Monero Blockchain – hohes Maß an Anonymität 

Der Monero basiert auf einer Blockchain, so wie der Bitcoin. Aufgrund der Monero Blockchain kann er durch Mining erzeugt werden. Anders als beim Bitcoin gibt es beim Monero keine endgültige Geldmenge. Der Monero weist einige Besonderheiten im Vergleich mit anderen digitalen Devisen auf. Die Monero Blockchain Size nimmt immer weiter zu, doch geht die Zahl der Moneros in einem Block kontinuierlich zurück. Die Monero Blockchain ist deutlich anonymer als die Blockchain von Bitcoin. Transaktionen sind nicht öffentlich sichtbar. Möchten Sie mehr über die Blockchain erfahren, können Sie ein Monero Blockchain Download vornehmen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Monero Blockchain mit Fokus auf die Privatsphäre

Die Blockchain des Monero legt Wert auf die Privatsphäre und auf Anonymität. Der Monero ist durch Dezentralität und Skalierbarkeit gekennzeichnet. Transaktionen sind nicht öffentlich einsehbar. Die Blockchain verwendet einen Power-of-Work-Algorithmus, der als CryptoNight bezeichnet wird. Die Mining Difficulty wird kontinuierlich angepasst. Das bedeutet, dass der Schwierigkeitsgrad immer höher wird, je mehr Personen das Mining betreiben. Auch die Blockgröße wird ständig angepasst. Die Zahl der Moneros in einem Block wird immer geringer.

Transaktionen in der Monero Blockchain können zusätzlich anonymisiert werden. Das System kann Transaktionen zu Gruppen zusammenfassen. Einzelne Nutzer treten nur als Mitglieder der Gruppe in Erscheinung. Die Transaktionen können nur der Gruppe zugeordnet werden. Einzelne Transaktionen werden in den Transaktionen der Gruppe versteckt. Für diese Funktion gibt es eine Erweiterung, die als RingCT bezeichnet wird. Mit dieser Erweiterung kann der Betrag einer Transaktion verdeckt werden. Mit diesen Funktionen wird Traffic Analysis und Data Mining vorgebeugt. Werden wiederholt hohe Beträge angewiesen, kann das schon verdächtig sein, auch wenn über den Nutzer nichts bekannt ist. Mit der Anonymität der Monero Blockchain wird das vermieden. Es gab jedoch in der letzten Zeit erfolgreiche Kryptoanalysen auf die Protokolle von Monero. Die Monero Blockchain ist daher fallweise angreifbar. Im weiteren Verlauf muss sich zeigen, ob das zu grundsätzlichen Problemen führt.

Das Design der Monero Blockchain ermöglicht eine Interaktion der Teilnehmer mit der Blockchain. Außenstehende erhalten jedoch keine Einblicke in die Vorgänge. Ihre eigenen Transaktionen können Sie verfolgen, indem Sie einen separaten Schlüssel verwenden.

Monero kaufen

Monero – keine maximale Geldmenge

Die Monero Blockchain Size wird immer größer. Das bedeutet, dass für ein Monero Blockchain Download immer mehr Speicherkapazität benötigt wird. Das ist auch bei anderen Kryptowährungen auf Blockchain-Basis der Fall. Allerdings unterscheidet sich der Monero, dessen Symbol XMR ist, von Bitcoin, Dash und verschiedenen anderen Kryptowährungen darin, dass es keine maximale Geldmenge gibt. Bitcoin und Dash können nicht mehr durch Mining erzeugt werden, wenn die maximale Geldmenge erreicht ist. Der Monero hingegen kann zumindest theoretisch über einen unendlichen Zeitraum geschürft werden. Das wirkt sich jedoch auf die Zahl der Moneros pro Block aus. Es wird vermutet, dass im Jahr 2022 eine Geldmenge von 18.132.000 XMR erreicht wird. Zu diesem Zeitpunkt wird die Zahl der Moneros pro Block auf 0,6 XMR begrenzt.

