Stellar Lumens Kryptowährung mit CFDs & Hebel optimal traden

Mithilfe der CFDs können Trader die Stellar Lumens Kryptowährung erfolgreich handeln. Dafür braucht es nicht einmal zwangsläufig viel Eigenkapital oder Trading-Erfahrung, denn viele Broker unterstützen ihre Anleger auf höchstem Niveau. Sie stellen beispielsweise nicht nur attraktive Trading-Konditionen zur Verfügung, sondern auch kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten und ein Übungskonto mit virtuellem Guthaben. Wer die Krypto CFDs ausprobiert, stellt schnell fest, dass sie viele Chancen am Markt bieten, vor allem bei der Volatilität. Wie die Trader die XLM CFDs optimal handeln können und warum sie häufig besser sind als der direkte Kauf, zeigen wir.

  • XLM CFDs beim Broker selbst bei größter Volatilität erfolgreich möglich
  • Krypto CFDs können maximalen Hebel von 1:2 gehandelt werden
  • Trader brauchen für Handel der Krypto CFDs nur wenig Eigenkapital
  • Kursanalyse für CFD-Handel mit technischer und/oder Fundamentalanalyse leichter möglich
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Stellar Lumens Kryptowährung mit CFDs hebeln & Gewinne erhöhen

Differenzkontrakte, einige Trader lieben sie, andere stehen ihnen skeptisch gegenüber und andere wiederum suchen lieber nach alternativen Finanzinstrumenten. Sicher ist, dass die CFDs viele Möglichkeiten bieten, wenngleich sie auch mit einem höheren Verlustrisiko ohne Risikomanagement einhergehen. Für die Trader, welche allerdings das Risiko mögen und auf kurz- bis mittelfristig orientierte Anlagehorizont setzen, können die CFDs aufgrund ihrer Vielfalt interessante Chancen bieten. Damit lassen sich beispielsweise zahlreiche Kryptowährungen selbst in schwierigen Marktsituationen handeln. Bei der Stellar Lumens Kryptowährung beispielsweise gibt es wie bei vielen anderen Internetwährungen auch, immer wieder hochvolatile Phasen. Für Trader an der Krypto Börse sind solche Entwicklungen oft eine (temporär unlösbare) Herausforderung, während die Händler mit den Krypto CFDs gewinnbringend handeln können.

Stellar Lumens Kryptowährung

Auf XLM Kurs mit CFDs spekulieren

Stellar gehört zu den Top 10 der Kryptowährungen, was bei den mittlerweile über 3.000 Angeboten schon eine stattliche Leistung ist. Das Netzwerk wurde 2014 gegründet und kann seither auf eine enorme Entwicklung, nicht nur aus technischer Sicht, blicken. Auch der Stellar Lumens Kurs hat sich enorm verändert und unterliegt vor allem seit dem Sommer 2017 enormen Schwankungen. Diese Phasen können sich Trader vor allem mit den Differenzkontrakten zu Nutze machen, denn die Positionen werden häufig nur wenige Stunden oder sogar Minuten gehandelt. Natürlich ist auch der Handel bei Krypto Börsen möglich, denn selbst große Trading-Plätze haben den Kauf von XLM Lumens im Angebot. Allerdings müssen die Trader oftmals aufgrund der Schwankungen am Markt länger warten, bis sich eine ideale Trading-Möglichkeit zeigt.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kryptowährung Stellar Lumens kaufen oder doch CFDs handeln?

Soll ich lieber Kryptowährung Stellar Lumens kaufen oder die Kryptowährung bei einem Broker handeln? Diese Frage stellen sich mit Sicherheit viele Anleger, wobei es darauf keine pauschale Antwort gibt. Die Trading-Aktivität bei Broker und Börse verfolgen einen unterschiedlichen Ansatz und ein gänzlich anderes Ziel. Während die Händler bei einem Broker vor allem auf einen kurz- bis mittelfristigen Anlagehorizont spekulieren, möchten Trader bei einer Börse häufig längerfristig die XLM halten, um beispielsweise beim späteren Verkauf die Steuern zu sparen. Die Aktivität an der Exchange ist auch für viele Trader besonders interessant, die tatsächlich einmal Teil des Krypto-Szenarios sein und die Coins selbst besitzen möchten. Beide Handelsmöglichkeiten haben ihre Vorzüge, aber auch Nachteile; brauchen unterschiedliche Voraussetzungen. Um uns einen Eindruck zu verschaffen, wo die Trader vielleicht die besseren Chancen auf Gewinne und die leichteren Zugangsvoraussetzungen haben, stellen wir beide Handelsmöglichkeiten gegenüber.

