BitTorrent Kurs: Wie hoch kann BitTorrent steigen?

bittorrent kurs

Bilderquelle: Ivan Babydov/ shutterstock.com

BitTorrent ist ein seit zwanzig Jahren bekanntes und geschätztes P2P-Netzwerk, in dem das Filesharing selbst großer Datenmengen zuverlässig und dezentral möglich ist. Das kalifornische Unternehmen hinter dem Filesharing-Dienst wurde 2019 von der TRON Foundation übernommen, in einer Kooperation wurde die BitTorrent Coin gelauncht und intensiv beworben. Das Kalkül der Entwickler: BitTorrent soll mit einem eigenen Token die rund 100 Millionen Nutzer des BitTorrent Clients erreichen und die Bezahlung von Dienstleistungen und Produkten im Netzwerk vereinfachen. Wird der BitTorrent Kurs vom Zusammenkommen von Blockchain und Filesharing profitieren?

  • BitTorrent Kurs Entwicklung zunächst verhalten
  • Seit Anfang 2021 Anstieg beim BitTorrent Coin Kurs
  • BitTorrent Kurs Euro Ende November 2021 bei 0,00278€
  • Möglicher Anstieg in den kommenden Jahren prognostiziert
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

BitTorrent Coin Kurs: Was kann den Kurs positiv beeinflussen?

Der Kurs einer Kryptowährung bezieht sein Potenzial aus der Nützlichkeit, die eine Coin oder ein Token mitbringt. Anders ausgedrückt – erfüllt eine Krypto-Coin erfolgreich einen ganz bestimmten Zweck, kann sie sich langfristig etablieren, ihr Wert wird vermutlich steigen. Das ist der Fall bei den erfolgreichsten Coins im Krypto-Ranking. Während der Bitcoin aufgrund seiner Position als digitale Leitwährung von vielen Anlegern als eine Art digitales Gold betrachtet wird, hat es Ethereum fertiggebracht, ein Geschäftsmodell zu entwickeln, das die Ausführung Intelligenter Verträge auf der Blockchain erlaubt. Das macht Notare oder Anwälte dank der fälschungssicheren Datenspeicherung überflüssig.

Die Frage „Wie hoch kann BitTorrent steigen?“ lässt sich ebenfalls durch die Einsatzmöglichkeiten der Coin beantworten. In diesem Fall ist die Idee dahinter die Schaffung eines Zahlungsmittels für das Filesharing. BitTorrent mit seinen Milliarden Nutzern weltweit ist ein ideales Vehikel für ein eigenes Token, mit dem Teilnehmer im Netzwerk für Content und Services bezahlen. Die Entwickler versprechen sich schon deshalb viel vom BitTorrent Coin Kurs.

bittorrent kurs euro

Bilderquelle: Sergey Nivens/ shutterstock.com

Das leistet BitTorrent im P2P-Netzwerk

BTT ist ein Token für das BitTorrent-System, das von BitTorrent und TRON gemeinsam entwickelt wurde. Die Grundlage ist der TRC-10 Standard derBlockchain von TRON, genutzt werden soll es innerhalb des Filesharing-Protokolls, bei dem Datenmengen über die sogenannten Nodes des Netzwerks fluktuieren. Dies erfolgt, ähnlich wie auf einer Blockchain, anonym und bar jeder Verifizierung. Allerdings ist derzeit die Möglichkeit Intelligenter Verträge nicht vorgesehen. Vorgesehen ist ein Limit von 990.000.000.000.000.000 BTT.

Hauptsächlich soll die Coin Zahlungsvorgänge innerhalb des P2P-Protokolls ermöglichen, und das nicht nur für den Bezug von Dienstleistungen und Content. Auch das Hosting oder Seeding lassen sich mit BitTorrent vergüten, ebenso Services wie schnellere Downloads. Das macht BTT alltagstauglich und interessant für Teilnehmer im Netzwerk, die viel Rechenleistung aufbringen. Genau diese praktische Anwendbarkeit, multipliziert mit der Größe der Community, die BitTorrent nutzt, stellt ein enormes Potenzial für den BitTorrent Kurs dar.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

BitTorrent Kurs legt 2021 beachtlich zu

Die BitTorrent Coin ging im Januar 2019 in den Umlauf – schon vorher stark beworben vor allem durch die TRON Foundation. Die Nachfrage war beachtlich, so dass die beim ICO bereitgestellten Einheiten BTT innerhalb einer Viertelstunde vergriffen waren. Dennoch legte der BitTorrent Kurs in den folgenden Wochen kaum zu. Der BitTorrent Coin Kurs lag im Februar 2019 bei 0,00040 US Dollar und erreichte zwischenzeitlich in den folgenden Monaten die Marke von 0,001 US Dollar, konnte dies jedoch nicht halten und entwickelte sich weitgehend seitwärts zwischen 0,0002 und 0,0003 US Dollar.

