Postbank

  • Inlandsorders: 7,95 -39,95 EUR (volumenabhängig)
  • Auslandsorders: 33-45 EUR (volumenabhängig)
  • Offlinezuschlag: 3,00 EUR Telefon, 13 EUR Filiale

Zum AnbieterInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Übersicht

Handelbare Produkte

  • Fonds
  • Aktien
  • Anleihen
  • Zertifikate
  • ETFs

Web: www.postbank.de

Mindesteinlage

Keine Mindesteinlage

Plattformen

  • Brokereigene Plattform

Spreads der wichtigsten Produkte

k.A.

Kontoführung

Postbank

Dt.sprachiger Telefonsupport

Ja, Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr , kostenfreie Rufnummer

Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)

Nein

Zum AnbieterInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kosten

Kosten & Gebühren

Finanzierungskosten CFDs & Devisen: k.A.

Kostenloser EU-Zahlungsverkehr: k.A.

Kostenlose Orderstreichung/änderung: k.A.

Kostenlose Teilausführungen (taggleich): k.A.

Kostenlose Depotführung: k.A.

Kostenlose Plattform: k.A.

Spreads DAX & EUR/USD: k.A.

Zum AnbieterInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Über Postbank

Die Postbank bietet im Wertpapiergeschäft den Handel an allen inländischen und sechs ausländischen Börsenplätzen sowie außerbörslichen Handel mit einem Handelspartner an. Die reguläre jährliche Depotführungspauschale in Höhe von 18,84 EUR entfällt ab 50.000 EUR Depotvolumen sowie für Inhaber des Girokontomodells „Giro extra plus“.

Orders an inländischen Börsenplätzen werden mit einer fünfstufigen Staffel abgerechnet; die Ordergebühr beträgt abhängig vom Transaktionsvolumen 7,95 EUR bis 29,95 EUR. Im Ausland gilt eine vierstufige Staffel mit Gebühren von 33-45 EUR. Der Zuschlag für offline erteilte Orders fällt mit 3,00 EUR (Telefon) bzw. 13 EUR (Filiale) sehr viel niedriger aus als bei den meisten Konkurrenten.

Gesellschaft: Deutsche Postbank AG

Web: www.postbank.de

Kontakt

E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 (0)228 920 – 0

Anschrift

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126
53113 Bonn

Büro in DE: Ja

Eigene Brokerlizenz: k.A.

EU-Regulierung & Einlagensicherung: k.A.

Zum AnbieterInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Produktpalette

  • Fonds
  • Aktien
  • Anleihen
  • Zertifikate
  • ETFs

Devisen: Nein

CFDs: Nein

Aktien: Ja

Futures: Nein

Zertifikate & Optionsscheine: Ja

Expert Advisors/Handelssysteme: Nein

Social/Copy-Trading: Nein

Managed Accounts: Nein

Zum AnbieterInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Orderarten

  • Limit
  • Stop
  • Market

1-Klick-Handel: k.A.

Handeln aus dem Chart: k.A.

Multiple Auftragsfenster: k.A.

Alle Positionen auf einmal schließbar: k.A.

Handel sowohl in Beträgen als auch Stückzahlen: Ja

Garantierte Stopps: k.A.

Enge Stops & Limits: k.A.

Trailing Stops: k.A.

If Done-Order (Kettenorder): Nein

Exits mit Einstiegsorder aufgeben: k.A.

Außerbörsliche Orderaufgabe für Stop- und Limit-Orders: k.A.

Zum AnbieterInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Plattform & Charting

Plattformen

  • Brokereigene Plattform

Demo min. 14 Tage: Nein

MetaTrader 4: Nein

MetaTrader 5: Nein

Mobile Trading mit Charting: Nein

MAC-tauglich: Ja

Spreadhistorie (Tick by Tick): k.A.

API-Schnittstelle: k.A.

Kurs-Alarme per Mail oder SMS: k.A.

Hedging: k.A.

Scalping erwünscht: Nein

Tickcharts: k.A.

Einstellungen bleiben gespeichert: k.A.

Guidants-Anbindung: k.A.

AgenaTrader: k.A.

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.