Kryptowährung Stellar Lumens kaufen

Risiko bei CFDs oft geringer als gedacht

Viele Trader denken, dass die Krypto CFDs besonders risikoreiche Derivate sind. Grundsätzlich stimmt das auch, denn die Differenzkontrakte gelten tatsächlich als nicht ganz risikolos. Allerdings stellt sich die Frage, wie riskant es überhaupt ist, wenn die Kryptowährung Stellar Lumens kaufen und wieder veräußern wollen. Das Risiko ist immer eine Definitionssache, denn aufgrund der volatilen Kursbewegungen sehen sich die Händler bei Krypto Börsen oftmals mit dem Risiko konfrontiert, dass beispielsweise der Verkauf der XLM erst nach mehreren Monaten möglich ist. Grund hierfür ist die Volatilität, welche es häufig schwer macht, einen geeigneten Handelszeitpunkt zu finden.

Risiko durch Krypto Wallet wird häufig unterschätzt

Müssen die Trader unnötig lange auf einen geeigneten Verkaufszeitpunkt warten, haben sie ihrem Wallet totes Kapital, was natürlich ebenso wenig von Vorteil ist. Zusätzlich gibt es bei dem Handel bei den Krypto Börsen noch ein weiteres Risiko, was vielleicht kaum jemand kennt: das Wallet. Warum ist ein Krypto Wallet unsicher, wenn es doch zur Verwaltung der Coins und Token dienen soll? Grundsätzlich ist diese Annahme richtig, aber es gibt Unterschiede bei den Krypto Wallets, was die Sicherheit anbelangt. Während die Offline Krypto Wallets zwar optimale Sicherheit bieten, sind die Online Wallets deutlich unsicherer. Deshalb kam es auch in der Vergangenheit häufig zu Hackangriffen, bei denen Bitcoin und Co. in Millionenhöhe gestohlen worden. Durch solche Vorkommnisse wurde der Krypto-Markt erschüttert und die Kurse fielen. Selbst die renommierten Börsen mussten teilweise kurzfristigen Handel aussetzen, da ein enormer Coins-Verlust auf einmal nicht mehr zu stemmen war.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bei CFDs haben Trader kein Risiko vom Krypto Wallet

Entscheiden sich die Händler dazu, die Stellar Lumens Kryptowährung nicht direkt zu erwerben, sondern stattdessen nur auf ihren Kursverlauf spekulieren, gibt es das enorme Sicherheitsrisiko, welches vielleicht bei den Wallets auftreten kann, nicht. Die Trader brauchen das Wallet gar nicht, sondern beim Broker lediglich ihren Trading-Account. Gehandelt wird entweder mit eigenem Kapital oder, für einen leichteren und vor allem risikolosen Einstieg, mit einem Demokonto.

Stellar Lumens Krypto

Stellar Lumens Kryptowährung beim Broker handeln & Risiko mit Demo minimieren

Geht es und dem Vergleich, ob es besser ist, bei einer Börse oder bei einem Broker aktiv zu werden, dürfen wir auch die Zugangsvoraussetzungen zu den Handelsaktivitäten nicht vergessen. Auch hier gibt es deutliche Unterschiede, welche mit einem unterschiedlichen Risikoniveau behaftet sind. Während die Trader bei Krypto Börsen meist nur mit Eigenkapital auf ihrem Trading-Account agieren können, stellen viele Broker ein kostenloses Demokonto bereit. Mit seiner Hilfe können die Trader ohne Eigenkapital mit virtuellem Guthaben unter marktnahen Bedingungen handeln. Ideal ist diese Einstiegsmöglichkeit vor allem für Trader, die bislang gar keine oder kaum Handelserfahrungen sammeln konnten.