Wer Monero durch Mining erzeugt, wird dann also mit 0,6 XMR pro Block belohnt. Diese Zahl wird eingefroren. Das bedeutet, dass es ab diesem Zeitraum pro Block nicht mehr und nicht weniger XMR gibt. Ein Block wird innerhalb von zwei Minuten erzeugt. Die Entwicklung der Geldmenge von Monero kann daher abgeschätzt werden. Pro Jahr können dann 157.788 XRM erzeugt werden. Im Jahr 2040 wird es demnach mehr als 21 Millionen Moneros geben. Die Geldmenge der Moneros wird dann die Geldmenge der Bitcoins und auch anderer Kryptowährungen mit maximaler Geldmenge überschreiten. Für das Jahr 2130 wird mit einer erzeugten Geldmenge von 35 Millionen XMR gerechnet.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Hohe Speicherkapazität erforderlich aufgrund der Monero Blockchain Size

Die Monero Blockchain ähnelt im Design der Bitcoin Blockchain. Beim Bitcoin dauert es ungefähr 10 Minuten, bis ein Block erzeugt wird, während es beim Monero nur zwei Minuten dauert, bis ein Block erzeugt ist. Mit einem Proof of Work wird die Blockchain geprüft. Unterschiede zwischen der Monero Blockchain und der Bitcoin Blockchain bestehen jedoch im Algorithmus. Während Bitcoin den Algorithmus SHA-256 nutzt, heißt der Algorithmus von Monero CryptoNight. Dieser Algorithmus ist weniger rechenintensiv, doch ist er speicherintensiv. Das ist in der Monero Blockchain Size begründet. Für ein Monero Blockchain Download brauchen Sie eine hohe Speicherkapazität. Mining von Monero können Sie auf haushaltsüblichen Rechnern ausführen, was beim Bitcoin Mining nicht möglich ist. Dennoch sollte Ihr Rechner über eine leistungsstarke Grafikkarte verfügen. Was Sie jedoch brauchen, wenn Sie ein Monero Blockchain Download vornehmen möchten, ist ein großer Speicher.

Möchten Sie mit Monero handeln, benötigen Sie eine Monero Wallet. Bei einer Desktop-Wallet müssen Sie ein Monero Blockchain Download vornehmen, das immer mehr Speicherkapazität benötigt, je mehr Moneros erzeugt werden.

Die Tatsache, dass die Geldmenge beim Monero nicht begrenzt ist, kann positiv sein. Bei Kryptowährungen mit maximaler Geldmenge können verlorene Coins nicht mehr gerettet werden. Anders sieht es bei Monero aus. Gehen Monero Coins verloren, da der Nutzer das Passwort zur Wallet vergisst oder verstirbt, kann die Menge angepasst werden. Allerdings kann es zu einer Inflation kommen, wenn zu viele Coins ausgeschüttet werden. Mit dem Inflationsplan und dem Algorithmus CryptoNight soll das verhindert werden.

Monero kaufen PayPal

Die Fungibilität von Monero

Die Monero Blockchain weist gegenüber der Blockchain anderer Kryptowährungen noch weitere Besonderheiten auf. Das Netzwerk von Monero ist dezentral. Sämtliche Knotenpunkte sind gleichwertig. Anders als bei anderen Kryptowährungen gibt es keine Oberklasse von Nodes (Knoten), die mehr Einfluss oder Kontrolle über das System haben als andere Knoten. Jeder Teilnehmer ist gleich wichtig, unabhängig von der Zahl und der Beträge der Transaktionen.

Monero zeichnet sich durch eine hohe Fungibilität (Austauschbarkeit) aus. Ein Wert kann leicht durch einen anderen ausgetauscht werden. Die Transaktionshistorie ist bei der Monero Blockchain nicht eindeutig, da alle Monero Coins die gleiche Kennung aufweisen. Die Tokens können bei der Monero Blockchain im Vergleich zu Bitcoin oder Ethereum nicht auf eine Blacklist gesetzt oder markiert werden. Es kann nicht nachverfolgt werden, woher die Münzen stammen.

Eine Blockchain-Analyse oder Blockchain-Überwachung macht es nicht möglich, die Coins zurückzuverfolgen.