Erst mit Beginn des Jahres 2021 ist der BitTorrent Kurs signifikant gestiegen, beflügelt von der enormen Kursrally des Bitcoin. Zwischenzeitlich stand BTT kurz davor, es unter die Top10 der stärksten Kryptowährungen zu schaffen und stellte am 5. April 2021 ein Allzeithoch bei 0.013566 US Dollar ein.

Nach einer Kurskorrektur über die darauf folgenden Monate liegt der BitTorrent Kurs Ende November 2021 bei 0.003185 US Dollar. Was auf den ersten Blick gering scheint, ist immer noch zehnmal so viel wie im Vorjahreszeitraum, und gegenüber dem Erstausgabekurs konnte der BitTorrent Kurs beim Allzeithoch eine Steigerung um 1.200% erzielen. Das unterstreicht das beachtliche Potenzial dieses weniger bekannten Tokens.

bittorrent kurs

Bilderquelle: Joyseulay/ shutterstock.com

BitTorrent Kurs Euro und US Dollar

BitTorrent hat seit dem Launch 2019 seine Nützlichkeit bewiesen. Die Coin ist zwar noch nicht Mainstream, wird jedoch genutzt und gehandelt und kommt bei den Usern im P2P-Netzwerk zum Einsatz. Nach dem enormen Höhenflug im April 2021 hat sich BTT inzwischen bei einem BitTorrent Kurs Euro von 0,002775 EUR eingependelt, im Ranking der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung belegt BTT den Platz 72. Die mit 2.104.977.277 US Dollar (Stand 30. November 2021) zwar vorzeigbare, aber nicht überwältigende Marktkapitalisierung signalisiert, dass es beim BitTorrent Coin Kurs noch Luft nach oben gibt.

Wie hoch kann BitTorrent steigen?

Wer sich fragt, wie hoch kann BitTorrent noch steigen, wird feststellen, dass die Aussichten des Tokens stark verknüpft sind mit der Zukunft von Filesharing-Systemen, wie BitTorrent es bietet. Der P2P-Dienst ist seit zwanzig Jahren eine beachtliche Größe und wickelte zu seinen besten Zeiten rund ein Drittel des gesamten Datenverkehrs im Internet ab. Den früheren Ruf der illegalen Datenverteilung hat BitTorrent inzwischen weitgehend abgestreift – und dafür auch viel getan, etwa durch den Einsatz für die Sicherung von Urheberrechten.

Die Nutzung des BitTorrent Clients selbst war nie illegal und kommt unter anderem mit verschlüsselten Logins auch für die Übertragung großer Datenmengen im Rahmen von Unternehmenslösungen in Frage. Auch der Erwerb urheberrechtlich geschützter Inhalte ist möglich und mit dem proprietären Token nun deutlich erleichtert. Das sollte dafür sorgen, dass der BitTorrent Client auch in Zukunft eine wichtige Rolle für Internetnutzer spielen wird. Und da BitTorrent von der TRON Foundation übernommen wurde, wird auch die Unternehmensstrategie bei TRON in Zukunft erheblichen Einfluss auf den BitTorrent Kurs haben.

Zum Kerngeschäft bei TRON gehört vor allem die sichere und zuverlässige Abwicklung von Zahlungen bei In-App- und In-Game-Transaktionen, mit denen Spieler oder Nutzer zusätzliche Features freischalten. Da hier noch erhebliches Wachstumspotenzial besteht, vor allem im Gaming-Sektor, stehen die Prognosen für den BitTorrent Kurs recht gut. Zu einem späteren Zeitpunkt ist auch die Einbindung Intelligenter Verträge geplant, ebenso dezentrale Apps wie sie die Blockchain von Ethereum ermöglicht. Auch hier ist BTT neben dem TRON-Token als Zahlungsmittel vorgesehen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Auf den BitTorrent Coin Kurs spekulieren

Der BitTorrent Kurs ist nicht nur für die Nutzer des Tokens im Filesharing interessant. Auch Krypto-Anleger halten ständig Ausschau nach Coins und Tokens, deren Kursverlauf Potenzial für die Spekulation birgt. Während der ersten Jahre seines Bestehens entwickelte sich der BitTorrent Coin Kurs jedoch nicht wie erhofft und zunächst intensiv beworben.