Tipp: Beim Broker von Profis lernen

Viele Broker stellen nicht nur Krypto CFDs zu attraktiven Trading-Konditionen bereit, sondern unterstützen Anleger auch bei ihrem Vorhaben. Deshalb ist zu viele Trader für einen ersten informativen und vor allem unkomplizierten Einstieg der Broker auf die erste Anlaufstelle. Neben dem Demokonto gibt es bei Krypto Brokern häufig auch kostenloses Weiterbildungsmaterial, was sogar durch Tipps und regelmäßige Veranstaltungen der Trading-Profis unterstützt wird. Die Händler können beispielsweise in stattfindenden Webinaren kostenfrei mit Trading-Profis den aktuellen Krypto-Markt analysieren und sich ihre Sicht der Dinge erklären lassen; Trading-Ideen holen. Natürlich gibt es auch bei den Trading-Informationen der Profis nie eine 100-prozentige Sicherheit auf den Gewinn, aber ehrlich, wo haben Trader schon einmal die Möglichkeit, kostenfrei Tipps und Erfahrungswerte von echten Handelsprofis zu erhalten?

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Eigenkapitalbedarf, um Kryptowährung Stellar Lumens kaufen und CFDs handeln zu können

Beim direkten Vergleich von Brokern Börse ist auch der Eigenkapitalaufwand wichtig. Wer bei einer Börse die Kryptowährung Stellar Lumens kaufen möchte, der muss je nach Marktlage und aktuellem Preis für eine Einheit beispielsweise 1,00 Euro zahlen. Der Blick auf den Kursverlauf zeigt, dass ein Allzeithoch vom 4. Januar 2018 mit einem Preis von 0,852200 Euro notierte. Demgegenüber steht der günstige Preis von einem Allzeittief am 18. November 2014, wo die Trader XLM bereits für 0,001115 Euro erwerben konnten. Zugegeben, der Kauf der Kryptowährung erscheint auf den ersten Blick nicht so teuer, dennoch binden sich die Trader mit ihrem direkten Investment zunächst für einige Zeit, denn die Stellar Lumens Coins befinden sich im Stellar Lumens Wallet bevor sie wieder getauscht oder veräußert werden können.

Stellar Lumens Krypto

Kapitalaufwand bei Krypto CFDs gering

Möchten die Händler Krypto CFDs bei einem Broker handeln, brauchen sie dafür meist nur wenig Eigenkapital, wenn überhaupt. Viele Broker stellen sogar zum Test ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben bereit, sodass der Handel theoretisch ohne Eigenkapitalanteil möglich wäre. Dadurch werden aber keine echten Gewinne generiert, sondern das Demokonto dient nur zu Übungszwecken. Möchten die Trader tatsächlich mit ihren Handelsentscheidungen Gewinne erzielen, wird tatsächlich Eigenkapital notwendig. Dies kann beispielsweise mit Fiat-Geld oder sogar Bitcoin bei vielen Brokern eingezahlt werden. Eine Position lässt sich erfahrungsgemäß schon mit wenigen Euro handeln und mit Einsatz der Hebelwirkung sind enorme Gewinne möglich. Trader können den Hebel beispielsweise mit maximal 1:2 für Krypto CFDs anwenden.

Hebelwirkung bei CFDs richtig einsetzen

Trader können bei einem Broker CFDs mit einem variablen Hebel handeln. Während die Devisen beispielsweise von privaten Tradern mit einem maximalen Hebel von 1:30 gehandelt werden können, lassen sich die Krypto CFDs mit nur 1:2 hebeln. Um zu verstehen, welches Risiko und welche Chancen der Hebel mit sich bringt, schauen wir seine Wirkungsweise näher an. Mithilfe vom Hebel können die Trader ihren Kapitaleinsatz multiplizieren und dadurch mehr liquide Mittel am Markt bereitstellen. Die Differenz zum Eigenkapital und dem, was am Markt eingesetzt wird, stellt der Broker als Finanzierung zur Verfügung. Ist der Trade erfolgreich, so erzielen die Händler natürlich damit deutlich höhere Gewinne, ohne, dass sie dafür überhaupt so viel Eigenkapital einsetzen mussten. Stattdessen hinterlegen sie nur eine geringe Sicherheitsleistung.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Hebelwirkung begrenzen, um Verluste zu limitieren

Der Hebel wird aufgrund seiner erhöhten Gewinnmöglichkeiten von vielen Anlegern genutzt, allerdings wird sein Risiko häufig unterschätzt. Damit genau das nicht geschieht und die Trader ohne einen Totalverlust agieren können, zeigen wir Möglichkeiten für das Risikomanagement mit dem Hebel. Trader sollten sich zunächst beim Beginn ihrer Handelskarriere langsam an den Hebel herantasten und beispielsweise nicht sofort bei den ersten Trades mit eigenem Kapital den maximalen Hebel anwenden. Stattdessen empfehlen wir, zunächst mit dem Demokonto zu beginnen und die Wirkungen der verschiedenen Hebelhöhen auszuprobieren. Außerdem ist es wichtig, Gewinne mitzunehmen und Verluste zu begrenzen, was beispielsweise durch die Take Profit und Stopp Loss Positionen erfolgen kann.

