höheren Verlusten konfrontiert sehen. Die Risikobegrenzung ist deshalb unabdingbar, wenn die Trader langfristig orientiert ohne Nachschuss ihres Kapitals am Markt agieren wollen. Wir empfehlen deshalb, die Stopp Loss und Take Profit Positionen ebenfalls zu handeln.

Tipp: CFD-Handel üben und gratis Demokonto nutzen

Der Vorteil bei einem Broker besteht auch darin, dass die Händler meist ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben nutzen können. Damit lassen sich die Analysen zur Ripple Zukunft beispielsweise zunächst üben und die daraus resultierenden Trading-Entscheidungen ohne eigenes Kapital und Risiko handeln. Trader können hautnah unter marktnahen Bedingungen sehen, welche Auswirkungen ihre Entscheidungen haben und merken, welche Emotionalität ausgelöst wird, wenn beispielsweise die Position gegen oder für die Trader verläuft. Ja, es ist durchaus empfehlenswert, sich bewusst auch falschen Trading-Entscheidungen auszusetzen, um zu sehen, wie das Gefühl dabei ist. Wer lernt, auch aus trading-psychologischer Sicht mit Verlusten umzugehen, der kann sein Vorgehen am Markt gezielter steuern und die Trading-Entscheidungen solider treffen. Dafür eignet sich das Demokonto optimal, denn selbst risikoreiche Positionen mit Aussicht werden auf geringe Gewinnchancen können damit gehandelt werden, ohne, dass dabei eigenes Kapital verloren geht.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Trading-Strategie entwickeln

Das Demokonto können die Trader aber auch nutzen, um ihre eigene Trading-Strategie zu entwickeln und anzupassen. Abhängig von der Risikobereitschaft, dem Anlagehorizont oder der Trading-Erfahrung, bildet die Trading-Strategie die Grundlage für die Auswahl der Finanzinstrumente abhängig von der Marktsituation. Wer kurz- und mittelfristig orientiert anlegen möchte, für den sind die Ripple CFDs eine gute Möglichkeit. Langfristig orientierte Trader können hingegen beispielsweise in Krypto Wertpapiere investieren.

hat Ripple Zukunft

Handel bei Broker vs. Trading an Börse: der direkte Check

Wollen Trader in Zukunft Ripple handeln, können sie dafür nicht nur beim Broker aktiv werden, sondern auch bei Krypto Börsen. Welche Trading-Möglichkeit ist die Bessere und warum? Wir machen den direkten Check und stellen das Für und Wider gegenüber.

Anmeldung: beim Broker geht schneller

Die Anmeldung lässt sich sowohl beim Broker also bei der Börse online über ein Formular durchführen. Soweit so gut, aber die Unterschiede kommen erst beim weiteren Registrierungsprozess. Wer mit eigenem Kapital agieren möchte, der muss nach der erstmaligen Anmeldung die Verifizierung vornehmen. Der Ablauf selbst ist beim Broker und bei der Börse nahezu identisch. Auch die Bearbeitungszeit der Verifizierung kann, abhängig vom Anbieter, variieren. Allerdings haben Broker einen entscheidenden Vorteil: Da sie nicht nur das Live-Konto mit eigenem Kapital, sondern meist auch kostenloses Demokonto anbieten, wäre der Trading-Einstieg theoretisch und Verifizierung (da diese beim Demokonto nicht erforderlich ist) innerhalb von Sekunden möglich. Für ganz ungeduldige Trader ist deshalb der Broker in unseren Augen die bessere Wahl.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kapitaleinsatz: beim Broker können Trader ohne Guthaben handeln

Wie viel die Händler für den Handel mit Ripple oder anderen Kryptowährungen aufwenden müssen, bestimmen sie meisten Fällen selbst. Weder Krypto Börsen noch Broker stellen hohe Mindestanforderungen an die Anleger. Allerdings brauchen die Trader für den Kauf der Coins oftmals viel mehr Eigenkapital als für die Handelsaktivitäten beim Broker. Eine Alternative wäre das Ripple Mining, allerdings wurden bereits alle Coins mit der Einführung der Kryptowährung generiert, sodass gar kein Mining möglich ist. Deshalb hat der Broker beim Kapitaleinsatz einen Punkt verdient.