Das spricht jedoch nicht gegen die Potenziale der Coin – der anhaltende Seitwärtstrend des BTT dürfte eher daran liegen, dass Bitcoin als Zugmaschine des Kryptomarktes im Jahr 2019 nach dem ersten großen Kurshype stark schwächelte. Entsprechend unenthusiastisch verhielten sich alle anderen Krypto-Märkte und damit auch der BitTorrent Kurs. Dabei waren die Hoffnungen von Anlegern zunächst hochgesteckt, unter anderem, weil die TRON Foundation den ICO des BitTorrent umfangreich beworben hatte. Dabei wurden nicht nur im Initial Coin Offering erfolgreich rund 7 Mio. US Dollar eingenommen, auch verschenkt wurde BTT, um die neue Coin in Umlauf zu bringen und das Interesse zu steigern.

bittorrent coin kurs

Bilderquelle: Undrey/ shutterstock.com

BTT kaufen – oder gratis erhalten

Der BitTorrent Kurs ist noch immer interessant für alle, die BTT kaufen und eventuell langfristig vorhalten möchten – immerhin gehen die Kursprognosen soweit, bis 2025 ein Kursziel von 0,1 US Dollar vorauszusagen. Handelbar ist BitTorrent an vielen gut sortierten Kryptobörsen, wo man das Token gegen andere Kryptocoins, aber auch gegen Fiatgeld kaufen kann.

Wer kein Geld ausgeben will, um irgendwann möglicherweise vom BitTorrent Coin Kurs zu profitieren, hat außerdem die Möglichkeit, BTT geschenkt zu bekommen, denn die TRON Foundation nutzt im Zuge ihres Marketings immer wieder sogenannte „Airdrops“. Dabei werden BitTorrent Tokens verschenkt, und zwar an Nutzer im BitTorrent-System. Die Airdrops erfolgten zuerst rund um den ICO, sollen aber weiterhin das Interesse an BTT wachhalten und werden bis 2025 regelmäßig stattfinden – zuletzt wurden im September 2021 BitTorrent Tokens „abgeworfen“.

Insgesamt sind 20% der Gesamtmenge der geplanten BitTorrent-Einheiten diesem Verfahren vorbehalten. Wer für einen Airdrop in Frage kommen will, muss ganz einfach den BitTorrent Client herunterladen, installieren und sich registrieren – und warten. Das kann sich lohnen, denn im September 2021 wurden zehn Millionen BTT verschenkt.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Weniger bekannte Krypto-Coins als Anlage

BitTorrent ist eine der Coins, die im Ranking deutlich unterhalb bekannter Größen wie Bitcoin, Ether, Bitcoin Cash oder Ripple platziert sind. Auch Tokens der zweiten oder dritten Generation wie Monero, Dash oder EOS schneiden besser ab. Zugleich bieten gerade Kryptowährungen, die noch weniger populär sind, gegenüber den bekannten „Marken“ eine Einstiegschance für Investoren. Immerhin konnte der BitTorrent Kurs im April 2021 einen Wertzuwachs von 1.200% vorweisen, wenn auch nur für kurze Zeit.

Die Herausforderung besteht darin, das Geschäftsmodell einer Coin realistisch einordnen zu können und damit zu prognostizieren, ob sie sich am Markt etablierten kann. Der Wettbewerbsdruck ist angesichts derzeit tausender Coins und Tokens enorm, und die Voraussetzungen für den Erfolg sind längst nicht immer vernünftig nachvollziehbar.