Stellar Lumens Kryptowährung

Kursanalyse für Handel der Stellar Lumens Kryptowährung: CFDs bieten meist mehr Potenzial

Wer sich den XLM Kurs einmal anschaut, stellt schnell fest, dass es seit der Einführung 2014 eine enorme Entwicklung gab. Deutlich sichtbar ist hierbei die Volatilität, wenngleich sie vor allem ab dem Sommer 2017 verstärkt auftrat. Trader können die Marktsituationen ganz flexibel mit Ihrer Anlagestrategie und den geeigneten Finanzinstrumenten handeln, wobei die CFDs vor allem in vermeintlichen schwierigen Marktsituationen mit hoher Volatilität ihre Stärke entfalten. Der direkte Handel bei Krypto Börsen ist vor allem dann geeignet, wenn sich ein eindeutiger Trend zeigt, der bestenfalls noch längerfristig anhält. Damit die Trader optimal nach Marktlage entscheiden können, ist die Kursanalyse besonders wichtig. Die technische und fundamentale Analyse bieten hierbei optimale Unterstützung, wobei vor allem die technische Analyse durch ihre einfache Anwendung bei Trading-Anfängern beliebt ist.

Broker bieten häufig gratis Tools und Indikatoren für Analyseunterstützung

Viele Broker stellen ihren Anlegern nicht nur zahlreiche Krypto CFDs zur Verfügung, sondern Unterstützung bei der Kursanalyse. Neben dem Grundlagenwissen stehen auch Indikatoren und Tools zur Auswahl, dies ebenfalls bei vielen innovativen Trading-Plattformen kostenfrei gibt. Vor allem der Metatrader hat sich bei vielen Brokern bewährt, denn er bietet Funktionalität gepaart mit Benutzerfreundlichkeit und Technik auf höchstem Niveau. Für die technische Analyse stehen nicht nur interaktive Echtzeit-Preischarts zur Verfügung, sondern auch unzählige technische Indikatoren, analytische Objekte sowie Charttypen und Timeframes. Damit haben es Händler noch leichter, eine optimale Analyse vorzunehmen und ihren geeigneten Zeitpunkt für den Handel der Krypto CFDs zu finden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Stellar Lumens Kryptowährung vor allem mit Krypto CFDs optimal nutzbar

Direkt die Kryptowährung Stellar Lumens kaufen oder doch lieber bei einem Broker handeln? – viele Trader sind verunsichert. Beide Handelsmöglichkeiten haben ihre Vorzüge, aber auch Nachteile. Wer sich für Anlagen mit höchster Flexibilität und Unterstützung bei der Kursanalyse interessiert, der sollte sich mit den Krypto CFDs beim Broker vertraut machen. Die Händler können selbst die hochvolatilen Kursphasen am Krypto-Markt handeln und brauchen dafür kaum Eigenkapital. Die Positionen lassen sich entweder bestenfalls mit virtuellem Guthaben (beim Demokonto) oder mit wenig Eigenkapital handeln und dennoch besteht die Chance auf erhöhte Gewinne. Der Hebel ist das lukrative Geheimnis hinter den Krypto CFDs, denn er multipliziert mit maximal 1:2 das Kapital am Markt und bietet damit selbst mit wenig Kapitaleinsatz hohe Gewinnaussichten. Aber der Hebel kann natürlich auch in die umgekehrte Richtung wirken und ohne Risikobegrenzung höhere Verluste bringen. Deshalb empfehlen wir, die XLM Differenzkontrakte mit dem geeigneten Risikomanagement zu handeln, was ich sogar mit einem Demokonto ohne echtes Risiko üben lässt. Damit bietet der Broker in unseren Augen den idealen Einstieg für alle Händler am Beginn ihrer Trading-Karriere, die lernen und die Chance am Krypto-Markt durch ihre geschickten flexiblen Anlagen optimal nutzen wollen.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com