Ring-Signaturen verhindern, dass die Transaktionen und die Beträge nachverfolgt werden können. Eine Transaktion kann so gut wie nicht mit einem Nutzer verknüpft werden. Betreiben Sie Mining von Monero oder handeln Sie mit Monero, können Sie jedoch View-Keys nutzen, um Ihre Transaktionen einzusehen. Sämtliche Transaktionen in der Monero Blockchain werden aktiv verschlüsselt. Das hat wahrscheinlich Einfluss auf die Monero Blockchain Size und auf die hohe Speicherkapazität für ein Monero Blockchain Download.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Vorteile von Monero gegenüber Bitcoin

Auch wenn der Bitcoin nach wie vor die Kryptowährung mit der höchsten Marktkapitalisierung ist und der Monero mit seiner Marktkapitalisierung gegenwärtig nur an 13. Stelle steht, bietet die Monero Blockchain gegenüber der Bitcoin-Blockchain einige Vorteile. Der Monero ist besser teilbar, da er auf bis zu 12 Nachkommastellen abgerechnet werden kann. Bei einem gegenwärtigen Kurs des Monero von weniger als 50 Euro spielt das jedoch nur eine untergeordnete Rolle. Steigt der Monero-Kurs, könnte das künftig jedoch von Bedeutung sein. Da das Mining von Monero noch mit einfachen Rechnern möglich ist, bleibt es nicht nur einer kleinen Gruppe vorbehalten. Es gibt daher keine Machtzentrierung bei wenigen Mining-Anbietern, sondern das Mining kann auch von Privatpersonen erfolgen.

Gegenüber Bitcoin und anderen Kryptowährungen bietet Monero einige Vorteile:

  • Transaktionen können nicht zurückverfolgt werden
  • dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerk
  • System ist nahezu lückenlos
  • Konten der Nutzer können nicht öffentlich eingesehen werden
  • hohes Maß an Sicherheit und Vertraulichkeit.

Im Peer-to-Peer-Netzwerk ist Monero durch zahlreiche Nutzer gesichert. Möchten Sie Monero durch Mining erzeugen oder mit Monero handeln, brauchen Sie eine Wallet. Diese Wallet entspricht den Technologiestandards der Branche und wird stark verschlüsselt. Sie können eine Hardware-Wallet verwenden, um Hackerangriffe zu verhindern.

Auch dann, wenn Sie Monero an einer Kryptobörse handeln und dort eine Wallet verwenden, kann von anderen Nutzern der Monero Blockchain nicht nachverfolgt werden, wie viele XMR sich in der Wallet befinden.

Monero Miner kaufen

Monero kaufen – was Sie beachten sollten

Möchten Sie Monero kaufen, sollten Sie sich zuerst eine Wallet zulegen. Sie sollten in eine Hardware-Wallet investieren, die Sie vom PC trennen können. Sie ist sicher vor Hackerangriffen. Monero können Sie auf verschiedenen Krypto-Börsen kaufen. Sie sollten darauf achten, dass es sich um eine seriöse Börse handelt und dass Sie Monero für Euro kaufen können. Bei einigen Börsen sind Kryptowährungen nur gegen andere Kryptowährungen erhältlich. Sie sollten auf verschiedene Zahlungsmethoden achten, beispielsweise die Zahlung mit der Kreditkarte. Um Monero zu erwerben, müssen Sie ein Konto eröffnen und sich verifizieren. Sie müssen Ihren Investitionsbetrag einzahlen und dann den gewünschten Betrag an Monero gegen Euro kaufen. Die gekauften Moneros bringen Sie auf Ihre Wallet.

Aufgrund der Besonderheiten der Monero Blockchain kann niemand zurückverfolgen, dass Sie Monero gekauft haben. Es ist auch nicht nachzuvollziehen, welchen Betrag Sie erworben haben.
Nicht anders sieht es aus, wenn Sie Monero wieder verkaufen wollen. Sie müssen Monero von Ihrer Hardware-Wallet auf die Börse bringen und dann gegen Euro verkaufen. Auch dabei ist Ihre Transaktion aufgrund der anonymen Monero Blockchain nicht sichtbar.

Sie brauchen einen PrivateKey, wenn Sie Ihre Transaktionen einsehen möchten. Das ist sinnvoll, wenn Sie den Überblick verloren haben oder wissen möchten, was Sie bereits an Transaktionen vorgenommen haben.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Mining von Monero

Möchten Sie von Monero profitieren, können Sie Mining betreiben. Das Mining ist möglich, da es eine Monero Blockchain gibt. Auch beim Mining ist aufgrund der Monero Blockchain Anonymität gewährleistet. Sie sollten jedoch an die Monero Blockchain Size und an die hohe Speicherkapazität beim Monero Blockchain Download denken. Für das Monero Mining brauchen Sie

  • Hardware, möglichst mit einer guten Grafikkarte
  • Software, die Sie teilweise kostenlos erhalten können
  • Wallet, auf der Sie die Coins hinterlegen.

Sie müssen nicht in teure Hardware investieren, wie das beim Bitcoin der Fall ist.

Für das Mining benötigen Sie Strom und nutzen hierzu auch am besten als Software den Monero Calculator. Das Mining ist dann profitabel, wenn die Erträge an Monero, die Sie beim Mining erzielen, deutlich höher als die Stromkosten sind. Sie sollten sich im Stromanbietervergleich nach einem günstigen Stromanbieter umschauen. Zusätzlich sollten Sie bei der Rentabilität nicht vergessen, dass Sie die Kosten für die Hardware berücksichtigen müssen.
Möchten Sie Mining nicht selbst betreiben, können Sie einem Mining-Pool beitreten. In einem Mining-Pool müssen Sie Gebühren bezahlen. Es ist im Pool leichter, einen Block aufzuspüren. Allerdings fällt das, was Sie unter dem Strich bekommen, geringer aus, da die Coins unter den Mitgliedern im Pool aufgeteilt werden.

In einem Mining-Pool können Sie eigene Hardware verwenden. Sie können jedoch die Hardware auch mieten. Das Minig von Monero ist einfacher als das Mining von Bitcoin. Dennoch sollten Sie nicht vergessen, dass es mit Aufwand verbunden ist.

Monero anonym kaufen

Negativ-Image von Monero

Aufgrund der Anonymität der Monero Blockchain hat der Monero auch ein Negativ-Image. Auch anderen digitalen Devisen wie dem Bitcoin haftet teilweise ein Negativ-Image an. Das Negativ-Image des Monero ist in der hohen Anonymität begründet. Da die einzelnen Transaktionen für andere Nutzer nicht einsehbar sind und die Privatsphäre gewahrt wird, öffnet die Monero Blockchain der Geldwäsche Türen und Tore. Bislang sind noch keine gravierenden Geldwäsche-Aktivitäten bekannt. Allerdings sollte die Entwicklung verstärkt beobachtet werden.

Der Grund, warum dem Monero ein Negativ-Image anhaftet, ist auch in der Nutzung des Monero als Zahlungsmittel begründet. Der Monero wird bereits zur Zahlung im Darknet verwendet. Auch die Verwendung von Monero zur Finanzierung von terroristischen Aktivitäten ist nicht auszuschließen. Das Bundesfinanzministerium stuft jedoch die Gefahr der Terrorismusfinanzierung durch Kryptowährungen nur als gering ein.

Möchten Sie in den Monero investieren, sollten Sie sich nicht von diesem Negativ-Image beeindrucken lassen. Legen Sie Wert auf die Anonymität und die Wahrung der Privatsphäre, können Sie in Monero investieren und an einer Krypto-Börse handeln.

Das Negativ-Image von Monero spielt keine Rolle, wenn Sie den CFD-Handel mit Monero betreiben möchten. Sie setzen auf steigende oder fallende Kurse und müssen den Monero nicht direkt erwerben. Aufgrund des Hebels können Sie hohe Gewinne erzielen, aber auch hohe Verluste erleiden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Monero Blockchain unterscheidet sich von anderen Blockchains

Der Monero basiert auf einer Blockchain und kann durch Mining erzeugt werden. Die Monero Blockchain basiert auf einem anderen Algorithmus als die Blockchain von Bitcoin. Das ermöglicht ein hohes Maß an Anonymität. Es ist nicht möglich, einzelne Transaktionen zurückzuverfolgen. Nutzer der Monero Blockchain können nicht sehen, welche Beträge von anderen Nutzern gehandelt wurden. Sie können jedoch Ihre eigenen Transaktionen in der Monero Blockchain verfolgen, wenn Sie einen privaten Schlüssel verwenden. Der Monero verlangt keine hohe Rechnerleistung, doch ist aufgrund der Monero Blockchain Size für das Monero Blockchain Download eine hohe Speicherkapazität erforderlich. Möchten Sie Monero kaufen, sind Ihre Transaktionen für andere in der Monero Blockchain nicht sichtbar. Das trifft auch auf das Monero Mining zu.

 

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com