Wie sich eine Krypto-Coin trotz nicht vorhandenem Nutzen halten kann, verdeutlicht die „Spaßwährung“ Dogecoin. DOGE wurde als Parodie auf den Bitcoin entwickelt, seine Macher gingen von einer Lebensdauer von 14 Tagen für das Projekt aus – heute ist DOGE einige Jahre alt, wird von einer begeisterten Nutzergemeinschaft am Leben gehalten und steht vor allem für die Finanzierung von Projekten, denen man einen Außenseiterstatus zubilligen kann. Dennoch durchlief die Coin Anfang 2021 enorme Kursgewinne. Außerderdem gibt es bereits zahlreiche Nachfolger, wie zum Beispiel den Shiba Inu Coin oder Baby Doge Coin.

bittorrent kurs

Bilderquelle: Wit Olszewski/ shutterstock.com

BitTorrent Coin Kurs für eigene Strategien nutzen

Um von der Entwicklung des BitTorrent Kurs zu profitieren, können Anleger einerseits physisch die Coin kaufen wie geschildert – über eine Krypto-Börse oder einen Krypto-Marktplatz. BTT kostet wesentliche weniger als Bitcoin oder Ether, daher ist es derzeit möglich, mit einem relativ geringen Betrag einzusteigen und abzuwarten, was in den kommenden Jahren mit BitTorrent geschieht. Da Kryptowährungen sehr volatil sind, ist mit starken Ausschlägen sowohl nach unten als auch nach oben beim BitTorrent Coin Kurs zu rechnen.

Neben den Coins selbst bieten sich weitere Möglichkeiten, an der Kursentwicklung von Kryptowährungen zu partizipieren. Denn die Finanzindustrie hat seit 2016 damit begonnen, eigene Produkte auf der Grundlage von Krypto-Coins zu entwickeln, die in den normalen börslichen oder außerbörslichen Handel eingebunden sind. Wie hoch die  Akzeptanz inzwischen ist, lässt sich unter anderem daran erkennen, dass auch Fondsverwalter zumindest einen Teil der Investition dieser neuen Anlageklasse widmen. Auch hier sollte man jedoch nicht zu einem einzelnen Finanzinstrument oder Markt greifen, sondern die eigene Investition möglichst breit streuen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Mit Krypto-CFDs auf den BitTorrent Kurs spekulieren

Das steigende Interesse am BitTorrent Kurs und der Entwicklung bekannterer Kryptowährungen hat Finanzdienstleister veranlasst, vorhandene Instrumente auch für den Handel mit Coins und Tokens anzubieten. Bevorzugt werden dafür sogenannte Derivate genutzt, mit denen Kryptowährungen nicht gekauft werden – statt dessen bilden Derivate den Kursverlauf ab und lassen den Halter daran teilhaben.

Wer sich für die Kursspekulation mit Derivaten entscheidet, kann den Krypto-Handel in bekanntem Umfeld betreiben, benötigt kein Wallet und keine Blockchain. Beliebt bei privaten Tradern sind vor allem die Contracts for Difference, kurz CFDs. Entworfen wurden Differenzkontrakte von britischen Brokern, weil sich mit ihnen die Besteuerung von Aktientransaktionen in Großbritannien umgehen lässt. Inzwischen sind CFDs auf Märkte aus allen Anlageklassen handelbar – auch auf zahlreiche Kryptowährungen.

Abgebildet werden dabei die Kurse ausgewählter Coins, meist gegen den US Dollar, aber auch gegen Euro und andere starke Fiatwährungen. Auch Krypto-Paare vor allem gegen BTC und ETH sind Gegenstand der Mit Differenzkontrakten wählen Trader den Zeitpunkt für Einstieg und Ausstieg selbst, außerdem können sie auf steigende oder fallende Kurse spekulieren. Wer sich für den Handel erwärmt, kann neben Krypto-Coins auch Forexpaare, Aktien, Anleihen, Indizes oder Rohstoffe handeln.

Der kurzzeitige außerbörsliche Handel ist sehr dynamisch und lohnt sich selbst mit geringem Startkapital, denn die Positionen können gehebelt werden. Der Hebel, ein Darlehen des Brokers, erlaubt es Tradern, ihr Eigenkapital zu erhöhen – bei Krypto-CFDs um das Doppelte, bei liquiden Forex-Paaren sogar um das Dreißigfache, mit entsprechend erhöhten Renditen.

bittorrent kurs euro

Bilderquelle: Alex from the Rock/ shutterstock.com

CFD-Trading mit einem vertrauenswürdigen Brokerr

Dank des Interesses der Trader an Krypto-CFDs bieten immer mehr Forex- und CFD-Broker den Handel mit dieser neuen Assetklasse an. Für den Einstieg benötigen Interessenten ein Handelskonto, das ähnlich wie ein Girokonto oder Depot online eingerichtet wird, in nur wenigen Schritten. Schwieriger ist die Auswahl des bestmöglichen Brokers, denn online werben immer mehr Anbieter um Neukunden, und wer noch keine Erfahrungen mitbringt, kann nicht auf Anhieb beurteilen, welche Werbeversprechen man glauben darf.