Ripple Zukunft Kurs

Diversifikationsmöglichkeiten: Broker bieten unzählige Finanzinstrumente & Märkte

Die Diversifikation ist beim Handel besonders wichtig, um das Risiko zu streuen. Auf diese Weise erreichen die Händler, dass sie keinen Totalverlust erleiden. Wer sich nur auf eine Kryptowährung konzentriert und sogar mit seinem gesamten Eigenkapital einmalig in XRP investiert, der läuft Gefahr, alles mit einmal zu verlieren. Besser ist, das Eigenkapital zu teilen und kleinere Teile auf verschiedene Finanzinstrumente bzw. Handelsaktivitäten zu streuen. Bei den Börsen ist die Auswahl zwar durch mehrere Kryptowährungen neben Ripple gegeben, allerdings gibt es neben dem Kauf oder Verkauf kaum andere Anlage- und Investitionsmöglichkeiten. Zwar bieten einige Börsen mittlerweile Leihgeschäfte für Coins oder andere Anlagemöglichkeiten zum Krypto-Markt, die Auswahl ist jedoch noch gering.

Mehr Diversifikation beim Broker

Die Optionen für die Risikostreuung sind bei einem Broker um ein Vielfaches höher. Die Trader können beispielsweise Ripple CFDs mit kurz- und/oder mittelfristigen Anlagehorizont investieren oder Wertpapiere sowie andere Finanzinstrumente nutzen. Denkbar ist es auch, nicht nur in den Krypto-Markt, sondern auch in andere Branchen zu investieren, um die Diversifikation noch deutlicher durchzuführen. Wer es geschickt anstellt, der kann sogar vor allem die CFDs auf verschiedene Basiswerte handeln und braucht dafür nur wenig Eigenkapital. Durch die variable Hebelnutzung (bei Devisen CFDs bis maximal 1:30, bei Krypto CFDs bis maximal 1:2) ist es sogar möglich, dass die Händler trotzdem mehr Kapital in den Markt bringen und letztendlich damit auch höhere Gewinne erzielen können.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Ripple Zukunft mit CFDs optimal für sich nutzen

Wer in Zukunft Ripple handeln möchte, kann sich dafür wahlweise bei der Krypto Börse oder einem Broker registrieren. Deutlich flexibler und mit weniger Eigenkapital können die Händler beim Broker agieren, wenngleich die XRP hier fast ausschließlich nicht direkt gehandelt werden. Dafür können Trader auf den Kursverlauf spekulieren und verschiedene Entwicklungen (steigende, fallende oder seitwärts gerichtete Kurse) optimal nutzen. Während die Trader bei einer Börse registriert, müssten sie häufig unnötig lange auf geeigneten Marktbedingungen warten, denn wegen der Volatilität zeigt sich nicht immer ein eindeutiger Trend. Die Händler bei einem Broker müssen sich darum allerdings keine Sorgen machen, denn dank der Ripple CFDs können sogar kleinste Kursbewegungen von wenigen Stunden ausgenutzt werden. Ein weiterer Vorteil beim Handel der Krypto CFDs besteht darin, dass die Trader kaum viel Eigenkapital benötigen, denn durch die Hebelwirkung von maximal 1:2 kann theoretisch der Kapitaleinsatz multipliziert werden, ohne ihn tatsächlich aus eigenen liquiden Mitteln aufbringen zu müssen. Neugierig geworden? Warum nicht ein kostenloses Demokonto beim Broker der Wahl nutzen, um die überraschend guten Chancen mit den Krypto CFDs einmal selbst auszuprobieren?

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de