Ein Brokervergleich sorgt für einen guten Überblick über den Sektor und kürzt den Weg zur Verwirklichung der eigenen Ziele ab. Vergleichsportale prüfen die Produkte und Leistungen der Broker nach feststehenden Gesichtspunkten, so dass das Ranking der Broker transparent und nachvollziehbar wird. Da der Brokervergleich um detaillierte Testberichte ergänzt wird, können Anleger her die Informationen zu den in Frage kommenden Anbietern vertiefen, ohne sehr viel Zeit für eigene Recherchen und Vergleiche aufwenden zu müssen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Worauf es ankommt beim Forex- und CFD-Broker

Im Brokertest kommen die Lizenzierung und Regulierung jedes Brokers auf den Prüfstand. Eine gültige Lizenz und die Aufsicht einer seriösen Finanzbehörde sorgt für sicheren Handel und den notwendigen Schutz der Einlagen. Auch die handelbaren Werte und die Konditionen werden unter die Lupe genommen, um Kostenfallen und versteckte Gebühren ausschließen zu können.

In die Bewertung fließt die Ausgestaltung der verfügbaren Kontotypen und die Qualität der Handelsplattformen, ein, außerdem die Zahlungsmethoden und die Betreuung der Trader durch einen kompetenten, gut erreichbaren Support. Gibt es obendrein noch einen Bildungsbereich, ist der Broker besonders geeignet für Einsteiger.

Denn der Handel mit CFDs gilt als lohnend, sollte jedoch erst dann begonnen werden, wenn man sich theoretisch und praktisch die Grundkenntnisse zu Eigen gemacht hat. Dabei helfen manche Broker mit eigenen Angeboten von Finanz-Kursen, Schulungsvideos, Webinaren und weiteren Lerninhalten. Mit kostenfreien Demokonten machen Einsteiger erste, sehr realistische Handelserfahrungen, die aufgrund der Kapitalisierung mit virtuellem Guthaben nicht mit einem Verlustrisiko einhergehen. Wer sich sicher genug fühlt, kann mit Krypto-CFDs auf den BitTorrent Kurs und andere Werte spekulieren.

bittorrent coin kurs

Bilderquelle: fizkes/ shutterstock.com

Fazit: Der BitTorrent Kurs könnte Überraschungen parat halten

BitTorrent wurde beim ICO im Januar 2019 enorm beworben, entwickelte sich danach für rund zwei Jahre aber eher unaufgeregt. Erst seit Anfang 2021 kommt Leben in den BitTorrent Kurs, die wenig bekannte Coin schien sogar zum Sprung unter die Top10 anzusetzen. Auch wenn sich diese Kursgewinne nicht langfristig halten ließen, hat BitTorrent gezeigt, dass die Coin das Zeug für Überraschungen mitbringt. Entsprechend steigt das Interesse von Anlegern und Tradern.

Kaufen kann man das Token zum aktuellen BitTorrent Coin Kurs über eine Krypto-Börse – alternativ genügt es, den BitTorrent-Client als registrierter Nutzer zu verwenden und auf einen der regelmäßigen Airdrops zu warten, bei denen die Coin von der TRON Foundation verschenkt wird. Wer eher kurzfristig auf den BitTorrent Kurs oder die Entwicklung anderer Krypto-Coins spekulieren möchte, kann dies ebenfalls tun – mithilfe von Krypto-CFDs, bei deren Handel der jeweilige Basiswert nicht tatsächlich gekauft wird.

Auf welche Weise man den BitTorrent Coin Kurs für die eigenen finanziellen Ziele nutzt, ist jedem Anleger selbst überlassen. Grundsätzlich hat BTT sein Potenzial unter Beweis gestellt, bei der Investition oder beim Krypto-Trading gelten gute Vorbereitung und eingehende Information über die jeweilige Coin aber als Basis für überlegte Handelsentscheidungen. Einen seriösen Anbieter für die eigenen Strategien finden Anleger und Trader über Vergleichsportale, die Kryptobörsen und CFD-Broker nach feststehenden Qualitätskriterien evaluieren. Sie schaffen einen Überblick über die besten Angebote und liefern mit Testberichten obendrein weiterführende Angaben.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • guter Kundenservice inklusive Live-Chat
  • Broker mit viel Erfahrung
  • Übersichtliche und konkurrenzfähige Gebühren
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld